Ausgabe12 - Okt./Nov. 2014

of 36 /36
Das Familienmagazin für Hannover und Umgebung Jahrgang 2 – Ausgabe Nr. 12 – Okt. / Nov. 2014 – kostenlos Kostenlos! Einfach mitnehmen 2 Monate volles Programm! Wir sind Mitglied Hip Hop Herbstbasteln Wohin bei schlechtem Wetter? Indoor-Spielplatz / Hallenbad u. ä. oder Pas de deux ? Hobby: Tanzen

Embed Size (px)

description

Sommersprosse - das Familienmagazin für Hannover und Umgebung

Transcript of Ausgabe12 - Okt./Nov. 2014

  • Das Familienmagazin fr Hannover und Umgebung

    Jahrgang 2 Ausgabe Nr. 12 Okt. / Nov. 2014 kostenlos

    Kostenlos!

    Einfach mitnehmen

    2 Monatevolles Programm!

    Wir sind Mitglied

    Hip Hop

    Herbstbasteln

    Wohin bei schlechtem Wetter?Indoor-Spielplatz / Hallenbad u. .

    oder Pas de deux ?

    Hobby: Tanzen

  • 2STOLZ.WIEZELLERS.

    Machen Sie es wie Zellers: Machen Sie den Wohn-traum Ihrer Familie wahr. Also, nichts wie raus aus der Miete und rein ins eigene Zuhause. Sichern Sie sich jetzt unseren niedrigsten Darlehenszins aller Zeiten ab 1,35 %.

    Unsere Fachleute vor Ort beraten Sie gerne. Mehr unter www.wuestenrot.de

    Ideal Bausparen Tarifvariante Finanzierer (C/F 1,35 %), Beispiel: Bausparsumme 43.000 a Nettodarlehensbe-trag 30.000 a Sollzinssatz gebunden (fest) 1,35 % p. a. Abschlussgebhr 430 a Kontogebhr 9,20 a p. a. Effektiver Jahreszins 1,74 % ab Zuteilung

    Mehr Raum fr Ihr Familieng

    lck.

    Mit unserem niedrigsten

    Darlehenszins aller Zeiten.

    az_13011_210x297_Wuestenrot_Einweihungsfeier_sommersprosse_hannover.indd 1 26.08.14 17:06

  • 3HIER BEI UNS

    Kunst, Kultur, News 4

    TITELTHEMA

    Hip Hop oder Pas de deux 10

    KINDER & MEDIEN

    Buchtipps 14

    Klicktipps 15

    SPECIAL

    Ausflugstipps Schlechtwetter 16

    GESUNDHEIT

    Ganzheitliche Familienmedizin 22

    KINDERSEITEN

    Sprosse wills wissen 23

    Rtseln - malen - lachen 24

    Basteln 25

    VERANSTALTUNGSKALENDER

    regelmige Termine 26

    fr August 28

    fr September 31

    Impressum 34

    InhaltEditorial Hallo, liebe Leserinnen und Leser,

    genieen Sie auch so sehr die letzten Sptsommer-tage - obwohl die Lebkuchen in den Regalen schon die kalte Jahreszeit ankndigen?

    Gianna, von der Kinderredaktion, freut sich schon wie Bolle auf die nchsten Monate, denn - Zitat: Dann kann ich wieder in Ruhe basteln, Kerzenschein ist noch gemtlicher und es gibt Bratpfel.

    Damit auch Sie basteln knnen, haben wir u. a. zwei tolle Bcher mit Basteltipps rezensiert. Weitere Rezepte gegen Langeweile liefern die Infos zu Indoorspielpltzen, Spabdern und anderen schlechtwettergeeigne-ten Ausflugszielen. Das Titelthema informiert ber das Hobby Tanzen und Schlauberger Sprosse hat sich passend dazu ber die Kraft im Krper Gedanken gemacht.

    Viel Spa! Ihre Claudia Tetz-Froboseund das Sommersprosse-Team

    STOLZ.WIEZELLERS.

    Machen Sie es wie Zellers: Machen Sie den Wohn-traum Ihrer Familie wahr. Also, nichts wie raus aus der Miete und rein ins eigene Zuhause. Sichern Sie sich jetzt unseren niedrigsten Darlehenszins aller Zeiten ab 1,35 %.

    Unsere Fachleute vor Ort beraten Sie gerne. Mehr unter www.wuestenrot.de

    Ideal Bausparen Tarifvariante Finanzierer (C/F 1,35 %), Beispiel: Bausparsumme 43.000 a Nettodarlehensbe-trag 30.000 a Sollzinssatz gebunden (fest) 1,35 % p. a. Abschlussgebhr 430 a Kontogebhr 9,20 a p. a. Effektiver Jahreszins 1,74 % ab Zuteilung

    Mehr Raum fr Ihr Familieng

    lck.

    Mit unserem niedrigsten

    Darlehenszins aller Zeiten.

    az_13011_210x297_Wuestenrot_Einweihungsfeier_sommersprosse_hannover.indd 1 26.08.14 17:06

    krusekinderspielen kleidenschenken

    Am Markt 1530938 BurgwedelT 05139 6699krusekinder.de

    krusekinder

    Ein Stck vom Glck

    Herbst/Winter 2014/2015 | Vingino | Scotch | Pepe | Barts | Petit Bateau | AO uvm.

    ZAHNSPANGENWELT KLEEFELD Kirchrder Strae 7730625 HannoverTelefon 0511 - 55 44 77

    ZAHNSPANGENWELT BOTHFELD Sutelstrae 230659 HannoverTelefon 0511 - 123 27 380

    25 Jahre Kieferorthopdie auf hchstem Niveau. In Hannover.

    Umfassende Kinder-, Jugendlichen- und Erwachsenenbehandlung.

    www.zahnspangenwelt.de

    Dr. Raiman & Partner

  • 4HIER BEI UNS

    Kunst | Kultur | NewsHildesheim

    Drauen kann es regnen, strmen oder schneien...

    Stadt + Region Hannover

    Fitte Mamas erobern (nicht nur) die Shopping-Center

    In der 3.000 qm groen Erlebnisarena Jimmy wartet ein riesiges Angebot an Spiel, Spannung und Action auf die Besucher. Niedersachsens grter Indoor-Hochseilgarten, ein 9 m hoher Kletterfelsen mit 51 Routen, eine Bumpercar-Bahn fr Gro und Klein, ein Soccer-Court fr Fuballfans, eine 50 qm groe Hpfburg, Rie-senwellenrutschen und noch vieles mehr sor-gen fr groen Spa und Bewegung. Der schne und moderne Restaurantbereich

    ldt zum Entspannen und Verweilen ein und ist zudem der perfekte Ort fr Kindergeburtstage und private Feiern. Alle zwei Wochen am Freitag findet derKrabbelvormittag fr die ganz Kleinen statt.ffnungszeiten: Mo - Fr 15:00 - 20:00 UhrSa, So, Feiertage + Ferien 10:00 - 20:00 UhrEintrittspreise: Ki. bis 3 J. 4,- , bis 8,- , ab 14 J. 4,- , Familie 14,- ,Weitere Infos gibt es unter www.jim-jimmy.de.

    LAUFMAMALAUF und die Ernst-August-Galerie sowie das City-Center Langenhagen fhren das erfolgreiche Kon-zept in Sachen Mtterfitness fort. Ganz nach dem Motto: Sport, Schorle, Shoppen!In den Wintermonaten mit Kind und Kinderwagen zum Sport in die Mall und anschlie-end gemtlich bummeln ge-hen. Mitte November startet die zweite Saison dieses ein-

    maligen Fitnessangebots parallel zu den allseits beliebten Outdoor-Kursen von LAUFMAMA-LAUF. Alle Infos unter www.laufmamalauf.de.

    Hannover

    Mdchen aufgepasst - Style- & Fashion-Show auf der Infa

    Nach der erfolgreichen Premiere bei der infa 2013, Deutschlands grter Erlebnis- und Ein-kaufsmesse, prsentieren sich in diesem Jahr gleich zwei infa-Tage voller Fashion und Fun only for girls. Am ersten infa-Wochenende, 18. und 19. Oktober, gibt es exklusiv fr Mdchen kostenlose Make-Ups und Hair-Stylings von Profis der famous face Academy aus Frankfurt und dem Landesinnungsverband des nieder-schsischen Friseurhandwerks, originelle Mo-de-Kreationen, Foto-Shootings mit Starfoto-graf Pavel Kaplun und Catwalk-Acts. Mit dabei: die Modeschule M3-MenschenMachenMode aus Hannover dieses Mal mit Modenschau-en UND einem Kreativwettbewerb Pimp Your Shoes!Pimp Your Shoes so funktionierts: Bis zum 5. Oktober sind Schuhliebhaber aufge-rufen, ihre Schuhe kreativ zu gestalten. Egal ob

    Pumps, Leinenschuhe, Sneakers, Sandalen, Bal-lerinas (keine Stiefel), ob gefrbt, bemalt, be-druckt, beklebt oder oder oder der Fan-tasie sind keine Grenzen gesetzt. Anschlieend muss ein Vorher- und ein Nachher-Bild samt Titel und kurzer Beschreibung per E-Mail ein-gesendet werden und schon knnte das Paar Schuhe zu den Auserwhlten gehren, die im Rahmen der infa-Mdchentage prsentiert werden. Auerdem warten Preise im Gesamt-wert von ber 500 Euro. Mitmachen knnen al-le ab 14 Jahren (Rcksprache und Erlaubnis der Eltern vorausgesetzt!). Mehr Infos zur Pimp Your Shoes-Aktion unter

    www.m3-menschenmachenmode.de und www.meine-infa.de.

    Mehr Infos auf www.toggo.de

    TGLICH UM 18:45 UHR

    NUR BEI

    AZ_Wissen_210x297_RZ.indd 1 08.09.14 11:46

  • 5Mehr Infos auf www.toggo.de

    TGLICH UM 18:45 UHR

    NUR BEI

    AZ_Wissen_210x297_RZ.indd 1 08.09.14 11:46

  • 6Seelze / Garbsen

    Rtselgeschichte fr Kinder ab 5 Jahren

    HIER BEI UNS

    Kunst | Kultur | News

    Auf der Speisekarte des Gasthauses Zum Fetten Fisch stehen keine Ge-richte sondern Geschichten. Es gibt nichts zu essen, alles ist aus Papier. Der kauzige Kellner kann erst dann wieder in seine Prinzenrolle zurck, wenn ein Rtsel gelst wurde, das im Geschichten-Labyrinth verborgen ist. Eine zauberhafte Dame und das Publikum helfen.Die Geschichten mit Soe und Nudelmtze werden am 16. Oktober um 9:00 und 11:00 Uhr im Schulzentrum I, Garbsen und am 17. Oktober um 15:00 Uhr im Georg-Bchner-Gymnasium, Seelze aufgefhrt.Der Eintritt kostet 4,00 fr Kinder und 5,00 fr Erwaschsene. Kartenreservierung fr Garbsen unter Telefon 05131/707/650. Fr Seelze nimmt das Kulturbro unter Telefon 05137/828-284 oder per Email Re-servierungen entgegen. Vorverkauf in der Stadtbibliothek Seelze.Weitere Infos: www.seelze.de

    Weitere Infos: pferd-und-jagd-messe.de Weitere Infos: mimamo-pferdeshow.de

    Nervenkitzel, Temperament und Leidenschaft: Die Pferd & Jagd ver-sammelt jedes Jahr die Welt der Pferde auf dem Messegelnde in Hanno-ver. Rund 500 Aussteller prsentieren vom 4. bis 7. Dezember 2014 die gesamte Bandbreite des Pferdesports: Von Pflege, Futter und Unterbrin-gung ber Reitsportzubehr und Reiterausrstung bis zu professioneller Pferdehaltung, Lehrzirkeln und Vortragsreihen. Absolute Messe-High-lights in der groen Showarena sind die Gala Nacht der Pferde und die Pferde-Kinder-Pony-Show MiMaMo. Der Vorverkauf fr die stets ausverkauften Shows luft seit August!Die Nacht der Pferde in Hannover gehrt zu einer der besten Gala-Shows in Europa. Das garantiert eine atemberaubende Inszenierung in wunderschner Atmosphre mit internationalen Stars der Pferde-Show-Szene aus dem In- und europischen Ausland mit beeindruckenden Frei-heitsdressuren, actiongeladenen Stunt-Nummern und faszinierenden Schaubildern aus der Welt der Pferde. MiMaMo, die Show fr kleine Pferdefans, geht 2014 in die vierte Runde. Trumen, Lachen, Staunen: Junge Nachwuchstalente regionaler Reit- und Voltigiervereine, Stars von Morgen und jede Menge Ponys und Pferde begeistern mit mitreiender Action und fantasievollen Schaubil-dern in einer eigenen Show fr die ganze Familie.

    Hannover

    Pferd & Jagd - Karten sichern

    Isernhagen

    Flohmarkt rund ums Kind

    Am 12.10.2014 findet der Flohmarkt rund um`s Kind der Praxis Weber in Isernhagen HB, Burdwedeler Str. 141C, EKZ HB, statt. In der Zeit von 14:30 -17:00 Uhr verkaufen und entdecken Familien an ber 40 Stnden Kinderkleidung in allen Gren, Spielzeug, Bcher, Zubehr, Groteile z.B. Fahrrder, Kinderwagen etc. Die beliebte KAFFEE/TEERIA bietet Kuchen auch zum Mitnehmen so-lange der Vorrat reicht. Der Erls aus dem Kuchenverkauf wird Isernhage-ner Einrichtungen gespendet. Bei schlechtem Wetter fllt der Basar aus. Teilnahme nur nach telefoni-scher Anmeldung. Infos und Reservierungen unter Tel. 0511 7850755 o. 0177 6570166, jeweils 15:00 -17:00 Uhr.Weitere Infos: www.isernhagen.de

  • 7Seelze / Garbsen

    Verflixter Ratz

    Bogenschiecenter Wolfenbttel Kindergeburtstage Ferienprogramm Kinder-Bogengruppen

    Shop mit Zubehr fr den Bogensport

    Bogenmessen

    Schweigerstr. 12, 38302 WolfenbttelTel.: 05331/ 908387 www.bsc-wf.de | [email protected]: Di.-Fr. 17:00 - 21:00 UhrSa. 15:00 - 19:00 Uhr, So: 14:00 - 18:00 Uhr

    www.jim-jimmy.de

    bewegt euch! In Niedersachsens grter Indoor-erlebnisarena.

