people.unica.it · Web viewGibt es bereits ein Akkusativobjekt steht das Reflexivpronomen im Dativ....

of 31/31
Michél Müller Università degli Studi di Cagliari Dipartimento di Filologia, Letteratura e Linguistica secondo piano, studio 19 mail: [email protected] Zusammenfassung Grammatik A1/A2 Verben - Präsens
  • date post

    25-Jan-2020
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of people.unica.it · Web viewGibt es bereits ein Akkusativobjekt steht das Reflexivpronomen im Dativ....

Michél Müller

Università degli Studi di Cagliari

Dipartimento di Filologia, Letteratura e Linguistica

secondo piano, studio 19

mail: [email protected]

Zusammenfassung Grammatik A1/A2

Verben - Präsens

Vollverben

normale Verben

kochen

lernen

machen

leben

ich

koch-e

du

koch-st

e/s/e

koch-t

wir

koch-en

ihr

koch-t

sie/Sie

koch-en

Verben auf -t/-d/-n/-m[footnoteRef:1] [1: Verben auf -m/-n nur dann, wenn - ein anderer Konsonant davor ist, aber der Konsonant kein -r, -h, -l oder ein Doppelkonsonant ist,- z.B. lernen, wohnen, filmen, kommen]

Verben auf -s/-ss/-ß/-z

reden

öffnen

reisen

heißen

ich

red-e

reis-e

du

red-e-st

reis-t

e/s/e

red-e-t

reis-t

wir

red-en

reis-en

ihr

red-e-t

reis-t

sie/Sie

red-en

reis-en

Verben mit Vokalwechsel

e -> i(e)

a -> ä

geben

lesen

sprechen

essen

schlafen

fahren

ich

geb-e

les-e

schlaf-e

du

gib-st

lies-t

schläf-st

e/s/e

gib-t

lies-t

schläf-t

wir

geb-en

les-en

schlaf-en

ihr

geb-t

les-t

schlaf-t

sie/Sie

geb-en

les-en

schlaf-en

Verben mit Vokalwechsel

au -> äu

i -> ei

laufen

saufen

wissen

ich

lauf-e

weiß

du

läuf-st

weißt

e/s/e

läuf-t

weiß

wir

lauf-en

wissen

ihr

lauf-t

wisst

sie/Sie

lauf-en

wissen

Hilfsverben

Hilfsverben

sein

haben

werden

ich

du

e/s/e

wir

ihr

sie/Sie

Modalverben

Modalverben

können

müssen

sollen

dürfen

mögen

wollen

möchten

ich

du

e/s/e

wir

können

müssen

sollen

dürfen

mögen

wollen

möchten

ihr

könnt

müsst

sollt

dürft

mögt

wollt

möchtet

sie/Sie

können

müssen

sollen

dürfen

mögen

wollen

möchten

(nicht) trennbare Verben

(nicht) trennbare Verben

trennbarab-,auf-, ein-, fest-, hin-, mit-, vor-, weiter-, zurück-

nicht trennbar

be-,emp-,ent-,er-,ge-,miss-,ver-, zer-

aufstehen

einsteigen

bekommen

verlieren

ich

stehe auf

bekomme

du

stehst auf

bekommst

e/s/e

steht auf

bekommt

wir

stehen auf

bekommen

ihr

steht auf

bekommt

sie/Sie

stehen auf

bekommen

*Präfixe, die trennbar oder nicht trennbar sind: durch-, über-, um-, unter-, wider-, wieder-

Übungen

https://kurzlink.de/wx1zlyy7P

https://kurzlink.de/PiBJB5ryU

Verben – Perfekt

Perfekt

Das Perfekt wird meistens in der mündlichen Kommunikation genutzt.

