ICT-Berufsbildung Schweiz Qualitative Berufsfeldanalyse ICT-Berufsbildung Schweiz –...

download ICT-Berufsbildung Schweiz Qualitative Berufsfeldanalyse ICT-Berufsbildung Schweiz – Qualitative Berufsfeldanalyse

If you can't read please download the document

  • date post

    19-Oct-2020
  • Category

    Documents

  • view

    1
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of ICT-Berufsbildung Schweiz Qualitative Berufsfeldanalyse ICT-Berufsbildung Schweiz –...

  • ICT-Berufsbildung Schweiz – Qualitative Berufsfeldanalyse – Schlussbericht

    ICT-Berufsbildung Schweiz Qualitative Berufsfeldanalyse

    Schlussbericht

    Zürich, 20.10.2010

    Frey Akademie AG Neunbrunnenstrasse 50 CH-8050 Zürich Tel. +41 (0)44 368 71 71 Fax +41 (0)44 368 71 00 E-Mail: postfach@freyakademie.ch Home: www.freyakademie.ch

  • 2

    ICT-BerufsbildungSchweiz–QualitativeBerufsfeldanalyse–Schlussbericht

    ICT-BerufsbildungSchweiz–QualitativeBerufsfeldanalyse Schlussbericht zuhandendesVerbandesICT-BerufsbildungSchweiz

    verantwortlichseitensAuftraggeber: AndreasKaelin

    Projektleitung: AndreasEbner(bis01.07.2010) Dr.JakobLimacher(ab05.07.2010)

    Projektbearbeitung: AlfredBertschinger Prof.Dr.AndreaRögner AnjaGeest CandidusWaldispühl MichaelScherer

    Zürich,20.10.2010

    Dr.JakobLimacher

    HinweiszurVerwendung DievorliegendeStudiewurdeimAuftragdesVerbandesICT-BerufsbildungSchweizerstellt.Finan- ziertwurdesiedurchGelderderöffentlichenHandundderStiftungIT-BerufsbildungSchweiz.Der DownloadoderdasKopierenderStudiezukommerziellenZweckenistuntersagt.BeiderVerwen- dungderDatenausderStudieistdieQuellekorrektzuzitierenundwirbittenSieunseinenBeleg zuzustellen(info@ict-berufsbildung.ch).

    AusGründeneinereinfachenLesbarkeithabenwiraufDoppelnennungverzichtetundjeweilsnur diemännlicheFormverwendet.

    FreyAkademieAG Neunbrunnenstrasse50 CH-8050Zürich Tel.+41(0)443687171 Fax+41(0)443687100 E-Mail:postfach@freyakademie.ch Home:www.freyakademie.ch

  • 3

    ICT-Berufsbildung Schweiz – Qualitative Berufsfeldanalyse – Schlussbericht

    Inhaltsverzeichnis Management Summary 7

    I Das Projekt 10

    1 Ziele der Berufsfeldanalyse 12

    2 Vorgehensweise 12

    3 Methodischer Zugang 13 3.1 Eingesetzte Instrumente 13 3.2 Reichweite und Limitierung 14

    4 Inhalt und Aufbau 15

    II Ergebnisse 17

    1 Berufsfeld ICT Schweiz 17 1.1 Überblick über die Tätigkeitsbereiche mit jeweiligen Tätigkeitsfeldern 17 1.2 Abgleich der Tätigkeitsbereiche mit ISCO-08 18 1.3 Einflussgrössen 23

    2 Formale Qualifikationen und Kompetenzen der Tätigkeitsbereiche 27 2.1 Quantitative Ergebnisse formale Qualifikationen 27 2.2 Tätigkeitsbereich 1: ICT-Systemtechnik und -Betrieb 29 2.3 Tätigkeitsbereich 2: Softwareentwicklung 38 2.4 Tätigkeitsbereich 3: ICT-Führung und -Organisation 46

