GAE-TV - ausbreitung-des- .im Alten und Neuen Testament ... Anfang schuf Gott Himmel ... Gott ist

download GAE-TV - ausbreitung-des- .im Alten und Neuen Testament ... Anfang schuf Gott Himmel ... Gott ist

of 9

  • date post

    17-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    213
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of GAE-TV - ausbreitung-des- .im Alten und Neuen Testament ... Anfang schuf Gott Himmel ... Gott ist

  • GAE-TVauf dem Kirchentag in Berlin 2017

    Das Heil in Christus wird

    bezeugt in derHeiligen Schrift

    im Alten und Neuen TestamentFolge

    10von 15

  • 10 2

    Die Heilige Schriftist die Bibel.

    Dieser Name ist griechisch und bedeutet Buch.

    Das Buch der Bcherhat die jdische, christliche und auch die islamische

    Religions-geschichte geprgt.

  • 10 3Die Bibel eine Bibliothek ber 66 Bcher!

  • 10 4

    Am Anfang

    schuf Gott Himmel

    und Erde.

    Der Anfang der Bibel -Gott ist Kreativitt.

    Die Bibel fngt mit dem Buchstaben B an. Warum? Wenn Gott A sagt, kann der

    Mensch nur mit B antworten.

  • Beobachtungen zu 1. Mose 1, 1:

    Der erste hebrische Satz hat 7 Worte mit insgesamt 28 Buchstaben. Das bedeutet: 7-Tage-Woche und 1 Mond-Monat (= 4x7).

    Die 28 hebrischen Buchstaben als Zahlen addiert ergeben = 2701. Die Quer-Summe von 2701 = 10.

    10 Stze im Schpfungs-Epos beginnen mit und Gott sprach.

    Die Heilige Schrift bezeugt Gottes Liebe und Barmherzigkeit

    fr alle Menschen.

    10 5

    Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde - 1. Mose 1,1

  • um 500 vor Christus: Jesaja 61, 1-2 Blick in die ZukunftDer Geist Gottes, des HERRN, ruht auf mir;

    denn der HERR hat mich gesalbt.Ich bin beauftragt, Verarmten frohe Botschaft zu bringen, gebrochene Herzen zu heilen / Kriegsgefangenen Freilassung zu verknden, Gefesselten Befreiung, um ein Gnaden-Jahr des HERRN auszurufen, ja einen Tag des Wiedergutmachens unseres Gottes,um alle Trauernden zu trsten. 10 6

  • 10 7

    Jesus wurde die Buchrolle gereicht, die vom Propheten Lukas 4, 17-19Jesaja handelt. Und er entrollte die Buchrolle bis zu der (bers. Klaus Wende)Stelle, wo geschrieben steht:

    Der Geist des hchsten Herrn ist ber mir,der Beweis dafr ist, dass er mich gesalbt hat.Frohe Botschaft bringe ich den Verarmten. Dafr bin ich gesandt. Ich verknde den Eingesperrten Losbindung, den Blinden die Wiedererlangung des Augenlichts. Ich bin gesandt, Geknechteten die Fesseln zu lsen, ich verknde ein angenehmes Jahr des hchsten Herrn.

  • 10 8

    Paulus, ein Knecht Christi Jesu, berufen zum Apostel, ausgesondert zu predigen das Evangelium Gottes

    Er schreibt:

    Bei mir besteht die Bereitschaft, auch bei euch in Rom zu evangelisieren, d.h. die frohmachende Botschaft zu verknden.

    Denn ich kann das Evangelium nicht verschmt fr mich behalten, sondern muss ffentlich davon sprechen. Dieses Evangelium setzt die Dynamik Gottes in Kraft - zum Heil fr alle Menschen, die zum Glauben kommen, sowohl Juden als auch Griechen.

    (Rmer 1, 15+16 bersetzt von Klaus Wende)

  • 10 9

    In der GAE-Satzung heit es in 2 Abs 1:

    Die Gesellschaft hat die Aufgabe, das Evangelium von dem in Jesus Christus vollendeten Heil, von der

    Rechtfertigung des Snders vor Gott, wie es in der Heiligen Schrift Alten und Neuen Testamentes bezeugt ist, zu verkndigen.

    Das Heil in Christuswird berall auf der Welt verkndigt.Grundlage ist die Botschaft der Bibel, der Heiligen Schrift.