Modulhandbuch Bachelorstudiengang Geographie Lehramt · PDF file1 Modulhandbuch...

Click here to load reader

  • date post

    07-Aug-2019
  • Category

    Documents

  • view

    217
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Modulhandbuch Bachelorstudiengang Geographie Lehramt · PDF file1 Modulhandbuch...

  • 1

    Modulhandbuch

    Bachelorstudiengang Geographie Lehramt (Stand: 19. September 2017) Hochschule Dekanat Geographisches Institut Universitt Bonn Mathematisch-Naturwissenschaftliche

    Fakultt

    Regina-Pacis-Weg 3 53113 Bonn

    Wegelerstrae 10 53115 Bonn

    Meckenheimer Allee 166 53115 Bonn

    Tel.: 0228-735025 Tel.: 0228-73 2233/-2245 Tel.:0228-73 5916 Fax: 0228-736835 Fax: 0228-73 3892 Fax:0228-73 4092 Email: [email protected] Email: [email protected]

  • B0 Einfhrung in die Geographie 3

    B1 Physische Geographie Basis 4

    B2 Physische Geographie Aufbau 5

    B3 Humangeographie Basis 7

    B4 Humangeographie Aufbau 8

    B5a LA Vertiefung Physische Geographie 10

    B 5b LA Vertiefung Humangeographie 11

    B 7 Geomatik 12

    B 8a LA Methoden Physische Geographie 14

    B 8b LA Methoden Humangeographie 16

    B 9 Regionale Geographie & Rumliche Planung 18

    B 10 LA Lernen vor Ort 19

    B 20 M LA Grundlagen der Fachdidaktik 20

    B 11 Projekt Physische Geographie 21

    B 12 Projekt Humangeographie 22

    8000 Bachelorarbeit 23

  • 3

    B0 Einfhrung in die Geographie

    Modul: Einfhrung in die Geographie

    Modulnummer Geo B0

    Workload 180

    Umfang 6 LP

    Dauer Modul 1 Semester

    Turnus jhrlich

    Modulbeauftragter Apl. Prof. Dr. M. Nutz

    Anbietende Lehreinheit(en)

    Geographie, DozentInnen der Physischen Geographie und Humangeographie

    Verwendbarkeit des Moduls

    Studiengang Modus Studiensemester

    B.Sc. Geographie BA Begleitfach Geographie Bachelor Geographie Lehramt

    Pflicht 1

    Lernziele

    Einordnung geographischer Inhalte in Entwicklung und Struktur der Fachdis-ziplin

    Beschreibung rumlicher Phnomene

    Kenntnis zentraler Fachbegriffe

    Grundverstndnis fr unterschiedliche methodische Vorgehensweisen in der Geographie

    Grundverstndnis fr die Anwendung geographischer Inhalte

    Schlssel-kompetenzen

    Fhigkeit zur Einordnung geographischer Inhalte in Entwicklung und Struktur der Fachdisziplin

    Fertigkeiten der Raumbeobachtung und -beschreibung

    Fhigkeit zur Differenzierung unterschiedlicher Methoden in der Geographie

    Fhigkeit zur Kommunikation mit zentralem Fachvokabular

    Inhalte

    Beispiele wissenschaftlicher und angewandter Geographie

    Geographische Beobachtung und Beschreibung

    Grundbegriffe der allgemeinen Geographie

    Systeme und Modelle in der Geographie

    Geographische Arbeitsmethoden

    Disziplingeschichte

    Geographie und Beruf

    Teilnahme-voraussetzungen

    keine

    Veranstaltungen

    Lehrform (Gruppengre) SWS Workload

    [h] LP

    Vorlesung (250) 1-Tagesexkursion Physische Geographie (20) 1-Tagesexkursion Humangeographie (20)

    2 0,5 0,5

    150 15 15

    4 1 1

    Prfung(en)

    Prfungsform(en) benotet/unbenotet

    Klausur benotet

    Studienleistungen u.a. als Zulassungs-voraussetzung zur Modulprfung

    Exkursionen: Protokolle unbenotet

    Sonstiges Erst wenn die Klausur zur Vorlesung bestanden und die Studienleistungen (Ex-kursionen inkl. Protokolle) erbracht sind, wird das Modul in BASIS auf bestanden (BE) gesetzt.