    3 Wünsche und Forderungen der Experten an die ICT-Berufsbildung 54

    4 Synthese und Handlungsempfehlungen 60 4.1 Zusammenfassung der Erkenntnisse 60 4.2 Handlungsempfehlungen 64

    5 Überprüfungsprozess 68

    III Ausführliche Beschreibung der Ergebnisse 70

    1 Beschreibung der Tätigkeitsbereiche 70 1.1 Tätigkeitsbereich 1: ICT-Systemtechnik und -Betrieb 70 1.2 Tätigkeitsbereich 2: Softwareentwicklung 73 1.3 Tätigkeitsbereich 3: ICT-Führung und -Organisation 78

    2 Benötigte Kompetenzen auf dem ICT-Arbeitsmarkt 82 2.1 Tätigkeitsbereich 1: ICT-Systemtechnik und -Betrieb 82 2.2 Tätigkeitsbereich 2: Softwareentwicklung 88 2.3 Tätigkeitsbereich 3: ICT-Führung und -Organisation 94

  • 4

    ICT-Berufsbildung Schweiz – Qualitative Berufsfeldanalyse – Schlussbericht

    3 Formale Qualifikationen 97 3.1 Qualifikationen 2010 98 3.2 Qualifikationen 2017 102

    IV Anhang 105

    1 Glossar 105

    2 Kompetenzraster 109 2.1 Abgefragte Kompetenzen 109 2.2 Das European e-Competence Framework 110

    3 Formale Qualifikationen 119

    4 Methodischer Zugang 119 4.1 Experteninterviews Wirtschaft und Verwaltung 120 4.2 Desk-Research 126 4.3 Experteninterview Wissenschaft 127 4.4 Quantitative Erhebung 127 4.5 Workshops 127 4.6 Methodik Gap-Analyse 128

    5 ISCO-08 130

    6 Beteiligte Institutionen 141

    7 Quellen 142

    8 Zusammenhang zwischen Handlungsempfehlungen und Erkenntnissen 144

    9 Modulübersicht 157

  • ICT-Berufsbildung Schweiz – Qualitative Berufsfeldanalyse – Schlussbericht

    5

    Tabellenverzeichnis

    Tabelle 1 Zuordnung der Tätigkeitsbereiche zu ISCO-08 18

    Tabelle 2 Fachkompetenzen im Tätigkeitsbereich 1: ICT-Systemtechnik und -Betrieb 32

    Tabelle 3 Schlüsselkompetenzen im Tätigkeitsbereich 1: ICT-Systemtechnik und -Betrieb 33

    Tabelle 4 Sprachkompetenzen im Tätigkeitsbereich 1: ICT-Systemtechnik und -Betrieb 34

    Tabelle 5 Grundlagenkompetenzen im Tätigkeitsbereich 1: ICT-Systemtechnik und -Betrieb 34

    Tabelle 6 Resultate Kompetenzvergleich Tätigkeitsbereich 1 37

    Tabelle 7 Fachkompetenzen im Tätigkeitsbereich 2: Softwareentwicklung 40

    Tabelle 8 Schlüsselkompetenzen im Tätigkeitsbereich 2: Softwareentwicklung 41

    Tabelle 9 Sprachkompetenzen im Tätigkeitsbereich 2: Softwareentwicklung 42

    Tabelle 10 Grundlagenkompetenzen im Tätigkeitsbereich 2: Softwareentwicklung 42

    Tabelle 11 Resultate Kompetenzvergleich Tätigkeitsbereich 2 45

    Tabelle 12 Fachkompetenzen im Tätigkeitsbereich 3: ICT-Führung und -Organisation 48

    Tabelle 13 Schlüsselkompetenzen im Tätigkeitsbereich 3: ICT-Führung und -Organisation 49

    Tabelle 14 Sprachkompetenzen im Tätigkeitsbereich 3: ICT-Führung und -Organisation 50

    Tabelle 15 Grundlagenkompetenzen im Tätigkeitsbereich 3: ICT-Führung und -Organisation 51

    Tabelle 16 Resultate Kompetenzvergleich Tätigkeitsbereich 3 53

    Tabelle 17 Schichtung der Stichprobe 121

    Tabelle 18 Zuordnung Leistungsniveau nach e-CF zu den formalen Ausbildungsgängen 128

