Degustation Bistro Luigi 29.01.2013

Click here to load reader

download Degustation Bistro Luigi 29.01.2013

of 16

  • date post

    15-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    215
  • download

    2

Embed Size (px)

description

Weinprobe Orestiadi Bistro Luigi Ottobrunn

Transcript of Degustation Bistro Luigi 29.01.2013

  • Enoteca & Ristorante

    Dienstag 29. Januar 2013

    Weinprobe

    Kellerei Orestiadi

    & Kellerei Produttori di

    Manduria

  • Inh. Favarin & Amatiesei GbR, Naupliaallee 14 , 85521 Ottobrunn Telefon 089 / 62836759 www.bistro-luigi.eu info@bistro-luigi.eu

  • Menu ---

    Aufschnitt von Pinot-Lachs-Schinken mit Pecorino al Nero dAvola

    -----

    Maltagliati Capuliata mit Rinder-Filet & Paprika-Streifen

    -----

    Involtini Kalbs-Rllchen "Siciliana" in Wei-Wein & Rosinen-Sauce

    dazu Artischoken-Herzen -----

    Millefoglie Bltterteig mit Vanillecreme

    ----------

  • VINI DI SICILIA

    Seit einigen Jahren ist das Weingut Orestiadi der Aufsteiger in Sizilien. Das traditionsreiche Familienunternehmen scheut keinen Aufwand, um hervorragende Weine herzustellen

  • INSOLIA SICILIA IGP Marchese Montefusco Kellerei Orestiadi

    Rebsorte: 100% Inzolia Anbaugebiet: Hugel vom Gibellina Farbe: strohgelb Beschreibung: Intensive, elegante Aromen von fruchtigen Apfel und Akazie. Erkennbar ist eine deutlich mineralische Note. Sehr strukturiert, voll und frisch mit langem Abgang. Alkohol: 12,5 % vol. Serviertemperatur: 10-14C Passt sehr gut zu kalten und leichten warmen Vorspeisen, zu gegrilltem Fisch und zu Weichkse.

  • GRILLO SICILIA IGT Molino a Vento Kellerei Orestiadi

    Rebsorte: 100% Grillo Anbaugebiet: Valle del Belice Farbe: strohgelb mit grnem Schimmer Beschreibung: Intensives und ausgeprgtes Bukett nach reifen Frchten, blumige und mineralische Noten. Geschmack: Sehr fein und einladend. Alkohol: 12,5 % vol. Serviertemperatur: 10-14C Passt besonders gut zu leichten warmen Vorspeisen, Krustentieren, Rucherlachs und Fischsuppe.

  • MERLOT SICILIA IGP Marchese Montefusco Kellerei Orestiadi

    Rebsorte: 100% Merlot Anbaugebiet: Hugel vom Gibellina Farbe: Rubinrot mit violetten Tnen Beschreibung: Die Aroma ist elegant und wrzig. Am Gaumen sprt man die Komplexitt der Waldfrchte, leicht blumige und holzige Nuancen. Geschmack: Der Abgang ist warm und elegant und wird durch feine Tannine abgerundet. Alkohol: 13 % vol. Serviertemperatur: 17-18C

    Passt hervorragend zu gebratenem, geschmortem und gegrilltem Fleisch und zu Wildbret.

  • NERO DAVOLA SICILIA IGP Marchese Montefusco Kellerei Orestiadi

    Rebsorte: 100% Nero dAvola Anbaugebiet: Hugel von Gibellina Farbe: Rubinrot Beschreibung: Ausgeprgtes fruchtiges Bukett nach roten Frchten wie Himbeere und Weichselkirsche, Noten nach Vanille. Geschmack: Ein Wein mit typisch mediterranen Noten: schmeichelnd, intensiv, vollmundig. Alkohol: 13 % vol. Serviertemperatur: 17-18C

    Passt gut zu rotem Fleisch, Braten, zu gegrillten Speisen, Wildbret und Hartkse.

