Arche Noah Reisen 2018arche-noah-reisen.de/wp-content/uploads/ANR_Katalog_2018.pdf · sich auf Ihre...

of 44/44
Reisen ist Vertrauenssache: www.arche-noah-reisen.de Arche Noah Reisen 2018 Kultur Pilgern Auszeit
  • date post

    09-Aug-2020
  • Category

    Documents

  • view

    5
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Arche Noah Reisen 2018arche-noah-reisen.de/wp-content/uploads/ANR_Katalog_2018.pdf · sich auf Ihre...

  • Reisen ist Vertrauenssache: www.arche-noah-reisen.de

    Arche Noah Reisen 2018

    Kultur Pilgern Auszeit

  • 2

    * Gilt nicht für Zubucherreisen und Reisen zum MIT-REISEN, da die jeweiligen Anbieter eigene Kriterien und Vorgaben haben.

    Sitzplatzreservierung bei unseren Busreisen*Ab sofort erfolgt die Sitzplatzvergabe im Bus nach Eingang derAnmeldungen von vorne nach hinten. Bei besonderen Sitzplatz-wünschen (z. B. auf Grund körperlicher Beeinträchtigungen) empfehlen wir daher eine frühzeitige Anmeldung.

    Reisen mit garantierter Durchführung

    Unsere sogenannten Zubucherreisen haben i. d. R. eine Durchführungs- garantie ab zwei Personen! So haben Sie Planungssicherheit und können sich auf Ihre Reise freuen.

    3 % Gruppenrabattbei mindestens 8 Personen*

    Wenn Sie mindestens 8 Personen zu der gleichen Reise auf einerAnmeldung/Rechnung zum gleichen Termin anmelden, erhalten Sie3 % Gruppenrabatt auf den Grundreisepreis im Doppelzimmer.

    Liebe Leserinnen und Leser,

    Reisen bedeuten doch immer auch Abenteuer – für den Reisenden und auch für uns, die wir die Reisen organisieren. Trotz aller sorgfäl-tigster Vorbereitung erwischen uns immer wieder mal Überraschun-gen. So wie 2017 z. B., als quasi von heute auf morgen eine viel gebuchte Fluggesellschaft verschwand. Im Jahr 2018 erwartet uns eine weitere Herausforderung mit der neuen Pauschalreiserichtlinie und das Abenteuer Ministrantenwallfahrt nach Rom mit ca. 2.000 Teilnehmern.

    In welchem Land möchten Sie Ihr nächstes Abenteuer im Sinne von neuen Eindrücken und Begegnungen erleben? Neu im Programm haben wir diesmal eine Yogareise in den Himalaya und eine Studi-enreise in den Iran. Da die begleiteten Wanderreisen im letzten Jahr

    gut ankamen, gibt es diese auch in 2018 wieder – diesmal nach Korsika und als Drei-Länder-Reise.

    Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim lesen und allzeit gute Reise!

    Herzlichst

    Kerstin König Geschäftsführung

    Unser Service für Sie:

    NEUIGKEITEN

    Wichtiger Hinweis: Neue AGB ab 01.07.2018Es wurde eine neue EU-Pauschalreiserichtlinie beschlossen, die ab 01.07.2018 europaweit Anwendung finden wird. Dies hat für uns Reise- veranstalter reiserechtliche Auswirkungen u. a. im Haftungsbereich, aber auch – und das werden leider auch Sie als Kunde spüren – im Bezug auf Buchungsvorgänge und zusätzlichen bürokratischen Aufwand. Wir infor-mieren Sie im Detail, wenn es so weit es. Für jetzt müssen Sie nur wissen: Die hier abgedruckten AGB verlieren mit dem 30.06.2018 Ihre Gültigkeit.

  • 3

    Infos

    Legende

    April

    Mai

    Juni

    August

    September

    Oktober

    Versch. Termine

    Infos

    Reiseübersicht 3

    5 gute Gründe 4

    Massgeschneiderte Gruppenreisen 5

    ZUBUCHERREISEN, Reisen zum MIT-Reisen, Reiseversicherungen 6

    Kultur 7 – 20

    Pilgern 21 – 33

    Auszeit 34 – 38

    11.04. – 22.04.2018 PORTUGAL 8

    14.04.2018 TONGEREN UND HASSELT mit dem Bonner Münster-Bauverein 25

    24.04. – 03.05.2018 ISRAEL Geruhsam entdecken 22

    27.04. – 04.05.2018 FLORENZ UND ROM Städtereise zum MIT-REISEN 10

    29.04. – 08.05.2018 SARDINIEN Pilgerfest und Pilgerstätten 23

    08.05. – 15.05.2018 DREI-LÄNDER-REISE Wandern an der Adria 36

    09.05. – 13.05.2018 MÜNSTER 101. Katholikentag 24

    02.06. – 13.06.2018 IRLAND mit dem Bonner Münster-Bauverein 26

    02.06. – 10.06.2018 ALBANIEN Zwischen Minaretten, Ikonen und Glockentürmen 28

    03.06. – 08.06.2018 LIGURISCHE RIVIERA UND CINQUE TERRE Kultur und Genuss 11

    08.06. – 15.06.2018 GRIECHENLAND Auf den Spuren des Apostel Paulus mit dem Bistum Trier 31

    11.06. – 16.06.2018 FATIMA mit dem Fatima-Weltapostolat im Bistum Trier 29

    30.06. – 16.07.2018 HIMALAYA Reise in die Stille 35

    25.08. – 01.09.2018 IRLAND Heiliger Patrick, Legenden und Naturschönheiten mit dem Paulinus 32

    27.08. – 02.09.2018 AUVERGNE Vulkane und schwarze Madonnen 27

    04.09. – 11.09.2018 LOURDES mit dem Bistum Trier 30

    01.10. – 08.10.2018 PROVENCE Malerische Landschaften und antike Bauten 14

    02.10. – 10.10.2018 VENETIEN Unterwegs mit dem heiligen Antonius 33

    09.10. – 16.10.2018 KORSIKA Wandern auf der Insel der Schönheit 38

    14.10. – 26.10.2018 IRAN Geheimnisvolles Persien 16 – 17

    Verschiedene Termine MALTA Ein Unikat im Mittelmeer 9

    Verschiedene Termine BUKOLISCHES SIZILIEN 12

    Verschiedene Termine LOFOTEN Unberührte Natur nördlich des Polarkreises 13

    Verschiedene Termine POLEN Berge, Täler und Kultur 15

    Verschiedene Termine ARMENIEN Zu den Wiegen des Christentums 18

    Verschiedene Termine ISRAEL Geschichte und Kultur 19

    Verschiedene Termine BALTIKUM Rundreise: Klassisch, kulturell und kulinarisch 20

    Freie Terminwahl JAKOBSWEG INDIVIDUELL Unterwegs nach Santiago de Compostela 37

    ALLGEMEINE INFORMATIONEN 39

    AGB 40 – 42

    ANMELDEFORMULAR 43

    REISEÜBERSICHT

    Alle Reisen auch zu Ihrem Wunschtermin für Ihreeigene Gruppe möglich!

    Wir haben alle unsere Reisen in die drei Kategorien Kultur, Pilgern und Auszeit sortiert. So haben Sie zwei Möglichkeiten, die richtige Reise für sich zu finden: Wenn Sie z. B. ausschließlich nach Pilgerreisen suchen, blättern Sie direkt zu dem entsprechenden – farblich markierten – Bereich in unserem Katalog. Wenn das Reisedatum wichtiger ist, schauen Sie einfach in der unten stehenden Gesamtüber-sicht und finden dort die Seitenzahl Ihrer Wunschreise.

  • 4

    gute Gründe

    5 GUTE GRÜNDE

    Reisen ist Vertrauenssache

    Mit Herz und Fachwissen organisieren wir maßgeschneiderte Reisen für Gruppen aus ganz Deutschland. Mit unserem Katalogpro-gramm möchten wir Einzelreisenden die Gemeinschaft mit Gleichgesinnten, Sicherheit und Bequemlichkeit sowie das Kennenler-nen von Land, Religion und Kultur ermöglichen. Mit unseren Angeboten schaffen wir zudem weltweit Raum für Begegnungen und bieten hohe Qualität zu vernünftigen Preisen. Die Pilgerreisen bieten zudem die Möglichkeit zu Gebet und spirituellem Erleben. Wir möchten Ihnen besondere, unvergessliche Reiseerlebnisse und Begegnungen schenken!

    Die Spezialisten für die besondere Gruppenreise

    Claudia KrausProduktmanagerinItalien

    0651/97555-14

    Lisa Kern ProduktmanagerinItalien

    0651/97555-18

    Susanne Noesges Empfang undBüroorganisation

    0651/97555-0

    Cornelia Otto ProduktmanagerinFrankreich, Spanien,Portugal

    0651/97555-11

    eine Gruppenreise bei Arche Noah Reisen zu buchen

    Sicherheit Wir wählen unsere Leistungsträger und Partner vor Ort sorgsam aus. Zu den meisten bestehen jahrelange, vertrau-ensvolle Verbindungen. Als „Zertifizierter Reiseveranstalter“ bieten wir Ihnen zudem die Sicherheit, einen seriösen, zu-verlässigen und qualitativ hochwertigen Anbieter gefunden zu haben.

    KompetenzVertrauen Sie auf unsere 18-jährige Erfahrung in der Or-ganisation von Gruppenreisen und unsere hervorragenden Zielgebietskenntnisse.

    Transparenz Bei uns gibt es keine versteckten Kosten! Alle für das Reise-programm anfallenden Kosten sind im Reisepreis inkludiert. Alle Leistungen sind zum Zeitpunkt der Ausschreibung be-reits fest gebucht, d. h. die ausführenden Beförderungs-unternehmen, Flugzeiten, Hotels etc. sind bekannt. Dank genauer Reisebeschreibungen werden Sie die richtige Reise für sich finden.

    Reisen „mit Inhalt“Alle unsere Reisen sehen ein Besichtigungsprogramm vor und möchten dazu beitragen, das Gastgeberland kennenzu-lernen. Reine Erholungsreisen bieten wir nicht an.

    miteinanderWir legen Wert auf eine persönliche Beratung und Kontakt mit unseren Kunden. Gemeinsam finden wir Lösungen, so wie auch unsere Gruppenreisen Gemeinschaft mit Gleich- gesinnten bieten.

    Arche Noah Reisen GmbH Weberbach 17 – 18 54290 Trier Öffnungszeiten Montag – Freitag von 9 – 17 Uhr

    ✓ ✓

    ✓✓

    5

    Michelle Fischer Produktmanagerin Naher Osten, Osteuropa und Fernreisen 0651/97555-12

    Kerstin König Geschäftsführung

    0651/97555-0

  • SICHERHEIT

    ✓ Langjährige, erfolgreiche Zusammen-arbeit mit unseren Leistungsträgern im Zielgebiet

    ✓ Ständige Erreichbarkeit während der Reise

    ✓ i. d. R. kostenlose Stornierung bei Nicht-Erreichen der Mindest- teilnehmerzahl

    ✓ Übernahme von Haftung und Risiko – Durchführung der Reise nach deutschem Vertragsrecht

    ENTLASTUNG UND SERVICE

    ✓Organisation von privaten Messen, Chorauftritten und Begegnungen

    ✓Erstellen von Prospekten, Reiseunterlagen und Infomaterial

    ✓Abwicklung des Anmeldeverfahrens und Zahlungsverkehrs

    ✓Organisation und Durchführung von Info-Abenden und Vortreffen in Ihrem Heimatort

    ✓Mitbewerbung Ihrer Reise zur besseren Auslastung

    ✓Vermittlung kirchlicher Gästehäuser ✓Vermittlung von Linienflügen

    und Vollcharterflügen und –zügen

    ✓Regelmäßige Informationsreisen für Gruppenleiter

    KOMPETENTE BERATUNG

    ✓Zielgebietsspezialisten mit hervorragenden Länder- und Sprachkenntnissen

    ✓Betreuung durch feste Ansprechpartner

    ✓ kostenlose, unverbindliche und maß- geschneiderte Angebotserstellung

    ✓auf Wunsch inhaltliche Programmausarbeitung

    ✓ besonders gute Kenntnis der Bedürfnisse christlicher Gruppen

    ✓Hilfestellung in reiserechtlichen Fragen

    MASSGESCHNEIDERTES

    Massgeschneiderte GruppenreisenSie haben die verantwortungsvolle Aufgabe übernommen, für Ihren Verein, Chor, Gemeinde oder eine andere Gruppe eine Reise zu organisieren? Mit uns haben Sie den richtigen Part-ner gefunden! Seit 19 Jahren organisieren wir erfolgreich Rei-sen für Gruppen aus ganz Deutschland und übernehmen die komplette Abwicklung Ihrer Reise – Sie müssen nur noch die Teilnehmer zur Reise einladen und können sich ganz ohne or-ganisatorischen Stress auf den Weg machen.

    PARTNERSCHAFTLICHE PLANUNG UND INDIVIDUALITÄT Wir nehmen Ihnen so viel Arbeit ab, wie Sie wünschen und lassen Ihnen Freiraum für die individuelle Gestaltung und eigene Ideen. Selbstverständlich berücksichtigen wir auch gerne Ihr Wunschhotel oder Busunternehmen und vermitteln auch kirchliche Gästehäuser.

