Du kannst das Internet erobern. · Glossar. A1 Internet Familienratgeber. Hilfreiche Informationen...

of 10 /10
Wehlistraße A1 Campus Engerthstraße Engerthstraße Mexikoplatz Mexikoplatz Handelskai Handelskai Walcherstraße Lassallestraße Ybbsstraße U Vorgartenstraße A1internetfüralle.at Entdecken Sie die Welt des Internets am A1 Campus! „A1 Internet für Alle“-Campus Engerthstraße 169, 1020 Wien Tel: 050 664 44505 E-Mail: [email protected] A1internetfüralle.at Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 08:30 –18:00 Uhr Feiertags sowie vom 30.07. bis 03.09., 02.11., 15.11., 16.11., und von 24.12. bis 06.01. geschlossen. Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: U1 Vorgartenstraße, Buslinie 11A oder 11B bis Walcherstr. bzw. Pensionsversicherungsanstalt 1-400-002-965           A1 Campus Wien. Du kannst das Internet erobern. Mit den kostenlosen Internet-Schulungen von A1. A1 Internet Guide für Kids. Wichtige Tipps und Tricks für einen kompetenten, sicheren und kreativen Umgang mit dem Internet. Daneben gibt es spannende Aufgaben und lustige Rätsel mit den drei Freunden Clara, Anton und Henri. A1 Internet Guide für SeniorInnen. Viele Tipps und Anregungen, wie Sie das Internet für sich nutzen können, inklusive Aufgaben zum Ausprobieren und ein umfassendes Glossar. A1 Internet Familienratgeber. Hilfreiche Informationen und Sicherheitstipps für die ganze Familie für den Umgang mit digitalen Medien. Im Fokus stehen dabei Themen wie sinnvolle Mediennutzung, Soziale Netzwerke, Cyber-Mobbing und Computer bzw. Online-Spiele. Alle Guides sind kostenlos und einfach zu bestellen. Einfach E-Mail an [email protected] Aktuelle Unterrichtsmaterialien zum Gratis-Download und den Newsletter „media@school“ speziell für PädagogInnen auf A1internetfüralle.at Impressum Herausgeber: A1 Telekom Austria AG, Lassallestraße 9, 1020 Wien, A1.net Vorbehaltlich Satz- und Druckfehler. Stand: Mai 2018. • Schulungen für SeniorInnen • Workshops für Schulklassen und LehrerInnen • Digitaler Lernraum für Kinder am Nachmittag • Sommerferienprogramm und Beratung für Eltern Wien Juli-Dez 2018 Internet für Alle Gedruckt nach den Richtlinien des Österreichischen Umweltzeichens UZ 24, UW756

Transcript of Du kannst das Internet erobern. · Glossar. A1 Internet Familienratgeber. Hilfreiche Informationen...

Wehlistraße

A1 Campus

Engerthstraße

Engerthstraße

Engerthstraße

Mexikoplatz

Mexikoplatz

Handelskai

Handelskai

Handelskai

Walcherst

raße

Lassalle

straße

Ybbsstra

ße

UVorgartenstraße

A1internetfüralle.at

Entdecken Sie die Welt des Internets am A1 Campus!

„A1 Internet für Alle“-Campus Engerthstraße 169, 1020 Wien Tel: 050 664 44505 E-Mail: [email protected] A1internetfüralle.at

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 08:30 –18:00 Uhr Feiertags sowie vom 30.07. bis 03.09., 02.11., 15.11., 16.11., und von 24.12. bis 06.01. geschlossen.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: U1 Vorgartenstraße, Buslinie 11A oder 11B bis Walcherstr. bzw. Pensionsversicherungsanstalt

1-40

0-00

2-96

5    

      

 

A1 Campus Wien.

Du kannst das Internet erobern.Mit den kostenlosen Internet-Schulungen von A1.

A1 Internet Guide für Kids. Wichtige Tipps und Tricks für einen kompetenten, sicheren und kreativen Umgang mit dem Internet. Daneben gibt es spannende Aufgaben und lustige Rätsel mit den drei Freunden Clara, Anton und Henri.

A1 Internet Guide für SeniorInnen. Viele Tipps und Anregungen, wie Sie das Internet für sich nutzen können, inklusive Aufgaben zum Ausprobieren und ein umfassendes Glossar.

A1 Internet Familienratgeber. Hilfreiche Informationen und Sicherheitstipps für die ganze Familie für den Umgang mit digitalen Medien. Im Fokus stehen dabei Themen wie sinnvolle Mediennutzung, Soziale Netzwerke, Cyber-Mobbing und Computer bzw. Online-Spiele.

Alle Guides sind kostenlos und einfach zu bestellen. Einfach E-Mail an [email protected] Aktuelle Unterrichtsmaterialien zum Gratis-Download und den Newsletter „media@school“ speziell für PädagogInnen auf A1internetfüralle.at

ImpressumHerausgeber: A1 Telekom Austria AG, Lassallestraße 9, 1020 Wien, A1.net

Vorbehaltlich Satz- und Druckfehler. Stand: Mai 2018.

• Schulungen für SeniorInnen

• Workshops für Schulklassen und LehrerInnen

• Digitaler Lernraum für Kinder am Nachmittag

• Sommerferienprogramm und Beratung für Eltern

WienJuli-Dez 2018

Internet für Alle

2 A1 Umwelterklärung 2013

Vorwort CO2 Emissionen um 10 % reduziert! Wir nehmen den Schutz der Umwelt als Lebensgrund la ge für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unsere Kunden und deren Familien sehr ernst. Deshalb stecken wir uns auch im ökologischen Bereich klare und messbare Ziele.

Um unsere Umweltaktivitäten zielgerichtet zu steuern und laufend zu verbessern, haben wir bereits vor 10 Jahren ein Umweltmanagementsystem nach der weltweit gültigen Norm ISO 14001 eingeführt. 2013 folgt nun die EMAS Be­gutachtung.

Der Energieverbrauch unserer Netze stellt für uns als Kom­munikationsunternehmen eine der größten und bedeutend­sten Umweltauswirkungen dar. Umso wichtiger ist es, beson d ers in diesem Bereich systematisch und mit einer Vielzahl an Maßnahmen gegenzusteuern. Das tun wir mit Konsequenz. Der Erfolg unseres Tuns hat sich auch die­ses Jahr wieder gezeigt: Trotz stetig wachsender Datenvo­lumina konnten wir unseren Energiebedarf neuerlich leicht senken und unseren CO2 Verbrauch bei direkten und indi­rekten Emissionen um rund 10 % reduzieren. Darauf sind wir stolz!

Wir haben aber nicht nur den eigenen ökologischen Fuß ­abdruck im Visier. Die Netze von A1 tragen dazu bei, den Straßenverkehr vermehrt auf den Daten­Highway zu ver­lagern. Auch für die Entwicklung intelligenter, zukunfts­weisender Stromnetze stellt unsere Infrastruktur eine wesentliche Grundlage dar. Mit der Entwicklung innova­tiver, grüner Produkte und Lösungen wie der A1 Austria Cloud, Smart Logistics, der papierlosen Rechnung oder der Althandysammlung helfen wir auch unseren Kunden, ihren ökologischen Fußabdruck zu verringern.

