Zur zentralen Rolle der Erwachsenenbildung bei der Entwicklung · PDF file 2020. 10....

Click here to load reader

  • date post

    26-Feb-2021
  • Category

    Documents

  • view

    2
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Zur zentralen Rolle der Erwachsenenbildung bei der Entwicklung · PDF file 2020. 10....

  • Zur zentralen Rolle der Erwachsenenbildung bei der Entwicklung

    und Vermittlung von Leitbildern ausgewählter

    Nichtregierungsorganisationen

    DISSERTATION

    zur Erlangung des Grades eines Doktors der Philosophie an der Fakultät für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft der Universität Hamburg

    - angenommen durch den Promotionsausschuss des Fachbereichs Erziehungswissenschaft auf seiner Sitzung am 11.05.2011 -

    Datum der Disputation war der 30.11.2011

    Betreuende Hochschullehrer:

    Prof. Dr. Peter Faulstich, Universität Hamburg Prof. Dr. Helmut Bremer, Universität Duisburg-Essen

    vorgelegt von Dipl.-Pädagoge

    Reinhold Meimberg aus Marburg/Lahn

    Hamburg im April 2011

    1

  • I N H A L T

    Vorwort 6

    I. Einführung 8 1. Leitbilder in der Wirtschaft, in öffentlicher Verwaltung, in Institutionen

    sowie in gesellschaftlichen Vereinigungen und Verbänden 2. Zur Spezifität der Leitbilder von Organisationen, deren Wirken

    ethisch geprägt und nichtstaatlich begründet ist 3. Die Qualität von Leitbildern in Nichtregierungsorganisationen -

    warum ist sie anders als in Industrie und öffentlichem Raum?

    II. Stand der Leitbildforschung unter Bezug auf den Qualitätsdiskurs in der Erwachsenenbildung: sozialwissenschaftliche Theoriesegmente 13

    1. Organisationssoziologische Perspektiven 15 1.1. Begriffswandel im Lauf der Zeit: Begründungen und Funktionen von Leitbildern 16 1.2. Organisationales Lernen als Haupt-Triebfeder für einen Leitbildprozess 22 1.3. Leitbilder in Wirtschaftsunternehmen, in ökonomisch und weltanschaulich

    geprägten Interessenverbänden und bei staatlichen Einrichtungen - eine definitorische Annäherung über verschiedene Leitbildfunktionen 25

    1.4. Nichtregierungsorganisationen - eine definitorische Annäherung 30 1.5. Leitbilder und Qualitätsdenken in Nichtregierungsorganisationen 36 1.5.1. Messbarkeit der Qualität von Leitbildern 41 1.5.2. Reflexivität der Qualitätskriterien von NGO-Leitbildern 46

    Zusammenfassung 52

    2. Zentrale Aspekte der Leitbildforschung aus dem Blickwinkel der Erwachsenenbildung 54

    2.1. Unterschiedliche Lernprozesse während der Leitbildentwicklung 55

    2

  • 2.1.1. Individuelle Lernprozesse in der Form subjektorientierten Lernens 56 2.1.2. Interpersonale Lernprozesse 58 2.1.3. Organisationales Lernen 61 2.1.4. Funktionen der Leitbilder beim organisationalen Lernen 63 2.2. Zur Qualität von Lern- und Vermittlungsprozessen in der Erwachsenen-

    bildung 64 2.3. Qualitätsforschung in der Erwachsenenbildung von der Produktbezogen-

    heit hin zu subjektorientierter Qualitätsbeurteilung 71 2.4. Subjektorientierte Qualitätskriterien in Leitbildvermittlungsprozessen 78

    Zusammenfassung 81

    3. Einfluss verschiedener AkteurInnen auf die Prozessdynamik im Leitbild- entwicklungsprozess und in der Vermittlung von Leitbildentwürfen 83

    3.1. Phase 1: Leitbildentwicklung durch die "ExpertInnen" 85 3.2. Phase 2: Leitbildvermittlung an AdressatInnen erster und zweiter Ordnung 86 3.3. Phase 3: Stabilität des Leitbildes zum Zeitpunkt seiner Verabschiedung

    und Beginn einer neuen Leitbilddynamik 89 Zusammenfassung 90

    III. Organisationskulturelle Integration von Leitbildern in NGOs und Ableitung von Qualitätskriterien für ihre politische Umsetzung 92

    1. Unterschiedliche Ansätze zum Verständnis organisationaler Kultursysteme 92

    2. Merkmale organisationskulturell erfolgreich integrierter Leitbilder 94 3. Existenz eines Leitbildes - ein Kriterium für die Qualität der NGO? 97 4. Qualitätskriterien eines Leitbilds 99 4.1. personenbezogene Qualitätskriterien 99 4.2. inhaltsbezogene Qualitätskriterien 100 4.3. Qualitätskriterien für Arbeitstechniken und Methodik der NGOs 101

    Zusammenfassung 103

    3

  • IV. Subjektwissenschaftliche Konzepte der Erwachsenenbildung in verschiedenen Phasen der Leitbildentwicklung bei NGOs 105

    1. Ergebnisorientierte Gestaltung des Leitbildentwicklungsprozesses als eine Form des organisationalen Lernens von NGOs 105

    1.1. Anpassung an veränderte Rahmenbedingungen ohne Aufgabe der eigenen Ziele 106

    1.1.1. Anpassung an verändertes politisches Umfeld der NGO 107 1.1.2. Anpassung an veränderte gesellschaftliche Umstände 108 1.1.3. Positionsbekräftigung in Phasen der Verunsicherung 109 1.2. Veränderungslernen als Form reflexiven organisationalen Wandels

    in der Leitbildentwicklung 109 1.3. Reflexive Organisationsentwicklung in krisenerfahrenen und voraus-

    schauenden NGOs 111 1.4. Qualitätsfaktoren für organisationale Lernprozesse 112 1.4.1. Einhaltung vereinbarter Interaktionsregeln 113 1.4.2. Professionelle Methoden der Erwachsenenbildung 113 1.4.3. Nachhaltigkeit organisationaler Lernprozesse 114

