KGG Textil-Flexible-Feuerschutzabschl¼sse â€‍TFF“ .Der...

KGG Textil-Flexible-Feuerschutzabschl¼sse â€‍TFF“ .Der Textil-Flexible-Feuerschutzabschluss aus
KGG Textil-Flexible-Feuerschutzabschl¼sse â€‍TFF“ .Der Textil-Flexible-Feuerschutzabschluss aus
KGG Textil-Flexible-Feuerschutzabschl¼sse â€‍TFF“ .Der Textil-Flexible-Feuerschutzabschluss aus
KGG Textil-Flexible-Feuerschutzabschl¼sse â€‍TFF“ .Der Textil-Flexible-Feuerschutzabschluss aus
download KGG Textil-Flexible-Feuerschutzabschl¼sse â€‍TFF“ .Der Textil-Flexible-Feuerschutzabschluss aus

of 4

  • date post

    22-Oct-2018
  • Category

    Documents

  • view

    214
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of KGG Textil-Flexible-Feuerschutzabschl¼sse â€‍TFF“ .Der...

  • KGG Textil-Flexible-Feuerschutzabschlsse TFF

    KGG Brandschutzsysteme GmbHMax-Planck-Str. 286757 WallersteinTel.: +49 (0) 9081 / 29 031 0Fax.: +49 (0) 9081 / 29 031 25info@kgg-brandschutz.dewww.kgg-brandschutz.deM

    it Sicherheit besser!

    nach EN 1634-1 bis E180; EW 20, 30, 60, 90

    - Vertikale Schlierichtung

    - Horizontale Schlierichtung

    - Gebogene Schlierichtung

  • KGG Textil-Flexible-Feuerschutzabschlsse TFF

    KGG Brandschutzsysteme GmbHMax-Planck-Str. 286757 WallersteinTel.: +49 (0) 9081 / 29 031 0Fax.: +49 (0) 9081 / 29 031 25info@kgg-brandschutz.dewww.kgg-brandschutz.deM

    it Sicherheit besser!

    System

    Der Textil-Flexible-Feuerschutzabschluss aus drahtverstrktem Glasfilamentgewebesorgt fr eine groflchige konomische Brandabschottung. Schutzziele des Abschlusses sind die Abschottung von ffnungen in der Wand oder Decke zur Vermeidung des Feuerberschlages sowie die Verhinderung des Flammenberschlages bei Fassaden und Gebudeecken bei dichter Bebauung, sowie der Sektionalschutz z.B. bei Maschinen oder Lagern.

    Innovativ

    Groe Systembreiten Systembreiten bis 12 m Breite bei einer Ablauflnge von 6 m. Designfreiheit gute Integration in architektonische Vorgaben, somit geeignet fr Fassaden und offene RaumgestaltungGeringes Gewicht nur ca. 25 kg/lfm ffnungsbreiteGeringer Platzbedarf funktionale Freiheit ideal zur Nachrstung z.B. DenkmalschutzSchlieung vertikal, horizontalBauwerk keine Ausdehnungskrfte im BrandfallOberflche sichtbare Teile in Farbe oder Edelstahl mglich der unsichtbare Brandschutz

    Funktion

    Im geffneten Zustand befindet sich die Wickelwelle in einem Gehuse aus verzinktem Stahlblech, oberhalb der zu verschlieenden ffnung.

    Die Wickelwelle wird durch einen Haftmagnet in geffneter Position gehalten. Mittels einer Abschlussschiene wird das System ber Eigengewicht nach dem Gravity FailSafe-Prinzip geschwindigkeitsgeregelt geschlossen.

    Steuerung

    Mikroprozessor gesteuerte Motorsteuerung (mehr im Bereich Technik)

    Optional

    Batteriepufferung

    RAL-Lackierung nach Wahl (Gehuse und ggf. Fhrungsschienen)

    Edelstahl (Gehuse und ggf. Fhrungsschienen)

    Brandmeldung / Feststellanlage

  • KGG Textil-Flexible-Feuerschutzabschlsse TFF

    KGG Brandschutzsysteme GmbHMax-Planck-Str. 286757 WallersteinTel.: +49 (0) 9081 / 29 031 0Fax.: +49 (0) 9081 / 29 031 25info@kgg-brandschutz.dewww.kgg-brandschutz.deM

    it Sicherheit besser!

    Schutzziele

    Groflchige konomische Brandabschottung

    Abschottung in der Wand oder Decke zur Vermeidung des Feuerberschlages

    Verhinderung des Flammenberschlages bei: Fassaden, Gebudeecken, zu dichterBebauung.

    Schutz einzelner Sektionen, Eventshops, Maschinen, PKWs, etc.

    Flexibler Schutz bei Schweiarbeiten

    Kundennutzen

  • KGG Textil-Flexible-Feuerschutzabschlsse TFF

    KGG Brandschutzsysteme GmbHMax-Planck-Str. 286757 WallersteinTel.: +49 (0) 9081 / 29 031 0Fax.: +49 (0) 9081 / 29 031 25info@kgg-brandschutz.dewww.kgg-brandschutz.deM

    it Sicherheit besser!

    Kundennutzen

    Technische Realisierbarkeit

    Architektonischer Anspruch

    Wandqualitt

    Geringer Platzbedarf

    Geringes Gewicht

    Verschiedene Einbaulagen

    - die mit herkmmlichen Systemen nicht hergestellt werden kann

    - Brandschutz, den man nicht wahrnimmt(der unsichtbare Brandschutz)

    - geringe Ausdehnungskrfte beim Brand- geringe Belastung fr das Bauwerk

    - berall einsetzbar

    - geringe Anforderungen an die Statik

    - Wand, Decke, Fassade

    Anwendungsbeispiele