Vorstellung des Projektes: „Evangelische Kindertagesstätte ...· Noah – Klasse 7b Vorstellung

Vorstellung des Projektes: „Evangelische Kindertagesstätte ...· Noah – Klasse 7b Vorstellung
download Vorstellung des Projektes: „Evangelische Kindertagesstätte ...· Noah – Klasse 7b Vorstellung

of 1

  • date post

    18-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    215
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Vorstellung des Projektes: „Evangelische Kindertagesstätte ...· Noah – Klasse 7b Vorstellung

  • Noah Klasse 7b Vorstellung des Projektes: Evangelische Kindertagessttte Arche Noah

    Seit Februar besuche ich im Rahmen von Projekt Verantwortung die evangelische Kindertagessttte Arche Noah in Schwetzingen. In 5 Gruppen sind hier ca. 95 Kinder untergebracht. Das Durchschnittsalter der Kinder betrgt ca. 4 Jahre. Meine Ansprechpartnerinnen sind die Leiterin des Kindergartens Frau Klein und Frau Hempelmann. Der Kindergarten ist von 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr geffnet, so dass die Kinder wahlweise bis 14:00 Uhr, 16:30 Uhr oder 18:00 Uhr betreut werden. Die Kinder erhalten ein Frhstck, Mittagessen und nachmittags kleine Snacks. Im Innenbereich gibt es neben den Gruppenrumen einen Turnraum und eine Bauecke. Der Auenbereich bietet eine Schaukel, Sandksten, Rutschen und einen Erlebnispark. Als Besonderheit bietet der Kindergarten eine Musikschule, Ballett und Englisch an.

    Ich komme dienstags immer, wenn die Kleinen gerade aus der Ruhezeit kommen. Ich wurde der Delfin-Gruppe zugeteilt. Von Beginn an habe ich gleich gemeinsam mit den Kindern gespielt. Dadurch konnten wir uns gut kennenlernen. Nach wie vor spielen wir gerne UNO, Mau-Mau und Memory zusammen. Auch Lego und Puzzeln ist sehr beliebt. Ebenso malen und basteln wir zusammen. Bei schnem Wetter wird drauen gespielt. Dort bauen wir Sandburgen und spielen Fangen.

    Aufgaben wie Tische abwischen, Sthle hochstellen und kehren gehren ebenfalls zu meinen Aufgaben.

    Ich habe mir die Stelle ausgesucht, weil ich gerne mit Kindern zusammen bin. Die Kinder in meiner Gruppe mgen mich und schenken mir oft selbstgemalte Bilder oder gebastelte Sachen. Darber freue ich mich immer sehr.