Sprachwandel durch Sprachkontakt - IDSL · PDF file– Kirchensprache (ahd. gotspell,...

Click here to load reader

  • date post

    06-Jun-2018
  • Category

    Documents

  • view

    217
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Sprachwandel durch Sprachkontakt - IDSL · PDF file– Kirchensprache (ahd. gotspell,...

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    Sprachwandel durch Sprachkontakt als Thema

    im DeutschunterrichtDer fremdsprachige Einfluss auf die deutsche Sprache

    Universitt zu KlnInstitut fr deutsche Sprache und Literatur IHS Sprachgeschichte und SchuleWS 2015/16Dozentin: Prof. Dr. Agnes Jger

    Referenten: Lisa Koenen, Jennifer Lorbach, Andr Schnen, Andreas Posch

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    SprachkontaktGliederung

    1) Sprachkontakt

    2) Deutsch/Latein

    3) Deutsch/Franzsisch

    4) Deutsch/Englisch

    5) Didaktische Anwendung

    6) Diskussion

    7) Literatur

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    1) Sprachkontakt

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    1) Sprachkontakt

    Umfasst den Prozess der Sprachberhrung und die Einflsse auf beteiligte Sprachen

    Grundvoraussetzung Mehrsprachigkeit

    Entsteht durch direkte und indirekte soziale Interaktionen

    Kein Teilbereich der Sprache ist immun Lexik wird am strksten beeinflusst

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    1) Sprachkontakt

    Sprachmischung und Mischsprache Mischung einzelner Elemente eines Sprachsystems mit denen eines

    anderen Systems

    Sprachmischung: Prozess

    Mischsprache: Resultat

    Einseitige oder beidseitige Beeinflussung zweier Sprachen

    Entlehnung (Interferenz) Vermischung Wortschatz mit einer anderen Sprache

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    1) Sprachkontakt

    3 Faktoren fr Sprachwandel: konomie Reduktion von Komplexitt (Omnibus Bus)

    Innovation neue Entwicklungen (Computer)

    Variation (Fahrstuhl/Aufzug/Lift)

    Sprache immer in Bewegung

    Elemente knnen hinzugefgt oder vergessen werden

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    2) Sprachkontakt Deutsch/Latein

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    Historischer Kontext

    lngster und nachhaltigster Einfluss auf deutsche Sprache

    beide Sprachen gehen auf indogermanische Ursprache zurck

    Vernderungen sind auf Grund genetischer Verwandtschaft oder Sprachkontakt vorhanden

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16 Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    Verschiedene Stadien des Sprachkontaktes

    1) Rmische Kolonisation

    2) Frh-/hochmittelalterliche Missionsttigkeiten

    3) Neudefinition Verhltnis Latein/Volkssprache

    4) Bildung sprachlicher Reservate 18./19. Jhd.

    5) Auslufer bis Mitte des 20. Jhds.

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    Lehnwrter

    Lehnwrter lassen sich verschiedenen Phasen zuordnen

    z.B.: Keller (cellarium) Ende 1./Anfang 2. Jh.

    Lehnwrter lassen sich verschiedenen Bereichen zuordnen

    z.B.: Kche (coquina) Germanen kannten vor den Rmern keinen eigenen Raum zum Kochen

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    Syntax

    Unterscheidung zwischen bersetzungssyntax und Lehnsyntax

    Beispiel erweitertes Partizipialattribut: tritt sowohl im Zusammenhang lateinischer Texte auf, als auch ohne

    Lehnsyntax

    die das Buch lesenden Studenten

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    3) Sprachkontakt Deutsch/Franzsisch

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    Historischer Kontext

    1) Mittelalter (Grenze zwischen dem romanischen und germanischen Sprachgebiet seit dem 8. Jahrhundert)

    2) Hfische Kultur im Hochmittelalter und im 17. Jahrhundert

    3) 1685-1700: Aufnahme von Religionsflchtlingen in deutsche Sprachgebiete

    4) Franzsische Revolution (18. Jahrhundert) Franzosenzeit

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    Einfluss auf das Deutsche: Phonologie

    Stimmhaftes Frikativ [3] Journalist

    Graphematische Integration bei

    c > k u > ch > sch

    cours > Kurs puree > Pree chic > schick

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    Einfluss auf das Deutsche: Morphologie

    bernommenen Suffixe -ieren und -ei

    Noch 2 Beispiele hier aus dem MHD!! (Jenny Wrterbuch)

    Anpassung des Genus an dt. Regeln (-e = weiblich)

    (die Garage)

    Maskuline Substantive Neutrum (das Kompliment)

    Lehnwrter: plausibel, Belletristik, Exporteur

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    Einfluss auf das Deutsche: Lexikon / Semantik

    Unvernderte Integration von Wrtern:

    Bonbon, Champagner, Kantine

    Bedeutungserweiterung:

    adressieren = frz. I richten an & mit Adresse versehen = dt.

