WMN Prot PG1 RESأœMEEPROTOKOLL ... ... Wien Museum NEU SITZUNG DES PREISGERICHTS 1. STUFE...

download WMN Prot PG1 RESأœMEEPROTOKOLL ... ... Wien Museum NEU SITZUNG DES PREISGERICHTS 1. STUFE RESأœMEEPROTOKOLL

of 56

  • date post

    30-Oct-2020
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of WMN Prot PG1 RESأœMEEPROTOKOLL ... ... Wien Museum NEU SITZUNG DES PREISGERICHTS 1. STUFE...

  • Wien Museum NEU

    SITZUNG DES PREISGERICHTS 1. STUFE RESÜMEEPROTOKOLL Seite 1/56 Mo. 22. bis Mi. 24.06.2015 erstellt 25.11.2015, Ho P

    WMN_Prot_PG1_151125.docx

    RESÜMEEPROTOKOLL SITZUNG DES PREISGERICHTS 1. STUFE

    DATUM Montag, den 22. Juni 2015 bis Mittwoch, den 24. Juni 2015 ORT Hermesvilla, Lainzer Tiergarten, 1130 Wien

    ZEIT 1. Sitzungstag: 22. Juni 2015 ................ . 14.00 – 19.30 Uhr 2. Sitzungstag: 23. Juni 2015 ................ 8.45 – 22.30 Uhr 3. Sitzungstag: 24. Juni 2015 ................ 9.00 – 16.45 Uhr

    ZIELE Auswahl von 10-14 Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die 2. Stufe Formulierung von Empfehlungen für die weitere Bearbeitung

    VORLAGEN Originalunterlagen der Teilnehmer (Pläne und Modelle) Protokoll Online Forum Vorprüfberichte Umgebungsmodell

    BETEILIGTE FachpreisrichterInnen .......................... • Bernardo Bader, Architekt, Dornbirn • Emanuel Christ, Architekt, Basel • Elke Delugan-Meissl, Architektin, Wien • Anna Detzlhofer, Landschaftsplanerin, Wien • Franz Kobermaier, MA 19, Architektur und Stadtgestaltung,

    Dienststellenleiter • Walter Krauss, MA 21, Stadtteilplanung und Flächennutzung,

    Abteilungsleiter • Erich Raith, Architekt, Wien • Werner Schuster, Magistratsdirektion - Geschäftsbereich

    Bauten und Technik, Gruppenleiter Hochbau (am 2. Sitzungstag bis 11.45 Uhr und am 3. Tag ab 14.45 entschuldigt)

    • Karin Triendl, Architektin, Wien • Günter Zamp-Kelp, Architekt, Berlin

    Stellvertretende FachpreisrichterInnen . • Christoph Hrncir, MA 21, Stadtteilplanung und Flächennutzung, Dezernatsleiter (entschuldigt)

    • Robert Kniefacz, MA 19, Architektur und Stadtgestaltung, stellv. Dienststellenleiter (am 2. und 3. Sitzungstag entschuldigt)

    • Andrea Kreppenhofer, MA 19, Architektur und Stadtgestaltung, stellv. Dienststellenleiterin (am 1. Sitzungstag entschuldigt)

    • Peter Nageler, Architekt, Wien • Richard Scheich, Architekt, Wien • Stefanie Wögrath, Architektin, Wien

    SachpreisrichterInnen .......................... • Stephan Barasits, Wien Museum Projekt GmbH, WSE Wiener Standortentwicklung GmbH, Geschäftsführer

    • Matti Bunzl, Museen der Stadt Wien, Designierter Direktor • Sabine Haag, Kunsthistorisches Museum Wien,

    Generaldirektorin (am 1. Tag vollständig und am 3. Tag von 11.45 bis 15.00 Uhr entschuldigt)

    • Marie-Paule Jungblut, Historisches Museum Basel, Direktorin

    • Christian Kircher, Wien Museum Projekt GmbH, Geschäftsführer, Wien Museum, Finanzdirektor

  • Wien Museum NEU

    SITZUNG DES PREISGERICHTS 1. STUFE RESÜMEEPROTOKOLL Seite 2/56 Mo. 22. bis Mi. 24.06.2015 erstellt 25.11.2015, Ho P