Bildung

sein / haben + Partizip II

Hilfsverben

sein

haben

Bewegungsveränderung:

gehen, fahren, laufen

Zustandsveränderung:

einschlafen, aufstehen

transitive Verben:kaufen, mietenModalverbenkönnen, müssen reflexive Verben

sich entschuldigen

unpersönliche Verben (es)

es regnet, es schneit

Partizip II

starke Verben

ge+Stamm+en

schwache Verbenge+Stamm+t

Mischverben

ge+Stamm+t

laufen

gehen

trinken

schreiben

hören

warten

wohnen

arbeiten

rennen

kennen

wissen

bringen

nicht trennbare Verben und Verben auf -ieren haben kein „ge“: verloren, erkannt

bei trennbaren Verben ist das „ge“ zwischen Präfix und Stamm: aufgestanden

Übungen

https://kurzlink.de/kdr02rMCj

https://kurzlink.de/rd4FXUcQr

Verben – Präteritum

Präteritum

Das Präteritum wird meistens in der Schriftsprache genutzt. Die Modal- und Hilfsverben werden mündlich genutzt.

Hilfsverben

sein

haben

werden

ich

du

e/s/e

wir

ihr

sie/Sie

Modalverben

können

müssen

sollen

dürfen

mögen

wollen

ich

du

e/s/e

wir

ihr

sie/Sie

schwache Verben

starke Verben

malen

suchen

geben

gehen

ich

mal-t-e

gab

du

mal-t-est

gabst

e/s/e

mal-t-e

gab

wir

mal-t-en

gaben

ihr

mal-t-et

gabt

sie/Sie

mal-t-en

gaben

Verben auf -t/-d

Verben auf -n/-m[footnoteRef:2] [2: Verben auf -m/-n nur dann, wenn - ein anderer Konsonant davor ist, aber der Konsonant kein -r, -h, -l oder ein Doppelkonsonant ist,- z.B. lernen, wohnen, filmen, kommen]

schwach

stark

schwach

arbeiten

heiraten

bitten

öffnen

atmen

ich

arbeit-et-e

bat

öffn-et-e

du

arbeit-et-est

batest

öffn-et-est

e/s/e

arbeit-et-e

bat

öffn-et-e

wir

arbeit-et-en

baten

öffn-et-en

ihr

arbeit-et-et

batet

öffn-et-et

sie/Sie

arbeit-et-en

baten

öffn-et-en

Übungen

https://kurzlink.de/CDSBtmyLg

https://kurzlink.de/cPaDehULW

Verben - Passiv

Passiv (Präsens)

Das Passiv wird verwendet, um die Aktion zu fokussieren.

Aktiv:Die Frau repariert das AutoWer tut es?

Passiv:Das Auto wird repariert.Was wird getan?

Bildung

werden + Partizip II

Aktiv<=>

Passiv

Subjekt(man)<=>

Verb<=>

Akkusativobjekt<=>

(kein Akkusativobjekt)<=>

alle anderen Angaben<=>

von + Dativ (Personen) /

durch + Akk (Handlungen)

werden + Partizip II

Subjekt

es

bleiben gleich

Aktiv<=>

Passiv

__________________________________

__________________________________<=>

Michela wird von Jonathan an die Uni gebracht.

Der Student kauft das neue Buch.<=>

_______________________________________

_______________________________________

__________________________________

__________________________________<=>

Den Schülern wird bei den Hausaufgaben geholfen.

Übungen

https://kurzlink.de/eEZPbfQBx

https://kurzlink.de/Usgz0k5SW

Verben - Reflexive Verben

Reflexive Verben

Normalerweise stehen Reflexivpronomen im Akkusativ.

Gibt es bereits ein Akkusativobjekt steht das Reflexivpronomen im Dativ.

Ich wasche mich.

