DE XP Manual (21R-4119-1) v02 - (21R-4119-1) v02.pdf¢  5 1. GROUND ANSCHLUSS Zum...

download DE XP Manual (21R-4119-1) v02 - (21R-4119-1) v02.pdf¢  5 1. GROUND ANSCHLUSS Zum Masseausgleich k£¶nnen

of 9

  • date post

    20-Oct-2019
  • Category

    Documents

  • view

    3
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of DE XP Manual (21R-4119-1) v02 - (21R-4119-1) v02.pdf¢  5 1. GROUND ANSCHLUSS Zum...

  • XP STEREO VORVERSTÄRKER

    XP mit 1U, 19" Rackmontage

    BEDIENUNGSANLEITUNG

  • 2

    EINFÜHRUNG AUSSTATTUNG

    D i e A M C X P V o r s t u f e b i e t e t Musikwiedergabe auf höchstem Niveau. * "MIX" Input Modus: Die Signale aller Verpackt in elegantes Design zu einem a n g e s c h l o s s e n e n Q u e l l e n ansprechenden Preis. we rdenzusammengemisch t . D ies Der Vorverstärker bieten die Möglichkeit 6 ermöglicht zB Musikhören von CD Quellgeräte anzuschließen (Phono/Aux, wäh ren auch S igna le von e inem CD, Tuner, Multimedia, DVD und Tape). a n g e s c h l o s s e n e n C o m p u t e r Funktionalität für Aufnahmegeräte ist wiedergegeben werden. auch inkludiert.

    * 3 Pre Out Ausgänge Für beste Ergebnisse lesen Sie bitte in Ruhe diese Bedienungsanleitung. Bei * Einstellbare Empfindlichkeit für alle Fragen oder Problemen kontaktieren Sie Eingänge im Mix-Modus. bitte Ihren AMC-Händler der über Details zu AMC-Geräten im Bilde ist. * Symmetr ische Ausgänge mit XLR

    Bu ch se n f ü r p ro fe ss i o n e l l e INSTALLATION Anwendungen.

    Ihr AMC Vorerstärker ist werkseitig auf * Sp e z i e l l e n tw i cke l t e p a ss i ve 230V Versorgungsspannung eingestellt. Ba ss /H ö h e n re g e l u n g f ü r b e s te P r ü f e n S i e a b e r o b s i c h d e r Soundqualität. S p a n n u n g s w a h l s c h a l t e r a u f d e r Unterseite des Gerätes in der 230V * Standardisiertes Gehäuse für 19" Position befindet. Rackmontage mit einer Höheneinheit So l l t e d i es n i ch t de r Fa l l se i n so (1U) kontaktieren Sie bitte Ihren AMC-Händler oder den AMC Vertrieb Deutschland. * Auto Power On/Off bei Musiksignal

    * 3-30V AC/DC Trigger

    SICHERUNGEN

    Neben der Pr imärs icherung be im N e t z s t e c k e r b e f i n d e n s i c h i m Geräteinneren weitere Sicherungen die d a s G e r ä t s c h ü t z e n u n d Fehlerbedingungen abfangen. D i e se d ü r f e n n u r vo n e i n e m authorisierten AMC-Techniker geprüft und getauscht werden. Kontaktieren Sie dazu Ihren Händler oder den AMC Vertrieb.

  • 1. POWER SCHALTER 6. TAPE MONITOR SCHALTER 2. KOPFHÖRERBUCHSE 7. EINGANGSWAHLSCHALTER 3. BALANCE REGLER 8. LOUDNESS TASTER 4. BASS REGLER 9. LAUTSTÄRKEREGLER 5. HÖHEN REGLER

    3

    ANSCHLÜSSE / BEDIENELEMENTE

    RÜCKSEITE

    1. GROUND ANSCHLUSS 6a. 12V DC TRIGGER OUT 2. EINGÄNGE 6b. 6-30V AC/DC TRIGGER IN 3. TAPE AUSGANG 7. SICHERUNG 4. CINCH PRE OUT 1 und 2 8. AC NETZBUCHSE 5. XLR PRE OUT 9. PEGELANPASSUNG FÜR MIX Mode 6. AUTO ON/OFF SCHALTER 10. NETZSPANNUNGS AUSWAHL

  • 5

    1. GROUND ANSCHLUSS Zum Masseausgleich können Sie hier weitere Geräte verbinden

    2. EINGÄNGE: DVD, MULTIMEDIA, TUNER, CD, PHONO/AUX, TAPE IN Verbinden Sie Zuspielgeräte wie z.B. CD- Player, Radio und DA-Wandler mit den Cinch-Eingängen.