    Lfd.Nr. TOP Lfd.Nr. TOP Stellvertretende SachpreisrichterInnen . • Josef Herwei, WSE Wiener Standortentwicklung GmbH,

    Geschäftsführer (entschuldigt) • Marie-Theres Holler, Österreichische Akademie der

    Wissenschaften (ÖAW), Leitung Abteilung Infrastruktur, Wien • Andreas Rudigier, Vorarlberg Museum, Direktor

    Sachverständige .................................... • Friedrich Dahm, Bundesdenkmalamt, Leiter des Landeskonservatorates für Wien (am 3. Tag ab 11.00 Uhr entschuldigt)

    • Maria Ebetsberger, Magistratsdirektion - Geschäftsbereich Bauten und Technik

    • Heribert Fruhauf, Wien Museum Projekt GmbH • Ernst Gager, Zürich Versicherung, Leitung Portfolio

    Management • Andreas Nierhaus, Wien Museum (am 2. Tag bis 11.00 und ab

    19.00 Uhr, am 3. Tag vollständig entschuldigt) • Josef Paul, Central Danube Region Marketing & Development

    GmbH, Leiter Energy Contracting (Gebäudetechnik) • Richard Woschitz, Woschitz Engineering ZT GmbH (am

    1. Sitzungstag entschuldigt)

    Gäste ...................................................... • Omar Al-Rawi, Stadtentwicklungssprecher SPÖ, Wien (temporär anwesend)

    • Astrid Bader, Bader und Team, Geschäftsführerin (am 1. Tag ab 15.30 Uhr und am 2. und 3. Tag anwesend)

    • Christoph Chorherr, Planungssprecher der Grünen, Wien (am 1. Tag bis 18.00 Uhr, am 2. Tag von 10.00 bis 19.00 Uhr und am 3. Tag von 10.30 bis 15.00 Uhr anwesend)

    • Bernd Euler-Rolle, Bundesdenkmalamt, Fachdirektor, (am 3. Tag von 9.00 bis 11.00 Uhr anwesend)

    • Daniel Löcker, Geschäftsgruppe für Kultur und Wissenschaft, Büroleiter (am 2. und 3. Tag anwesend)

    • Dr. Andreas Mailath-Pokorny, Stadtrat der Stadt Wien für Kultur und Wissenschaft (am 2. Tag von 11.30 bis 12.15 Uhr anwesend)

    • Elisabeth Mayerhofer, Geschäftsgruppe für Kultur und Wissenschaft, Referentin (am 2. Tag ab 10.00 Uhr und am 3. Tag ab 14.00 Uhr anwesend)

    • Barbara Neubauer, Bundesdenkmalamt, Präsidentin, (am 3. Tag von 9.00 bis 11.00 Uhr anwesend)

    • Gerlinde Riedl, Geschäftsgruppe für Kultur und Wissenschaft, Mediensprecherin (am 3. Tag bis 16.00 Uhr anwesend)

    • Wolfgang Salcher, Bundesdenkmalamt, (am 1. und 2. Tag anwesend sowie am 3. Tag bis 11.00 Uhr anwesend)

  • Wien Museum NEU

    SITZUNG DES PREISGERICHTS 1. STUFE RESÜMEEPROTOKOLL Seite 3/56 Mo. 22. bis Mi. 24.06.2015 erstellt 25.11.2015, Ho P

    Lfd.Nr. TOP Lfd.Nr. TOP Koordination .......................................... • Benjamin Hossbach, [phase eins]., Geschäftsführer

    • Björn Steinhagen, [phase eins]., Projektmanager • Josefine Mochar, [phase eins]., Praktikantin • Luis Eichelmann, [phase eins]., Assistent

    VorprüferInnen ...................................... • Annette Bresinsky, Architektin, Berlin • Christine Eichelmann, Architektin, Berlin • Georg Düx, Architekt, Berlin • Birgit Petersen, Architektin, Berlin • Alexander Williams, Architekt, Wien

    PROTOKOLL ............................................................. Benjamin Hossbach, [phase eins].

