CMH Katalog Deutsch

of 16/16
Printed in Canada on FSC Certified Paper Design by Nokes Design Group. Tel. +49 (0)6081-2082
  • date post

    28-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    221
  • download

    0

Embed Size (px)

description

CMH Katalog Deutsch

Transcript of CMH Katalog Deutsch

  • Printed in Can

    ada on

    FSC

    Certifi

    ed Pap

    erDesign by

    Nok

    es Design Group

    .

    Tel. +49 (0)6081-2082

  • Zutiefst verpflichtet

  • Zurck in den Winter 1965, als Hans Gmoser, ein

    sterreichischer Einwanderer nach West-Kanada

    und einer der regionalen Top Ski- und Kletterfhrer,

    den Entschluss fasste, eine revolutionre Idee zu

    testen. Es war eine Idee, die ihm etliche Jahre zuvor

    Art Patterson, ein Geologe in verantwortlicher

    Position auerhalb von Calgary, gegeben hatte.

    Hans und Art wussten, dass es in den Columbia Bergen,

    ziemlich genau westlich der Rockies, ein ungeheuer

    groes Pulverschnee Paradies gab, das jeden Winter

    aufreizend unverspurt blieb. Sie wollten herausfinden, ob es

    machbar wre, mit Hubschraubern auf jene riesigen Hnge

    hochzufliegen, wo groartiges Skifahren stattfinden knnte,

    mglicherweise das groartigste Skifahren der Welt.

    Diese Idee lie Hans nicht mehr los. Und nach einigen

    Fehlstarts hatte er Glck. Ein befreundetes Ehepaar, Brooks

    und Ann Dodge, berzeugten ihren Ski Club in Neu England,

    in der Wildnis Britisch Kolumbiens auszuprobieren, was sich

    bald als Heli-Skiing herumsprechen sollte. Von einem

    verlassenen Holzfllerlager in den herrlichen Bugaboos

    machten Hans und seine Kunden in einem dreisitzigen Bell

    47 Helikopter ihren ersten frohgemuten Vorsto in den

    legendren weien Raum. Die Wissenschaft und Kunst des

    Skilaufs aber machte einen gewaltigen Sprung nach vorn.

    Der Kommentar von Hans: Die Nachricht verbreitete

    sich wie ein Lauffeuer. Er hatte seine Berufung

    gefunden. Und CMH, das kleine Unternehmen, das er

    um das Heli-Skiing herumbaute, wurde schnell zu dem,

    was es heute noch ist: Der weltweit fhrende Lieferant

    des unbestrittenen the worlds greatest skiing.

    Es stellte sich heraus, dass der Helikopter eine ganz neue,

    heitere Welt von Mglichkeiten erffnete, die versprachen,

    auch kologisch realisierbar zu sein, sagte Hans spter.

    Der Helikopter lie die uralte Leere der Wildnis intakt

    und verhinderte kommerzielles Eisen und Honigkuchen,

    das ihr sonst ein Netz von Skiliften aufgebrdet htte.

    Der Welt

    GrOSSArtIGSteS SkIfAhren

  • EINE MASSIVE SKI WILDNIS

    CMHs Einsatzgebiete umfassen 5.765 Quadratkilometer

    exklusives Skigelnde, ein Gesamtareal fast 40% so gro

    wie die Schweiz, mehr als 19% der Flche der Vereinten

    Nationen, grer als alle Skigebiete der USA zusammen.

    Ein Meer von endlosem Champagner Pulver. Altgewachsene

    Wlder mit weitem Baumabstand und Schnee, der von

    Wind und Sonne unberhrt ist. Keine Liftschlangen, keine

    verspurten Hnge, keine flimmernde Reklame nur

    kaum fassbares, aggressives, schnelles Skifahren.

    Einer unserer Gste fasste es so zusammen: Wir

    machten mehrere Abfahrten zum Run des Tages, doch

    jeder einzelne von ihnen wrde fr einen normalen

    Skifahrer der Run seines Lebens gewesen sein.

    12 EINZIGARTIGE BERG LODGES

    Sie befinden sich im Herzen des groartigsten

    Heli-Skiing Gebietes der Welt, in Westkanadas

    eindrucksvollen, wilden Columbia Mountains.

    Adamants, Galena, Kootenay, Bugaboos (unsere erste

    Lodge, inzwischen meisterhaft erneuert), Cariboos,

    Revelstoke, McBride, Monashees, Valemount,

    Sivertip, Bobbie Burns und Gothics sind Weltklasse-

    Berghotels, jedes mit unterschiedlichem Charakter.

