Marktübersicht Pipettier-Roboter

download Marktübersicht Pipettier-Roboter

of 10

  • date post

    14-Feb-2017
  • Category

    Documents

  • view

    220
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Marktübersicht Pipettier-Roboter

  • 8/201334

    LABO I Marktbersicht Pipettier-Roboter

    MARKTBERSICHT

    Firmenname Strae PLZ/Ort Tel. E-Mail Internet

    Analytik Jena AG Life Science

    Konrad-Zuse-Strae 1 07745 Jena 03641/77-9400 lifescience@analytik-jena.de www.bio.analytik-jena.de

    Beckman Coulter GmbH Europark Fichtenhain B13 47807 Krefeld 0180/5001696 LSR@beckman.com www.beckmancoulter.de

    BioFluidix GmbH Georges-Koehler-Allee 103 79110 Freiburg 0761/4589380 info@biofluidix.com www.biofluidix.com

    BioTek Instruments GmbH Kocherwaldstrae 34 74177 Bad Friedrichshall 07136/9860 drecker@biotek.de www.biotek.de

    CyBio AG Gschwitzer Strae 40 07745 Jena 03641/3510 info@cybio-ag.com www.cybio-ag.com

    Dunn Labortechnik GmbH Thelenberg 6 53567 Asbach 02683/43094 info@dunnlab.de www.dunnlab.de

    Eppendorf Vertrieb Deutschland GmbH

    Peter-Henlein-Strae 2 50389 Wesseling-Berzdorf 0180/3255911 *9 Cent aus dem dt. Festnetz

    Vertrieb@eppendorf.de www.eppendorf.de

    GeSiM mbH Bautzner Landstrae 45 01454 Groerkmannsdorf 0351/2695-322 info@gesim.de www.gesim.de

    Gilson International BV Deutschland

    Hoenbergstrae 6 65555 Limburg-Offheim 06431/212150 sales-de@gilson.com www.gilson.com

    Hamilton Robotics GmbH Fraunhoferstrae 17 82152 Martinsried 089/552649-0 info.de@hamiltonrobotics.com www.hamiltonrobotics.com

    HiTec Zang GmbH Ebertstrae 30-32 52134 Herzogenrath 02407/910100 info@hitec-zang.de www.hitec-zang.de

    LTF-Labortechnik Hattnauerstrae 18 88142 Wasserburg 08382/9852-0 info@labortechnik.com www.labortechnik.com

    M2-Automation Bessemerstrae 16 12103 Berlin 030/856119390 info@m2-automation.de www.m2-automation.de/

    Tecan Deutschland GmbH Werner-von-Siemens-Strae 23 74564 Crailsheim 07951/94170 info.de@tecan.com www.tecan.com

    Thermo Fisher Scientific Robert-Bosch-Strae 1 63505 Langenselbold 0800-1-536 376 (kostenlose Hotline) +49-6184-90-6000 (von auerhalb Deutschlands)

    info.labequipment.de@ thermofisher.com

    www.thermoscientific.de

    LABO eruierte fr Sie das aktuelle Angebot des Marktes an Pipettier-Robotern. Die Spezifikationen der verschiedenen Systeme finden Sie hier in tabellarischer Form. Alle Daten

    basieren auf Angaben der Hersteller, sofern diese der Redak-tion termingerecht zur Verfgung gestellt wurden.

    Auerdem fragten wir die Hersteller nach den Besonder-heiten ihrer Pipettier-Roboter. Die Antworten, die wir

    erhielten, lesen Sie nachfolgend.

    Analytik Jena (Anzeige)

    Das GeneTheatre erleichtert alle anstehenden Pipettier- und Dis-pensieraufgaben im Labor und erlaubt eine volle Automatisierung in vielen Anwendungen. Die hochflexible Workstation ermglicht neben dem Mikroplattenhandling auch die Nutzung von Strips und Einzelgefen unterschiedlichster Dimensionen. Das System verfgt ber zwlf frei whlbare Deckpositionen im 96-Well-SBS-Standardformat.

