Interpretation zu Kundera, Milan - Die unerträgliche ... · 4 Vorwort Milan Kunderas Die...

of 9 /9
Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Das komplette Material finden Sie hier: Interpretation zu Kundera, Milan - Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins School-Scout.de

Transcript of Interpretation zu Kundera, Milan - Die unerträgliche ... · 4 Vorwort Milan Kunderas Die...

Page 1: Interpretation zu Kundera, Milan - Die unerträgliche ... · 4 Vorwort Milan Kunderas Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins1 ist ein Ideen-Roman, der seine Handlung mit anspruchsvollen

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form

Auszug aus:

Das komplette Material finden Sie hier:

Interpretation zu Kundera, Milan - Die unerträglicheLeichtigkeit des Seins

School-Scout.de

Page 2: Interpretation zu Kundera, Milan - Die unerträgliche ... · 4 Vorwort Milan Kunderas Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins1 ist ein Ideen-Roman, der seine Handlung mit anspruchsvollen

3

Inhalt

Vorwort .................................................................. 4

1. Milan Kundera: Leben und Werk ......................... 71.1 Biografie .................................................................... 71.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund ................................ 111.3 Angaben und Erläuterungen

zu wesentlichen Werken ........................................... 24

2. Textanalyse und -interpretation ........................... 272.1 Entstehung und Quellen ............................................ 272.2 Inhaltsangabe ............................................................. 292.3 Aufbau ....................................................................... 472.4 Personenkonstellation und Charakteristiken ............. 562.5 Sachliche und sprachliche Erläuterungen ................. 662.6 Stil und Sprache ........................................................ 742.7 Interpretationsansätze ................................................ 78

3. Themen und Aufgaben ......................................... 101

4. Rezeptionsgeschichte ............................................ 104

5. Materialien ............................................................ 107

Literatur ................................................................. 111

Page 3: Interpretation zu Kundera, Milan - Die unerträgliche ... · 4 Vorwort Milan Kunderas Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins1 ist ein Ideen-Roman, der seine Handlung mit anspruchsvollen

4

Vorwort

Milan Kunderas Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins1 ist einIdeen-Roman, der seine Handlung mit anspruchsvollen phi-losophischen Reflexionen und einer komplexen Form ver-knüpft. Dies ist normalerweise nicht die Art von Buch, diebreite Schichten anspricht. Auf einige herkömmliche Lese-gewohnheiten nimmt Kundera keine Rücksicht, und auf ra-sches Verständnis kann man bei der Lektüre nicht zählen.Trotzdem ist der internationale Erfolg des Buches ungebro-chen, seit es 1984 erschien. Die Wendung, die dem Buchseinen Titel gibt, ist sogar in den alltäglichen Sprachge-brauch eingegangen.Eine Ursache für diesen erstaunlichen Vorgang kann mandarin sehen, dass es dem Autor gelingt, seine Leser eineleidvolle historische Epoche und die Erfahrungen der Men-schen darin miterleben zu lassen. Der Roman liefert Bildervon großer Tiefenschärfe aus der Zeit des Kalten Krieges, vorallem von der Niederschlagung des Prager Frühlings und dersich anschließenden Zeit der Unterdrückung und des läh-menden Stillstands. Die Enttäuschung über die fehlge-schlagenen sozialistischen Utopien, die das intellektuelleKlima in Europa bis heute mitbestimmt, wird bei Kunderabesonders nachvollziehbar.Dass das historisch-gesellschaftliche Umfeld des Romansinzwischen versunken und die Herrschaft der kommunisti-schen Partei auch in der Heimat des Autors längst beendetist, hat seiner anhaltend großen Wirkung nichts anhabenkönnen. Denn ein zweiter wichtiger Vorzug liegt darin, dass

Vorwort

Vorwort

1 Milan Kundera: Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins. Frankfurt am Main: Fischer Taschen-buch Verlag [34. Auflage 2002]. Zitiert wird nach dieser Ausgabe, die den Regeln der altenRechtschreibung folgt.