    Unser Essen ist fabelhaft frisch und schmackhaft jede

    CMH Lodge hat sogar ihren eigenen Konditor. Einzel- und

    Doppelzimmer mit Bad, alle Unterknfte haben auch

    Sauna, Whirlpool und eigenen Masseur. Die gemtlichen

    Aufenthaltsrume sind mit offenem Kamin und gut

    bestckter Bar ausgestattet, und jede Lodge besitzt ihr

    Spielzimmer sowie einen Shop voll modischer Artikel.

  • Und die wild guys bei CMH Niemals

    in meinen 15+ Heliboarding Jahren bin

    ich auf eine Heli-Operation mit derart

    professionellen Runs gestoen. Russell Shea, Document Snowboard

    Magazine, UK

  • 100.000 GArAntIerte vertIcAl feetOf SkIInG

    Oder, anders ausgedrckt: 3 mal Mount Everest

    steep and deep skiing in einer Woche.

    Die garantierten 100.000 vertical feet (30.500

    Hhenmeter) gehen auf Hans Gmosers Schlsselkonzept

    der toleranten Nutzung des Hubschraubers zurck,

    was zu einer der grozgigsten Rckerstattungen in der

    Heliski-Industrie gefhrt hat. Die Preise enthalten:

    Smtliche Mahlzeiten, Imbisse und

    nichtalkoholische Getrnke

    Lodge-Unterkunft inkl. Sauna. Whirlpool, Spielzimmer etc.

    Begleiteten Transport vom Flughafen

    Calgary ins Skigebiet und zurck

    Voll zertifizierten Bergfhrer Service

    Benutzung speziell angefertigter Heli-Skis

    Training und Gebrauch eines Lawinen-

    Transceivers (Sender und Empfnger)

  • kOMPrOMISSlOSe DAUerBerWAchUnG Der SIcherheIt

    Es ist bekannt, sei aber noch einmal erwhnt: Jeder

    andere auch noch so wichtige Gesichtspunkt verblasst

    vor dem der Sicherheit. Dieses Problem hat schon immer

    unsere hchste Prioritt, was sich im ausgeklgelten,

    vielschichtigen Sicherheitsprogramm zeigt, das wir ber

    die vergangenen vier Dekaden hinweg geschaffen haben.

    LAWINEN- UND SCHNEESICHERHEIT

    CMHs umfassendes snow and avalanche management

    system beinhaltet genaue Verfahren zum Sammeln von

    Wetter und Schnee Informationen, zum Bewerten der

    Schneestabilitt, Abschtzen der Gefahren im Gelnde

    und zum Festlegen eines geeigneten Skiprogramms, das

    auf die jeweiligen Bodenverhltnisse zugeschnitten ist.

    Jedes Gebiet hat einen Schneesicherheits-Guide, der

    unabhngig vom offiziellen Skiprogramm zustzliche

    Beobachtungen macht, um die Entscheidungen des

    Fhrerkollektivs zu erleichtern. Die Beobachtungen

    werden zwischen allen CMH-Gebieten per Funk

    diskutiert und an die kanadische Lawinenzentrale

    weitergeleitet, wo ihre Bndelung industrieweit dem

    tglichen Informationsaustausch dient. Wir sind an

    Lawinenforschungsprojekten der Universitt Calgary und

    der Universitt von British Columbia aktiv beteiligt.

    HELIKOPTER SICHERHEIT

    Unsere Schwesterfirma Alpine Helicopters versorgt

    CMH seit mehr als 20 Jahren mit exzellentem Service.

    Die Piloten von Alpine sind uerst fhig, erfahren und

    speziell in unserer Bergwelt ausgebildet. Als aktive

    Teilnehmer an unserem Sicherheits-Netzwerk achten

    sie darauf, dass unsere Gste die Regeln befolgen,

    die ihnen in einem ausfhrlichen safety talk rund um

    den Helikopter erlutert werden, ehe die Gruppen zu

    ihrem ersten Run abheben. Zustzlich zur sorgfltigen

    Kontrolle am Boden und in der Luft rsten wir jeden Heli-

    Skier mit einem Lawinen Transceiver aus und zeigen den

    Gruppen, bevors losgeht, wie das Gert funktioniert.

  • 70% UnSererhelI-SkIerSkOMMen WIeDerDie unverbrchliche Treue unserer Skifahrer und

    Skifahrerinnen ist unser schnster Lohn!

