Wissmuth praesentation_komplett_120408

download Wissmuth praesentation_komplett_120408

of 27

  • date post

    21-Oct-2014
  • Category

    Documents

  • view

    378
  • download

    0

Embed Size (px)

description

Ein kurzer Überblick über die Wissmuth-Projekte und Wissmuth-Abgebote. (30 Folien.)

Transcript of Wissmuth praesentation_komplett_120408

wissen | visuell | sozialwissmuth portfolio

teil I: wissen

wissen | visuell | sozialFallbeispiel I: Netzwerke, Wissensmanagement

Der KundeMittelstndisches Elektro-Grohandelsunternehmen mit 19 Filialen und ca. 350 Mitarbeitern.

ProblemWie erreicht man einen Informationsfluss ber Orte und Abteilungen hinweg? Wie kann man die mndliche Kommunikationskultur im Netz abbilden und verstrken?

LeistungenSoziales Netzwerk mit Buddypress, DokuWiki; Community Management, Einfhrungsvideos,

wissen | visuell | sozialFallbeispiel I: LsungNetzwerke, Wissensmanagement

Das Wiki-Prinzip: Aus vielen kleinen Beitrgen wchst allmhlich ein gemeinsamer Wissens-Pool.

Wiki: Jeder kann bearbeiten

wissen | visuell | sozialFallbeispiel II: Experten-Netzwerk

Der KundeVerantwortliche fr Personalentwicklung und Bildung/Fortbildung in der ffentlichen Verwaltung.

ProblemWie knnen PraktikerInnen und ExpertInnen sich mit sozialer Software austauschen, untereinander Dokumente und Informationen teilen?

LeistungenWorkshops; Installation und Betreuung einer Demo-Plattform fr ein Gruppen-Netzwerk.

wissen | visuell | sozialFallbeispiel II: LsungExperten-Netzwerk

Das Wiki-Prinzip: Aus vielen kleinen Beitrgen wchst allmhlich ein gemeinsamer Wissens-Pool.

PDF in Blog eingebettet

PDF-Dokument eingebettet

wissen | visuell | sozialFallbeispiel III: Netzwerke, Wissensmanagement

Der KundeBayer Business Services / HR, Competence Training & Development.

Das ProblemCurriculum & Zertifikat verbinden mit selbst-gesteuertem Netzwerk-Lernen (Thema: Was sind Social Media und wie setzt man sie beruflich ein?)

Die LeistungNeun kurze animierte Erklrvideos, die drei Etappen der Lernexpedition einleiten. Entwicklung der visuellen Landkarte und der Leitmetaphern.

wissen | visuell | sozialFallbeispiel III: LsungNetzwerke, Wissensmanagement

Erklrvideos: Komplexes Wissen vereinfachen, verdichten und mglichst klein verpacken

wissen | visuell | sozialWissmuth: Erfahrungen und Faustregeln

Das Wiki-Prinzip funktioniert nicht nur mit Wikis.

Neuere Web 2.0-Tools sind fr NormalnutzerInnen oft besser geeignet, da sie leicht zu bedienen sind.

Es sollte nicht lnger als drei Minuten dauern, um im Alltag einen Wissenbaustein zu sammeln oder zu teilen.

Drei Minuten ist die optimale Lnge fr einzelne Erklrvideos.

wissen | visuell | sozialwissmuth portfolio

Ende des 1. Teils

wissen | visuell | sozialwissmuth portfolio

teil II: visuell

wissen | visuell | sozialWorkshops mit sofortiger Netz-Dokumentation

Visuelles Denken wird immer wichtiger. Im digitalen Raum sind Bilder Denkwerkzeuge.

wissen | visuell | sozial

In einer unbersichtlichen Welt helfeneinprgsame Metaphern und einfache Landkarten.

wissen | visuell | sozial

wissen | visuell | sozial

Ein Netz-Video braucht rauhe Oberflchen,damit etwas hngenbleibt und greifbar wird.

wissen | visuell | sozial

wissen | visuell | sozialFallbeispiel I: Interne Change-Kommunikation

Der KundeDouglas Parfmerien (Change Management, Personalentwicklung, Social Marketing).

Problem(u.a.) Einfhrung eines neuen Filial- und Service-konzepts: Wie erreicht man die MitarbeiterInnen? Wie bringt man neue Ideen wirklich in die Kpfe?

