Zaha hadid architects - · PDF filevon Zaha Hadid Architects, die wichtigsten Bauten sowie...

Click here to load reader

  • date post

    30-Aug-2019
  • Category

    Documents

  • view

    3
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Zaha hadid architects - · PDF filevon Zaha Hadid Architects, die wichtigsten Bauten sowie...

  • 1

    01 / 2014 live live Magazin / Graz Wien Hamburg / Juni 2014

    architektur / raum / kunst

    Zaha hadid architectsinterview mit Patrik schumacher

    WU camPUs WienLibrary & Learning centerFurniture by cserni

    Projekteregattaverein hambUrgmUseUm angerLehnerPrivate LebensrUmeobjektmbLierUngmobiLiar & accessoires by cserni

    kUnstFranZ erhard WaLther deutscher konzeptknstler

    aUssteLLUng hambUrg my landscape is your landscape insert erWin bohatsch

  • 3

    01 / 2014 live live 01 / 2014

    2

    Nach intensiver journalistischer und redaktioneller Arbeit liegt nun die neue Ausgabe des Cserni Magazins vor. In C-live 03 berichten wir ausfhrlich ber Architektur, Interior und Kunst.

    INTERNATIONALE ARCHITEKTURDie Coverstory dieser Ausgabe ist ein umfassender Beitrag ber das Architekturbro Zaha Hadid. In einem langen Interview mit Patrik Schumacher wird die Entwicklungsgeschichte von Zaha Hadid Architects, die wichtigsten Bauten sowie Schumachers Architekturtheorie des Parametrismus erlutert. Ausgangspunkt dieses Beitrages ist das Library and Learning Center am neuen WU Campus Wien das grte Gebude, das Zaha Hadid bisher in s-terreich realisiert hat. Fr dieses Gebude hat Cserni exklusiv nach den Entwrfen Hadids Mbel gebaut.

    INTERIOR UND DESIGNIn diesem Bereich werden Projekte vorgestellt, die Cserni gemeinsam mit Partnern in letzter Zeit realisiert hat: ein luxuriser Loftumbau im Herzen von Wien nach Plnen des Bros Peter Reindl, die neue Ausstattung des traditionsbewuten Norddeutschen Regattavereins in Hamburg und Einbauten im Foyer des Museum Angerlehner in Wels.Mbelentwrfe von der fr Cserni ttigen Innenarchitektin Anika Mth werden prsentiert und neue Serviceleistungen zur Gestaltung von individuellem Wohnbereich werden vorgestellt.

    BILDENDE KUNSTWie bei den ersten beiden Ausgaben von C-live, und wie es mittlerweile Tradition ist, wird in dieser Ausgabe wieder der Kunst ein groer Raum gegeben.Anlsslich seines 75. Geburtstags stellen wir das Werk des deutschen Konzeptknstlers und mehrfachen documenta-Teilnehmers Franz Erhard Walther vor. Dem Ausstellungsprojekt My Landscape Is Your Landscape, das gerade durch Deutschland tourt, ist ebenfalls ein umfang-reicher Beitrag gewidmet. Der Knstler Erwin Bohatsch wird portraitiert. Er hat mit eigens dafr geschaffenen Papierarbeiten das Insert dieser Ausgabe gestaltet. Mit ihm geben wir die erste C-live Kunstedition heraus, die kontinuierlich weitergefhrt werden soll Knstler und Knstlerinnen, denen das jeweilige Insert gewidmet ist, gestalten eine Edition.

    C-live, mit den Schwerpunkten Architektur, Interior und Kunst, versucht den aktuellen Ten-denzen am Puls der Zeit nachzugehen. Das Architekturbro Zaha Hadid zhlt nach Norman Foster zum zweitgrten Bauknstlerbro weltweit und wir sind besonders erfreut, Ihnen mit dem ins Detail und in die Tiefe gehenden Interview mit Patrik Schumacher einen exklusiven Einblick geben zu knnen in den aktuellen internationalen Architekturdiskurs.

    Wir wnschen Ihnen eine spannende Lektre und anregende Zeit mit dem C-liveMagazin03.

