Kt 16 0407 programm screen

Click here to load reader

  • date post

    27-Jul-2016
  • Category

    Documents

  • view

    221
  • download

    1

Embed Size (px)

description

https://www.kleinestheater.at/wp-content/uploads/2014/05/kt_16_0407_programm_SCREEN.pdf

Transcript of Kt 16 0407 programm screen

  • theaterHAUS DER FREIEN SZENE

    kleines

    2016april bis juli

    TheaTer

    kabarettkonzert

  • vorwortLiebe Zuschauerinnen! Liebe Zuschauer! Vor zehn Jahren teilten Richarda Sunkler und Ferdinand Jansky, die das kleine theater mit groem Engagement in den letzten Jahren geleitet hatten, mit, dass sie die Leitung des Theaters in andere Hnde geben wollten. Daraufhin versammelten sich einige Knstlerinnen und Knstler, um diese Aufgabe als Vereinsvorstand zu bernehmen, Gerda Gratzer, Caroline Richards, Edi Jger, Markus Steinwender und ich. Dort und da gab es Skepsis, dass nun Knstler ein Theater leiten sollten. Wir haben dann beim Brgermeister der Stadt Salzburg, Heinz Schaden, wegen ei-ner Subvention vorgesprochen und mit ihm vereinbart, das Experiment kleines theater zwei Jahre lang zu versuchen. Dafr wurde uns eine Jahressubvention von 50.000 Euro garantiert, dieselbe Summe sagte auch das Land Salzburg zu. Danach wrden wir das kleine theater ent-weder fr immer schlieen oder erfolgreich weiter fhren. Man wrde schon sehen. Nach Ablauf der zwei Jahre erhhte die Stadt Salzburg ihre Subvention um 10.000 Euro, die anfngliche Skepsis wich einem in uns gesetzten Vertrauen. Wir Knstler mssen unsere Sache also ganz gut gemacht haben. Und ich denke, wir haben sie auch weiterhin gut gemacht, denn das kleine theater ist heute aus der Salzburger Kul-turlandschaft nicht mehr weg zu denken, es ist beliebt, es ist in. Viele ausverkaufte Vorstellungen, viele Besucherinnen und Besucher bestti-gen das jeden Tag.In diesem Sinne machen wir weiter und wnschen Ihnen einen schnen Frhling in unserem, in Ihrem kleinen theater in Salzburg.

    Peter Blaikner

    april 2016Fr 01.04. 20:00 Die wunDerbung cLementi KchL Jger

    sa 02.04. 15:00 wer bist Denn Du? Lebeau & PiLLinger

    20:00Das beste aus meinem liebeslebenanita KchL & edi Jger

    sO 03.04. 19:00 uli boettcher unterwegs

    mi 06.04. 20:00 Querschlger de weLt is a gOOgeL

    dO 07.04. 20:00 wolfgang fifi pissecker FiFi FiFty

    Fr 08.04. 20:00Doris kirschhofer & klaus kircher KLangart mundart unart

    sa 09.04. 20:00 wenn frauen fragen edi Jger

    sO 10.04. 19:00vokalensemble auftakt unD alfreD pfeifer und PFeiFen auF die sittsamKeit!

    mi 13.04. 20:00 Die weberischen Freie bhne saLZburg

    dO 14.04. 20:00 katharina strasser wien Fr anFnger

    Fr 15.04. 20:00 singles im nebel gaby schaLL & Peter bLaiKner

    20:00 josef haDer hader sPieLt hader im republic

    P

    P

    P

    P

    P

  • sa 16.04. 20:00 arc en ciel Ja wenn sich aLLes dreht!

    mO 18.04. 09:0011:00 heiDi die theaterachse

    di 19.04. 20:00 ingo vogl Kindheut

    mi 20.04. 20:00 tagebuch slam diana KhLe

    dO 21.04. 20:00 Die weberischen Freie bhne saLZburg

    Fr 22.04. 20:00 remasuri diaLeKtmusiK aus dem wirtshaus

    sa 23.04. 20:00 singles im nebel gaby schaLL & Peter bLaiKner

    sO 24.04. 19:00 singles im nebel gaby schaLL & Peter bLaiKner

    mi 27.04. 20:00 Die weberischen Freie bhne saLZburg

    dO 28.04. 20:00 wenn frauen fragen edi Jger

    Fr 29.04. 20:00 Die wunDerbung cLementi KchL Jger

    sa 30.04. 20:00 ingo vogl Kindheut

    mai 2016mi 04.05. 20:00 Donna & Doria Frsche Kssen de Luxe!

