Nov./Dez. 2014 / XL. Jg. Nr. 425/426 … · 2015-04-13 · einen Limbo-Act oder Line Dance oder...

of 4 /4
Nov./Dez. 2014 / XL. Jg. Nr. 425/426 www.papajoes.de Programme und Berichte Jeder Nachdruck, auch ohne Genehmigung des Herausgebers ausdrücklich erwünscht. Unabhängig ∙ Überparteilich Musikalisch ∙ Kölsch Dieses Blatt wendet sich nicht von allein. „Papa Joe‘s Jazzlokal“ Ältester Jazz-Club Deutschlands. Bis zum 31. Dezember 2014 1 6.030 Live-Konzerte! 40 Jahre Papa Joe‘s Jazzlokal Streckstrump-Musiker bei der großen Straßen-Parade durch die Kölner Altstdt anläßlich der Jubiläumsfeier. 10.12. und 13.12. in Papa Joe‘s Jazzlokal! Gastspiel: Swinging-Jazzy-Nonsens mit den „Busquitos“ The Busquito’s bieten eine ansteckende Mischung von brilliant gespielter Musik verbunden mit einer wirbelnden Show. Sie sind eine verrückte, spaßige und großartig swingende Band die auch das Streckstrump-Publikum zum Toben bringt. The Busquito’s spielen ihre „Jazzy“ mit Tom Waits-ähnlicher Stimme gesungenen Tunes’.... Und wenn die Stimmung es erlaubt, begeben sie sich „wireless“ unter die Leute und spielen eine Serenade, organisieren einen Limbo-Act oder Line Dance oder begeistern das Publikum dafür, bei ihren Ohrwürmern mitzusingen. Hochklassiges Enter- tainment, sowohl für die Jüngsten (Ausmalbilder und in-die- Tasche greifen), die Ältesten (Mackie Messer, Tico) und jedes Alter dazwischen. The Busquito’s gewannen den „Silver Cap“ auf einem Buskers- Festival in Leiden/NL und den dritten Preis beim „Musikfestival“ in Ludwigsburg/Deutschland. Im Jahr 2013 wurden sie vom National Rundfunk in Holland sowohl von der Jury, als auch vom Publikum zu den „Besten Holländischen Straßenmusikern“ gewählt.

Embed Size (px)

Transcript of Nov./Dez. 2014 / XL. Jg. Nr. 425/426 … · 2015-04-13 · einen Limbo-Act oder Line Dance oder...

  • Nov./Dez. 2014 / XL. Jg. Nr. 425/426 www.papajoes.de Programme und Berichte

    Jeder Nachdruck, auch ohne Genehmigung

    des Herausgebers ausdrücklich erwünscht.

    Unabhängig ∙ Überparteilich Musikalisch ∙ Kölsch Dieses Blatt wendet sich nicht von allein.

    „Papa Joe‘s Jazzlokal“Ältester Jazz-Club Deutschlands.

    Bis zum 31. Dezember 2014

    16.030Live-Konzerte!

    40Jahre

    Papa Joe‘s Jazzlokal

    Streckstrump-Musiker bei der großen Straßen-Parade durch die Kölner Altstdt anläßlich der Jubiläumsfeier.

    10.12. und 13.12. in Papa Joe‘s Jazzlokal!

    Gastspiel: Swinging-Jazzy-Nonsens mit den „Busquitos“The Busquito’s bieten eine ansteckende Mischung von brilliant ge spielter Musik verbunden mit einer wirbelnden Show. Sie sind eine ver rückte, spaßige und großartig swingende Band die auch das Streck strump-Publikum zum Toben bringt.

    The Busquito’s spielen ihre „Jazzy“ mit Tom Waits-ähnlicher Stimme gesungenen Tunes’.... Und wenn die Stimmung es erlaubt, begeben sie sich „wireless“ unter die Leute und spielen eine Serenade, organisieren einen Limbo-Act oder Line Dance oder begeistern das Publikum dafür, bei ihren Ohrwürmern mitzusingen. Hochklassiges Enter-tainment, sowohl für die Jüngsten (Ausmalbilder und in-die-Tasche greifen), die Ältesten (Mackie Messer, Tico) und jedes Alter dazwischen.

    The Busquito’s gewannen den „Silver Cap“ auf einem Buskers-Festival in Leiden/NL und den dritten Preis beim „Musikfestival“ in Ludwigsburg/Deutschland. Im Jahr 2013 wurden sie vom National Rundfunk in Holland sowohl von der Jury, als auch vom Publikum zu den „Besten Holländischen Straßenmusikern“ gewählt.

