DER DIGITALE WANDEL IN SCHULE UND ARBEITSWELT · PDF file Digitaler Wandel &...

Click here to load reader

  • date post

    20-Jun-2020
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of DER DIGITALE WANDEL IN SCHULE UND ARBEITSWELT · PDF file Digitaler Wandel &...

  • Programm SCHULEWIRTSCHAFT TAGUNG 2017

    Bamberg, 6. und 7. Oktober 2017

    DER DIGITALE WANDEL IN SCHULE UND ARBEITSWELT

    GEMEINSAM MENSCHEN STÄRKEN

    Bayern schulewirtschaft

    WWW.SCHULEWIRTSCHAFT-BAYERN.DE

  • Liebe Vertreterinnen und Vertreter der bayerischen Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT, liebe Tagungsteilnehmerinnen und -teilnehmer,

    es ist wieder soweit und wir freuen uns sehr, Sie zur bayernweiten SCHULEWIRTSCHAFT-Tagung 2017 begrüßen zu dürfen, mit dem Thema „Der digitale Wandel in Schule und Arbeitswelt – gemeinsam Menschen stärken“.

    Immer am Puls der Zeit bleiben heißt, aktuelle Entwicklungen aufzugreifen und neue Wege zu gehen, um das zentrale Anliegen der SCHULEWIRTSCHAFT Arbeit umzusetzen gemeinsam Zukunft zu gestalten und jungen Menschen Perspektiven zu eröffnen.

    Die Digitalisierung schreitet weiter voran und verändert in ungeahnter Geschwindigkeit elementare Bereiche in unserem beruflichen und privaten Alltag. Die Lebenswelten der heutigen Generation sind in vielen Bereichen fundamental anders, als noch vor wenigen Jahren. All diese Veränderungen betreffen auch den Prozess der Berufsorientierung und die Übergänge zwischen Schule und Arbeitswelt. Es entstehen neue Möglichkeiten und neue Anforderungen an junge Menschen, an Schulen, an Unternehmen, an die Gesellschaft. Darüber hinaus geht jede tiefgreifende Veränderung auch mit Verunsicherungen einher. Wie begegnen wir diesen Herausforde- rungen? Und welche gestalterischen Möglichkeiten bietet der Sprung ins digitale Zeitalter und wie wollen wir sie nutzen?

    Gemeinsam mit Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Schule möchten wir uns im Rahmen der Tagung mit den unterschiedlichen Facetten des digitalen Wandels auseinandersetzen und Möglichkeiten aufzeigen, wie wir diesen gemeinsam als Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT Bayern mitgestalten können. Lassen Sie sich inspirieren und denken Sie mit!

    Wir wünschen Ihnen und uns allen eine schöne und anregende Tagung! Ihre Vorsitzenden der Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Bayern

    GRUSSWORT

    Josef Schelchshorn Vorsitzender von Wirtschaftsseite Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Bayern

    Dr. Karin E. Oechslein Vorsitzende von Schulseite Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Bayern

    GRUSSWORT Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer der SCHULEWIRTSCHAFT-Tagung 2017,

    im Namen des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft und persönlich begrüße ich Sie herzlich und wünsche Ihnen eine interessante Tagung. Mit dem Fokus auf den digitalen Wandel in Schule und Arbeitswelt haben Sie sich einem spannenden und zukunftsrelevanten Thema zugewandt.

    SCHULEWIRTSCHAFT Bayern steht seit drei Jahrzehnten für den erfolgreichen Brückenschlag zwischen Bildung und Arbeitswelt und ist eine echte Erfolgsgeschichte. Das passt hervorragend zum Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft. Seit unserer Gründung im Jahr 1969 haben wir das zentrale Anliegen, Brücken zu bauen und mit praxisnahen Bildungsprojekten gesellschaftliche Impulse zu setzen. So haben wir mit der Gründung der bayerischen Landesarbeitsgemeinschaft SCHULE- WIRTSCHAFT 1982 die Trägerschaft für die Geschäftsführung im Rahmen unserer gemeinnützigen Arbeit gerne übernommen und unterstützen sie seither nachhaltig und aktiv. Dazu gehört es auch, Begegnung, Austausch und Impulse im Rahmen der SCHULEWIRTSCHAFT Tagung zu fördern. Wir könnten dies nicht allein, es braucht Ihr Engagement, es braucht das Netzwerk, die Begeisterung und die Ideen, es braucht viele Partner und Unterstützer.

    Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Unterstützern, Förderern und Sponsoren der SCHULEWIRTSCHAFT Arbeit herzlich bedanken. Dies gilt heute insbesondere natürlich für diejenigen, die diese Tagung gemeinsam mit uns ermöglichen: Ich bedanke mich ganz herzlich beim Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Bamberg und den Sponsoren und För- derern, allen voran bei Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG, der IHK für Oberfranken Bayreuth, der Handwerks- kammer für Oberfranken, der Sparkasse Bamberg sowie dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.

