Ancient Wars Lösung

Click here to load reader

  • date post

    04-Jul-2015
  • Category

    Documents

  • view

    260
  • download

    7

Embed Size (px)

Transcript of Ancient Wars Lösung

Der Strategieguide

Die Informationen in diesem Buch werden ohne Rcksicht auf einen eventuellen Patentschutz verffentlicht. Warennamen werden ohne Gewhrleistung der freien VerwendbarDie Informationen in diesem Buch werden ohne Rcksicht auf einen eventuellen keit benutzt. Bei der Zusammenstellung von Texten und Abbildungen wurde mit grter Patentschutz verffentlicht. Warennamen werden ohne Gewhrleistung der freien Sorgfalt vorgegangen. Trotzdem knnen Fehler nicht vollstndig ausgeschlossen werden. Verwendbarkeit benutzt. Autoren Zusammenstellung von Texten und deren Folgen Verlag, Herausgeber und Bei der knnen fr fehlerhafte Angaben und Abbildungen wurde einegrter Sorgfalt vorgegangen. Trotzdem knnen Fehler nicht vollstndig weder mit juristische Verantwortung, noch irgendeine Haftung bernehmen. Fr Verausgeschlossen werden. Verlag, Herausgeber und Autoren knnen fr fehlerhafte besserungsvorschlge und Hinweise auf Fehler sind Verlag und Herausgeber dankbar.

Sparta

Angaben und deren Folgen weder eine juristische Verantwortung, noch irgendeine Haftung bernehmen. auch die der fotomechanischen Wiedergabe und der SpeicheAlle Rechte vorbehalten,rung in elektronischen Medien. Die gewerbliche Nutzung der in diesem Produkt gezeigten Modelle und vorbehalten, auch die Alle RechteArbeiten ist nicht zulssig.der fotomechanischen Wiedergabe und der

Speicherung in elektronischen Medien. Die gewerbliche Nutzung der in diesem Alle Spieletitel sind geschtzt unddie jeweiligennicht zulssig. Produkt gezeigten Modelle fr Arbeiten ist Herstellerrmen.

Quellenangabe: Alle Bildschirmabbildungen und Programm-Codes sind den Spielen entnommen, aufsind sie sich beziehen. jeweiligen Herstellerrmen. Alle Spieletitel die geschtzt fr die Fast alle Hardware- und Softwarebezeichnungen in diesem Buch sind gleichzeitig auch Quellenangabe: Alle Bildschirmabbildungen und Programm-Codes sind den Spielen eingetragene Warenzeichen oder sollten als solche betrachtet werden.

entnommen, auf die sie sich beziehen. Fast alle Hardware- Microids 2005 Copyright by und Softwarebezeichnungen in diesem Buch sind gleichzeitig auch eingetragene Warenzeichen oder sollten als solche betrachtet werden.

Alle Rechte vorbehalten. Smtliche Titel der verwendeten Spiele sind eingetragene Wa 2007 Eidos Microids und/oder deren Tochter-/Vertragsunternehmen in Frankreich renzeichen von Alle Rechte vorbehalten. Ancient Wars - Sparta ist Handelsmarken sind Eigentum der und/oder anderen Lndern. Alle Warenzeichen und ein eingetragenes Warenzeichen der Firma Rechteinhaber. deren Tochterunternehmen in England und/oder anderen jeweiligen Eidos und/oder

Lndern. Alle Warenzeichen und Handelsmarken sind Eigentum der jeweiligen www.stilllife-game.com Rechteinhaber.www.microids.com www.ashpoint.de http://www.eidos.com www.adventurespiele.com

2005 by Medienagentur Mller 2010 by Medienagentur Mller Alle Rechte vorbehalten Alle Rechte vorbehalten Titelgestaltung und Innenlayout: Medienagentur Mller, Berlin Innenlayout: Medienagentur Mller, Berlin Autor: Markus Mller Autor: Michael Frese Herausgeber: Medienagentur Mller 1. Auage - Printed in Germany

www.adventurespiele.com

Seite 1

Ancient WarsInhaltsverzeichnisRessourcen (Gold, Holz & Nahrung) .............................................4 Arbeiter ..........................................................................................6

Das Heer .......................................................................................7 I. Soldaten (Produktion & Ausrstung) ..........................................8 II. Lebendes & mechanisches Kriegsgert ....................................10 III. Schiffe.......................................................................................12 IV. Untersttzungseinheiten ...........................................................13 V. Helden .......................................................................................14

Gebude & Forschung .................................................................14 I. Allgemein ...................................................................................15 II.Volksspezisch ...........................................................................17

Sparta Feldzug ..............................................................................20 gypter Feldzug ............................................................................32 Perser Feldzug ..............................................................................41