Umweltschutz kann nur gemeinsam gelingen. Deshalb schärfen wir mit unterschiedlichen Informationskampag­nen, Diskussionsveranstaltungen und Umweltinformatio­nen das Bewusstsein unserer Mitarbeiterinnen und Mitar­beiter und unserer Kunden. Gemeinsam haben wir auch 2012 viel erreicht – und gemeinsam werden wir in den kommenden Jahren weitere richtungsweisende Schritte im Umwelt­ und Klimaschutz setzen.

Dr. Hannes AmetsreiterGeneraldirektor A1 und Telekom Austria Group

35

Verantwortlich für den A1 Telekom Austria AGhier vorliegenden Bericht Lassallestraße 9, 1020 Wien

Website www.A1.net

E-Mail Umweltkontakt [email protected]

Druck Die A1 Umwelterklärung wurde nach der Richt­linie „Druckerzeugnisse“ des Österreichischen Umweltzeichens bei der Druckerei Paul Gerin GmbH & Co KG gedruckt. Die Produktion er­folgte klimaneutral.

Papier Der Umschlag des Umweltberichts wurde auf FSC­Papier (Hello Fat Matt 1.1) gedruckt, das nachweislich aus nachhaltiger Waldwirtschaft stammt. Das für die Innenseiten verwendete Papier (Lenzing Desistar) wurde zur Gänze aus Re­cyclingpapier hergestellt, das mit dem Öster­reichischen Umweltzeichen und dem blauen Engel ausgezeichnet ist.

A1_Folder_Umweltbericht_2013_Umschlag_148x210abf_COATED.indd 2-35 28.08.13 18:17

Alle 3 Logos oberhalb: nur Stand,

werden von Druckerei eingesetzt!

35

Verantwortlich für den A1 Telekom Austria AGhier vorliegenden Bericht Lassallestraße 9, 1020 Wien

Website www.A1.net

E-Mail Umweltkontakt [email protected]

Druck Die A1 Umwelterklärung wurde nach der Richt-linie „Druckerzeugnisse“ des Österreichischen Umweltzeichens bei der Druckerei Paul Gerin GmbH & Co KG gedruckt. Die Produktion er-folgte klimaneutral.

Papier Der Umschlag des Umweltberichts wurde auf FSC-Papier (Hello Fat Matt 1.1) gedruckt, das nachweislich aus nachhaltiger Waldwirtschaft stammt. Das für die Innenseiten verwendete Papier (Lenzing Desistar) wurde zur Gänze aus Re-cyclingpapier hergestellt, das mit dem Öster-reichischen Umweltzeichen und dem blauen Engel ausgezeichnet ist.

Gedruckt nach den Richtlinien des Österreichischen

Umweltzeichens UZ 24, UW756

U2_U3_Mont.indd 1 29.08.13 18:17

Programm für Schulen 4Workshops für die Volksschule 5Workshops für die Sekundarstufe 1 6Workshops für PädagogInnen 7

Programm für Kinder und Eltern 8 Nachmittagsprogramm 9Sommerferienprogramm und Beratung für Eltern 10

Internet für Erwachsene und SeniorInnen 11Workshopreihe Blogging Plus 12Workshops für EinsteigerInnen 13Workshops für Fortgeschrittene 14 Workshops Sicherheit im Netz 17

Handyrecycling 18Anmeldeinfo und unser Netzwerk 19

Inhalt

Das „A1 Internet für Alle“-Kursprogramm wird gemeinsam von A1 mit Partnern entwickelt und umgesetzt:

A1 Internet für Alle.

Gleiche Chancen für Alle in der digitalen Welt.Alle Menschen in Österreich sollen Zugang zum Internet haben und es kompetent nutzen können. Deshalb hat A1 im Herbst 2011 mit Partnern aus dem Bildungs- und Sozialbereich die österreich-weite Initiative „A1 Internet für Alle“ ins Leben gerufen, um einen Beitrag zur Schließung der digitalen Kluft und sicheren Medien-nutzung zu leisten. Bereits 150.000 TeilnehmerInnen haben die Chance genutzt, aktiv die Möglichkeiten der „digitalen Welt“ für sich zu entdecken.

Österreichweit kostenlose Schulungen.Am „A1 Internet für Alle“-Campus in Wien, Salzburg, Klagenfurt und Linz können die TeilnehmerIn-nen aus rund 40 unterschiedlichen kostenlosen Kursen wählen: Von „Ab ins Internet, aber sicher!“ für Volksschulklassen, über „Code Lab: Programmiere Dein erstes Spiel“ für die Unterstufe, bis hin zu „Erste Schritte im Internet“ oder „Sichere Handynutzung“ für Erwachsene und SeniorInnen. Neben den vier fixen Standorten ist „A1 Internet für Alle“ mobil in ganz Österreich unterwegs und erreicht so auch die Menschen in ländlichen Regionen. Acht Wochen im Jahr tourt ein TrainerInnen-Team durch alle Bundesländer und besucht über 50 Städte und Gemeinden vom Bodensee bis zum Neusiedler See.

„A1 Internet für Alle“ in sozialen Einrichtungen.Zusätzlich zu kostenlosen Internet-Workshops für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und SeniorInnen am „A1 Internet für Alle“-Campus werden auch Workshops in sozialen Einrichtungen wie Augustin, Caritas und Ute Bock angeboten. Diese können das Angebot von „A1 Internet für Alle“ auch am eigenen Standort nutzen. Gemeinsam werden passende Schulungsprogramme entwickelt.

Die MitarbeiterInnen von A1 helfen mit.„A1 Internet für Alle“ bietet auch den MitarbeiterInnen von A1 eine einzigartige Gelegenheit einmal selbst über den Tellerrand zu blicken, neue Erfahrungen zu sammeln und andere Sichtweisen ken-nenzulernen. Deshalb trägt die Unterstützung der MitarbeiterInnen bei den Workshops auch wesentlich zum Erfolg der Initiative bei.

Hohe Zufriedenheit der TeilnehmerInnen.Evaluiert wird die Bildungsinitiative vom NPO-Kompetenzzentrum der Wirtschaftsuniversität Wien, die „A1 Internet für Alle“ bestätigt, dass sie einen wesentlichen Beitrag zur Schließung der digitalen Kluft in Österreich leistet. Und die Zahlen sprechen für sich: Insgesamt 98 % der TeilnehmerInnen würden die Workshops weiter empfehlen, 85 % konnten in rund 11.000 kostenlosen Schulungen ihre Internetfähigkeiten und ihr Wissen bereits verbessern.

Initiative

4 5

Wer suchet, der findet: Online-Schnitzeljagd (3. – 4. Schulstufe, 1,5 Stunden) Spielerisch das Suchen und Finden von Informationen lernen: In einer Internet-Rallye werden verschiedene Aufgaben gestellt, die in kleinen Teams gelöst werden. Du lernst unterschiedliche Suchmaschinen und Kinderseiten kennen und du erfährst, was ein „Geocache“ ist.

