Wie$wird$das$Geld$für$die$Investition$aufgebracht$und$ Der$ … · 2017-08-27 ·...

of 2 /2
Wie wird das Geld für die Investition aufgebracht und was wird damit errichtet bzw. wie wird in die Zukunft der Lifte am Falkert Investiert? Die Finanzierung wird auf 3 Säulen aufgebaut! Eine Säule sind die Eigentümer der SLF Skilifte Falkert GmbH, die zweite Säule bilden die Mittel von Land und Gemeinde und die 3 Säule ist die Unterstützung durch unsere SCHNEEBOTSCHAFTER, also EUCH! Die Neupositionierung der Skilifte Falkert sieht eine klare Konzentration auf die zwei Liftanlage, Falkertlift (Ankerlift) und Sonnenlift (Tellerlift) sowie den Ausbau des Kinderschneelands beim Zauberteppich und dem Seillift vor. Es sind drei Bauphasen geplant welche über die nächsten drei Jahre im Herbst realisiert werden sollen: Bauphase 1, Herbst 2017, Gesamtkosten € 380.000,: Verstärkung der Schneileitung zum Sonnenlift (länge ca. 350m) und Errichtung von zwei Hydranten im Kinderschneeland Optimierung der Pumpstation (neuer autom. Vorfilter, neue Steuerung für Pumpen) Kauf von 10 Stück Schneeerzeugern Revision und Instandhaltung der Liftanlagen (Schneezäune, Stützen streichen, Umlenkscheibe Sonnenlift, uvm.) Bauphase 2, Herbst 2018, Gesamtkosten € 300.000,: Bau eines Kühlturms, um auch im Grenzbereich besser Schnee erzeugen zu können. Ausbau des Kinderschneelands in „Heidi’s FamilienSchneeAlm“ (gesamte Überdachung Zauberteppich, neue HeidiFiguren, Absperrzäune, etc.) Revision und Instandhaltung der Liftanlagen (Schneezäune, Sanierung Lifthütten, Werkstatt und Garage Pistengeräte) Bauphase 3, Herbst 2019, Gesamtkosten € 320.000,: Erweiterung der Beschneiungsanlage, neue Schneileitung (ca. 1.100m) auf einer dritten Piste am Falkertlift um das Angebot im Gebiet zu sichern und zu verstärken! Ausbau des Kinderschneelands in „Heidi’s FamilienSchneeAlm“ (Anschaffung von Snwotubes, neue Figuren, etc.) Revision und Instandhaltung der Liftanlage (nach Bedarf) Der HeidiAlm KindererlebnisPark im Sommer und ab diesem Winter NEU Heidi’s FamilienSchneeAlm – der ganz andere FamilienSpaß im Schnee – bei uns am Falkert! Mit der Neupositionierung des HeidiAlm Skiparks im Winter wollen wir an unsere Erfolge des HeidiAlm Kindererlebnisparks im Sommer anschließen! Wir wollen nicht mehr ein „kleines Skigebiet“ sein, welches mit anderen in Konkurrenz stehen muss, wir wollen ganz anders sein, ganz speziell, aber ganz besonders speziell für Familien mit Kindern, die einfach das Erlebnis Schnee haben möchten! Egal ob mit Ski, Rodeln oder Eisschuhen! Die Heidi’s FamilienSchneeAlm soll eine Art Winterspielplatz für die ganze Familie werden! Es wird das eine oder andere was es immer schon gab nicht mehr geben, aber durch neue Ideen und tolle Neuerungen ersetzt werden! Fortschritt gibt es nur durch radikale Veränderungen! – Helft uns mit dieses Projekt Realität werden zu lassen. Ohne eure Hilfe haben die Skilifte am Falkert keine ÜberlebensChance mehr! Für weitere Informationen und Auskünfte stehen wir gerne zur Verfügung unter: [email protected] oder +4342757222 und www.heidialmskipark.at WERDET SCHNEEBOTSCHAFTER UND SETZT EIN ZEICHEN! Spendenkonto bei der Raiffeisenbank Bad Kleinkirchheim/Radenthein IBAN: AT45 3945 7001 0012 3315 BIC: RZK TAT2K457 Für den Inhalt und Bildmaterial verantwortlich: SLF Skilifte Falkert GmbH Werde SCHNEEBOTSCHAFTER und helfe uns die Zukunft der Skilifte am Falkert zu sichern! – Gemeinsam sind wir stark! www.heidialmskipark/schneebotschafter

Embed Size (px)

Transcript of Wie$wird$das$Geld$für$die$Investition$aufgebracht$und$ Der$ … · 2017-08-27 ·...