    Martin Cserni, CEO CSERNI GROUP Thomas Redl, Chefredakteur

    CSERNI live 03aRChItEktuR / Raum / kuNSt

    editoriaL

    Anzeige_380x280.indd 1 28.05.14 18:00

    Architekturen sind im Grunde dreidimensionale Aufbereitungen von Logiken, Organisations- und Wissensstrukturen.

    Patrik Schumacher

    Library & Learning Center, WU Campus Wien, Foto: Andreas Thaler

  • 4 5

    01 / 2014 live live 01 / 2014

    Manuela Htzlist seit 1992 als Architekturkritikerin und Journalistin fr internationale Architektur und Kunstmagazine ttig. Sie ist Redakteurin bei verschiedenen Buch- und Magazinprodukti-onen, fr Verlage, Architekturbros und Unternehmen und spezialisiert auf die Vermittlung von architekturrelevanten Themen. Sie hat in Graz (Technische Universitt) und Pretoria Architektur studiert und 2011 an der Goldsmiths University of London mit einem MA in Research Architecture abgeschlossen. Manuela Htzl lebt und arbeitet in Wien.www.redaktionsbuero-architektur.at

    Sonja Pisarik Lebt in Niedersterreich. Ttig als Architekturhistorikerin und Kuratorin. Studium der Kunst-geschichte an der Universitt Wien, Kulturmanagement-Studium an der Universitt fr Musik und darstellende Kunst Wien. Seit 2003 in Archiv und Sammlung des Architektur-zentrums Wien ttig. Ausstellungen und Publikationen zur sterreichischen Architektur der Zwischenkriegs- und Nachkriegsmoderne. Zahlreiche Artikel zu Architektur und Design im Nachrichtenmagazin Profil.

    Andreas Thalersterreichischer Produktdesigner, ist als Fotograf Autodidakt, Absolvent der Kunstuniver-sitt Linz, Meisterklasse Metall bei Prof. Helmuth Gsllpointner und Prof. Kristian Fenzl. Andreas Thaler ist Gewinner des Europischen Designpreises DESIGN FOR EUROPE AWARD 16. Internationale Design Biennale Belgien. Seine Arbeiten zeichnen sich durch eine unverwechselbare Formensprache aus, sind Schnittstelle zwischen Funktion und Skulptur zu sehen in europischen Museen, Design Hotels, MTV Europe Studios und Headquarters renommierter Konzerne. www.andreasthaler.com

    Fr das Zustandekommen dieser Ausgabe danken wir allen AutorInnen, FotografInnen und KnstlerInnen sowie allen Mitwirkenden.

    autorinnen und Fotografinnen dieser ausgabe

    Martin Cserni, CEO CSERNI Group / Herausgeber HTL fr Mbel- und Innenausbau (1983-1988), danach Architekturstu-dium (1989-1994). Seit 1997 ist er selbstndig als Architekt ttig und bernahm im Jahr 2002 das Traditionsunternehmen CSERNI, das er vom klassischen Tischlereibetrieb zum Generalunternehmen mit Sitz in Fehring, Graz, Wien und Hamburg erweiterte. Parallel zum Unternehmen baut er die vom Vater begrndete Kunstsammlung kontinuierlich aus.

    Thomas Redl, ChefredakteurStudium an der Hochschule fr Gestaltung Linz. Ttig als Knstler und Herausgeber. 20032007 Herausgabe des Zeitungsmagazins ST/A/R zusammen mit Heidulf Gerngross. 2008-2011 Herausgabe des Maga-zins fair Zeitung fr Kunst & sthetik, Wien/Berlin in Kooperation mit Wolf Gnter Thiel, Berlin. Konzeption und Publizierung von Bchern im Bereich Kunst und Design. Diverse Ausstellungen im In- und Ausland, unter anderem Biennale Venedig 2009. Arbeitet mit den knstlerischen Medien: Installation, Malerei, Film und Buch. Aktuell erscheint von ihm das Kunstmagazin in situ statements zur gegenwart.

    das redaktionsteam

    Claus Friede, Korrespondent Hamburg studierte freie Kunst und Romanistik in den USA und Deutschland. 1990 grndete er seine Kunstagentur Claus Friede*Contemporary Art, die er bis heute leitet. 2002 war er Mitbegrnder des kulturkluHH. 2006 bis 2008 verantwortete und moderierte er die Fernsehsendung Lampenfieber beim Regionalsender Hamburg1 Fernsehen. Seit 2008 leitet er als Chefredakteur das Internet-Feuilleton und WebTV-Format www.kultur-port.de. Seit 2010 ist er auerdem knstlerischer Leiter des Kunstforums Markert in Hamburg.