    Mehr als 3.500 von ihnen aus der ganzen Welt waren

    mindestens neunmal bei uns. Und was knnen wir

    von dem Dutzend Unentwegter sagen, die schon

    ber 100mal bei uns waren? Sie sind keine Kunden

    mehr, nicht einmal mehr Gste und auch keine

    bloen Heli-Skiers sie gehren zur Familie.

    Da gibt es kein Herumdeuteln an der Tatsache, dass

    Heli-Skiing schtig macht. Es ist das Zuckerbrot, das

    mich all die Jahre motiviert, schrieb jemand, und

    der Kalender hlt das Adrenalin am Kcheln.

    ZUTIEFST VERPFLICHTETE MITARBEITER

    Neben unseren traumhaften Skimglichkeiten sind

    wir sehr stolz auf die Zuneigung und den Respekt

    der Gste gegenber unserem Personal. Geflligkeit,

    Professionalitt und Pflege der familiren Atmosphre

    sind eines der Fundamente unserer Philosophie.

    Die mehr als 500 CMH-Staffmitglieder Guides, Piloten,

    Reservierungsfachleute, Masseure, Shopmanager,

    Helikopteringeniere (jede Lodge hat ihren eigenen),

    Hausmeister und Kche wissen, dass selbst das

    fantastischste Skifahren hohl ist, wenn es nicht von

    guter Kameradschaft und Gastlichkeit begleitet wird.

    Bobbie Burns Manager Bruce Howatt: Wir bieten den

    Gsten 130 Prozent Service. Aber nicht im berzogenen

    Fnf-Sterne-Stil, sondern mountain style als

    ob du Freunde in dein Haus gebracht httest.

    Unsere Fhrer haben durchschnittlich 12 Jahre

    professionelle Erfahrung. Alle 110 CMH-Guides sind

    durch HeliCat Canada (Association of Canadian

    Mountain Guides) oder durch International Federation

    of Mountain Guides Association geprfte Bergfhrer.

    Dieser harte Proze dauert im Schnitt 8 Jahre.

    Sie kommen aus Kanada, den USA, der Schweiz,

    Deutschland, Grobritannien, Frankreich, sterreich,

    Italien, Australien und Neuseeland. Und sie bringen

    ein unbndiges Sicherheitsdenken, kameradschaftliche

    Verbundenheit, technisches Knowhow und eine glhende

    Liebe zum Skifahren mit. Fr alles andere bekomme ich

    Geld, so ein Heli-Guide, Skifahren tue ich umsonst.

    Diese gemeinsame Leidenschaft von Fhrern und Gsten

    um den Kick des Abreitens der Tiefschneehnge

    und des dabei entstehenden Wir-Gefhls ist ein

    untrgliches CMH-Merkmal. Wie uns ein Skifahrer

    schrieb: Ich kam zum Heli-Skiing vor sechs Jahren, aber

    was mich bewegt, immer wieder zu kommen, sind die

    Freundschaften, die ich mit anderen Gsten und Euren

    Guides geschlossen habe. Freundschaften, die nicht in

    den Bergen enden, sondern das ganze Leben dauern.

  • BeInAhe tAUSenD helI-SkIInG OPtIOnen

    Wir mchten Sie zu einem Winterurlaub in

    unsere Berge einladen, der zu Ihrem Zeitplan

    passt und Ihren Neigungen entspricht.

    Hierfr offerieren wir 18 Pulverschnee Einfhrungs-

    und Pulverschnee Meisterwochen fr starke

    Durchschnittsfahrer und fahrerinnen, die ihre

    Tiefschneekenntnisse im Hochgebirge schrfen bzw.

    ihre Heliski-Technik vervollkommnen wollen.

    Auerdem haben wir 18 Trips fr private Nomadengruppen,

    38 Trips fr private Vierergruppen, 52 Trips fr private

    Zehnergruppen und 225 Trips fr Gruppen von 5 Personen

    im Angebot. Und darber hinaus knnen unsere Gste

    in 201 regulren Skiwochen zwischen 3-, 4-, 5-, 7- und

    10-Tagetrips whlen. Und last but not least bieten wir in

    vielen unserer unglaublich schnen Lodges die ganze

    Saison hindurch helikoptergesttzten Tourenskilauf an.