  • 4

    B1 Physische Geographie Basis

    Modul: Physische Geographie Basis

    Modulnummer Geo B1

    Workload 240 h

    Umfang 8 LP

    Dauer Modul 1 Semester

    Turnus jhrlich

    Modulbeauftragter Prof. Dr. L. Schrott

    Anbietende Lehreinheit(en)

    Geographie, DozentInnen der Physischen Geographie

    Verwendbarkeit des Moduls

    Studiengang Modus Studiensemester

    B.Sc. Geographie BA Begleitfach Geographie Bachelor Geographie Lehramt

    Pflicht 1

    Lernziele

    Einsichten in grundlegende Fragestellungen, Konzepte, Begriffe und Erkl-rungsanstze der Physischen Geographie

    Grundlegende Fhigkeiten zur Beschreibung, Analyse, Interpretation und Bewertung physisch-geographischer Sachverhalte

    Einordnung physisch-geographischer Fragestellungen in einen greren na-turwissenschaftlichen Kontext

    Identifizierung von Schnittstellen zwischen den Teildisziplinen der Physischen Geographie

    Identifizierung von Schnittstellen zu einigen gesellschaftswissenschaftlichen Fragestellungen (z.B. Risiko)

    Schlssel-kompetenzen

    Fhigkeit zur Aufnahme von Fachwissen

    fachdisziplinres, analytisches Denken

    Fhigkeit zur Relativierung eigener vor-wissenschaftlicher Erfahrungen und Wertungen mit dem Fach Geographie

    Inhalte

    Grundlagen, Konzepte, Problemstellungen und Erklrungsanstze der Teil-disziplinen der Physischen Geographie (Geomorphologie, Bodengeographie, Klimatologie und Landschaftskologie, Hydrologie sowie Vegetationsgeogra-phie) mit ihren theoretischen und empirischen Aspekten und den daraus re-sultierenden Formen und Prozessen

    Bezge und Schnittstellen zwischen den Teildisziplinen der Physischen Geo-graphie

    Physische Geographie im Kontext der Erdsystemwissenschaften

    Teilnahme-voraussetzungen

    keine

    Veranstaltungen Lehrform (Gruppengre) SWS

    Workload [h]

    LP

    Vorlesung (250) 4 240 8

    Prfung(en)

    Prfungsform(en) benotet/unbenotet

    Klausur benotet

    Studienleistungen u.a. als Zulassungs-voraussetzung zur Modulprfung

    keine unbenotet

    Sonstiges

  • 5

    B2 Physische Geographie Aufbau

    Modul: Physische Geographie Aufbau

    Modulnummer Geo B2

    Workload 360 h

    Umfang 12 LP

    Dauer Modul 2 Semester

    Turnus jhrlich

    Modulbeauftragter Prof Dr. J. Herget

    Anbietende Lehreinheit(en)

    Geographie, DozentInnen der Physischen Geographie

    Verwendbarkeit des Moduls

    Studiengang Modus Studiensemester

    B.Sc. Geographie BA Begleitfach Geographie Bachelor Geographie Lehramt

    Pflicht 2 und 3

    Lernziele

    Vorrangiges Ziel ist das Einben von wissenschaftlicher Diskussion (Diskursfhigkeit) und didaktisch angemessenen Prsentationen unter Beteiligung der Studierenden in direkter Kommunikation.