LeistungenWeb-Videos im YouTube-Stil fr die interne Kommunikation: Animationen, Reportagen u.a. (Auch fr Weiterbildung und Social Marketing.)

wissen | visuell | sozialFallbeispiel II: Visuelles Denken und Lernen

Der KundeBayer Business Services / HR, Competence Training & Development.

ProblemCurriculum & Zertifikat verbinden mit selbstgesteuertem Netzwerk Lernen (Thema: Was sind Social Media und wie setzt man sie beruflich ein?)

LeistungenEntwicklung der visuellen Landkarte und der Leitmetaphern, die das Wissensfeld erschlieen, alsGrundlage von neun kurzen animierten Erklrvideos.

wissen | visuell | sozial

In einem Erklrvideo machen die richtige Stimme, der richtige Ton und das Timing den entscheidenden Unterschied.

wissen | visuell | sozialWissmuth: Erfahrungen und Faustregeln

Bilder sollten immer Teil einer greren "Wissenslandkarte" sein.

Metaphern sind wichtige Werkzeuge. Kein Zuckerguss fr Wissenspillen!

Videos leben vom Ton.Mglichst lebendigen, "analogen" Ton verwenden!

wissen | visuell | sozialwissmuth portfolio

Ende des 2. Teils

wissen | visuell | sozial

Netzwerk-Medien festigen das soziale Bindegewebe. Damit viele kleine lebendige Impulse entstehen.

wissmuth portfolio

teil III: sozial

Jede Organisation baut sich jeden Tag neu auf,aus vielen kleinen Kommunikationen.

wissen | visuell | sozial

wissen | visuell | sozialFallbeispiel I: Internes soziales Netzwerk

Der KundeForever Living Germany (Wellnessprodukte, Netzwerkvertrieb).

ProblemSehr viele DistributorInnen, verteilt im ganzen deutsch-sprachigen Raum. Wie erreicht man sie mit aktuellen Informationen und neuen Impulsen?

LeistungenBeratung und Konzeption fr ein internes soziales Impuls-Netzwerk (Microblogging-Stil). Web-Videos in YouTube-Formaten fr interne Kommunikation.

Wenn sich die Umwelt schnell verndert, geht es darum, dass Alle auf dem neuesten Stand sind.

wissen | visuell | sozialFallbeispiel II: LsungInterne Change-Kommunikation

Fallbeispiel II: Interne Change-Kommunikation

Der KundeDouglas Parfmerien (Change Management, Personalentwicklung, Social Marketing).

Problem(u.a.) Einfhrung eines neuen Filial- und Service-konzepts: Wie erreicht man die MitarbeiterInnen? Wie bringt man neue Ideen wirklich in die Kpfe?

LeistungenDutzende von Web-Videos im YouTube-Stil fr die interne Kommunikation: Animationen, Reportagen u.a. (Auch fr Weiterbildung und Social Marketing.)

wissen | visuell | sozial

wissen | visuell | sozialFallbeispiel III: Lsung Community of Practice

Wie bringt man die Leute in stndigen, beilufigen Kontakt? Ohne zeitraubende E-Mails und Telefonanrufe?

wissen | visuell | sozialFallbeispiel III: Lsung Community of Practice

Netzwerk-Medien festigen das soziale Bindegewebe.Damit viele kleine lebendige Impulse entstehen.

wissen | visuell | sozialFallbeispiel III: Community of Practice

Der KundeMittelstndisches Elektro-Grohandelsunternehmen mit 19 Filialen und ca. 350 Mitarbeitern.

ProblemWie erreicht man einen Informationsfluss ber Orte und Abteilungen hinweg? Wie kann man die mndliche Kommunikationskultur im Netz abbilden und verstrken?

LeistungenSoziales Netzwerk mit Buddypress, DokuWiki; Community Management, Einfhrungsvideos, begleitende Workshops.

wissen | visuell | sozialWissmuth: Erfahrungen und Faustregeln

In jeder Organisation gibt es groes ungenutztes Potenzial von "verborgenen Champions": Experten und Praktiker,

Kommunikatoren und Mentoren.

Vernetzte Gruppen und Teams sind wichtiger als ein groes soziales Netzwerk la Facebook.

Die sozialen Impulse drfen nicht von der eigentlichen Arbeit ablenken. Dafr braucht es spezielle kleine Software-Lsungen.

(Apps, Clients ...)