  • Unsere Internetadressen:

    www.papajoes.de www.papa-joes-jazzclub-tv.de

    www.facebook.com/strickstrumpf www.facebook.com/derKlimperkasten

    PaPa Joe‘s BierBlatt | NovemBer - dezemBer 2014

    November 2014

    Sa. 1.11. „G-MeN“ - Blues, Reggae, Latin, FunkSo. 2.11. 19.00 Uhr: „7 o‘clock Jazz“ mit: „SwING HoUSe“

    - Swing, JazzMo. 3.11. „STrecKSTrUMp AllSTArS“ - Swing, TraditionellDi. 4.11. „DyNAMo NIppeS“ - Old-Time-Jazz, SwingMi. 5.11. „JAzz preAcHerS“ - Swing u. Swing-VerwandtesDo. 6.11. „BlUe NoTe JAzzBAND“ - Blues und SwingFr. 7.11. „oplADeNer JAzzcoMpANy“ - Traditionell,

    Joke-JazzSa. 8.11. „SUNlANe lTD“ - Old-Time-JazzSo. 9.11. 19.00 Uhr: „7 o‘clock Jazz“ mit: „lISTeN Here“

    - Latin, Blues, Soul, JazzMo. 10.11. „SToryvIlle JAzzBAND“ - Hot JazzDi. 11.11. KarnevalMi. 12.11. „JAzz preAcHerS“ - Swing u. Swing-VerwandtesDo. 13.11. „pApA Joe‘S JAzzMeN“ - Traditionell Jazz, Kölsch-

    Jazz-ArrangementsFr. 14.11. „MArycASTle JAzzBAND“ - Eng. trad. JazzSa. 15.11. „THe Jolly JAzz orcHeSTrA“ - New Orleans Jazz,

    Swing u. EntertainmentSo. 16.11. 19.00 Uhr: „7 o‘clock Jazz“ mit: „DIxIe DevIlS“Mo. 17.11. „STrecKSTrUMp AllSTArS“ - Swing, TraditionellDi. 18.11. „DowN TowN JAzzBAND“ - Swing, Traditionell,

    New OrleansMi. 19.11. „JAzz preAcHerS“ - Swing u. Swing-VerwandtesDo. 20.11. „oMeGA JAzzMeN“ - Hot JazzFr. 21.11. „HeArTBreAKerS“ - Jazz, Second Line, Groove, FunkSa. 22.11. „lISTeN Here“ - Latin, Blues, Soul, JazzSo. 23.11. 19.00 Uhr: „7 o‘clock Jazz“ mit: „HAppy MUSIc

    coMpANy“ - Dixieland mit Saft u. Kraft und kölscher Jazz

    Mo. 24.11. „SwING HoUSe“ - Swing, JazzDi. 25.11. „HeIKe röllIG & FrIeNDS“ - Jazz‘n Blues, Rock-

    OldiesMi. 26.11. „JAzz preAcHerS“ - Swing u. Swing-VerwandtesDo. 27.11. „pApA Joe‘S JAzzMeN“ - Traditionell Jazz, Kölsch-

    Jazz-ArrangementsFr. 28.11. „reD BeANS“ - Old-Time-Jazz, New-Orleans-JazzSa. 29.11. „DreAMBoAT rAMBlerS“ - Dancehall-JazzSo. 30.11. 19.00 Uhr: „7 o‘clock Jazz“ mit: „TropIcAl

    GANGSTerS“ - Reggae, Limbo, Samba

    Dezember 2014

    Mo. 1.12. „STrecKSTrUMp AllSTArS“ - Swing, TraditionellDi. 2.12. „DyNAMo NIppeS“ - Old-Time-Jazz, SwingMi. 3.12. „JAzz preAcHerS“ - Swing u. Swing-VerwandtesDo. 4.12. „BlUe NoTe JAzzBAND“ - Blues und SwingFr. 5.12. „oplADeNer JAzzcoMpANy“ - Traditionell, Joke-

    JazzSa. 6.12. „SUNlANe lTD“ - Old-Time-JazzSo. 7.12. 19.00 Uhr: „7 o‘clock Jazz“ Mit: „THe KING

    BlUeS“ - Blues & RockMo. 8.12. „SToryvIlle JAzzBAND“ - Hot Jazz)Di. 9.12. „coloGNe JASS SocIeTy“ - Rheinischer Hot JazzMi. 10.12. Gastspiel: „THe BUSqUIToS“ - Swing, Jazzy-

