Campus Hungary brochure - German

of 28

  • date post

    13-Oct-2015
  • Category

    Documents

  • view

    242
  • download

    0

Embed Size (px)

description

Hochschulprogramme in fremdsprachen in Ungarn

Transcript of Campus Hungary brochure - German

  • Lernen Sie in Ungarn!HOCHSCHULPROGRAMME IN FREMDSPRACHEN IN UNGARN Fahrtziel: Ungarn

  • INHALt

    1 Kommen Sie nach Ungarn zu lernen und forschen 5

    1.1 berUngarn 51.2 FaktenundZahlenzuUngarn 51.3 BerhmteUngarn 6

    2 Hochschulbildung in Ungarn - Allgemeine Einleitung 8

    2.1 AllgemeinesberdieHochschulbildunginUngarn 82.2 UniversittenundHochschulen 82.3 DiplomeundQualifizierungen 92.4 StrukturderHochschulbildung 92.5 OrdnungdesStudienjahres 102.6 QualittundWettbewerbsfhigkeit 102.7 KooperationderUniversittenundUnternehmen 10

    3 Doktoratsstudien und Forschung in Ungarn 123.1 Doktorats-undPhD-StudieninUngarn 123.2 InternationaleForschungszusammenarbeiten 123.3 Hervorragendeungarischewissenschaftliche

    Ergebnisse 12

    4 Studien in Ungarn 144.1 HochschulstudieninUngarn-alsauslndischer

    Student 144.2 Studiengebhr 174.3 AuslndischeStudenteninUngarn 17

    5 Praktische Informationen (in Vorbereitung auf Ungarn) 18

    5.1 DieungarischeSprache 185.2 Visum 195.3 Aufenthaltsgenehmigung 195.4 Lebenshaltungskosten 205.5 Unterkunft 225.6 Gesundheitsversicherung 225.7 Vorbereitung-10ntzlicheSchritteinVorbereitung

    aufUngarn 23

    6 Hauptschliche Wissenschaftsgebiete der Ausbildungen und Forschung 24

    7 Liste der ungarischen Universitten und Hochschulen 23

  • WERtE zUKNFtIGE StUDENtINNEN UND StUDENtEN!

    MchtenSieimAuslandlernen?MchtenSieimHerzenvonEuropa, in Ungarn lernen? Ungarn ist ein auf eine reichehistorische Vergangenheit zurckblickendes Land. In die-semInformationsheftbzw.aufunsererWebsitemchtenwirberdasungarischeHochschulsystem, insbesondereberdieAusbildungeninFremdsprachen,berdiedenauslndi-schenStudentenoffenstehendenStudien-undForschungs-mglichkeiten sowie ber wichtige praktische Informatio-nen fr Reisebegeisterte (unter anderem ber Reise- undUnterbringungsmglichkeiten, ber Studiengebhren undVisumanforderungen)aufklren.

    ZweckdiesesInformationsheftesist,dasInteressederjeni-gen,dieStudienineinemAuslandplanen,frdieHochschul-bildunginUngarnzuweckenseiesvoreinemDiplomoderfalls sie anDiplom- oderDoktoratsstudien (BA,MA, PhD)oder an einem Forschungsprogramm teilnehmen wollen.AufdenfolgendenSeitenstellenwirkurzdasSystemdesun-garischenHochschulunterrichtes,diefrauslndischeStu-denten in Ungarn erreichbaren Studienmglichkeiten undnatrlichauchUngarnvor.Wirhoffen,Sieerachtendiesfrsichalsntzlich,undvertrauendarauf,dassSiesichdannsoentscheiden,nachUngarnzukommen,umhierzulernenunddie durchdasungarischeHochschulwesengebotenenMglichkeitenunddieGastfreundlichkeitunsererhervorra-gendenUniversittenundHochschulenzunutzen,wobeiSiegleichzeitigdieungarischeKulturundunserreicheskultu-rellesErbekennenlernen.

    WARUM LOHNt ES SICH IM AUSLAND zU StUDIEREN?ImZeitalterderheutigenglobalenInformationsgesellschaftist es ein immer strker werdender Trend, dass die Stu-denten der Hochschulen und Universitten whrend IhrerStudieneinodermehrereSemesteraneinerauslndischenHochschuleinrichtung verbringen, um ihre Kenntnisse zuvertiefen bzw. um auch andere Kulturen kennenzulernenundderenSprachezuben,weiterhinumneueErfahrungenzusammeln.AufdeminternationalenArbeitsmarkt,woderWettbewerb immer schrfer wird, bedeuten die auslndi-schenStudienerfahrungeneinenVorteil,dennauchdieAr-beitsumgebungwird immermehr internationaleundunterden Erwartungen der verschiedenen Firmen erscheinenauchdieinterkulturellenFhigkeitenundKompetenzen.