    Wissenschaftliches Arbeitens: eigenstndige Literatur- und Datenrecherche, Kenntnis und Anwendung wissenschaftlich anerkannter Zitierweisen

    Kenntnisse zum grundlegenden Aufbau eines Referats

    Reflexion und Nachvollzug der Inhalte und Zusammenhnge der Vorlesung von Modul B1

    Vertiefte Kenntnisse in einem gewhlten Themenkomplex (Referat und Haus-arbeit)

    Kenntnis fachspezifischer Sichtweisen und Forschungsanstze und Fhigkeit zur deren vergleichender Darstellung

    Kenntnis von Bewertungs- und Analysemethoden

    Anwendung der fachspezifischen Fragestellung der Mastabsebenen

    Schlssel-kompetenzen

    Fhigkeit zur Identifikation wissenschaftlicher Probleme und Fragestellungen

    Fhigkeit zur analytischen Bearbeitung und Lsung wissenschaftlicher Fragestellungen

    Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit den wissenschaftlichen und metho-dischen Ansprchen der Physischen Geographie

    Kritisch-konstruktiver Umgang mit Themenkomplexen und auf sie bezogenen Fragestellungen, Theorien, Methoden und Ergebnissen

    Methodenkompetenz

    Inhalte

    Zentrale Themen, Inhalte und Begriffe der Physischen Geographie mit Bezug auf die Teildisziplinen:

    Klimatologie

    Vegetationsgeographie

    Geomorphologie

    Bodengeographie

    Hydrologie

    Landschaftskologie

    Kriterien der Auswahl von Themen und Inhalten im Seminar:

    Ausgewogene Vermittlung von zentralen Fachausrichtungen aus allen Teilen der Physischen Geographie, inkl. der vernetzenden Betrachtungsweise

    Einbeziehung aktueller Fragestellungen der Physischen Geographie

    System- und Problemorientierung

    Einblick in aktuelle Diskurse, zentrale Methoden und Theorien der Physischen Geographie

    Grundlegende Kenntnisse zur Erfassung und Lsung von Fragestellungen und Problemfeldern im Bereich der angewandten Physischen Geographie:

    Methoden und Techniken zur Aufnahme von Primrdaten

    Auswerteverfahren

    Lsungsanstze

  • 6

    Teilnahme-voraussetzungen

    Modul Geo B0 und Modul Geo B1

    Veranstaltungen

    Lehrform (Gruppengre) SWS Workload

    [h] LP

    Seminar (25) (Beginn: SoSe) 5-tgiges Gelndepraktikum (15) (SoSe) Seminar (25) (Fortfhrung im WiSe)

    2 2 2

    120 120 120

    4 4 4

    Prfung(en) Prfungsform(en) benotet/unbenotet

    Mndliche Prfung benotet

    Studienleistungen u.a. als Zulassungs-voraussetzung zur Modulprfung

    Seminar: Referat und Hausarbeit GP: Protokoll

    unbenotet

    Sonstiges Erst wenn die Prfung im Seminar bestanden und die Studienleistung (= Geln-depraktikum inkl. Protokoll) erbracht ist, wird das Modul in BASIS auf bestanden (BE) gesetzt.

  • 7

    B3 Humangeographie Basis

    Modul: Humangeographie Basis

    Modulnummer Geo B3

    Workload 240 h

    Umfang 8 LP

    Dauer Modul 1 Semester

    Turnus jhrlich

    Modulbeauftragter Prof. Dr. C.-C. Wiegandt

    Anbietende Lehreinheit(en)

    Geographie, DozentInnen der Humangeographie

    Verwendbarkeit des Moduls

    Studiengang Modus Studiensemester

    B.Sc. Geographie BA Begleitfach Geographie Bachelor Geographie Lehramt

    Pflicht 1

    Lernziele

    Erste Orientierung im gesamten Spektrum der Humangeographie.

    Erste Einsichten in grundlegende Fragestellungen, Begriffe und Erklrungs-anstze in der Humangeographie.

    Vermittlung von gesellschafts- und sozialwissenschaftlichen Grundlagen der Humangeographie.

    Klrung des Verhltnisses von Grundlagenforschung und angewandter For-schung in de