Bei Google auf die Pole-Position: Die wichtigsten ... Bei Google auf die Pole-Position: Die...

download Bei Google auf die Pole-Position: Die wichtigsten ... Bei Google auf die Pole-Position: Die wichtigsten

of 28

  • date post

    15-Jun-2020
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Bei Google auf die Pole-Position: Die wichtigsten ... Bei Google auf die Pole-Position: Die...

  • Bei Google auf die Pole-Position:

    Die wichtigsten Kriterien im Detail

    von Karolina Stuhec-Meglic Expertin für Online Marketing

  • Bei Google auf die Pole-Position: Die wichtigsten Kriterien im Detail

    www.webconsulting-stuhec.com 2

    Einleitung Auf den nächsten Seiten zeigen wir Ihnen die wichtigsten ersten Schritte in Richtung SEO (= englisches Wort für „Search Engine Optimization“, auf Deutsch Suchmaschinenoptimierung). Vor allem für Neulinge in dieser Branche bietet das E- Book grundlegende Inhalte zur Steigerung von Besucherzahlen Ihrer Website. Die folgenden Tipps erleichtern es Suchmaschinen, den Inhalt Ihrer Website zu erfassen und zu indexieren – also Sie möglichst weit oben in den Such-Ergebnislisten Ihrer Interessenten zu ranken. Für die Suchmaschinenoptimierung müssen oftmals kleine Änderungen auf Teilen Ihrer Website vorgenommen werden. Obwohl diese Änderungen im Einzelnen kaum bedeutend sind, haben sie zusammen einen großen Einfluss auf die Nutzer Ihrer Website und Ihre Platzierung bei Google & Co. Verlieren Sie jedoch bei den Optimierungen nie den tatsächlichen menschlichen Besucher Ihrer Website aus den Augen. Die Suchmaschine stellt letztlich nur das Mittel zum Zweck dar. Die Besucher sind die wahren Konsumenten des Inhaltes und diejenigen, die es mit tollen Inhalten zu überzeugen gilt. Suchmaschinenoptimierung dient in diesem Zusammenhang lediglich der besseren Auffindbarkeit Ihrer Internet- Präsenz. Konzentrieren Sie sich jedoch zu stark darauf, bei den „organischen Suchen“ in Google ganz vorne zu sein, kann der eigentliche Erfolg unter Umständen gerade verloren gehen. Ihr übergeordnetes Ziel sollte es grundsätzlich sein, Nutzer für Ihre Website zu gewinnen, die Suchmaschinenoptimierung sollte ein untergeordnetes Ziel darstellen, da sie „nur“ die Sichtbarkeit, nicht zwingend aber die Effektivität Ihrer Website steigert. Egal, wie groß oder klein Ihre Website ist und welchen Inhalt sie behandelt, die Tipps zur Optimierung sind für jeden Typ dieselben. Durch Suchmaschinenoptimierung werden lediglich die Ergebnisse der organischen Suche, nicht die der bezahlten oder „gesponserten“ Ergebnisse wie z. B. Google AdWords beeinflusst.

    https://twitter.com/KarolinaStuhec https://twitter.com/KarolinaStuhec https://www.xing.com/profile/Karolina_StuhecMeglic https://www.xing.com/profile/Karolina_StuhecMeglic skype:karolinastuhec?userinfo

  • Bei Google auf die Pole-Position: Die wichtigsten Kriterien im Detail

    www.webconsulting-stuhec.com 3

    INHALTSVERZEICHNIS

    1 SEO-Grundlagen……………………………………………………………………………..04

    1.1 Kriterien bei der Titelwahl

    1.2 Benutzen des Meta-Tag „description“

    2 Verbesserung der Website-Struktur………………………………………………..07

    2.1 URL-Struktur

    2.2 Navigation

    3 Contentoptimierung…………………………………….…………………………………11

    3.1 Guter Content

    3.2 Ankertext ausbauen

    3.3 Bilder

    3.4 Überschriften-Tags

    4 Umgang mit Crawlern…………………………………….………………………………16

    4.1 robots.txt-Dateien

    4.2 rel=“nofollow“ Links

    5 SEO für Mobilgeräte…………………………………….…………………………………19

    5.1 Google als Hilfe

    5.2 Optimierung für Mobilnutzer

    6 Promotion & Analyse…………………………………….……………………………….23

    6.1 Werbemaßnahmen

    6.2 Webmaster-Tools

    https://twitter.com/KarolinaStuhec https://twitter.com/KarolinaStuhec https://www.xing.com/profile/Karolina_StuhecMeglic https://www.xing.com/profile/Karolina_StuhecMeglic skype:karolinastuhec?userinfo

  • Bei Google auf die Pole-Position: Die wichtigsten Kriterien im Detail

    www.webconsulting-stuhec.com 4

    1 SEO-Grundlagen

    1.1 Kriterien bei der Titelwahl (meta-title)

    Um eine Seite inhaltlich zu beschreiben, verwenden Suchmaschinen und Nutzer den Tag , der zwischen den Tags (kennzeichnet die Kopfdaten einer HTML-Datei) des HTML-Codes (Programmiersprache zur Beschreibung von Inhalten in Dokumenten) zu finden ist. Bedenken Sie, dass der Tag „title“ sowohl Ihren Nutzern als auch der Suchmaschine den Inhalt Ihrer Seite offenbaren sollte. Wählen Sie daher einen einzigartigen, aufschlussreichen Titel für Ihre Seite.