    „IHR UNTERNEHMEN KANN ICH NUR EMPFEHLEN!“ Die Zufriedenheit und Sicherheit unserer Kunden liegen uns am Herzen. Reisepreis und Leistungen werden transparent gestaltet, es gibt keine versteckten Kosten. Und auch während der Reise stehen wir Ihnen jederzeit telefonisch mit Rat und Tat zur Seite.

    Gruppenleiter als Reiseveranstalter?Vielen Gruppenleitern ist nicht bewusst, welches Risiko sie mit der Reiseveranstaltung „auf eigene Faust“ eingehen. Besonders im kirch-lichen Raum herrscht häufig die Meinung, dass das Bistum oder eine andere übergeordnete kirchliche Institution die Haftung für Reise- tätigkeiten übernimmt. Dies ist i. d. R. jedoch nicht der Fall.

    Die juristische Grundlage der Reiseveranstaltung ist in Deutschland im Reisevertragsrecht (§§ 651 a ff. BGB) und auf europäischer Ebene durch die EG-Richtlinie 90/314 näher geregelt.

    Danach ist Reiseveranstalter, wer mindestens zwei gleichwertige Hauptreiseleistungen (z. B. Flug und Hotel) aufeinander abstimmt und diese als Paket den Reiseteilnehmern anbietet. Wich-tigstes Indiz für die Verschmelzung zu einem Leistungspaket ist der Gesamtreisepreis.

    Wenn Sie vor dem Gesetz Reiseveranstalter sind, bedeutet dies auch, dass Sie die entsprechende Haftung übernehmen. Bei gewerblichen Reise-veranstaltern ist diese durch eine Reiseveranstal-terhaftpflichtversicherung abgedeckt. Mögliche Schadensfälle sind z. B. Schadensersatzsansprü-che bei Hotelmängeln, aber auch bei Unfällen.

    Den wenigsten Verantwortlichen ist bewusst, dass z. B. nicht der Busunternehmer bei einem Busunfall oder das Hotel bei einer Salmonellen-vergiftung in Regress genommen wird, sondern der Reiseveranstalter. Weitere klassische Fälle

    für eine Reiseveranstalterhaftpflichtversicherung sind Kosten für Ersatzunterkünfte oder -beför-derungen.

    Gerne informieren wir Sie näher zu diesem The-ma. Alle Reisen, die bei uns gebucht werden, sind automatisch über unsere Versicherung ab-gedeckt.

    Zusätzlich bieten wir Ihnen Reiserücktrittskos-ten-, Kranken-, Unfall-, Rechtsschutz- und Gepäckversicherungen zu besonders günstigen Gruppenkonditionen an.

    Ihre Vorteile

    5

  • Versicherungs-kompaktpaketWeiterhin empfehlen wir ein zusätzliches Versicherungskompaktpaket inkl. Reisekranken-, Reiseunfall-, Reisehaftpflicht- und Reiserechtsschutzversi-cherung. Der Preis für diese Versicherung richtet sich nach der Reisedauer und ist jeweils bei der Reisebeschreibung ausgewiesen.

    insolvenz-versicherungSelbstverständlich sind Ihre Zahlungen an uns bei allen Reisen durch eine Insolvenzversicherung der Hanse Merkur Versicherung AG abgedeckt. Sie erhalten einen Sicherungsschein für alle von Ihnen angemeldeten Personen mit Ihrer Reisebestätigung.

    Versicherungswunsch bitte unbedingt auf der Reiseanmeldung mit angeben! Die Versicherungen können nur mit der Anmeldung abge-schlossen werden, eine spätere Anmeldung zur Versicherung ist nicht möglich.

    Reiserücktrittskosten- und AbbruchversicherungIm Falle einer Stornierung entstehen Ihnen Stornokosten. Wir empfehlen daher dringend den Abschluss einer Reiserücktrittskosten- und Abbruchversicherung der Barmenia AG zur Erstattung von 100 % Ihrer Stornokosten.

    Gesamtpreis Prämie

    bis 250,00 € bis 8,20 €

    von 251,00 € bis 500,00 € 12,40 €

    von 501,00 € bis 750,00 € 22,50 €

    von 751,00 € bis 1.000,00 € 29,50 €

    von 1.001,00 € bis 1.250,00 € 39,10 €

    von 1.251,00 € bis 1.500,00 € 49,10 €

    Bei noch höheren Kosten für jeweils zusätzliche 250,00 € mehr 10,25 €

    Reiseversicherungen

    Weitere KategorienNeben unseren eigenen Reisen, also den Reisen, die wir nach unseren eigenen Vorgaben für Sie planen, finden Sie in diesem Katalog auch sogenannte ZUBUCHERREISEN und Reisen zum MIT-REISEN:

    KATEGORIEN

    Arche Noah

    Arche Noah

    Zubucherreisen Die Zubucherreisen führen wir in Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen durch, daher weichen die enthaltenen Leistungen von denen unserer eigenen Reisen ab. I. d. R. werden diese Reisen ab zwei Personen durchgeführt – so haben Sie Planungssicherheit. Sie können Ihre Anreise nach eigenen Vor-stellungen gestalten und werden am Zielort von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen. Der Flug ist meist nicht enthalten, um Ihnen die größtmögliche Flexibilität zu bieten. Gerne buchen wir Ihnen Ihren Wunschflug dazu – so bekommen Sie alles aus einer Hand, sind fast so flexibel wie bei einer Individualreise und haben trotzdem die Bequemlichkeit und Sicherheit einer Gruppenreise!

    Einladung zum Mit-ReisenNeben unserem eigenen Katalogprogramm organisieren wir maßgeschneiderte Reisen für Sonder-gruppen wie Vereine, Chöre, Pfarreien etc. Einige schreiben ihre Reisen für einen geschlossenen Personenkreis aus, andere laden alle Interessierten herzlich zum MIT-REISEN ein – diese Reisen finden Sie auch in unserem Katalog und immer aktuell auf unserer Internetseite.

    Garantierte Durchführung ab 2 Personen

    Flexibilität: mehrere Termine und Hotelkategorien zur Auswahl, freie Wahl der Anreise

    Gruppenanschluss und organisiertes Besichtigungsprogramm

    Sicherheit durch Ansprechpartner vor Ort

    Sondergruppen laden zum MIT-REISEN ein

    Homogene Gruppen aus einer bestimmten Region

    Reisebegleitung während der gesamten Reise

    6

  • 7

    Kultur

    Bei unseren Reisen der Kategorie ERLEBEN&ENTDECKEN erwartet Sie eine ausgewo-gene Kombination aus organisierten Ausflügen und Besichtigungen in der Gruppe zum Kennenlernen von Land und Leuten sowie Freiraum für individuelle Entdeckungen oder Erholung. Dafür haben wir ein komfortables Hotel in möglichst zentraler Lage für Sie aus-gesucht, von dem aus Sie auch gut alleine starten können. Gemeinsame Mahlzeiten sind im Rahmen der Halbpension vorgesehen. Erweiterungen wie: mit Wanderungen, zu Was-ser, musikalisch, günstig, mit Kindern etc. sind möglich.

    Unsere STUDIENREISEN folgen jeweils einem bestimmten Reisethema, das Ihnen durch eine fachkundige Reiseleitung vermittelt wird, i. d. R. wird diese durch zusätzliche, ein-heimische Reiseführer unterstützt. Das Thema kann schwerpunktmäßig z. B. historisch, archäologisch, kunst- oder religionsgeschichtlich sein.

    In einer Gruppe von Teilnehmern mit ähnlichem Bildungsinteresse, ermöglichen diese Rei-sen ein intensives Auseinandersetzen mit dem Gastgeberland, indem sie die Vergangen-heit nachempfinden lassen und den Bezug zur gegenwärtigen Lebenssituation und Kultur aufzeigen.

    Bequem als Teil einer Gruppe Land und Leute bei organisierten Ausflügen kennenlernen

    Zeit für eigene Entdeckungen

    Komfortables Hotel in zentraler Lage

    Reisebegleitung während der gesamten Reise

    Studienreiseleitung

    Hochwertige Reiseleistungen und Besichtigungsprogramm

    Reiseprogramm mit „rotem Faden“

    Intensives Auseinandersetzen mit dem Gastgeberland

    ERLEBEN&ENTDECKEN

    STUDIENREISE

  • Preis pro PersonIm Doppelzimmer .................................. 1.980,- €Einzelzimmerzuschlag ............................... 395,- €Versicherungskompaktpaket ......................... 9,- € MindestteilnehmerzahlGarantierte Durchführung

    Reiseleistungen Linienflug ab/bis Luxemburg nach Faro,

    zurück von Porto 11 x Übernachtung mit Frühstück 9 x Abendessen im Rahmen der Halbpension 2 x Abendessen in einem Restaurant Verkostungen lt. Programm Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung Bus-, Boots- und Bahnfahrten lt. Programm Eintritte lt. Programm Kopfhörersystem

    UnterbringungDie Unterbringung erfolgt in Hotels der guten Mittel-klasse in Albufeira, in Lissabon, in Batalha und in Povoa de Varzim.

    EinreiseDeutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Portugal einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

    1. Tag: AnreiseFlug nach Faro, von wo aus Sie je nach An-kunftszeit zunächst eine Besichtigung der Stadt mit der Kathedrale sowie der Ruinas de Milreu unternehmen. Im Anschluss Transfer zum Hotel in Albufeira.

    2. Tag: Algarve-KüsteFahrt in Richtung Lagos, bei der Sie unterwegs die römische Villa Cerra da Vila bei Vilamoura be-suchen. Die Mittagspause erfolgt in Lagos, wo Sie im Anschluss die San Antonio-Kirche besich-tigen. Am Nachmittag Fahrt nach Cabo de São Vicente.

    3. Tag: ÉvoraStadtbesichtigung von Évora mit Diana-Tempel, Kathedrale und Beinhaus. Nach der Mittagspau-se Weiterfahrt nach Lissabon über das Arrábi-da-Gebirge mit Weinprobe in Azeitão. Fahrt über die Brücke des 25. April und Bezug der Zimmer in Lissabon.

    4. Tag: LissabonHeute machen Sie eine Panorama-Tour durch Lissabon und genießen zunächst den Blick auf die Stadt von der São Jorge Burg aus. Fahrt mit der Straßenbahn n°28 durch die Altstadt und Besuch der Kathedrale und des Palacio Frontei-ra. Danach haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Gemeinsames Abendessen in einem typischen Restaurant.

    5. LissabonBesichtigung des Belém-Viertels mit Hierony-mus-Kloster und Belem-Turm, bei der auch die Verkostung der Pasteis de Belem nicht fehlen darf. Im Anschluss Besuch des Archäologischen Museums. Am Nachmittag bleibt noch etwas Zeit zur freien Verfügung.

    6. Tag: LissabonAm Morgen besuchen Sie das Expo-Viertel sowie den Bahnhof Lissabon-Oriente, welcher von dem Architekten S. Calatrava entworfen wurde und den Mittelpunkt des Parks der Nationen bildet. Am Nachmittag haben Sie freie Zeit.

    7. Tag: Queluz – Sintra – MafraHeute machen Sie einen Ausflug nach Queluz, wo Sie das Schloss und die Parkanlagen sehen werden. Im Anschluss machen Sie einen Stadt-bummel durch Sintra (ohne Innenbesichtigun-gen). In Mafra Besichtigung des Klosterpalastes. Rückkehr nach Lissabon und Abendessen mit Fado Show in einem typischen Restaurant.

    8. Tag: Alcobaça – Batalha – TomarNach dem Frühstück Fahrt zu den königlichen Klöstern mit Besichtigung: Alcobaça, Batalha und Tomar. Bezug der Zimmer im Hotel in Ba-talha.

    9. Tag: Coimbra – PortoAm heutigen Tag besuchen Sie die Ausgrabun-gen in Conimbriga sowie die romanische Kathe-drale Sé Velha in Coimbra. Weiterfahrt zu Ihrem Strandhotel im Norden von Porto.

    10. Tag: Porto In Porto machen Sie eine Stadtrundfahrt, besich-tigen die Kathedrale, die Franziskanerkirche und die Eisenbrücke Dom Luis I. Selbstverständlich gehört auch eine Portweinprobe in einer Kellerei in Vila Nova de Gala dazu. Zum Abschluss des Ta-ges erleben Sie eine Bootsfahrt auf dem Douro.

    11. Tag: BragaFahrt nach Braga: Besichtigung der Kathedrale und des Bischofspalastes. Am Nachmittag besu-chen Sie die westgotische Kirche São Frutuoso. Abstecher in die eisenzeitliche Höhensiedlung bei Briteiros. Dort finden sich sehr interessante Rundbauten aus dem 8. Jh. v. Chr.. Nach der Rückkehr zum Hotel ist der Rest des Tages frei.

    12. Tag: Porto und HeimreiseAm Vormittag Fahrt nach Porto. Mittagspause und freie Zeit in Eigenregie. Transfer zum Flug-hafen Porto und Rückflug am Abend nach Lu- xemburg.