    Tabelle 19 Genannte Tätigkeitsfelder im Kurzfragebogen 132

    GAP Tätigkeitsbereich 1: ICT-Systemtechnik und -Betrieb 158

    GAP Tätigkeitsbereich 2: Softwareentwicklung 159

    GAP Tätigkeitsbereich 3: ICT-Führung und -Organisation 160

  • ICT-Berufsbildung Schweiz – Qualitative Berufsfeldanalyse – Schlussbericht

    6

    Abbildungsverzeichnis

    Abbildung 1 Gibt es Ihrer Meinung nach im ICT-Sektor in der Schweiz einen Fachkräftemangel? Differenziert nach Unternehmensgrösse (Anzahl Mitarbeitende) 10

    Abbildung 2 Gibt es Ihrer Meinung nach im ICT-Sektor in der Schweiz einen Fachkräftemangel? Differenziert nach Grossregionen 11

    Abbildung 3 Gibt es Ihrer Meinung nach im ICT-Sektor in der Schweiz einen Fachkräftemangel? Differenziert nach Lieferanten/Anwenderunternehmen 11

    Abbildung 4 Vorgehensweise bei der Berufsfeldanalyse 13

    Abbildung 5 Verteilung der Tätigkeitsfelder über die Tätigkeitsbereiche des Berufsfeldes ICT 18

    Abbildung 6 Bedeutung der ISCO-08-Tätigkeitsfelder im Jahr 2010 22

    Abbildung 7 Veränderungen der Bedeutung aller untersuchten ISCO-08-Tätigkeitsfelder im Zeitraum 2010 bis 2017 22

    Abbildung 8 Nachgefragte Qualifikationsstufen 2010 in %, Quelle B,S,S 28

    Abbildung 9 Nachgefragte Qualifikationsstufen 2010 pro Tätigkeitsbereich in %, Quelle B,S,S 28

    Abbildung 10 Veränderungen der Bedeutung der Tätigkeitsfelder im Tätigkeitsbereich 1 im Zeitraum 2010–2017 30

    Abbildung 11 Veränderungen der Bedeutung der Tätigkeitsfelder im Tätigkeitsbereich 2 im Zeitraum 2010–2017 38

    Abbildung 12 Veränderungen der Bedeutung Tätigkeitsfelder im Tätigkeitsbereich 3 im Zeitraum 2010–2017 46

    Abbildung 13 Fachkompetenzen entsprechend dem European Competence Framework (e-CF) 109

    Abbildung 14 Weitere, abgefragte Kompetenzen (Schlüsselkompetenzen, Sprachkompetenzen, Grundlagenkompetenzen) 109

    Abbildung 15 Qualifikationsstufen des Bundesamts für Berufsbildung und Technologie (BBT) 119

    Abbildung 16 Ablauf der Befragung Teil 1 und 2 126

  • Management Summary 7

    ICT-Berufsbildung Schweiz – Qualitative Berufsfeldanalyse – Schlussbericht

    Management Summary

    Ziele und Datengrundlage

    ICT-Berufsbildung Schweiz hat die vorliegende qualitative Berufsfeldanalyse in Auftrag gegeben, um ein fundiertes Bild über die heutige und zukünftige ICT-Fachkräftesituation zu erhalten. Diese Studie soll als Grundlage für die zukünftige Ausgestaltung der ICT-Bildung dienen. Ziel ist es, eine Gap-Analyse zur aktuellen ICT-Berufsbildung vorzulegen, Handlungsempfehlungen für die zukünf- tige strategische Ausrichtung der ICT-Berufsbildung Schweiz sowie Sofortmassnahmen abzuleiten und einen Prozess zur periodischen Überprüfung der erarbeiteten Ergebnisse vorzuschlagen. Die Hauptdatenquelle bilden 75 Experteninterviews aus Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung.

    Die drei Tätigkeitsbereiche des Berufsfeldes ICT

    Die Experten bezeichnen 232 Tätigkeitsfelder, die in ihrem Arbeitsbereich wichtig sind oder sein werden. Diese sind in drei Tätigkeitsbereichen zusammengefasst:

    − Tätigkeitsbereich 1: ICT-Systemtechnik und -Betrieb − Tätigkeitsbereich 2: Softwareentwicklung