    Stecken Sie in diese Buchse das mitgelieferte Netzkabel.

    9. PEGELEINSTELLUNG MIX Mode Mit diesen Reglern können Sie den Pegel der einzelnen Geräte Einstellen die im M I X M o d u s a l l e g l e i c h z e i t i g wiedergegeben werden.

    10. AC SPANNUNGSWAHLSCHALTER Hier kann die Betr iebsspannung zwischen 110 und 220V gewählt werden Prüfen Sie dass sich der Schalter in der 220V Position befindet.

    TRIGGER IN (6a) Es werden AC und DC Spannungen im Bereich von 3V bis 30V erkannt. Die Strombelastung beträgt nur 0.2mA.

    Trigger OUT (6b) Wenn die XP eingeschaltet ist, so wird an d i e s e m A u s g a n g e i n e 1 2 V D C Triggerspannung zur Verfügung gestellt. Sie können mit dieser Spannung weitere Geräte die über einen Trigger-IN verfügen 3. TAPE OUT fernsteuern und so Ketten von Geräten Verbinden Sie an diesen Ausgang ein aufbauen.beliebiges Stereo Aufnahmegerät.

    CONSTANT: In dieser Position wird die 4. PRE OUT, CINCH 2x XP ganz normal über den POWER-Verbinden Sie die XP über Cinch-Kabel SCHALTER (1) auf der Front ein- bzw. mit einem Sound-Prozessor oder direkt ausgeschaltet.mit einer Endstufe

    Hinweis: Die POWER LED an der Front 5. PRE OUT, XLR BALANCED zeigt anhand von 2 Farben den Verbinden Sie über die symmetrischen Betriebszustand des Gerätes an:Ausgänge professionelle Audio-Geräte Rot: STANDBYwenn geringere Störanfäl l igkeit / Grün: AKTIVRauschen des Audiosignales bei hoher

    Kabellänge gefordert ist. 7. SICHERUNG Die Primärsicherung befindet sich neben 1 ... GND dem Netzstecker. Ersetzen Sie diese 2 ... + immer nur gegen eine neue Sicherung 3 ... - mit genau demselben Wert.

    8. NETZBUCHSE

    6. AUTO ON/OFF SCHALTER Der Schalter verfügt über 3 Positionen: AUDIO SENSE: Liegt an einem der Eingänge ein Audiosignal mit einer Spannung größer 10mV an, so schaltet sich die XP automatisch ein. Liegt kein Audio-Signal mehr an, so schaltet sich die XP nach 5 Min. automatisch wieder aus.

    TRIGGER IN: Die XP kann automatisch ein- und ausgeschaltet werden wenn am Trigger Eingang eine Spannung anliegt.

    ANSCHLÜSSE AUF DER GERÄTERÜCKSEITE

    1 2

    3

  • 7

    NETZSCHALTER (1) TAPE MONITOR SCHALTER (6) Befindet sich der AUTO ON/OFF Schalter D i e s e r S c h a l t e r b e f i n d e t s i c h (6) auf der Geräterückse i te in der übelicherweise in der "SOURCE" CONSTANT Position, so kann die XP mit Position. Das Signal des gewählten dem Netzschalter ein- und ausgeschaltet Quellgerätes wird dann an die Pre-Outs werden. bzw. Kopfhörerbuchse geleitet.

