TIA Portal Openness: Einführung und Demoanwendung · Export Eigenes Programm Öffentliche API...

Click here to load reader

  • date post

    07-Sep-2019
  • Category

    Documents

  • view

    3
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of TIA Portal Openness: Einführung und Demoanwendung · Export Eigenes Programm Öffentliche API...

  • TIA Portal Openness: Einführung und Demoanwendung

    TIA Portal V14 SP1

    https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/108716692

    Siemens Industry Online Support

    https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/108716692

  • Gewährleistung und Haftung

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 2

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    Gewährleistung und Haftung

    Hinweis Die Anwendungsbeispiele sind unverbindlich und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit hinsichtlich Konfiguration und Ausstattung sowie jeglicher Eventualitäten. Die Anwendungsbeispiele stellen keine kundenspezifischen Lösungen dar, sondern sollen lediglich Hilfestellung bieten bei typischen Aufgabenstellungen. Sie sind für den sachgemäßen Betrieb der beschriebenen Produkte selbst verantwortlich. Diese Anwendungsbeispiele entheben Sie nicht der Verpflichtung zu sicherem Umgang bei Anwendung, Installation, Betrieb und Wartung. Durch Nutzung dieser Anwendungsbeispiele erkennen Sie an, dass wir über die beschriebene Haftungsregelung hinaus nicht für etwaige Schäden haftbar gemacht werden können. Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an diesen Anwendungsbeispiele jederzeit ohne Ankündigung durchzuführen. Bei Abweichungen zwischen den Vorschlägen in diesem Anwendungsbeispiel und anderen Siemens Publikationen, wie z. B. Katalogen, hat der Inhalt der anderen Dokumentation Vorrang.

    Für die in diesem Dokument enthaltenen Informationen übernehmen wir keine Gewähr. Unsere Haftung, gleich aus welchem Rechtsgrund, für durch die Verwendung der in diesem Anwendungsbeispiel beschriebenen Beispiele, Hinweise, Programme, Projektierungs- und Leistungsdaten usw. verursachte Schäden ist ausgeschlossen, soweit nicht z. B. nach dem Produkthaftungsgesetz in Fällen des Vorsatzes, der groben Fahrlässigkeit, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wegen einer Übernahme der Garantie für die Beschaffenheit einer Sache, wegen des arglistigen Verschweigens eines Mangels oder wegen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten zwingend gehaftet wird. Der Schadens-ersatz wegen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit zwingend gehaftet wird. Eine Änderung der Beweislast zu Ihrem Nachteil ist hiermit nicht verbunden. Weitergabe oder Vervielfältigung dieser Anwendungsbeispiele oder Auszüge daraus sind nicht gestattet, soweit nicht ausdrücklich von der Siemens AG zugestanden.

    Security-hinweise

    Siemens bietet Produkte und Lösungen mit Industrial Security-Funktionen an, die den sicheren Betrieb von Anlagen, Systemen, Maschinen und Netzwerken unterstützen.

    Um Anlagen, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches Industrial Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts.

    Der Kunde ist dafür verantwortlich, unbefugten Zugriff auf seine Anlagen, Systeme, Maschinen und Netzwerke zu verhindern. Systeme, Maschinen und Komponenten sollten nur mit dem Unternehmensnetzwerk oder dem Internet verbunden werden, wenn und soweit dies notwendig ist und entsprechende Schutzmaßnahmen (z.B. Nutzung von Firewalls und Netzwerksegmentierung) ergriffen wurden.

    Zusätzlich sollten die Empfehlungen von Siemens zu entsprechenden Schutzmaßnahmen beachtet werden. Weiterführende Informationen über Industrial Security finden Sie unter http://www.siemens.com/industrialsecurity.

    Die Produkte und Lösungen von Siemens werden ständig weiterentwickelt, um sie noch sicherer zu machen. Siemens empfiehlt ausdrücklich, Aktualisierungen durchzuführen, sobald die entsprechenden Updates zur Verfügung stehen und immer nur die aktuellen Produktversionen zu verwenden. Die Verwendung veralteter oder nicht mehr unterstützter Versionen kann das Risiko von Cyber-Bedrohungen erhöhen.

    Um stets über Produkt-Updates informiert zu sein, abonnieren Sie den Siemens Industrial Security RSS Feed unter http://www.siemens.com/industrialsecurity.

    http://www.siemens.com/industrialsecurityhttp://www.siemens.com/industrialsecurity

  • Inhaltsverzeichnis

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 3

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    Inhaltsverzeichnis Gewährleistung und Haftung ...................................................................................... 2

    1 Aufgabe............................................................................................................... 4

    2 Lösung ................................................................................................................ 5

    2.1 Übersicht .............................................................................................. 5 2.2 Hard- und Software-Komponenten ...................................................... 5 2.2.1 Gültigkeit............................................................................................... 5 2.2.2 Verwendete Komponenten ................................................................... 5

    3 Funktionsweise .................................................................................................. 7

    3.1 TIA Portal Openness ............................................................................ 7 3.1.1 Funktionsumfang .................................................................................. 7 3.1.2 Einschränkungen .................................................................................. 9 3.2 Beispielanwendung "StartOpenness" .................................................. 9 3.3 Beispielanwendung "DemoOpenness" ................................................ 9

    4 Erstellung einer neuen TIA Portal Openness Applikation ........................... 10

    4.1 TIA Portal Openness installieren ........................................................ 10 4.2 Benutzerrechte verwalten................................................................... 10 4.3 Projekt anlegen .................................................................................. 12 4.4 Konfigurationsdatei / AssemblyResolve ............................................. 13 4.5 Zugriff gewähren ................................................................................ 14

    5 Start Openness ................................................................................................ 15

    5.1 Übersicht ............................................................................................ 15 5.2 Gruppe "TIA Portal" ............................................................................ 17 5.3 Gruppe "Project" ................................................................................. 18 5.4 Gruppe "Add" ..................................................................................... 19 5.5 Gruppe "Compile" ............................................................................... 20