    Fr 06.05. 20:00 the sweet remains gambLing tOur 2016

    sa 07.05. 20:00 Die weberischen Freie bhne saLZburg

    sO 08.05. 19:00 fruleinjazz KOmisches JaZZmusiKtheater

    di 10.05. 10:00aufzeichnungen eines wahnsinnigen wOLFgang KandLer

    mi 11.05.10:0020:00

    aufzeichnungen eines wahnsinnigen wOLFgang KandLer

    dO 12.05. 20:00 singles im nebel gaby schaLL & Peter bLaiKner

    Fr 13.05. 20:00 Die weberischen Freie bhne saLZburg

    sa 14.05. 20:00 laube, maik, schubert 13 Liada

    mi 18.05. 20:00 ingo vogl Kindheut

    dO 19.05. 20:00 singles im nebel gaby schaLL & Peter bLaiKner

    Fr 20.05. 20:00 Die wunDerbung cLementi KchL Jger

    sa 21.05. 15:00 wer bist Denn Du? Lebeau & PiLLinger

    20:00 wenn frauen fragen edi Jger

    sO 22.05. 19:00 renDezvous fr sptznDer miLuna theater

    mi 25.05. 20:00 martin frank aLLes ein bisschen anders

    Fr 27.05. 20:00 Die wunDerbung cLementi KchL Jger

    sa 28.05. 20:00 Donna & Doria Frsche Kssen de Luxe!

    sO 29.05. 19:00 renDezvous fr sptznDer miLuna theater

    juni 2016mi 01.06. 20:00

    migrationshintergrnDig erwin himmeLbauer& dschihad der PaZiFist & abduLLahi vOn magistrat u.a.

    dO 02.06. 20:00 uli boettcher unterwegs

    P

    P

  • kult -ticKetpausenQuickie ab 26,501 THEATERKARTE | 1 PAUSENGETRNK | 1 PAUSENSNACK

    kulturgeniesser ab 47,-1 THEATERKARTE | 3 GANG ABENDESSEN | 1 PAUSENGETRNK

    nachtschwrmer ab 32,-1 THEATERKARTE | 1 PAUSENGETRNK | 1 PAUSENSNACK | 1 GULASCHSUPPE NACH DER VoRSTELLUNG

    RESERVIERUNG NUR TELEFoNISCH UNTER +43 (0)662 87 21 54 Mo - FR 10:00 BIS 14:00 UHR

    theaterHAUS DER FREIEN SZENE

    kleines

    Fr 03.06. 20:00 singles im nebel gaby schaLL & Peter bLaiKner

    sa 04.06. 20:00 marc haller erwin aus der schweiZ

    sO 05.06. 19:00 renDezvous fr sptznDer miLuna theater

    dO 09.06. 20:00 singlecaf gerhard greiner & bina bLumencrOn

    sa 11.06. 15:00 wer bist Denn Du? Lebeau & PiLLinger

    dO 16.06. 20:00 ingo vogl Kindheut

    sa 18.06. 20:00 Die wunDerbung cLementi KchL Jger

    dO 23.06. 20:00 wenn frauen fragen edi Jger

    Fr 24.06. 20:00 blues juice cd PrsentatiOn

    di 28.06. 20:00 Das konzert Die komDie die theaterachse

    mi 29.06. 20:00 brennesseln gescheit gescheitert

    dO 30.06. 20:00 brennesseln gescheit gescheitert

    juli 2016Fr 01.07. 20:00 brennesseln gescheit gescheitert

    sa 02.07. 20:00 Das konzert Die komDie die theaterachse

    mi 06.07. 20:00 Das konzert Die komDie die theaterachse

    JETzTNEU!

    P

    P

    = premiere= musik= kabarett

  • Die wunDerbung

    Das beste aus meinem liebesleben

    eine KOmdie vOn danieL gLattauer

    urauFFhrung mit texten vOn axeL hacKe.

    geOrg cLementi anita KchL edi Jger

    anita KchL & edi Jger

    NoRMALPREIS: 22,- | ERMSSIGT: 12,- KOmdie am 02.04.