  • DAS PROGRAMM CAMPUS HUNGARy

    DasZiel desProgramms CampusHungary ist dieAnre-gungundFrderungderMobilittinternationalerStudenteninUngarn,umdieAnzahlderinunsererHeimatlernendenStudentenundderimAuslandlernendenungarischenStu-dentenzuerhhen.DasProgrammuntersttztebensodieeintreffendenunddieausreisendenStudentenundstelltih-nendieerforderlichenInformationenbereit.DasProgrammCampusHungary ist Teil des im Jahre 2012 gestartetenNationalenExzellenzprogramms,dessenZielist,dieunga-rischeHochschulbildungpopulrundbekannt zumachen.DasProgrammbro CampusHungary ist alsOrganisati-onseinheit des Balassi-Instituts ttig, und das ProgrammwirdvomMinisteriumderHumanResourcesundvomMinis-teriumfrffentlicheVerwaltungundJustizbeaufsichtigt.

    KOMMEN SIE NACH UNGARN zUM StUDIUM UND VER- bRINGEN SIE UNVERGESSLICHE WOCHEN, MONAtE ODER JAHRE AN EINER UNSERER NAMHAFtEN UNIVERSIttEN UND HOCHSCHULEN! WIR VERtRAUEN DARAUF, DASS WIR SIE bALD IN UNSEREM LAND bEGRSSEN KNNEN!

    Das Campus-Hungary-team

  • 1. KOMMEN SIE NACH UNGARN zU LERNEN UND FORSCHEN

    1.1 ber Ungarn

    Ungarn ist ein kleiner Staat imHerzen Europas, der bereine Vergangenheit vonmehr als tausend Jahren verfgt.MitdemNamendeserstenungarischenKnigs,StephanI.der Heilige, ist die Errichtung eines einheitlichen christli-chenStaatesinUngarnim11.Jahrhundertverbunden,unddamiteinBndnismitRomeingegangenwurde.Im15.Jahr-hundertwarUngarnbereitseinerderstrkstenStaatenvonwirtschaftlichen, militrischen und kulturellen Aspekten.UnserLandspieltseitseinerGrndungeinewichtigeRolleinderGeschichtederRegionundganzEuropas.Unserebe-sonders begabten Knstler, Wissenschaftler und Politikerhaben dazu beigetragen, dass Ungarn im internationalenpolitischensowiewissenschaftlichenundkulturellenLebeneinebestimmendeRollespielt..

    1.2 Fakten und zahlen zu Ungarn

    EINWOHNERzAHL:9,935MillionenFLCHE:93030km2URbANISIERUNG: ca. 70 Prozent der Bevlkerung lebt inStdtenoderstdtischenSiedlungen.DieBevlkerungvonBudapestundderAgglomerationmacht30%derStadtbe-wohneraus. Hauptstadt: Die Hauptstadt Ungarns ist Budapest. Ihre

    Einwohnerzahl betrgt 1,74 Millionen Personen. NachMeinungvieleristBudapesteinederschnstenStdteinEuropa.

    Grostdte:DiebedeutendstenStdtewiez.B.Debrecen,Szeged,Miskolc,PcsundGyrknnendankdesausge-dehntenVerkehrsnetzesundStraensystemsalle leichterreichtwerden.

    SPRACHE:DieamtlicheSpracheistUngarisch,diezugleichauchdieMuttersprachederberwiegendenMehrheitderBevlkerung(97%)ist.

    KLIMA:DasLandhatkontinentalesKlima.POLItISCHE ORDNUNG: Staatsform:UngarnisteineparlamentarischeDemokra-

    tie. Ungarnistseitdem01.Mai2004einvollrechtlichesMit-

    gliedderEuropischenUnion. Wirtschaft:UngarnhatMarktwirtschaft. IndenvergangenenzwanzigJahrenistUngarnzueinem

    anziehenden Zielpunkt fr Investoren geworden, undzahlreichegroeinternationaleFirmenhabenihrenRegi-onssitzinunserLandgelegt.DieungarischenUnterneh-menhabensichindenvergangenenJahreneinehervor-ragendeMarktrolleinderRegionbeschaffen.

