£â€“FFNUNGSZEITEN EINTRITTSPREISE LIEBES WIEN, 2019. 12. 10.¢  WIEN...

Click here to load reader

download £â€“FFNUNGSZEITEN EINTRITTSPREISE LIEBES WIEN, 2019. 12. 10.¢  WIEN MUSEUM KARLSPLATZ WIEN MUSEUM KARLSPLATZ

of 2

  • date post

    05-Sep-2020
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of £â€“FFNUNGSZEITEN EINTRITTSPREISE LIEBES WIEN, 2019. 12. 10.¢  WIEN...

  • WIEN MUSEUM KARLSPLATZ

    WIEN MUSEUM KARLSPLATZ

    DEINE INGEBORG STROBL LIEBES WIEN,

    20.5. BIS 6.9.2015

    ÖFFNUNGSZEITEN Dienstag bis Sonntag und Feiertag, 10 bis 18 Uhr

    EINTRITTSPREISE Erwachsene EUR 8,– SeniorInnen, Wien-Karte, Ö1 Club, Menschen mit Behinderung, EUR 6,– Studierende bis 27 Jahre, Lehrlinge, Präsenz- und Zivildiener, Gruppen ab 10 Personen Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren Eintritt frei Jeden ersten Sonntag im Monat für alle BesucherInnen Eintritt frei Führungskarte für Erwachsene EUR 3,– Führungspauschale für Erwachsenengruppen EUR 45,– (empf. Teilnehmerzahl: 20 Personen) Führungskarte für SchülerInnen EUR 1,50 (mind. EUR 15,– bzw. 10 SchülerInnen)

    INFORMATIONEN FÜR BESUCHER/INNEN Tel.: (+43-1) 505 87 47-85173 service@wienmuseum.at

    PUBLIKATION ZUR AUSSTELLUNG LIEBES WIEN, Deine Ingeborg Strobl Verlag für moderne Kunst , 84 Seiten, EUR 17,–

    HAUPTSPONSOR DES WIEN MUSEUMS

    WWW.WIENMUSEUM.AT

    FUND SCHLEIFMÜHLGASSE, 2013 (auch Vorderseite)

  • LIEBES WIEN, erstmals widmet die aus der Steiermark gebürtige Künstlerin eine Ausstellung ausschließlich ihrer Beziehung zu Wien, wo sie seit 1967 lebt. Die meisten Arbeiten entstanden im Auftrag des Wien Museums oder speziell für diese Schau. Sie erzählen von Orten und Dingen, die für Ingeborg Strobl von persönlicher Bedeutung waren und sind.

    Das Ensemble „Brunnen Beisl“ ist eine Hommage auf ein Wirts haus, dessen letzte Wochen Strobl begleitet hat. Weitere Dokumentationen gelten dem einstigen Szenelokal Freihaus, einem Garten in Meidling, der Druckerei Remaprint oder einer Setzerei: Mit beiden produzierte Strobl über Jahrzehnte hinweg akribisch gestaltete Bücher und Editionen. Im abgenutzten Stadthallenbad entstand knapp vor dessen Renovierung eine subjektive Fotoserie über den Weg von der Schlüsselausgabe und den Umkleidekabinen bis zur Schwimmhalle. Weitere Roh­ stoffe für multimediale Arrangements sind Strobls Sammlung von Postkarten oder ein Fund aus den abgelegten Schachteln einer Wohnungsräumung.

    Der Themenfokus Wien, ergänzt mit Objekten aus Warschau, ist nur scheinbar eine Einschränkung: In Strobls sparsamer Arbeit mit genauem Blick auf ephemere Details öffnet sich immer ein eigenes Universum, basierend auf persönlicher Anteilnahme.

    DEINE INGEBORG STROBL

    STADTHALLENBAD, 2010

    BRUNNEN BEISL, 2008

    HANDSETZEREI FRIEDRICH BRANDSTETTER, Edition Buchdruck, 2007

    POSTKARTENSAMMLUNG, bis 2008

    FREIHAUS, Ed Schulz, 1987 (Foto Josef Nöbauer)