  • Die Geschichte Dank der Liebe und der Hingabe, die das Konsorzium fr das Land, den Weinbau und die Weinkunde gezeigt hat, knnen wir heute stolz unser Primitivo zu den besten Weine zhlen. Das Abenteuer des Konsorzium beginnt in der zweiten Hlfte der 20-er Jahren (seine Wurzeln jedoch sind lter), als die Regierung finanzielle Mittel bereitstellte, um Hersteller des Sdens zur Vereinigung und Kooperation anzuspornen. Dies fhrte dazu, dass einige Weinbauer in Manduria neue Wege zur Vermarktung des Primitivo einschlugen. Im Jahre 1928 wurde ein altes Gebude gekauft, das fr den Verband dienen sollte. Vier Jahre spter, am 9. Juli 1932, entstand daraus eine Genossenschaft mit der Grndung des Konsorziums fr Weinhersteller in der Region von Manduria. Zwei wichtige Aspekte rufen grosse Bewunderung hervor. Einerseits die stabile Dirigierung des Weinkellers. In diesen 75 Jahren, wurde der Weinkeller nmlich von nur fnf Vorsitzende gefhrt. Andererseits beeindrucken die vielen angetretene Aktivitten, um nicht nur den Wein, sondern auch Manduria selbst zur Geltung bringen zu knnen. Dies war eines der vielen Ziele, die schon der erste Vorsitzende im Jahre 1937 zu verfolgen versuchte: mit steter Arbeit, soll unser Name, die Stadt Manduria und unser besonderer Wein in Verbindung stehen. Wie es sich angehrt, hngt der Erfolg des Unternehmens streng an dem des Produktes ab. Hier, in unserem Falle an den Primitivo di Manduria. Im ersten Moment wurde der Primitivo als mig eingestuft. Danach wurde er sogar misshandelt und gedemtigt. So entschied man sich, in der zweiten Hlfte der 90-er Jahren, den Kurs zu wechseln, indem man alles auf die Qualitt und den Wert des Weines setzte. Dies brachte dazu, dass heute immer noch grossen Wert auf die Felder und auf gute Trauben gesetzt wird. Nicht zu vergessen ist natrlich die Zusammenarbeit unserer Mitglieder.

  • Dank der modernen Weinkunde, ist es uns mglich gewesen, Weine wie Memoria, Lirica, Elegia und Madrigale zu entwickeln und verkaufen. Die Daten zeigen, dass diese Weine nicht nur in Italien, sondern auch im Ausland sehr beliebt sind. Das Konsorzium verfgt heute ber 900 Hektaren an Weinfelder. Eine gute Hlfte davon wird heute noch, so wie es die Tradition will, ausschliesslich mit kleineren Baumstmpfen bebaut. Ganze 400 Weinbauern kmmern sich liebevoll um diese Bumchen. Daher kommt auch ihr Name Maestri in Primitivo, also Meister in der Kunde des Primitivo. In den letzten zehn Jahren haben sich an diesem Gut, viele Forschungsprojekte der CNR und der Universitt in Bari, hinzugefgt. Dank dieser Projekte und der daraus folgenden Resultate, sollen die Fhigkeiten dieses noblen Weines herausgefiltert und gerhmt werden. Die Mission des Unternehmens ist es einerseits, den Kunden eine erstklassige Qualitt zu gewhren. Andererseits nehmen wir uns vor, grosse Achtung gegenber der Umwelt und der Hygiene zu zeigen. All dies hat uns ermglicht, die Iso 9001 und Iso 14001 erreichen zu knnen. Aber wie jeden achtbaren Wein, musste auch der Primitivo di Manduria eine Geschichte haben, die erzhlt, gelebt und gefeiert werden sollte. Im Wesen sollte ers eine treue Identitt haben. Um dies zu verwirklichen, haben wir vom Konsorzium all unsere Energien und Ressourcen gespendet und aus dieser Investition ist unsere erfolgreiche Waffe entstanden. Im brigen, welche Beziehung kann als willensstrker bercksichtigt werden, wenn nicht die, die zwischen dem Wein und seinem ursprnglichem Land, besteht? Dies hat dazu gefhrt, dass im Jahre 2001 ein ausgiebiger Museum in unserem Weinkeller aufgestellt wurde. Zwei Jahre spter, im 2003 entstand auerdem die Zeitschrift Alceo salentino, die durch ihre lehrreichen Artikeln ber Land- und Weinkultur, rasant viele Anhnger und Leser begeistert hat.