Seite 2

www.stilllife-game.com

Sparta

Der Strategieguide

Der Strategieguide

www.adventurespiele.com

Seite 3

Ancient WarsSparta ist ein klassisches Echtzeit-StrategieSpiel, in welchem Sie als Feldherr einer antiken Streitmacht der Spartaner, Perser oder gypter agieren knnen. Das Spiel beinhaltet drei vlkerspezische Feldzge mit jeweils 8-9 Szenarien, fr den Einzelspielermodus, sowie 9 Zusatzszenarien, welche auch im Mehrspielermodus ausgewhlt werden knnen. Da Sie dort die beteiligten Vlker selbst bestimmen, Gegnern abschalten bzw. menschliche Spieler involviert sein knnen, konzentriert sich die nachfolgende Spielhilfe allein auf die Kampagnen-Feldzge. Spielstruktur Das Grundprinzip ist recht einfach und folgt dem aller Echtzeit-Strategiespiele: Sammeln Sie Ressourcen (Sparta begngt sich mit Gold, Holz, Nahrung), errichten Sie eine Siedlung und bilden Sie ein Heer aus, mit dem Sie sich verteidigen und die Missionsziele erfllen knnen. Einheiten steuern Einheiten werden wie Gebude mittels linker Maustaste ausgewhlt und knnen mit der rechten Maustaste bewegt bzw. zur Interaktion mit einem unter dem Mauszeiger bendlichen Objekt/Einheit veranlasst werden. Wie blich knnen Sie mit gedrckter Maustaste einen Rahmen ziehen, um mehrere Einheiten bzw. durch einen Doppelklick alle umliegenden des gleichen Typs auszuwhlen. Innerhalb des Befehlsfensters am rechten unteren Bildschirmrand knnen Sie neben diesen einfachen Befehlen einige weitere ausgeben, wobei die meisten mit einem Hot-Key versehen sind. Die Natur der Alternativen hngt davon ab, ob es sich um einen Arbeiter oder einen Soldaten handelt. Nhere Angaben nden Sie in den entsprechenden Abschnitten. Hinweis: Sie knnen Einheiten und Gebude auch mittels Strg + Ziffer (0-9) in eine schnell auswhlbare Gruppe (Tastendruck der Ziffer) zusammenfassen. Beachten Sie, dass Einheiten in mehreren Gruppen enthalten sein knnen. Ressourcen Das Spiel begngt sich mit drei Rohstoffen: Gold, Holz und Nahrung und verlangt keine Wohnsttten fr die Bevlkerung. Deren Anzahl wird in zivile und militrische Personen aufgeteilt und neben den Ressourcen am oberen rechten Bildschirmrand angezeigt. Diese Anzahlen sind nicht unerheblich, da das Spiel Ihnen ber den Umweg laufender Unterhaltskosten eine Bevlkerungsbeschrnkung auferlegt. Gold & Holz Dient dem Bau von Einheiten & Gebuden, Reparaturen und technologischer Forschung. Wird abgebaut und zum nchsten Haupthaus oder einem Sondergebude gebracht. Kann unbegrenzt gelagert werden. Nahrung In vielen Spielen ist Nahrung nur ein weiteres Zahlungsmittel, doch in AW-Sparta dient diese selbst produzierte Ressource, welche nicht an anderer Stelle abgegeben werden muss, allein dem Zweck, die vorhandene Bevlkerung bei bester Gesundheit zu halten. Menschen mssen essen und so schmlert jeder Einwohner kontinuierlich Ihre Nahrungsmittelreserven, sodass langfristig eine Hungersnot droht, in welcher Arbeiter & Soldaten weniger effektiv arbeiten bzw. kmpfen. Achten Sie auf die Farbe des Ist-Wertes in der bersichtsleiste. Ist diese grn, produzieren Sie

Seite 4

www.stilllife-game.com

Spartamehr als verbraucht wird, doch wenn der Wert sich rot frbt, droht langfristig eine Hungersnot, welche alle Bewohner schwcht. Das Spiel mit dem Hunger Der in der bersichtsleiste angegebene Wert ist zweigeteilt und zeigt Ihren tatschlichen Vorrat gegenber der momentan maximalen Speichergrenze an. Beide Angaben sind vernderlich und mssen von Beginn an von Ihnen angepasst werden. 1. Nahrungsmittelproduktion Die Farbe des Ist-Wertes gibt Ihnen Aufschluss ber die derzeitige Bilanz. Produzieren Sie mehr Nahrung, als verbraucht wird, ist der Wert grn, wird mehr verbraucht ist er rot. Es liegt auf der Hand, wo das angestrebte Ziel liegen sollte und im Prinzip kann eine positive Bilanz auch leicht hergestellt werden. - Errichten Sie eine ausreichende Anzahl von Betrieben und sorgen Sie dafr, dass diese voll besetzt sind, sowie die Produktivitt durch neue Technologien gesteigert wird. In den ersten Tagen ein Kinderspiel, werden Sie jedoch rasch an Ihre Grenzen stoen, mssten Sie doch mit dem Aufbau einer Armee kontinuierlich weitere Betriebe hinzufgen und wrden dabei i.d.R. als erstes am reinen Platzmangel scheitern. Ein scheinbarer Teufelskreis, denn ohne eine Armee wird Ihr Territorium sich kaum vergrern lassen, weshalb Ihnen letztlich keine Wahl bleibt, als sich zumindest vorbergehend von einer positiven Bilanz zu verabschieden. Der Zeitpunkt sollte jedoch gut gewhlt sein und von Beginn an durch den zweiten Schritt der Hungerprvention gedeckt werden. Beschrnken Sie sich in der ersten Aufbauphase auf einen kleinen Verteidigungsverband und sparen Sie sich, unntige Mgen zu fllen, um frh berschsse zu erwirtschaften. 2. Speicherkapazitten Nahrung wird primr in Haupthusern gespeichert und auch wenn diese recht kostspielig sind, bleiben sie der ideale Weg, um die Kapazitt bereits mit dem einfachen Bau drastisch zu erhhen. Eine Aufwertung, sofern mglich, verdoppelt den Effekt und sollte aus Kosten- und Platzgrnden vor dem Bau eines weiteren neuen Haupthauses anstehen. Darber hinaus gilt es die Besonderheiten der Vlker zu bercksichtigen, die es Ihnen ermglichen mit wenig Aufwand kleine Kapazittserweiterungen vorzunehmen. So verfgen Spartaner & gypter, deren Haupthuser 500