    Lerchenkamp 60 31137 Hildesheim Tel. 05121 - 51 00 00 [email protected]

    hochseilgarten

    Kletterfelsen

    boulderwand

    Soccer-court

    bumper-cars

    Kino

    geburtstage

    Riesenrutschen

    Kleinkindbereich

    events

    So ein Leben als Straenratte ist alles andere als angenehm: Gift erkennen, Fallen umgehen, dem Spaten ausweichen und im Ab-fall Essbares aufspren.Wie gut haben es da die Haustiere, denkt sie sich, wenn sie am Abend zu den erleuchteten Fenstern hochschaut. Ja, die kleine Ratte wnscht sich ein Zuhause: einen warmen Schlafplatz, eine gefllte Futterschssel, einen schnen Namen und jemanden, der sie lieb hat.Aber wer will schon einen verflixten Ratz?Eine Antwort liefern die Auffhrungen am 20. November um 9:00 und 11:00 Uhr im Schulzentrum I, Garbsen und am 21. Novem-ber um 15:00 Uhr im Veranstaltungszentrum Alter Krug, Seelze aufgefhrt.Der Eintritt kostet 4,00 fr Kinder und 5,00 fr Erwaschsene. Kartenreservierung fr Garbsen unter Telefon 05131/707/650. Fr Seelze nimmt das Kulturbro unter Telefon 05137/828-284 oder per Email Reservierungen entgegen. Vorverkauf in der Stadt-bibliothek Seelze. Weitere Infos: www.seelze.de

    Monkey B

    usin

    ess/S

    hots

    hop.c

    om

    pre

    ssm

    aste

    r/S

    hots

    hop.c

    om

    Gemeinsam stark!

    16 Magazine 336.000 Exemplare bundesweit

  • 8HIER BEI UNS

    Kunst | Kultur | News

    Begeisterungsstrme fr die Hohe Schule? Wenn der Lehrer Richard Hin-richs heit, lsst sich jedes Kind zumindest jedes reitbegeisterte dazu hinreien. Selbst die schwierigsten Lektionen sehen bei dem Meister der barocken Reitkunst und seinen Mitreitern vom Institut fr Klassische Rei-terei Hannover einfach aus. Und so prsentierten 20 Barockreiter mit Hin-richs an der Spitze bei der Pferde-Kinder-Pony-Show MiMaMo im Rahmen der Pferd & Jagd auf dem hannoverschen Messegelnde eine perfekte Schwarz-Wei-Quadrille. Der Auftritt von Spitzenreitern wie Hinrichs beweist, dass MiMaMo zwar

    fr die Kleinen ist, aber dennoch gro-e Stars bereithlt. So trat bei den jedes Mal fast ausverkauften beiden Vorstellungen unter anderem auch die Natural-Horsemanship-Trainerin Claudia Miller auf und begeisterte mit einer originellen Freiheitsdressur. Fr irische Momente sorgten Andrea Schmitz und Bea-Narnina Schill, die mit Pferden und Tnzerinnen eine kleine Riverdance-Show inszenierten. In fremde Welten entfhrten auch die Islandpferde-Reiter vom IPZV mit einer temporeichen Zauberer-Geschichte. Ebenfalls rasant prsentierte sich der Haffi-Hof Fge mit einem spannenden Ein- und Mehrspnner-Rennen.Eine Hommage an Winnetou lieferte Wolfgang Kring mit seiner funken-sprhenden Apache-Live-Show. Hundetrainer Willy Schauberger bot tierisch gute Unterhaltung mit seinen springlebendigen Vierbeinern.Allen, die angesichts der faszinierenden Pferde und ihrer beeindruckenden Reiter im MiMaMo-Programm selbst von Abenteuern im Sattel trumten, hatten am Ende dank des Auftritts von Stella Pfeffer und ihrer Western-reittrainerin Lena Felder die Gewissheit, dass Wnsche in Erfllung gehen: Die neunjhrige Stella hatte sich bei einem Nachwuchscasting fr einen Auftritt mit ihrem Pony Daisy bei MiMaMo beworben und nicht nur die Herzen der Veranstalter, sondern auch des Publikums gewonnen. Die nchste MiMaMo findet am 7. Dezember 2014 statt. Wir kn-nen gespannt sein, was die faszinierende Show in diesem Jahr wieder zu bieten hat.www.mimamo-pferdeshow.de

    Hannover

    MiMaMo - die Pferde-Kinder-Pony-Show

    Verlosungvon3 x 2Freikarten

    Wunstorf

    Der kleine Ritter TrenkHannover

    Kinder im ZauberlandNach der Romanvorlage von Kirsten Boie wird in diesem Kinderstck die spannende Geschichte eines kleinen Jungen erzhlt, der die Welt ein klei-nes Stck besser machen mchte. Ob ihm das gelingt und wie das Leben als Ritterlehrling ist, davon erzhlt das Kindertheaterstck. Das Theater fr Niedersachsen prsentiert die Geschichte am 28. Novem-ber im Stadttheater Wunstorf um 9:00 und 11:00 Uhr. Eintritt pro Person 7,00 . www.wunstorf.de

    Einen magischen Nachmittag verspricht die Gala fr Kinder am 9. No-vember um 16:00 Uhr. Kindgerecht und mit lockerer Hand moderiert, fhren unterschiedlichste Zauberknstler die Kinder durchs Zauber-land. Die Besucher und Besucherinnen erleben faszinierende und hu-morvolle Kunststcke sowie manch zauberhaftes Verwirrspiel, in dem die Kinder selbst mitwirken knnen.Ort: Kulturbro Sdstadt, Bhmerstr. 8, Einlass: ab 15.30 Uhr, Eintritt: Kinder 3,00 , Erw. 5,00 (10 % Familienrabatt ab 3 Pers.).

  • 9Hannover und bundesweit

    Betreuter Fernkurs bei Lese-Rechtschreibschwche

    Kunst | Kultur | News

    Lesen und Schreiben bereiten vielen Schlern Schwierigkeiten scht-zungsweise bis zu 10 % haben eine LRS (Lese-Rechtschreibschwche).Jungen sind dabei hufiger betroffen als Mdchen.

    Schulfrust, starke Selbstzweifel und ein sinkendes Selbstwertgefhl kn-nen die Folge sein und dauerhaft die Leistung in vielen Fchern beeinflus-sen. Dabei hat eine Lese- oder Rechtschreibschwche nichts mit mangeln-der Intelligenz zu tun: Einstein und Hemingway hatten sie, Da Vinci und Kennedy ebenso.

    Erste Hinweise auf eine mgliche Rechtschreibschwche knnen hufige Fehler beim Abschreiben, die Verwechslung sich hnelnder Buchstaben (Cru statt Gru), das Auslassen und Vertauschen einzelner Buch-staben, Wortteile oder Wrter sein. Beim Lesen knnen ein fehlendes Sinnverstndnis, fehlerhaftes Vorlesen und hufige Selbstkorrekturen auf eine LRS deuten, wenn sie gravierender ausfallen als bei gleichaltrigen Mitschlern. Damit eine mgliche Negativspirale erst gar nicht entsteht, sollten Eltern bei Verdacht auf LRS mglichst frhzeitig Hilfe suchen.

    Der Braunschweiger Peter Gelhorn, ehema-liger Deutschlehrer an Gymnasien und Real-schulen in der Region, bietet ab Oktober eine preisgnstige und effektive Lsung an, Kinder mit Problemen beim Lesen und Schreiben zu Hause zu frdern. Dabei erhalten die Schler monatlich bungen, die auf ihre Schwchen hin zusammengestellt werden, per Post nach Hause. Durch regelmige Tests werden Lernfortschritt und Schwachstellen ermittelt.Informationen erhalten Interessenten unter www.lrs-fernkurs.de

    Wir verlosen zwei Fernkurse! Bitte eine E-Mail mit Betreff LRS an [email protected] Alle Teilnehmer erhalten eine Nach-richt und Informationen von LRS. Unter allen Einsendungen entscheidet das Los! Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt und im nchsten Sommersprosse-Heft namentlich genannt (wir freuen uns auch ber ein Foto). Der Rechtsweg sowie eine Barauszahlung der Gewinne ist ausge-schlossen.

    Verlosungvon2 betreutenFernkursen

    fl oat HannoverKnigstr. 3730175 Hannover

    Terminvereinbarung:Tel. (0511) 89 84 [email protected] oat.de

    www.hannover.fl oat.de /fl oat.hannover Tglich 09:00 bis 22:00 Uhr geffnet, nach Vereinbarung auch an Sonn- und Feiertagen.

    Erfahren Sie die Schwerelosigkeit des Seins.fl oat Hannover bietet Ihnen den Mglichkeitsraumfr persnliche Auszeiten, Stress abzubauen undIhre Kreativitt zu aktivieren.

    SCHWERELOSENTSPANNEN

    Schwerelosigkeit schenken!

    Geschenkgutscheineim Center oder online www.hannover.fl oat.de. Messe Hannover . 11 + 16 Uhrwww.mimamo-pferdeshow.de

    nde

    rung

    en v

    orbe

    halte

    n!

    7. Dezember

    Trumen, Lachen, StaunenJunge Talente, Newcomer, Stars von morgen zeigen tolle Showbilder, atemberaubende Akrobatik, mitreiende Action und sorgen fr eine bunte Familienshow mit Abwechslung, Unterhaltung und jede Menge berraschungen!

    MMMMMM OOOIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMIMIIIMIMIMIIIMIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIMIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIMIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIMIMMMIMMMIMMMIMIMIMMMIMMMIMMMIMMMIMMMIMMMIMMMIMIMIMMMIMMMIMMMIMMIMMMIMMMIMMMIMIMIMMMIMMMIMMMIMMMIMMMIMMMIMMMIMIMIMMMIMMMIMMMIMIIIMIIIMIIIMIIIIIIIMIIIMIIIMIIIMIIIMIIIMIIIMIIIIIIIMIIIMIIIMIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIMIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIMIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIIIIMIIIIIIIIIIIIIIIMIIIIIIIIIIIIIIIMIIIIIIIIIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIIIIIIIIIMIIIIIIIIIIIIIIIMIIIIIIIIIIIIIIIMIIIIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIMIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIIIIMIIIIMIIIMIMIMIIIMI MMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAMAMMMAMAMAMMMAMMAMMMAMAMAMMMAMMAMMMAMAMAMMMAMMAMMMAMAMAMMMAMMAMMMAMAMAMMMAMMAMMMAMAMAMMMAMMAMMMAMAMAMMMAMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMAMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMAMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMAMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMAMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMAMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMAMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMAMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMAMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMAMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMMMMAMMMMAMMMAMAMAMMMAMMAMMMAMAMAMMMAMMAMMMAMAMAMMMAMMAMMMAMAMAMMMAMMAMMMAMAMAMMMAMMAMMMAMAMAMMMAMMAMMMAMAMAMMMAMMAMMMAMAMAMMMAMMAMMMAMAMAMMMAM OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMOMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMOMOOOMOOOMOOOMOMOMOOOMOOOMOOOMOOOMOOOMOOOMOOOMOMOMOOOMOOOMOOOMOMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMOMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMOMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMOMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMOMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMOMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMMMMOMMMMMMMMMMMMMMMOMMMMMMMMMMMMMMMOMMMMMMMMMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMMMMMMMMMOMMMMMMMMMMMMMMMOMMMMMMMMMMMMMMMOMMMMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMOMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMMMMMOMMMDie Pferde-Kinder-Pony-S

    how

    Lachen, StaunenLachen, StaunenLachen, StaunenLachen, StaunenLachen, StaunenLachen, Staunen

    Moderation:

    ffn-Morgenmn

    Franky

    Triff die Stars aus

    am 7. Dez. 2014!

    Ab Weihnachten

    im Kino!

    7. DezemberAb Weihnac

    hten Ab Weihnac

    hten

    7. Dezember

    RZ_Anzeige_MIMAMO_90x136_4c.indd 1 11.09.14 11:42

  • 10

    TITELTHEMA

    Hrt gut zu, hrt gut zu, jetzt kommt das singende Knguruh... schallt es aus den Lautsprechern des Tanzsaals einer ADTV-Tanzschule. Zehn klei-ne Jungen und Mdchen hpfen dazu genau wie die Knguruhs und haben sichtlich Spa.

    ADTV Kindertanz

    Bereits Kinder ab zwei Jahren knnen hier mitmachen. In der Anfangsgruppe bei den Zwergen sind die Mtter oder Vter noch dabei und tanzen mit. Ab dem 4. Lebensjahr tanzen die kleinen Muse schon alleine.

    Spielerisch wird zu den bekannten Liedern von Volker Rosin, Detlef Jker oder anderen Kinder-Disco-Sngern eine kleine Choreographie einstu-diert. Neben den Zwergen, gibt es noch die Minis (4 - 6 Jahre) und die Kids (7 - 9 Jahre). Auerdem wird fr Kinder ab 5 - 11 Jahren oftmals auch Zumba angeboten. Spezielle Kleidung ist nicht erforderlich. Turnschuhe und bequeme An-zieh- oder Turnsachen sind wichtig. Die Preise fr das Kindertanzen liegen bei Monatsbeitrgen ab ca. 16,00 Euro.