    Also: Beinahe Eintausend verschiedene Wege, um etwas

    Hmoglobin fr die Seele zu bekommen, wie es ein Heli-

    Skifahrer ausdrckte. Kein anderes Unternehmen erreicht

    nur entfernt eine derartige Flle von Optionen. (Und falls

    diese Ihren Bedrfnissen noch immer nicht entsprechen:

    Anruf gengt, wir arbeiten das fr Sie Passende aus.)

  • CMH ist eines jener seltenen Unternehmen, das Professionalitt mit

    Bodenstndigkeit verbindet. In einer

    Welt unpersnlichen Geschftsgebarens

    hat hier die Vision des Firmengrnders

    ganz klar den Vorrang.

    Michael Broderick, Direktor fr Verkauf und

    Marketing, Fairmont Hotels & Resorts

  • Cariboos

    Adamants

    Bobbie Burns

    Bugaboos

    Head Office

    Silvertip

    Valemount

    McBride

    Monashees

    Gothics

    RevelstokeGalena

    Kootenay

    DIe hUfIGSten

    frAGen An UnSKann ich mir Heli-Skiing zutrauen?

    Wenn Sie ein guter Durchschnittsfahrer oder Fortgeschrittener sind, der in letzter Zeit ernsthaft Ski gelaufen ist, knnen Sie es sich eigentlich zutrauen. (Snowboarders sollten sehr gut fahren.) Wenn Sie noch nicht gengend Tiefschnee-Erfahrung haben, schlagen wir Ihnen vor, eine Pulverschnee Einfhrungswoche zu buchen, um in Schwung kommen.

    Wie fit sollte ich sein?

    In vielen Fllen ist die Fitness wichtiger als das technische Knnen. Heli-Skiing ist anstrengend und um es richtig genieen zu knnen, mssen Sie in guter Verfassung sein. Wenn Sie krperlich nicht schon ziemlich aktiv sind, empfehlen wir Ihnen, mindestens acht Wochen vor Ihrer Anreise mit einem harten Konditionstraining zu beginnen.

    Wann ist die beste Zeit zum Skifahren?

    Um mglichst sicher zu sein, dass gengend guter Schnee liegt, fangen wir erst in der zweiten Dezemberhlfte an. Da die Winter bei uns lnger dauern als in Europa und den USA, sind wir in der Lage, unter besten Bedingungen bis Anfang Mai zu fahren, die Skitage sind in der spten Jahreszeit herrlich lang. Unsere Richtschnur: Fnf Monate Weltklasse-Skilauf.

    Wieviel Schnee gibt es?

    Die Schneehhe variiert bei uns von Jahr zu Jahr und von Gebiet zu Gebiet. Im Durchschnitt fllt in den CMH-Zentren zwischen 1.200 und 2.000 cm Schnee, was zu einer

    gesetzten Schneedecke von ca. zweieinhalb bis fnf Metern fhrt. Eine sichere Aussage: Die inneren Bergketten British Columbias bekommen Unmengen von trockenem Pulver.

    Wie ist das Wetter?

    Diese Berge sind gigantische Wettermaschinen, es ist Winter, und Garantien knnen nicht gegeben werden. Aber: Wir fliegen bei jedem Wetter, auer es ist extrem schlecht. Und wenn wir nicht oberhalb der Baumgrenze Ski fahren knnen (in unserem Teil der Welt also bei etwa 2.200 Meter), fahren wir weiter unten im Wald, manchmal bis auf 600 Meter hinunter. Erfahrungsgem kommen wir whrend einer 20-Wochensaison im Mittel nur an fnf Tagen berhaupt nicht auf die Bretter.

    Wie sicher sind die Helikopter?

    Sehr. Unsere zweimotorige, fr 11 Passagiere ausgelegte Bell 212s (Bell 407s, Bell 206L3s und BellBs fr kleinere Gruppen und Sonderflge) macht 80 Starts und Landungen am Tag. Seit 1981 konnten wir wegen mechanischer Fehler nur einen halben Tag pro Saison nicht fliegen. Jede Lodge hat ihren eigenen Ingenieur.

    Was soll ich mitbringen?

    Wir haben die aktuellsten Ski und Stcke vorrtig, lassen Sie deshalb Ihre eigenen bitte zu Hause. Dringend empfehlen wir aber, Ihre Skischuhe immer als Handgepck mitzufhren!