    Auf Verwendung von externem Equipment wie Thermoshakern und Vakuumpumpen ist das GeneTheatre optimal vorbereitet und kann jederzeit entsprechend aufgerstet werden. Zu Bearbeitung der Pipettier- und Dispensieraufgaben stehen Ein- wie auch Mehr-kanalkpfe zur Verfgung. In Abhngigkeit der unterschiedlichen Pipettierkpfe und Pipettenspitzen bietet das GeneTheatre einen groen Volumenbereich von 0,5...1000 l.

    Durch anwendungsspezifische Adapter knnen auch komplexe Liquid-Handling-Schritte spielend gemeistert werden. Das przi-se, trockene Pipettieren von Kleinstvolumina kann mit Hilfe des Softtouch Adapters problemlos durchgefhrt werden. Eventuelle

    Kontaminationen sind durch das abgeschlossene Gehuse und die zweigeteilte Fronttr nahezu ausgeschlossen. Zustzlich bietet die integrierbare UV-Lampe die Mglichkeit einer unproblematischen Dekontamination.

  • 8/2013 35

    I LABO Marktbersicht Pipettier-Roboter

    CyBio (Anzeige)

    Die CyBio AG ist ein Pionier im Bereich des automatisierten Pipet-tierens. Vom semi-automatischen Pipettierer CyBi-SELMA bis hin zu komplett automatisierten Systemen fr Hochdurchsatz-Anwen-dungen im 1536-Well-Bereich bietet CyBio ein Hchstma an Pr-zision, Flexibilitt und Kompaktheit in Verbindung mit exzellentem Service.

    Przision 25 Jahre Erfahrung und konstante Entwicklung der CyBio-Pipettiertechnologie ermglichen hchste Przision und Genauigkeit in jedem Volumenbereich.

    Flexibilitt Schnell wechselbare Pipettierkpfe, eine breite Auswahl an Zubehr und die einfache Integrierbarkeit sowohl von zustzlichen CyBio-Gerten als auch von weiteren Laborinstru-menten ermglichen es, Ihr System jederzeit Ihren Bedrfnissen anzupassen.

    Kompaktheit Zuverlssige, kompakte Bench-Top-Gerte fr jedes Labor und verschiedenste Pipettieraufgaben. Mit dem ein-zigartigen 2-Level-Deckdesign bietet CyBi-FeliX 1- bis 384-kana-liges Liquid Handling auf einer Grundflche von nur 650 x 450 mm.

    Eppendorf (Anzeige)

    Die Eppendorf epMotion-Familie besteht aus einfach zu bedie-nenden, flexiblen Systemen fr die Automatisierung von arbeits-intensiven und komplexen Pipettiervorgngen. Bis zu vier Do-sierwerkzeuge und ein Greifer knnen fr die Automatisierung

    programmiert werden. Die uerst przise Freistrahlpipettierung erlaubt schnelle und kontaminationsfreie Volumenabgabe im Pi-pettier- oder Multidispense-Modus ohne Systemflssigkeit und lange Vorlaufzeiten.

    Die sechs verschiedenen Dosierwerkzeuge sind autoklavierbar und kalibriert nach ISO 8655. Ein Optischer Sensor misst Flssig-keitsstnde (ohne Verbrauch konduktiver Spitzen) und dient zur Verifikation von Spitzen-Typ und -Anzahl, Racks, Werkzeugen und anderer Labware noch vor dem eigentlichen Start der Methode. Hierdurch kann eventueller Reagentien- oder Probenverschwen-dung bei Fehlern vorgebeugt werden.

    Die epMotion-Systeme lassen sich einfach programmieren und die etablierte Software kann auf eine Datenbank mit 1200 Labwa-re zurckgreifen. Die Systeme lassen sich erweitern fr Barcode-Verwendung mit vollstndiger Dokumentation und entsprechend GxP- und GAMP5-Anforderungen fr den regulierten Bereich.

    Diese Antwort stammt von Dr. Carsten Buhlmann, Internatio-naler Produktmanager Automation.

    Gilson (Anzeige)

    Der Gilson PIPETMAX ist eine offene, einfach zu bedienende Plattform, die zur Automatisierung von manuellen Pipettierschrit-ten dient, die im Bereich von vielen molekularbiologischen Appli-kationen (z.B. PCR/qPCR, CBA, NGS, ELISA) anfallen.