    Max, 4 Jahre, erzhlt mir, dass sein Lieblingslied Die Maus auf Weltraum-reise ist. Soll ich mal singen? fragt er und legt auch gleich los: Ich habe eine Maus gesehen, die wollt auf Weltraumreise gehen... Dazu macht er die einstudierten Handbewegungen und wackelt im Takt vor mir herum. Sophie, 6 Jahre, mag lieber die Prinzessinenlieder, weil die auch immer auf dem Prinzessinentag gespielt werden. Da drfen sich alle als Prinz und Prinzessin verkleiden und es findet eine Riesenparty statt, bei der alle gemeinsam tanzen. Und Feline, 6 Jahre erzhlt mir, dass sie auch noch Ballettunterricht nimmt und am schnsten die verschiedenen Auftritte findet. Sie kommt sich dann wie eine berhmte Ballerina vor.

    Kinder lieben es zu tanzen. Ganz nebenbei frdert das Tanzen auch noch das Rhythmus- und Krperge-fhl. Vielfltige Tanzkurse gibt es schon fr Kinder ab 2 Jahren. Das Sommersprosse-Team hat sich fr Sie einmal umgesehen.

    Hip Hop oder

    Pas de Deux?

  • 11

    Ballett

    Das klassische Ballett hat eine lange Tradition. Bereits Kinder ab 3 Jahren lernen spielerisch die Grundlagen dieser Tanzform kennen. Am Anfang steht die Frderung der Musikalitt und der Konzentration im Vordergrund. Nach und nach wird am Muskelaufbau gearbeitet und ab ca. 8 Jahren werden verstrkt bungen des klassischen Balletts im Training erlernt. Auf die Spitze geht es frhestens mit 11 Jahren und auch nur, wenn ein vorbereitendes Training absolviert wurde und die krperlichen Voraussetzungen stimmen.

    Lilli, 7 Jahre alt, nimmt seit zwei Jahren am Ballettunterricht teil und ist bereits einmal auf-getreten. Sie durfte einen Schmetterling spielen - Pardon tanzen.Die Preise der Ballettschulen variieren. Die Monatsgebhren beginnen bei ca. 32,00 Euro. Zustzlich wird fr das Ballett spezielle Kleidung bentigt. Geeignete Ballettschlppchen, ein zum Trikot passender Wickelrock und eine Wickeljacke, sowie eine Strumpfhose geh-ren zur Grundausstattung. Der Preis fr die komplette Ausstattung liegt bei ca. 75,00 Euro. Oft wird in den Ballettschulen gebrauchte Kleidung angeboten, die deutlich gnstiger ist.

    Hip Hop

    Den grten Coolness-Faktor hat wohl der Hip Hop. Fr Kinder ab ca. 6 Jahren bieten Tanzschulen, Fitnessstu-dios oder Turnvereine diese Form des modernen Tanzes an. Die fr diese Stil-richtung charakteristischen Bewegun-gen werden in den Kursen erlernt. Die Choreographien werden aus schnellen und komplexen Schrittkombinationen zu aktueller Musik erstellt. Nele, 11 Jahre, erklrt mir in der Pause ihres Hip Hop Kurses, dass die Cho-reographien von Woche zu Woche ein wenig erweitert werden. Ihr macht die Bewegung einfach Spa. Die Mglich-keit fr den Krper etwas zu tun und dabei noch die angesagten Hits zu h-ren, findet Nele richtig gut. Sie bt die coolen Mooves mit Freundinnen auch auerhalb des Hip Hop-Kurses.

    Nach Waldemar Bonsels Die Biene Maja Studio 100 Animation Studio 100 www.maja.tv www.studio 100.eu

    Dings...Maja

    Vergiss die Bienen nicht. Wir brauchen sie.Hilf jetzt Biene Majas wilden

    Brdern und Schwesternwww.bund.net/mitgliedwerden

    31552.1_Anz_Biene_Maja__43x104.indd 126.08.14 16:32

  • 12

    TITELTHEMA

    Die Preise liegen, hnlich wie beim Kindertanz, bei monatlichen Beitrgen ab ca. 16,00 Euro. Bequeme (Turn-)bekleidung und Turnschuhe werden bentigt, ansonsten gibt es keine Kleidervorschriften.

    Und sonst noch

    Viele weitere Tanzformen werden in Tanzschulen und Vereinen angebo-ten. Jazz-Dance, rhythmische Sportgymnastik, Modern Dance und Break-dance gehren dazu. Sogar Line- und Square-Dance-Kurse fr Kinder gibt es. Allen Kursen gemein ist die Freude an Musik und Bewegung. Alle

    Tanzformen kommen dem natrlichen Bewegungsdrang der Kinder ent-gegen und sind ein gutes Fitnesstraining.Wichtig ist, dass die Tanzform zum Kind passt. Auch wenn die Mama das klassische Ballett ganz entzckend findet, ntzt es der Tochter oder dem Sohn nichts, wenn das Kind beispielsweise klassische Musik gar nicht mag.

    Fast alle Tanzschulen und Vereine bieten vergnstigte oder kostenlose Schnupperstunden an. Also - einfach mal ausprobieren. Wir wnschen viel Spa dabei!

    Ballerina Eine Einfhrung ins Ballett

    Die ideale Schritt-fr-Schritt-Einfhrung fr angehende Ballerinas! In diesem motivierenden Buch knnen sich ballettbe-geisterte Mdchen mit all dem vertraut machen, was sie als zuknftige Tnzerinnen wissen und knnen mssen. In einer einmaligen Kombination aus Praxisbuch und DVD werden alle wichtigen Tanztechniken professionell und anschaulich erklrt - von den Grundpositionen ber erste Sprnge bis zur Choreografie. Detaillierte Filmse-quenzen auf der DVD und zahlreiche Fotografien zeigen einzelne bungen noch mal ganz genau und animieren zum Mittanzen. Mit wertvollen Tipps fr Ausdruck, Mimik, Kleidung und Frisur.

    Autorin: Jane HackettVerlag: Dorling Kindersley Ab 8 Jahren80 SeitenPreis:14,95 ISBN 978-383-1012534

    Kreativer Kindertanz

    Mit den vorgestellten Unterrichtsmethoden und Ideen soll die Scheu vor dem Unterrichten einer kreativen Kin-dertanzstunde genommen werden. Praktisches und auch theoretisches Handwerkszeug wird dem Leser an die Hand gegeben wichtig ist dabei nicht nur ein groer Ideenpool mit neuen bungen, Techniken, Sprchen und Inspiratio-nen, sondern auch die Mglichkeit, die Inhalte im eigenen Unterricht weiterentwickeln und ausbauen zu knnen. Es wird aufgezeigt, wie man mit einfachen Mitteln eine kre-ative Kindertanzstunde effektiv gestalten kann. Im vorge-stellten Unterrichtskonzept wird der Tanz mit Elementen der Psychomotorik, des Theaters und der Improvisation verbunden, um so die krperlichen und die geistigen F-higkeiten der Kinder zu entfalten. Es geht darum, Kindern Freude am Tanzen und an Bewegung zu vermitteln und ihnen nahezubringen, wie sie selbst mithilfe ihrer Fantasie und Kreativitt Bewegungen und Schritte erfinden kn-nen. Rhythmischmusikalische bungen, Singspiele, Bewe-gung nach Versen und kleinen Gedichten, Improvisation von Bewegungen und Bewegungsgeschichten im Raum und das Erlernen von kleinen, altersgerechten Tanzchoreo-grafien helfen dabei. Spa und Freude am Tanzen sollten dabei stets im Mittelpunkt stehen.

    Autorin: Julia Dold, Lea SchillingVerlag: Meyer & Meyer Sport192 SeitenPreis: 18,95 ISBN 978-389-8995801

    Lesetipps

  • 13

    Tanzschulen in Hannover und Umgebung

    Ballettakademie RENAUDBallett fr Kinder ab 4 Jahren, Jugendliche und Erwachsenemit Klavierbegleitung!im HELMKEHOF, Helmkestr. 5 a, 30165 Hannover und in Kleefeld2 kostenlose Probestunden!

    Infos: www.ballettakademie-renaud.deAnmeldung: 05102 914037 oder 0171 2497466

    Tanzakademie Hannover-NeustadtGaffkyweg 17, 30655 Hannover0511 3906732

    Tanzsportzentrum Odeon Hannover e.V. Deisterstr. 66, 30966 Hemmingen 05101 2664 od. 0176 41257993

    Tanzschule Teichert Gttinger Chaussee 115, 30459 Hannover0511 414300

    Bothe in BurgwedelKokenhorststr. 15, 30938 Burgwedel0511 663766

    Tanzschule Familie BotheWalderseestrae 20, 30177 Hannover 0511 663766 Tanzschule Susanne BotheHildesheimer Strae 420, 30519 Hannover Tel.: 0511 830082 Move & Style Dance AcademyGroe Dwelstrae 28, 30171 Hannover 0511 33651032 FUN-KEY Dance & TheatreSpichernstrae 13, 30161 Hannover 0511 661391

    Tanzschule KhlerBergkammstrae 20, 30453 Hannover 01577 2153945

    Stagecoach HannoverLandstrae 30, 30982 Pattensen 0160 8128687

    Tanzcenter WunstorfLise-Meitner-Strae 12a, 31515 Wunstorf 05031 176390

    Tanzschule U-Dance HannoverWrthstrae 38, 30161 Hannover 0511 96759366

    Gerbering Fun & DanceAm Pferdemarkt 9d, 30853 Langenhagen 0511 733599

    Sylvies Dance & Gymnastic StudioKarl-Kellner-Strae 105F, 30853 Langenhagen 0511 9734040 Ballettakademie RenaudHelmkestr. 5 a, 30165 Hannover05102 914037 od. 0171 2497466

    Ballett-Schule Ilonka TheisGeorgstrae 20, 30159 Hannover0511 323032

    Ballettschule WedemarkWedemarkstrae 79, 30900 Wedemark 05130 39573

    Move & Style Dance AcademyGroe Dwelstrae 28, 30171 Hannover Tel.: 0511 33651032 Tanzakademie SpeerBraunstr. 22, 30169 Hannover0511 2624874

    Ballettschule Silvia HirschWasserzucht 24, 31515 Wunstorf05031 5948

    NorddeutscheTanzwerkstattNieschlagstr. 10/11, 30449 Hannover0511 443773

    Ballettschule EzzatAnderter Strae 140, 30559 Hannover0511 9585466

    Ballettschule Irina Feigin + Grigorij FeiginWeiekreuzstr. 18, 30161 Hannover 0178 3558670

    Ballettschule GiesLister Meile 33, 30161 Hannover 0511 484227 od. 0176 44403970

  • 14

    KINDER & MEDIEN

    BuchtippsSommersprosse

    Weihnachten - Natrlich dekorieren von Auenhammer, Dawidowski, Diepolder und Kipp aus dem Christopherus Verlag hat uns ausgesprochen gut gefallen. Das Buch an sich ist schon eine Augenweide, die einzelnen Seiten sind sehr schn gestaltet. Die Basteltipps sind einfach erklrt, es gibt zu Beginn des Einzeltipps jeweils eine Material-bersicht. Besonders gut hat uns gefallen, dass es sich bei allen Tipps wirklich um Naturmaterialien han-delt. Lediglich Kleber, Geschenkband oder ab und zu einmal Draht sind zustzlich erforder-lich und heraus kommen hbsche Dekoideen fr den Advent und Weihnachten.

    Besonders nett fanden wir die kleinen Gedichte auf einigen Seiten, die sich zwischendurch ganz leise ins Bewusstsein schleichen. ISBN 978-3-8388-3543-312,99 - Christopherus Verlag

    Wir verlosen 3 Exemplare von Weihnachten - Natrlich

    dekorierenEinfach eine E-Mail mit dem Betreff Weih-

    nachten an [email protected]

    Bastelhits fr Kids - Naturmaterialien aus dem TOPP Verlag bietet auf 160 Seiten - jah-reszeitlich sortiert - Basteltipps mit Naturmate-rialien. Egal ob Toilettenpapierrollen-Schfchen, Jon-glierblle aus Luftballons, Kastanien-Fleder-muse oder Zapfenmnnchen, die Basteltipps sind gut erklrt und bersichtlich dargestellt. Die einzelnen Basteleien sind nur zum Teil aus Naturmaterialien, meistens werden zustzliche Dinge bentigt. Die meisten Tipps eignen sich fr Kinder ab 5 Jahren und bringen Spa in einen verregneten Tag.

    Ein Flle kreativer und kindgerechter Ideen macht den Kindern Lust auf die Natur und das anschlieende Verbasteln des Materials.Besonders gut haben uns die einleitenden Tipps fr das Basteln mit Kindern gefallen. Die notwendigen Arbeitsmaterialien werden be-schrieben und die einzelnen Techniken erklrt. Auerdem gibt es interessante Tipps, z. B. fr das bertragen von Vorlagen.

    ISBN 978-3-7724-5728-59,90 - TOPP Verlag

    Prinz Grnigitt von Katja Burkard erzhlt die Geschichte vom kleinen, pummeligen Prinzen, der nur Sigkeiten isst und deswegen Grn-igitt genannt wird. Eines Tages lernt er Marie kennen und mit ihr den Spa an Bewegung und gesundem Essen. So wird aus ihm Prinz Grni, ein frhlicher Junge, der nie wieder al-leine spielen muss und der Obst und Gemse mag. ISBN 978-3-7607-9941-4 14,90 - Verlag arsEdition

    Wir verlosen 3 Exemplare von Prinz Grnigitt

    Einfach eine E-Mail mit dem Betreff Grni-gitt an [email protected]

    Auf unserer Homepage im Downloadbereich gibt es eine Rezeptsammlung von vielen wit-

    zigen, gesunden Kin-dergerichten, die vom Verlag zur Verfgung gestellt wurden.