    Bedeutungsverengung:

    champignon

    Pilze (Oberbegriff) = frz. I Champignon (Pilzsorte) = dt.

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    4) Sprachkontakt Deutsch/Englisch

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    Historischer Aufriss

    Mittelalter: Einfluss des Englischen marginal Kirchensprache (ahd. gotspell, ags. godspell)

    19. Jhd.: Nicht lnger in best. Kategorien zu unterteilen Industrielle Revolution; England Vorbild in Industrie, Handel,

    Verkehrswesen (Partner, Tunnel, Waggon)

    Verdrngung des Franzsischen als modische Kommunikationssprache (Bestseller, Pullover, Manager)

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    Historischer Aufriss

    Ab 1945: Wechsel der primren Sprachquelle zum Amerikanischen (Vorherrschaft in diversen Bereichen) Verwaltung, Politik, Presse, Luftfahrtindustrie, Computerwesen

    - Checkpoint, Understatement, Broadcasting, VIP, Airline, Cockpit,

    Terminal, Gate, Computer, Hard/Software

    Entwicklung/Verbreitung wurde begnstigt durch - kaum noch deutschsprachige Lieder im Radio

    - Englisch als erste Fremdsprache im Unterricht eingefhrt

    Globalisierung, Englisch wichtig im Berufsleben; allgegenwrtig, insb. Neologismen / Jugendsprache

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    Lexik

    CocktailMainstream

    SprintComic

    Doping

    SportHotline

    Display

    SkateboardThriller

    Crowdfunding

    Whistleblower

    Selfie

    Snob

    Comeback

    Peeling

    Service

    Trick

    Fitness

    Make-upCouch

    Babysitter

    Date

    Chips

    Countdown

    Longdrink

    Smiley

    Musical

    Design

    Pudding

    Ticket FastfoodBlackout

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    Phonologie

    Begriffe unterschiedlich stark an deutsche Lautung angepasst

    Auslautverhrtung- dt. Band [bnt] engl. band [bnd]

    - dt. Gag [k] engl. gag []

    - dt. Snob [snp] engl. snob [snb]

    Unterschiedliche Dehnung, Hebung/Senkung von Vokalen- dt. Fan [fn] engl. fan [fn]

    - dt. Baby [bebi] engl. baby [bebi]

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    Phonologie

    Erweiterung des deutschen Phonemsystems Jazz [ds], Dschungel [dl ], Thriller [rl]

    Keine lautliche bernahme bei Anglizismen lateinischen/griechischen Ursprungs Astronaut [astro:nat] anstatt [strnt]

    Aquaplaning [akvapla:ni] anstatt [.kw.pleni]

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    Graphemik

    Automatische Gro- und Kleinschreibung

    Einige Wrter der deutschen Schreibung angepasst Leichte Anpassung: Zigarette (cigarette), Klub (club)

    Starke Anpassung: Keks (cakes), Streik (strike)

    Wesentlich seltenere Anpassung als Franzsisch

    Teilweise Rckentwicklung zum englischen Original Shampoo Schampon, Schampun Shampoo

    turn (sb.) on jmd. antrnen jmd. anturnen

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    Semantik

    Erweiterung/Vernderung der Wortbedeutung Oldtimer

    City

    Abkrzungen Pullover Pulli

    Professional Profi

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    Semantik

    Scheinanglizismen Lexikalisch: Englische Erscheinungsform, im Englischen jedoch

    nicht belegt- Twen, Talkmaster, Beamer, Hometrainer

    Semantisch: Abweichung der Bedeutung in Geber- und Nehmersprache

    - Handy, Public Viewing, Slip

    Dies zeigt die leichte Adaptierbarkeit des Englischen

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    Syntax

    Englischer Einfluss auf deutsche Syntax sehr gering

    Mgliche Vernderungen wren

    Wiederholung des Komparativs- Es wurde dunkler und dunkler anstatt immer dunkler

    haben-Infinitiv-Konstruktionen (have to)- Die Menschen haben darunter zu leiden anstatt mssen

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    5) Didaktische Anwendung

    Universitt zu Kln

  • SprachkontaktHS Sprachgeschichte und Schule WS 15/16

    Anwendung im Unterricht

    Deutsch Leistungs- und Grundkurs

    11. Jahrgangsstufe

    Kernlehrplan

    Da