    CSERNI GRoupall INCluSIvE

    Im kompromisslosen Zusammenspiel aus intelligenter Funktionalitt, inspirierendem Stil und handwerklicher Qualitt entwickelt das 1930 in der Steiermark gegrn-dete Traditionsunternehmen CSERNI heute Architek-tur- und Interiorkonzepte auf hohem Niveau und sieht seine Ttigkeit in der Umsetzung exquisiter Lebens- und Arbeitswelten, erstellt aus den Wnschen und Vorstel-lungen anspruchsvoller Business- und Privatkunden. Wohn- und Unternehmensvorhaben werden architek-tonisch entwickelt, geplant, gebaut und bis ins Detail eingerichtet. Vom ersten Termin bis hin zur schls-selfertigen Objektbergabe hat der Kunde nur einen Ansprechpartner. sterreichische Qualitt, modernste Technik, hochwer-tige Materialien sowie umfassendes langjhriges Know-how zeichnen die Dienstleistungen und Produkte von CSERNI aus.

    WIR StEllEN EINEN kompEtENtEN paRtNER fR dIE REalISIERuNG voN WohN- uNd uNtERNEhmENSvoR-habEN daR uNd vERSuChEN, uNSEREN kuNdEN uNd paRtNERuNtERNEhmEN EIN GESamthEItlIChES aNGEbot, dIE bEREIChE bauEN, WohNEN uNd EINRIChtEN bEtREffENd, zu lIEfERN. daS hEISSt: voN dER GRNEN WIESE bEGINNENd bER daS dEvElopmENt uNd dIE bEGlEItuNG IN dER fINaNzIE-RuNG EINER lIEGENSChaft bIS hIN zuR GENERalplaNuNG duRCh dEN aRChItEktEN, alSo dER komplEttEN kooRdINatIoN uNd umSEtzuNG voN ImmobIlIENpRojEktEN SoWIE dER INNENRaumGEStaltuNG kommt allES auS EINER haNd.

    aRChItEkt dI maRtIN CSERNI, EIGENtmER dER CSERNI GRoup

    Bro 1010 Wien

    IMPRESSUM

    CSERNI live Magazin / architektur/raum/kunst Erscheinungsort Graz, Wien & Hamburg.

    CSERNI live Nr. 03, Juni 2014

    Medieninhaber und Verleger: Cserni Wohnen GmbH, Grne Lagune 2, 8350 Fehring

    Herausgeber: Martin Cserni / Herausgeber Insert: Martin Cserni & Thomas Redl

    Redaktion Chefredakteur: Thomas Redl Redaktion: Thomas Redl, Claus Friede, Katharina Pober Hamburg Korrespondent: Claus Friede Lektorat & Transkription: Valie Airport

    Alle Fotos falls nicht anders angegeben: Thomas Redl / Karl Schrotter, CSERNI GROUP

    Grafik und Produktion: Skylab / Dieter Auracher (Wien)

    Cover: Library & Learning Center, WU Campus Wien, Foto: Andreas Thaler

    Druck: Holzhausen Druck GmbH

    Kontakt: [email protected], www.cserni.at

    bei den Autoren / der Abbildungen sofern nicht anders angegeben bei CSERNI

    Erklrung ber die grundlegende Richtung: Das Magazin CSERNI live sieht seine Aufgabe darin, einen Dialog auf hohem Niveau im Bereich Architektur, Kunst und Kultur zu fhren. Weiters werden aktuelle Projekte von CSERNI im Bereich Architektur, Innenarchitektur und Interiordesign vorgestellt.

    INhaltCONTEMPORARY DESIGN BY CSERNI Showroom Wien / Hamburg 6

    ExKLUSIvES INTERIOR Sberbank, Penthouse, Bakalofts 8

    ZAHA HADID ARCHITECTS Interview mit Patrik Schumacher 12

    DER NEUE WU CAMPUS WIEN 22

    RHTB:TROCKENBAU 24

    BAUEN FR EINE BESSERE