    Die Beziehung von Joana und Valentin ist am Tiefpunkt angelangt und die Versuche, die der Paartherapeut anstellt, um die beiden Streithhne in den Griff zu kriegen, sind ganz und gar nicht erfolgreich. Joana wei immer schon vorher, was

    ihr Ehemann sagen will und sorgt mit ihrem Redeschwall dafr, dass er oft gar nicht zu Wort kommt.

    Axel Hackes hinreiende Geschichten aus den Beziehungssmpfen des Alltags, Stories, die einem geradezu un-heimlich bekannt sind und die man immer wieder mit grtem Vergngen hrt: Warum hoffen 75% aller Frauen, dass sich ihr Mann im Laufe der Ehe ndert, 75% aller Mnner aber, dass sich ihre Frau nicht ndert?

    NoRMALPREIS: 22,- | ERMSSIGT: 12,- KOmdie ab 01.04.

  • wer bist Denn Du?musiKaLisches theater-KinderstcK. ab 4 Jahren

    eric Lebeau und JOhannes PiLLinger

    die theaterachse

    heiDivOn marKus steinwender nach JOhanna sPyri. ab 5 Jahren

    Ein die Persnlichkeit strkendes Konzerttheater fr Knirpse und Groknirpse. Unbeschwert, humorvoll und tiefsinnig tauchen Jean Parapluie und Johann Sonnenschirm in die verschiedensten menschlichen Wetterlagen ein. Das

    Publikum darf Jean und Johann auf verschiedenen Instrumenten begleiten, mitsingen und mitspielen.

    Heidi ist die wohl bekannteste Schweizer Geschichte nach Wilhelm Tell. Im Stck von Markus Steinwender nach dem original von Johanna Spyri schlpfen drei Darstellerinnen in alle Rollen und erzhlen auf packende, berh-rende und sehr unterhaltsame Weise die Geschichte um das kleine Schweizer Mdchen mit dem groen Herzen.

    NoRMALPREIS: 12,- | ERMSSIGT: 8,50 Fr Junges PubLiKum ab 02.04.

    NoRMALPREIS: 12,- | ERMSSIGT: 8,50 Fr Junges PubLiKum am 18.04.

  • uli boettchersOLOPrOgramm vOn und mit uLi bOettcher

    unterwegs

    NoRMALPREIS: 22,- | ERMSSIGT: 12,- Kabarett am 03.04. & 02.06.

    Boettcher ist unterwegs. Manchmal freiwillig auf Reisen, meistens aber gezwunge-nermaen beruflich. Doch ganz egal, auf welche Art er sich durch die Lande bewegt,

    berall begegnen ihm Menschen. Menschen, von denen er manche zwar real lieber nicht kennen gelernt htte, die auf der Bhne aber eine gute Figur machen.

    Unterwegs ist ein typischer Boettcher-Abend: mit Charme, vollem Krpereinsatz und haltloser Improvisation prsentiert er Geschichten, die wir so oder hnlich aus unserem

    eigenen Leben kennen. Aber es besteht die Chance auf den Gewinn eines neuen Blickwin-kels

    uli boettcher versteht es, seine eigenen pointen selber zu genieen. Das macht ihn so authentisch. mit Wortwitz, Schlagfertigkeit und spitzbbischer mimik. Da wirkt nichts bemht oder aufgesetzt.

    Neue Wrttembergische zeitung

    2016 ist das Jahr fr Uli Bttcher! im mrz durfte er 5 Jahre hoftheater feiern und ab Juni zelebriert er sein persn-liches 30jhriges bhnenjubilium.

  • Querschlger de weLt is a gOOgeL

    de weLt is a gOOgeL

    NoRMALPREIS: 22,- | ERMSSIGT: 12,- KOnZert am 06.04.

    Im aktuellen Liveprogramm zieht die Lungauer Kultgruppe um Fritz Messner wieder alle ihre satirischen Register: Da werden Spielmann, Tod und Teufel beschworen und zeit-geistkonforme, katholische Heilige erdacht und besungen, da wird der Planet von der Kugel zur Googel upgegradet und errtert, was 50 Shades of Grey fr alte Knacker bedeuten knnte, da retten urbane Betroffenheitsbrger mit Internetpetitionen die

    Welt, whrend lndliche Grantbrger ihrer Wut polkernd freien Lauf lassen, da be-klagen vegetarische MetzgerInnen ihr hartes Los, whrend der Harvester wie ein Endzeit-Rasenmher durch die Gegend rauscht und alle nur erdenklichen Klischees

    und Idyllen zerhcks