    Abwechslungsreiche Landschaften, einzigartiges Kulturerbe, eine schmackhafte Küche und gute Weine – dies und vieles mehr können Sie bei dieser Reise erleben. Neben Besichtigungen und Ausflügen haben Sie Zeit, die malerischen Landschaften Portugals zu genießen.

    8

    STUDIENREISE

    Besichtigungen, Ausflüge und freie Zeit

    Einzigartiges Kulturerbe entdecken

    Kulinarische Spezialitäten

    KULTUR

    Portugal Studienreise

    11.04. – 22.04.2018

    Prof. Dr. Winfried WeberZu den Schwerpunkten von Herrn Weber gehören spätantike Kunst und frühchristlicher Kirchenbau.

    Reiseleitung

  • MaltaEin Unikat im Mittelmeer

    Diese Malta-Reise ist ideal, wenn Sie Flexibilität und freie Zeit wünschen. Die 8-tägige Reise bieten wir wahlweise mit Abflug mittwochs oder sonntags mit gut organisierten Ausflügen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten an. Lediglich zu den Ausflügen kommen Sie zu einer Rei-segruppe zusammen, die Zeit dazwischen steht Ihnen zur eigenen Gestaltung zur Verfügung.

    9

    KULTUR

    ZUBUCHERREISE

    Garantierte Durchführung ab 2 Personen

    Flexibilität: mehrere Termine & Hotel- kategorien zur Auswahl

    Organisiertes Besichtigungsprogramm & freie Zeit

    Flug inklusive

    verschiedene termine

    1. Tag: AnreiseFlug nach Malta, Begrüßung durch Ihre Reiselei-tung und Transfer zum Hotel. Dort informiert Sie Ihre Reiseleitung über das bevorstehende Pro-gramm.

    2. Tag: Mosta, Mdina und RabatHeute besuchen Sie den kleinen Ort Mosta, der von dem imposanten Dom beherrscht wird, ein eindrucksvolles Zeugnis der maltesischen Kul-tur. Weiterfahrt nach Mdina, der ehemaligen Hauptstadt in der Mitte der Insel. Hier reihen sich in den schmalen Gassen Paläste, Adelshäu-ser und Klöster aneinander. Im Museum der St. Paul-Kathedrale besichtigen Sie die einzigartige Sammlung der Albrecht-Dürer-Kupferstiche. Im benachbarten Rabat wandeln Sie auf den Spuren des Apostel Paulus.

    6. Tag: Grand Harbour (Halb-tagesausflug gegen Aufpreis)Heute machen Sie eine Hafenrundfahrt durch Maltas weitverzweigten Naturhafen und steuern dabei immer wieder andere Buchten an.

    7. Tag: Süden der Insel (Ganz-tagesausflug gegen Aufpreis)Maltas vielfältige Natur eröffnet sich bei einer Panoramafahrt durch den Buskett-Garten zur wildromantischen Steilküste von Dingli und der Blauen Grotte. Nächstes Ziel ist das malerische Fischerdorf Marsaxlokk mit seinen bunten Fi-scherbooten, den Luzzus. Ein Spaziergang durch die botanischen Gärten von San Anton bildet den Abschluss des Ausflugs.

    8. Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und individuelle Heimreise.

    3. Tag: Cottonera und VallettaHeute geht es in die Cottonora, zu den drei alten Städten Vittoriosa, Senglea und Cospicua. Mit der Fähre geht es weiter nach Valletta, die ein-zige Hauptstadt im Weltkulturerbe der UNESCO. Sie begeistert mit zahlreichen alten Bauwerken, großartigen Festungsanlagen, prächtigen Kir-chen und geschichtsträchtigen Hospitälern. Sie besuchen die St. John‘s Co-Cathedral mit den Grabplatten der Ordensritter und dem Gemälde Caravaggios von der Enthauptung Johannes des Täufers. In der Mittagspause laden die zahlrei-chen Geschäfte zum Shoppen ein. Zum Schluss erfahren Sie in der Multivisionsshow „Malta Ex-perience“ anschaulich die aufregende Geschich-te Maltas.

    4. Tag: GozoDie Schwesterinsel Gozo ist grüner und geruh-samer als Malta. Bummeln Sie durch die Haupt-stadt Victoria mit ihrer schönen Zitadelle und genießen Sie den herrlichen Blick über die In-sel von der Stadtmauer aus. Sie fahren zu den malerischen Buchten von Xlendi und Marsalforn und sehen die 5000 Jahre alte, weitläufige Tem-pelanlage Ggantija. Ein Höhepunkt zum Schluss sind Gozos Naturwunder: Fungus-Rock und der Inland See.

    5. Tag: Zur freien VerfügungDen heutigen Tag können Sie nutzen um Euro-pas kleinsten Staat auf eigene Faust zu entde-cken – die örtliche Reiseleitung gibt gerne Tipps.

    Preis pro PersonIm Doppelzimmer ................................ ab 510,- €Aufpreis Halbpension .......................... ab 100,- € Mindestteilnehmerzahl Garantierte Durchführung ab 2 Personen! Anmel-deschluss jeweils spätestens 1 Monat vor Abreise – anschließend nur noch auf Anfrage möglich!

    Reiseleistungen Linienflug ab/bis München / Frankfurt / Düssel-

    dorf nach Malta Flughafenassistenz bei Ankunft / Abflug Malta Flughafentransfers vor Ort 7 x Übernachtung 7 x Frühstück Ausflüge und Eintritte lt. Programm Qualifizierte, deutschsprachige Führungen während

    der Ausflüge Deutschsprachige Gästebetreuung vor Ort

    UnterbringungSie können wählen zwischen:3*-Hotel Topaz in BugibbaIn ruhiger Lage, ca. 10 Gehminuten vom Strand entfernt. Mit Innen- und Außenpool. Alle Zimmer mit Balkon, kein Meerblick buchbar.www.topaz-hotel.bugibba.hotels-mt.com/de

    4*-Hotel Dolmen Resort in QawraGroßzügige Anlage, durch eine Uferstraße getrennt vom Meer, wenige Minuten bis zum Zentrum. Zimmer mit Balkon und/oder Meerblick gegen Aufpreis möglich.www.dolmen.com.mt

    4*-Hotel Seashells Resort at Suncrest in QawraModerne Anlage direkt am Meer. Wenige Minuten bis zum Zentrum. Zimmer mit Balkon und/oder Meerblick gegen Aufpreis möglich.www.seashellsresortmalta.com

    EinreiseDeutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Malta einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

    ReisetermineVon Januar bis Oktober wöchentlich buchbar. Der Ab-flug ist wahlweise mittwochs oder sonntags. Genaue Preise für Ihren Wunschtermin und Einzelzimmerzu-schläge auf Anfrage.

    Arche Noah

    9

  • Florenz und RomStädtereise

    Mit der Kombination dieser beiden wunderschönen und bedeutenden italienischen Städte er-leben Sie eine außerordentliche Ansammlung von Kunstschätzen wie in einem Freilichtmuse-um. Tauchen Sie ein in die Geschichte und Kultur Italiens!

    10

    MIT-REISEN

    Zwei der schönsten Städte Italiens

    Geführte Besichtigungen und freie Zeit

    Möglichkeit zur Teilnahme an der Papstaudienz

    KULTUR

    1. Tag: Anreise nach Florenz Bustransfer von Wehr zum Flughafen Frankfurt und gemeinsamer Flug nach Florenz. Nach der Ankunft dort Transfer zur Unterkunft.

    2. Tag: FlorenzHeute unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung in Florenz, bei der Sie u. a. den Dom und dessen weltbekannte Paradiestür von Giotto sehen. Sie bewundern den Palazzo Vecchio, den Neptuns-brunnen und die Kopie des Davids von Michel- angelo auf der Piazza Signoria. In der freien Zeit am Nachmittag unternehmen Sie vielleicht noch einen Bummel über die malerische Ponte Vecchio mit vielen kleinen Goldschmiedegeschäften.

    3. Tag: Nach Rom Nach dem Frühstück verlassen Sie Florenz und fahren nach Rom. Nachmittags bekommen Sie bei einem Spaziergang durch die ewige Stadt einen ersten Eindruck.

    4. Tag: Sankt Peter undhistorisches Zentrum Am Vormittag besichtigen Sie die berühmteste Kirche der Christenheit, St. Peter. Außerdem se-hen Sie die Grotten mit den Papstgräbern und den von Gianlorenzo Bernini gestalteten Peters- platz. Nach einer Mittagspause spazieren Sie durch die römische Altstadt mit ihren verwinkel-ten Gassen und reizvollen Plätzen, allen voran die berühmte Piazza Navona mit ihrer traumhaft barocken Kulisse und dem Vier-Ströme-Brunnen. Der Spaziergang geht weiter zum Pantheon und zur Piazza Colonna. Ein Muss für jeden Rombe-sucher sind der berühmte Trevibrunnen und die Spanische Treppe.

    5. Tag: Antikes Rom Nach dem Frühstück steht das Zentrum des an-tiken römischen Weltreichs auf dem Programm. Sie starten dazu Ihren Rundgang auf dem Ka-pitolshügel. Von hier hat man einen guten Blick auf das Forum Romanum, das politische Zentrum des antiken Rom. Über die von Mussolini ange-legte Straße gehen Sie vorbei an den Foren der römischen Kaiser zum Kolosseum (Besichtigung von außen). Der Nachmittag steht zur freien Ver-fügung.

    6. Tag: Papstaudienz Am Vormittag haben Sie die Möglichkeit zur Teil-nahme an der Generalaudienz des Papstes auf dem Petersplatz (vorausgesetzt der Papst weilt in Rom). Am Nachmittag kann z. B. die berühmte Galeria Borghese besucht werden (nicht im Rei-sepreis inklusive).

    7. Tag: Zeit für eigeneEntdeckungen Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können z. B. die Vatikanischen Museen mit der Sixtinischen Kapelle besuchen (Eintritt kann vorher gebucht werden; Reservierungsgebühr nicht im Reisepreis inklusive) und im Anschluss die Kuppel des Petersdomes besteigen. Es gibt viele Möglichkeiten! Am heutigen Abend ist ein Restaurantbesuch im kultigen Viertel Trastevere geplant (nicht im Reisepreis inklusive).

    8. Tag: Katakomben undHeimreise Bevor Sie den Heimflug antreten, besuchen Sie noch die San Sebastiano-Katakomben und erle-ben mediterranes Flair in der Hafenstadt Lido di Ostia. Hier bleibt Zeit an der Strandpromenade zu spazieren oder in einem gemütlichen Strand-lokal die Stunden vor dem Heimflug zu genie-ßen. Rückflug nach Frankfurt und Transfer zu-rück nach Wehr.

    Preis pro PersonIm Doppelzimmer .................................. 1.220,- €Einzelzimmerzuschlag ........................ auf AnfrageVersicherungskompaktpaket ......................... 6,- € Mindestteilnehmerzahl 34 bis spätestens 16.01.2018.

    Reiseleistungen Transfer von Wehr zum Flughafen Frankfurt

    und zurück Linienflug ab/bis Frankfurt nach Florenz

    und zurück ab Rom 7 x Übernachtung mit Frühstück 4 x Abendessen im Rahmen der Halbpension in Rom 4 x halbtägige, qualifizierte, deutschsprachige

    Führungen Eintritte lt. Programm Kopfhörersystem Wochenticket für den ÖPNV in Rom

    UnterbringungDie Unterbringung erfolgt in Florenz in einem Mittel-klassehotel in fußläufiger Lage zur Innenstadt und in Rom in einem kirchlichen Gästehaus direkt an der va-tikanischen Mauer.

    EinreiseDeutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Italien einen gültigen Personalausweis oder Rei-sepass.

    27.04. – 04.05.2018 Arche Noah

    Wolfgang Doll

    Reiseleitung

  • Mare e monti – eine einzigartige Landschaft zwischen Bergen und Meer, bestimmt das Bild der ligurischen Riviera di Levante. Die Fischerdörfer, weinbedeckte Hänge, das nahezu unberührte Hinterland und die attraktive Küstenlandschaft laden zu Erkundungen und zum Genießen der typischen Produkte dieser Region ein.

    11

    KULTUR

    ERLEBEN&ENTDECKEN

    Genüsse fürs Auge und den Gaumen

    Besuch der malerischen Cinque Terre

    Pesto-Kochkurs1. Tag: Anreise Flug nach Pisa und Transfer zum Hotel nach Chi- avari. Vor dem Abendessen haben Sie Gelegen-heit, erste Eindrücke bei einem kleinen Rund-gang durch die Altstadt zu sammeln.

    2. Tag: Portofino, Santa Mar-gherita Ligure und RapalloBahnfahrt nach Rapallo und Besichtigung der historischen Stadt. Von dort Bootsfahrt nach Portofino, einem der malerischsten Punkte der ligurischen Küste. Das Fischerdorf ist von steil ansteigenden Abhängen mit Olivenbäumen, Steineichen, Pinien und Zypressen umgeben. Fahrt mit dem Boot nach Santa Margherita. Rückfahrt mit Boot und Bahn nach Chiavari. An-schließend genießen Sie einen Aperitivo all‘Itali-ana in einer Bar.