  • 15

    KlicktippsSommersprosse

    Ohrenspitzer - App mit Gerusche-QuizGratiserhltlich fr iOS, Androidfr Kinder ab 6 Jahren

    Bewertung von klick-tipps.net: Die Ohrenspit-zer-App ist ein unterhaltsames und kindgerech-tes Gerusche-Quiz, das ganz ungewohnt auf visuelle Reize verzichtet und spielerisch ganz nebenbei das Gehr schult. Vor allem in der Gruppe macht die App groen Spa, da die Kinder gegeneinander antreten knnen. Am besten funktioniert die App moderiert.

    Haarzwerge - App mit Bilder-/Hrbuch1,79 erhltlich fr iOSfr Kinder ab 4 Jahren

    Bewertung von klick-tipps.net: : Manchmal ist weniger mehr! Das originelle Haar-Mrchen ist ein Zwischending aus Bilder- und Hrbuch und punktet mit Alltagsbezug, guten Vorleser/innen (wahlweise eine weibliche oder mnn-liche deutsche oder eine englische Stimme), intuitiver Nutzbarkeit und dosiert eingesetzten bewegten Sequenzen. Die spielerischen Ele-mente sind hier von der Geschichte getrennt: Frisierunwillige Zuhrer/innen ab ca. 3 Jahren knnen im Anschluss die vorwitzigen Wichtel aus einem zauseligen Schopf kmmen oder sich von den Hi-Ho-Haarzwergen einen eingn-gigen Song vortrllern lassen. Das gefllt auch allen, die sich mit dem neuen Medium erst an-freunden mssen.

    Anton spielt - Webseite mit Tipps fr Spiele im echten Leben

    Anton spielt ist eine Seite von Kindern fr Kinder. Die Spiele, die hier vorgestellt werden, sind getestet, bewertet und erklrt von Kin-dern.Zu jedem Spiel gibt es eine kurze Beschreibung und viele weitere Angaben. Z. B. ber die Eig-nung als Familienspiel oder als Spiel fr den Spieleabend. Informationen ber die benigte Spielzeit, ob etwas aufzubauen ist etc.Anton spielt ist eine super Webseite, um nach Spielen zu suchen, die beispielsweise Weihnachten verschenkt werden sollen. www.antonspielt.deQuelle: klick-tipps.net:

    BITKOM-Studie: Whats App & Co. wichtiger als persnliche Gesprche!Die 10- bis 18-Jhrigen sollten bei der Befragung die drei fr sie persnlich wichtigsten Kommuni-kationskanle angeben. Danach sind Kurznachrichten fr 70 Prozent der Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 bis 18 Jahren der am hufigsten genutzte Weg, um sich mit ihren Freunden auszu-tauschen. Darauf folgen mit 66 Prozent persnliche Gesprche. Telefonate per Festnetz liegen mit 36 Prozent abgeschlagen an dritter Stelle. Kurznachrichten ermglichen es, berall mit Freunden in Kontakt zu bleiben und sehr schnell zu reagieren, sagt Tobias Arns, Bereichsleiter Social Media und Mobile. Das komme den Bedrfnissen Jugendlicher entgegen. Neben der klassischen SMS nutzen sie berwiegend internetbasierte Kurznachrichtendienste wie WhatsApp, iMessage, Joyn, Google, Hangouts etc. Sie knnen inzwischen nicht nur Text, sondern auch Fotos, Videos oder Sprachnachrichten bertragen.Laut Umfrage zhlen 32 Prozent der befragten Jugendlichen soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter zu ihren drei wichtigsten Kommunikationsmitteln. 28 Prozent nennen Telefonate mit Han-dy bzw. Smartphone. Mit groem Abstand folgen Telefonate per Internet (15 Prozent). Nur noch geringe Bedeutung haben Instant-Messenger-Dienste oder Chatrume fr den PC, die vor einigen Jahren bei Jugendlichen noch sehr beliebt waren und fast vollstndig durch WhatsApp und Co. abgelst wurden: Lediglich 13 Prozent zhlen sie noch zu den drei wichtigsten Kommunikationswe-gen. Fast gar keine Rolle spielt die klassische E-Mail fr den persnlichen Austausch unter Jugendli-chen. Nur 7 Prozent halten E-Mails fr ein wichtiges Kommunikationsmittel. Quelle: klick-tipps.net

  • HIER BEI UNS

    16

    Schlechtes Wetter? Toll!

    Wenn es drauen mal nicht ganz so freundlich ist und die er-sten Herbststrme toben, bieten sich Indoor-Ausflugsziele an. Davon gibt es in unserer Region eine ganze Menge.

    Insbesondere die Altersklasse zwischen vier und acht Jahren mag Indoor-Spielpltze sehr. Die Kinder toben nach Herzenslust, vllig wetterun-abhngig und die Eltern entspannen im Warte-bereich oder toben mit je nach Lust und Laune.In allen Indoor-Spielpltzen unserer Region gibt es vielfltige Klettermglichkeiten, verschiede-ne Rutschen und Riesen-Luftkissen oder Tram-poline zum Hpfen.

    Oftmals werden spe-zielle Wnsche erfllt. Beispielsweise besteht die Mglichkeit Fuball zu spielen oder GoKart zu fahren, die Geschick-lichkeit wird trainiert oder das Gelnde per Hochbahn oder Indoor-Wasserachterbahn erkundet. Fr die Eltern gibt es in der Regel Sitz-mglichkeiten an zentraler Stelle, so dass der Nachwuchs im Blick bleibt und gleichzeitig Entspannen mglich ist. Gastronomie gehrt ebenfalls zur Stan-dardausstattung der Indoor-Spielpltze. Kalte und warme Getrnke, kleine Snacks oder auch grere Speisen sind dort zu ha-ben vor allem die Klassiker: Chicken Nug-gets, Pommes, Wrstchen und Nudeln.

    Auch der Besuch eines Bowling-Centers ist ei-ne gute Idee. Viele Bowlingcenter knnen die Bahnen speziell fr die Kinder ndern, d. h. die Rinnen knnen auf Wunsch hochgeklappt wer-den. So bleibt der Ball auf der Bahn und trifft mit Sicherheit auch ein paar Pins. Selbst klei-nere Kinder freuen sich so ber den sichtbaren Erfolg.

    Wer die sommerliche Badesaison vermisst, ist in den Hallen- und Spabdern der Region gut aufgehoben. Neben Schwimmer- und Nicht-schwimmerbecken bieten die heutigen Bder ganze Wasserspielpltze und Wellness-Oasen an. Die Rutsche gehrt sozusagen zum not-wendigen Standard. Oftmals bieten die Bder Wildwasserkanle, Thermal-Auenbecken, Whirlpools, Saunalandschaften und Massage-Sprudelanlagen, Wasser-Klettergerste, Baby-Wasserspielelandschaft oder hnliches zustz-lich an. Doch auch ohne das Rundum-Sorglos-Paket werden die meisten Kinder auf die Frage:

  • 17

    Adressliste: Indoor-Spielpltze /Bowling-Center

    Tumultus Fun Park GmbH & Co. KGLohweg 2, 30559 Hannover0511 26091190

    Ballorig SeelzeMax-Planck-Str. 6, 30926 Seelze0511 4818490

    Kids Fun World (derzeit in Renovierung)Im Bahlbrink 2, 30827 Garbsen05131 8384

    10-Elfenland CelleHeineckes Feld 11, 29227 Celle05141 2080835

    Abenteuerland WedemarkAm Freizeitpark 6, 30900 Wedemark05130 5850775

    Kids-Dino-World, ElzeQuanthoferstr. 9, 31020 Salzhemmendorf05153 94070

    Ramba Zamba Schaumburg GmbHHainekamp 1, 31711 Luhden05722 8470

    Bowling World HannoverOsterstrae 42, 30159 Hannover0511 56868499

    Yesterdays BowlingHamburger Allee 2-4, 30161 Hannover 0511 2034250

    Toms BowlingHildesheimer Strae 410, 30519 Hannover0511 8602480

    Bowling am Maschsee GmbHHeuerstrae 3, 30159 Hannover0511 833376

    Kegelcenter & Sportsbar HannoverRoscherstrae 7, 30161Hannover0511 3495261

    portlandbowlingPortlandstr. 10, 31515 Wunstorf05031 5171808

    Bowling und Event GmbHMarktplatz 5, 30853 Langenhagen0511 73 21 21

    25. + 26. Okt.Messe Hannover

    10 18 Uhr

    www.infalino.de

    infa Deutschlands grte Erlebnis- und Einkaufsmesse prsentiert:

    Informieren Ausprobieren Einkaufen

    70 Aussteller mit Babyausstattung und Pflegeprodukten, Babyphones, Spielzeug, Baby- und Kinderbekleidung, Mbel, Kinderwagen & Co. NEU: DaWanda garantiert handmadeMode fr Schwangere: von der Mode-schule M3-Menschen-MachenModeNEU: VtermobilFrhkindliche Verkehrs-ErziehungPuppen- und Kuscheltier-OPForum Kinderkrankenhaus auf der Bult

    Still-Lounge

    dm-Wickelraum

    Kostenloser

    Bollerwagenverleih

    Eltern-Caf

    Unser Service

    Mit groem

    Die Baby- und Kleinkind-Messe

    Kinder bis 12 Jahre hab

    en

    freien Eintritt.

    Tickets online kaufen

    2 Euro sparen!

    www.facebook.com/infa.hannover

    Wo l l e n wir heute s c h w i m -men ge-hen? mit einem be-geisterten Ja ant-

    worten. Im Wasser spielen und sich bewegen ist einfach Freizeitvergngen pur.

    Auch in den Bdern gehren die gastronomi-schen Angebote dazu. Dem Tagesausflug steht also nichts im Wege.

    Und wer weder zum Indoor-Spielplatz oder Bowlingcenter, noch ins Schwimmbad mch-te, findet weitere vielfltige Angebote in den regionalen Museen, Kinos, Theatern, Eishallen und und und. Langeweile kann also gar nicht aufkommen

    Istik

    08/1

    4

  • HIER BEI UNS

    18

    Foto: dapd - Matthias Rietschel

    Adressliste: Schwimmbder

    Kombi-Bder / SpabderPab Pattenser BadAm Hallenbad 130982 Pattensen05101 84051

    Badepark BerenbostelLudwigstr. 330827 Garbsen05131 707701

    Deisterbad BarsinghausenEinsteinstr. 230890 Barsinghausen05105 81772

    Delfi-Bad GehrdenLange Feldstr. 1530989 Gehrden05108 1450

    FssebadLiepmannstr. 7 b30453 Hannover0511 2102108

    Hallen- und Freibad LehrteHohnhorstweg 2a31275 Lehrte05132 4475

    Hallenfreibad BurgdorfAm Nassen Berg 2431303 Burgdorf05136 898319

    Optisport Health Club Misburger BadLudwig-Jahn-Str. 130629 Hannover0511 8985000

    7-Berge-Bad AlfeldIm Hindenburg-Stadion 231061 Alfeld (Leine)05181 28660400

    Wasserparadies HildesheimBischof-Janssen-Str. 3031134 Hildesheim05121 15070

    Tropicana StadthagenJahnstr. 231655 Stadthagen05721 973810

    Celler Badeland77er Strae29221 Celle05141 9519350

    Badeland WolfsburgAllerpark 438448 Wolfsburg05361 8900

    HallenbderAnderter BadEisteichweg 7 - 930559 Hannover0511 526800

    Bntebad HemmingenHohe Bnte 630966 Hemmingen0511 4103460

    Hallenbad Bad NenndorfBahnhofstr. 7731542 Bad Nenndorf05723 5857

    Hallenbad HverSchtzenstrae31319 Sehnde/Hver05132 865552

    Hallenbad IsernhagenBernhard-Rehkopf-Str. 730916 Isernhagen0511 6151848

    Hallenbad LetterLudwig-Jahn-Str. 130926 Seelze0511 402324

    Hallenbad NeustadtLindenstr. 5431535 Neustadt a. Rbge.05032 63358

    Hallenbad PlanetenringPlanetenring 3830823 Garbsen05137 703560

    Hallenbad SpringeHarmsmhlenstr. 2831832 Springe05041 4005

    Nord-Ost-BadPodbielskistr. 30130655 Hanover0511 16848300

    StadionbadRobert-Enke-Str. 530169 Hannover0511 16845411

    Wunstorf ElementsRudolf-Harbig-Str. 131515 Wunstorf05031 2828

    Thermen / Wellness-BderAspria Spa und Sport ClubRudolf-von-Bennigsen-Ufer 8330519 Hannover0511 89979700

    LandgrafenthermeKurhausstr. 231542 Bad Nenndorf05723 702

    AquaLaatziumHildesheimer Str. 11830880 Laatzen0511 8602490

    Kristall-Therme SeelzeGrand-Couronne-Allee 130926 Seelze05137 873430

  • 19

    Marmeladenglser Filzschnur getrocknete Bltter Motivstanzer Stern Silberdraht Kleber Lampenschirmfolie Teelichter

    Material

    Erdnsse Farbe Filzstifte Wackelaugen Kleber Pappreste Feder Holzperlen Getreidekrner Gewrznelken Schere

    Material

    BltterlichterAus dem Buch Weihnachten - Natrlich de-korieren vom Christopherus Verlag haben es uns diese Bltterlichter angetan. Sie sind ganz einfach, auch schon mit kleineren Kindern, zu basteln. Zuerst mit dem Motivstanzer Ster-ne aus den Blttern stanzen und alles auf das Glas kleben. Die Lampenschirmfolie fr das Glas passend zu-schneiden (Breite = Glasffnung in-nen + 1 cm, Hhe = Glasinnenhhe) an den Schmalsei-ten Lcher stanzen, das Papier mit dem Silberdraht zusam-menbinden und in das Glas setzen, Filzschnur um die ffnung binden, Teelicht einsetzen - fertig!