    6 TIA Openness Demo ........................................................................................ 21

    6.1 Allgemeines ........................................................................................ 21 6.2 Anwendungsbeispiele ........................................................................ 21 6.3 Methoden ........................................................................................... 22 6.4 Beschreibung der Anwendung ........................................................... 23 6.4.1 Allgemeine Einstellungen ................................................................... 23 6.4.2 AssemblyResolve ............................................................................... 24 6.4.3 TIA Portal Funktionen ......................................................................... 24 6.4.4 Projektfunktionen ................................................................................ 26 6.4.5 Objekte importieren/exportieren ......................................................... 29 6.4.6 Bibliotheken ........................................................................................ 31 6.4.7 PLC ..................................................................................................... 32

    7 Literaturhinweise ............................................................................................. 35

    8 Historie.............................................................................................................. 35

  • 1 Aufgabe

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 4

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    1 Aufgabe

    Einführung

    In STEP 7 bzw. WinCC V14 SP1 ist TIA Portal Openness im Lieferumfang von STEP 7 bzw. WinCC im TIA Portal enthalten. Damit können Sie Anwendungen programmieren, die das Engineering im TIA Portal automatisieren.

    Überblick über die Automatisierungsaufgabe

    Abbildung 1-1

    Import/ Export

    Eigenes Programm

    Öffentliche API

    Szenarien

    Anhand von einer Textdatenbank sollen Projekttexte automatisch programmgesteuert übersetzt und im TIA Portal Projekt übernommen werden. So können Sie standardisierte Texte schnell in neuen Projekten verwenden.

    Mit Hilfe von exportierten PLC-Daten soll die Visualisierung automatisch erstellt werden.

    Projektstatistiken oder -sicherungen können automatisch erstellt werden. Mit Hilfe Ihres Programmes können Sie überprüfen, ob Programmierrichtlinien eingehalten wurden.

    Projekte können automatisch mit globalen Bibliotheken abgeglichen und bei Bedarf aktualisiert und übersetzt werden.

    Das Offline-Projekt kann automatisch mit den Online-Projekten verglichen werden, um die Anlagenkonsistenz sicherzustellen.

    Mit Hilfe eines Tools sollen Gesamtprojekte anhand von vorgefertigten Projektteilen erstellt werden.

  • 2 Lösung

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 5

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    2 Lösung

    2.1 Übersicht

    Vorteile

    Die hier vorgestellte Lösung bietet Ihnen folgende Vorteile

    Mehr Effizienz durch schnellere Ausführung der Aufgabe

    Fehlerfreiheit durch Automatisierung gleichbleibender Prozesse

    Kurze IBN-Zeiten durch programmgestützte Konfigurationserstellung

    Wettbewerbsfähigkeit durch gezielteren Einsatz der Ressourcen

    Abgrenzung

    Dieses Anwendungsbeispiel enthält keine Beschreibung von:

    Grundlagen zur objektorientierten Programmierung

    Grundlagen zur Programmierumgebung, wie z.B. Microsoft Visual Studio

    Grundlagen zur TIA Portal Projektierung

    Grundlegende Kenntnisse über diese Themen werden vorausgesetzt.

    2.2 Hard- und Software-Komponenten

    2.2.1 Gültigkeit

    Dieses Anwendungsbeispiel ist gültig für

    STEP 7 / WinCC TIA Portal V14 SP1

    2.2.2 Verwendete Komponenten

    Das Anwendungsbeispiel wurde mit den nachfolgenden Komponenten erstellt:

    Software-Komponenten

    Tabelle 2-1

    Komponente Anz. Artikelnummer Hinweis

    STEP 7 Professional V14 SP1

    1 6ES7822-1AA04-0YA5

    WinCC Advanced V14 SP1

    1 6AV2102-0AA04-0AA5

    TIA Portal Openness 1 Im Lieferumfang von STEP 7 bzw. WinCC V14 SP1 enthalten (Im Unterordner "Support" der Installationsdateien)

    Microsoft Visual Studio 2015

    1

  • 2 Lösung

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 6

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    Beispieldateien und Projekte

    Die folgende Liste enthält alle Dateien und Projekte, die in diesem Beispiel verwendet werden.

    Tabelle 2-2

    Komponente Hinweis

    108716692_TiaPortalOpennessDemo_V14SP1.zip

    Demoanwendung zur Verwendung von TIA Portal Openness (siehe Kapitel 6)

    108716692_StartOpenness_V14SP1.zip Einführungsbeispiel zur Verwendung von TIA Portal Openness (siehe Kapitel 5)

    108716692_TIA_Openness_GettingStartedAndDemo_V14SP1_de.pdf

    Dieses Dokument.

  • 3 Funktionsweise

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 7

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    3 Funktionsweise

    3.1 TIA Portal Openness

    In STEP 7 / WinCC V14 SP1 ist TIA Portal Openness kostenfrei auf den entsprechenden Produkt-DVDs vorhanden. Voraussetzung für die Nutzung ist eine Installation von STEP 7 bzw. WinCC V14 SP1.

    TIA Portal Openness stellt Ihnen DLLs zur Verfügung, über die Sie auf die TIA Portal Plattform zugreifen können. Diese DLLs basieren auf .NET Framework 4.6.1.