    Ich wünsche Ihnen anregende Tage

    Bayern schulewirtschaft

    Michael Mötter Stv. Geschäftsführer Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

  • PROGRAMM

    Ankommen ab 8:30 Uhr SCHULEWIRTSCHAFT-Café

    9:15 Uhr Start Musikalische Chat-Begrüßung E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg 9:30 Uhr Grußwort Auftakt zur SCHULEWIRTSCHAFT Tagung Andreas Starke Oberbürgermeister der Stadt Bamberg

    Dr. Karin E. Oechslein Vorsitzende SCHULEWIRTSCHAFT Bayern

    Josef Schelchshorn Vorsitzender SCHULEWIRTSCHAFT Bayern

    Markus Knebel Vorsitzender Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Bamberg

    Michael Stammberger Vorsitzender Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Bamberg

    Rückblick SCHULEWIRTSCHAFT-Arbeit 2016-2017 Elisabeth Kirsch Geschäftsführerin SCHULEWIRTSCHAFT Bayern

    Pia Schwarz Stv. Geschäftsführerin SCHULEWIRTSCHAFT Bayern 10:00 Uhr Impulsvortrag Digitaler Wandel & Transformation!? Andy Schweiger Service Delivery Executive, Cisco Systems GmbH

    11:00 Uhr Pause Kaffee

    11:30 Uhr Dialog Der digitale Wandel – Menschen stärken Dr. Gert Bruckner Leiter Abteilung Mittelstand, Handwerk, Tourismus, Bayerisches Wirtschaftsministerium

    Elfriede Ohrnberger Leiterin Abteilung Realschulen, Grundsatzfragen, Bayerisches Kultusministerium

    Dr. Karin E. Oechslein

    Josef Schelchshorn

    WANN WAS WER

    WANN WAS WER

    12:00 Uhr Inspiration Rebecca Hertlein, Auszubildende

    Alexander Straßberger Auszubildender

    12:30 Uhr Pause Mittagessen

    14:00 Uhr Aktivieren Fußweg zum Clavius-Gymnasium

    14:10 Uhr Denken Denkräume 14:15 Uhr bis 15:00 Uhr 15:15 Uhr Denken Denkräume 15:15 Uhr bis 16:00 Uhr

    16:00 Uhr Pause Kaffee

    16:30 Uhr Denken Denkräume 16:30 Uhr bis 17:15 Uhr

    17:15 Uhr Erholen Pause im Hotel

    19:15 Uhr Feiern Festabend in der Kongresshalle

    ca. 23:00 Uhr Ausklang Bar Plückers

    9 :30 Uhr Weitermachen Rückblick auf den ersten Veranstaltungstag

    9 :45 Uhr Fortbilden Themeninseln 9:50 Uhr bis 10:10 Uhr

    10:10 Uhr Fortbilden Themeninseln 10:15 Uhr bis 10:35 Uhr

    10:35 Uhr Fortbilden Themeninseln 10:40 Uhr bis 11:00 Uhr

    11:00 Uhr Ausklang Rückblick & Ausblick Gemeinsames Weißwursfrühstück

    SAMSTAG, 7. OKTOBER 2017

    FREITAG, 6. OKTOBER 2017 Moderation: Tobias Ranzinger

    Smart City – Zukunft mitdenken! Gesellschaftspolitisches Engagement durch digitale Medien

  • „Mit Cisco Systems wirft einer der global player der Digitalisierung einen Blick darauf, welchen Einfluss der

    digitale Wandel auf die gesamte Gesellschaft und das Wirtschaftssystem nimmt. Vom Internet der Dinge

    und dem Wandel ganzer Branchen ausgehend, werden die Chancen und Herausforderungen auf den einzelnen

    Menschen und das gesellschaftliche Zusammenleben beleuchtet und ein Ausblick auf einen gesteuerten

    Umgang mit der Technik gegeben. In Hinblick auf die Zukunft der Unternehmen werden die Themen Daten-

    schutz und die Anforderung an die Arbeitnehmer von Morgen aufgegriffen.“

    Andy Schweiger blickt auf eine inzwischen 20-jährige Erfahrung zur Digitalisierung in verschiedenen Industrie-

    zweigen (Tourismus, Luftfahrt, Produktion, Finanzwesen, Medizin) zurück und ist heute als beratender Manager

    bei Cisco beschäftigt. Ausgehend von der dominierenden Technologiekultur im Silicon Valley, zeigt Schweiger

    einerseits die globalen Zusammenhänge der Wirtschaft im Internet auf und entwickelt andererseits Konzepte

    und Leitfäden für regionale Strategien. Sowohl für Lehranstalten als auch Unternehmen geht er für uns auf die

    Anforderungen im High-Tech Arbeitssektor ein und greift Themen wie Datensicherheit, neue Geschäftsfelder

    und Kompetenzentwicklung in der Wirtschaft von morgen auf.

    DIGITALER WANDEL & TRANSFORMATION!? Andy Schweiger

    Cisco Systems GmbH

    Impulsvortrag

    ANGEBOTE DER BUNDESAGENTUR FÜR ARBEIT ZUR BERUFS- ORIENTIERUNG IN ZEITEN DES DIGITALEN WANDELS Bernd Sieghörtner, N.N. Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit

    Der digitale Wandel in der Arbeits- welt bringt nicht nur eine Verän- derung der Berufsbilder und damit der Berufsausbildung mit sich, sondern wirkt sich auch direkt auf den Prozess der Berufsorientierung aus. Junge Menschen informieren sich heute in allen Lebensbereichen zunehmend digital, so auch über die Chancen und Herausforderun- gen ihrer beruflichen Zukunft. Die Bundesagentur für Arbeit stellt ihr Online-Portal vor, auch als Angebot zur Nutzung im Unterricht.

    1. DIGITALISIERUNG AN BAYERNS SCHULEN – MEBIS MACHT BILDUNG DIGITAL

    Bartholomäus Zenderowski Bayerisches Staatsinstitut für Schul- qualität und Bildungsforschung (ISB)

    Der kompetente Umgang mit Informations- und Kommunika- tionstechnologien stellt heute neben Lesen, Schreiben und Rechnen eine vierte Kulturtechnik dar. An den bayerisc