    Verfügung. Rückfahrt zum Hotel. Zum Abendes-sen werden Sie zu einem ligurischen Abendessen in einem Restaurant mit landestypischen Ambi-ente erwartet.

    5. Tag: Cinque TerreFahrt mit der Bahn nach Riomaggiore in Cinque Terre, dessen romantische Häuser hoch über dem Meer an den Felsen gekrallt sind. Weiter-fahrt nach Vernazza, das vielleicht schönste Dorf der Cinque Terre. Anschließend Fahrt nach Mon-terosso al Mare und schließlich Rückfahrt mit der Bahn. In Sestri Levante besuchen Sie eine lokale Ölmühle, wo Sie das ausgezeichnete Olivenöl verkosten.

    6. Tag: RückreiseTransfer zum Flughafen und Heimflug.

    3. Tag: Chiavari und Sestri LevanteHeute besichtigen Sie die Altstadt von Chiavari mit der beeindruckenden Kathedrale. Weiter-fahrt mit der Bahn in die malerische Kleinstadt Sestri Levante am tigullischen Golf, berühmt für seine beiden Buchten: Die Bucht der Stille und die Bucht der Märchen. Den ersten kleinen ku-linarischen Stopp legen Sie bei Daniela ein, die Sie zunächst eine ihrer hausgemachten Spezia-litäten, den Limoncino Amaretti, probieren lässt. Anschließend lernen Sie bei einem Pesto-Kurs, wie man das für die Region typische Pesto selbst herstellt. Für die Nachspeise schlendern Sie zu einer Eisdiele in Sestri Levante, die wegen ihrer nur aus natürlichen Zutaten hergestellten Eiskre-ationen sehr beliebt ist.

    4. Tag: Kunst und Kultur in GenuaFahrt mit der Bahn nach Genua mit einer der größten Altstädte Europas. Sie beginnen die Stadtbesichtigung am alten Hafen Genuas. Bei einem anschließenden Rundgang sehen Sie Kul-turschätze, wie z. B. die eindrucksvolle Kirche San Lorenzo oder den Palazzo Ducale und das Geburtshaus des Christopher Kolumbus. Die Mit-tagspause und der Nachmittag stehen zur freien

    Preis pro PersonIm Doppelzimmer .................................. 1.195,- €Einzelzimmerzuschlag .............................. 140,- €Versicherungskompaktpaket ......................... 5,- € Mindestteilnehmerzahl 20 bis spätestens 19.02.2018.

    UnterbringungDie Unterbringung erfolgt in einem zentral gelegenen Hotel der Mittelklasse in Chiavari.

    Reiseleistungen Linienflug ab/bis Köln/Bonn nach Pisa Bus- und Bahnfahrten lt. Programm 5 x Übernachtung mit Frühstück 4 x Abendessen im Rahmen der Halbpension 1 x Abendessen in einem Restaurant Qualifizierte, deutschsprachige Führungen

    lt. Programm Cinque Terre-Card Pesto-Kochkurs und Verkostungen lt. Programm Kopfhörersystem

    EinreiseDeutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Italien einen gültigen Personalausweis oder Rei-sepass.

    03.06. – 08.06.2018

    Ligurische Riviera und Cinque Terre Kultur und Genuss

    Wichtiger Hinweis

    Die Besichtigungen finden zu Fuß

    statt. Es ist

    daher unbedingt erforderlich, das

    s Sie längere

    Strecken zu Fuß zurücklegen kön

    nen und

    entsprechendes Schuhwerk vorlie

    gt!

  • 12

    ZUBUCHERREISE

    Unbekanntes, ländliches Sizilien und Städte kennenlernen

    Garantierte Durchführung ab 2 Personen

    Flexibilität: mehrere Termine und eigene Anreise nach Sizilien

    KULTUR

    Bukolisches Sizilien Arche Noah

    verschiedene termine

    Reisetermine(Samstag – Samstag, Vor- oder Nachverlängerungen möglich)

    März – Juni24.03. – 31.03.201831.03. – 07.04.201807.04. – 14.04.201814.04. – 21.04.201821.04. – 28.04.201828.04. – 05.05.2018

    05.05. – 12.05.201812.05. – 19.05.201819.05. – 26.05.201826.05. – 02.06.201802.06. – 09.06.2018

    Preis pro PersonIm Doppelzimmer ...................................... 760,- €*Im Doppelzimmer .................................... 660,- €(Sonderpreis, nur gültig 27.10. – 03.11.2018)Einzelzimmer auf Anfrage

    Mindestteilnehmerzahl 2, maximale Gruppengröße 26.

    Reiseleistungen Sammeltransfer Flughafen Palermo –

    Unterkunft Raum Trapani Sammeltransfer Unterkunft Raum Ätna –

    Catania – Flughafen Catania Busfahrten lt. Programm 7 x Übernachtung 6 x Halbpension 1 x Abendessen mit typischen Spezialitäten Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung

    (bei Kleingruppen von 2 – 7 Personen wird ein erfahrener „Driver-Guide“ eingesetzt)

    Zusätzlich qualifizierte, deutschsprachige Stadt- führungen in Palermo – Monreale, Agrigento, Piazza Armerina und Syrakus

    Transfers Die Sammeltransfers (jeweils Samstag) bei der Ankunft am Flughafen Palermo bis zur ersten Unterkunft sind im Preis inklusive.

    Eintritte Eintritte sind im Reisepreis nicht enthalten und müs-sen vor Ort bar gezahlt werden. Laut Programm fallen Eintrittsgelder in Höhe von etwa 70,- € pro Person an.

    UnterbringungIn schönen Landhäusern, die vom Agrarministerium un-terstützt und mit Ähren = „Sterne“ bewertet werden. Hotelähnliche Unterkünfte, die aus der Restaurierung alter Landgüter entstanden sind. Die Zimmerzahl ist begrenzt, i. d. R. gibt es nur ca. 12 Doppel- bzw. Mehr-bettzimmer. Die Landhäuser sind vergleichbar mit einer 3-Sterne-Kategorie. Die Zimmer verfügen alle über Bad oder Du/WC/TV/Fön.

    EinreiseDeutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Italien einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

    September – Oktober15.09. – 22.09.201822.09. – 29.09.201829.09. – 06.10.201806.10. – 13.10.2018

    13.10. – 20.10.201820.10. – 27.10.201827.10. – 03.11.2018*

    Bei dieser Reise erkunden Sie griechische Tempel, römische Villen und normannische Kathedra-len in einer mythischen Landschaft. Kleine, einfache Wanderungen (Gehzeit ca. 1-3 Stunden) ergänzen diese Reise. Ein besonderes Augenmerk ist auch der sizilianischen Küche gewidmet.

    1. Tag: Palermo – ValdericeAnkunft in Palermo und Transfer zur Unterkunft im Raum Trapani.

    2. Tag: Zingaro Park – Erice – TrapaniFahrt zum Zingaro Park, einem wunderschönen Naturschutzgebiet am Meer zu einer kleinen Wanderung. Mittagspause in Erice mit einzigar-tigem Panoramablick auf die Ägadischen Inseln. Eine Probe der köstlichen Ericini (Plätzchen) darf natürlich nicht fehlen, bevor Sie den Tag in Trapani beschließen.

    3. Tag: Monreale – PalermoAußerhalb von Palermo besuchen Sie einen der bedeutendsten Sakralbauten des Mittelalters: Den Dom von Monreale und dessen Kreuz-gang. Weiter geht’s in Richtung Zentrum der Stadt. Hier besuchen Sie die palatinische Kapel-le im Normannenpalast und die Kathedrale mit den Königsgräbern. Tauchen Sie ein in das bunte

    Treiben und schlendern Sie durch einen der his-torischen Märkte von Palermo, wo Sie fakultativ italienische Spezialitäten verkosten können. Im Anschluss Fahrt nach Cammarata. Auf Grund des einzigartigen Stadtbildes zählt Cammarata zu den beliebtesten Naherholungsgebieten der Provinz Agrigento, wo Sie Ihre nächste Unter-kunft erreichen werden.

    4. Tag: Corleone und die Sikanischen BergeFahrt über Lercara Friddi nach Ficuzza, wo Sie das Jagdschloss des Bourbonen-Königs Ferdin-and I. besichtigen. Weiter nach Corleone, berühmt durch den Roman „Der Pate“. Danach Fahrt nach Palazzo Adriano mit dem berühmten Marktplatz. Anschließend Besichtigung des Eremo in Santo Stefano di Quisquina der hl. Rosalia. Typisches Abendessen mit Spezialitäten aus der Umgebung.

    5. Tag: Agrigento – Piazza ArmerinaBei einem ausgiebigen Spaziergang durch das Tal der Tempel betreten Sie die mythische Stadt der Antike. Weiter geht der Spaziergang durch die Kolymbetra Gärten, ein Geheimtipp für Natur-liebhaber. Weiterfahrt nach Piazza Armerina mit der römischen Villa del Casale. Übernachtung im Raum Piazza Armerina.

    6. Tag: Caltagirone – Noto – SyrakusAm Morgen besichtigen Sie zunächst die Monu-mentaltreppe zur Kirche Santa Maria del Monte. Anschließend fahren Sie nach Noto und weiter nach Syrakus, der größten und mächtigsten Stadt der Griechischen Epoche. Stadtbesichti-gung. Übernachtung im Raum Ätna – Catania.

    7. Tag: Ausflug Ätna – Taormina (fakultativ)Heute ruhen Sie aus oder erkunden die Umge-bung. Oder Sie nehmen an einem fakultativen Ausflug zum Ätna und Taormina teil (Aufpreis zahlbar vor Ort ca. 60,- € ohne Eintritte und Ka-binenbahn, Mindesteilnehmerzahl 6 Personen).

    8. Tag: HeimreiseTransfer zum Flughafen Catania und Rückflug.

  • LofotenUnberührte Natur nördlich des Polarkreises

    Kleine entzückende Gemeinden, entlegene Fischerdörfer, majestätische Berge und tiefe Fjorde – hierfür sind die Lofoten-Inseln bekannt. Die Naturerlebnisse werden Ihnen sicherlich lange in Erinnerung bleiben. Neben Besichtigungen und Führungen bleibt auch Zeit, die Lofoten auf eigene Faust zu erkunden, ganz einfach die Natur zu genießen oder einen weiteren Ausflug, wie zum Beispiel eine Walsafari oder eine Kajaktour, zu buchen.

    13

    KULTUR

    ZUBUCHERREISE

    Durchgehende Reiseleitung ab/bis Tromsø

    Individuelle Anreise

    Walsafari zubuchbar

    verschiedene termine

    1. Tag: Anreise Individuelle Anreise nach Tromsø und Transfer in die Stadtmitte zu Ihrer ersten Unterkunft.

    2. Tag: Tromsø – NarvikSie starten den Tag mit einer 2-stündigen Stadt-rundfahrt durch Tromsø und besuchen die Eis-meerkathedrale und das Tromsø Museum mit einer interessanten Sammlung über die sami-sche Bevölkerung. Danach fahren Sie weiter über Nordkjosbotn nach Narvik. Die grandiose Lage der Hafenstadt wird erst vom Hausberg Fa-gernesfjell so richtig deutlich. Aus 656 Metern Höhe sehen die hochmodernen Frachter, die im Schnitt 100.000 Tonnen Eisenerz fassen können, wie Spielzeuge aus. Dorthin gelangen Sie mit der Gondelbahn Fjellheisen. Genießen Sie die herrli-che Aussicht über die Stadt und die Küste.

    3. Tag: Narvik – LofotenSie fahren heute in südlicher Richtung und überqueren den Tysfjord mit einer Fjordfähre von Skarberget nach Bognes. Sie erreichen die wunderschöne Insel Hamarøy. Mit einer weiteren Fjordfähre geht es nun über den Vestfjord von Skutvik nach Svovær, wo Sie die wunderschö-nen Lofoten-Inseln erreichen. Kurze Fahrt nach

    5. Tag: Freizeit auf den LofotenSie haben heute den ganzen Tag zur freien Ver-fügung auf den Lofoten. Vielleicht wollen Sie eine Wanderung machen, eine Kajaktour oder Natursafari buchen oder eine schöne Fjordkreuz-fahrt mit einem klassischen Boot zum berühmten Trollfjord.

    6. Tag: Henningsvær – AndenesÜber Svolvær erreichen Sie die Inselgruppe Vesterålen und fahren über Sortland, die blaue Stadt, nach Andenes. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, eine Walsafari zu machen (Auf-preis 110,- € pro Person). Andenes ist der nörd-lichste Ort der Welt, an dem Pottwale zu sehen sind. Die großen Pottwale halten sich in einem besonders nahrungsreichen Gebiet nordwestlich des Ortes Andenes auf. Nach einer interessanten Einführung im Museum geht es los mit dem gro-ßen Boot. Dauer ca. 4-5 Stunden.

    7. Tag: Andenes – TromsøHeute fahren Sie mit einer Fjordfähre von An-denes nach Gryllefjord auf die Insel Senja. Es er-wartet Sie eine wunderschöne Fahrt durch eine einmalige Landschaft. Am Nachmittag erreichen Sie Tromsø.