    Der -Tag sollte außerdem eine kurze Wiedergabe des Inhaltes Ihrer Website beinhalten, da dieser Text bei der Suchmaschine normalerweise als erste Zeile des Ergebnisses angezeigt wird. Nutzen Sie dabei wichtige Stichworte Ihres Inhaltes. Dem Nutzer werden die gesuchten Wörter von Google fett gedruckt angezeigt, so kann er erkennen, wie relevant die Seite für ihn ist.

    https://twitter.com/KarolinaStuhec https://twitter.com/KarolinaStuhec https://www.xing.com/profile/Karolina_StuhecMeglic https://www.xing.com/profile/Karolina_StuhecMeglic skype:karolinastuhec?userinfo

  • Bei Google auf die Pole-Position: Die wichtigsten Kriterien im Detail

    www.webconsulting-stuhec.com 5

    Sinnvoll ist es beispielsweise, als Titel der Startseite den Namen der Firma zu wählen und im -Tag wichtige Informationen wie Branche und Standort anzugeben. Wählen Sie keinen Titel der:

     nicht zum Inhalt der Seite passt  einen Standardnamen wie „Unbenannt“ oder „Neue Seite“ trägt  mehrfach auftaucht  extrem lang ist  dem Nutzer nicht weiterhilft  mit unnötigen Keywords „vollgestopft“ ist

    1.2 Benutzen des Meta-Tag „description“

    Im Vergleich zum Titel, der nur aus wenigen Worten oder einem Satz besteht, ist der Tag „description“ etwas länger. Er kann ein bis zwei Sätze, aber auch einen kurzen Absatz umfassen. Mithilfe der von Google angebotenen Content-Analyse können Sie kontrollieren, ob die Länge Ihres „description“-Tags richtig ist. Der Meta-Tag „description“ ist deshalb wichtig, weil er von Suchmaschinen wie Google oft als so genanntes „Snippet“ genutzt wird. Das bedeutet, dass dieser Text als Auszug in der Ergebnisliste der Suchmaschine angezeigt wird. Sollte ein anderer Ausschnitt besser auf die Suchanfrage des Nutzers passen, wird dieser auch angezeigt, der Meta- Tag „description“ ist jedoch die Standard-Anzeige. Auch im Snippet (siehe Bild oben) werden die in der Suchanfrage verwendeten Wörter dem Nutzer fett gedruckt angezeigt und zeigen dem Nutzer somit, ob der Inhalt der Seite das widergibt, was er sucht.

    https://twitter.com/KarolinaStuhec https://twitter.com/KarolinaStuhec https://www.xing.com/profile/Karolina_StuhecMeglic https://www.xing.com/profile/Karolina_StuhecMeglic skype:karolinastuhec?userinfo http://googlewebmastercentral-de.blogspot.de/2007/12/neu-content-analyse-sitemap-details-und.html

  • Bei Google auf die Pole-Position: Die wichtigsten Kriterien im Detail

    www.webconsulting-stuhec.com 6

    Wählen Sie für den Tag „decription“ einen Inhalt, der den Leser über den Inhalt informiert und Interesse weckt, weiterzulesen. Integrieren Sie hier auch wichtige Keywords über die Ihre Interessenten Sie, Ihre Firma oder Ihre Produkte / Dienstleistungen suchen. Wählen Sie keinen „description“-Tag, der:

     keinen Bezug zum Inhalt der Seite hat  sehr allgemein ist  eine einfache Aneinanderreihung von Schlüsselwörtern ist  den gesamten Inhalt der Seite darstellt  sich auf anderen Seiten Ihrer Website wiederholt

    https://twitter.com/KarolinaStuhec https://twitter.com/KarolinaStuhec https://www.xing.com/profile/Karolina_StuhecMeglic https://www.xing.com/profile/Karolina_StuhecMeglic skype:karolinastuhec?userinfo

  • Bei Google auf die Pole-Position: Die wichtigsten Kriterien im Detail

    www.webconsulting-stuhec.com 7

    2 Verbesserung der Website-Struktur

    2.1 URL-Struktur

    Durch verständliche URLs können die Seiteninhalte Ihrer Website leichter vermittelt werden. So hilft die Verwendung ausdrucksstarker Dateinamen und Kategorien Ihnen nicht nur dabei, die Website besser zu organisieren. Es erleichtert auch der Suchmaschine das Filtern des Inhaltes. Dem Nutzer sagt eine einfache, kurze URL mehr zu als eine lange, unverständliche URL. Ihre Website lässt sich dadurch leichter zuordnen und verlinken. Geht die URL Ihrer Website über mehrere Zeilen, werden sich viele Nutzer abgeschreckt fühlen und können sich den Namen zudem nicht merken. Eine genaue Benennung der URL mit Firmenname oder Kernpunkt der Website ist viel

    aussagekräftiger als reine ID-Nummern oder Parameterangaben (siehe Bild).

    URL als Ergebnis bei Suchanfragen

    Wie Sie vielleicht wissen, werden URLs ebenfalls bei Suchanfragen aufgelistet. Sie sind

    unterhalb des Titels und des Snippets in den Google-Suchergebnissen zu finden (meist

    mit grüner Farbe hinterlegt). Bei Übereinstimmung wird das Suchergebnis ebenfalls

    fett gedruckt.

    https://twitter.com/KarolinaStuhec https://twitter.com/KarolinaStuhec https://www.xing.com/profile/Karolina_StuhecMeglic https://www.xing.com/profile/Karolina_StuhecMeglic skype:karolinastuhec?userinfo

  • Bei Google auf die Pole-Position: Die wichtigsten Kriterien im Detail

    www.webconsulting-stuhec.com 8

    Google kann sowohl mit einfachen als auch komplexe