    NonsensDo. 11.12. „pApA Joe‘S JAzzMeN“ - Traditionell Jazz, Kölsch-

    Jazz-ArrangementsFr. 12.12. „DreAMBoAT rAMBlerS“ - Dancehall-JazzSa. 13.12. Gastspiel: „THe BUSqUIToS“ - Swing, Jazzy-

    NonsensSo. 14.12. 19.00 Uhr: „7 o‘clock Jazz“ mit: „lISTeN Here“

    - Latin, Blues, Soul, JazzMo. 15.12. „STrecKSTrUMp AllSTArS“ - Swing, TraditionellDi. 16.12. „DowN TowN JAzzBAND“ - Swing, Traditionell, New

    OrleansMi. 17.12. „JAzz preAcHerS“ - Swing u. Swing-VerwandtesDo. 18.12. „oMeGA JAzzMeN“ - Hot JazzFr. 19.12. „HeArTBreAKerS“ - Jazz, Second Line, Groove, FunkSa. 20.12. „THe Jolly JAzz orcHeSTrA“ - New Orleans Jazz,

    Swing u. EntertainmentSo. 21.12. 19.00 Uhr: „7 o‘clock Jazz“ mit: „tropical

    GanGsters“ - Reggae, Limbo, SambaMo. 22.12. „SwING HoUSe“ - Swing, JazzDi. 23.12. „HeIKe röllIG & FrIeNDS“ - Jazz‘n Blues, Rock-

    OldiesMi. 24.12. heiliG abend - GeschlossenDo. 25.12. 1. weihnachtstaG - GeschlossenFr. 26.12. 2. weihnachtstaG - GeschlossenSa. 27.12. „lISTeN Here“ - Latin, Blues, Soul, JazzSo. 28.12. 19.00 Uhr: „7 o‘clock Jazz“ mit: „HAppy MUSIc

    coMpANy“ - Dixieland mit Saft u. Kraft und kölscher Jazz

    Mo. 29.12. „G-MeN“ - Blues, Reggae, Latin, FunkDi. 30.12. „G-MeN“ - Blues, Reggae, Latin, FunkMi. 31.12. sylvester - „G-MeN“ - Blues, Reggae, Latin, Funk

    „EM STRECKSTRUMP“www.papajoes.de . Köln . Buttermarkt 37

    16.030

    40Jahre

    Impressum:herausgeber: Hanns-Buschmann auf lage: 12.000, Gestaltung: H. von Pidoll herstellung: C. Kersting, Bonnanschrift der redak tion: Pa pa Joe’s Kunst- & Bierblatt, 50445 Köln, Postfach 10 05 36, Fax: 0 22 05 / 91 06 32, www.papajoes.de, [email protected]

  • PaPa Joe‘s BierBlatt | NovemBer - dezemBer 2014

    November - Dezember 2014

    37 Jahre

    im kliMPErkaStEN spielen während der Woche ab 20.00 Uhr folgende erstklassige Pianisten für Sie am klavier:

    • Sonntags: herr andreas• Montags: herr adam• Dienstags: herr Gabriel, jeden 1. und 3. Dienstag

    gemeinsam mit seiner reizenden Gattin, der Jazz-Sängerin Frau Manuela

    • Mittwochs: herr Dragos• Donnerstags: Jeden 1. und 3. Donnerstag die

    Swing-Brothers Peter & kay Jeden 2. und 4. Donnerstag herr adamwegen des weihnachtsmarkt spielen im Dezember keine

    pianisten im Klimperkasten!

    Sonntag, 16. November um 15.00 Uhr

    Ballroom-Kaffeekonzert im Klimperkastenmit dem 11-köpfigen „Ballroom-Sündikat“

    Diese originelle „10-Mann-und-eine-Frau-Formation“ spielt Swing- und Ballroommusik aus dem Berlin der 20er bis 40er Jahre

    des vergangenen Jahrhunderts mit Gesangsarrangements.

    Dienstag, 18. November um 20.00 Uhr

    „In 50 Jahren ist alles vorbei!“Hanns Buschmann mit seinem beliebten otto-reutter-programm

    Eine auswahl altbekannter und wieder entdeckter couplets des großen Berliner Vortragskünstlers otto reutter, neu zusammengestellt.

    am klavier: Joe Buschmann - am Schlagzeug: Michael Buschmann

    Sonntag, 9. November um 18.00 Uhr

    Soul-Dinner im Klimperkasten!„Mr. Jay D. & The Juici Souls“

    Sixties- und Seventies-Soul, bluesdurchtränkte hits von ray charles, Blues Brothers, Stevie Wonder u.v.a.