Ab ins Internet. Aber sicher! (3. – 4. Schulstufe, 1,5 Stunden)Worauf muss man achten, wenn man sich im Internet bewegt? Anhand vieler Praxisübungen zeigen wir, wie man richtig und sicher surft. Du bekommst Sicherheitstipps und lernst, wie du dein Online-Profil und deine Passwörter sicher erstellen kannst.

Lesen mit der Computermaus (1. – 2. Schulstufe, 1,5 Stunden)Wir tauchen in Buchstabenwelten ein und entdecken lustige und spannende Geschichten. Zuhören, mit Buchstaben spielen, Worte finden und in interaktiven Bilderbüchern blättern: In verschiedenen Stationen kannst du sinnerfassendes Lesen spielerisch üben.

Eine kleine Medien-Zeitreise (1. – 4. Schulstufe, 1,5 Stunden)Vom Telefon mit Wählscheibe zum Smartphone und von der Schreibmaschine zum Computer. Du erfährst wie sich die Kommunikationswege entwickelt haben. Wir reisen durch die Geschichte und du kannst spielerisch alte und neue Medien entdecken und ausprobieren.

Programmier-Werkstatt: Coding macht Spaß! (1. – 4. Schulstufe, 1,5 Stunden)Gemeinsam entdecken wir die Welt des Programmierens! In kleinen Teams kannst du Legofiguren zumLeben erwecken und spannende Programmierrätsel lösen. Du lernst, wie ein Roboter funktioniert und schreibst mit einfachen Mitteln dein erstes Programm.

Making: Digitales Werken (2. – 4. Schulstufe, 1,5 Stunden)Wir sind digital kreativ und bringen Dinge in Bewegung! In verschiedenen Stationen kannst du selbst in die Welt von 3D-Drucker, Roboterbau & Co. einsteigen. Du lernst digitale Technologien kennen, kannst deine handwerklichen Fertigkeiten erweitern und das kreative Lösen von Problemen üben.

In Szene gesetzt: Film-Werkstatt (1. – 4. Schulstufe, 3 Stunden) Wie entstehen bewegte Bilder? Was ist Stopptrick? Und wie hauche ich einem 2D-Strichmännchen Leben ein? Wir produzieren einen eigenen Film, an dem die ganze Klasse mitarbeitet. Du erfährst, wie eine Greenbox funktioniert, welche Technik zum Einsatz kommt und welche Abläufe es beim Filmemachen gibt.

Workshops Volksschule1. bis 4. Schulstufe.Montag, Dienstag vormittags, 09:00–10:30 Uhr oder 11:00–12:30 Uhr, Freitag vormittags (alternierend), 09:00–12:00 Uhr.

„Wir haben im Workshop ein Auto zusam-mengebaut und so programmiert, dass es sich bewegt. Voll cool und leichter als ich dachte!“

Sara, 9 Jahre

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag09:00–10:30 Uhr

Volksschule09:00–10:30 Uhr

Volksschule 09:00–12:00 UhrSekundarstufe 1

09:00–12:00 UhrSekundarstufe 1

09:00–12:00 Uhralternierend: VS und

Sekundarstufe 111:00–12:30 UhrVolksschule

11:00–12:30 UhrVolksschule

Schule

Programm für Schulen.Lernen kann so einfach sein.

Mit YouTube, Instagram & Co. kennen sich die meisten Kinder und Jugendlichen heute aus – digitale Medien gehören einfach zu ihrem Alltag. Um aber mit der Viel-falt des Internets gut umgehen zu können, brauchen sie mehr Hintergrundwissen, Information und Begleitung.

In den innovativen Workshops zur Medienbildung werden Themen wie Sicherheit, Recherche, kreatives Gestalten oder auch Programmieren aufgegriffen und in Gruppen gemeinsam entdeckt. Das praktische Arbeiten mit Medien und Programmen, sowie das gemeinsame Reflektieren stärken die Medienkompetenz der Kinder und Jugendlichen und fördern ihre kritische Mediennutzung. So lernen sie z. B. wie man das eigene Online-Profil sicher gestaltet, Online-Quellen kritisch bewertet oder wie man sich sicher im Internet bewegt.

6 7

The Social Me: Instagram, Snapchat & Co (5. – 8. Schulstufe, 3 Stunden) Gemeinsam beleuchten wir Social Media-Plattformen aus verschiedenen Blickwinkeln und erkunden ihre vielfältigen Möglichkeiten. Wir erarbeiten in der Gruppe, welche Gefahren in ihnen lauern und wie du ihnen entgehen kannst. Du lernst, dich selbstbestimmt und achtsam in den sozialen Netzwerken zu bewegen.

Get styled – what’s real? Selbstdarstellung im Internet (5. – 8. Schulstufe, 3 Stunden) Wie stelle ich mich dar und wie werde ich wahrgenommen? Wir bearbeiten Fotos, verfolgen digitale Fußab-drücke und analysieren, welche Spuren im Internet hinterlassen werden. Du erfährst Wesentliches über das Urheber recht, dein „Recht am eigenen Bild“ sowie den sicheren Umgang mit Bildern im Netz.

Was glaub‘ ich dem Internet? Online-Quellen kritisch bewerten (5. – 8. Schulstufe, 3 Stunden) Hat Google eigentlich immer Recht? Wie finde ich gute Infos für mein nächstes Referat? Gemeinsam nehmen wir als Online-Detektive Inhalte im Internet unter die Lupe und lernen, wie wir verlässliche von unglaubwürdi-gen Quellen unterscheiden und Falschmeldungen einfach enttarnen können. So lernst du kritisch mit Netzinhalten umzugehen.

Code Lab: Programmiere Dein erstes Spiel! (5. – 8. Schulstufe, 3 Stunden) Wie funktioniert eigentlich ein Computerprogramm? Von den Grundbegriffen bis zur fertigen Anwendung: Wir zeigen dir, wie du mit einfachen Befehlen dein erstes Spiel programmieren kannst. Du lernst Algorithmen kennen und erfährst, wie du Anweisungen geben sowie Schleifen und Variablen anwenden kannst.

Berühmt im Web: YouTube, Live-Streaming und mehr (5. – 8. Schulstufe, 3 Stunden) Hast du schon einmal ein Video von dir ins Internet gestellt? Wir zeigen dir Filmtechniken, die das möglich machen und so lernst du, auf welche Gefahren du bei Live-Streams und Video-Chats achten musst. Du kannst die notwendigen Vorkehrungen für deine eigene Videoproduktion treffen und selbst definieren, wie du wahrgenommen werden willst.

Ein Jobtalk zu Traumjobs und Jobträumen (7. – 8. Schulstufe, 3 Stunden) Wie wird man RadiologIn, RennfahrerIn oder RadiomoderatorIn? Wir geben dir Infos zur Jobsuche und klären auf, welche Rolle das Internet dabei spielt. Der Workshop wurde in Kooperation mit Job-Talks, einer Initiative im Auftrag der Abteilung Jugendpolitik des Bundesministeriums für Familien und Jugend (BMFI) entwickelt.