    3.1.1 Funktionsumfang

    Tabelle 3-1

    Gerät Funktion siehe Weitere Informationen /

    Einschränkungen

    Projektweit TIA Portal öffnen S. 24

    Projektweit TIA Portal schließen/trennen S. 25

    Projektweit TIA Portal Prozess verbinden S. 24

    Projektweit Projekt öffnen S. 26

    Projektweit Projekt speichern S. 26

    Projektweit Projekt schließen S. 26

    Projekweit Geräte und Subnetze enumerieren

    S. 27

    Projektweit Netzwerk- und Topologieeditor öffnen

    S. 27

    Projektweit Ordner anlegen S. 28

    Projektweit Elemente löschen S. 29

    Projektweit Projektgrafiken exportieren, importieren,

    S. 29

    Bibliotheken Globale Bibliothek öffnen S. 31

    Bibliotheken Globale Bibliothek schließen S. 31

    Bibliotheken Typen: Updateprüfung der Instanzen

    S. 32

    HMI Hardware und/oder Software übersetzen

    S. 29

    HMI Bilder als XML exportieren S. 29 Einschränkungen: TIA Portal Openness Hilfe Kap. 8.3.7.1 Übersicht der exportierbaren Bild-Objekte

    HMI Bilder aus XML importieren S. 29

    HMI Elemente der Bildverwaltung als XML exportieren

    S. 29 Ausnahme: Pop-Up und Slide-In-Windows

    HMI Elemente der Bildverwaltung aus XML importieren

    S. 29 Ausnahme: Pop-Up und Slide-In-Windows

    HMI Variablen/Variablentabellen als XML exportieren

    S. 29

    HMI Variablen/Variablentabellen aus XML importieren

    S. 29

  • 3 Funktionsweise

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 8

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    Gerät Funktion siehe Weitere Informationen /

    Einschränkungen

    HMI Verbindungen als XML exportieren

    S. 29 Nichtintegrierte Verbindungen

    HMI Verbindungen aus XML importieren

    S. 29 Nichtintegrierte Verbindungen

    HMI Skripte als XML exportieren S. 29

    HMI Skripte aus XML importieren S. 29

    HMI Zyklen als XML exportieren S. 29

    HMI Zyklen aus XML importieren S. 29

    HMI Text- und Grafiklisten als XML exportieren

    S. 29

    HMI Text- und Grafiklisten aus XML importieren

    S. 29

    PLC Hardware und/oder Software übersetzen

    S. 29

    PLC Steuerung online verbinden/trennen

    S. 32

    PLC Online/Offline Vergleich S. 33

    PLC Offline/Offline Vergleich S. 33

    PLC Bausteine im Editor anzeigen S. 27

    PLC Bausteine als XML exportieren

    S. 29 Keine SCL-Bausteine

    PLC Bausteine aus XML importieren

    S. 29

    PLC Externe Quellen importieren S. 33

    PLC Bausteine aus Quellen generieren

    S. 34

    PLC Quellen aus Bausteinen erstellen

    S. 34 AWL- und SCL-Bausteine

    PLC Variablentabellen und Datentypen im Editor anzeigen

    S. 27

    PLC Variablentabellen und Datentypen als XML exportieren

    S. 29

    PLC Variablentabellen und Datentypen als XML exportieren

    S. 29

    PLC Einzelne Variable exportieren S. 29

  • 3 Funktionsweise

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 9

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    3.1.2 Einschränkungen

    Mit TIA Portal Openness V14 SP1 können Sie nur auf Projekte und Bibliotheken mit der Version V14 SP1 zugreifen. Rüsten Sie bei Bedarf Ihr Projekt bzw. Ihre Bibliothek vor der Verwendung mit TIA Portal Openness hoch.

    Es kann keine Kompatibilität zwischen den TIA Portal Openness Versionen gewährleistet werden. Eventuell sind mit einer neuen Version Änderungen in Ihrem Programm notwendig.

    Derzeit ist es nicht möglich über TIA Portal Openness auf die WinCC Runtime Professional-Projektierung oder auf Daten von Startdrive-Objekten zuzugreifen.

    3.2 Beispielanwendung "StartOpenness"

    Das Programm "StartOpenness" soll Ihnen den Einstieg zur Programmierung Ihrer ersten eigenen Openness Applikation erleichtern.

    In dem Programm sind einige grundlegende Funktionen bereits programmiert (z.B. TIA Portal starten), sodass Sie darauf aufbauend Ihre eigene Anwendung weiterentwickeln können.

    3.3 Beispielanwendung "DemoOpenness"

    Das Programm "Demo_Openness" enthält viele ausprogrammierte Funktionen von TIA Portal Openness. Es soll Ihnen einen Funktionsüberblick, sowie detailliertere Programmierhilfe bieten.

  • 4 Erstellung einer neuen TIA Portal Openness Applikation

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 10

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    4 Erstellung einer neuen TIA Portal Openness Applikation

    4.1 TIA Portal Openness installieren

    Sie können TIA Portal Openness über die Produkt-DVD installieren.

    Tabelle 4-1

    Nr. Aktion

    1. Öffnen Sie die STEP 7 bzw. WinCC V14 SP1 Produkt-DVD. Starten Sie das Installations-Setup "Siemens_TIA_Openness_V14SP1.exe" im Ordner "Support".

    2. Folgen Sie den Anweisungen des Installations-Setup.

    4.2 Benutzerrechte verwalten

    Um eine TIA Portal Openness Applikation zu nutzen bzw. zu erstellen muss der Benutzer zur Benutzergruppe "Siemens TIA Openness" hinzugefügt werden.

    Tabelle 4-2

    Nr. Aktion

    1. Klicken Sie in der Windows-Startleiste mit der rechten Maustaste auf "Computer" und wählen Sie "Verwalten" ("Manage").

    2. Öffnen Sie "Lokale Benutzer und Gruppen > Benutzer" und doppelklicken Sie auf den Benutzer.

  • 4 Erstellung einer neuen TIA Portal Openness Applikation

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 11

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    Nr. Aktion

    3. Wechseln Sie in die Registerkarte "Mitglied von" ("Member Of") und klicken Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" ("Add").

    4. Geben Sie "Siemens TIA Openness" ein und bestätigen Sie mit "OK".

    5. Schließen Sie die geöffneten Dialoge und melden Sie sich neu an.

  • 4 Erstellung einer neuen TIA Portal Openness Applikation

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 12

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    4.3 Projekt anlegen

    Tabelle 4-3

    Nr. Aktion

    1. Erstellen Sie ein neues Projekt (z.B. in Microsoft Visual Studio).

    2. Legen Sie Referenzen zu den Openness DLLs (Siemens.Engineering.dll und Siemens.Engineering.HMI.dll) an. Diese befinden sich im TIA Portal Installationsverzeichnis unter "... > Siemens > Automation > Portal V14 > PublicAPI > V14 SP1".