    Erdnuss-FingerpuppenBeim Durchblttern der Bastelhits fr Kids - Na-turmaterialien aus dem Topp-Verlag fielen uns diese lustigen Erdnuss-Kerlchen gleich ins Au-ge. Sie sind ganz einfach nachzumachen:

    Die Erdnuss mit einer Schere aufschneiden und die Nuss entfernen.

    RabeDie Nuss schwarz anmalen und nach dem Trocknen den Schnabel aufmalen. Die Wackel-augen und die Feder aufkleben. Fr die Fe die Holzperle halbieren und ankleben

    EuleDas Gesicht der Eule mit Acrylfarbe gestalten und die Getreidekrner als Ohren fixieren. Fr die Fe die Holzperle halbieren und ankleben.

    FledermausAls Ohren die Gewrznelken auf die Erd-nuss kleben und diese rot, die restliche Figur schwarz bemalen, die Nase nach dem Trocknen malen. Wackelaugen aufkleben und die Flgel aus Fotokarton an der Rckseite fixieren. Die Flgelstriche vorher mit Buntstift aufmalen.

    GespenstDie Gewrznelke aufkleben und alles wei be-malen. Die Wackelaugen aufkleben und das Gesicht aufmalen. Die Wangen mit Buntstift rten.

    Nun kann das lustige Fingertheater beginnen!

    Herbstliches Basteln

  • HIER BEI UNS

    20

    Kinder und Jugendliche bedrfen des beson-deren Schutzes der Eltern; das ist unstrittig. Aber was ist, wenn die Eltern zu einem dieser Schutzbedrfnisse selber einen blinden Fleck haben? Es geht um die krperlichen Auswirkungen von technischen und natrlichen Strahlungen. Die-ser blinde Fleck der Eltern hat viele persnli-che Grnde: die Begeisterung fr die Technik des eigenen Smartphones, der Komfort des eigenen Internet-Zugangs per W-LAN, das dif-fuse Vertrauen zu den Mobilfunk-Angeboten oder die Vermutung, es gbe keine natrlichen Strahlungen.

    Warum beschftigen sich nur wenige Eltern in der Verantwortung fr Ihre Kinder mit diesen Strahlungen im Kinderzimmer? Informations-quellen gibt es viele, z.B. auch im Internet. Aber die hier enthaltenen kontroversen Aussagen verunsichern viele Eltern.

    Whrenddessen spielt, arbeitet und schlft Ihr Kind 24 Stunden in einem Zimmer, in dem es stndig vielfltige elektrische, magnetische und funktechnische Strahlungsfelder gibt: vom Smartphone, vom DECT-Handgert, von den W-LAN-Karten der Spielekonsole und dem Lap-top, vom Radiowecker, vom TV-Gert, von den Energiesparlampen und von den Kabelverwick-lungen an den Steckerleisten. Und wie geht es dem Kind dabei? Ist der junge Mensch morgens ausgeschlafen und leistungsfhig? Oder ist er morgens mde, unkonzentriert und gereizt? Wie gro ist seine Zell-Spannung? Normale 70 MilliVolt oder hat er nur einen reduzierten Wert von vielleicht 40 mV. Und wie steht es mit der persnlichen Lebensenergie? Das Messver-fahren hierzu ist zwar unwissenschaftlich, aber dennoch aussagefhig, denn es zeigt die Ener-gie-Reduzierung mit einem klaren Zahlenwert. Der Vollstndigkeit halber will ich auch beto-nen, dass es Menschen gibt, denen die dau-erhafte technische Strahlenbelastung nichts auszumachen scheint. Sie behalten ihre 70 mV Zell-Spannung. Aber wie lange noch?Die einfachste Lsung ist, den Schlafraum von diesen strahlenden Technologien freizuhalten. Auch das eingeschaltete Smartphone gehrt nicht neben das Bett, sondern mit den ande-ren Gerten in einen separaten Arbeitsraum. Und viele Funk-Funktionen knnen Sie verka-beln. So hat der junge, empfindsame Krper die Chance, sich whrend der Nacht wirklich zu regenerieren.Warum sind die technischen (Funk-) Strahlun-gen berhaupt gefhrlich? Unabhngig von den thermischen Wirkungen, stren diese Strahlungen unsere krpereigene Zell-Kommu-nikation. Die sehr schwachen bio-elektrischen Signale unserer Zellen sind uns unstrittig be-kannt aus den EEG- und EKG-Aufzeichnungen. Diese empfindsamen Zell-Signale werden von

    den starken technischen Signalen aus Mobil-funk, W-LAN und DECT berlagert und real gestrt. Diese Irritationen knnen vielfltige Befindlichkeitsstrungen verursachen. Reagiert der Mensch auf diese Weise, so gilt er als elek-tro-sensibel.

    Leider knnen auch von auen Belastungen in das Kinderzimmer eindringen: durch Mo-bilfunksender im nahen Umfeld und durch W-LAN- und DECT-Nutzungen aus den Nach-barwohnungen. Hier helfen technische Instal-lationen wie Raum-InFormer, die diese Funk-belastungen harmonisieren, d. h. fr den Krper vertrglich machen. Diese sind nicht zu verwechseln mit Gerten zur unnatrlichen Energiesteigerung im Raum. Neben den technischen Strahlungen gibt es auch diverse natrliche Strahlungen, z. B. Was-seradern, die auf Grundstcken am Hang vor-kommen knnen: Wenn Ihr Kind stets schlecht schlft oder gar jeden morgen am Fuende des Bettes liegt, dann kann dies auch von einer Wasserarder ausgelst werden. Die Mglichkeit sollte berprft werden. Auch hier gibt es zwei Alternativen, die helfen, nmlich das Umstellen des Bettes oder die Harmonisierung dieser natrlichen Strahlungen mit einem Schlafplatz-InFormer. In all diesen Fllen sollten Sie eine kompetente Beratung nutzen. Weitere Infos: e-smog-praevention.de

    Mehr Schutz statt Funk im KinderzimmerText: Eberhard Roemelt

    W-LAN hat Nebenwirkungen!Technische Strahlungsfelder machen Stress auf jede einzelneKrperzelle. Sie knnen sich und Ihre Familie schtzen durchVermeiden und durch Harmonisierung. Wir beraten Sie gern.

    Eberhard Roemelt - Laatzen - Fon 0511 - 28 58 [email protected] - www.e-smog-praevention.de

  • 21

    brauereiweg 6c 30989 gehrdenmobil: 01 77 / 73 65 105 tel.: 0 51 08 / 643 453

    www.erlebniskinder.de | www.kreativkinder.de

    Kindergeburtstage kreativ mit Filzen, Specksteingestalten, Collagen

    oder abenteuerlich mit Geocaching, Powerminer oder Agentenjagd

    Veranstaltungsorte: Hannover, Gehrden, Barsinghausen oder auch bei Euch zu Hause .

    Die kleine Geschichte Saure Gurken von Lutz GntherDer Tag floss hin an diesem warmen Diens-tagnachmittag im Sommer 1977. Herr Henze stand in seinem Tante-Emma-Laden und schau-te gedankenversunken durch das Schaufenster auf die Gemseauslage. Die Sorgen um die wenigen Kunden in der letzten Zeit schnitten tiefe Schluchten in seine hohe Stirn. Die grauen Haare rahmten seine ngste wie ein Passepar-tout melancholisch ein. Frher war er ein groer, aufrechter Mann. Gut beleibt mit rosigem Gesicht und fleischigen Fin-gern. Immer gut gelaunt und voller Freundlich-keit fr seine meist reife Kundschaft.Ein kleines Schwtzchen hier, ein paar Neuig

    keiten dort und immer ein offenes Ohr fr die Lasten seiner Kunden.Und auch heute kamen einige noch gerne in den kleinen, gemtlichen Laden mit den vie-len Regalen und Schubladen. Doch mit jeder Person, die nicht mehr einkaufen kam, sank Herr Henze frmlich in sich zusammen. Meist leicht nach vorne gebeugt, krnklich und oft mit traurigen, dunklen Augen empfing er seine Geschftsfreunde. Seine Ohren wirkten inzwi-schen immer grer, was aber wohl am Alter lag.Da stand nun der kleine Nachbarsjunge wie-der einmal vor ihm. Mit seinen groen Augen blickte er auf die Bonboniere mit den sauren Weingummigurken zu zehn Pfennig das Stck.

    Na, wieder fnf Stck?, klrte Henze mit sei-ner zittrigen Stimme ab und schaute ber den Rand seiner braunen Hornbrille.Der Junge schttelte den Kopf, ging an die Seite vom Tresen und gab Herrn Henze all sein Geld in die Hand.Dieser schaute in seine faltig gewordene Hand-flche und zhlte in vielen kleinen Mnzen 27 Pfennig. Aha, so viel also!Er nahm eine kleine dreieckige Papiertte und zhlte drei saure Gurken hinein. Er berlegte einen Augenblick und tat dann groherzig zwei weitere in die Papiertte.Hier mein Kleiner. Fnf Stck, wie immer! Lass sie dir schmecken.

    DVD: PETTERSSON UND FINDUS Kleiner Qulgeist, groe Freund-schaft Gerade noch im Kino, seit 26. September als als DVD, Blue Ray und VoD im Handel erhltlich: Der erste Realfilm von Peterson und Findus. Ausgezeichnet wurde der Film von der Film-bewertungsstelle mit dem Prdikat besonders wertvoll. und vom Medien-Club Mnchen e.V. mit dem Kinder-Medien-Preis DER WEISSE ELE-FANT in der Kategorie Beste Regie Kino-Film (Ali Samadi Ahadi).

    Ulrich Noethen glnzt in der Rolle des alten Pet-tersson, der in einem kleinen, roten Haus lebt und seine Tage mit Holzhacken, Bastelarbeiten und Erfindungen verbringt. Er angelt und ver-sorgt seine Hhner. Eigentlich hat er alles was er zum Leben braucht. Doch manchmal ber-kommt Pettersson die Einsamkeit. Eines Tages

    schenkt ihm Nachbarin Beda Andersson (Ma-

    r i a n n e Sgebrecht), die sich warmherzig um alle kmmert, einen kleinen Kater, da-mit der alte Mann ein wenig Ge-sellschaft hat. Pettersson gibt ihm den Namen Findus und zieht ihn lie-bevoll gro. Das Glck ist perfekt, als der kleine Kater anfngt zu sprechen eine wunderbare, scheinbar unzer-trennliche Freundschaft beginnt.Der Film nach den beliebten Kinderb-chern von Sven Nordqvist zhlt zu den aufwendigsten Familien-Produktionen, die in Deutschland je realisiert wurden.

    Mail mit Betreff Pettersson an [email protected]

    GewinnspieL Verlosung3 x DVD

  • 22

    GESUNDHEIT

    GesundheitGanzheitliche FamilienmedizinArtikel von Dr. I. Hobert

    Impfen ja oder Nein

    Primum non nocere Zuallererst nicht schaden(Hippokrates)

    In den letzten Jahren verstrkt sich der Trend zu einer bewussten und natrlichen Lebensfh-rung. Immer mehr Eltern wollen ihre Kinder so natrlich wie mglich groziehen indem sie da-rauf achten, dass keine Giftstoffe mit der Nah-rung aufgenommen werden, keine Chemie z. B. in Form von Antibiotika eingenommen wird und auch auf Impfungen mit ihren nicht unbe-denklichen Trgerstoffen (wie z. B. Aluminium) verzichtet wird. Viele fhlen sich angesichts der Beschimpfungen durch Kinderrzte und Schul-rzte ( Einschulungsuntersuchung) verunsichert und wissen nicht was sie tun sollen. Wenn ein Kind bereits in den ersten beiden Lebensjahren 30 verschiedene Impfstoffe bekommen soll, wenn rzte ber Nebenwirkungen nicht mehr aufklren (z. B. 13 fach erhhtes Allergierisiko- ein Leben lang) und die Pharmazie keine Wirk-samkeits- bzw. Vergleichsstudien ( Vergleich Geimpfte ./. Ungeimpfte) vorlegen kann, so ist die Verunsicherung gut nachzuvollziehen. Hier daher eine kurze Zusammenfassung der wich-tigsten Pro und Contra Punkte:Impfbefrworter sagen... Maximaler Schutz bei minimalem Risiko Schwere Nebenwirkungen sind selten Impfen verhindert zahlreiche Todesflle - erhht also die Lebenserwartung Impfen kann Krankheiten vollkommen aus- rotten

    Impfen schtzt die geimpfte Person bestm- lich vor gefhrlichen Krankheiten Impfen schtzt die Menschen in der Umge- bung der geimpften Person vor Ansteckung. Impfen kann Epidemien verhindern oder ein- grenzen Impfstoffe gehren zu den sichersten Arznei mitteln Impfen ist KinderrechtImpfkritiker sagen.. Impfungen knnen unbestritten schwere Ne benwirkungen (siehe auch bei den einzelnen Impfungen) verursachen- Trgersubstanzen wie Aluminium in Phenole stehen hier im Vor dergrund Ungeimpfte Kinder sind nachweislich ges- der als geimpfte Kinder Geimpfte Kinder haben bis zu 13x hufiger Allergien, Neurodermitis und Asthma Langzeitfolgen von Impfungen wurden bisher nie von Pharmazeutischen Unternehmen an gestrebt sondern nur von unabhngigen Pa- tientenorganisationen Impfstudien vergleichen immer nur Impfstof fe mit anderen Impf- stoffen, nicht Impf- stoffe mit Placebos Unabhngige Studien gibt es praktisch nicht. (und wenn kommen diese immer zu ande- ren Ergebnissen) Negative Pharmafi- nanzierte Impfstudien werden nicht verf- fentlicht. Zulassungsstudien sind Betriebsgeheim- nis der Hersteller Der Wirksamkeitsbe- weis von Impfungen beruht weitgehend auf Statistiken und den Anstieg der An- tikrper Die signifikante Verringerung der Poli-Diphterie und der Tetanusflle in den 60er Jahren ist nicht auf die dama- ligen Impfkampa- nen, sondern auf einen zu dieser Zeit sprunghaft gestiege- nen Hygienestandard zurckzufhren

    Antikrperbildung wird mit Infektionsschutz gleichgesetzt was so nicht stimmt Kinderkrankheiten sind zwar unangenehm, aber bei gesunden Kindern nicht gefhrlich - im Gegenteil sie dienen der Ausbildung eines gesunden Immunsystems Geimpfte Kinder sind nicht gesnder als ungeimpfte, sondern umgekehrt ist deren Ab wehrlage deutlich stabiler Impfen ist ein Geschft mit der Angst vor Krankheit die Werbekosten der Pharma branche besttigen dies durch Unterdrckung der akuten Krankhei- ten (geimpfte Kinderkrankheiten), kommt es in Folge zu einer Zunahme chronischer Er- krankungen (besonders allergische Erkran- kungen sowie Asthma und Neurodermitis) Das Durchmachen von Kinderkrankheiten in der Kindheit schtzt vor schweren Erkrankun- gen im Erwachsenenalter

    Weitere wichtige Infos: www.impfkritik.de

    Fortsetzung im nchsten Heft.