Digitale Medien und Sexualität (7. – 8. Schulstufe, 3 Stunden) Wie kann ich mich im Internet über Liebe und Sexualität informieren, ohne falsche Infos zu bekommen? Wie schütze ich mich davor, dass persönliche Informationen im Netz nicht an die falschen Online-Bekanntschaften gelangen? Diese Themen erarbeiten wir im Workshop, der im Auftrag der Abteilung Jugendpolitik des Bundes-ministeriums für Familien und Jugend (BMFI) entwickelt wurde.

Workshops Sekundarstufe 15. bis 8. Schulstufe.Mittwoch, Donnerstag und Freitag vormittags (alternierend), 09:00 – 12:00 Uhr.

Workshops für PädagogInnen.:30 Uhr

Praktische Tools – vom Arbeitsmaterial bis zur Wissensabfrage Wie schaffe ich mit digitalen Tools eine einfache, sinnvolle Unterrichtsvorbereitung und einen spannenden Unterricht? In diesem Workshop probieren wir praktische Tools aus, die es ermöglichen Arbeitsblätter bzw. -materialien unkompliziert zu erstellen. Auch die Wissensabfrage lässt sich spielerisch gestalten.

Montag, 17.09., 15:00–17:30 Uhr

Fake-News – Erkennen und Erklären Wie zeige ich SchülerInnen wie man Gerüchte und Falschmeldungen erkennt und wie man mit solchen Nachrichten umgeht? Neben Tipps zum Aufspüren von Fake News klären wir in diesem Workshop auch die rechtliche Situation bei ungeprüftem Weiterschicken.

Montag, 22.10., 15:00–17:30 Uhr

Instagram im Schulalltag Instagram ist vor allem bei den 10 bis 14 Jährigen sehr beliebt und im schulischen Alltag vielfältig einsetzbar: von der Dokumentation einer Schulveranstaltung, Präsentation von Schüler-Arbeiten oder um mit SchülerInnen direkt in Kontakt zu kommen. Wie das funktioniert und viele Praxisbeispiele, zeigen wir in diesem Workshop.

Montag, 19.11., 15:00–17:30 Uhr

Das Handy als Werkzeug für Unterrichtsprojekte Der Focus in diesem Workshop liegt auf den positiven Möglichkeiten, Handys im Unterricht (speziell im Volks-schulbereich) sinnvoll und nutzbringend einzusetzen. Wir zeigen Beispiele aus der Praxis - von kollaborativen Apps bis zum Klassenkalender - für die sinnvolle und pädagogisch wertvolle Integration von Smartphones in den Unterricht.

Montag, 10.12., 15:00–17:30 Uhr

Online-Workshopreihe für KindergartenpädagogInnenSie steigen einfach von zu Hause in diese Online-Workshopreihe ein. Als KindergartenpädagogIn lernen Sie einfache, praktische Tipps und Tricks, wie digitale Medien kreativ im pädagogischen Alltag einsetzbar sind. Die Bandbreite reicht vom Erstellen eines Bilderbuchkinos bis hin zum Gestalten eines Weihnachtshörspiels als Geschenk für die ganze Familie. Empfehlenswerte digitale Spiele werden vorgestellt und dazu gibt es Tipps und Links für den eigenen Gebrauch und die Weitergabe an Eltern. Die Workshops sind einzeln buchbar.

Auch für Ungeübte geeignet. Den Link und weitere Details erfahren Sie bei der Anmeldung.

• Mittwoch, 12.09., 18:00-19:00 Uhr Medienprojekte – praktische Tipps und Ideen für die Umsetzung.• Mittwoch, 03.10., 18:00-19:00 Uhr Bilderbuchkino – Martinsfest und Erntedank.• Mittwoch, 07.11., 18:00-19:00 Uhr Advent- und Weihnachtshörspiel – mit Kindern gemeinsam ein besonderes Geschenk gestalten.• Mittwoch, 21.11., 18:00-19:00 Uhr Digitale Spiele – Vorstellung empfehlenswerter Apps und Spiele.

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag09:00–10:30 Uhr

Volksschule09:00–10:30 Uhr

Volksschule 09:00–12:00 UhrSekundarstufe 1

09:00–12:00 UhrSekundarstufe 1

09:00–12:00 Uhralternierend: VS und

Sekundarstufe 111:00–12:30 UhrVolksschule

11:00–12:30 UhrVolksschule

SchuleSchule

Programm für Kinder und Eltern.Medienkompetenz spielerisch stärken.

Am „A1 Internet für Alle“ Campus erhalten Kinder und Jugendliche von 7 bis 14 Jahren die Möglichkeit, in ihrer Freizeit spielerisch eine kompetente und sichere Internetnutzung zu erlernen. Dabei folgen die Mediencoaches im Digitalen Freiraum den individuellen Bedürfnissen der Kinder und begleiten sie bei ihren kreativen Medienprojekten. In aus-gewählten Spezialprogrammen werden Vertiefungsangebote zu spannenden medien-pädagogischen Themen geboten. In unserem Digitalen Lernraum wird zudem eine ruhige Atmosphäre geschaffen, in der die Kinder beim Lernen und bei ihren schulischen Projekten Unterstützung bekommen.

Für Eltern wirft die Internetnutzung ihrer Kinder immer wieder Fragen auf, die bei Eltern-informationsabenden diskutiert werden können.

„Ich habe mein Referat gemacht und die Coaches haben mir bei der Recherche und beim Formatieren geholfen.“

Aslan, 12 Jahre

Digitaler Lernraum (Montag bis Donnerstag 14:00–15:30) Möchtest du bei uns deine Schulaufgaben erledigen oder für Referate recherchieren? Während der Schulzeit kannst du von Montag bis Donnerstag immer ab 14 Uhr die Lernbetreuung am Campus Wien nutzen! In unserem Digitalen Lernraum unterstützen wir dich, wenn du Hilfe brauchst bei Hausaufgaben, Recherche für Referate oder Präsentationen und zeigen dir, wie du digitale Medien einfach und sinnvoll für die Schule nutzen kannst. Deine persönlichen Fragen stehen im Mittelpunkt. Wir unterstützen dich beim Lernen und helfen, eine pas-sende Lernstrategie zu finden. Du kannst natürlich auch mit deinen Freundinnen und Freunden zu uns kom-men und gemeinsam lernen. Mit unseren Lernspielen aus verschiedenen Fachrichtungen macht Lernen ganz besonders Spaß.

Montag bis Donnerstag, 14:00–15:30 Uhr, während der Schulzeit von 04.09. bis 21.12.