    PIPETMAX zeichnet sich durch eine einfache und flexible Steuerung aus und trgt zur Kostenminimierung und Sicherheit von Routine-Pipettierprozessen whrend der Probenvorbereitung bei. Das sehr kompakte System schliet eine Lcke zwischen ma-nuellem Liquid Handling und automatischem Liquid Handling fr den Hochdurchsatz.

    PIPETMAX wird als Komplettpaket mit fest installierten Appli-kationen (z.B. qPCR-Set-up verschiedenster Hersteller) geliefert. Zudem knnen auch eigene Methoden individuell programmiert und mit anderen Nutzern ausgetauscht werden.

    Die neun Positionen des PIPETMAX knnen individuelle Formate z.B. 96 Well, 384 Well, 48 Well sowie unterschiedliche Reagenzglser fassen; es steht eine groe Auswahl an zustzlichen Racks (z.B. Shaker/Heater, usw.) zur Verfgung.

    Diese Antwort stammt von Silke Ubben, European Marketing Communications Manager.

  • 8/201336

    LABO I Marktbersicht Pipettier-Roboter

    Hamilton (Anzeige)

    Die bedeutendste Eigenschaft der STAR-Line ist ihre Nachrstbarkeit. Ein Einstieg in die Automation mit einer kompakten Workstation ist leicht mglich, da das System spter entsprechend genderter An-forderungen erweitert werden.

    Die kompakte Arbeitsstation STARlet kann z.B. mittels eines Ver-lngerungsmoduls in einen STARplus umgewandelt werden. So wird die Arbeitsflchenkapazitt vergrert bzw. die Integration verschie-dener Gerte ermglicht. Dies erlaubt ein bedarfsgerechtes Kaufen mit 100%igem Investitionsschutz. Gleiches gilt fr die Nachrstbar-keit von unabhngigen Pipettierkanlen, Mehrkanalkpfen und Ro-boterarmen.

    Der Pipettierprozess erfolgt mittels Kolbenhubtechnik wie bei der Handpipette und bentigt daher keine Systemflssigkeit. Der Ver-zicht auf Systemflssigkeit erlaubt die berwachung des Druckes in der Pipettierkammer. Vernderungen des Druckes knnen gemes-sen werden und dienen als Indikator fr den Pipettierprozess. Diese laufende berwachung des Pipettierprozesses erlaubt die Registrie-rung von Fehlern im Ablauf und die direkte Behebung.

    Auf allen Kanlen knnen Einwegspitzen und Stahlnadeln parallel verwendet werden. Modifikationen am Gert oder manuelle Ein-griffe des Anwenders sind dazu nicht erforderlich.

    Diese Antwort stammt von Claudia Schwarz, Key Account Ma-nager Pharma.

    HiTec Zang (Anzeige)

    HiTec Zang liefert SciBot Laborrobotersysteme passgenau fr die jeweilige Anwendung. SciBot automatisiert die meisten bisher ma-nuell ausgefhrten Arbeitsschritte wie Pipettieren, Dispensieren, Ti-trieren, Rhren, Dispergieren, Suspendieren oder Temperieren.

    Das abgebildete Modell wurde speziell fr die Zellkultur in Mi-krotiterplatten entwickelt. Es ist sterilisierbar und kann alle handels-blichen MTP-Formate, Einwegpipettenspitzen von 200 l bis 5 ml sowie verschiedene Gefe handhaben.

    Ein Werkzeugwechsler untersttzt das Handling verschiedener Pipettenspitzen und Werkzeuge wie MTP-Tilter, pH-Elektrode, Rh-rer, Feststoffdosierer, Digitalkamera, Ultraschall-Sonotrode oder ATR-Sonde.

    Mit LabVision steht eine tausendfach bewhrte und einfach zu bedienende Automationssoftware zur Verfgung. Der Anwender hat die Wahl zwischen text- oder tabellenbasierter Programmierung und einer graphischen Bedienoberflche.

    Dank des universellen Ansatzes kann SciBot an nahezu jede Aufgabenstellung angepasst werden.

    Diese Antwort stammt von Prof. Dr.-Ing. Werner Zang, Leiter Technik/CTO.

    LTF-Labortechnik (Anzeige)

    PIRO Ihr persnlicher Pipettierroboter: Die ide