    Der Helikopter ist fr den grten Kostenanteil Ihres Heli-Ski Trips verantwortlich. Und da wir das gesamte Gepck zu den meisten Lodges hochfliegen mssen, sollten Sie nur das Notwendigste dabei haben. Verzichten Sie auf umfangreiche Garderobe, in den Lodges besteht kein Kleiderzwang. Beschrnken Sie sich auf eine Handgepcktasche und einen Koffer von max. 18-20 kg. Falls Sie ihre Heliskiwoche mit einer anderen Reise verbinden, knnen Sie das notwendige bergepck im Langzeit-Aufbewahrungsraum des Delta Calgary

  • Airport Hotels deponieren. In jeder Lodge stehen Ihnen Waschmaschinen zur Verfgung. Denken Sie an Trainingskleidung fr das morgendliche Stretching.

    Welche Ski, Bindungen und Stcke stellt CMH zur Verfgung?

    Der Ski- und Stockverleih bei CMH ist kostenlos. Bringen Sie aber Ihre eigenen Skischuhe und gegebenenfalls Ihre Telemarkski mit. CMH gehrt zu den frhen Pionieren des Fat Ski. Der heutige Stand der Skitechnologie erlaubt uns, in Zusammenarbeit mit Herstellern die fr unsere Bedingungen geeignetsten Ski zu entwickeln.

    Der Heli-Daddy von Atomic bleibt unser Tiefschneeski Nr. 1. Dank seines Schaumstoffkerns hat er einen erhhten Auftrieb und dadurch eine leichtere Schwungauslsung, was die Einleitung von Schwngen im tiefen Pulver signifikant erleichtert. Dieser exzellente Allroundski erste Wahl unter den Guides und Gsten ist in den Lngen 150, 160, 170, 180 und 190 cm verfgbar und stellt einem breiten Skifahrerpublikum seine vielseitige Leistungsfhigkeit bei wechselnden Tiefschnee- und Gelndebedingungen unter Beweis.

    Wir haben auch einen kleinen Bestand zweier weiterer Skitypen:

    Den Atomic Heli-Pro, ein von Atomic und CMH neu entwickeltes Brett. Es vereinigt tip rocker- Technologie mit geringfgiger Vergrerung der Taille (101 mm bei einer Lnge von 176 cm), verglichen mit dem Heli-Daddy (99 mm/alle Lngen). Dieser Ski, der nur bei CMH erhltlich ist, wird in den Gren 169, 176 und 183 cm angeboten.

    Den K2 Coomback: Es ist der populre K2-Coomba, aber jetzt mit zustzlichem tip rocker. Er hat auch einen progressiven side cut, behlt aber, wie bei der ursprnglich angedachten Reaktion auf nderungen der Schneebeschaffenheit, die 102 mm

    Taillierung bei. Verfgbar in 167, 174, 181 cm, und der Gotback in 160 und 170 cm.

    Bindungen: Wir verwenden ausschlielich das Fabrikat Salomon, weil es nach unserer Erfahrung eines der dauerhaftesten und bestkonstruierten Bindungssysteme ist.

    Stcke: Unseren Gsten stehen die leichten und dauerhaften Custom Alloy Stcke von Scott zur Verfgung.

    Wie steht es mit Snowboards?

    CMH hat eine begrenzte Zahl an Burton Snowboards. Den Fish (in 150, 156 und 160 cm) und den Burton Malolo (in162 und 166 cm). Snowboards mssen Sie vor Ihrer Anreise reservieren, Schuhe werden nicht angeboten.

    Was tut sich im Sommer?

    Heli-Hiking (Bergwandern) hat so viele Optionen alles, vom gemchlichen Umherschlendern bis zum anspruchsvollen, hochklassigen Bergsteigen, Lodge-to-Lodge Hiking (hnlich dem europischen Wandern von Htte zu Htte), Familien Abenteuer, Yoga Workshops, Anmietung einer ganzen Lodge, unser spektakulres neues Via Ferrata in den Bobbie Burns (alpine Route mit fest verankerten Seilen, Leitern und Brcken) etc. Die Schlsselworte Beweglichkeit und Spa weisen darauf hin, dass sich jeder an den zahllosen Mglichkeiten des Heli Hikings erfreuen kann. Nheres siehe unsere website CMHhike.com.

    Wie bekomme ich mehr Informationen?

    Besuchen Sie die Website unserer rckseitig genannten Vertretung, schicken sie ihr ein e-mail bzw. Fax oder rufen Sie dort an. Die Mitarbeiter brennen darauf, Fragen zu beantworten, Trips zu buchen und Ihnen das auskunftsreiche CMH Heli-Ski Handbook zu schicken.