Digitaler Freiraum (Montag bis Donnerstag 15:30–18:00; Freitag/schulfrei 14:00–18:00) Möchtest du dich in deiner Freizeit kreativ austoben, Neues entdecken und Spaß haben? In unserem Digitalen Freiraum stehen dir Computer, Drucker, Konsolen, 3D-Drucker, unser Greenroom und vieles mehr zur Verfügung. Du kannst bei uns deine Freunde treffen, neue kennenlernen und dich mit unseren Coaches austauschen. Gemeinsames Spielen, Entdecken und spielerisches Lernen stehen dabei im Vordergrund.Regelmäßig bereiten wir für dich auch spannende, neue Themen in und um die digitale Welt auf. Wir zeigen dir zum Beispiel, wie du mit unserem 3D-Drucker deine Lieblingsfigur drucken kannst, wie du ein Comic kreierst oder wie du deinen eigenen Roboter bauen kannst. Neben den Specials zu interessanten Themen gibt es auch unsere Spiele-Turniere sowie tolle Events, Feste und Wettbewerbe.

Kreativ-Specials:Einmal im Monat finden Specials statt, in denen neue medienpädagogische Inhalte spielerisch vermittelt werden. Die Bandbreite reicht hier von 3D-Druck über Mini-Roboter-Bauen bis zum Spiele-Programmieren. Details und Anmeldung auf A1internetfüralle.at oder unter der Telefonnummer 050 664 44505.

Spiele-Turniere:Am letzten Mittwoch im Monat findet während den Schulzeiten jeweils ein Spiele-Turnier (MinecraftEdu & Co) statt. Details und Anmeldung für maximal 15 Kids auf A1internetfüralle.at oder unter der Telefonnummer 050 664 44505.

Nachmittagsprogramm.Von Montag bis Freitag offener, freizeitpädagogischer Betrieb für Kinder von 7 bis 14 Jahren.

98

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

14:00–15:30 UhrDigitaler Lernraum

14:00–15:30 UhrDigitaler Lernraum

14:00–15:30 UhrDigitaler Lernraum

14:00–15:30 UhrDigitaler Lernraum 14:00–18:00 Uhr

Digitaler Freiraum +

Events15:30–18:00 UhrDigitaler Freiraum

15:30–18:00 UhrDigitaler Freiraum

15:30–18:00 UhrDigitaler Freiraum +

Specials + Spiele-Turniere

15:30–18:00 UhrDigitaler Freiraum

Mittwoch, 15:30-18:00 Uhr: 26.09. 31.10. 28.11. 19.12.

Kinder

Mittwoch, 16:00-17:30 Uhr: 12.09. 17.10. 14.11. 12.12.

„Es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht, mit dem „Bloggen“ etwas Neues auszupro-bieren und mir geholfen die Welt wieder aufmerksamer zu sehen. Ich fühle mich dadurch aktiver.“

Teilnehmerin an der Workshopreihe „Blogging Plus“

Internet für Erwachsene und SeniorInnen.

1110

Mit der Zukunft Schritt halten.

Wie schickt man Grüße ans andere Ende der Welt? Wie stellt man Fotos oder bucht seine Reisen online? Worauf muss man bei der Informationssuche im Internet achten? Jetzt haben Sie die Gelegenheit, diesen Fragen auf den Grund zu gehen: Entdecken Sie in entspannter Atmosphäre und mit Unterstützung durch A1 MitarbeiterInnen die vielfältigen Möglichkeiten des Internets.

Familie

Sommerferienprogramm.Für Kinder und Jugendliche von 02.07.-27.07.Campus-Ferien: geschlossen von 30.07.-31.08.

Im Rahmen der KinderuniWien

09.-13.07. Kunterbunte MedienworkshopsYouTube & Co: Montag, 09.07. Programmieren mit Scratch: Dienstag, 10.07. Deine Comic-Geschichte: Mittwoch, 11.07. Fotoshooting: Donnerstag, 12.07. Filmwerkstatt: Freitag, 13.07. Täglich von 9-12 Uhr für 10 bis 12 Jährige.

16.07.-19.07. Making – digital!Wir zeigen dir, wie du mit dem 3D-Doodler dreidimen-sionale Figuren oder Gegenstände bauen und wie du eine Vorlage für unseren 3D-Drucker gestalten kannst.Täglich von 9-12 Uhr für 7 bis 9 Jährige.

20.07. AnimationsfilmBring Bilder in Bewegung und erzähle tolle Geschich-ten. Wir zeigen dir, wie Stopptrick und unsere Green-box funktioniert. Von 9-12 Uhr für 7 bis 9 Jährige.

Details und Anmeldung:Für die Lehrveranstaltungen im Rahmen der KinderuniWien ausschließlich auf kinderuni.at

Im Rahmen des wienXtra-ferienspiels

02.-06.07. Programmier-SpaßMach erste Programmier-Erfahrungen und steure coole MiniRoboter. Bald schon werden nur dir die Roboter gehorchen! Wir zeigen dir, wie es geht.Täglich von 9-12 Uhr für 6-10 Jährige.

23.-27.07. Coole Comics selbst gemacht!Du wolltest schon immer deine eigene Comicfigur erfin-den? Lass deiner Fantasie freien Lauf! Du gestaltest mit „pixton.com“ deine eigenen Comic-Abenteuer. Täglich von 9-12 Uhr für 10-13 Jährige.

Details und Anmeldung:Im Rahmen des wienXtra-Sommerferienspiel auf A1internetfüralle.at ab 25.06.

10

Das Schuljahr ist geschafft und endlich hast du Zeit für kunterbunte Medienprojekte! Bei uns kannst du mit deinen Freundinnen und Freunden kreativ an Filmen arbeiten, virtuelle Reisen in ferne Länder antreten, mit unserem 3D-Drucker Figuren zaubern oder Neues in spannenden Workshops ausprobieren. Vormittags kannst du beim wienXtra-Sommerferienspiel oder bei der KinderuniWien mit dabei sein. Nachmittags stehen dir die Mediencoaches im Digitalen Freiraum zur Verfügung. 100 % Sommerferienlaune garantiert!

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

9:00–12:00 UhrSpezialworkshops

mit Anmeldung

9:00–12:00 UhrSpezialworkshops

mit Anmeldung

9:00–12:00 UhrSpezialworkshops

mit Anmeldung

9:00–12:00 UhrSpezialworkshops

mit Anmeldung

9:00–12:00 UhrSpezialworkshops

mit Anmeldung

14:00–18:00 UhrDigitaler Freiraum

14:00–18:00 UhrDigitaler Freiraum

14:00–18:00 UhrDigitaler Freiraum

14:00–18:00 UhrDigitaler Freiraum

14:00–18:00 UhrDigitaler Freiraum

Kostenloser Beratungstermin „Mein Kind sicher im Netz“. Das Team von „Saferinternet.at“ und „A1 Internet für Alle“ kommt an Ihre Schule, gibt wertvolle Tipps zum sicheren Umgang mit dem Internet und berät zu allen Fragen rund um das Thema „Mein Kind sicher im Netz“. Für weitere Informationen schreiben Sie an [email protected]

Erwachsene & SeniorInnen

Fürs Bloggen ist man nie zu alt.Mit einem virtuellen Blog (engl. für öffentliches Tagebuch, Logbuch) die eigenen Ideen, Rezepte, Gedanken und vieles mehr mit der Welt zu teilen, ist für viele Menschen eine schöne Erfahrung. In der Workshopreihe Blogging Plus werden Sie schrittweise bei der Erstellung Ihres persönlichen Online-Tagebuchs begleitet und erfahren wertvolle Tipps & Tricks wie Sie Ihren persönlichen Blog in Wort, Bild und Video gestalten können.