    GANZHEITSMEDIZIN AMSTEINHUDER MEER

    FamilienmedizinNaturheilkundeHomopathie

    Burn Out Therapien...

    Praxis fr Ganzheitsmedizin | Dr. med. Ingfried HobertTibetische Medizin TCM EthnomedizinAn der Friedenseiche 5, 31515 Steinhude am MeerTel.05033-95030 www.drhobert.de

    Leben. Gesundheit. Harmonie.

    Gesund von Kopf bis Fu!

    Die BKK ProVita macht mit ihrem ganz heit lichen Ansatz alles, damit Sie gesund bleiben und werden. Als neue Generation der Betriebskrankenkasse ergnzen wir unser Angebot von klassischen Therapien und Behand-lungen um natrliche Heil methoden wie Homopathie, p anzliche Arzneimittel und Osteopathie.

    kostenlose Servicenummer

    0800/6648808www.bkk-provita.de

    bkk_anzeige-92x137_2014-09-17_v01_sb.indd 1 17.09.2014 17:10:38

  • 23

    Die Kraftwerke im Krper?

    wills wissen prosse

    KINDERSEITEN

    In dieser Ausgabe der Sommersprosse hast du bestimmt den Artikel ber das Tanzen schon gelesen. Das macht brigens auch mir irrsinnig viel Spa! Leider ist mir immer mein etwas lan-ger, eingerollter Schwanz im Weg. So gut, wie er zum Klettern auf den Bumen taugt, so st-rend ist er auf der Tanzflche. Ich hab mir schon den Trick berlegt ihn einfach ber meinen Arm zu hngen. Paulchen ein lieber Freund sagt dann immer, dass sieht aus als ob ich mit Hand-tasche tanze. So ein Schlawiner! Und eigentlich ist Paulchen so ein ganz hbsches Exemplar von einem Chamleon. Ich tanze unheimlich gerne mit ihm. Naja, aber das ist ein anderes Thema.Du tanzt doch bestimmt auch gerne, oder? Die Beine, die Arme, die Hfte und den ganzen Krper im Rhythmus der Musik zu bewegen, macht doch einfach Spa und ist auch noch fr die Gesundheit gut. Es strkt das Herz-Kreislauf-System unseres Krpers, so dass die Organe besser durchblutet sind. Aber es strkt auch unsere Muskeln und Sehnen, die unseren Krper im Grunde zusammen halten. Damit wir nicht aussehen wie ein Klumpen gibt es unsere Knochen, zusammengefasst also unser Skelett, an dem die ganzen Muskeln, Sehnen, Organe, Adern und so etwas gut befestigt sind.

    Aber hast du dir schon einmal Gedanken dar-ber gemacht, wie sich unser ganzer Krper so in Bewegung setzen kann? Ja, du hast recht, wenn du jetzt denkst: Na, durch unsere Mus-keln natrlich! - Das stimmt schon einmal aaaber Wieso knnen die Muskeln sich bewegen? Wo bekommen Sie die Kraft dafr her?Hui, da ist mir aber eine schwer zu beantwor-tende Frage eingefallen. Besser ich frage Pro-fessor Ratzeputz mal. Der kennt sich ja mit so Fragen rund um den Krper bestens aus.Und er hat mir diesmal einen Brief zurck ge-schickt. Den haben wir hier einfach abgedruckt:Liebe Sprosse,schn mal wieder von dir zu hren. Deine Fra-ge ist ja echt die Wucht. Die ist auch gar nicht so leicht zu beantworten. Ich werde es dir so einfach wie mglich erklren. Ich denke, dann knnen es auch die Kinder der Sommersprosse gut verstehen.Also, die eigentliche Arbeit verrichten unsere kleinen Kraftwerke im Krper, die sogenannten Mitochondrien. Diese sind allerdings so klein, dass man sie mit dem bloen Auge gar nicht se-hen kann. Denn die Mitochondrien befinden sich in jeder einzelnen Zelle unseres Krpers. Das ist verdammt klein und es sind auch verdammt

    viele. Ein erwachsener Mensch hat ca. 100 Billionen Zellen. Wrde man sie in einer Kette aneinander reihen, wrden diese so ca. 100 mal um die Erde reichen.

    Ich habe dir mal ein Bild von einer Zelle dazu gelegt. Da kannst du sehen was dort noch so drin ist.

    Organisation einer typischen Zelle. 1. Nucleolus 2. Zellkern (Nukleus) 3.

    Ribosomen 4. Vesikel 5. Raues Endoplasmatisches Reticulum (ER) 6.

    Golgi-Apparat 7. Mikrotubuli 8. Glattes ER 9. Mitochondrien 10. Lysosom

    11. Zytoplasma 12. Mikrobodies 13. Zentriolen

    Schau sie dir mal (Nummer 9) an. Diese klei-nen Mitochondrien wandeln den Zucker, den unser Krper durch die Verdauung aus der Nahrung gewinnt und mit dem Blut in jede Zelle schickt, in Energie um.Jetzt hat z.B. jede einzelne Muskelzelle ge-nug Kraft sich zusammenzuziehen oder zu dehnen. Und im Nu hast du deinen Arm im Rhythmus der Musik bewegt. Den Befehl da-zu gibt brigens das Gehirn. Es steuert ge-konnt einen Muskelstrang an, der aus ca. 50 Mio. Zellen besteht.Das ist ein wahres Wunderwerk, denn das al-les geht in Millisekunden vonstatten. Gut so, denn sonst wren wir viel zu langsam.Dein Professor RatzeputzSo, nun weit du wieder mal etwas mehr als vorher. Ist doch echt ne tolle Sache, oder?! Ich liebe es einfach, immer dazu zu lernen.Viel Spa beim Tanzen und bis zur nchsten Ausgabe.

    Eure Sprosse

    von Lutz Gnther

    Jede Zelle hat so etwas wie einen Beruf. Die eine ist fr die Hautbildung da, die nchste ist eine Nervenzelle oder wieder eine andere ist ein Spermium und sorgt fr neues Leben. In jeder Sekunde sterben ca. 50 Mio. Zellen ab. Aber im Normalfall werden auch fast ge nauso viele wieder neu gebildet. Im Gehirn sterben tglich ca. 100000 Nervenzellen ab. Das ist etwa ein Fliegengehirn. Fr uns aber ungefhrlich, da wir ber 20 Mrd. davon haben und ja auch neue gebildet wer- den. Zellen werden unterschiedlich alt. Auf den Lippen nur ca. 14 Tage, in der Leber schon so acht Monate und in den Knochen fast 30 Jahre. Die grte Zelle im Menschen, ist die weibliche Eizelle, die man mit guten Augen sogar erkennen kann. Sie ist ca. 0,12 mm gro. Es sterben immer mehr Zellen als neue hinzu kommen. Ergebnis: Wir altern.

    Info

  • KINDERSEITEN

    Alles fr KidsRtseln - malen - basteln

    Lennard & Gianna

    Hey Leute,wir von der Kinderredaktion sorgen dafr, dass in jeder Sommersprosse eine Menge fr uns dabei ist. Schlielich ist das nicht nur eine Erwachsenen-zeitung, sondern soll auch den Kindern was bieten. Falls ihr Ideen oder Fra-gen habt, mailt uns einfach: [email protected] Spa beim Rtseln und so....

    Very funny ...

    Ive lost my dog.

    Why dont you put an adver-

    tisement in the paper?

    Dont be silly - he cant read.

    Den Witz haben wir bei www.labbe.de

    gefunden.

    Witzig, witzig

    Mama, wo warst du eigent-

    lich als ich geboren wurde?

    Im Krankenhaus.

    Und Papa?

    Der war auf der Arbeit!

    Na das ist ja toll! Da war al-

    so berhaupt keiner da als ich

    ankam!

    Den Witz haben wir auf

    www.witze.-ueber-witze.de gefunden.

    KREUZWORTRTSELgeneriert mit XWords, dem kostenlosen Kreuzwortrtsel-Generatorwww.xwords-generator.de

    Lsungen

    1 Ballett, 2 Theatrio, 3 Sommersprosse, 4 VolkerRosin,

    5 Museum, 6 Kunterbunt, 7 Wisentgehege,

    Lsungswort: Herbst - Wolle 2

    24

  • KINDERSEITEN

    Der Kreativtipp

    25

    gefunden auf schule-und-familie.de

    Aus der Reihe Wir basteln ein Musikinstrument heute dieKronkorkenrassel

    Material: Kronkorken (gelocht) Perlen Blumendraht Holzstck evtl. Glckchen

    Die Gre des Holzstcks passend zur Kinderhand whlen, Blumendraht so abmessen, dass ca. 15 Kronkorken + Perlen darauf passen. Abwechselnd zwei gelochte Kronkorken und eine Perle aufziehen.

    Variante: einige Perlen durch Glckchen ersetzen - das gibt einen ganz be-sonderen Rassel-Glocken-Sound.

    Idee gefunden bei kidsweb.de

  • 26

    VERANSTALTUNGSKALENDER

    Regelmige TermineMontag

    Tanzakademie SpeerBallett, 9:00 UhrModern, 10 UhrTnzerische Frherziehung ab 4 J, 14:50 UhrBallett fr Kinder ab 6 J, 15:35 Uhr,Ballett fr Kinder ab 8 J, 16:25 Uhr,Ballett fr Kinder ab 10 J, 17:20 Uhr,2 kostenfreie Probestundenalle Kurse mit musikalischer BegleitungKnigsworther Strae 2 (c/o Movenyo) Hannover, Tel: 0511-262 48 [email protected]

    9:30-12:00 Uhr offenes Caf im MGH Dhren. Frhstck zum Selbstkos-tenpreis und Beratung zu unterschiedlichsten Anliegen, Wnschen, Fragen und Problemen. Das Caf wird zudem von kleineren Gruppen als offener Treffpunkt genutzt, um sich ber aktuelle Themen auszutauschen

    9:30 - 12:00 Uhr offener Treff mit Frh-stck im MGH / MZe Langenhagen

    9:30 - 13:30 Uhr Caf Mobileoffener Treff im Mehrgenerationenhaus Pattensen

    09:30 - 10:30 LAUFMAMALAUFFitness im Brgerpark Wunstorf

    09:30 - 10:30 LAUFMAMALAUFFitness im Stadtpark Burgdorf

    10:00-12:00 Uhr Hebammensprechstunde im Burgdorfer Mehr-Generationen-Haus.

    10:00 - 11:00 LAUFMAMALAUFFitness im Stadtpark Garbsen

    10:00 - 11:00 LAUFMAMALAUFFitness im Maschpark

    11:00 - 12:00 LAUFMAMALAUFFitness im Amtspark Burgwedel

    15:00 - 17:00 Picasso in WindelnKreatives fr Kinder von 18 - 36 Monaten im MZe Burgdorf

    15:00 + 15:50 Chor / Freizeitheim Rick-lingenGruppe 1. 15:00 15:45 Uhr 6-7 JahreGruppe 2. 15:50 16:35 Uhr Ab 8 JahrenFeste Anmeldung ber die Musikschule Hanno-ver oder Kinderkulturwerkstatt FZH erforderlich.

    15:30 - 17:30 Uhr offener Eltern/Kind-Treff im MGH / MZe Langenhagen

    15:00 - 18:00 Uhr Caf Mobileoffener Treff im Mehrgenerationenhaus Pattensen

    15:30 Erlebniswelt BilderbuchkinoNordstadtbibliothek

    19:00 - 20:00 MAMA MACHT MEHRFitness im Amtspark Burgwedel

    jeden 3. Montag19:30 Spieleabend im MZe Burgdorf

    Dienstag9:00 - 10:00 LAUFMAMALAUF (ab11.11)Fitness im City-Center Langenhagen (indoor)

    9:30 - 12:00 Uhr offener Treffim MGH / MZe Langenhagen

    10:00 - 11:00 LAUFMAMALAUFFitness in den Herrenhuser Grten Nordstadt

    10:00 - 11:00 LAUFMAMALAUFFitness im Wietzepark Isernhagen/Langenhagen

    9:30-12:00 Uhr offenes ElternCaf im MGH Dhren, Frhstck zum Selbstkos-tenpreis und Beratung zu unterschiedlichsten Anliegen, Wnschen, Fragen und Problemen. Das Caf wird zudem von kleineren festen Elterngruppen als offener Treffpunkt genutzt, um sich ber aktuelle Themen auszutauschen.