  • SALICE SALENTINO RISERVA DOC - Consorzio Produttori Vini di Manduria

    Rebsorte: Negroamaro 85 % Malvasia Nera 15% Alter der Weinberge: 25 Jahre Bodeneigenschaften: 80 q (4.500 Rebstcke/Ha) Haltungssysteme: Alberello Erntezeit: Ende September Durchschnittliche Hektarertrag: 90 quintals Alterung des Weines: Nach der Grung lagert der Wein etwa 6 Monate in Barriques. Die Lagerung ist mindestens zwei Jahre. Alkohol: 13,50 % Vol Farbe: Die granatroten Strahlen entfliehen einem kraeftigen Rubinrot. Parfm: Se rote Frchte (Sauerkirsche, Johannisbeere) und Gewrze, letztendlich sogar an Buchsbaumholz erinnernd. Geschmack: trocken, warm, leicht sanft und persistierend.

    Serviertemperatur: 16 - 18 C

    Empfohlene Kombination: Nudelgerichten mit schmackhaften Fleischsoen, Kalbs- und Rinderbraten, Lamm und reifem Kse.

  • Rebsorte: 100% Primitivo Alter der Weinberge: 20 - 50 Jahre Bodeneigenschaften: 4000 - 5000 Rebstcke/ha Haltungssysteme: Alberello Erntezeit: Ende August Durchschnittliche Hektarertrag: 90 q Weinbereitung: Temperaturgesteurter Grprozess fr Rotwein Alterung des Weines: Nach der Grung lagert der Wein etwa 3 Monate in Barriques Alkohol: 14,00 % Vol. Farbe: Rubinrot in der Farbe mit einem leichten Granatton. Parfm: Die mineralischen Dfte vermischen sich angenehm mit den Aromen von Weichseln, Amarellen und Pflaumen; Blten und Gewrze runden dieses Bouquet optimal ab. Geschmack: Auf der Zunge entwickelt das sanfte Tannin angenehme Sure und gleichzeitig die typische Zartheit.

    Serviertemperatur: 16 - 18 C.

    Empfohlene Kombination: Nudelgerichten mit schmackhaften Fleischsoen, optimal zu rotem Fleisch, zu Lamm probieren. Ein idealer Partner zu halb und ganz gereiftem Kse.

  • Preise fr Weine zum Mitnehmen

    Preis Weinprobe-Preis

    Bestellung

    W 0,75l Insolia Sicilia IGP Montefusco

    2011 6,90 6,20

    W 0,75l Grillo Sicilia IGT Molino a V.

    2011 7,90 7,20

    R 0,75l Merlot Sicilia IGP Montefusco

    2011 6,90 6,20

    R 0,75l Nero dAvola Sicilia IGP Montefusco

    2011 6,90 6,20

    R 0,75l Salice Salentino

    Riserva DOP C.P.Manduria

    2007 10,50 9,50

    R 0,75 Primitivo di Manduria

    DOP C.P.Manduria

    2008 10,50 9,50

  • Sgnape dal Fogolr Stravecchia

    18 Monate reift dieser edle Grappa in Eichenfssern. Destilliert aus ausgewhlten Traubentrestern, erhlt er nach dieser Reifezeit seine schimmernde Bernsteinfarbe

    Sgnape dal Fogolar Fl. 0,75l 23,50 Sgnape dal Fogolar Fl. 0,75l mit Holzkiste

    27,00

  • Puglia

    Sizilien

  • Weinberge in Manduria

    Kellerei Orestiadi