Workshopreihe Blogging Plus. In der 8-teiligen Kursreihe werden Basis-Fragen rund um das Thema Online-Tagebuch geklärt, sowie ein Grundwissen zur eigenständigen Erstellung und Weiterführung vermittelt. In den ersten Workshop-Teilen erar-beiten Sie gemeinsam mit einer Expertin und Bloggerin die Grundkenntnisse für die eigene Blog-Gestaltung und klären Basisfragen wie „Wie funktioniert ein Blog?“ und „Welche Themen eignen sich für einen Blog?“. In den weiteren Teilen wird das erlangte Wissen vertieft und gemeinsam in die Praxis umgesetzt. So werden unter anderem auch gemeinsam Exkursionen gemacht, um den eigenen Blog mit den ersten Beiträgen zu füllen. Das Kursziel ist die Freude am Bloggen zu wecken! Einige schöne Beispiele von bereits entstanden Blogs sind unter bloggingplus.at zu finden.

Voraussetzungen: Gute Grundkenntnisse am PC, Freude am Schreiben und Fotografieren, Neugierde und Spaß!

Termine Workshopreihe (8 Teile aufbauend, immer Donnerstags und Freitags, 12:30-14:30)

Teil 1 / Ein Blog, was ist das? Was darf ich? Eine Einführung: Donnerstag, 13.09.Teil 2 / Worum geht es in meinem Blog? Inhalte und mehr: Freitag, 14.09.Teil 3 / Texten für den Blog 1x1: Donnerstag, 20.09. Teil 4 / Fotos machen und bearbeiten für den Blog: Freitag, 21.09. Teil 5 / Wordpress, was kann es und wie nutze ich es: Donnerstag, 27.09. Teil 6 / Blogger Ausflug – Recherche für den Blogpost Live: Freitag, 28.09. Teil 7 / Blogpost online stellen auf Wordpress 1x1: Donnerstag, 11.10. Teil 8 / Blogpost online stellen und Inhaltsplan für den nächsten Monat: Freitag, 12.10.

Hinweis: Die Workshop-Teile sind aufbauend und können nicht einzeln gebucht werden.

Workshops für EinsteigerInnen.Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Workshopreihe Blogging Plus.

A1 CommunityLassen Sie sich in der A1 Community von Gleichgesinnten helfen. Stellen Sie Fragen zur kompetenten Nutzung von digitalen Medien und helfen Sie anderen mit Ihrem Wissen weiter. Online und interaktiv auf A1community.net

Erwachsene & SeniorInnenErwachsene & SeniorInnen

1312

Hilfeonline

In 4 Schritten ins Internet Mit unserer Kursserie für AnfängerInnen, wollen wir Ihnen in 4 Terminen die Basics beibringen, um lang-sam aber sicher in die Welt des Internets einzustei-gen. Von der Bedienung des Computers, der Maus und der Tastatur bis hin zur sicheren Internetsuche beobachten wir Ihren Fortschritt in der Gruppe, wo Sie Ihre Fragen stellen und üben können und bereiten Sie für die weiteren Kurse vor.

Serie 1, Montag, 9-12 Uhr: Grundkurs: 02.07., Teil 1: 09.07., Teil 2: 16.07., Übungskurs: 23.07.Serie 2, Dienstag, 9-12 Uhr: Grundkurs: 04.09., Teil 1: 11.09., Teil 2: 18.09., Übungskurs: 25.09.Serie 3, Donnerstag, 9-12 Uhr: Grundkurs: 04.10., Teil 1: 11.10., Teil 2: 18.10., Übungskurs: 25.10.Serie 4, Freitag, 15-18 Uhr: Grundkurs: 09.11., Teil 1: 23.11., Teil 2: 30.11., Übungskurs: 07.12.

Erste Schritte im Internet. Grundkenntnisse am PC Sie wollten schon immer in die Welt des Internets eintauchen, aber der Umgang mit Computer, Maus und Tastatur ist für Sie noch unbekannt? Dann ist dieser Kurs genau richtig für Sie. Lernen Sie die Grund-kenntnisse am PC und lassen Sie sich für den nächsten Kurs „Erste Schritte im Internet. Teil 1“ vorbereiten.

Erste Schritte im Internet. Teil 1 Es interessiert Sie schon lange, was man im Internet alles tun kann? Entdecken Sie in entspannter Atmo-sphäre den vielfältigen Nutzen des Internets und lernen Sie wie man nach Informationen sucht.

Erste Schritte im Internet. Teil 2 In diesem Kurs wiederholen Sie kurz das bereits Gelernte und wir zeigen Ihnen unter anderem, wie Sie Ihre Lieblings-Websites als „Favoriten“ anlegen oder mit Hilfe von Virenschutz-Programmen sicher im Internet unterwegs sein können.

Erste Schritte im Internet. Übungskurs Sie haben die Kurse „Erste Schritte Teil 1 + 2“ bereits absolviert? Dann vertiefen Sie Ihr Internet Basiswis-sen anhand von praktischen Übungen und erhalten Tipps und Tricks zum einfachen Arbeiten am Compu-ter. Mit leichten Aufgaben für zuhause können Sie Ihr Wissen laufend weiterentwickeln.

Internet via Tablet und Smartphone.Dank Tablet-PC und Smartphone ist es heute so einfach wie noch nie, die Welt des Internets zu erobern. Mit Hilfe von Vorzeigegeräten und genug Zeit zum Üben lernen Sie die beliebtesten Apps kennen, lernen damit umzugehen und besprechen Sicherheitsthemen.

Donnerstag, 9-12 Uhr: 12.07. 22.11. 29.11. 13.12.

20.12.

Donnerstag, 15-18 Uhr: 05.07. 06.09. 04.10. 18.10.

08.11. 06.12.

Montag, 9-12 Uhr: 17.09. 01.10. 15.10. 29.10.

12.11.

Dienstag, 15-18 Uhr: 04.09. 27.11. 11.12.

Freitag, 9-12 Uhr: 05.10. 07.12. 14.12.

Mittwoch, 9-12 Uhr: 18.07. 26.09. 17.10. 07.11.

05.12. 12.12.

Mittwoch, 15-18 Uhr: 12.09. 19.09. 31.10. 21.11.

19.12.

Donnerstag, 15-18 Uhr: 12.07. 19.07.

Freitag, 9-12 Uhr: 06.07. 20.07. 27.07. 14.09.

21.09. 28.09. 19.10. 09.11.

23.11.

Internet via Tablet

Dienstag, 9-12 Uhr: 03.07. 02.10. 16.10. 30.10.