    Dienstag, 4. November um 20.00 Uhr

    „Däm Schmitz sing Frau eß durchjebrannt ..“ein willi-ostermann-vortrag mit Dr. Jupp Muhr zum Mitsingen

    Mit Gesang und Musik.am klavier: Joe Buschmann - am Schlagzeug: Michael Buschmann

    Aus Stefans WitzkisteWarum nimmt eine Blondine zum Vorstellungsgespräch ihre Ma tratze mit? - In den Bewerbungsunterlagen stand, sie möge ihre Unterlagen mitbringen!Was bedeutet es, wenn eine Blondine zu ihrem PC ein Glas Wasser mitnimmt? - Sie will im Internet surfen!Was macht eine Blondine, wenn sie in der Wüste eine Schlange sieht? - Sie stellt sich hinten an!Oswald zu Fritz: „Ich möchte gerne in Würde alt werden.“ Fritz ant-wortet: „Und ich lieber auf Teneriffa.“

    Di. 4.11. um 20.00 Uhr:

    „Däm Schmitz sing Frau eß durchjebrannt...“ein vortrags-Abend von Dr. Jupp Muhr

    mit willi-ostermann-liedern zum MitsingenPünktlich zur Eröffnung der neunen Karnevals-Session hallt wieder ein begeisterter Ruf durch die Domstadt: ”Dä Jupp eß widder in Kölle !”

    Mitgebracht hat er sein Erfolgs-Programm ”Däm Schmitz sing Frau eß durchjebrannt” mit köstlichen ”Verzällscher” und Liedern des großen Kölner Sängers Willi Ostermann.

    Begleitet wird Jupp – wie immer – von Joe Buschmann, alias Papa Joe am Kla vier. Michael Buschmann sorgt am Schlagzeug für den richtigen Rhythmus!

    p.S. Damit der ganze Klimperkasten kräftig mitsingen kann, werden an das ver-sammelte Publikum im Klimperkasten auch bei diesem Auftritt Textblätter verteilt.

    Bierpezialität „Streckes“ aus papa Joe‘s Jazzlokal gewann goldenen DlG-preis!Das exklusiv für papa Joe‘s Jazzlokal hergestellte Bier „papa Joe‘s Streckes“ gewann bei der letzten Blind-Verkostung des DLG den goldenen Preis für erst klas-sigen Geschmack.

    Auch für die Qualität wurde die bereits mehrfach prämierte obergärige Brau spe-zialität ausgezeichnet.

    zum Brauen benutzt man das wohl schme ckende und sehr weiche Quellwasser aus der angrenzenden Eifeler „Seebrichtquelle“.

    Eine kräftige gesunde Braugerste wird aus der Region Voreifel bezogen. Die im Vergleich zu Großbrauereien benötigtem kleinen Mengen erlauben eine sorg-fältige Auswahl. Die „Seele“ des Bieres, der Hopfen kommt aus der Hallertau am Bodensee. Er gibt dem Bier das fein herb-bittere Aroma und sorgt für die Schaumbildung.

    Übrigens, was viele nicht wissen: Der Schaum tötet keime ab – wirkt also antiseptisch.

    Die nur in Papa Joe‘s Jazzlokal erhältliche Bierspezialität hatte bereits vor 5 Jahren den goldenen DLG-Preis erhalten. Diese begehrte, höchste Auszeichnung der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft, der eine Prüfung von kompeten Sachverständigen vorausgeht, unterstreicht den hohen Qualitätsanspruch von papa Joe‘s Hausmarke. - prost!

