6. Fachkonferenz »Online-Marketing & Social Media in .Potenziale in der Online-Kommunikation...

download 6. Fachkonferenz »Online-Marketing & Social Media in .Potenziale in der Online-Kommunikation abzuleiten

of 9

  • date post

    17-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    212
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of 6. Fachkonferenz »Online-Marketing & Social Media in .Potenziale in der Online-Kommunikation...

  • Online-Marketing & Social Media in der Versicherungswirtschaft

    6. Fachkonferenz

    Leipzig, 16./17. Februar 2016

    Veranstaltungskonzept

  • www.versicherungsforen.net/om 2

    Editorial

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Online-Marketing erlangt in Zeiten der Digitalisierung eine zentrale

    Bedeutung fr die Kommunikationsstrategie von Versicherungsunter-

    nehmen. Soziale Medien bilden hierbei einen wichtigen Ankerpunkt,

    nicht zuletzt, weil Endkunden gezielt ber diese neuen Medien zu

    erreichen sind. Die Kunst besteht darin, den User auf dem richtigen

    Endgert zur richtigen Zeit mit personalisierten Botschaften anzusprechen.

    Multiscreen, Targeting und Customer Journey sind die zentralen Schlagworte, mit denen sich

    auch Versicherungsunternehmen intensiver auseinandersetzen.

    Mit der 6. Fachkonferenz Online-Marketing & Social Media in der Versicherungs-

    wirtschaft mchten wir erneut den Kommunikationsverantwortlichen der Assekuranz die

    Mglichkeit einrumen, von den Online-Erfahrungen der Kollegen und von der Expertise

    anderer Branchen zu lernen. Dazu erwarten Sie am 16./17. Februar 2016 in gewohnter Art

    und Weise spannende und exklusive Einblicke unter anderem in ausgewhlte Versicherungs-

    huser. Diese nehmen wir zum Anlass, um im Rahmen unseres Networking-Gedankens

    Potenziale in der Online-Kommunikation abzuleiten und Tipps fr die interne Umsetzung zu

    geben. Auf den folgenden Seiten mchten wir Ihnen die Hintergrnde und Zielstellungen des

    Branchentreffs aufzeigen. Wir wrden uns sehr freuen, Sie persnlich in Leipzig begren zu

    drfen.

    Inhalt

    Idee und Zielgruppe

    Rckblick

    Resonanzen

    ber die Versicherungsforen Leipzig

    Forenpartner

    Ihre Ansprechpartner

    Erfahrungsaustausch in der Branche ist. mchten wir

    auch im kommenden Jahr anknpfen.

    3

    4

    5

    6

    7

    9

    Antje Gellert

    Leiterin Trendforschung & Innovationsmanagement

    Versicherungsforen Leipzig GmbH

  • www.versicherungsforen.net/om 3

    Idee und Motivation

    Im Rahmen der Fachkonferenz Online-Marketing und Social Media in

    der Versicherungswirtschaft werden Experten der Assekuranz und aus-

    gewhlte Profis anderer Branchen ber aktuelle Projekte und Aktivitten

    aus den Bereichen Online-Marketing und Social Media berichten sowie

    Hintergrundinformationen, Handlungsempfehlungen und einen Ausblick

    auf zuknftige Entwicklungen geben.

    Am Abend des ersten Veranstaltungstages sind alle Teilnehmer,

    Referenten und Fachaussteller zu einem gemeinsamen Abendessen ein-

    geladen, bei dem der gegenseitige Gedanken- und Erfahrungsaus-

    tausch in gemtlicher Atmosphre fortgefhrt werden kann.