    3. Stellen Sie die Eigenschaft "Lokale Kopie" ("Copy Local") beider DLLs auf "False".

  • 4 Erstellung einer neuen TIA Portal Openness Applikation

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 13

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    4.4 Konfigurationsdatei / AssemblyResolve

    Zur Ermittlung des Pfades zu den Openness DLLs können Sie entweder eine Konfigurationsdatei oder das Ereignis "AssemblyResolve" verwenden.

    Tabelle 4-4

    Nr. Aktion

    1. Konfigurationsdatei

    Falls Sie bei der Installation von WinCC bzw. STEP 7 (TIA Portal) einen anderen als den Standardpfad gewählt haben, ersetzen Sie den Standardpfad in der Konfigurationsdatei durch Ihren Installationspfad.

    Legen Sie die Anwendungskonfigurationsdatei im gleichen Verzeichnis wie die Openness-Anwendung ab.

    2. AssemblyResolve

    Um die Verbindung zum TIA Portal herzustellen, können Sie die Methode "AssemblyResolve" verwendet.

    Der Installationspfad des TIA Portals wird dabei aus der Registry ausgelesen, damit das Programm unabhängig vom Installationspfad verwendet werden kann.

  • 4 Erstellung einer neuen TIA Portal Openness Applikation

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 14

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    4.5 Zugriff gewähren

    Tabelle 4-5

    Nr. Aktion

    1. Beim ersten Start Ihrer Anwendung erscheint folgende Sicherheitsmeldung:

    Quelle: Systemhandbuch (https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/109477163)

    2. Bestätigen Sie die Meldung mit "Ja", um den Zugriff einmalig zu erlauben.

    Bestätigen Sie die Meldung mit "Ja, alle", um den Zugriff für diese Anwendung immer zu erlauben.

    Klicken Sie "Nein", um den Zugriff zu verweigern.

    Hinweis Wenn Sie mit Microsoft Visual Studio arbeiten, kann es vorkommen, dass Sie die Meldung erhalten, obwohl Sie bereits "Ja, alle" geklickt haben. Um dies zu vermeiden, folgen Sie den Anweisungen im Beitrag \5\.

    https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/109477163

  • 5 Start Openness

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 15

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    5 Start Openness

    5.1 Übersicht

    Das Programm "StartOpenness" soll Ihnen den Einstieg zur Programmierung Ihrer ersten eigenen Openness Anwendung erleichtern.

    Hinweis Sie finden eine fertig kompilierte "exe"-Datei im Download "108716692_StartOpenness_V14SP1.zip" unter dem Pfad "…\StartOpenness\StartOpenness\bin\Debug".

    Abbildung 5-1

    Über das Textfeld (1) werden Statusinformationen ausgegeben.

    1

  • 5 Start Openness

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 16

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    Tabelle 5-1

    Nr. Aktion

    1. Öffnen Sie das Projekt "StartOpenness".

    2. Öffnen Sie die Klasse "Form1".

    3. Um die Verbindung zum TIA Portal herzustellen, wurde die Methode "AssemblyResolve" verwendet.

    4. Es wurden zwei Variablen angelegt:

    "MyTiaPortal" vom Typ "TiaPortal"

    "MyProject" vom Typ "Project"

  • 5 Start Openness

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 17

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    5.2 Gruppe "TIA Portal"

    Abbildung 5-2

    Tabelle 5-2

    Nr. Beschreibung

    1. Wählen Sie über die Optionsfelder "With User Interface" und "Without User Interface", ob das TIA Portal mit oder ohne Benutzeroberfläche gestartet werden soll.

    In der Methode "StartTIA()" wird der Zustand der Optionsfelder abgefragt.

    2. Klicken Sie die Schaltfläche "Start TIA", um das TIA Portal zu starten.

    Die Methode "StartTIA()" wird aufgerufen.

    Der Variable "MyTiaPortal" wird eine neue TiaPortal Instanz zugewiesen.

    3. Klicken Sie die Schaltfläche "Dispose TIA", um das TIA Portal bzw. die Verbindung zum TIA Portal zu beenden.

    Die Methode "DisposeTIA()" wird aufgerufen.

    Über "mytiaportal.Dispose()" wird die Verbindung zum TIA Portal beendet (wenn das TIA Portal mit Benutzeroberfläche gestartet wurde) bzw. das TIA Portal beendet (wenn das TIA Portal ohne Benutzeroberfläche gestartet wurde).

    1

    2

    3

  • 5 Start Openness

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 18

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    5.3 Gruppe "Project"

    Abbildung 5-3

    Tabelle 5-3

    Nr. Beschreibung

    1. Klicken Sie die Schaltfläche "Open Project", um ein neues Projekt zu öffnen. Wählen Sie im Dateibrowser das Projekt aus, das Sie öffnen möchten.

    Die Methode "SearchProject()" wird aufgerufen.

    Der Dateibrowser wird geöffnet. Wurde ein Projekt ausgewählt, wird die Methode "OpenProject()" aufgerufen.

    Über "MyTiaPortal.Projects.Open(new FileInfo(ProjectPath))" wird die Projektvariable "MyProject" initialisiert.

    2. Klicken Sie die Schaltfläche "Connect to Open TIA Project", um sich mit einem geöffneten TIA Projekt zu verbinden.

    3. Klicken Sie die Schaltfläche "Save Project", um das Projekt zu speichern.

    Die Methode "SaveProject()" wird aufgerufen.

    Über "MyProject.Save()" wird das Projekt gespeichert.

    1

    2

    3

    4

  • 5 Start Openness

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 19

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    Nr. Beschreibung

    4. Klicken Sie die Schaltfläche "Close Project", um das Projekt zu schließen.

    Die Methode "CloseProject()" wird aufgerufen.

    Über "MyProject.Close()" wird das Projekt geschlossen.