    8. Tag: Tromsø – RückreiseZeit zur freien Verfügung in Tromsø. Transfer zum Flughafen oder Verlängerung.

    Henningsvær, ein berühmtes Fischerdorf, wo Sie drei Nächte verbringen. Während Ihres Aufent-haltes in Henningsvær lohnt sich ein Besuch in der schönen Galerie Lofoten Hus, wo die größte Ausstellung von nordnorwegischen Bildern des 18. Jahrhunderts zu finden ist.

    4. Tag: LofotenrundfahrtEin weiterer Höhepunkt Ihrer Reise wartet auf Sie: Eine Ganztagesfahrt auf den Lofoten. Dabei besuchen Sie die wichtigsten Fischerdörfer sowie ein Stockfischmuseum. Besonders sehenswert ist auch das kleine Dorf Nusfjord, eines der bester-haltenen Fischerdörfer auf den Lofoten. Nusf-jords dichte Bebauung stammt hauptsächlich aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert.

    Preis pro PersonIm Doppelzimmer .................................. 1.749,- €Einzelzimmerzuschlag ............................... 499,- €Versicherungskompaktpaket ......................... 6,- € Mindestteilnehmerzahl 18 bis spätestens jeweils 5 Wochen vor Anreise.

    Reisetermine23.06. – 30.06.201804.08. – 11.08.2018

    Reiseleistungen 7 x Übernachtung 7 x Halbpension Bus- und Fährfahrten lt. Programm Deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Tromsø Eintritte und Führungen lt. Programm

    Arche Noah

    UnterbringungIn Hotels der guten Mittelklasse in Tromsø, in Narvik, in Henningsvær und in Andenes.

    EinreiseDeutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Norwegen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Das Ausweisdokument sollte noch mindes-tens 3 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein.

  • 01.10. – 08.10.2018

    ProvenceMalerische Landschaften und antike Bauten

    Bei dieser Reise erleben Sie den Einfluss Roms in seinen vielfältigen Facetten in Architektur und Herrschaftssymbolik, eingebettet in die beeindruckende Landschaft der Provence, eine Gegend, die schon viele namhafte Künstler inspirierte. Ausgehend von Ihrem Standort in Arles entdecken Sie die Perlen der Provence und die ursprüngliche Camargue.

    14

    Studienreise

    Besichtigungen, Ausflüge und freie Zeit

    Römisches Kulturerbe in malerischer Landschaft

    Auf den Spuren von Künstlern und Päpsten

    KULTUR

    Preis pro PersonIm Doppelzimmer ................................... 1.498,- €Einzelzimmerzuschlag ............................... 270,- €Versicherungskompaktpaket ........................ 6,- €

    Mindestteilnehmerzahl20 bis spätestens 18.07.2018.

    Reiseleistungen Linienflug ab/bis Frankfurt nach Marseille 7 x Übernachtung mit Frühstück 6 x Abendessen im Hotel Besuch eines Stierzuchthofs mit 3-Gang-Menü

    am Abend Eintritte und Ausflüge lt. Programm Kopfhörersystem für die Führungen Führungen durch Arno-Lutz Henkel

    UnterbringungIn einem Mittelklassehotel im Zentrum von Arles.

    EinreiseDeutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Frankreich einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

    kleben die graubraunen Steinhäuser malerisch und steil am Berg und sind unbedingt ein Foto wert. Kurz hinter Gordes kommen Sie zur ehe-maligen Zisterzienserabtei Sénanque, eine der schönsten Klosteranlagen, die man sich vorstel-len kann.

    4. Tag: NîmesHeute fahren Sie nach Nîmes. Während der Stadtbesichtigung sehen Sie von außen das gut erhaltene Amphitheater aus dem 1. Jh. Nach der Mittagspause Rückfahrt nach Arles.

    5. Tag: Arles zu FußHeute besichtigen Sie Arles, die ehemalige Lieb-lingsstadt der Römer. Diese Stadt überzeugt mit dem Charme ihrer alten Gassen und zahlrei-chen historischen Denkmälern wie dem Amphi- theater, dem antiken Theater und der Kathedra-le. Sie spazieren durch die alten Gassen und be-sichtigen ausgewählte Sehenswürdigkeiten. Am Nachmittag Besuch des antiken Museums und freie Zeit.

    6. Tag: Abtei Silvacane – Aix-en-ProvenceNach dem Frühstück besuchen Sie zunächst die Abtei Silvacane und fahren dann nach Aix-en-Provence. Einst Hauptstadt der Proven-ce, ist sie heute ein lebhaftes Städtchen unter Denkmalschutz. Überall entdecken Sie alte Patri-zierhäuser, uralte Platanen umrahmen die Alleen, in deren Schatten sich gemütliche Cafés anein-ander reihen. Nach der Mittagspause freie Zeit.

    7. Tag: Camargue Auf Ihrem Ausflug besichtigen Sie zunächst die Abteikirche in St. Gilles, bevor Sie nach Aigues Mortes weiterfahren. Ludwig IX. hat diesen Ort zu einem Hafen ausgebaut, die Stadtanordnung ist deshalb stramm und militärisch. Weiterfahrt in die Camargue, der Landschaft, die Bilder von wilden schwarzen Stieren und weißen Pferden

    1. Tag: AnreiseFlug nach Marseille. Auf dem Weg vom Flugha-fen nach Arles passieren Sie das Aquädukt von Roquefavour aus dem Jahr 841. Nach der An-kunft in Ihrem Hotel Zimmerbezug und Abend-essen.

    2. Tag: Châteauneuf-du-Pape – Orange – AvignonNach dem Frühstück fahren Sie nach Orange und halten zunächst in Châteauneuf-du-Pape, um sich die Burgruine der päpstlichen Sommer-residenz anzuschauen. Weiter geht es ins quirlige Orange, wo sich das Leben zwischen römischen Hinterlassenschaften abspielt. Sie sehen u. a. das gut erhaltende antike Theater. Anschließend geht es nach Avignon, wo Sie den berühmten Papstpalast besuchen.

    3. Tag: Fontaine de Vaucluse – Gordes – SénanqueDer besondere Reiz des heutigen Ausflugs liegt ganz bestimmt in den malerischen Orten, oft steil an Berghängen gebaut und von Künstlern wiederentdeckt. Erste Station ist Fontaine de Vaucluse mit seiner geheimnisvollen Quelle. Am Ortseingang von Gordes, der nächsten Station,

    in uns erweckt. Sie besuchen Les Saintes Maries de la Mer. Der Ort war schon in vorchristlicher Zeit ein Wallfahrtsziel, bekannt geworden ist er aber durch das Fest der Zigeuner. Sie essen heu-te nicht im Hotel, sondern auf einer Stierfarm in der Camargue zu Abend.

    8. Tag: L‘Estaque – RückreiseBevor Sie zum Flughafen fahren, unternehmen Sie noch einen Abstecher nach L‘Estaque, einem Stadtteil von Marseille, indem Cézanne gemalt hat. Anschließend Rückflug nach Frankfurt.

    Pfarrer Arno-Lutz Henkel, B.A., M.A.

    Studienabschlüsse der Kunstge- schichte, Klassischen und Christ- lichen Archäologie, Ägyptologie und Byzanti-nistik. Seit vielen Jahren führt er Studien- und Pilgerreisen. Wichtig ist ihm die persönliche Begegnung mit den Reisenden als auch den Menschen vor Ort.

    Reiseleitung

  • PolenBerge, Täler und Kultur

    Entdecken Sie auf dieser Reise einige Highlights Polens und gewinnen Sie einen Einblick in die faszinierende Landschaft des Riesengebirges und die wunderschönen Städte Kra-kau und Breslau. Zudem wandeln Sie auf den Spuren Papst Johannes Paul II. in seinem Geburtsort Wadowice und besuchen Tschenstochau, den heiligsten aller polnischen Pil-gerorte.

    15

    KULTUR

    ZUBUCHERREISE

    Flexibilität: mehrere Termine zur Auswahl, eigene Anreise

    Den heiligsten aller polnischen Pilgerorte erleben: Tschenstochau

    Traumhafte Landschaften entdecken

    Preis pro PersonIm Doppelzimmer ................................. ab 699,- €Einzelzimmerzuschlag .......................... ab 158,- € Versicherungskompaktpaket ......................... 7,- €Aufpreis Flughafentransfer in Krakaubis zu 3 Personen: 50,- € pro Strecke

    Reisetermine07.02. – 14.02.201828.03. – 04.04.201827.05. – 03.06.2018

    Mindestteilnehmerzahl Garantierte Durchführung.

    Reiseleistungen 7 x Übernachtung 7 x Halbpension 1 x Begrüßungsgetränk Klezmerkonzert während des Abendessens Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung Busfahrten und Ausflüge lt. Programm Eintritte und Führungen lt. Programm

    UnterbringungDie Unterbringung erfolgt in Hotels der guten Mittel-klasse in Krakau, im Riesengebirge und in Breslau.

    EinreiseDeutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Polen einen gültigen Personalausweis oder Rei-sepass.

    1. Tag: KrakauIndividuelle Anreise nach Krakau. Am Abend treffen Sie im Hotel auf Ihren Reiseleiter, der Ihnen das Programm der kommenden Tage vor-stellt.

    2. Tag: Altstadt / Salzberg-werkHeute entdecken Sie die alte Königsstadt Kra-kau. Auf dem Alten Markt, dem größten mittel-alterlichen Marktplatz Europas, pulsiert das Le-ben. Weltberühmt sind die Tuchhallen und in der Marienkirche befindet sich der handgeschnitzte Holzaltar des Nürnbergers Veit Stoß. Am Mittag spazieren Sie entlang der Wawel-Kathedrale, bevor Sie am Nachmittag nach Wieliczka auf-brechen. Hier befindet sich ein Salzbergwerk, in dem Sie tief unter Tage in Stollen gemeißelte Säle, Kapellen und Heiligenfiguren bestaunen. Zurück in Krakau bummeln Sie durch den jüdi-schen Stadtteil Kazimierz.

    3. Tag: Papst-GeburtshausSie fahren in das Örtchen Kalwaria Zebrzydow-ska, das wegen seines Bernardiner-Klosters und der 40 Kalvarienkapellen berühmt und in der Lis-te des UNESCO-Weltkulturerbes eingetragen ist. Nächste Station ist Wadowice, Geburtsort des polnischen Papstes Johannes Paul II. Danach fahren Sie direkt in das sagenumwobene Riesen-gebirge.

    4. Tag: RiesengebirgeHeute machen Sie eine ganztägige Rundfahrt durch das Riesengebirge und beginnen mit ei-nem Besuch in der berühmten Holzstabkirche Wang. Hoch über der Kirche thront die Schnee-koppe, der größte Berg des Riesengebirges. Der Berggipfel befindet sich je zur Hälfte auf polni-schem und tschechischem Gebiet. Von Krumm-hübel aus genießen Sie einen herrlichen Blick auf das beeindruckende Gebirgspanorama. Im Anschluss Stadtführung in Hirschberg, Hauptort des Riesengebirges. Zum Abschluss erfahren Sie Interessantes rund um den Berggeist Rübezahl, der im Riesengebirge sein Unwesen getrieben haben soll.

    5. Tag: FriedenskircheFahrt in Richtung Grüßau und Führung durch das Zisterzienserkloster. Danach bestaunen Sie im Raum Waldenburg mit dem Schloss Fürsten-stein eines der schönsten schlesischen Bauwer-ke. Genauso sehenswert ist die Friedenskirche im benachbarten Schweidnitz. Nach einer Besichti-gung fahren Sie weiter nach Breslau.

    6. Tag: BreslauGanztägige Stadtführung in Breslau mit seinen unzähligen Brücken und Inseln. Von einer rei-chen Vergangenheit zeugen die prachtvollen Bauwerke der Altstadt und der Dominsel. Nach

    einer Führung durch den Breslauer Dom bestau-nen Sie den Prunksaal der Breslauer Universität. Danach Spaziergang entlang der Jahrhundert-halle. Im Anschluss haben Sie Freizeit.

    7. Tag: Tschenstochau - KrakauSie fahren in Richtung Tschenstochau, dem hei-ligsten aller polnischen Pilgerorte. Nach einer Führung fahren Sie wieder zurück nach Krakau und haben noch etwas Freizeit.

    8. Tag: HeimreiseLetztes Frühstück im Hotel und Rückreise zu Ih-rem Heimatort. Falls nicht gebucht, erfolgt der Transfer zum Flughafen in Eigenregie.

    verschiedene termine

    Arche Noah

    22.07. – 29.07.201816.09. – 23.09.2018

  • 1. Tag: AnreiseAm Nachmittag startet Ihr Nachtflug nach Shi-raz. Nach der Ankunft Transfer mit der örtlichen Reiseleitung ins Hotel.