    Idee und Zielgruppe

    Zielgruppe

    Die Fachkonferenz richtet sich an Entscheidungstrger und Fhrungs-

    krfte aus Versicherungsunternehmen, insbesondere aus den Bereichen

    Marketing & Vertrieb und Unternehmenskommunikation & PR sowie aus

    den Service-Bereichen mit Kundenkontakt. Weiterhin sind auch interes-

    sierte Fach- und Fhrungskrfte anderer Fachabteilungen (z.B. IT und

    Personal) herzlich eingeladen, sich an dem Branchentreff zu beteiligen.

    Wir rechnen mit einer Teilnehmeranzahl von 110 - 130 Personen.

    Bei der Konferenz achten wir auf ein ausgewogenes Verhltnis zwischen

    Teilnehmern aus Versicherungs- und Dienstleistungsunternehmen. Wir

    behalten uns vor, eine Warteliste einzurichten.

    Zusammensetzung des Vortragsprogramms

    Folgende Themenstellungen sollen mittels Best-Practice-Beitrgen aufgegriffen

    und vertieft werden:

    Die Trends im Online-Marketing: Von Super-Personalisierung, ber Multi-

    Display-Strategien bis Content-Marketing

    Customer-Journey-Betrachtungen Permanente Performance-Steuerung

    der Online- und Offline-Auftritte als Erfolgsschlssel fr eine zielfhrende

    Kommunikationsstrategie

    Predictive Marketing Wie die Macht der Daten fr ein laserscharfes

    Targeting in der Kundenansprache und -betreuung genutzt werden kann

    In parallelen Workshops werden einzelne Bestandteile des Online-Marketings

    (z. B. Umgang mit einzelnen Social-Media-Plattformen oder Tipps fr die Um-

    setzung ausgewhlter Kanle, wie SEM, E-Mail, Display oder Affiliate) vertieft.

    Darber hinaus prsentieren ausgewhlte Versicherungsunternehmen aktuelle

    Pilot- und Umsetzungsprojekte und berichten ber ihre Erfahrungen im

    Umgang mit einzelnen Online-Kommunikations- und Social-Media-Plattformen.

    Auf dieser Basis steigen wir anschlieend in eine gemeinsame Diskussionen

    ber die daraus gewonnenen Erkenntnisse ein.

    Online-Marketing trifft Social Media Zwei Disziplinen wachsen zusammen

  • www.versicherungsforen.net/om 4

    Rckblick: Vortrag-Highlights der letzten Konferenzen

    Erfolgsfaktor Big Data: Strategien und Tools fr ein integriertes KampagnenManagement

    Julius van de Laar ehemaliger Wahlkampfberater von Barack Obama

    Online-Performance@Assekuranz Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen der CosmosDirekt

    Dr. Peter Domma eCosmos - Leiter eMarketing, CosmosDirekt

    Digital Consultant Auf dem Weg in die digitale Beratung?

    Dr. Helge Lach Mitglied des Vorstandes, Deutsche Vermgensberatung AG

    Across the border: Rckblick, berblick, Ausblick Ein Resmee aus ber fnf Jahren Social-Media-Erfahrung

    Bjrn Ollhuser International Advertising, Online Communication and Entertainment Marketing, BMW

  • www.versicherungsforen.net/om 5

    Resonanzen unserer langjhrigen Teilnehmer

    Die jhrliche Fachkonferenz Social Media in der Versicherungswirtschaft bietet eine ideale Mglichkeit, sich zu Fachthemen mit Kollegen aus der Versiche-rungsbrache praxisnah auszutauschen. Die Verquickung der jeweiligen Themenbeitrge zwischen angewandter Theorie und letztendlich gelebter Praxis macht denMix perfekt.

    Nils Klapprodt Marketing / Kommunikation, Referat Digital, Itzehoer Versicherungen

    Die Fachkonferenzen der Versicherungsforen Leipzigbieten eine sehr gute Mglichkeit zum fachlichenAustausch mit anderen Social Media-Experten derVersicherungsbranche. So erhlt man wertvolle An-regungen und Hinweise auf neue Social Media-Trends,die fr unsere Branche bedeutsam sind.