    5.4 Gruppe "Add"

    Abbildung 5-4

    Tabelle 5-4

    Nr. Beschreibung

    1. Geben Sie im Textfeld den Namen des Gerätes ein, das Sie hinzufügen möchten.

    2. Geben Sie im Textfeld die Bestellnummer des Gerätes ein, das Sie hinzufügen möchten.

    3. Geben Sie im Textfeld die Version des Gerätes ein, das Sie hinzufügen möchten.

    4. Klicken Sie die Schaltfläche "Add Device", um das Gerät hinzuzufügen.

    Die Methode "btn_AddHW_Click()" wird aufgerufen.

    Wurde kein Gerät mit dem eingegebenen Namen gefunden, wird das Gerät hinzugefügt und im Statusfeld ausgegeben.

    1

    2

    3

    4

  • 5 Start Openness

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 20

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    5.5 Gruppe "Compile"

    Abbildung 5-5

    Tabelle 5-5

    Nr. Beschreibung

    5. Geben Sie im Textfeld den Namen der Steuerung bzw. des Bediengerätes ein, das Sie übersetzen möchten.

    In der Methode Compile() wird der Name aller Devices und deren DeviceItems mit dem eingegebenen Namen verglichen.

    6. Klicken Sie die Schaltfläche "Compile", um das Gerät zu übersetzen.

    Die Methode "Compile()" wird aufgerufen.

    Wurde eine Steuerung oder ein Bediengerät mit diesem Namen gefunden, wird das Gerät übersetzt. Das Ergebnis wird in der Variable "result" vom Typ "CompilerResult" gespeichert und über das Statusfeld ausgegeben.

    1

    2

  • 6 TIA Openness Demo

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 21

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    6 TIA Openness Demo

    6.1 Allgemeines

    Die Anwendung "TIAPortalOpennessDemo" besteht aus zwei Projekten.

    TiaOpennessHelper Einige, vor allem wiederkehrende, Methoden wurden in der "TiaOpennessHelper" realisiert. Mit Hilfe einer Referenz auf "TiaOpennessHelper.dll" können Sie diese Methoden in Ihren eigenen Anwendungen verwenden.

    TIAPortalOpennessDemo Die Demoanwendung soll Ihnen einen Überblick über die mit TIA Portal Openness nutzbaren Funktionen bieten. Durch die vielen ausprogrammierten Beispiele dient die Anwendung aber auch zur detaillierten Hilfe beim Programmieren.

    Im Folgenden finden Sie zwei Verzeichnisse, die Ihnen den Umgang mit der Anwendung erleichtern sollen. Wenn Sie nach einer spezifischen Funktion bzw. nach einer spezifischen Anwendung suchen, können Sie eines der folgenden Verzeichnisse nutzen.

    Um die Beschreibung nachzuvollziehen, starten Sie das Programm "TIAPortalOpennessDemo.exe" und öffnen Sie das Projekt mit Microsoft Visual Studio.

    Hinweis Sie finden eine fertig kompilierte "exe"-Datei im Download "108716692_TiaPortalOpennessDemo_V14SP1.zip" unter dem Pfad "…\108716692_TiaPortalOpennessDemo_V14SP1 \TIAPortalOpennessDemo\TIAPortalOpennessDemo\bin\Release".

    6.2 Anwendungsbeispiele

    AssemblyResolve .............................................................................. 24

    TIA Portal starten ............................................................................... 24

    Mit aktiver TIA Portal Instanz verbinden ............................................ 24

    Von TIA Portal trennen ...................................................................... 25

    Projekt öffnen/speichern/schließen .................................................... 26

    Geräte auslesen ................................................................................. 27

    Editoren öffnen ................................................................................... 27

    Ordner anlegen .................................................................................. 28

    Elemente löschen .............................................................................. 29

    Elemente übersetzen ......................................................................... 29

    Objekte importieren/exportieren ........................................................ 29

    Globale Bibliotheken öffnen/schließen .............................................. 31

    Updateprüfung ................................................................................... 32

    Online-Verbindung zur Steuerung ..................................................... 32

    Steuerungen vergleichen ................................................................... 33

  • 6 TIA Openness Demo

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 22

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    Externe Quellen einbinden ................................................................ 33

    Baustein aus Quelle erzeugen ........................................................... 34

    Quelle aus Baustein erzeugen ........................................................... 34

    6.3 Methoden

    CompareTo(Object) ........................................................................... 33

    CompareToOnline() ........................................................................... 33

    CreateFromFile() ................................................................................ 34

    Delete() .............................................................................................. 29

    ShowInEditor ...................................................................................... 28

    Compile() ........................................................................................... 29

    Dispose() ............................................................................................ 25

    Export() .............................................................................................. 30

    Groups.Create(FolderName) ............................................................. 28

    GenerateBlockFromSource() ............................................................. 34

    GenerateSource() .............................................................................. 34

    TiaPortal.GetProcesses() .................................................................. 25

    GlobalLibraries.Open()....................................................................... 32

    GoOffline() ......................................................................................... 33

    GoOnline() ......................................................................................... 33

    Import() .............................................................................................. 30

    Project.Close() ................................................................................... 26

    Project.Save() .................................................................................... 26

    Project.ShowHwEditor(Siemens.Engineering.HW.View.Network) .... 28

    Project.ShowHwEditor(Siemens.Engineering.HW.View.Topology) .. 28

    Projects.Open(new FileInfo()) ............................................................ 26

    process.Attach() ................................................................................. 25

    ShowInEditor ...................................................................................... 28

    TiaPortal ............................................................................................. 24

    UpdateCheck ..................................................................................... 32

  • 6 TIA Openness Demo

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 23

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    6.4 Beschreibung der Anwendung

    6.4.1 Allgemeine Einstellungen

    Tabelle 6-1

    Nr. Aktion

    1. Klicken Sie auf "File->Settings".

    Das Fenster wird geöffnet.

    2. Stellen Sie ein, ob das TIA Portal mit oder ohne Benutzeroberfläche gestartet werden soll ("TIA Portal user interface" "on" bzw. "Off").

