Tridec lv oa_de

Click here to load reader

  • date post

    14-Jul-2015
  • Category

    Documents

  • view

    156
  • download

    1

Embed Size (px)

Transcript of Tridec lv oa_de

  • BENUTZERANLEITUNG

    LV-O-205REPARATUR UND

    WARTUNG

    TRIDEC RADAUFHNGUNG TYPE LV-O

    MIT GUSSSTAHL-FEDERSCHWINGE Produziert seit September 2004

    -Du 09-08

  • Die Spezifikationen in diesem Dokument wurden mit groer Sorgfalt zusammengestellt. Fr eventuelle Abweichungen knnen wir jedoch keinerlei Haftung bernehmen. Copyright Tridec b.v. Son, Holland. Vervielfltigung und/oder Verffentlichung durch Nachdruck, Fotokopie, Mikrofilm oder auf jede andere Art auch auszugsweise ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Tridec b.v. ist nicht zulssig.

    TRIDEC Son-Holland Tel.: + + 31(0)499 - 491050 Fax: + + 31(0)499 - 491060

    09-08 LV-O-205-Du 2

  • INHALT 1 Sicherheit ..........................................................................................................................4 2 Beschreibung ....................................................................................................................5 3 Technische Daten .............................................................................................................6

    3.1 Allgemeines ...............................................................................................................6 3.2 Typenbezeichnung.....................................................................................................6 3.3 Anziehdrehmomente..................................................................................................7 3.4 Luftfederbalgdaten .....................................................................................................7 3.5 Schmiermittelspezifikation .........................................................................................8 3.6 Sonderwerkzeug ........................................................................................................8

    4 Wartung.............................................................................................................................9 4.1 wartungsintervalle ......................................................................................................9 4.2 Schmieren..................................................................................................................9

    4.2.1 Allgemeines ........................................................................................................9 4.2.2 Handschmierung:................................................................................................9 4.2.3 Zentralschmieranlage .........................................................................................9

    5 Reparaturen ....................................................................................................................10 5.1 Allgemeines .............................................................................................................10 5.2 Rad wechseln ..........................................................................................................10 5.3 Stossdmpfer austauschen .....................................................................................11 5.4 Luftfederbalg austauschen.......................................................................................12 5.5 Automatischen Bremsnachsteller austauschen .......................................................12 5.6 Bremsgestnge prfen/einstellen ............................................................................13 5.7 Gummilagerbuchse im Aufhngelager auswechseln...............................................14

    5.7.1 Ausbau..............................................................................................................14 5.7.2 Einbau...............................................................................................................15

    5.8 Vorspur der Radaufhngung einstellen ...................................................................15 6 Teile ................................................................................................................................17

    6.1 Bestellen von teilen..................................................................................................17 6.2 LV-O-Radaufhngung..............................................................................................18

    LV-O-205-Du 09-08 3

  • 1 SICHERHEIT

    Mit diesem Symbol gekennzeichnete Informationen dienen der Vermeidung von Verletzungen und von lebensbedrohlichen Situationen. Mit diesem Symbol gekennzeichnete Informationen dienen der Vermeidung von Schden an der Radaufhngung.

    Tridec haftet nicht fr Schden, die auf Nichtbefolgen dieser Anweisungen zurckzufhren sind. Wartungsarbeiten an der Radaufhngung Fhren Sie Wartungsarbeiten mit entsprechender Sorgfalt aus. Unsorgfltiges Arbeiten kann Schden und/oder Unflle zur Folge haben. Unterkeilen Sie die Rder des Aufliegers auf sichere Weise, bevor Sie Arbeiten unter

    dem Auflieger ausfhren. Sttzen Sie den Auflieger auf angemessene Weise mit Bcken ab, wenn die Rder

    entfernt wurden. Verwenden Sie beim Entfernen schwerer Teile geeignetes Hebewerkzeug oder sttzen

    Sie die Teile auf sichere Weise ab. Vermeiden Sie unntigen Kontakt mit l und Schmiermitteln.

    Schtzen Sie unbedeckte Krperteile mit einer Schutzcreme. Halten Sie sich whrend der Bettigung von hydraulischen Komponenten in grozgigem

    Abstand zu den beweglichen Teilen auf. Verwenden Sie bei der Wartung nur Originalteile von Tridec.

    Reifenplatzer berprfen Sie nach einem Reifenplatzer IMMER der Zustand des Bremsgestnges und das Funktionieren der Bremse. Herumschleudernde Reifenresten knnen das Bremsgestnge derartig ernsthaft beschdigen das die Bremse bleibt anlaufen. Demzufolge kann der neue Reifen bald wieder platzen und kann sogar Feuer entstehen. Ein nicht-gebremster Bremstrommel muss frei drehen knnen.

    09-08 LV-O-205-Du 4

  • 2 BESCHREIBUNG Die vorliegende Reparatur- und Wartungsanleitung fr den Fahrer gilt fr eine LV-O-Radaufhngung mit Gussstahl-Federschwinge, wie sie seit September 2004 produziert wird.