Page 4: Interpretation zu Kundera, Milan - Die unerträgliche ... · 4 Vorwort Milan Kunderas Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins1 ist ein Ideen-Roman, der seine Handlung mit anspruchsvollen

5

der Roman weit über den geschichtlichen und geografischenRaum seiner Handlung hinausweist, weil Kundera von sei-nem Selbstverständnis her weniger Tscheche als vielmehrEuropäer ist. Sein Text ist fest in der Philosophie, Literaturund Musik des Kontinents verwurzelt. Diese Traditionensind für ihn der seidene Faden, an dem das Schicksal dessenhängt, worauf es ihm vor allem ankommt. Sein eigentlichesZiel ist die Erforschung des Daseins in der gegenwärtigenWelt, die durch das Zurückweichen religiöser Gewissheitenund ein verbreitetes Unbehagen an der modernen Zivilisati-on geprägt ist. Der Roman liefert Kundera ein Labor, indem er mit unterschiedlichen Möglichkeiten experimen-tiert, das Leben heute zu gestalten.Romane, deren Gegenstand die „metaphysische Leere“ derNeuzeit ist, treffen am Beginn des 21. Jahrhunderts auf gro-ßes Interesse und finden sogar Eingang in die Bestseller-Lis-ten. Dies zeigen etwa die Beispiele des Franzosen MichelHouellebecq, des Schweizers Christian Kracht oder desAmerikaners Don DeLillo2. Diesen Autoren geht es aber vorallem um eine authentische Abbildung der in Fragmente zer-fallenden Gesellschaft (Krachts Faserland), häufig in der Ab-sicht, beim Leser die Wirkung eines Schocks zu erzielen.Das Ideal eines humanen Lebens und der Wunsch nach sinn-erfüllter Gemeinschaftsbindung sind dann nur noch indirekterschließbar. Kundera hingegen geht über die schonungsloseAnalyse hinaus und sucht bei allem Pessimismusweiterhin nach Möglichkeiten, die Welt neu zu entde-cken. In seiner Darstellung ist die Wirklichkeit weniger ver-festigt, und auch wenn seine Figuren nur kurze Momentedes Glücks und des „Zaubers“ erleben, so spricht er mit die-

Vorwort

Vorwort

2 Vgl. dazu die Rezension des Romans Zwölf eines erst neunzehnjährigen Autors: Jens Jessen: DieDroge ist die Medizin des Westens. Nick McDonells blutiger New-York-Roman �Zwölf�. In: DieZeit. Nr. 26/18. Juni 2003.

Page 5: Interpretation zu Kundera, Milan - Die unerträgliche ... · 4 Vorwort Milan Kunderas Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins1 ist ein Ideen-Roman, der seine Handlung mit anspruchsvollen

6

ser Recherche des Daseins offensichtlich im Leser einebesonders tiefe Schicht an und fördert in hohem Maße dieBereitschaft, sich mit Sinn- und Wertfragen auseinander zusetzen, ohne fertige Antworten darauf zu bieten.Schließlich ist Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins wie we-nige andere Werke der Literatur dazu geeignet, Einsichtenin den Schaffensprozess des Schriftstellers und das Wesender Literatur zu gewinnen. Es befindet sich auch hinsicht-lich der Erzählform auf einer Höhe mit anderen Klassikernder Moderne, hat allerdings nicht deren häufig abweisendenCharakter. Kundera erzählt eine Geschichte, die dem Lesernahe geht und Bedürfnissen nach Spannung und Identifikati-on entgegenkommt. Mit Tomas und Teresa hat er eines derbleibenden Liebespaare der modernen Literatur geschaffen.Dies ist sicher auch eine der Ursachen dafür, dass er ausdem intellektuellen „Ghetto“ ausgebrochen ist und zahlrei-che Leser an eine höchsten Anforderungen genügende „Er-forschung der Existenz“ herangeführt hat.

Vorwort

Vorwort

Page 6: Interpretation zu Kundera, Milan - Die unerträgliche ... · 4 Vorwort Milan Kunderas Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins1 ist ein Ideen-Roman, der seine Handlung mit anspruchsvollen

7

1. Milan Kundera: Leben und Werk

1.1 Biografie

Alter

19

20

21

23

24

26

Jahr Ort Ereignis

1929 Brno (Brünn) Geburt Milan Kunderas; schonin frühen Jahren Klavierunter-richt beim Vater, dem Pianistenund Musikwissenschaftler Lud-vik Kundera