    9:30 - 13:30 Uhr Caf Mobileoffener Treff im Mehrgenerationenhaus Pattensen

    Ballettakademie Renaud in Laatzen in der Ballettschule Laski-Witt 10:30 Step Tanz ab 50 J. Desekenberg 3, 30880 Laatzen

    15:00 - 18:00 Uhr Caf Mobileoffener Treff im Mehrgenerationenhaus Pattensen

    Erlebniswelt Bilderbuchkino15:30 Uhr: Jugendbibliothek/Stadtbibl.List15:30 Uhr: Stadt-/Schulbibl. Mhlenberg16:00 Uhr: Stadt-/Schulbibliothek Roderbruch

    15:30 17:00 Tpferwerkstatt/ Freizeit-heim RicklingenAlter ab 6 Jahren, Teilnehmerbeitrag: 1,50 pro Person

    19:00 - 20:00 MAMA MACHT MEHRFitness im Brgerpark Wunstorf

    jeden 1. Dienstag im Monat15:30 Erlebniswelt BilderbuchkinoStadtbibliothek Am Kronsberg

    jeden 1. Dienstag im Monat15:30 - 17:30 Kaffeeklatsch mit Baby-bauch im MZe Burgdorf

    eden 1. und 3. Dienstag im Monat15:30 Erlebniswelt BilderbuchkinoStadt-/Schulbibliothek Badensted

    jeden 2. Dienstag im Monat10:00 12:15 Uhr Gesprchskreis VAMV Gesprchskreis fr Alleinschwangere und Allein-erziehende mit ihren Babys und Kleinkindern Kosten: 2,- und jeder bringt eine Kleinigkeit mit. Anmeldung bis 2 Tage vorher unter Tel. 39 11 29 oder per E-Mail [email protected]

    jeden 2. Dienstag im Monat15:30 - 17:30 Stilltreffen der La Leche Liga im MZe Burgdorf

    Jeden 3. Dienstag im MonatZweisprachiges Bilderbuchkino16:00 Uhr Stadtbibliothek Am KronsbergDas zweisprachige Bilderbuchkino wirdvon Rucksackmttern durchgefhrt.Die Sprachen variieren monatlich:dt.-engl./dt.-franz./dt.-ital./dt.-persisch

    jeden 4. Dienstag im Monat19:00 Frauenstammtisch im MZe Burgdorf

    Mittwoch

    Tanzakademie SpeerBallett fr Kinder ab 6 J, 15:15 UhrTnzerische Frherziehung ab 4 J, 16:05 Uhr,Modern f. Kinder ab 10 J, 16:50 Uhr2 kostenfreie Probestundenalle Kurse mit musikalischer BegleitungKnigsworther Strae 2 (c/o Movenyo) Hannover, Tel: 0511-262 48 [email protected]

    9:00-11:30 Uhr offener Treff im MZe Burgdorf. Frhstck zum Selbstkos-tenpreis

    9:30 - 12:00 Uhr offener Treff mit Frh-stck im MGH / MZe Langenhagen

    9:30 - 13:30 Uhr Caf Mobileoffener Treff im Mehrgenerationenhaus Pattensen

    9:30 - 10:30 LAUFMAMALAUFFitness im Hermann-Lns-Park

    9:30 - 10:30 LAUFMAMALAUFFitness im Brgerpark Wunstorf

    9:30-12:00 Uhr offenes Caf im MGH Dhren. Frhstck zum Selbstkos-tenpreis und Beratung zu unterschiedlichsten Anliegen, Wnschen, Fragen und Problemen. Das Caf wird zudem von kleineren Gruppen als offener Treffpunkt genutzt, um sich ber aktuelle Themen auszutauschen

    10:00 - 11:00 LAUFMAMALAUFFitness im Stadtforst Neustadt a. Rbge.

    10:00 - 11:00 LAUFMAMALAUFFitness in der Eilenriede/Zoo

    15:00 + 16:00 + 17:00Hip-Hop-Dance Fr Mdchen/ Freizeitheim RicklingenGruppe 1. 15:00 16:00 Uhr 5-8 JahreGruppe 2. 16:00 17:00 Uhr 9-11 JahreGruppe 3. 17:00 18:30 Uhr Ab 12 Jahren Teilnehmerbeitrag: 1,50 pro Person

    15:00-17:00 Uhr offenes SeniorenCaf im MGH Dhren. Hier wird gespielt, Kaffee ge-trunken und selbstgebackener Kuchen verspeist! Der Treff findet jeden Mittwochnachmittag von 15:00 - 17:00 Uhr statt. Mehr Infos unter: 0511/8387832.

    15:30-18:00 Uhr offener Treff Gesell-schaftsspiele im Burgdorfer Mehr-Generatio-nen-Haus. Treffen, Spielen, Reden

    15:30 - 17:30 Uhr offener Eltern/Kind-Treff im MGH / MZe Langenhagen

    Ballettakademie Renaud16:00 Tnzer. Ballettvorbereitung 4 - 6 J.17:00 Kinderballett 9-14 J.18:45 Ballett Mittelstufe f. Jugendl. / Erw.mit Klavierbegleitung - 2 kostenlose Probestun-den, Ballettakademie Renaud, Im Helmkehof, Helmkestr. 5 a, 30165 Hannover

    20:30 - 21:30 Uhr ZUMBA im MGH Dhren. Zumba kombiniert Aerobic mit lateinamerikani-schen sowie internationalen Tnzen. Der Kurs ist generationenbergreifend und international besucht. Der Kurs findet jeden Mittwoch Abend von 20:30 - 21:30 Uhr statt. Die Kosten pro

    Person sind abhngig von der Teilnehmeranzahl. Anmeldungen sind jederzeit mglich! Mehr Infos unter: 0511/8387832.

    jeden 1. Mittwoch im Monatcreativwerkstatt malorny und Atelier Lask bieten einen Kunstkurs fr Kinder an.16-18 Uhr im Atelier Lask in Gehrden.Anfragen unter www.kreativkinder.de oder Tel.: 05108/643453

    jeden 1. + 3. Mittwoch im Monat18:30 - 20:30 Selbsthilfegruppe ngsteim MZe Burgdorf.

    jeden 2. Mittwoch im Monat16:00 - 17:00 Uhr Berufsorientierungsbe-ratung im MZe Burgdorf.

    Donnerstag

    Tanzakademie SpeerTnzerische Frherziehung ab 4 J, 15 UhrBallett fr Kinder ab 6 J, 15:45 Uhr,Ballett fr Kinder ab 10 J (Frderkl.) 16:35 UhrBallett fr Jugendliche u. junge Erw., 17:35 UhrBallett fr Erwachsene. 18:35 Uhr 2 kostenfreie Probestundenalle Kurse mit musikalischer BegleitungKnigsworther Strae 2 (c/o Movenyo) Hannover, Tel: 0511-262 48 [email protected]

    9:30 - 12:00 Uhr offener Treff mit Frh-stck im MGH / MZe Langenhagen

    9:30 - 13:30 Uhr Caf Mobileoffener Treff im Mehrgenerationenhaus Pattensen

    9:00 - 10:00 LAUFMAMALAUF (ab 13.11.)Fitness in der Ernst-August-Galerie (indoor)

    9:30 - 10:30 LAUFMAMALAUFFitness im Stadtpark Burgdorf

    9:30-12:00 Uhr offenes ElternCaf im MGH Dhren. Frhstck zum Selbstkos-tenpreis und Beratung zu unterschiedlichsten Anliegen, Wnschen, Fragen und Problemen. Das Caf wird zudem von kleineren festen Elterngruppen als offener Treffpunkt genutzt, um sich ber aktuelle Themen auszutauschen.

    10:00 - 11:00 LAUFMAMALAUFFitness im Von-Reden-Park GehrdenFitness im Von-Alten-Galrten, H-Linden

    10:00-12:00 Uhr offener Treff Leib & Seele im Burgdorfer Mehr-Generationen-Haus.

    15:00 - 18:00 Uhr Caf Mobileoffener Treff im Mehrgenerationenhaus Pattensen

    Erlebniswelt Bilderbuchkino15:30 Uhr: Kinder- und Jugendbibl. Sdstadt

  • 27

    Regelmige Termine15:30 Uhr Stadtbibliothek Misburg15:30 Uhr Stadtbibliothek Ricklingen16:00 Stadt-/Schulbibliothek Bothfeld 16:00 Uhr Stadtbibliothek Dhren16:15 Uhr Stadtbibliothek Herrenhausen16:00 Uhr Stadtbibliothek Kleefeld16:00 Uhr Stadtbibliothek Linden

    15:00 Uhr Kreativtreff im MGH Dhren

    16:00-18:00 Uhr offener Treff Internatio-nal im Burgdorfer Mehr-Generationen-Haus. Kennenlernen zum internationalen Austausch

    16:00 - 17:00 Kreativtreff im MZe Burgdorf

    17:00 - 18:00 Internationaler Chor im Stadtteiltreff Sahlkamp Infos: 0511 168-48051//3949389.

    17:00 - 19:00 Kreativer Mttertreff im MZe Burgdorf

    19:00-21:00 Uhr Anonyme Alkoholiker im Burgdorfer Mehr-Generationen-Haus. Fr Alkoholkranke und deren Angehrige

    19:30 - 20:30 MAMA MACHT MEHRFitness im Hermann-Lns-Park (ab 03.04.)

    jeden 2. Donnerstag 15:00 Uhr Erlebniswelt BilderbuchkinoStadtbibliothek Vahrenwald

    jeden 4. Donnerstag im Monat16:30 - 18:00 Uhr Abendbrot VAMVGruppenangebot fr Alleinerziehende mit ihren Kindern Kosten: 2,- und jeder bringt eine Kleinigkeit mit. Anmeldung bis 2 Tage vorher unter Tel. 39 11 29 oder per E-Mail [email protected]

    Freitag9:30 - 12:00 Uhr offener Treff mit Frh-stck im MGH / MZe Langenhagen

    9:30 - 10:30 LAUFMAMALAUFFitness im Amtspark Burgwedel

    9:30 - 10:30 LAUFMAMALAUFFitness in der Eilenriede/ZooFitness im Hermann-Lns-Park

    10:00 - 11:00 LAUFMAMALAUFFitness im Stadtpark GarbsenFitness im Wiehbergpark Dhren

    9:00-11:30 Uhr offener Treff im MZe Burgdorf. Frhstck zum Selbstkos-tenpreis

    9:30 - 13:30 Uhr Caf Mobileoffener Treff im Mehrgenerationenhaus Pattensen

    9:30-12:00 Uhr offenes Caf im MGH Dhren. Frhstck zum Selbstkos-tenpreis und Beratung zu unterschiedlichsten Anliegen.

    Ballettakademie Renaud in Kleefeld mit Loris Zambon15.15 Tnzerische Ballettvorbereitung, 4- 6J. 16.05 Tnzerische Ballettvorbereitung, ab 6 J.17.00 Kinderballett, 7 - 9 J.18.00 Kinderballett, 9 - 12 J. 19.00 Ballett fr Jugendl. - ab 13 J. - mit Spitzemit Klavierbegleitung - 2 kostenlose Probestun-den, Ballettakademie Renaud, in der Alice Salo-mon Schule, Kirchrder Str. 13,30625 Hannover

    15:30 - 17:00 Mal- Und Zeichenwerkstatt/ Freizeitheim RicklingenAlter ab 6 Jahren, Teilnehmerbeitrag: 1,50 pro Person

    jeden 4. Freitag im Monat15:00 - 17:00 offener Treff end-lich-leben im Burgdorfer Mehr-Generationen-Haus. Manchmal knnen schwere Situationen besser bewltigt werden, wenn man sich mit anderen Menschen darber austauscht. Gesprche zu Abschied, Wandel, Neubeginn bei Krankheit, Trauer, Sterben und Tod.

    Samstag

    10:00 - 11:00 Ganz schn schwangerFitness in der Eilenriede/Zoo

    10:30 - 12:00 Garten AG im Freizeitheim Ricklingen (ab 26.04.)Fr Kinder ab 6 Jahren . Teilnehmerbeitrag: 1,50 pro Person. Anmeldung erforderlich unter Tel. 0511 / 168-49596

    10:00 GANZ SCHN SCHWANGERFitness fr Schwangere in der Eilenriede

    jeden 2. Samstag im Monat12:00 13:30 Uhr KunsttauchkursKunstverein Hannover, 3 fr Mitglieder pro Kunsttaucher Anmeldung: E-Mail: [email protected] Aufgrund der begrenz-ten Teilnehmerzahl auf 12 Kinderist eine Anmeldung per E-Mailerbeten. www.kunstverein-hannover.de

    14:00 - 15:00 Kinderchor StckenDie Musikschule Hannover und das Freizeitheim Stcken laden ein zu viel Spa und Bewegung - zu Rhythmus und Takt fr Kinder von 6 - 12 Jahren, Beitrag: 1,50 pro Termin - mit AktivPass 0,75 . Anmeldung mit Zahlung des monatlichen Teilnahmebeitrages im Freizeitheim Stcken.