11.12.

Internet via Smartphone

Dienstag, 9-12 Uhr: 10.07. 17.07. 24.07.

09.10. 23.10. 20.11.

04.12. 18.12.

Donnerstag, 9-12 Uhr: 19.07. 13.09. 20.09. 27.09.

06.12.

Workshops für Fortgeschrittene.Vorkenntnisse erforderlich.

14 15

Einfach kommunizieren mit E-Mail. Was ist eigentlich ein E-Mail? Und wie komme ich zu meiner eigenen E-Mail-Adresse? Wie richte ich eine E-Mail Adresse ein? Hier erfahren Sie mehr dazu.

Einfach kommunizieren mit Skype. Kostenlos Videotelefonieren übers Internet? Die Kinder und Enkelkinder viel öfter sehen und mit ihnen online plaudern? Kein Problem mit Skype! Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Einfach kommunizieren über Social Media. Das Internet eröffnet neue Kommunikationswege. Lernen Sie WhatsApp zu nutzen und erfahren Sie mehr über andere soziale Medien.

Wir versenden eine Einladung. Sie möchten Ihre nächste Geburtstagseinladung elektronisch erstellen und verschicken? Wir erstellen eine Einladung im Word, fügen Bilder aus dem Internet hinzu und versenden sie per E-Mail.

Mein Online-Speicherplatz. Sie haben auf Ihrem PC unzählige Fotos gesammelt und zahlreiche Filme gespeichert? Sie möchten von überall aus auf Ihre Dokumente und Bilder zugreifen können? Erfahren Sie, welche Möglichkeiten es gibt, um Ihre Dateien online sicher speichern, verwalten sowie teilen zu können.

Handyfilme erstellen. So einfach geht‘s. In diesem Workshop haben Sie die Möglichkeit, Ihr erstes Handyvideo zu produzieren: Sie lernen ein ein-faches und kostenloses Programm wie „Windows Life Moviemaker“ kennen und wie man damit sein eigenes Handyvideo dreht.

Handysignatur: Ihr Handy als virtueller Ausweis. Wir zeigen Ihnen die Anwendungsmöglichkeiten, um Amtswege sicher mit wenigen Mausklicks zu erledigen. Anschließend haben Sie die Möglichkeit ihre persön-liche Handysignatur zu bekommen.

Montag, 15–18 Uhr: 09.07. 23.07. 01.10. 05.11.

12.11. 17.12.

Donnerstag, 15-18 Uhr: 20.09. 29.11.

Freitag, 15-18 Uhr: 06.07. 14.09. 28.09. 19.10.

14.12.

Dienstag, 9–12 Uhr: 06.11. 27.11.

Freitag, 15–18 Uhr: 21.09. 12.10. 21.12.

Montag, 9–12 Uhr: 22.10. 26.11.

Dienstag, 9–12 Uhr: 13.11.

Dienstag, 15–18 Uhr: 03.07. 10.07. 24.07. 11.09.

18.09. 25.09. 20.11. 04.12.

18.12.

Montag, 15–17:30 Uhr: 02.07. 16.07. 10.09. 24.09.

08.10. 03.12.

Mittwoch, 9–12 Uhr: 10.10. 31.10. 21.11. 28.11.

Internet via Tablet und Smartphone fürAndroid. Übungskurs In diesem Kurs wird das bereits Gelernte aus den Kursen „Internet via Tablet“ und „Internet via Smart-phone“ wiederholt und auf dem eigenen Gerät geübt. Der Kurs ist Android Geräten und ihren Funktionen gewidmet. Bitte nehmen Sie Ihr eigenes Android Gerät mit.

Internet via Tablet und Smartphone für iOS von Apple. Übungskurs Wenn Sie ein Tablet oder Smartphone mit dem Betriebssystem iOS von Apple benützen, sind Sie in diesem Kurs richtig. Bereits Erlerntes aus den Anfängerkursen „Internet via Tablet“ und „Internet via Smartphone“ wird wiederholt und auf dem eigenen iOS Gerät geübt.

Treffpunkt: „A1 Internet für Alle“ Kommen Sie mit Ihren individuellen Fragen zu uns. Unsere TrainerInnen stehen Ihnen anhand von Praxis-beispielen mit Rat und Tat zur Seite. Tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus und stellen Sie Ihre Fragen.

Fotos bearbeiten mit der Windows 10 App „Fotos“ In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie Bilder auf Windows 10 richtig abspeichern und Ihre Fotos ganz leicht digital bearbeiten können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Urlaubserinnerungen Ihren Freunden, Kindern und Enkelkindern präsentieren können und Sie lernen für den Fall eines Datenverlusts rechtzeitig eine Siche-rungskopie zu erstellen.

Fotobuch erstellen. Sie möchten Ihre Urlaubs- und Familienfotos mit Ihren Liebsten teilen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr eigenes Fotobuch erstellen – natürlich mit der Möglichkeit, die Fotos vorher zu bearbeiten, unterschiedliche Hintergründe und Rahmen auszuwählen und Texte einzufügen.

Mittwoch, 9-12 Uhr: 04.07. 25.07. 12.09. 19.09.

Freitag, 9-12 Uhr: 13.07. 07.09. 12.10. 30.11.21.12.

Mittwoch, 9-12 Uhr: 05.09. 03.10.

Donnerstag, 15-18 Uhr: 26.07. 13.09. 25.10. 20.12.

Freitag, 15-18 Uhr: 20.07. 07.09. 05.10.

Mittwoch, 15-17:30 Uhr: 11.07. 18.07. 25.07. 05.09.

26.09. 03.10. 10.10. 17.10.

24.10. 07.11. 14.11. 28.11.

05.12. 12.12.

Montag, 9-12 Uhr: 10.09. 08.10. 05.11.

03.12.

Donnerstag, 9-12 Uhr: 05.07. 26.07. 06.09. 08.11.

Montag, 9-12 Uhr: 24.09. 19.11.

Montag, 15-18 Uhr: 15.10. 29.10.

Erwachsene & SeniorInnen Erwachsene & SeniorInnen

Musik, Videos & Bilder – legal genutzt. Video-Streaming, Musik-Downloads und die Ver-öffentlichung fremder Fotos: Hier lernen Sie die wichtigsten Grundlagen zum Thema Urheberrechtim Internet.

Facebook, WhatsApp & Co sicher nutzen. Lernen Sie die wichtigsten Einstellungen zum Schutz Ihrer Privatsphäre kennen und erhalten Sie von ExpertInnen praktische Sicherheitstipps für Facebook, WhatsApp & Co.

Online-Betrug – rechtzeitig erkennen und verhindern. Sie wollen wissen, welche Betrugsformen derzeit im Internet verbreitet sind und wie Sie sich davor schützen können? In diesem Kurs erfahren Sie wie Sie sich richtig schützen können.

Online-Shopping: Rechtsexperten-Tipps. Worauf muss ich beim Online-Shopping achten?In diesem Workshop erhalten Sie eine Basisein-führung zu den relevantesten Rechtsfragen sowie zahlreiche Praxis-Tipps.