    Dr. Regine Werner Media Consultant,Mnchener Rckversicherungs-Gesellschaft AG

    Die Fachkonferenz Social Media ist fast die einzigeKonferenz dieser Art in Deutschland und dazu ist sieauch durch eine sehr gute Referentenauswahl geprgt.Sie bietet viel Raum und Mglichkeiten zum Netz-werken.

    Bjrn Kniffki Leiter Marketing und Vertriebsuntersttzung, TARGO Versicherungen

  • www.versicherungsforen.net/om 6

    Philosophie der Versicherungsforen Leipzig

    Methodenkompetenz trifft

    auf Umsetzungskompetenz

    Die kontinuierliche Weiterentwick-

    lung von Wissen und die konse-

    quente Anwendung wissenschaft-

    licher Methoden ist Bestandteil

    unseres unternehmerischen Han-

    delns. Die Mitarbeiter der Ver-

    sicherungsforen Leipzig haben ei-

    ne versicherungswissenschaftliche

    Ausbildung mit den fachlichen

    Schwerpunkten Betriebswirtschaft,

    Recht, Informatik und Mathema-

    tik. Dieses Wissen und das Ver-

    stndnis fr den Versicherungs-

    markt nutzen wir, um zukunfts-

    weisende Lsungen fr die Bran-

    che zu entwickeln und zu imple-

    mentieren.

    Neutralitt wahren und

    unabhngig agieren

    Wir erbringen unsere Dienstleis-

    tungen unabhngig und neutral.

    Es existieren keine Bindungen an

    einzelne (Rck-) Versicherer oder

    sonstige Kooperationspartner. Un-

    seren Partnern ist ein ver-

    traulicher und verantwortungs-

    bewusster Umgang mit allen

    Informationen garantiert.

    Trends erkennen und

    Konsequenzen ableiten

    Durch unsere kontinuierliche For-

    schungs- und Entwicklungsarbeit

    einerseits und unsere enge Zu-

    sammenarbeit mit Wissenschaft

    und Praxis andererseits kennen

    wir die aktuellen Entwicklungen

    und Trends der Versicherungs-

    wirtschaft. Diese wissenschaftlich

    und fachlich fundierten Erkennt-

    nisse versetzen uns in die Lage,

    aus den identifizierten Trends fr

    die Branche relevante Konse-

    quenzen abzuleiten und innova-

    tive Managementanstze zu ent-

    wickeln.

    Netzwerk leben und

    Kooperationen frdern

    Nicht zuletzt leben Forschung und

    Entwicklung vom gegenseitigen

    Austausch und von konstruktiven

    unternehmensbergreifenden Ko-

    operationen. Daher ist es unser

    Anliegen, ein bergreifendes

    Netzwerk fr den gegenseitigen

    Gedanken- und Erfahrungsaus-

    tausch innerhalb verschiedener

    Themengebiete zu schaffen. Ziel

    dabei ist es, die Kommunikation

    sowohl zwischen den Praktikern

    als auch zwischen Praxis und

    Wissenschaft zu frdern und

    damit neue Impulse oder auch

    Anregungen fr mgliche Koope-

    rationen zu geben.

    Branchenfokussierung und

    fachliche Expertise

    Nur wer den Markt kennt, kann

    innovative Lsungsanstze zu ak-

    tuellen Fragestellungen der Ver-

    sicherungswirtschaft entwickeln.

    In unserer Forschungs- und Pro-

    jektarbeit bndeln wir fachliche

    Kompetenzen ber alle Wert-

    schpfungsstufen von Versich-

    erungsunternehmen und ber-

    setzen wissenschaftliche Erkennt-

    nisse in anwendungsorientierte

    Konzepte und Strategien.

    6

  • C

    Partnerunternehmen der Versicherungsforen Leipzig I

    7

  • C

    Partnerunternehmen der Versicherungsforen Leipzig II

    8

    Das Bild kann