Program - DTG · PDF file 4 5 Welcome Grusswort Dear Colleagues, a warm welcome to the...

Click here to load reader

  • date post

    11-Mar-2020
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Program - DTG · PDF file 4 5 Welcome Grusswort Dear Colleagues, a warm welcome to the...

  • Co nfe re n ce o n Tropical Medicine and Global Health

    Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit (DTG)

    Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin, Parasitologie und Migrationsmedizin (ÖGTPM)

    Including Special Track Symposium „Humanitarian Aid and Development Cooperation“

    April 4 - 6, 2019 University of Munich

    www.dtg-jahrestagung2019.de

    Program

  • www.dtg-jahrestagung2019.de 3

    Tuberculosis is an ancient disease. It’s time to modernize our approach.

    #TBInnovation

    With the support of Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson Janssen Pharmaceutica NV, Turnhoutseweg 30, B-2340, Beerse, Belgium.

    Copyright © 2019 Janssen Pharmaceutica NV PHEM/TB/1018/0001k DoP: February 2019

    C

    M

    Y

    CM

    MY

    CY

    CMY

    K

    Edelman J&J GPH TB Portrait A5 Advert V1.pdf 1 14/02/2019 16:29:47

    Welcome/Grußwort 4

    Conference Chair / Scientific Committee 6

    Hosting Societies / Participating Societies 6

    Scientific Program at a Glance 8

    Scientific Program 10

    Thursday, April 4, 2019 10

    Friday, April 5, 2019 15

    Saturday, April 6, 2019 26

    Postersession / Awards and Grants 31

    Poster 32 Speakers, Chairs and Authors 43

    Body Map Exhibition 54

    General Information 56

    Registration 57

    Sponsors 59

    Exhibitors 60 Travel Information 62

    Floor Plan 63

    Imprint 58

    Table of Content

  • www.dtg-jahrestagung2019.de www.dtg-jahrestagung2019.de4 5

    Welcome Grusswort Dear Colleagues,

    a warm welcome to the Conference on Tropical Medicine and Global Health in Munich! This year the interdisciplinary conference has a new format and will run once more as a joint annual meeting between the German Society for Tropical Medicine and International Health (Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit, DTG) and the Austrian Society for Tropical Medicine, Parasitology and Migration Medicine (Österre- ichische Gesellschaft für Tropenmedizin, Parasitologie und Migrationsmedizin, ÖGTPM). We are also honoured to have the following societies taking part

    • The Society for Dermatology in the Tropics e.V. • The Committee for Women’s Health Issues in Development Cooperation (AG FIDE) • The Society for Paediatrics in the Tropics (GTP) • The German Society for Surgery in the Tropics (DTC) • The German Center for Infection Research (DZIF)

    Another new feature is that the Symposium for Humanitarian Aid and Development Cooper- ation will be held as a parallel track on April 5th.

    For the first time, this conference will officially be held in English as well as German, to enable wider international participation. In addition, for the first time we are featuring a partner country, Tanzania, which will be at the focus of our attention. We are very much looking for- ward to welcoming colleagues from Tanzania and other parts of the tropical world.

    Sustainable solutions to Global Health challenges require novel and ever more comprehen- sive and multidisciplinary approaches. We therefore aim to bring together different fields of expertise as well as numerous stakeholders in order to broaden perspectives, facilitate inter- disciplinary exchange and promote innovation.

    Parallel tracks at this conference will address important issues in clinical care of travelers and migrants, novel diagnostics, highlights in basic research and testing of new clinical in- terventions, as well as their efficient use in improving health care in developing countries. Under the track „Partner Country Tanzania“ we recognize that solutions can only be found in cooperation with partners in the developing world and highlight the importance of research driven by our partners. We will also invite presentations of successful examples of research and development cooperation.

    Finally, it is a great honour for us that the Bavarian Government Executive (Bayerische Staats- kanzlei) will host an official reception for the congress participants in the classical building of the Munich Residenz. An event you should not miss!

    We hope you’ll enjoy the conference!

    Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

    herzlich willkommen auf der Konferenz für Tropenmedizin und Globale Gesundheit in München! Dieser interdisziplinäre Kongress hat dieses Jahr ein neues Format: die Jahrestagun- gen der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit (DTG) und der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin, Parasitologie und Migrationsmedizin (ÖGTPM) werden zusammen in einem internationalen Rahmen abgehalten. Wir sind zudem hocherfreut, die folgenden Mitveranstalter dabeizuhaben:

    • Verein zur Förderung der Dermatologie in den Tropen e.V. • AG Frauengesundheit in der Entwicklungszusammenarbeit (FIDE) e.V. • Gesellschaft für Tropenpädiatrie und internationale Kindergesundheit (GTP) e.V. • Deutsche Gesellschaft für Tropenchirurgie (DTC) e.V. • Deutsche Zentrum für Infektionsforschung (DZIF)

    Eine weitere Neuerung ist die Integration des „Humanitarian Aid and Development Coopera- tion“, welches jedes Jahr in München stattfindet und am Freitag, 5. April 2019 als Paralleltrack abgehalten wird und für alle Konferenzteilnehmer offensteht.