    3. Wählen Sie die Export-Einstellungen ("Export options").

    4. Wählen Sie den Standardpfad für die Export- und Import-Dateien ("Default export path").

    5. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Save", um die Einstellungen zu speichern.

  • 6 TIA Openness Demo

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 24

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    6.4.2 AssemblyResolve

    Öffnen Sie die Klasse "General.cs" des Projektes "TiaOpennessHelper".

    Damit Sie die Anwendung auf jedem PC mit TIA Portal nutzen können, wird der TIA Portal Installationspfad aus der Registry ausgelesen, und so flexibel übergeben.

    6.4.3 TIA Portal Funktionen

    TIA Portal starten

    Über "File > Start TIA Portal" können Sie eine neue TIA Portal-Instanz öffnen. Abhängig von Ihren Einstellungen wird das TIA Portal mit oder ohne Benutzeroberfläche gestartet.

    Abbildung 6-1

    Öffnen Sie die Methode "OpenTiaPortalCommand_Executed" in der Klasse "MainWindowViewModel.cs".

    Die Variable "_tiaPortal" vom Typ "TiaPortal" wird initialisiert. Mit dem Parameter "TiaPortalMode.WithoutUserInterface" bzw. "TiaPortalMode.WithUserInterface" legen Sie fest, ob das TIA Portal mit oder ohne Benutzeroberfläche gestartet wird.

    Mit aktiver TIA Portal Instanz verbinden

    Über die Schaltfläche "File->Connect Portal" werden die aktiven TIA Portal Instanzen angezeigt.

    Abbildung 6-2

  • 6 TIA Openness Demo

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 25

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    Abbildung 6-3

    Wählen Sie die gewünschte Instanz aus und klicken Sie auf "Select". Die Demoanwendung verbindet sich mit dieser Instanz.

    Öffnen Sie die Methode "CreateInstanceTreeView" in der Klasse "MainWindowViewModel.cs".

    Dazu wird die Methode "TiaPortal.GetProcesses()" verwendet.

    In der Methode "ShowConnectCommand_Executed" wird die Verbindung zur ausgewählten Instanz hergestellt.

    Dazu wird der TIA Portal Variable mittels "process.Attach()" ein Wert zugewiesen.

    Von TIA Portal trennen

    Über "File > Dispose TIA Portal" können Sie die Verbindung zur TIA Portal-Instanz wieder beenden. Wenn Sie die TIA Portal-Instanz ohne Benutzeroberfläche gestartet haben, wird die Instanz beendet. Ansonsten wird die Verbindung zwischen Ihrer Applikation und der TIA Portal-Instanz beendet.

    Abbildung 6-4

    Öffnen Sie die Methode "DisposeTiaPortalCommand_Executed" in der Klasse "MainWindowViewModel.cs".

    Über die Methode "Dispose()" der TIA Portal Variable wird die Verbindung getrennt.

  • 6 TIA Openness Demo

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 26

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    6.4.4 Projektfunktionen

    Projekt öffnen/speichern/schließen

    Wenn noch kein Projekt geöffnet ist, können Sie über "File > Open Project" ein Projekt öffnen.

    Abbildung 6-5

    Öffnen Sie die Methode "OpenProjectCommand_Executed" in der Klasse "MainWindowViewModel.cs".

    Dazu wird eine Variable vom Typ "Project" mit der Methode .Projects.Open(new FileInfo()) der TIA Portal Variable initialisiert.

    Wenn ein TIA Portal Projekt geöffnet ist, können Sie über "File > Save Project" bzw. "File > Close Project" das Projekt speichern bzw. schließen.

    Abbildung 6-6

    Öffnen Sie die Methode "SaveProjectCommand_Executed" bzw. "CloseProjectCommand_Executed" in der Klasse "MainWindowViewModel.cs".

    Über die Methode "Project.Save()" bzw. "Project.Close()" der Projektvariable wird das Projekt gespeichert bzw. geschlossen.

  • 6 TIA Openness Demo

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 27

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    Geräte auslesen

    Auf der linken Seite der Anwendung werden, ähnlich zum Projektbaum im TIA Portal, die Geräte und deren Elemente angezeigt.

    Abbildung 6-7

    Dazu werden alle im Projekt enthaltenen "Devices" und deren "DeviceItems" ausgelesen.

    Öffnen Sie die Klasse "General.cs" im Projekt "TiaOpennessHelper".

    In dieser Klasse werden die Projektinhalte ausgelesen und als Auflistungen bereitgestellt.

    In der Klasse "MainWindowViewModel.cs" des Projektes "TIAPortalOpennessDemo" wird in der Methode "CreateDeviceTreeViewItem()" auf diese Auflistungen zugegriffen.

    Beachten Sie bei der Auflistung der Elemente folgendes:

    Viele Elemente können sich in benutzerdefinierten Ordnern befinden. Dabei ist die Schachtelungstiefe nicht unbedingt bekannt. Die Funktionen sollten deshalb rekursiv sein.

    Editoren öffnen

    Über "Project > Editor" können Sie den Topologie- und den Netzwerkeditor in der Benutzeroberfläche des TIA Portals starten.

    Abbildung 6-8

  • 6 TIA Openness Demo

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 28

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    In der Klasse "MainWindowViewModel.cs" wird in der Methode OpenTopologyViewCommand_Executed() der Topologieeditor in der Benutzeroberfläche des TIA Portals gestartet.

    Über "Project.ShowHwEditor(Siemens.Engineering.HW.View.Topology)" bzw. "Project.ShowHwEditor(Siemens.Engineering.HW.View.Network)" können Sie den Topologie- und den Netzwerkeditor öffnen.

    Andere Editoren (z.B. den Bausteineditor) können Sie über das Menü "Project > Editor > Open editor" öffnen, wenn der Fokus auf einem entsprechenden Objekt liegt.

    Abbildung 6-9

    Öffnen Sie die Methode "OpenEditorCommand_Executed" in der Klasse "MainWindowViewModel.cs".