Reflexivpronomen

Akkusativ

Dativ

ich

mich

mir

du

dich

dir

e/s/e

sich

sich

wir

uns

uns

ihr

euch

euch

sie/Sie

sich

sich

Man unterscheidet - echte reflexive Verben (immer reflexiv) und

- teilreflexive Verben (entweder reflexiv oder mit Akkusativobjekt)

echte reflexive Verben

teilreflexive Verben

sich bedanken bei

sich beeilen

sich beschweren bei / über

sich interessieren für

sich freuen auf / über

sich verlieben in

sich / jemanden anziehen

sich / jemanden umziehen

sich / jemanden erinnern

sich / jemanden duschen

sich / jemanden föhnen

sich / jemanden treffen

sich / jemanden unterhalten

sich / jemanden verabschieden

Stellung im Satz:

Das Reflexivpronomen steht

- im Hauptsatz nach dem konjugierten Verb

- im Nebensatz nach dem Konnektor

aber: gibt es ein Pronomen, geht das Pronomen vor das Reflexivpronomen.

Hauptsatz

Nebensatz

Heute wäscht sich Petra die Haare.

Heute wäscht sie sich die Haare.

Ich glaube, dass sich Petra heute die Haare wäscht.

Ich glaube, dass sie sich heute die Haare wäscht.

Bildet Sätze:

Schüler – Lehrer –bedanken.

_______________________________________

Mutter – Tochter – föhnen – Haare.

_______________________________________

Romeo – Julia – verlieben.

_______________________________________

Übungen

https://kurzlink.de/cIzLLrjor

https://kurzlink.de/f85nAUvvt

Konjunktiv II

Konjunktiv II

Der Konjunktiv II ist neben dem Indikativ und dem Imperativ einer der drei Modi des Deutschen. Er wird z.B: zum Ausdruck von besonderer Höflichkeit oder zum Ausdruck von Wüschen genutzt.

höfliche Frage:Könnte ich bitte ein Bier haben?

höfliche Aufforderung:Würdest du mir das bitte erklären?

Ratschlag:Ich an deiner Stelle …

Konjugation

schwache Verben:würden + Infinitiv

starke Verben:Stamm Präteritum + Endung der schwachen Verben im Präteritum

(Bei den Vokalen a, o, u werden Umlaute gebildet.)

Hilfsverben

sein

haben

werden

ich

du

e/s/e

wir

ihr

sie/Sie

schwache Verben

starke Verben

malen

suchen

finden

gehen

ich

du

e/s/e

wir

ihr

sie/Sie

Modalverben

können

müssen

sollen

dürfen

mögen

wollen

ich

du

e/s/e

wir

ihr

sie/Sie

Vorschläge:Du könntest den Lehrer fragen.

Ratschlag:Du solltest mehr lernen.

Bitte:Könnten sie mich zu Frau Weiss durchstellen?

real

irreal

Ich habe kein Geld. Ich habe kein Auto.

Wenn ich Geld hätte, hätte ich ein Auto.

Ich bin krank. Ich bleibe im Bett.

Wenn ich nicht krank wäre, würde ich nicht im Bett bleiben.

Das Wetter ist nicht schön. Ich bleibe zu Hause.

_________________________________________

Übungen

https://kurzlink.de/EixRrxSSy

https://kurzlink.de/RFWVv7rng

Sätze - Konnektoren

Konnektoren

1. ,dass-SätzeNebensatz: Verb am Ende

unpersönliche Ausdrücke

Wendungen

Verben

Es ist richtig, / schön, / wichtig,/

Es tut mir leid,

Ich bin der Meinung,

Es freut mich,

Mir gefällt,

Ich glaube,

Ich weiß,

Sie erwartet,

Er sagt,

Sie hofft,

Rai 1 berichtet,

Bildet Nebensätze

Es regnet heute. Das glaube ich.

_________________________________________

Man muss regelmäßig Vokabeln lernen. Das ist wichtig.

_________________________________________

Das Studium ist interessant. Das gefällt mir.

_________________________________________

2. Kausalsätze mit weilNebensatz: Verb am Ende

Ich esse etwas, weil ich Hunger habe.

Weil ich keine Lust habe, bleibe ich zu Hause.

Bildet Nebensätze

Ich gehe raus. Das Wetter ist schön.

_________________________________________

Ich habe eine Prüfung. Ich lerne.

_________________________________________

Sie möchte Ärztin werden. Sie studiert Medizin.