    ABGESTIMMT MIT Auslober ................................................ Christian Kircher Vorsitzender des Preisgerichts ............ Emanuel Christ Stellv. Vorsitzende des Preisgerichts ... Elke Delugan-Meissl

    VERTEILER Mitglieder des Preisgerichts Die für die 2. Phase qualifizierten Teilnehmer erhalten Auszüge des Protokolls Alle Wettbewerbsteilnehmer erhalten das gesamte Protokoll als Teil der Dokumentation

    NÄCHSTES Besichtigungstermin 2. Stufe ............... 21. Juli 2015, Wien Preisgerichtssitzung 2. Stufe ............... 19./20. November 2015, Wien

  • Wien Museum NEU

    SITZUNG DES PREISGERICHTS 1. STUFE RESÜMEEPROTOKOLL Seite 4/56 Mo. 22. bis Mi. 24.06.2015 erstellt 25.11.2015, Ho P

    Lfd.Nr. TOP Lfd.Nr. TOP

    A ERÖFFNUNG 1. SITZUNGSTAG 1 Vorbesichtigung und Eröffnung

    Von 13.00 bis 14.00 Uhr hatten alle Mitglieder des Preisgerichts Gelegenheit zu einer individuellen Vorbesichtigung der Pläne und Modelle der eingereichten Entwürfe. Am 22. Juni 2015 um 14.00 Uhr eröffnete Christian Kircher, Geschäftsführer der Wien Museum Projekt GmbH und Finanzdirektor des Wien Museums, mit einem Gedicht von Kaiserin Elisabeth über ihre Ankunft am Abend des 16. Mai 1867 in der Hermesvilla die Sitzung:

    Still naht sich der Abend wieder, Länger werden schon die Schatten; Diesen Tag auch zu bestatten, Lässt die dunkle Nacht sich nieder.

    Dunkler Wald – aus grünen Zweigen Scheinen Monde aufzusteigen, Um mit ihrem Licht, dem bleichen, Durch dies Labyrinth zu zeigen.

    Doch nun öffnen sich die Bäume Halbkreisartig rings im Bogen; Und mit Mondlicht überzogen Strahlt Titanias Schloss der Träume.

    Christian Kircher dankte erneut allen Anwesenden für Ihre Mitarbeit an diesem für das Wien Museum und die Stadt Wien wichtigen Projekt. Er sei gespannt auf die eingereichten Vorschläge und den Diskussionsprozess. Angesichts der bereits beim ersten Überblick erkennbaren Vielfalt der eingereichten Beiträge stellte er fest, dass es gut und richtig sei, solch bedeutende Aufgaben durch einen offenen Wettbewerb zu lösen, und er dankte der Vorprüfung für den Einsatz bei der inhaltlichen und organisatorischen Vorbereitung der Sitzung. Matti Bunzl schloss sich dem Dank von Christian Kircher an alle Beteiligten an, insbesondere an diejenigen, die die heutige Sitzung möglich gemacht haben.

    Emanuel Christ, Vorsitzender der Jury, übernahm die Sitzungsleitung, dankte erneut für das Vertrauen und schlug für den Ablauf den von [phase eins]. vorbereiteten Entscheidungsprozess in mehreren Rundgängen vor, bei dem es im ersten Rundgang zunächst eine Aufteilung des Preisgerichts in fünf Gruppen geben sollte.

    Der Vorsitzende wies alle Anwesenden auf die Vertraulichkeit der Beratungen des Preisgerichtes hin und vergewissert sich durch Umfrage, dass die Beteiligten bis zum Tag des Preisgerichtes mit Wettbewerbsteilnehmern keinen Meinungsaustausch über die Aufgabe und die Entwürfe geführt haben. Die Beteiligten versichern, dass sie die vertrauliche Behandlung der Beratung gewährleisten werden.

    Der Vorsitzende versicherte der Ausloberin, den Teilnehmern und der Öffentlichkeit die größtmögliche Sorgfalt und Objektivität des Preisgerichtes nach den Grundsätzen der WOA 2010. Er forderte das Preisgericht auf, unvoreingenommen und mit Respekt vor dem großen Engagement und finanziellen Aufwand der Verfasser die Arbeiten zu betrachten, um dann in einem gemeinsamen Meinungsbildungsprozess und offenen, fairen Diskussionen zu einer Entscheidung zu gelangen.

    Abschließ