    Zusammenfassung 116

    2. Stabile Kommunikationsstrukturen und subjektorientierte Didaktik der Erwachsenenbildung als Basis für die Entwicklung eines Leitbildes 118

    2.1. Implementierung einer verlässlichen innerorganisatorischen Kommunikationsstruktur für den Diskurs über Ziele und Strategien 118

    2.2. Operationalisierung lerntheoretischer Begriffe in einer subjektorien- tierten Didaktik während der einzelnen Phasen der Leitbildentwicklung 120

    3. Relevanz erwachsenenpädagogischer Gestaltung von individuellen, interpersonalen und organisationalen Lernprozessen für die Leitbild- entwicklung 122

    3.1. Prägung des organisationalen Lernprozesses durch die am Gemein- samen orientierte interpersonale Lernanordnung in der Expertengruppe 123

    3.2. Auswirkungen erwachsenenpädagogischer Qualität der Vermittlungs- phase für die Akzeptanz des neuen Leitbildes 126

    3.3. Fragen an die zentrale Rolle der Erwachsenenbildung im Leitbilddiskurs 128 Zusammenfassung 129

    4

  • V. Forschungsdesign: Fragestellung, Aufbau, methodische Reali- sation und erste Erkenntnisse zur Forschungspraxis 131

    1. Ausgangspunkt und zentrale Fragestellungen 131 2. Mit Qualität vom Entwurf zum erfolgreichen Leitbild einer NGO 132 3. Erwachsenenpädagogische Qualität des Leitbildvermittlungsprozesses 133 4. Zur Methodik der Untersuchungsschritte 133 5. Auswahl und Gewinnung der Nichtregierungsorganisationen 134 5.1. Kontaktaufnahme zu geeigneten NGOs 135 5.2. Arbeitsschwerpunkte der NGOs 136 5.3. NGOs mit aktiver Mitarbeit von Ehrenamtlichen 137 5.4. Ausgewählte Nichtregierungsorganisationen 137 6. Leitbildentwürfe von ExpertInnen des NGO-Anliegens 139 6.1. Auswahl der ExpertInnen für die Leitfadeninterviews 140 6.2. Durchführung der Interviews: Leitfaden, Probeinterviews, Transskription 141 6.3. Qualitative Experteninterviews 142 7. Forschungsfeld „Veranstaltungen mit NGO-Mitgliedern“: Beteiligung der

    NGO-Angehörigen am Leitbildprozess 144 7.1. Exploration der Veranstaltungen mit Weiterbildungscharakter 144 7.2. Teilnehmende Beobachtung und Befragung der NGO-Angehörigen 145

    VI. Von der Leitbildqualität im Entwurfsstadium bis zur andragogischen Qualität des Leitbildvermittlungsprozesses 150

    1. Datenerhebung in den verschiedenen Phasen der Leitbildentwicklung 151 2. Qualitativ aufbereitete Experteninterviews zu den NGO-Leitbildentwürfen 151 2.1. Individuelle Intentionen der leitbildentwickelnden Personen 151 2.2. Empirische Auswertung der Interviews: Qualitative Inhaltsanalyse 154 2.3. Vorläuferleitbild 157 2.4. Anlässe für die Entwicklung eines Leitbildes 159 2.5. Einfluss und Kompetenzen der ExpertInnen im Leitbildentwicklungsteam 163 2.6. Kernziele und Grundüberzeugungen der ExpertInnen 170 2.7. Die inhaltlichen Leitziele 175 2.8. Vorstellungen zur Leitbildumsetzung 179 2.9. Qualitätskriterien für ein "gutes" NGO-Leitbild 184

    Zusammenfassung 191

    5

  • 3. Untersuchung des Leitbildvermittlungsprozesses zum Zweck der Explo- ration von erwachsenenpädagogisch relevanten Qualitätskriterien 193

    3.1. Pädagogische und fachliche Kompetenz der Vermittlungspersonen 194 3.2. Zur didaktischen Gestaltung des Leitbildvermittlungsprozesses 203 3.3. Motivations- und Orientierungswirkung von Leitbildern in NGOs 212 3.4. Subjektorientierte Merkmale von Qualitätskriterien für NGO-Leitbilder 220 3.5. Über subjektorientierte Bedingungen der Leitbildvermittlung 223

    Zusammenfassung 228

    VII. Besondere Eignung subjektorientierter Didaktik der Erwachsen- bildung für den Prozess der Entwicklung von Leitbildern 232

    VIII. Weiterführende Forschungsansätze 236

    IX. Verzeichnis der Anlagen, Abbildungen und Tabellen 239

    1. Textliche Anlagen: Anlage 1.1: Kriterien für die Auswahl der ExpertInnen zu

    einem Interview 239 Anlage 1.2: Interviewleitfaden "ExpertInnen-Interviews" 240 Anlage 1.3: Transskribierte Texte der vier ExpertInneninterviews 244 Anlage 1.4: Protokolle der "Teilnehmenden Beobachtung" der

    Leitbildvermittlungsveranstaltungen 335 Anlage 1.5: Fragebogen "Teilnehmendenbeurteilung Leitbild-

    vermittlung" 336 Anlage 1.6: Kriterienkatalog für den Prozess, die AkteurInnen

    und die Qualität neuer Leitbilder 343

    2. Verzeichnis der Abbildungen 347

    3. Verzeichnis der Tabellen 348

    4. Elektronische Anlage (DVD): Sta