1948 Prag Eintritt in die kommunistischePartei; Beginn des Studiums (Li-teratur und Ästhetik) an derKarlsuniversität

1949 Wechsel an die Filmakademie;Besuch von Vorlesungen in Re-gie und Drehbuch

1950 Ausschluss aus der Partei wegen„Individualismus“, zeitweilig aucherzwungene Unterbrechung desStudiums

1952 Abschluss des Studiums undAufnahme einer Tätigkeit alsDozent für Weltliteratur an derFilmakademie

1953 Der Mensch: Ein weiter Garten(Gedichtsammlung)

1955 Der letzte Mai (langes Gedicht imStil des sozialistischen Realis-mus); Über die Erbschafts-Streitig-keiten (Aufsatz zur Verteidigung

1. Milan Kundera: Leben und Werk

1.1 Biografie

Page 7: Interpretation zu Kundera, Milan - Die unerträgliche ... · 4 Vorwort Milan Kunderas Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins1 ist ein Ideen-Roman, der seine Handlung mit anspruchsvollen

8

der im sozialistischen Machtbe-reich verfemten Avantgarde-Dichtung)

1956 Wiederaufnahme in die Partei1957 Monologe (Sammlung von Lie-

besgedichten)1962 Der Besitzer der Schlüssel (Thea-

terstück)1963 Das Buch der lächerlichen Liebe

(Erzählungen; zwei weitere Teileerscheinen 1965 und 1968)

1965 Der Scherz (Roman, in dem Kun-dera offen Kritik am Kommunis-mus übt) ensteht, 1967 erschie-nen

1967 Im Juni Rede auf dem Kongressdes Schriftstellerverbandes, inder er Freiheit für die Literaturfordert.

1968 Einmarsch der Truppen des War-schauer Pakts beendet den Re-formprozess in der �SSR; Kunde-ra verliert seine Stellung an derHochschule, und seine Bücherfallen der Zensur zum Opfer; Tä-tigkeit u. a. als Jazz-Pianist.

1969 Drehbücher zu Filmversionen ei-niger seiner Bücher, u. a. zu DerScherz (Regie: Jaromil Jireš)

1970 Das Leben ist anderswo (Roman,1975 erschienen): Dieser Romanund die folgenden in der Heimat

Jahr Ort Ereignis Alter

2728

33

34

36

38

39

40

41

1.1 Biografie

1. Milan Kundera: Leben und Werk

Page 8: Interpretation zu Kundera, Milan - Die unerträgliche ... · 4 Vorwort Milan Kunderas Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins1 ist ein Ideen-Roman, der seine Handlung mit anspruchsvollen

9

geschriebenen Texte werden erstspäter im Ausland veröffentlicht.Kundera wird zum zweiten Malaus der Partei ausgeschlossen.

1971 Jakob und sein Herr (Hommage anDiderot in 3 Akten), 1981 erschie-nen

1972 Abschiedswalzer (Roman, 1979erschienen)

1975 Rennes Weg ins Exil; Aufnahme einerLehrtätigkeit an der UniversitätRennes (Bretagne)

1978 Paris Das Buch vom Lachen und Verges-sen; dieser Roman (1979 erschie-nen) bildet den Anlass, Kunderadie tschechoslowakische Staats-bürgerschaft zu entziehen.

1981 Kundera erhält die französischeStaatsbürgerschaft; er lebt mitseiner Ehefrau Vera Hrabanko-va inzwischen in Paris; Lehrauf-trag an der École des HautesÉtudes; in den folgenden Jahrenintensive Bemühungen darum,die bisherigen Übersetzungenseiner Werke in deutscher undfranzösischer Sprache durch ge-nauere zu ersetzen.

1982 Die unerträgliche Leichtigkeitdes Seins (1984 erschienen)

1985 Die Kunst des Romans (Aufsatz insieben Teilen, 1986 erschienen)

Jahr Ort Ereignis Alter

42

43

46

51

52

53

56

1.1 Biografie

1. Milan Kundera: Leben und Werk

Page 9: Interpretation zu Kundera, Milan - Die unerträgliche ... · 4 Vorwort Milan Kunderas Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins1 ist ein Ideen-Roman, der seine Handlung mit anspruchsvollen

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form

Auszug aus:

Das komplette Material finden Sie hier:

Interpretation zu Kundera, Milan - Die unerträglicheLeichtigkeit des Seins

School-Scout.de