Infografik: Auf dem Weg zur Spitze - Frauenförderung in Unternehmen

of 1/1
1. Hat Frauenförderung eine große bzw. sehr große Bedeutung in Ihrem Unternehmen? 3. Was hindert Frauen auf ihrem Weg in Fach- und Führungspositionen?* 4. Was würde am stärksten zur Steigerung des Frauenanteils in Fach- oder Führungspositionen beitragen?* 2. Planen Sie, den Frauenanteil in Führungspositionen zu steigern? 2012 Hays hat 550 Entscheider befragt. 2013 2013 16% Mangelnde Akzeptanz durch Kollegen Vereinbarkeit von Berufs- und Familiensituation Geringe Akzeptanz durch Vorgesetzte Fehlende Unterstützung in den Unter- nehmen Fehlende Kinder- betreuungs- möglichkeiten Klassische Rollenbilder Keine Vereinbarkeit von Berufs- und Familiensituation 30% 33% 46% 56% 63% Kinderbetreuungs- möglichkeiten Unterstützung in den Unternehmen Akzeptanz durch Vorgesetzte Personalentwicklung in den Unternehmen Akzeptanz durch Kollegen 54% JA 41% JA 39% JA *Jahr 2013, Mehrfachnennung möglich 71% 50% 46% 36% 20% 41% AUF DEM WEG ZUR SPITZE FRAUENFÖRDERUNG IN UNTERNEHMEN

Embed Size (px)

description

Infografik zum HR-Report 2013/2014. Mehr auf: www.hays.de/studien und http://de.slideshare.net/HaysGSC/hays-studiehrreport20132014

Transcript of Infografik: Auf dem Weg zur Spitze - Frauenförderung in Unternehmen

  • 1. AUF DEM WEG ZUR SPITZE FRAUENFRDERUNG IN UNTERNEHMEN Hays hat 550 Entscheider befragt. 1. Hat Frauenfrderung eine groe bzw. sehr groe Bedeutung in Ihrem Unternehmen? 39% JA 2. Planen Sie, den Frauenanteil in Fhrungspositionen zu steigern? 41% JA 2012 54% JA 2013 2013 3. Was hindert Frauen auf ihrem Weg in Fach- und Fhrungspositionen?* 56% 46% 30% 63% 33% 16% Mangelnde Akzeptanz durch Kollegen Geringe Akzeptanz durch Vorgesetzte Fehlende Untersttzung in den Unternehmen Fehlende Kinderbetreuungsmglichkeiten Klassische Rollenbilder Keine Vereinbarkeit von Berufs- und Familiensituation 4. Was wrde am strksten zur Steigerung des Frauenanteils in Fach- oder Fhrungspositionen beitragen?* 20% Akzeptanz durch Kollegen 36% Personalentwicklung in den Unternehmen 41% Akzeptanz durch Vorgesetzte 46% Untersttzung in den Unternehmen 71% 50% Kinderbetreuungsmglichkeiten Vereinbarkeit von Berufsund Familiensituation *Jahr 2013, Mehrfachnennung mglich