    2. Tag: ShirazSie beginnen Ihre Reise mit Besichtigungen in Shiraz, der Landeshauptstadt der Zand-Dynas-tie. Sie besichtigen die Zitadelle, die mit ihren Türmen einer mittelalterlichen Festung ähnelt. Weiterhin werden Sie den Garten Bagh-e Eram besuchen, der zu den insgesamt neun Gärten Irans gehört, die als UNESCO-Weltkulturerbe Persische Gärten deklariert wurden. Anschlie-ßend besuchen Sie den Wakil-Basar mit Gewür-zen, Teppichen, Kupferhandwerk und Antiquitä-ten – ein Meisterwerk der persischen Architektur. Sie werden außerdem das gut erhaltene Wa-kil-Hamam sowie die sehenswerte Wakil-Mo-schee besuchen.

    3. Tag: ShirazHeute besuchen Sie zunächst die Nassir-Ol-Molk-Moschee und anschließend den Garten Bagh-e Narenjestan, dessen Pavillon einem klei-nen Palast gleicht. In die Welt der Poesie führt Sie dann der Besuch der Mausoleen der altper-sischen Dichter Sa‘adi und Hafez. Danach besu-chen Sie die Grabstätte Shah Cheragh, die eine der wichtigsten Pilgerstätten der Schiiten im Iran ist. Am Nachmittag besichtigen Sie die anglika-nische Simonskirche (unter Vorbehalt), die ein einmaliges Beispiel für die Verschmelzung christ-licher Ornamente und persischer Dekorations-methoden ist. Ebenfalls unter Vorbehalt erfolgt zum Abschluss der Besuch einer Synagoge der großen jüdischen Gemeinde Shiraz.

    4. Tag: Pasargadae – Persepolis – ShirazHeute entdecken Sie die Geschichte des altpersi-schen Reiches. Zunächst besuchen Sie die antike Residenzstadt Pasargadae aus dem 6. Jh. Dort gibt es neben einigen Palastruinen das Grab des Königs zu besichtigen. In Persepolis besichtigen Sie die Ruinen der Palaststadt mit teilweise sehr

    gut erhaltenen Reliefs. Die dritte Station heute sind vier Gräber achämenidischer Großkönige. Nach der Rückkehr nach Shiraz werden Sie noch das Sufi-Mausoleum von Hadji Kermani und das Koran-Tor besichtigen.

    5. Tag: Abarkuh – YazdHeute verlassen Sie Shiraz und begeben sich auf den Weg in die Wüstenstadt Yazd. Unterwegs machen Sie Halt in dem Städtchen Abarkuh mit einer riesigen, vermutlich über 4000 Jahre alte Zypresse. Ein traditionelles Kühlhaus sowie eine Seldchuken-Grabstätte stehen ebenfalls auf dem Besichtigungsprogramm. Am Abend erreichen Sie Yazd.

    6. Tag: YazdYazd zeichnet sich durch die Besonderheit aus, dass es hier die größte lebendige zoroastrische Gemeinde des Iran gibt. Sie besuchen die Tür-me des Schweigens sowie einen zoroastrischen Feuertempel. Das Wassermuseum zeigt, wie bereits vor über 4000 Jahren die Frischwasser-versorgung in den trockenen Wüstengebieten organisiert wurde. Außerdem besichtigen Sie die Freitags-Moschee mit ihrem blauen Portal. Das Gassengewirr der Altstadt in Lehmbauwei-se führt Sie in eine exotische Welt. Ein weiteres UNESCO-Weltkulturerbe ist der Dowlat-Abad-Garten mit dem höchsten Windfänger-Turm des Landes.

    IranGeheimnisvolles Persien

    Lernen Sie ein Land kennen, das geprägt ist von Farben, Düften, Wüstensonne und Gebeten, die in den strahlend blauen Himmel aufsteigen; aber auch eine Region, die voller Gegensätze und mit Sicherheit auch voller Überraschungen ist. Wir möch-ten mit Ihnen Zeugnisse des Zusammenlebens der verschiedenen Kulturen und Re-ligionen besichtigen, die einerseits bis in die 2.500 Jahre alte Geschichte Persiens zurückreichen und andererseits teilweise heute noch gelebt werden.

    16

    ERLEBEN&ENTDECKEN Die Geschichte Persiens erleben

    In der Sicherheit einer Reisegruppe ein fremdes Land kennenlernen

    Jahrtausende alte Kunst und Kultur kennenlernen

    KULTUR

    Preis pro PersonIm Doppelzimmer .................................. 2.995,- €Einzelzimmerzuschlag ................................510,- €Versicherungskompaktpaket ........................11,- €

    UnterbringungDie Unterbringung erfolgt in Hotels der guten Mittel-klasse in Shiraz, Yazd, Isfahan und Teheran.

    Reiseleistungen Linienflug ab/bis Frankfurt Shiraz und zurück ab

    Teheran Busreise lt. Programm 12 x Übernachtung mit Frühstück 11 x Halbpension Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung Trinkgeldpauschale Eintrittsgelder lt. Programm Visumgebühr- und -beschaffung Kopfhörersystem

    Mindestteilnehmerzahl18 bis spätestens 27.07.2018.

    EinreiseDeutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise in den Iran einen Reisepass, der noch mindestens 6 Mo-nate über die Ausreise hinaus gültig ist und über mind. 2 gegenüberliegende freie Seiten ohne israelischen Sichtvermerk verfügt sowie ein Visum.

    14.10. – 26.10.2018

  • 17

    KULTUR

    Gut zu wissen …

    Kleidung

    Für Frauen gilt schon bei der Einreise Kopftuchpflicht. Haare und Hals müssen mit einem Kopftuch bedeckt werden. Zudem sind weite und lange Kleidung in dezenten Farben und geschlossene Schuhe vorgeschrieben. Männer dürfen in der Öffent-lichkeit keine kurzen Hosen tragen. Auch sollte es vermieden werden, kurzärmelige Hemden zu tragen.

    Allgemeine Verhaltensregeln

    Reisende sollten die im Iran geltenden Rechtsvorschriften und moralischen Wertvor-stellungen respektieren. In weiten Bereichen der Rechtsordnung wird das islamische Recht (Scharia) angewendet. Die Einfuhr und jeglicher Genuss von Alkohol sind verboten.

    7. Tag: Kharanagh – ChakChak – MeybodFahrt nach Kharanagh, einem historischen Wüs-tendorf. Weiter geht es nach Chak Chak, einer zoroastrischen Pilgerstätte, wo in einer Höhle ein ewiges Feuer brennt. Weiterfahrt nach Meybod, einem Städtchen, das für seine unzähligen Töp-ferwerkstätten berühmt ist und darüber hinaus noch weitere historische Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, wie eine alte Karawanserei und das Schloss Narin. Am Abend kehren Sie zurück nach Yazd.

    8. Tag: IsfahanVon Yazd aus fahren Sie heute ins märchenhaf-te Isfahan. Wie Shiraz war auch Isfahan zeitwei-lig Hauptstadt und erhielt in dieser Zeit einige Prachtbauten und Gartenanlagen. Sie erkunden die Stadt und sehen u. a. den Naghsh-e Jahan-Platz mit dem Ali-Qapu-Palast und seinen präch-tigen Moscheen. Auch ein Gang über den Basar mit den Werkstätten des traditionellen Kunst-handwerks darf nicht fehlen.

    9. Tag: IsfahanHeute steht eine weitere der insgesamt 22 UNES-

    CO-Weltkulturerbe-Stätten im Iran auf dem Pro-gramm: Der 40-Säulen-Palast. Spiegel-Mosai- ken, Fresken, Stuckverzierungen und Schnitze-reien machen den Palast zu einer Besonderheit safawidischer Architektur. Nach dem Besuch der Freitagsmoschee begeben Sie sich ins armenische Viertel Neu-Jolfa. Dort sehen Sie die Vank-Kirche mit ihren prachtvollen Ausmalungen. Weiter geht es in das Buchmuseum und das Musikmuseum. Die 33-Bogen-Brücke und die Chadju-Brücke betrachten Sie anschließend mit abendlicher Be-leuchtung.

    10. Tag: Qom – TeheranSie verlassen Isfahan und begeben sich auf die Fahrt in die Heilige Stadt Qom. Dort besichtigen Sie eine der wichtigsten schiitischen Pilgerstät-ten: die Jamkaran-Moschee. Der Überlieferung zufolge basiert der Bau der Moschee auf einer Offenbarung, die Scheich Jamkaran im Jahre 994 gehabt haben soll. Am Nachmittag erreichen Sie schließlich Teheran, wo Sie die Evangelische Ge-meinde Deutscher Sprache in ihrer Kirche besu-chen. Nach Möglichkeit Gespräch mit der Pfarre-rin und Gemeindemitgliedern.

    11. Tag: TeheranAm Morgen besichtigen Sie den Golestan-Palast. Er wurde im 18. Jh. unter der Qadjaran-Dynas-tie errichtet und diente bis zur Islamischen Re-volution als Regierungspalast. Weitere Besich-tigungspunkte sind das Nationalmuseum sowie das Teppichmuseum im Laleh-Park und der Ni-avaran-Palast. Ursprünglich als Gästeresidenz geplant, wurde er bis zur Revolution als haupt-sächlicher Wohnpalast der letzten Schah-Familie genutzt. Am Abend besuchen Sie die Naturbrü-cke Pol-e Tabi‘at.

    12. Tag: TeheranHeute erkunden Sie die Sa‘ad-Abad-Palastanla-gen. Das ca. 110 Hektar große, parkartige Ge-lände beherbergt mehrere Paläste und Museen. Nicht weit entfernt befindet sich der Tajrish-Basar mit dem Imam-Zadeh Saleh. Imam Zadehs Grab-stätten der Nachfahren der zwölf Imame sind äu-ßerlich leicht mit Moscheen zu verwechseln, be-herbergen aber in ihrem Inneren das Grab eines Verwandten einer der 12 Imame. Den Rest des Tages können Sie auf dem Tajrish-Basar im Nor-den Teherans verbringen.

    13. Tag: RückflugIn der Nacht erfolgt der Transfer für den Heimflug nach Deutschland.

    Herbert KüsterJurist und ehemaliger Ministerial- beamter, arbeitet seit einigen Jah-ren als Gästeführer für die Bundes- stadt Bonn. Er ist Kenner der politischen, kul-turellen und sozialen Situation im Nahen Os-ten, mit besonderem Interesse für den Schnitt-punkt wichtiger Weltreligionen.

    Reiseleitung

    Infoabend Ein Vortreffen zur Reise findet am 11.01.2018 um 19:00 Uhr in Bonn statt. Genauere Informationen folgen.

    Dazu wird die Kollegin unserer örtlichen Agentur zu Besuch kommen, die als Deutsche schon seit einigen Jahren im Iran lebt und einen interessanten Vortrag mit Bildern und Wissenswertem halten wird. Sie bringt Ihnen den Reiseverlauf und den Iran als Reiseland näher und steht für Fragen zur Verfügung. Bei Interesse nehmen wir gerne Ihre Voranmeldung telefonisch oder per Mailan: [email protected]

  • 18

    ZUBUCHERREISE

    Flexibilität durch verschiedene Termine, Hotelauswahl und eigene Anreise

    Geführte Besichtigungen und Ausflüge

    Zwei Tage zur freien Gestaltung in Jerewan

    KULTUR

    Preis pro PersonIm Doppelzimmer ................................. ab 450,- €Einzelzimmerzuschlag .......................... ab 135,- € Versicherungskompaktpaket ......................... 6,- €

    ReisetermineMehrere Termine im Monat, Anreise immer freitags.Termine und Hotels nennen wir Ihnen gerne aufAnfrage.

    Mindestteilnehmerzahl2, maximale Teilnehmerzahl 12.

    Reiseleistungen 6 x Übernachtung 6 x Frühstück Busfahrten lt. Programm Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung

    außer an den freien Tagen Eintrittsgelder lt. Programm 1 Flasche Mineralwasser pro Tag und Person

    UnterbringungIn Jerewan. Sie können zwischen verschiedenen Hotel-kategorien wählen.

    EinreiseDeutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Armenien einen Reisepass, welcher bis 6 Monate nach dem Ausreisedatum gültig sein muss.

    Arche Noah

    1. Tag: AnreiseIndividuelle Anreise nach Jerewan per Nachtflug.

    2. Tag: JerewanAm frühen Morgen Ankunft am Flughafen. Emp-fang und Transfer zum Hotel. Dort treffen Sie am späten Vormittag Ihren Reiseleiter und beginnen mit einer Stadtrundfahrt durch Jerewan. Besuch des Mahnmal Parkes Tsitsernakaberd, gewidmet den Opfern des Genozids 1915. Am Nachmittag Besuch des Flohmarktes Vernissage, der Markt-halle und des Cefesyan Show Room.

    3. Tag: Geghard – Sevan SeeFahrt zum Kloster Geghard (UNESCO-Weltkultu-rerbe). Das Kloster ist ein Meisterwerk der arme-nischen Architektur des 13. Jahrhunderts. Es ist

    teilweise in einem Felsen verborgen. Weiterfahrt zum Tempel Garni. Der Tempel ist das einzige, erhalten gebliebene Beispiel der heidnischen Kultur in Armenien. Nach der Anerkennung des Christentums als Staatsreligion im Jahre 301, hat der Tempel seine Bedeutung verloren und ist zur Sommerresidenz der Könige geworden. Heu-te kann man die Ruine des Königspalastes mit Mosaik in der Nähe des Tempels finden. Nördlich von Jerewan liegt der Sevansee. Dieser riesige See ist der zweithöchste Süßwassersee der Welt. Besuch des Klosters Sevanavank auf einer Halb-insel im See. Rückfahrt nach Jerewan.

