Follow your senses - Warum jeder (nur) mit Emotionen Geld verdienen kann

download Follow your senses - Warum jeder (nur) mit Emotionen Geld verdienen kann

If you can't read please download the document

  • date post

    03-Nov-2014
  • Category

    Documents

  • view

    885
  • download

    1

Embed Size (px)

description

Vortrag von Michael Meier im Rahmen des Kölner Marketingtags 2012 zum Thema "Follow your senses - Warum jeder (nur) mit Emotionen Geld verdienen kann"

Transcript of Follow your senses - Warum jeder (nur) mit Emotionen Geld verdienen kann

  • 1. Warum man (nur) mit Emotionen Geld verdient.Follow your senses.

2. Das Unternehmen:wachstums- undemotionsorientiert 3. Grnder: Otger ter Hrne Grndungsjahr: 1959 Standort: Sdlohn, Mnsterland 4. Wir machennichts nur zum Spa,aber ohne Spamachen wir auch nichts. Gesellschafter: Bernhard ter Hrne und Erwin ter Hrne 5. Die Marktsituation:Verdrngung 6. Differenzierer und Volumenanbieter haben eine bessere Renditeals der Durchschnittsbetrieb. 7. Volumenstrategie mit der besten Kostenstruktur berlebt genausowie die Fokussierung und Differenzierung. 8. Das Konzept:gesamtheitlich 9. Leben ZuhauseWohnen Einrichten Raum Boden, Wand, Decke 10. Erkenntnis 1:Produkte von ter Hrnesind besser. 11. 10 Zufriedenheit %ter Hrne 0Wettbewerb9080706050403020100Material Qualitt LanglebigkeitPflege VerlegungDesign Kratzfestigkeit Umfrage Konsumenten: Vergleich ter Hrne Produkte mit Wettbewerbs-Produkten durch die 12. Was ntzt es, besser zu sein,wenn es keiner wei? 13. Erkenntnis 2:Optik / Farbe undKlarheit des Sortimentssind entscheidend. 14. Kaufkriterien Einfache Verlegbarkeit Kratzfestigkeit Langlebigkeit Pflegeeigenschaften Farbe & Optik Preis klares Sortiment Trittlautstrke Material Garantieleistungen Umweltfreundlichkeit Testurteile Umfrage Konsumenten: Kaufkriterien bei der Wahl eines Bodens durch die 15. Erkenntnis 3:Kaufentscheidungenwerden emotionalgetroffen. 16. Quelle: 17. +Kombination der Erkenntnisse:Erschaffung neuer Produkt- und Erlebniswelten 18. Umkehrschluss:Keine Emotion,kein Gewinn. 19. Die Zielgruppe:Indien? China? 20. Die grte Weltmacht sind die Frauen! 21. Die Umsetzung:Ein Praxisbeispiel. 22. ParkettHell &Beigebraun & Rotbraun & dunkel & frisch freundlichwarmkrftigCharakter zeigenGliederung des Sortiments in 4 Farbwelten 23. Der Parkett-Konsument in der Limbic Map von ter Hrne 24. dunkel & krftigDer Parkett-Konsument in der Limbic Map von ter Hrne 25. dunkel & krftigDunkle OberflchenVerschiedene Typen von Parkett-Konsumenten 26. dunkel & krftigAuf die Motivlage des Kunden abgestimmte Bilderwelten 27. dunkel & krftigAuf die Motivlage des Kunden abgestimmte Wohnwelten 28. Was fr Parkett gilt, gilt auch fr:Laminat, Fertigparkett, Massivholzdielen, Dekorpaneele... 29. Das Ziel:Die Inszenierung. 30. Follow your sensesKaufkriterienheit:Sehen. Fhlen. Riechen. Hren. 31. Ohrenimplizierte Wirkung:100.000 Bits/s Gesamt (5 Sinne)explizierte Wirkung: implizierte Wirkung:30 Bits/s > 11.000.000 Bits/s explizierte Wirkung: Kaufkriterien 40-50 Bits/sAugenHautimplizierte Wirkung: implizierte Wirkung:10.000.000 Bits/s1.000.000 Bits/sexplizierte Wirkung: explizierte Wirkung:40 Bits/s5 Bits/s Quelle: Dr. Christian Scheier, decode Marketingberatung GmbH Neuromarketing ber den Mehrwert der Hirnforschung fr das Marketing 32. Ohrenimplizierte Wirkung:100.000 Bits/s Gesamt (5 Sinne)explizierte Wirkung: implizierte Wirkung:30 Bits/s > 11.000.000 Bits/s explizierte Wirkung: Kaufkriterien 40-50 Bits/sAugenHautimplizierte Wirkung: implizierte Wirkung:10.000.000 Bits/s1.000.000 Bits/sexplizierte Wirkung: explizierte Wirkung:40 Bits/s5 Bits/s Quelle: Dr. Christian Scheier, decode Marketingberatung GmbH Neuromarketing ber den Mehrwert der Hirnforschung fr das MarketingWahrnehmung:Fast 100% unbewusst. 33. 100 Sauberkeit Raumgeruch LrmpegelTemperatur InneneinrichtungBeleuchtung Kleidung ArchitekturRaumfarbenHintergrundmusik50 BedeutungswertDifferenzierungswert 50 100 Quelle: Uni Bern Untersuchungen zu Verkaufsraumgestaltung. 34. Mit allen Sinnen erleben:Sehen 35. Mit allen Sinnen erleben:Fhlen 36. Mit allen Sinnen erleben:Riechen 37. 5,65 12,95Viele Preislagen innerhalb einer Farbwelt:Mehr Marge 38. 5,65 12,95Kauf: 85%15%Viele Preislagen innerhalb einer Farbwelt:Mehr Marge 39. 5,6512,95Kauf: 85% 15% Geiz ist geil!Viele Preislagen innerhalb einer Farbwelt:Mehr Marge 40. 5,65 12,95 33,95Viele Preislagen innerhalb einer Farbwelt:Mehr Marge 41. 5,65 12,9533,95Kauf: 70%28% 2%Viele Preislagen innerhalb einer Farbwelt:Mehr Marge 42. 5,65 12,9533,95Kauf: 70%28% 2% Trend zur MitteViele Preislagen innerhalb einer Farbwelt:Mehr Marge 43. Erfolgsbeleg:Steigerung des Deckungsbeitrags 44. + 12 %Erfolgsbeleg:Steigerung des Deckungsbeitrags 45. Im Fokus:New Business 46. Mit der Kraft der Marke in ein neues Geschftsfeld:drinnen wie drauen 47. Indoor Outdoor Massiv- Wand & Parkett Laminat Avatara DeckePleneraholz Kerngeschft New BusinessMit der Kraft der Marke in ein neues Geschftsfeld:drinnen wie drauen 48. Ein revolutionres Material:Reishlsen 49. Wer Holz mag, wird lieben. 50. Businessis people business 51. Marke kommt von innen. 52. Das Herz hat seine Grnde, die der Verstand nicht kennt.