_________________________________________

3. Konditionalsätze mit wennNebensatz: Verb am Ende

real: Wenn ich Ferien habe, fahre ich an den Poetto.

irreal:Wenn ich Ferien hätte, würde ich an den Poetto fahren.

Bildet Nebensätze

Ich bin Superman. Ich rette viele Menschen.

_________________________________________

Ich habe keine Hausaufgaben. Ich schaue netflix.

_________________________________________

Die Menschen sind freundlicher. Die Sonne scheint.

_________________________________________

Konnektoren

4. Konzessivsätze (Gegengrund/Einschränkung)

a mit obwohlNebensatz: Verb am Ende

b mit trotzdem (Pos. 1)Hauptsatz: Verb Pos. 2

Obwohl steht im Satz, der den Gegengrund/ die Einschränkung angibt, trotzdem steht im dem Satz, der die Folge angibt. [Trotzdem steht immer im zweiten Satz!]

Gegengrund/Einschränkung

Folge

Das Wetter ist schlecht.

Ich gehe raus.

Obwohl das Wetter schlecht ist,

gehe ich raus.

Das Wetter ist schlecht,

trotzdem gehe ich raus.

Bildet Sätze

Ich habe die Prüfung bestanden. Ich lerne weiter.

_________________________________________

Ich arbeite. Ich habe wenig Zeit zum Studieren.

_________________________________________

Er ist verheiratet. Er flirtet mit anderen.

_________________________________________

Übungen

dass-Sätze:https://kurzlink.de/EvHBaKANq

Kausalsätze:https://kurzlink.de/oelWU90co

Konditionalsätze:https://kurzlink.de/vCWNF6871

Konzessivsätze:https://kurzlink.de/zqyivxNSE

Sätze – Indirekte Fragesätze

indirekte Fragesätze

Indirekte Fragesätze sind Nebensätze.

W-Fragen haben als Konnektor das Fragewort, Ja-/Nein-Fragen haben als Konnektor ob.

direkte Frage

indirekte W-Frage

indirekte Ja-/Nein-Frage

Wer studiert Deutsch?

Ich weiß nicht, wer Deutsch studiert

-

Studiert er Deutsch?

-

Ich weiß nicht, ob er Deutsch studiert.

Bildet Nebensätze

Wann kommt Franz?

Ich weiß nicht, ____________________________

Gehen sie essen?

Es ist nicht klar, ___________________________

Wird er sie treffen?

Er kann noch nicht sagen, ___________________

Übungen

https://kurzlink.de/4VTruGcth

https://kurzlink.de/DhW75wRTG

Relativsätze

Relativsätze

Relativsätze sind Nebensätze. Sie helfen Satzinhalte zu verkürzen. Sie stellen eine Beziehung zu einem Bezugswort / Satz her.

=> Bezugswort: Maria

Juan liebt Maria. Er möchte sie heiraten.

Juan liebt Maria, die er gern heiraten möchte.

KNG-Kongruenz:

Das Relativpronomen muss in Kasus (K), Numerus (N) und Genus (G) mit dem Bezugswort / Nebensatz übereinstimmen. Die Information über den Numerus und Genus erhält das Relativpronomen vom Bezugswort, die Information über den Kasus aus dem Nebensatz.

Bezugswort:Freund

Numerus:Singular

Genus:maskulin

Maria hat einen neuen Freund,

DER

aus Ecuador kommt.

Nebensatz: … aus Ecuador kommt:Kasus: Nominativ

Wer oder Was kommt aus Ecuador?

= der Freund

Relativpronomen

Kasus

Singular

Plural

maskulin

feminin

neutral

Nominativ

der

die

das

die

Akkusativ

den

die

das

die

Dativ

dem

der

dem

denen

Genitiv

dessen

deren

dessen

deren

Bildet Relativsätze

Der Wein schmeckt gut. Er steht im Keller.

_________________________________________

Der Wein ist teuer. Ich habe ihn gekauft.

_________________________________________

Der Student lernt fleißig. Ihm fällt es nicht schwer.