    Dazu wird an einem entsprechenden Objekt (z.B. einem Baustein) die Methode "ShowInEditor()" aufgerufen.

    Ordner anlegen

    Je nach Ihrer Auswahl im Projektbaum der TIA Portal Openness Applikation können Sie neue Ordner (z.B. Bausteinordner) anlegen.

    Abbildung 6-10

    Abbildung 6-11

    Öffnen Sie die Methode "CreateCommand_Executed" in der Klasse "MainWindowViewModel.cs".

    Über die Methode "Groups.Create(FolderName)" des ausgewählten Objektes wird ein neuer Ordner angelegt. Dazu wird vorher überprüft, ob im ausgewählten Objekt ein Ordner angelegt werden kann.

  • 6 TIA Openness Demo

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 29

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    Elemente löschen

    Je nach Ihrer Auswahl im Projektbaum der TIA Portal Openness Applikation können Sie Elemente löschen.

    Abbildung 6-12

    In der Klasse "MainWindowViewModel.cs" finden Sie die Methode "DeleteCommand_Executed".

    Über die Methode "Delete()" des entsprechenden Elementes können Sie dieses löschen.

    Elemente übersetzen

    Über TIA Portal Openness können Sie die Geräte übersetzen.

    Abbildung 6-13

    Öffnen Sie die Klasse "Compile.cs" im Projekt "TiaOpennessHelper".

    Den Aufruf dieser Methode finden Sie in der Klasse "MainWindowViewModel.cs" in der Region "Compiler".

    Über die Methode "Compile()" können Sie das Übersetzen starten.

    6.4.5 Objekte importieren/exportieren

    Folgende Objekte können Sie als XML-Datei exportieren und importieren:

    Projektgrafiken

    Bausteine (außer SCL), PLC-Variablentabellen und –datentypen

    Bilder, Bildverwaltung, Variablen, (nicht integrierte) Verbindungen, Skripte, Zyklen, Text- und Grafiklisten

    Dazu wählen Sie im Menü "Project > Import/Export"

  • 6 TIA Openness Demo

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 30

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    Abbildung 6-14

    Hinweis Es können nur konsistente Bausteine exportiert werden. Übersetzen Sie die Bausteine bei Bedarf vor dem Exportieren.

    Im Projekt "TiaOpennessHelper" sind die Klassen "Export.cs" und "Import.cs" enthalten.

    Über die Methode "Import()" bzw. "Export()" wird ein Element importiert bzw. exportiert.

    Über die ImportOptions wählen Sie, ob das Objekt automatisch überschrieben werden soll ("Override") oder ob der Import mit einer Fehlermeldung abgebrochen werden soll ("None"), falls das Objekt schon vorhanden ist.

    Über die ExportOptions wird festgelegt, welche Daten exportiert werden. Über "ExportOptions.None" werden alle Einstellungen exportiert, die geändert wurden. Mit "ExportOptions.WithDefaults" werden zusätzlich die Standardwerte exportiert. Mit "ExportOptions.WithReadOnly" werden zusätzlich die schreibgeschützten Werte exportiert.

  • 6 TIA Openness Demo

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 31

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    6.4.6 Bibliotheken

    Globale Bibliotheken öffnen/schließen

    Wenn das TIA Portal geöffnet ist, können Sie über das Menü "File > Open global library" eine globale Bibliothek öffnen.

    Abbildung 6-15

    Hinweis Die globale Bibliothek wird für den Zugriff über Openness geöffnet. Sie wird nicht in der Benutzeroberfläche des TIA Portals angezeigt.

    Auf der rechten Seite der Demoapplikation werden die Projektbibliothek und die mit Openness geöffneten globalen Bibliotheken angezeigt.

    Abbildung 6-16

    Öffnen Sie die Methode "OpenGlobalLibraryCommand_Executed" in der Klasse "MainWindowViewModel.cs".

  • 6 TIA Openness Demo

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 32

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    Dazu wird eine Variable vom Typ "GlobalLibrary" mit der Methode "GlobalLibraries.Open()" der TIA Portal Variable initialisiert.

    Wenn eine globale Bibliothek geöffnet und in der Anwendung ausgewählt ist, können Sie über "File > Close global Library" die globale Bibliothek schließen.

    In der Klasse "MainWindowViewModel.cs" finden Sie die Funktion "CloseGlobalLibraryCommand_Executed".

    Über die Methode "Close()" der Bibliotheksvariable wird die Bibliothek geschlossen.

    Updateprüfung

    Über das Menü "Edit > Update global library" können Sie eine Update-Prüfung durchführen.

    Abbildung 6-17

    Das Ergebnis der Prüfung wird in der Statusleiste der Anwendung dargestellt.

    Öffnen Sie die Methode "UpdateGlobalLibraryCommand_Executed" in der Klasse "MainWindowViewModel.cs".

    Die Methode "UpdateCheck()" der globalen Bibliothek liefert das Update-Ergebnis als Variable vom Typ "UpdateCheckResult" zurück.

    Mit Hilfe des Parameters "UpdateCheckMode.ReportOutOfDateAndUpToDate" werden dabei identische und nicht identische Typen ausgegeben. Mit dem Parameter "UpdateCheckMode.ReportOutOfDateOnly" werden nur die nicht identischen Typen ausgegeben.

    6.4.7 PLC

    Online-Verbindung zur Steuerung

    Sie können eine Online-Verbindung zu einer verbundenen Steuerung aufbauen. Wählen Sie dazu im Menü "PLC > Connect/Disconnect".

    Abbildung 6-18

  • 6 TIA Openness Demo

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 33

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    Öffnen Sie die Methode "ConnectPlcCommand_Executed" in der Klasse "MainWindowViewModel.cs".

    Es wird eine Variable vom Typ "OnlineProvider" angelegt. Über die Methode "GoOnline()" dieser Variable wird eine Online-Verbindung aufgebaut.