  • Wie   wird   das   Geld   für   die   Investition   aufgebracht   und  was   wird   damit   errichtet   bzw.   wie   wird   in   die   Zukunft  der  Lifte  am  Falkert  Investiert?    

    Die  Finanzierung  wird  auf  3  Säulen  aufgebaut!  Eine  Säule   sind  die  Eigentümer  der   SLF   Skilifte   Falkert  GmbH,   die   zweite   Säule   bilden  die   Mittel   von   Land   und   Gemeinde   und   die   3   Säule   ist   die  Unterstützung  durch  unsere  SCHNEEBOTSCHAFTER,  also  EUCH!    

    Die   Neupositionierung   der   Skilifte   Falkert   sieht   eine   klare  Konzentration   auf   die   zwei   Liftanlage,   Falkertlift   (Ankerlift)   und  Sonnenlift   (Tellerlift)   sowie   den   Ausbau   des   Kinderschneelands  beim  Zauberteppich  und  dem  Seillift  vor.    

    Es  sind  drei  Bauphasen  geplant  welche  über  die  nächsten  drei  Jahre  im  Herbst  realisiert  werden  sollen:    

    Bauphase  1,  Herbst  2017,  Gesamtkosten  €  380.000,-‐-‐:    

    • Verstärkung  der  Schneileitung  zum  Sonnenlift  (länge  ca.  350m)  und  Errichtung  von  zwei  Hydranten  im  Kinderschneeland  

    • Optimierung  der  Pumpstation  (neuer  autom.  Vorfilter,  neue  Steuerung  für  Pumpen)  

    • Kauf  von  10  Stück  Schneeerzeugern  • Revision  und  Instandhaltung  der  Liftanlagen  (Schneezäune,  

    Stützen  streichen,  Umlenkscheibe  Sonnenlift,  uvm.)    

    Bauphase  2,  Herbst  2018,  Gesamtkosten  €  300.000,-‐-‐:    

    • Bau  eines  Kühlturms,  um  auch  im  Grenzbereich  besser  Schnee  erzeugen  zu  können.  

    • Ausbau  des  Kinderschneelands  in  „Heidi’s  FamilienSchneeAlm“  (gesamte  Überdachung  Zauberteppich,  neue  Heidi-‐Figuren,  Absperrzäune,  etc.)  

    • Revision  und  Instandhaltung  der  Liftanlagen  (Schneezäune,  Sanierung  Lifthütten,  Werkstatt  und  Garage  Pistengeräte)  

     

    Bauphase  3,  Herbst  2019,  Gesamtkosten  €  320.000,-‐-‐:    

    • Erweiterung  der  Beschneiungsanlage,  neue  Schneileitung  (ca.  1.100m)  auf  einer  dritten  Piste  am  Falkertlift  um  das  Angebot  im  Gebiet  zu  sichern  und  zu  verstärken!  

    • Ausbau  des  Kinderschneelands  in  „Heidi’s  FamilienSchneeAlm“  (Anschaffung  von  Snwotubes,  neue  Figuren,    etc.)  

    • Revision  und  Instandhaltung  der  Liftanlage  (nach  Bedarf)    

     

    Der   Heidi-‐Alm   KindererlebnisPark   im   Sommer   und   ab  diesem   Winter   NEU   Heidi’s   FamilienSchneeAlm   –   der  ganz   andere   Familien-‐Spaß   im   Schnee   –   bei   uns   am  Falkert!    Mit   der   Neupositionierung   des   Heidi-‐Alm   Skiparks   im  Winter   wollen   wir   an   unsere   Erfolge   des   Heidi-‐Alm  Kindererlebnisparks  im  Sommer  anschließen!    Wir   wollen   nicht   mehr   ein   „kleines   Skigebiet“   sein,  welches   mit   anderen   in   Konkurrenz   stehen   muss,   wir  wollen   ganz   anders   sein,   ganz   speziell,   aber   ganz  besonders   speziell   für   Familien  mit   Kindern,   die   einfach  das   Erlebnis   Schnee   haben   möchten!   Egal   ob   mit   Ski,  Rodeln  oder  Eisschuhen!    Die   Heidi’s   FamilienSchneeAlm   soll   eine   Art  Winterspielplatz  für  die  ganze  Familie  werden!    Es   wird   das   eine   oder   andere  was   es   immer   schon   gab  nicht   mehr   geben,   aber   durch   neue   Ideen   und   tolle  Neuerungen  ersetzt  werden!  Fortschritt  gibt  es  nur  durch  radikale   Veränderungen!   –   Helft   uns  mit   dieses   Projekt  Realität   werden   zu   lassen.   Ohne   eure   Hilfe   haben   die  Skilifte  am  Falkert  keine  Überlebens-‐Chance  mehr!      Für   weitere   Informationen   und   Auskünfte   stehen   wir  gerne   zur   Verfügung   unter:   [email protected]   oder  +43-‐4275-‐7222  und  www.heidialm-‐skipark.at        WERDET  SCHNEEBOTSCHAFTER  UND  SETZT  EIN  ZEICHEN!  