_________________________________________

Übungen

https://kurzlink.de/XRijU9zep

https://kurzlink.de/mS6qwa3eK

Pronomen

Pronomen

Personalpronomen

Nominativ

Akkusativ

Dativ

Demonstrativpronomen (dies-)

Nominativ

Akkusativ

Dativ

maskulin

feminin

neutral

Plural

Possessivpronomen (mein-)

Nominativ

Akkusativ

Dativ

maskulin

feminin

neutral

Plural

Fragepronomen

Frageadverbien

Personen

Dinge /Sachen

Ort

Zeit

Modal

Grund

Wer?

N

Wer?

A

Wen?

D

Wem?

G

Wessen

Was?

N

Was?

A

Was?

D

Was?

G

Wessen?

Wo?

Woher?Wohin?

Wann?

Wie lange?

Seit wann?

Wie?

Wie viel?

Warum?

Weshalb?

Wieso?

Fragepronomen:Welch-Frage nach etwas Konkretem.

Welches Auto fährst du?-> Ich fahre einen BMW.

Was für ein-Frage nach einer Qualität / Eigenschaft.

Was für ein Auto fährst du? -> Ich fahre ein blaues.

Welch- /

Singular

Plural

maskulin

feminin

neutral

Nominativ

welcher

welche

welches

welche

Akkusativ

welchen

welche

welches

welche

Dativ

welchem

welcher

welchem

welchen

Übungen

Personalpronomen:https://kurzlink.de/l4SkXgBnQ

Demonstrativpronomen:https://kurzlink.de/7IdyNCBhO

Fragepronomen:https://kurzlink.de/k1FPEaHKN

Frageadverbien:https://kurzlink.de/8AXiMeJeD

Artikel

Artikel

bestimmter Artikel

Nominativ

Akkusativ

Dativ

Genitiv

mask.

fem.

neutr.

Plural

unbestimmter Artikel

Nominativ

Akkusativ

Dativ

Genitiv

mask.

fem.

neutr.

Plural

Possessivartikel

Nominativ

Akkusativ

Dativ

Genitiv

maskulin

feminin

neutral

Plural

Frageartikel

Welch- /

Was für ein-

Singular

Plural

maskulin

feminin

neutral

Nominativ

welcher

was für ein

welche

was für eine

welches

was für ein

welche

was für

Akkusativ

welchen

was für einen

welche

was für eine

welches

was für ein

welche

was für

Dativ

welchem

was für einem

welcher

was für einer

welchem

was für einem

welchen

was für

Genitiv

welches[footnoteRef:3] [3: auch: welchen (nur möglich, wenn das Nomen im Genitiv auf -s/es endet.)]

was für eines

welcher

was für einer

welches[footnoteRef:4] [4: auch: welchen (nur möglich, wenn das Nomen im Genitiv auf -s/es endet.)]

was für eines

welcher

was für

Übungen

bestimmter Artikel:https://kurzlink.de/mLuiYvFdI

unbestimmter Artikel:https://kurzlink.de/UDeLns5M3

Possessivartikel:https://kurzlink.de/ErEo5iTGY

Nomen

Nomen

Deklination

Nomen

Nominativ

Akkusativ

Dativ

maskulin

feminin

neutral

Plural

Nomen (N-Deklination)

Nominativ

Akkusativ

Dativ

maskulin

feminin

neutral

Plural

Genus

biologisch

der Mann

der Mann, der Lehrer

die Frau

die Frau, die Mutter

Dinge

das Haus, das Auto

grammatisch (Nachsilbe = Suffix)

feminin

-ung, -heit / -keit, -schaft, -ion,-ität,

-e, -ei

maskulin

-er[footnoteRef:5],-ling, -ent [5: Ausnahmen: die Butter, die Leiter, die Mutter, das Messer, das Fenster ]

neutral

-chen, -tum[footnoteRef:6], -um, -ment[footnoteRef:7] [6: Ausnahmen: der Irrtum, der Reichtum] [7: Ausnahme: der Moment]