    Befindet sich der Schalter in der TAPE Befindet sich der Schalter in einer der Position, so wird das Signal des TAPE IN beiden anderen Positionen (SENSE oder an die Pre-Outs geroutet. TR IGGER ) , so mu ß d e r NETZSCHALTER gedrückt sein. Ob das Wenn Ihre Bandmaschine ein Drei-Kopf- Gerät in Standby oder EIN ist hängt dann Typ ist, So können Sie mit dem Schalter von den TRIGGER-Bedingungen ab zwischen dem Original-Signal und dem (Siehe 6) Signal welches vom Bandgerät kommt

    wechseln KOPFHÖRERBUCHSE (2) Verwenden Sie einen Kopfhörer mit EINGANGSWAHL (7) Sta n d a rd 1 / 4 " ( 6 .3 5 mm) S te re o Der Eingangswahlschalter wählt das K l i nkens tecke r. Soba ld S ie e inen Eingangssignal (Phono, CD, Tuner oder Kopfhörerstecker in die Buchse stecken Aux) welches zu den Pre-Outs und der werden die Pre-Outs deaktiviert. Alle Kopfhörerbuchse geroutet wird. Das anderen Funktionen des Verstärkers gewählte Signal wird auch auf die "Tape bleiben unverändert. Out "-Buchsen für die Aufnahme

    zugeführt. BALANCE REGLER (3) Wird MIX als Quellgerät gewählt so wird D e r Ba l a n ce -R e g l e r va r i i e r t d i e die Summe aller anliegenden Signal an Wiedergabelautstärke des rechten und den Pre-Outs aus ausgegeben. linken Kanals. In der 12 Uhr Position rastet der Regler leicht ein - die Position LOUDNESS (8) in der linker und rechter Kanal gleich laut Drücken dieses Schalters aktiviert den wiedergegeben werden. Loudness-Schaltkreis. Bei niedrigen Durch Drehen des Reglers nach Rechts Lautstärken werden die Bässe und bzw. Links verschiebt sich das akustische Höhen stärker angehoben als bei hohen Zentrum nach Rechts bzw. Links. Lautstärken.

    LAUTSTÄRKEREGELUNG (9) BASS- und HÖHEN-REGLER (4, 5) Der Lautstärkeregler just ier t d ie Die Bass- und Höhenregler Ihrer XP Wiedergabelautstärke des Musiksignals. verwenden eine passive Schaltung zur Nicht beeinflusst wird der Pegel des m i n i ma l e n Ve r i n g e ru n g d e r Signals welches über TAPE OUT (6) Wiedergabetreue. Buchse an ein Aufnahmegerät geleitet Dadurch können Sie die tonale Balance wird. Großes Augenmerk wurde auf einen der Musikwiedergabe just ieren und exakten Gleichlauf des Lautstärkereglers negative Raumeigenschaften (Bass- gelegt. D.h. der Pegel des linken und wiedergabe) kompensieren. r e ch te n Ka n a l s w e i ch e n n i ch t

    voneinander ab sodaß d ie Stereo- Balance gewahrt bleibt.

    BEDIENELEMENTE auf der GERÄTEVORDERSEITE

  • 10

    TECHNISCHE DATEN

    Druckfehler und Änderungen vorbehalten.

    Line-Eingänge Empfindlichkeit.........................................................................................................170mV Eingangsimpedanz ....................................................................................20kOhm/450pF THD+SMPTE+IHF I.M. ...................................................................................... < 0.003% Frequenzgang 20Hz-20KHz.................................................................................+/-0.3 dB Frequenzgang -3dB .......................................................................................10Hz/80KHz SNR "A" WTD............................................................................................................> 97B Kanaltrennung 20Hz-20KHz ...................................................................................> 80dB

    Line Ausgänge Ausgangsimpedanz Pre Out 1 (unbalanced) ......................................................560 Ohm Ausgangsimpedanz Pre Out 2 (unbalanced) ......................................................560 Ohm Ausgangsimpedanz Pre Out 3 XLR (unbalanced) ................................................60 Ohm Ausgangsimpedanz Pre Out 3 XLR (balanced) ..................................................120 Ohm Ausgangsimpedanz Kopfhörer ............................................................................100 Ohm

    Maximaler Ausgangspegel - Pre Out .................. ....................................................> 8.5V Maximaler Ausgangspegel - Kopfhörer (8 Ohm Last)...........................