    Spendenkonto  bei  der    Raiffeisenbank  Bad  Kleinkirchheim/Radenthein  

    IBAN:  AT45  3945  7001  0012  3315  BIC:  RZK  TAT2K457  

           

     Für  den  Inhalt  und  Bildmaterial  verantwortlich:  SLF  Skilifte  Falkert  GmbH  

         

    Werde      SCHNEEBOTSCHAFTER  

     

    und  helfe  uns  die  Zukunft  der  Skilifte  am  Falkert  zu  sichern!  –  Gemeinsam  sind  wir  stark!  

                                                     

    www.heidialm-‐skipark/schneebotschafter    

  •    

    Werde   SCHNEEBOTSCHAFTER   und   verhelfe   so   dem  Falkert  wieder  zu  seiner  gewohnten  SCHNEESICHERHEIT!      

    Die    schlechte  Schneelage  der  vergangenen  zwei  Winter,  veranlasst  uns   dringend   zu   handeln.   Unsere   veraltete   und   für   die   heutigen  Verhältnisse   unzureichende   Beschneiungsanlage   am   Falkert   muss  dringend  erneuert  und  verstärkt  werden.  Die  Kosten  dafür  und  für  die   Gestaltung   der   einzigen   Heidi-‐FamilienSchneeAlm   der   Welt    betragen   rund   1   Million   Euro.   Die   Skilifte   Falkert   können   diese  Kosten  nicht  alleine  aufbringen.    Durch   den   Ausbau   der   Beschneiungsanlage   wollen   wir     eine  einzigartige,   schneesichere   FamilienSchneeAlm   schaffen,   die  nunmehr   mit   den   zwei   Liften   Sonnenlift   (Tellerlift)   und   Falkertlift  (Ankerlift)  fortgeführt  wird.  Die   Skilifte   Falkert   werden   weiter   als   Betreiber   die   herrliche  Schnee-‐Arena   betreiben.   Ziel   ist   es   –   wie   im   Sommer   –   der  Familienspezialist   „Heidi   Alm“   in   den  Nockbergen   auch   im  Winter  zu  werden.      Die   SLF   Skilifte   Falkert   GmbH   hat   ein   Spendenkonto   für   die  „SCHNEEBOTSCHAFTER   Falkert“   eingerichtet.   Dieses   Konto   wird  Rechtsanwalt   Dr.   Thomas   Gruber   und   Steuerberater   Mag.   Paul  Tiefling,  beide  aus  Klagenfurt,  verwaltet.    Ziel   dieser   Spendenaktion   ist   es   Geld   für   die   Investition   zur  Erneuerung  der  Beschneiungsanlage    Falkert  zu  sammeln.  Je  mehr  Mittel   wir   durch   eure   Unterstützung   aufbringen   können,  desto   größer   und   wahrscheinlicher   wird   auch   die   Unterstützung  durch   das   Land   Kärnten   ausfallen!   Die   finanzielle   Unterstützung  unserer  Gemeinde  haben  wir  bereits!  Hier  wurden  uns  €  50.000,-‐-‐  pro  Jahr,  auf  5  Jahre  zugesichert  (€  250.000,-‐-‐)!        

    HELFEN  WIR  DIE  GESCHICHTE  FORTZUSETZEN!    

    Seit   genau  50   Jahren,   gibt   es   die   Skilifte   am  Falkert,   (Schlepplifte)  die   immer   der   neusten   Technik   angepasst   wurden   und   die  entscheidend   mitgeholfen   haben   den   Tourismus   am   Falkert   im  Winter   zu   beflügeln.   Das   Heidi-‐Alm   BergResort   -‐   Falkert   hat  inzwischen   rund   400   Gästebetten   und   sichert   nicht   nur    Arbeitsplätze   im   Sommer   und   im   Winter,   sondern   bringt   den  Einheimischen   wie   den   Gästen,   einfach   uns   allen   Lebensfreude!  Wir  wollen  es  weiter  schneien  lassen.  Wir  sammeln  Geld.  Beteilige  dich!  Es  geht  um  die  Zukunft  unserer  Region!    