-Konversion / Adjektive

Bedeutung

maskulin

Tageszeiten

Wochentage

Monate

Jahreszeiten

Himmelsrichtungen

Wetter

alkoholische Getränke ( ! Bier)

Autos

feminin

Motorrad

viele Bäume / Blumen

neutral

Farben

Übungen

https://kurzlink.de/pUwl28umQ

https://kurzlink.de/G2ODbgcq0

Adjektive - Komparation

Adjektive

Positiv

Komparativ (+er)

Superlativ (am + sten)

billig

warm*

arm*

groß*

Adj auf: er/ el

Komparativ (er+er / el+er)

teuer

dunkel

Adj auf -sch/-s/-ß/-z/-d/-t

Superlativ (am + esten)

frisch

intelligent

besondere Formen

gut

viel

gern

nah

hoch

* einsilbige Adjektive haben im Komparativ und Superlativ meist einen Umlaut

Vergleiche:

Positiv:so … wie

Komparativ:als

Cagliari ist so schön wie Dresden.

Cagliari ist schöner als New York.

Übungen

https://kurzlink.de/dgYsaB9NA

https://kurzlink.de/v2nH7XgYL

Präpositionen

Präpositionen

Wechselpräpositionen:vor, hinter, neben, zwischen, über, auf, an, in, unter

Wo?DativDie Katze sitzt unter der Couch.

Wohin?AkkusativDie Katze geht unter die Couch.

Wie lautet der richtige Artikel?

Dativ

Akkusativ

Ich bin in _____ Zimmer

Ich geh in _____ Zimmer.

Die Studenten treffen sich vor _____ Uni.

Das Auto fährt vor _____ Uni.

Ich sitze auf ____ Couch.

Ich setzte mich auf _____ Couch.

lokal

temporal

zu (Dativ)Ich gehe zum Arzt.

von (Dativ)Ich komme vom Arzt.

bei (Dativ)Ich bin beim Arzt.

nach (Dativ)Ich fahre nach Dresden.

gegen ( Akkusativ)Ich fahre gegen den Baum.

um (Akkusativ)Ich fahre um die Laterne.

durch (Akkusativ)Ich fahre durch den Park.

von … bisIch fahre von Dresden bis Leipzig mit dem Zug.

vor (Dativ)Das Treffen begann vor einer Stunde.

nach (Dativ)Nach einer Woche durfte er wieder Sport treiben.

seit (Dativ)Seit einem Monat bin ich in Cagliari.

ab (Dativ)Ab dem 3, Januar rauche ich nicht mehr.

von … bisVon Montag bis Freitag arbeite ich.

modal

für (Akkusativ)Ich habe ein Geschenk für dich.

mit ( Dativ)Ich fahre mit dem Auto nach Dresden.

ohne ( Akkusativ)Ohne dich bin ich ganz allein.

aus (Dativ)Die Flasche ist aus Glas.

als (Gleichstellungskasus)Er arbeitet als Fleischer.

Übungen

Wechselpräpositionen:https://kurzlink.de/r9CHxJbXB

lokale Präpositionen:https://kurzlink.de/y9YUf9OXS

temporale Präpositionen:https://kurzlink.de/QGNqkgJDX

Adverbien

Adverbien

temporal

vergangen

gegenwärtig

künftig

zeitliche Ordnung

Häufigkeit

damals,

gestern,

früher

heute,

jetzt,

momentan,

nun,

morgen,

später,

nachher

zuerst,

dann,

danach,

anschließend,

zuletzt

nie,

selten,

manchmal,

häufig,

oft,

immer

lokal

Wo?

Wohin?

Woher?

oben – unten

links – rechts

vorn – hinten

überall - nirgends

nach vorn,

nach hinten,

nach links,

nach rechts,

geradeaus,

hinauf, hinunter ...

von links,

von rechts,

von vorn,

von unten,

herauf, herunter ...

Übungen

https://kurzlink.de/KylYPmJx6

https://kurzlink.de/22RrZmZME