    4. Tag: Chor Virap – Etschmi-atsin – Zvartnots Heute machen Sie eine Besichtigungstour zum Kloster Chor-Virap, dessen Bedeutung mit Gre-gor dem Erleuchter verbunden ist, der das Chris-tentum in Armenien einführte. Das Highlight

    dort ist der beste Panoramablick auf den bibli-schen Berg Ararat. Danach Fahrt nach Etschmi-atsin – dem Ort, wo der Eingeborene Sohn he-rabgestiegen sein soll. Rückfahrt nach Jerewan mit einem Stopp an den Ruinen von Zvartnots Tempel – die Perle der Architektur aus dem 7. Jh.

    5. und 6. Tag: Freie Zeit inJerewanEntdecken Sie Jerewan auf eigene Faust. Gerne nennt Ihnen Ihre Reiseleitung interessante Mu-seen, die besucht werden können oder empfiehlt Ihnen Tages-Ausflüge in die Umgebung.

    7. Tag: HeimreiseTransfer zum Flughafen und individueller Rück-flug in die Heimat.

    ArmenienZu den Wiegen des Christentums

    Diese Reise führt Sie in eines der ersten christlichen Länder der Welt: Armenien. Sie reisen zu den Anfängen des Christentums, entdecken historische Klöster und idyllische Landschaften. Einer der Höhepunkte der Reise ist mit Sicherheit der Besuch am Berg Ararat, der heiligste Berg der Armenier. Hier soll laut Berichten aus der Bibel die Arche Noah nach der Sintflut ge-strandet sein. Neben biblischen Spuren hat das Land im Kaukasus auch kunsthistorisch Einiges zu bieten.

    verschiedene termine

  • IsraelGeschichte und Kultur

    Eine Rundreise zu Israels Sehenswürdigkeiten: Von der quirligen Stadt Tel Aviv geht es weiter gen Norden nach Haifa, der größten Hafenstadt Israels bis zum See Genezareth. Ein Höhe-punkt der Reise ist mit Sicherheit Jerusalem. Lassen Sie sich von dem besonderen Charme und den vielen unterschiedlichen religiösen Einflüssen dieser beeindruckenden Stadt mitreißen. In Bethlehem erleben Sie zum Schluss die Geburtsstätte Jesu.

    19

    KULTUR

    ZUBUCHERREISE

    In der Sicherheit der Reisegruppe Israels Sehenswürdigkeiten und Bethlehem entdecken

    Garantierte Durchführung ab 2 Personen

    Flexibilität: Termine und Hotelkategorien zur Auswahl und eigene Anreise

    1. Tag: Anreise Eigene Anreise nach Tel Aviv. Empfang durch Ihre örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel in Tel Aviv. Nutzen Sie die Strandnähe des Hotels und unternehmen Sie einen Spaziergang an der Promenade!

    2. Tag: Tel Aviv – Caesarea – Haifa – Akko Sie beginnen den Tag in der Altstadt von Jaffa. Anschließend Fahrt durch die frühen Viertel Tel Avivs, deren Bauhausarchitektur zum UNESCO- Welterbe erklärt wurde. Weiter geht die Fahrt nach Caesarea mit römischem Aquädukt und antikem Amphitheater. Auf dem Weg nach Akko halten Sie in Haifa, um kurz die fantastischen Bahai-Gärten zu besichtigen. Weiterfahrt nach Akko mit Besuch des ehemaligen Kreuzritterha-fens.

    3. Tag: See Genezareth – GolanhöhenAm Morgen zunächst Tour durch einen Kibbuz mit Informationen über dieses einmalige Lebenskon-zept. Weiter geht es mit einer Bootsfahrt in einem Holzboot über den See Genezareth. Sie besuchen dann die Heiligen Stätten am See: Tabgha, den Ort der Brotvermehrung, Kapernaum, wo Jesus gelebt und gelehrt haben soll, sowie den Berg der Seligpreisungen. Am Nachmittag fahren Sie auf einen Aussichtspunkt auf den Golanhöhen und erfahren Wissenswertes über diese Region.

    4. Tag: Nazareth – Beit Alfa – Qasr El Yahud – Totes MeerHeute fahren Sie zunächst nach Nazareth, wo Sie die Verkündigungskirche besichtigen. Danach

    7. Tag: Jerusalem – BethlehemAm Morgen besuchen Sie das Israel-Museum mit dem Modell der Stadt aus der Zeit Jesu, sowie den Schrein des Buches, in dem Schriftrollen ausgestellt sind. Im Anschluss sehen Sie während einer Rundfahrt durch die Neustadt die Knes-set, das israelische Parlament und die Menorah. Nächster Halt ist Yad Vashem, die bedeutende Holocaust-Gedenkstätte. Danach Fahrt nach Bethlehem mit Besuch der Geburtskirche und der Geburtsgrotte. Am Abend treffen Sie eine deutsche Israelin, die aus 35 Jahren Erfahrung in Israel berichtet und den Reiseeindrücken noch-mal eine persönliche Perspektive gibt.

    8. Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland in Eigenregie.

    geht die Fahrt gen Süden durch das Jordantal. In Beit Alfa besichtigen Sie eine byzantinische Syn-agoge mit großem, gut erhaltenen Bodenmosa-ik. Weiterfahrt durch das Jordantal und Besuch von Qasr El Yahud, der historischen Taufstelle Jesu. Am Toten Meer können Sie schließlich die heilende Kraft des mineral- und salzreichen Was-sers bei einem Bad selbst ausprobieren.

    5. Tag: Massada – JerusalemMit der Seilbahn erreichen Sie Massada, die Herodesfestung über dem Toten Meer. Weiter geht die Fahrt dann nach Jerusalem, wo Sie zu-nächst einen ersten, beeindruckenden Blick auf die Altstadt vom Ölberg aus genießen.

    6. Tag: JerusalemDen Morgen verbringen Sie im regen Treiben des Mahane Yehuda Marktes. Anschließend er-kunden Sie die Altstadt Jerusalems mit ihren Se-henswürdigkeiten zu Fuß: die Grabeskirche, die Via Dolorosa, die Klagemauer und den pittores-ken, arabischen Bazar. Ebenso stehen auch der Zionsberg und der Ort des letzten Abendmahls auf dem Programm. Nachmittag zur freien Ver-fügung.

    Arche Noah

    verschiedene termine

    Preis pro PersonIm Doppelzimmer ................................ ab 1.040 €

    MindestteilnehmerzahlGarantierte Durchführung ab 2 Personen

    UnterbringungIn Tel Aviv, in Galiläa, am Toten Meer und in Jerusalem. Sie können zwischen drei oder vier Sternen wählen. Hotelnamen erhalten Sie etwa 14 Tage vor Abreise.

    EinreiseZur Einreise nach Israel ist ein Reisepass erforderlich, der noch mindestens 6 Monate nach dem vorgesehe-nen Rückreisetag aus Israel gültig sein muss.

    Reiseleistungen Flughafenassistenz in Tel Aviv bei

    Ankunft und Abreise Flughafentransfers 7 x Übernachtung 7 x Halbpension Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung Busfahrten lt. Programm Eintrittsgelder lt. Programm

    ReisetermineAnreise an folgenden Donnerstagen:01.02., 11.02., 15.02., 01.03., 08.03., 22.03., 19.04.,10.05., *17.05., 31.05., 07.06., 28.06., 12.07., 02.08., 23.08., *20.09., 04.10., 11.10., 25.10., 01.11., 08.11., 15.11., 29.11., *27.12.2018

    Anreise an folgenden Sonntagen:21.01., 04.02., 18.02., 25.02., 11.03., 18.03., *01.04., 08.04., *15.04., 22.04., 29.04., 06.05., *13.05., 20.05., 17.06., 01.07., 08.07., 22.07., 12.08., 26.08.,02.09., *09.09., *30.09., 07.10., 14.10., 21.10., 28.10., 04.11., 18.11., 25.11.2018

    * Während diesen Terminen finden Jüdische Feiertage statt, wodurch sich Programmänderungen ergeben können – Details übersenden wir Ihnen mit dem An-gebot oder fragen Sie uns!

    Verlängerungen in Jerusalem und Tel Aviv möglich.

  • verschiedene termine

    BaltikumRundreise: Klassisch, kulturell und kulinarisch

    Auf dieser Reise werden Sie kulturelle Highlights der baltischen Hauptstädte und die land-schaftliche Schönheit der Kurischen Nehrung entdecken. Außerdem genießen Sie kulinarische Spezialitäten mit geheimen Rezepten und traditionell zubereitete Gerichte. Wählen Sie flexibel den für Sie passenden Termin aus und gestalten - gerne mit unserer Hilfe – Ihre Anreise indivi-duell. Die Rundreise erleben Sie dann bequem und organisiert mit spannendem Besichtigungs-programm in der Gesellschaft Ihrer Reisegruppe.

    20

    ZUBUCHERREISE

    Baltische Hauptstädte und Kurische Nehrung

    Garantierte Durchführung ab 2 Personen

    Mehrere Termine zur Auswahl

    KULTUR

    1. Tag: Anreise Individuelle Anreise nach Vilnius und Transfer zum Hotel. Vorstellung des Reiseprogramms inklusive landestypischem Willkommenstrunk durch Ihre Reiseleitung.

    2. Tag: Vilnius – Trakai – KaunasSie beginnen den Tag mit einer Stadtrundfahrt in Vilnius. Nachmittags Fahrt nach Trakai. Die Insel-stadt ist für ihre imposante, gotische Wasserburg berühmt, die inmitten einer wunderschönen Seenlandschaft liegt. Am Nachmittag Fahrt nach Kaunas und Abendessen mit Nationalgerichten und kulinarischer Show.

    3. Tag: Kaunas – NidaVormittags Altstadtrundgang in Kaunas, der zweitgrößten Stadt des Landes. Weiterfahrt Richtung Ostsee und Fährüberfahrt zur Ku-rischen Nehrung. Nach dem Hotelbezug Be-sichtigungen in Nida inklusive Besuch im Thomas-Mann-Haus. Abendessen in einem lan-destypischen Restaurant mit frischem Fisch, dem beliebten Gericht der Kurischen Nehrung.

    4. Tag: Nida – Klaipéda – Siauliai – Rundale – RigaFährüberfahrt zum Festland und Altstadtrund-gang in Klaipéda. Anschließend Fahrt nach Riga. Nahe Šiauliai ist ein kurzer Halt am Berg der Kreuze geplant, einer einmaligen Pilgerstätte mit Tausenden von Kreuzen in allen denkbaren Grö-ßen. Besuch des prachtvollen Schloss Rundale, das sich der Herzog von Kurland im 18. Jh. als eine Sommerresidenz errichten ließ.

    5. Tag: RigaVormittags Stadtführung in Riga. Die baltische Metropole beeindruckt durch die mittelalterli-che Altstadt und imposante Jugendstilviertel. Anschließend Besuch des größten Bauernmarkt Lettlands, dem sogenannten Bauch Rigas, auf dem Sie bei einem Mittagessen lettische Spezi-

    alitäten genießen können. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

    6. Tag: Riga – NP Gauja – TallinnHeute fahren Sie zum Nationalpark Gauja, der sich im grandiosen Tal der Gauja, des zweit-grössten Flusses Lettlands, erstreckt. Ein be-sonderes Juwel ist hier die im 13 Jh. errichtete Bischofsburg Turaida. Anschließend empfängt Sie der Bauernhof Zipari zu einem zünftigen Mit-tagessen. Fahrt nach Tallinn, wo Sie eine erste Bekanntschaft mit der Hauptstadt Estlands bei einem Abendessen in Eigenregie in einem der zahlreichen Cafes und Restaurants der Altstadt machen können.

    7. Tag: TallinnNach dem Frühstück Stadtrundfahrt in Tallinn, der mittelalterlich geprägten estnischen Haupt-stadt. Der Nachmittag steht zur freien Verfü-gung. Abschiedsabendessen in einem mittelal-terlichen Restaurant, das im Herzen Tallinns in einem hundertjahre alten Haus liegt und kulina-rische Gaumenfreuden anbietet.

    8. Tag: HeimreiseTransfer zum Flughafen und individueller Rückflug.

    Arche Noah

    Preis pro PersonIm Doppelzimmer ................................. ab 720,- €Einzelzimmerzuschlag .......................... ab 230,- € Versicherungskompaktpaket ......................... 6,- €

    Mindestteilnehmerzahl 2, maximale Teilnehmerzahl 30.Anmeldeschluss jeweils 30 Tage vor Reisebeginn, spätere Anmeldung auf Anfrage.

    Reisetermine04.05. – 11.05.201825.05. – 01.06.201815.06. – 22.06.201822.06. – 29.06.201806.07. – 13.07.2018

    Reiseleistungen 7 x Übernachtung 7 x Halbpension Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung Führungen und Eintrittsgelder lt. Programm Naturschutzgebühr und Fährüberfahrt zum

    Nationalpark Kurische Nehrung Busfahrten lt. Programm

    UnterbringungIn Hotels der Mittelklasse in Vilnius, Kaunas, Nida, Riga und Tallinn.