    Papa Joe‘s Jazz-Lokal „Em Streckstrump“

    Buttermarkt 37, 50667 Köln

    Tel. 0221 / 2 57 79 31 - www.papajoes.de

  • PaPa Joe‘s BierBlatt | NovemBer - dezemBer 2014

    Di. 18.11. um 20.00 Uhrotto reutter-abend mit hanns Buschmann

    in Papa Joe‘s klimperkasten

    „In 50 Jahren ist alles vorbei!“Ein herrlicher abend mit lustigen couplets

    Auf altbekannte und wiederentdeckte Couplets des großen Berliner Vor-tragskünstlers Otto Reutter dürfen sich alle Fans freuen. Die „Otto-Reutter-Abende“ im Klimperkasten sind mittlerweile zu einem Kabarett-Geheimtip in Köln avanciert. Seit 15 Jahren tritt Hanns Buschmann - begleitet von Joe - mit verschiedenen Reutter-Programmen und ungebremstem Erfolg auf. Die zahlreichen Gastspiele und die immer wieder gut besuchten Vorstel-lungen im Klimperkasten, zeigen, das Otto Reutters Sprach-Witz und sein Humor auch heute noch an Aktualität nichts eingebüßt haben.Aus dem großen „Couplet-Fundus“ von sechs verschiedenen Otto-Reutter-Programmen, stellt Hanns Buschmann wieder eine bunte Mischung der witzigsten Lieder zusammen. Joe Buschmann begleitet am Klavier den Vortrag und Michael Buschmann sorgt am Schlagzeug für den entsprechenden Rhythmus.Termin: Am 18.11. um 20.00 Uhr. Tischreservierungen erbeten unter Tel. Nr. 02 21 - 2 58 21 32.

    In fünfzig Jahren ist alles vorbeiDenk stets, wenn etwas dir nicht gefällt: „Es währt nichts ewig auf dieser Welt.“ Der kleinste Ärger, die größte Qual sind nicht von Dauer, sie enden mal. Drum sei dein Trost, was immer es sei: „In fünfzig Jahren ist alles vorbei.“

    Sein 4 Jahre älterer Bruder hatte in jungen Jahren den Ehrgeiz, als Trom-peter eine Band zusammenzustellen, doch es fehlte ihm dazu ein Po -saunist. Das Argument des Älteren ließ den Jüngeren nicht zögern, sich für ihn einzusetzen. Die Musikalität lag ihnen im Blut und der Enthusiasmus entfachte die Leidenschaft des Jochen Kruse, endlich eine 2-jährige Lehr-zeit für das Fach Posaune bei einem pensionierten Militärtrompeter durch-zustehen. Im Laufe der Zeit entwickelte Jochen seine Stilrichtung zum New Orleans, durch öffentliche Auftritte bestärkt. Er spielte schon in den 70er Jahren in der „Riverside Band“ u.a., kennt so manche Solisten, die teilweise heute in anderen Bands ebenfalls aktiv sind. 1984 wurde die „Cologne Jass Society“ gegründet, deren Leader er 1992 wurde. Diese Band musste aber neu aufgebaut werden. Sie bestand lediglich aus Gele-genheitsmusikern, die mit neuem Ernst verpflichtet werden mussten. Au -ßerdem fehlte ihm ein profilierter Pianist, den er über eine Annonce fand. Anfangs wurde wöchentlich geübt, mittlerweile schätzt man sich und trifft sich zwei bis dreimal im Jahr. Immerhin entstandan so an die 5 CDs der New Orleans Palette, gewürzt mit „Rheinischem Hot Jazz“, der eigenen Interpretation. Demokratisch erarbeitet man sich andere Titel, wobei der Posaunensolist das letzte Wort hat.

    NeUe SerIe!Das Streckstrump-Bandleader-Gesprächin seiner neuen Serie führt Dipl. Photograph Udo Wagenkanecht Gespräche mit den Bandleadern verschiedener Streckstrump-Bands.Selbstverständlich macht er auch das Foto seines interview-Partners.

    HeUTe: Udo wagenknecht im Gespräch mit

    Jochen Kruse

    Sixties- und Seventies-Soul überwiegen in dem energiegeladenen Pro-gramm von „Mr. Jay D. & The Juicy Souls“. Die Bässe wummern, das Schlagzeug knallt und die Sänger jammern, kreischen, schluchzen und croonen durch die soul- und bluesgetränkten Hits von Ray Charles, Blue Brothers, Stevie Wonder und vielen anderen.Knackige Bläsersätze treiben dem ganzen das I-Pünktchen auf den Beat und vier Chorstimmen machen ordentlich Druck. Wer da noch ruhig bleiben kann, dem ist kaum zu helfen. Dabei gibt es keine Altersbeschränkung, denn das ist zeitlose Musik für die Zielgruppe der 16-106-jährigen, voll auf die zwölf.Weiße Jungs und Mädels spielen schwarzen Soul & Blues – und es geht !Es geht mit Kraft, Liebe und einer gehörigen Menge Spaß, sowie einem Schuß Selbstironie.Unser Tip: Früh kommen und plätze sichern!

    So. 9.11. um 18.00 UhrSoul-Dinner im Klimperkasten mit

    „Mr. Jay d. & the Juicy souls“

    Frohe Weihnachten und alles Gute für 2015 wünscht Ihnen das Papa-Joe-Team und Familie Buschmann

    Fc-Fan in der kölner Dom-krippe

    Otto Reutter