    Abb. 1 LV-O-Radaufhngung

    Die LV-O-Radaufhngung wurde speziell fr Nutzfahrzeuge, Anhnger und Auflieger entwickelt, um mglichst viel Laderaum zwischen den Rdern zu schaffen. Nicht lenkbare, separat aufgehngte Radkonstruktionen an der linken und rechten Seite bilden die Achslinie. Um einen mglichst schmalen Radkasten zu ermglichen, wurde das Aufhngelager direkt vor und der Federbalg direkt ber dem Rad angeordnet. So entstand eine sehr schmale, robuste, zuverlssige und wartungsarme Radaufhngung. Die LV-O-Radaufhngung besteht im Wesentlichen aus folgenden Teilen: 1. (Federspeicher-)Bremszylinder 2. Luftfederbalg 3. Stodmpfer 4. Aufhngelager (mit Gummi-Lagerbuchse) 5. Federschwinge 6. Rad 7. Bremstrommel 8. Automatischer Bremsnachsteller

    Abb. 2 Hauptbestandteile der Radaufhngung

    LV-O-205-Du 09-08 5

  • 3 TECHNISCHE DATEN 3.1 ALLGEMEINES Reifengre, normale Ausfhrung, wahlweise: 385/65/R22,5 oder 385/55/R22,5 Reifengre, niedrige Ausfhrung: 385/55/R22,5 Achslast je Achse: 9 Tonnen 3.2 TYPENBEZEICHNUNG

    Abb. 3 Typenschild Anordnung von Typenschild und Aufkleber Aufkleber und Typenschild befinden sich auen an der Halterung fr den (Federspeicher-) Bremszylinder an der linken Radaufhngung jeder Achslinie. 1. Aufkleber mit Einstellma fr die

    Druckstange des (Federspeicher-)Bremszylinders

    2. Typenschild LV-O-Radaufhngung

    Abb. 4 Anordnung von Typenschild und Aufkleber

    09-08 LV-O-205-Du 6

  • 3.3 ANZIEHDREHMOMENTE *) Unterlegscheiben 25-40 6 mm dick. **) Unterlegscheiben 17-3,8 8 mm dick. ***) Mit Loctite 243 (Blau) montieren.

    Abb. 5 Anziehdrehmomente

    Pos Anzahl Bezeichnung + Spezifikationen Anziehdreh- moment

    1 2 Mutter, Luftfederbalg, M12 45 Nm 2 1 Schraube, Luftfederbalg, M16 x 160 90 Nm 3 2 Schraube, Stodmpfer, M24 x 90, 1x *), 2x ***) 450 Nm 4 4 Flanschschraube, Aufhngelager, M16 x 50, 10.9, **) 300 Nm 5 4 Flanschschraube, Aufhngelager, M16 x 70, 10.9, **) 300 Nm 6 2 Flanschschraube Aufhngelager, M16 x 160, 10.9 300 Nm 7 6 Schraube, Verschlussdeckel, Lager, M16 x 50 ***) 300 Nm 3.4 LUFTFEDERBALGDATEN Die nebenstehende Grafik kann fr die Einstellung des lastabhngigen Bremskraftregelventils verwendet werden. P = Federbalgdruck

    Luftfederung F = Achslast

    Abb. 6 Grafik, Achslast

    LV-O-205-Du 09-08 7

  • 3.5 SCHMIERMITTELSPEZIFIKATION Zur Erfllung der Garantiebedingungen und Gewhrleistung der Lebensdauer der Aufhngung drfen nur die vorgeschriebenen le und Schmiermittel verwendet werden. Tridec haftet nicht fr Schden infolge der Verwendung von Schmiermitteln, die nicht der vorgeschriebenen Spezifikation entsprechen, und/oder infolge einer berschreitung des Wartungsintervalls. Die Verwendung eines Fettes der NLGI-Klasse 0 oder 00 ist nicht zulssig. Tridec-Radaufhngungen vom Typ LV-O werden werkseitig mit dem Fett TOTAL CERAN M versehen. Dies ist ein Mehrzweckfett fr die Schmierung unter hohen Belastungen. Versehen Sie die Radaufhngung nur mit Fett, das mindestens den unten stehenden Spezifikationen entspricht. METHODE EIGENSCHAFTEN NLGI-Klasse 1 ASTM D 217 Walkpenetration; 0,1 mm 336 ASTM D 445 Grundlviskositt ,.mm2/s 650 ASTM D 2265 Tropfpunkt, C > 300 ASTM D 2509 Timken OK load, lbs 70 DIN 51350-4 Vierkugel, Schweikraft, kg 480 3.6 SONDERWERKZEUG Fanghaken (2 Stck) Teilenummer: 208960 Dieses Bordwerkzeug muss mit dem Fahrzeug geliefert und immer im Fahrzeug mitgefhrt werden.

    Abb. 7 Fanghaken Fr den Radwechsel wird nur ein Fanghaken bentigt. Im Notfall mssen beide Rder einer Achse mit den beiden Fanghaken angehoben werden, damit man mit reduzierter Fahrgeschwindigkeit zur nchsten