    Wieviel  spende  ich?   Schon  ab  100  Euro  bin  ich  dabei.  Je  mehr  desto  besser!  

    Wie  spende  ich?  Durch  Überweisung  auf  das  Spendenkonto    IBAN:  AT45  3945  7001  0012  3315  BIC:  RZK  TAT2K457  

    Wann  kann  ich  spenden?  

    Rund  um  die  Uhr  auf    www.heidialm-‐skipark.at/schneebotschafter  spätestens  aber  bis  15.09.2017  

    Was  erhalte  ich  für  meine  Spende?  

    Den  schneesicheren  Erhalt  der  einzigen  Heidi’s  FamilienSchneeAlm,  einem  kleinen  aber  feinen  Familien-‐Skipark  der  in  seiner  Form  als  Familien-‐  &  Kinderspezialist  einzigartig  ist  &  für  uns  alle  ganz  besonders.  Und  ich  bekomme  abhängig  von  der  Höhe  meiner  Spende  verschiedene  kleine  Anerkennungen:  Bücher,  Gutscheine,  Tages-‐  &  Saisonkarten  u.v.m.  werden  an  die  Spender  verlost.  Unternehmen  bekommen  attraktive  Werbeflächen  und  alle  Spender  werden  auf  den  neuen  Boardie-‐Liftbügeln  „verewigt“.  

    Was  passiert  mit  dem  Geld?  

    Das  Geld  kommt  auf  das  Spendenkonto  und  wird  von  einem  Rechtsanwalt  und  unserem  Steuerberater  verwaltet.  Dann  wird  es  von  der  SLF  Skilifte  Falkert  GmbH  für  den  Ausbau  der  Beschneiungs-‐anlage,  die  Modernisierung  und  für  die  Neupositionierung  verwendet.  

    Wo  erfahre  ich  mehr?  

    www.heidialm-‐skipark.at/schneebotschafter,  &  direkt    bei  uns  unter  [email protected]  

       

     

       Was  ist  ein  SCHNEEBOTSCHAFTER?    Die   Idee   des   SCHNEEBOTSCHAFTERS   wurde   eigentlich   von   vielen  Falkertern   unabhängig   von   einander   geboren!   Sie   haben   erkannt,  dass   der   Bestand   der   Skilifte   am   Falkert   nur   durch   gemeinsamen  Zusammenhalt   und   längerfristiger   Unterstützung   der  Skiliftbetreiber   funktionieren   kann!     Natürlich   spielt   auch   ein  kleines   Stück   Selbstschutz   eine   Rolle,   denn   wenn   sich   am   Falkert  kein  Lift  mehr  dreht,  muss  man  mit  Verlusten  bei  Grund  und  Boden  und  den  Immobilien  am  Falkert  rechnen!    

    So   kam   der   Vorschlag,   die   Investition   in   die   Beschneiungsanlage  und   die   Umsetzung   der   Neupositionierung   als   Heidi’s  FamilienSchneeAlm  mit  einer  jährlichen  Spende  anzusetzen,  z.B.  für  ein   Ferienhaus   in   der   Höhe   von   €   1.000,-‐-‐   (größere   Betriebe  natürlich   mit   anderen   Beträgen,   z.B.   die   Familie   Köfer   mit   dem  Heidi-‐Hotel   Falkertsee   setzt   €   50.000,-‐-‐).   Diese   Spenden   sollten  zumindest  auf  5  Jahre  jährlich  stattfinden.  Somit  kann  das  Projekt,  welches   in   3   Bauphasen   aufgeteilt   ist,   nachhaltig   über   5   Jahre  finanziert  werden.    

    Was  bekommt  ein  SCHNEEBOTSCHAFTER  für  seine  Spende?    

    In  erster  Linie  die  Sicherstellung  das  sich  auch  in  Zukunft  und  auch  bei  schneearmen  Wintern  die  Skilifte  am  Falkert  weiter  drehen.  Mit  Rückflüssen  oder  Gewinnausschüttungen,  wie   es   beim   klassischen  Crowdfunding  der  Fall  ist,  kann  man  nicht  rechnen,  da  jeder  Cent  in  den  Erhalt,  die  Modernisierung  des  Skigebiets  und  vielleicht   sogar  irgendwann   wieder   in   einen   Ausbau   gesteckt   werden.      Darum   ersuchen   wir   euch   um   eure   Unterstützung   in   Form   einer  Spende   auf   das   Spendenkonto   SCHNEEBOTSCHAFTER,   werdet  somit   selbst   zum   SCHNEEBOTSCHAFTER   und   tragt   zum   Erhalt  unseres  Falkert-‐Juwels  in  den  Nockbergen  bei!