Online Privatverkauf/ -einkauf: Rechtsexperten-Tipps. Bei Online-Geschäften zwischen Privatpersonen gelten eigene Regeln, aber es gibt auch spezielle Betrugsfallen. Hier bekommen Sie Tipps aus der Praxis, um sicher auf Kleinanzeigenplattformen Ihre nächsten Käufe oder Verkäufe zu machen.

Sichere Handynutzung: Rechtsexperten-Tipps. Wie schütze ich mein Smartphone? Was tun, wenn mein Handy verloren geht oder gestohlen wird? Wie vermeide ich Kostenfallen? Kann ich gekaufte Apps wieder zurückgeben? In diesem Workshop erhalten Sie die Antworten auf Ihre Fragen zur sicheren Handynutzung.

Internet, aber sicher.

Wie kann ich Musik, Videos oder Bilder aus dem Internet legal nutzen? Was muss ich beim Online-Shopping beachten? Wie kann ich mich vor aktuellen Betrugsformen im Netz schützen? Wie verhalte ich mich richtig auf Social-Media-Plattformen? Diese und andere Fragen werden mit RechtsexpertInnen und Internetprofis erörtert.

Workshops „Sicherheit im Netz“.

„Die Trainer sind ausge-zeichnet und ich finde es bewundernswert, dass sie die Gabe haben, Leuten etwas so Komplexes so einfach zu erklären.“

Workshop-Teilnehmer

Internet, aber sicher.

Die Tipps der RechtsexpertInnen.

Mögliche Gefahren und Risiken im Internet zu kennen und einen verantwor-tungsvollen Umgang mit dem Internet vorzuleben, sollte jeder und jedem von uns ein Anliegen sein. In Kooperation mit Saferinternet.at werden daher auch Workshops für Erwachsene zum Thema Sicherheit im Netz angeboten.

16 17

Mittwoch, 9–12 Uhr: 24.10.

Montag, 9–12 Uhr: 10.12.

Montag, 15-18 Uhr: 04.07.

Dienstag, 15-18 Uhr: 17.07.

Donnerstag, 15-18 Uhr: 13.12.

Freitag, 15-18 Uhr: 13.07.

Mittwoch, 9-12 Uhr: 14.11.

Freitag, 15-18 Uhr: 27.07.

Donnerstag, 15-18 Uhr: 22.11.

Donnerstag, 15-18 Uhr: 27.09. 11.10.

Donnerstag, 9-12 Uhr: 17.12.

Montag, 15-18 Uhr: 26.11.

Montag, 9–12 Uhr: 19.12.

Sicherheit

RecyclingSpezielleEntsorgungder Akkus

Zerkleinernund Sortierenin Österreich

Metalle GlasKeramik

Kunststoff

Kunststoff 32%

Glas/Keramik 28%

Wieder-verwertung

Abholung undTransport

Sammelstelle:Überprüfung der Geräteund Datenlöschung

Metalle 40%(Gold, Tantal, Kupfer, Aluminium,...)

Shop

Wo recycle ich mein Handy und was passiert damit?

Sie können Ihr Handy am „A1 Internet für Alle“-Campus und auch in jedem A1 Shop kostenlos abgeben. Die Althandys werden von einem Entsorger abgeholt und fachgerecht in Österreich recycelt.

Etwaige vorhandene Daten werden nach höchsten Datenschutzstandards gelöscht. Intakte, beziehungsweise geringfügig defekte Altgeräte werden repariert und wiederverwendet. Althandys, die nicht weiter benutzt wer-den können, werden zerlegt, die Metalle zurückgewonnen und die Schadstoffe fachgerecht entsorgt.

Die Erlöse aus dem A1 Handyrecycling werden in Klimaschutzprojekte investiert, wie zum Beispiel in den Umbau von Telefonzellen zu Stromtankstellen zur Förderung von Elektromobilität in Österreich.

Handyrecycling.

Was ist das A1 Handyrecycling-Programm? Für A1 steht neben der Vermittlung von Medienkompetenz auch Ressourcenschonung und Umweltschutz im Mittelpunkt der unternehmerischen Verantwortung. A1 ist es ein Anliegen, wertvolle Rohstoffe, die in Endgeräten wie Tablet-PCs und Smartphones verbaut sind, solange wie möglich im Kreislauf zu halten. Aus diesem Grund nimmt die Initiative „A1 Internet für Alle“ am A1 Handyrecycling-Programm teil.

Hauchen Sie Ihrem Althandy neues Leben ein! Ein Handy besteht aus bis zu 60 verschiedenen oftmals sehr seltenen Rohstoffen – darunter Edelmetalle wie Gold, Silber, Palladium und Platin. Davon können ca. 80 % wiederverwertet werden. Leisten auch Sie einen Beitrag zum Umweltschutz und recyceln Sie Ihr Althandy!

Einfach anmelden.

Unser Netzwerk.Schulungspartner: • Kinderbüro der Universität Wien• Saferinternet.at• IMb – Institut für Medienbildung• 4everyoung.at – Gemeinnützige Kommunikations GesmbH• bfi – Berufsförderungsinstitut Wien• SEBUS – Schulungseinrichtung für blinde und sehbehinderte Menschen des BSVÖ• BMFJ – Bundesministerium für Familien und Jugend• August Academy – Workshops und Coaching zu Bloggen

Plattformen, die uns unterstützen: • Future Learning Lab Wien• Plattform Digitales Österreich• Verein wienXtra-ferienspiel – Wiener Kinder- und Jugendarbeit• whatchado – Menschen, Jobs & Stories auf Video• Zeitbank 55+ – PensionistInnen Dachverband

Institutionen, mit denen Schulungen durchgeführt werden: • Albert Schweitzer Institut für Geriatrie und Gerontologie – Geriatrische Gesundheitszentren der Stadt Graz• Arbeiter-Samariter-Bund Wien – Gesundheits- und Sozialorganisation• Augustin – Die erste österreichische Boulevardzeitung Wien• biv – die Akademie für integrative Bildung• BSVÖ – Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich• Caritas – Hilfsorganisation• Haus der Barmherzigkeit• Interface Wien – Integration von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Migrationshintergrund• JUCA – Haus für junge Erwachsene• Jugend am Werk• NachbarschaftsHILFE PLUS • Psychosoziales Tageszentrum Regenbogen• StartWien – das Jugendcollege• UKI – Unterstützungskomitee zur Integration von MigrantInnen• Ute Bock – Flüchtlingsprojekt• Verein Großes Schiff – Interkulturelle und pädagogische Beschäftigung von Kindern und Jugendlichen • Verein Nachbarinnen in Wien - Muttersprachliche Begleitung für migrantische Familien• Verein Piramidops – Frauentreff• Zeitbank 55+

18 19

Die Schulungen sind kostenlos! • Telefonisch unter 050 664 44505• E-Mail an [email protected] • Auf A1internetfüralle.at

AllgemeinUmwelt