    EinreiseZur Einreise nach Estland, Lettland und Litauen benötigen deutsche Staatsangehörige einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

    20.07. – 27.07.201803.08. – 10.08.201810.08. – 17.08.201831.08. – 07.09.201814.09. – 21.09.2018

  • 21

    Pilgern

    GEMEINSAM IM GLAUBEN UNTERWEGS sind bei uns klassische Pilgerreisen mit geistlicher Begleitung und i. d. R. täglichen gemeinsamen Gottesdiensten – oft an Heili-gen Stätten. Bei diesen Reisen steht die Vertiefung des Glaubens im Mittelpunkt. In einer Gruppe Gleichgesinnter können Sie Gemeinschaft spüren, Begegnungen erleben und das gute Gefühl genießen, dass sich um alles gekümmert wird.

    PILGERLEBEN bedeutet bei uns, dass Sie sowohl Menschen und Kulturen kennen lernen, als auch religiös bedeutende Orte oder Veranstaltungen besuchen und von einer theolo-gisch versierten Reiseleitung begleitet werden. Nach Möglichkeit bieten wir Ihnen außer-dem authentische Reiseerlebnisse und auch mal einen Spaziergang in der Natur, Genuss-momente und freie Zeiten. Erweiterungen wie: mit Wanderungen, zu Wasser, musikalisch, günstig, mit Kindern etc. sind möglich.

    Geistliche Begleitung und Pilgerprogramm

    Schwerpunktmäßig Besuch von religiösen Orten und Veranstaltungen

    Kulturelles Rahmenprogramm

    Nach Möglichkeit kirchliche Unterkünfte

    Bequem als Teil einer Gruppe Land und Leute bei organisierten Ausflügen kennenlernen

    Komfortables Hotel in möglichst zentraler Lage

    Geistliche Elemente im Besichtigungsprogramm und im Tagesablauf

    Gelegenheit zum Besuch eines Gottesdienstes

    GEMEINSAM IM GLAUBEN UNTERWEGS

    PILGERLEBEN

  • 24.04. – 03.05.2018

    IsraelGeruhsam entdecken

    Sie halten sich bei dieser Reise zunächst einige Tage am See Genezareth auf, wo Jesus die meiste Zeit seines Wirkens verbracht hat. Nach einem Abstecher ans Tote Meer nehmen Sie sich ausführlich Zeit, die Sehenswürdigkeiten der faszinierenden Stadt Jerusalem kennen zu lernen. Während der Reise werden Sie außerdem ausreichend Gelegenheit haben, sich zu ent-spannen oder die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden. Gemeinsame Gottesdienste sind im Programmablauf geplant.

    22

    PILGERLEBEN

    Die Heiligen Stätten mit geistlicher Begleitung erleben

    Als Teil einer Gruppe Land und Leute kennenlernen

    Zeit zur freien Verfügung und Erholung

    PILGERN

    Preis pro PersonIm Doppelzimmer .................................. 1.798,- €Einzelzimmerzuschlag .............................. 370,- €Versicherungskompaktpaket ........................ 9,- €.

    Mindestteilnehmerzahl20 bis spätestens 22.01.2018

    Reiseleistungen Linienflug ab/bis Frankfurt Busfahrten lt. Programm 9 x Übernachtung 9 x Halbpension Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung Trinkgeldpauschale Eintrittsgelder lt. Programm Kopfhörersystem

    UnterbringungDie Unterbringung erfolgt in einem Kibbuzgästehaus in Galiläa, in einem guten Mittelklassehotel am Toten Meer und in einem Pilgerhaus in Jerusalem.

    EinreiseZur Einreise nach Israel ist ein Reisepass erforderlich. Dieser muss mindestens 6 Monate über das Datum der Rückreise hinaus gültig sein.

    1. Tag: AnreiseFlug nach Tel Aviv und Empfang durch Ihre örtli-che Reiseleitung. Fahrt zur ersten Unterkunft in Nähe des Sees Genezareth.

    2. Tag: Gegend um den SeeHeute entdecken Sie die Gegend um den See Genezareth mit den Wirkungsstätten Jesu. Zu-erst besichtigen Sie Tabgha, wo Jesus nach bibli-scher Überlieferung mit nur fünf Broten und zwei Fischen 5.000 Männer sowie Frauen und Kinder gespeist haben soll. Anschließend Besuch von Kafarnaum, dem Dorf, in dem einst Petrus lebte. Zuletzt Stopp auf dem Berg der Seligpreisungen.

    3. Tag: NazarethHeute fahren Sie zum Ort der Verkündigung nach Nazareth zur Besichtigung der Heiligen Stätten: Verkündigungsbasilika, Gabrielskirche und Marienbrunnen. Am Nachmittag unterneh-men Sie eine geruhsame Bootsfahrt über den See Genezareth.

    4. Tag: MittelmeerküsteMorgens fahren Sie zunächst in die von Hero-des erbaute Hafenstadt Caesarea Maritima. Sie sehen dort das wiederaufgebaute Amphitheater aus der Zeit des Pontius Pilatus und die Über-reste aus der Kreuzfahrerzeit. Weiterfahrt nach Haifa mit Besuch der berühmten Bahai Gärten. Am Nachmittag besichtigen Sie Akko, die einsti-ge Kreuzfahrerstadt mit ihren historischen Bau-werken.

    5. Tag: Totes MeerHeute führt die Fahrt gen Süden in Richtung Totes Meer, mit 400 m unter dem Meeresspie-gel der tiefste Punkt der Erde. Erste Station ist Qumran, Fundort der berühmten Schriftrollen vom Toten Meer. Den Nachmittag verbringen Sie am Toten Meer mit Gelegenheit zum schwerelo-sen Bad.

    6. Tag: Totes Meer – JerusalemDer Vormittag steht Ihnen am Toten Meer zur freien Verfügung. Am frühen Nachmittag errei-chen Sie Ihr heutiges Tagesziel Jerusalem, die Heilige Stadt. Sie fahren mit dem Bus auf den Ölberg. Nach der Besichtigung der Paternoster-kirche steigen Sie zu Fuß den Palmsonntagweg hinab zur Kirche Dominus Flevit. Weiter geht es zum Garten Gethsemaneh mit seinen Jahrhun-derte alten Olivenbäumen sowie zur Kirche der Nationen.

    7. Tag: JerusalemAm Morgen besichtigen Sie den christlichen Zion mit der Dormitio Abtei, dem Abendmahlsaal und der Kirche St. Peter zum Hahnenschrei. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfgung.

    8. Tag: Jerusalem zu FußSie beginnen den Tag mit dem Gang über die Via Dolorosa bis zur Grabeskirche. Anschlie-

    ßend Besichtigung der St. Anna-Kirche und des Betesda-Teiches. Zurück geht es durch den arabischen Bazar ins jüdische Viertel und vorbei am Cardo, der antiken Einkaufsstraße. Von hier gelangt man zum ehemaligen Tempelplatz. Über den Platz erhebt sich das Plateau des ehemali-gen Tempelplatzes, auch Tempelberg genannt. Außenbesichtigung des Felsendoms und der Al-Aksa-Moschee. Die westliche Stützmauer ist der heiligste Ort der Juden, bekannt als West-mauer oder Klagemauer. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung in der Altstadt von Jerusalem.

    9. Tag: Yad Va Shem – BetlehemSie besuchen heute die Holocaust-Gedenkstätte Yad Va Shem. Anschließend fahren Sie nach Bet-lehem und besichtigen die Geburtskirche und die Geburtsgrotte. Am frühen Nachmittag fahren Sie zurück nach Jerusalem.

    10. Tag: HeimreiseFahrt zum Flughafen und gemeinsamer Rückflug.

    Pfarrer Thomas LinnartzPfarrer im Saarland, hat schon viele Reisen organisiert und begleitet.

    Reiseleitung

  • 29.04. – 08.05.2018

    SardinienPilgerfest und Pilgerstätten

    Diese Reise führt Sie nicht nur zu den kulturellen Höhepunkten und abwechslungsreichen Land-schaften Sardiniens, sondern bietet außerdem Gelegenheit, die Pilgerstätten der Insel kennen-zulernen und am wichtigsten Pilgerfest Sardiniens, der Sant’Efisio-Prozession, teilzunehmen.

    23

    PILGERN

    PILGERLEBEN

    Das wichtigste Pilgerfest Sardiniens erleben

    Gemeinsam kulturelle Höhepunkte entdecken

    Wunderschöne Landschaften genießen

    Preis pro PersonIm Doppelzimmer ................................... 1.925,- €Einzelzimmerzuschlag ............................... 250,- €Versicherungskompaktpaket ......................... 7,- €

    Mindestteilnehmerzahl20 bis spätestens 18.02.2018.

    Reiseleistungen Linienflug ab/bis Frankfurt nach Olbia Busfahrten lt. Programm 9 x Übernachtung 9 x Halbpension 1 x Weinprobe mit Imbiss Stadtsteuer Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung

    UnterbringungDie Unterbringung erfolgt in Hotels der gehobenen Mittelklasse in Putzu Idu, Pula und Baja Sardinia.

    EinreiseDeutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Italien einen gültigen Personalausweis oder Rei-sepass.

    1. Tag: AnreiseFlug nach Olbia und Transfer zur Unterkunft in Putzu Idu.

    2. Tag: Tharros – CagliariHeute fahren Sie durch die abwechslungsreichen Landschaften der Sinis-Halbinsel zur frühchrist-lichen Kirche von San Giovanni. Nach einem kleinen Spaziergang durch die Dünenlandschaft erreichen Sie die Ruinen der antiken Hafenstadt Tharros. Mittagspause am Meer und Weiterfahrt nach Santa Margherita di Pula.

    3. Tag: Sant’Efisio-ProzessionAm heutigen Tag besuchen Sie das wichtigste Pilgerfest Sardiniens. Aus allen Gegenden der Insel kommen die Gläubigen in die sardische Hauptstadt Cagliari, um den heiligen Ephisius zu ehren. Mit traditionellen Trachten bekleidet pilgern die Teilnehmer zu Fuß entlang seines Leidensweges von Cagliari bis in die Hafenstadt Nora und zurück.

    4. Tag: CagliariNach dem Frühstück besichtigen Sie Cagliari. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt mit ihren mittelalterlichen Türmen und Stadtmauern sehen Sie u. a. die romanisch-barocke Kathed-rale. Im archäologischen Museum haben Sie die Gelegenheit, eine eindrucksvolle Votivgaben-sammlung aus der Bronzezeit zu besichtigen. Anschließend Besuch des größten Wallfahrts-zentrum Sardiniens, Madonna di Bonaria. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

    5. Tag: Sant‘AntiocoAm Morgen unternehmen Sie eine Panora-mafahrt entlang der naturgeschützten Südküste

    bronzezeitlichen Kultstätte, dem Gigantengrab von Coddu Vecchiu.

    9. Tag: La MaddalenaAm Morgen fahren Sie nach Palau, von wo Sie mit der Fähre auf die Insel La Maddalena über-setzen. Während einer Inselrundfahrt können Sie die einzigartige Landschaft des Inselarchi-pels kennenlernen. Zeit zum Stadtbummel und Mittagessen in der Hafenstadt. Am Nachmittag kehren Sie zurück zu Ihrer Unterkunft.

    10. Tag: Olbia – Heimreise Nach dem Frühstück fahren Sie nach Olbia. Während eines Stadtspaziergangs besichtigen Sie die romanische Kirche San Simplicio. Mittags besuchen Sie das Weingut Mura. Bei einer klei-nen Weinprobe können Sie die Aussicht auf die Granitlandschaft genießen. Anschließend Trans-fer zum Flughafen und Flug nach Frankfurt.

    Sardiniens. Auf der kleinen Insel Sant’Antioco besuchen Sie die Katakomben, die im 1. Jh. in punischen Gräbern unter der Basilika Sant’An-tioco Martire eingerichtet wurden. Mittagspause am Hafen und Rückfahrt zum Hotel. Freie Zeit.

    6. Tag: Giara di Gesturi – NuragheHeute machen Sie sich auf den Weg zur Hoche-bene Giara di Gesturi, wo Sie während eines Spa-ziergangs durch das Naturreservat die Flora und Fauna bewundern können. Vielleicht entdecken Sie sogar eines der hier vorkommenden Wild- pferde. Nach der Mittagspause besichtigen Sie die 3.500 Jahre alten Turmbauten aus der Bron-zezeit – die Nuraghen – und das dazugehöri-ge Hüttendorf im UNESCO-Weltkulturerbe Su Nuraxi von Barumini.

    7. Tag: Santa Cristina – Santis-sima Trinità di SaccargiaSie fahren in den Norden Sardiniens. Auf dem Weg besichtigen Sie das frühgeschichtliche Brunnenheiligtum von Santa Cristina, das in der Bronzezeit eines der wichtigsten Pilgerzentren Sardiniens war. Besichtigung der gestreiften Ab-teikirche Santissima Trinità di Saccargia, die als eine der schönsten Kirchen