Wiener Aktionismus

Click here to load reader

  • date post

    01-Dec-2014
  • Category

    Education

  • view

    896
  • download

    2

Embed Size (px)

description

This is the Power Point Presentation of the lecture "Aktionstheater als Provokation: groteske Körperkonzeption im Wiener Aktionismus", Staatsgalerie Stuttgart 2009, URL: http://dreher.netzliteratur.net/2_Performance_Aktionismus.html

Transcript of Wiener Aktionismus

  • 1. 1Vortrag, 30. Juni 2009Staatsgalerie StuttgartThomas Dreherhttp://dreher.netzliteratur.netAktionstheater als Provokation:Groteske Krperkonzeption imWiener Aktionismus
  • 2. 2Aktionsmalerei: VorluferHans Namuth: Jackson Pollockmalt Autumn Rhythm: Number30, Atelier, The Springs, EastHampton, Long Island, s/w-Fotos, 1950 (an der Wand:Number 32, 1950).Rechts: Georges Mathieu: DieHuldigung an den Contenablevon Bourbon/Hommage auConntable de Bourbon, Ur-heber der Plnderung vonRom, l/Leinwand, Wien,Theater am Fleischmarkt,2.4.1959.Unten: Georges Mathieu,Resultat der Wiener Aktion,s.o., 250 x 600 cm.
  • 3. 3Aktionsmalerei: WienMarkus Prachensky: Peinture liquide, rote flieende Farbe/drei Leinwnde, Theater am Fleischmarkt, Wien, 2.4.1959.Hermann Nitsch: Blutorgelbild, Blut, Dispersion, Schlmmkreide/Jute, Resultat der 7. Malaktion, Atelier Otto Mhl, Wien,Perinetgasse 1, Juni 1962.
  • 4. 4Wachsbild: NitschHermann Nitsch: Wachsbild, 1960, Wachs undFarbe/Leinwand, 108 x 83 cm, Archiv Sohm.
  • 5. 5Polyzentrisches InformelLinks: JeanDubuffet: Ties andWhys: Landscapewith Figures, 1952,Tusche/Papier.Rechts: Asger Jorn:Verlust der Mitte,1958, l/Lw.URGnter Brus: o.T., 1960, Tusche und Bleistift/Transparentpapier, Archiv Sohm.Bernhard Schultze: In Graubraun, 1956, l/Hartfaserplatte.
  • 6. 6Groformat: BrusGnter Brus: ohne Titel, 1963, Dispersion/Molino, 198 x 467 cm, Sammlung Hummel.
  • 7. 7Aufbrechen des BildtrgersManolo Millares: Cuadro 61, 1959, l undandere Materialien/Sackleinwand.Rechts:Otto Mhl: o.T.,1963, Sack, Gips,Strmpfe, Disper-sion/Sackleinen,Sammlung Fried-richshof.Rechts undlinks:Otto Mhl:Materialbild (mitSardinendose),1961-62,Mischtechnik/Hartfaserplatte,SammlungFriedrichshof.
  • 8. 8Monochrome: SchwarzkoglerRechts: RudolfSchwarzkogler: o.T.,um 1961/62, l/Lw.Sammlung Hummel.Lucio Fontana:Concetto Spaciale,49-b3, 1949,perforiertesPapier/Lw.Links:Yves Klein:Monochromebleu sans titre(IKB 175), 1957,(vom Knstlerkom-binierte)Puder-farbe mitBinde-mittel aufLw./ Sperrholz.Rechts: RudolfSchwarzkogler: o.T.,1962/63, Acryl undSchnur/Sackleinen.
  • 9. 9Oben: Hermann Nitsch: Blutorgelbild, 1962,Blut, Dispersion, Schlmmkreide/Jute,Resultat der 7. Malaktion, Ausschnitt.Otto Mhl: Germpelskulpturen, Blutorgel, Wien, Perinetkeller,Perinetgasse 1, 1.-4.6.1962.Rechts: AdolfFrohner: Germ-pelinstallation amEingang zumPerinetkeller,Blutorgel, 1962.Die Blutorgel
  • 10. 10Fest des psychophysischen NaturalismusHermann Nitsch: 3. Aktion, Wien, Perinetgasse 1, 28.6.1963. Fotos: Ludwig Hoffenreich.
  • 11. 11Otto Mhl: MaterialaktionenOtto Mhl: Materialaktion Nr.1: Versumpfung einesweiblichen Krpers - Versumpfung einer Venus, AtelierMuehl, Wien, Obere Augartenstrae 14A, September1963. Fotos: Ludwig Hoffenreich.Otto Mhl: Materialaktion Nr.8: Stilleben Aktion miteinem weiblichen Kopf und einem Schweinekopf, AtelierMhl, Wien, Augartengasse 14A, 16.5.1964. Fotos:Ludwig Hoffenreich. Sammlung Hummel.
  • 12. 12Gnter Brus: AnaGnter Brus: Ana (mit Anni Brus), Atelier Mhl, Wien, Obere Augartenstrae 14a, Oktober/November 1964. Fotos: OttoMhl (Archiv Sohm, Fotos auen), Siegfried Klein (Sammlung Hummel, Foto im Zentrum).