    Zum ersten Mal wird diese Konferenz in Englisch und Deutsch abgehalten, um so eine breitere internationale Teilnahme zu ermöglichen, die dem Geist unseres Fachgebietes gerecht wird. Zudem haben wir zum ersten Mal ein Partnerland, Tansania, welches auf unserer Konferenz einen Schwerpunkt bilden wird. Wir freuen uns sehr, Kollegen aus unserem Part- nerland Tansania, und auch aus anderen Teilen der Welt in München willkommen zu heißen!

    Komplexe Herausforderungen im Bereich der Globalen Gesundheit erfordern neuartige und zunehmend umfassende, multidisziplinäre strategische Konzepte. Wir möchten daher Exper- ten und politische Akteure aus unterschiedlichen Gebieten zusammenbringen um einen in- terdisziplinären Gedankenaustausch zu ermöglichen, Horizonte zu erweitern und Innovation zu fördern.

    Die Themengebiete auf dieser Konferenz werden sich mit Besonderheiten bei der klinischen Versorgung von Reisenden und Migranten befassen, mit neuartigen Diagnostika, Highlights aus Grundlagenforschung und klinischen Interventionsstudien, sowie mit dem effizienten Nutzen von aktuellen Forschungsergebnissen für die Verbesserung der Gesundheitsversor- gung in Entwicklungsländern.

    Im Themengebiet „Partnerland Tansania“ stellen wir heraus, daß Lösungen für Problemstel- lungen in Gesundheitssystemen nur partnerschaftlich in Kooperation und auf Augenhöhe zwi- schen Partnern aus Niedrig-, Mittel- und Hocheinkommensländern gefunden werden können; wir betonen die Bedeutung von Forschung die von unseren Partnern initiiert wird. Wir stellen auch Forschungsarbeiten vor, die ein erfolgreiches Beispiel von Forschungsaktivitäten im Rah- men von Entwicklungszusammenarbeit sind.

    Zu guter Letzt ist es für uns eine große Ehre dass die Bayerische Staatskanzlei unsere Kongress- teilnehmerinnen und Kongressteilnehmer am Donnerstag, 4. April 2019, zum Staatsempfang in die historischen Räumlichkeiten der Münchner Residenz einladen wird. Eine Veranstaltung, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten!

    Wir wünschen Ihnen viel Freude bei einer spannenden Konferenz mit viel Gelegenheit zum interdisziplinären und internationalen Austausch!

    Prof. Dr. Michael Hoelscher Conference Chair Dr. Camilla Rothe Chair Scientific Committee

    Prof. Dr. Herwig Kollaritsch Chairman ÖGTPM Dr. Dr. Carsten Köhler Chairman DTG

  • www.dtg-jahrestagung2019.de6

    Conference Chair & Committees & Societies

    Conference Chair Professor Dr. med. Michael Hoelscher, Klinikum der LMU München, Abteilung für Infektions- und Tropenmedizin

    Chair Scientific Committee

    Dr. med. Camilla Rothe, Klinikum der LMU München, Abteilung für Infektions- und Tropenmedizin

    Scientific Committee Bélard, Sabine Prazeres da Costa, Clarissa Duscher, Georg Fleischer, Bernhard Fröschl, Günter Haditsch, Martin Hoelscher, Michael Köhler, Carsten Kollaritsch, Herwig May, Jürgen

    Mothes, Henning Müller, Susanne Rothe, Camilla Rehfuess, Eva Reinel, Dieter Schimana, Werner Schneitler, Sophie Wacker, Jürgen Weigel, Ralf

    Hosting Societies Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e.V. www.dtg.org

    Österreichische Gesellschaft für Tropenmedizin, Parasitologie und Migrationsmedizin (ÖGTPM) www.oegtpm.at

    Participating Societies Society for Dermatology in the Tropics e.V. www.tropendermatologie.de

    Frauengesundheit in der Entwicklungszusammenarbeit FIDE AG e.V., www.ag-fide.de

    Gesellschaft für Tropenpädiatrie und Internationale Kindergesundheit e.V. www.tropenpaediatrie.de

    DZIF – Deutsches Zentrum für Infektionsforschung www.dzif.de

    Deutsche Gesellschaft für Tropenchirurgie e.V. (DTC) www.tropenchirurgie.org

    Scientific Chair: Günter Fröschl Division of Infectious Diseases and Tropical Medicine, Munich CIHLMU Center for International Health www.cih.lmu.de www.dtg-jahrestagung2019.de

    Special Track of the Conference on Tropical Medicine and Global Health

    is supported by with financial support from

    SYMPOSIUM HUMANITARIAN AID AND DEVELOPMENT COOPERATION APRIL 5, 2019, MUNICH

    Deutscher Akademischer Austausch