    Ballett fr Kinder ab 4 J. im Freizeitheim Stcken Kurs 1: 10 bis 11 Uhr Kurs 2: 11 bis 12 Uhr Kurs 3: 12 bis 13 Uhr

    5,- pro Termin die Anmeldung ist gltig mit der Zahlung des Teilnahmebeitrages. Aktivpass-InhaberInnen zahlen die Hlfte. Bitte erkundigen Sie sich nach freien Pltzen. Kursbeginn jeden 1. Samstag im Monat

    jeden 1. Samstag im Monat16:00 Uhr Erlebniswelt BilderbuchkinoStadtbibl. Am Kronsberg im Rahmen des Bcherschmauses

    jeden 2. Samstag im Monat bis Nov.9:00 - 12:00 Altstadt-Kinderflohmarkt am Ballhof. Anmeldung NICHT erforderlich

    jeden 2. Samstag im Monat10:00 - 12:00 offener Treff end-lich-leben im Burgdorfer Mehr-Generationen-Haus. Gesprche zu Abschied, Wandel, Neubeginn bei Krankheit, Trauer, Sterben und Tod.

    Sonntag

    11:00 Kindertheater im theatermuseum Figurentheater, Schattentheater, Marionettenthe-ater oder Schauspiel fr Kinder. Karten: 5

    11:30 - 13:30 Uhr Geschichte zum Auspro-bieren im Historischen MuseumProgramm fr Familien mit Kindern zwischen5 und 10 Jahren. Anmeldung unter Tel. 0511 168-43945 erwnscht, die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Kosten 3 pro Person

    12:00 - 16:00 Kurdisches SAZZ-Treffen Burgdorfer Mehr-Generationen-Haus. Es wird Sazz - die kurdische Gitarre - gespielt. Der Unterricht ist ehrenamtlich und wird von Ercan Gndz erteilt. Ansprechpartner fr die Gruppe ist Frau Hevi Birgin. Tel.: 0173 212 0607 oder unter [email protected]

    Burgdorfer Mehr-Generationen-Haus e.V., Gartenstrae 28, 31303 Burgdorf, Tel.:

    05136 878 1118, E-Mail: [email protected], www.bmgh.de

    Mehr-Generationen-Haus / Mtterzentrum Langenhagen e.V., Konrad-Adenauer-

    Str. 15 D, 30853 Langenhagen, Tel.: 0511/72 11 35, E-Mail: MGH.Muetterzentrum-

    [email protected], www.mgh-muetterzentrum-langenhagen.de

    Mehrgenerationenhaus Pattensen, Gttinger Strae 25a, 30982 Pattensen, Tel.: 05101

    109030, E-Mail: [email protected], www.mobile-pattensen.de

    Mtterzentrum / Mehrgenerationenhaus e. V. , Querstrasse 22, 30519 Hannover-

    Dhren, Tel.: 0511/838 78 32, E-Mail: [email protected], www.muet-

    terzentrum-mgh-doehren.de

    Mtterzentrum Burgdorf, Wallgartenstrae 33-34, 31303 Burgdorf, Tel.: 05136 896979,

    E-Mail: [email protected], www.frauen-und-muetterzentrum.de

    VAMV Verband Alleinerziehender Mtter und Vter, Ortverb. Hannover e.V. , Phi-

    lipsbornstr. 28, 30165 Hannover, Tel.: 0511 / 39 11 29 E-Mail: [email protected],

    www.vamv-hannover.de

    Kunstverein Hannover, Sophienstr. 2, 30159 Hannover, Tel.: 0511 / 1699278-0, E-Mail:

    [email protected], www.kunstverein-hannover.de

    theatermuseumhannover, im Schauspielhaus, Prinzenstr. 9, 30159 Hannover, Tel.: 0511

    / 9999-2040, E-Mail: [email protected], www.schauspiel-hanno-

    ver.de

    Historisches Museum Hannover, Pferdestr. 6, 30159 Hannover, Tel.: 0511 / 16845289,

    E-Mail: [email protected], www.historisches-museum-hannover.de

    Freizeitheim Ricklingen, Ricklinger Stadtweg 1, 30459 Hannover, Tel: 0511 / 7 168.49596;

    E-Mail: [email protected], www.fzh-ricklingen.de

    Stadtteiltreff Sahlkamp, Elmstr. 15, 30657 Hannover, Tel.: 0511 / 168-48051, E-Mail:

    [email protected], www.hannover.de

    Nordstadtbibliothek, Engelbosteler Damm 57, 30167 Hannover, Tel.: 0511 / 168-44068

    Stadtbibliothek Am Kronsberg, Thie 6, 30419 Hannover, Tel.: 0511 / 168-34255

    Stadtbibliothek Dhren, Peiner Str. 9, 30519 Hannover, Tel.: 0511 / 168-49140

    Stadtbibliothek Herrenhausen, Herrenhuser Str. 52, 30419 Hannover, Tel.: 0511 / 168-

    47687

    Stadtbibliothek Kleefeld, Rupsteiner Str. 6/8, 30625 Hannover, Tel.: 0511 / 168-44237

    Stadtbibliothek Limmerstrae, Windheimstr. 4, 30451 Hannover, Tel.: 0511 / 168-44894

    Stadtbibliothek Linden, Lindener Marktplatz 1, 30449 Hannover, Tel.: 0511 / 168-42180

    Stadtbibliothek Misburg, Waldstr. 9, 30629 Hannover, Tel.: 0511 / 168-32257

    Stadtbibliothek Ricklingen, Ricklinger Stadtweg 1, 30459 Hannover, Tel.: 0511 / 168-

    43079

    Stadtbibliothek Vahrenwald, Vahrenwalder Str. 92, 30165 Hannover, Tel.: 0511 / 168-

    43815

    Stadt-/Schulbibliothek Badenstedt, Plantagenstr. 22, 30455 Hannover, Tel.: 0511 / 168-

    46564

    Stadt-/Schulbibliothek Bothfeld, Hintzehof 9, 30659 Hannover, Tel.: 0511 / 168-48255

    Stadt-/Schulbibliothek Mhlenberg, Mhlenberger Markt 1, 30457 Hannover, Tel.:

    0511 / 168-49541

    Stadt-/Schulbibliothek Roderbruch, Rotekreuzstr. 21 A, 30627 Hannover, Tel.: 0511

    / 168-48780

    LAUFMAMALAUF Outdoor-Fitness fr Mtter in der Region Hannover

    Constanze Stock, Dorfstrae 80F, 30916 Isernhagen, Telefon: 0177/5283-428, E-Mail:

    [email protected], www.laufmamalauf.de

    Adressen

  • 28

    VERANSTALTUNGSKALENDER

    Oktober 2014Rico, Oscar und die TieferschattenFigurentheater im Theatrio, Hannover

    Berlin, Kreuzberg: Alles beginnt mit einer Nudel.Und pltzlich taucht da Oskar auf.Was versteckt Fitzke in seiner Wohnung und: Wer ist der Bhl?Der Aldi-Erpresser hat schon wieder ein Kind entfhrt.Klingt wie ein Krimi? Ist auch einer. Ab 9 Jahren

    www.figurentheaterhaus.de

    Mi, 1. Okt. 2014

    09:30 Groer Wolf - kleiner Wolf, Figurentheater; ab 4 J.; ab 5 ,- ; Theatrio Figurentheater; Anmeldung: www.figurenthe-aterhaus.de; Tel.: 0511 8995940

    09:30 + 10:30 Festival der Erzhlkunst - Das Land der Fantasie, Markuskriche Hannover

    Do, 2. Okt. 2014Bilderbuchkino siehe regelm. Termine

    Fr, 3. Okt. 2014

    14:30 Festival der Erzhlkunst - Erzhl-caf fr Jung und Alt, Markuskriche Hannover

    Sa, 4. Okt. 2014

    14:00 Kinderworkshops - Als die Royals aus Hannover kamen, Landesmuseum Hannover, kostenlos, Anmeldung 0511 9807-686

    15:00 Kestnerkids machen Kunst, Kinderkunstworkshop, Anmeldung: [email protected]; Tel.: 0511 701200, Kestnergesellschaft

    So, 5. Okt. 201410:30 Festival der Erzhlkunst - Mr-chenhafter Familiengottesdienst, Markuskri-che Hannover

    10:30 Familienprogramm im Sprengel Museum Gemeinsam das Museum erkun-den, Sprengel Museum Hannover, ab 3 J., 5,- pro Familie + Eintritt (7,- Erw, Ki. frei)

    11:00 Hintertrgeschichten. Kuscheltie-rische Abenteuer im theatermuseum-hannover, Figurentheater, ab 3 J., 5,- ,

    11:00 + 16:00 Hans mein Igel, Figurentheater; ab 4 J.; ab 5 ,- ; Theatrio Figurentheater; Anmeldung: www.figurenthe-aterhaus.de; Tel.: 0511 8995940

    11:30 Bogen bauen und schieen ben fr Kinder ab 8 Jahren, Kosten 9,- pro Kind/Bogen. Historisches Museum Hannover, Anmeldung 168-43945

    Mo, 6. Okt. 2014

    Bilderbuchkino siehe regelm. Termine

    10:30 Fuchs der Geiger im Stadtteilzen-trum KroKuS, Figurentheater, ab 3 J., 3,-

    Di, 7. Okt. 2014

    Bilderbuchkino siehe regelm. Termine

    09:30 Hans mein Igel, Figurentheater; ab 4 J.; ab 5 ,- ; Theatrio Figurentheater; Anmeldung: www.figurentheaterhaus.de; Tel.: 0511 8995940

    10:30 Fuchs der Geiger im Stadtteil-zentrum Nordstadt, Figurentheater, ab 3 J., 3,-

    Mi, 8. Okt. 2014

    10:00 + 15:00 Zu Besuch bei Clown Fidelo Clownswohnung Osterfelddamm 49, 5- 12 J., 3

    10:30 Fuchs der Geiger im Kulturtreff Plantage, Figurentheater, ab 3 J., 3,-

    Do, 9. Okt. 2014Bilderbuchkino siehe regelm. Termine 09:30 Das Geheimnis der roten Katers, Figurentheater; ab 4 J.; ab 5 ,- ; Theatrio Figurentheater; Anmeldung: www.figurenthe-aterhaus.de; Tel.: 0511 8995940

    10:00 + 15:00 Zu Besuch bei Clown Fidelo Clownswohnung Osterfelddamm 49, 5- 12 J., 3

    16:30 Forschen, was das Zeug hlt im Landesmuseum Rmer-Technik und Macht, Landesmuseum Hannover, Kinder ab 8 Jahre, kostenlos, Anmeldung 0511 9807-686

    Fr, 10. Okt. 2014

    09:00 Freitagsflohmarkt auf dem Vor-platz des Frezeitheims StckenEine Anmeldung ist nicht notwendig. Tische (3 m) mssen Sie bitte selbst mitbringen. Ein handelsblicher Kleiderstnder darf aufgebaut werden. Falls mal kein Tisch vorhanden sein sollte, stellen wir Ihnen pro Stand max. 2 Tische in der Gesamtbreite von 2,40 m gegen eine Gebhr von 2,- pro Tisch zustzlich zu den Standkosten/ 8,- zur Verfgung. Die Verkaufsflche darf 3 x 1 m nicht berschreiten. Schauen Sie, wie das Wetter wird und kommen Sie vorbei! Wir weisen Sie ein und kassieren vor Ort.Fr Kinder wird ein kostenfreier Extra-Platz ausgewiesen.

    Sa, 11. Okt. 2014

    11:00 Kestnerkids goes International, Kinderkunstworkshop auf englisch, Anmel-dung: [email protected]; Tel.: 0511 701200, Kestnergesellschaft

    12:00 Kunsttauchkurs (5-8 J.)Kunstaktion fr Kids, Kunstverein Hannover, ab 5 J., 5

    14:00 Werkstattatktionen im Sprengel Museum Gemeinsam das Museum erkun-den, Sprengel Museum Hannover, ab 3 J., 5,- pro Familie + Eintritt (7,- Erw, Ki. frei)

    15:00 Kestnerkids machen Kunst, Kinderkunstworkshop, Anmeldung: [email protected]; Tel.: 0511 701200, Kestnergesellschaft

    So, 12. Okt. 2014

    11:00 + 16:00 Das Geheimnis der roten Katers, Figurentheater; ab 4 J.; ab 5 ,- ; Theatrio Figurentheater; Anmeldung: www.figurentheaterhaus.de; Tel.: 0511 8995940

    11:00 Familienausflug in die UrzeitLandesmuseum Hannover

    11:00 Hans im Glck im theatermuse-umhannover, Figurentheater, ab 4 J., 5,- ,

    11:30 Tinte, Farben und Schreibgerte aus Naturprodukten selber herstellen fr Kinder ab 5 Jahren, Kosten 3,- pro Kind. Historisches Museum Hannover, Anmeldung 168-43945

    12:00 KunsttauchkursKunstaktion fr Kids, Kunstverein Hannover, ab 5 J., 5 15:00 Wie schrieben eigentlich die al-ten gypter: ab 7 J., Fhrung mit Workshop fr die ganze Familie Museum August Kestner Hannover, Anmeldung 168-45677, Erw. 3,- , Ki. 1,50

    Mo, 13. Okt. 2014Bilderbuchkino siehe regelm. Termine 17:30 Konzert mit SchlerInnen der Musikschule un der Blserklsse 6 b der Schillerschule Groer Saal der Werkstatt Sd, Hlderlinstr. 1, Hannover, Eintritt frei!

    Di, 14. Okt. 2014

    Bilderbuchkino siehe regelm. Termine

    10:30 Fiete anders im Freizeitheim Vah-renwald, Figurentheater, ab 3 J., 3,- ,

    10:00 Hans im Glck im Kulturtreff Roerbruch, Figurentheater, ab 4 J., 5,- ,

    Mi, 15. Okt. 2014

    10:00 + 15:00 Zu Besuch bei Clown Fidelo Clownswohnung Osterfelddamm 49, 5- 12 J., 3

    10:30 Fiete anders im Freizeitheim Dhren, Figurentheater, ab 3 J., 3,- ,

    10:30 Hans im Glck im Freizeitheim RIcklingen, Figurentheater, ab