  • 13. 13Gnter Brus: SelbstverstmmelungGnter Brus: Selbstbemalung I, Atelier Sailer, Wien,Opernring, 1964. Fotos: Ludwig Hoffenreich.Gnter Brus: Selbstverstmmelung, Wien, Perinetgasse 1,1965. Film: Kurt Kren, 16mm, s/w, stumm, 5:19 Min. (1967).
  • 14. 14Gnter Brus: Wiener SpaziergangGnter Brus: Wiener Spaziergang, Wien,Innenstadt, 5.7.1965. Fotos: LudwigHoffenreich.
  • 15. 15Links unten: RudolfSchwarzkogler: 6.Aktion o.T., WohnungRudolf Schwarzkogler,Wien, Werdertorgasse,Frhjahr 1966. Foto:Michael Epp.Links oben: RudolfSchwarzkogler: 1. AktionHOCHZEIT, WohnungHeinz Cibulka, Wien,Kaiserstrae, 6.2.1965.Foto: W. Kindler.Rechts: Rudolf Schwarzkogler: 3. Aktiono.T., Wohnung Heinz Cibulka, Wien, Kai-serstrae, Sommer 1965. Foto: Ludwig Hof-fenreich.Rudolf Schwarzkogler: Aktionen
  • 16. 16RasierklingenGnter Brus: Zerreiprobe, 1970,Aktionsraum A 1, Mnchen, Walther-strae 25, 19.6.1970. Foto: KlausEschen. Archiv Sohm.Gnter Brus: Der helle Wahnsinn -Die Architektur des hellen Wahn-sinns, Reiff-Museum, Foyer, Aachen,6.2.1968. Foto: Henning Wolters.Rudolf Schwarzkogler: 3. Aktion o.T.,Wohnung Heinz Cibulka, Wien, Kaiser-strae, Sommer 1965. Foto: LudwigHoffenreich.Links: Oskar Kokoschka:Selbstportrt (Plakat-entwurf fr DerSturm), 1910, l/Lw.
  • 17. 17Oben: Juan Hidalgo/Otto Mhl: Translation Action forTwo Voices, Africa Center, London, 38 King Street,10.9.1966. Foto: Hanns Sohm.Rechts: GnterBrus: HeadDestruction,Africa Center,London, 38 KingStreet, 10.9.1966. Fotos:Hanns Sohm.Links: Gnter Brusund Otto Mhl:Breath Exercises,Conway Hall,London, 25 RedLion Square,12.9.1966. Foto:John Prosser.Destruction in Art Symposium (DIAS)
  • 18. 18Gnter Brus/Otto Mhl/Susan Khan: Ten Rounds forCassius Clay, St. Bride Institute, London, Brade Lane (offFleet Street) EC 4, 13.9.1966. Fotos: Hanns Sohm.Ten Rounds for Cassius Clay (DIAS)Rechts: Anfang (oben)und Ende (unten) derAktion.
  • 19. 19Hermann Nitsch: 21. Aktion (5. Abreaktions-spiel), St. Bride Institute, London, Brade Lane(off Fleet Street) EC 4, 16.9.1966. Fotos: HannsSohm.DIAS: AktionenRechts oben und Mitte: Afternoon Events, London,London Free School Playground, 12.9.1966:John Latham:Skoob with Powder(Foto: HannsSohm).Guy Pro-Diaz: Paintingwith Explosives (Foto:John Prosser).Raphael Montaez Ortiz:Mattress Destruction,DIAS, 1966 (Foto: JohnProsser).
  • 20. 20Unten und rechts: Zockfest, GasthausZum Grnen Tor, Wien, Lerchenfelder-strae 14, 21.4.1967 (Wiener Wochen-blatt, 6.5.1967).Oben: GARTH (Oswald Wiener, rechts mitBrille): Zock an alle, Rede mit Kndelwurf.Rechts: Omo Super & His Big Band(Otmar Bauer/Otto Mhl/Herbert Stumpflu.a.): Zockhymne, Aktion mit Zerstrungeines Kchenmobiliars.Oben: Friedrich Achleitner/Ger-hard Rhm: zwei welten, Porr-haus, Wien, Treitlstrae 3, 15.4.1959.Zockfest
  • 21. 21Kunst und Revolution, Universitt Wien, NeuesInstitutsgebude, Hrsaal 1, Wien, Universitts-strasse 7, 7.6.1968. Fotos: Siegfried Klein.Otto Mhl: O Tannenbaum, StaatlicheHochschule fr Bildende Knste/Tech-nische Hochschule, Braunschweig,16.12.1969.Aktionen 1968-69Links: Akteurevon links:Kaltenbck,Weibel, Brus(liegend), Wie-ner, Laurids(vermummt),Mhl & Ko-akteure.Links: Vorne:Laurids.Hinten: Brus.
  • 22. Aktionsformen: adaver: Aktionen mit mehreren TeilnehmerInnen, ab 1962: HermannNitsch und Otto Mhl praktizieren die Karnevalisierung etablierterreligiser und sozialer Vorstellungen in einem Aktionstheater, das mitElementen von Opferritualen an die Funktionen von Ttung und Aggres-sion in der Geschichte der Zivilisation erinnert. Rasierklinge: Soloperformances, ab 1964: Gnter Brus und RudolfSchwarzkogler zeigen in Soloperformances die Auswirkungen des So-zialen als Zurichtung mit Folgen fr Krper und Krperbewusstsein, diesich am eigenen Krper sichtbar machen lass