    5

  • KULtUR UND GAStFREUNDLICHKEIt: DieUngarnsindberhmtwegen ihrerGastfreundschaft

    undihrerKche. Die Kultur- und Sportereignisse sowie Veranstaltungen

    (z. B. Opern- und Theatervorstellungen ersten Ranges,Filmprogramme und internationale Sportveranstaltun-gen)bildenebenfallseinenorganischenBestandteilderWerktagederUngarn.

    EinedergrtenPopfestivalsEuropas,dasSziget-Festi-valwirdinjedemSommerinBudapestaufeinerInselderDonauveranstaltet.

    MEHR KANN MAN bER UNGARN AUF DER WEbSItE www.gotohungary.com ERFAHREN.

    WIR SIND StOLz DARAUF, DASS zAHLREICHE SEHENS-WRDIGKEItEN UNGARNS AUF DER UNESCO-LIStE DES WELtERbES zU FINDEN SIND: BudapestmitdemDonauufer,mitdemBudaerBurgvier-

    telundmitderAvenueAndrssyt diehistorischeWein-KulturgegendvonTokaj der Fastnachtsumzug in Mohcs: Fastnachtsumzugmit

    MaskenumdenWinterzubeerdigen dasAltdorfHollk[Rabenstein]undseineUmgebung dieKulturgegendFert/Neusiedlersee die Hhlen des Aggtelek-Karsts und des Slowakischen

    KarstsinNordungarn derNationalparkHortobgydiePuszta die Benediktiner Erzabtei Martinsberg [Pannonhalma]

    undihrenatrlicheUmgebung deraltchristlicheFriedhofinPcs(Fnfkirchen,lateinisch

    Sopianae) dietraditionelleMaty-Stickerei dieungarischeTraditionderFalkenbeize

    1.3 berhmte Ungarn

    Die Ungarn sind begabte und erfinderischeMenschen, soerscheinenungarischeMenschenaufdenListenderhervor-ragendenErfinder,Musiker,KnstlerundSportleranvor-nehmerStelle.Einigevonihnensind:

    ERFINDER: Albert Szent-Gyrgyi (1893-1986), Nobelpreistrger fr

    Medizin undPhysiologie (1937).Mit seinemNamen sinddieKomponentenundReaktionendesZitronensurezyk-lusdurchEntdeckungdesVitaminsCverbunden.

    Jzsef Lszl br(1899-1985),ErfinderdesKugelschrei-bers.

    Ern Rubik(Geburtsjahr1944),Erfinderdesweltbekann-tenZauberwrfels, einesmechanischenPuzzlespiels indreiDimensionen.

    Jzsef Galamb (1881-1955)Maschinenbauingenieur,Mit-konstrukteurdeserstenVolksautosderWelt,desFordT-Modells.

    6

  • Jnos Irinyi(1817-1895),ErfinderdesgeruschlosenundexplosionssicherenStreichholzes.

    Dnes Gbor(1900-1979),ererhielt1971denNobelpreisfrPhysikfrdieErfindungdesHologramms.

    tivadar Pusks(1844-1893)Ingenieur,Erfinder.1892lieereineseinergroartigenErfindungen,dieTelefonnach-richten,registrieren,womitNachrichtenundProgrammeausgestrahltwurden.DaswarinvielerHinsichteinVor-luferdesRadios.

    KNStLER EinelangeReihederungarischenKomponisten,MalerundanderenKnstlerhabenzurVermehrungdesWeltkulturer-besbeigetragen(z.B.ZoltnKodly,BlaBartkundVictorVasarely). Franz Liszt (1811-1886), ein hervorragenderKomponist

    und Pianist des 19. Jahrhunderts, ein ausgezeichneterVertreterderklassischenMusik,derauchbeiderGrn-dung der ungarischen Musikakademie eine besondereRollebernommenhat.

    bla bartk(1881-1945)schpfteInspirationausdertra-ditionalenVolksmusikderRegionindererstenHlftedes20.Jahrhunderts.

    zoltn Kodly(1882-1967),dieVolksliederhabenaufseineArbeitalsKomponistebenfallseinegroeWirkungaus-gebt. Mit seinem Namen ist auch die Schaffung einerneuartigenMusikpdagogikmethodeverbunden.DieMe-thodeistalsKodly-Methodebekannt.

    SPORt UND UNtERHALtUNG UngarnverfgtbereineernsthafteolympischeTradition,

    insbesondereindenSportartenWasserball,FechtenundFnfkampf.

    Judit Polgr(1976-)isteinedergrtenwennnichtdiegrtederzeitlebendenSachmeisterinnenderWelt.

    Ferenc Pusks (1927-2006),derKapitnder legendrengoldenenElfderfnfzigerJahreeinerdergrtenFu-ballspiele