    Voraussetzung ist, dass bereits eine Verbindung zwischen TIA Portal und Steuerung konfiguriert wurde (z.B. durch Download der Projektierung). Anderenfalls wird eine Fehlermeldung in der Statuszeile der Anwendung ausgegeben.

    Über die Methode "GoOffline()" wird die Verbindung wieder getrennt.

    Steuerungen vergleichen

    Online/Offline

    Über "PLC > Compare > Compare to online" können Sie die ausgewählte Steuerung mit der online verbundenen Steuerung vergleichen.

    Abbildung 6-19

    Das Vergleichsergebnis wird in der Statusleiste der Anwendung angezeigt.

    Öffnen Sie die Methode "CompareOnlineCommand_Executed" in der Klasse "MainWindowViewModel.cs".

    Die Methode "CompareToOnline()" der Steuerungsvariable vergleicht die Steuerungen und liefert als Rückgabewert das Vergleichsergebnis vom Typ "CompareResult" zurück.

    Offline/Offline

    Über "PLC > Compare > Compare to offline" können Sie eine Steuerung im Projekt mit einer Steuerung einer globalen Bibliothek vergleichen. Öffnen Sie dazu die globale Bibliothek und wählen Sie die Steuerung aus. Wählen Sie im Projektbaum der Anwendung die Steuerung, die Sie vergleichen möchten. Das Vergleichsergebnis wird in der Statusleiste der Anwendung angezeigt.

    Öffnen Sie die Methode "CompareOfflineCommand_Executed" in der Klasse "MainWindowViewModel.cs".

    Die Methode "CompareTo(Object)" vergleicht die Steuerungen und liefert als Rückgabewert das Vergleichsergebnis vom Typ "CompareResult" zurück.

    Externe Quellen einbinden

    Wenn der Ordner "External source" ausgewählt ist, können Sie über "PLC > Source files > Add external Source" eine externe Quelle einbinden.

  • 6 TIA Openness Demo

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 34

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    Abbildung 6-20

    Über die Filtereinstellungen können Sie auswählen, ob AWL- oder SCL-Quellen angezeigt werden.

    Abbildung 6-21

    Öffnen Sie die Methode "AddExternalSourceCommand_Executed" in der Klasse "MainWindowViewModel.cs".

    Über "CreateFromFile()" wird die Quelle in das TIA Portal Projekt übernommen.

    Baustein aus Quelle erzeugen

    Wenn eine Quelle ausgewählt ist, können Sie über "PLC > Source files > Generate blocks from external source" einen Baustein aus der Quelle generieren.

    Öffnen Sie die Methode "GenerateBlockfromSourceCommand_Executed" in der Klasse "MainWindowViewModel.cs".

    Über "GenerateBlockFromSource()" wird ein Baustein aus der Quelle erzeugt.

    Quelle aus Baustein erzeugen

    Aus einem SCL- oder einem AWL-Baustein können Sie über "PLC > Source files > Generate source from block" eine Quelldatei erzeugen.

    Den Ablagepfad legen Sie über den Dateibrowser fest.

    Öffnen Sie die Methode "GenerateSourceFromBlockCommand_Executed" in der Klasse "MainWindowViewModel.cs".

    Über "GenerateSource()" wird eine Quelle aus dem Baustein angelegt.

  • 7 Literaturhinweise

    TIA Portal Openness Beitrags-ID: 108716692, V1.2, 05/2017 35

    S

    iem

    en

    s A

    G 2

    01

    7 A

    ll ri

    gh

    ts r

    ese

    rve

    d

    7 Literaturhinweise Tabelle 7-1

    Thema

    \1\ Siemens Industry Online Support

    http://support.industry.siemens.com

    \2\ Downloadseite des Beitrages

    https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/108716692

    \3\ Support Request

    http://www.siemens.de/automation/support-request

    \4\ Lieferfreigabe STEP 7 V14 SP1

    https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/109745984

    \5\ Warum funktioniert Ihre TIA Portal Openness Applikation nicht wie erwartet?

    http://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/109251656

    \6\ Warum erhalten Sie bei Verwendung einer TIA Portal Openness Applikation die Fehlermeldung "Cannot connect to TIA Portal"?

    http://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/109038214

    \7\ Systemhandbuch

    https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/109477163

    8 Historie

    Tabelle 8-1

    Version Datum Änderung

    V1.0 02/2015 Erste Ausgabe

    V1.0 09/2015 Kleinere Fehler behoben

    V1.1 12/2016 Version für TIA Portal V14

    V1.2 05/2017 Version für TIA Portal V14 SP1

    http://support.industry.siemens.com/https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/108716692http://www.siemens.de/automation/support-requesthttps://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/109745984http://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/109251656http://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/109038214https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/109477163

    TIA Portal Openness: Einführung und DemoanwendungGewährleistung und Haftung1 Aufgabe2 Lösung2.1 Übersicht2.2 Hard- und Software-Komponenten2.2.1 Gültigkeit2.2.2 Verwendete Komponenten

    3 Funktionsweise3.1 TIA Portal Openness3.1.1 Funktionsumfang3.1.2 Einschränkungen

    3.2 Beispielanwendung "StartOpenness"3.3 Beispielanwendung "DemoOpenness"

    4 Erstellung einer neuen TIA Portal Openness Applikation4.1 TIA Portal Openness installieren4.2 Benutzerrechte verwalten4.3 Projekt anlegen4.4 Konfigurationsdatei / AssemblyResolve4.5 Zugriff gewähren

    5 Start Openness5.1 Übersicht5.2 Gruppe "TIA Portal"5.3 Gruppe "Project"5.4 Gruppe "Add"5.5 Gruppe "Compile"

    6 TIA Openness Demo6.1 Allgemeines6.2 Anwendungsbeispiele6.3 Methoden6.4 Beschreibung der Anwendung6.4.1 Allgemeine Einstellungen6.4.2 AssemblyResolve6.4.3 TIA Portal Funktionen6.4.4 Projektfunktionen6.4.5 Objekte importieren/exportieren6.4.6 Bibliotheken6.4.7 PLC

    7 Literaturhinweise8 Historie