Präsentation MSG Belderung Tunesien Aktueller Stand vom 17.01.2012

Click here to load reader

  • date post

    06-Apr-2015
  • Category

    Documents

  • view

    104
  • download

    1

Embed Size (px)

Transcript of Präsentation MSG Belderung Tunesien Aktueller Stand vom 17.01.2012

  • Folie 1
  • Prsentation MSG Belderung Tunesien Aktueller Stand vom 17.01.2012
  • Folie 2
  • Stufenablauf Belederung Tunesien Arbeitsschritte: 1.Kleber aufsprhen mit Pistole auf Lederzuschnitt 2.Aufziehen Lederzuschnitt auf Knauf per Hand 3.Kleber auf Knauf oben und unten auftragen und erste Zuschnitte mit Schere 4.Umbug oben und unten und Rest abschneiden 5.Optische Kontrolle und berarbeitung (Fhn) gltten von Lederstellen, Scheibenmontage 6.Anpressung oben und Ankerplattenmontage 7.Endkontrolle und Versand Zeit je Schritt pro Frau: -20 Sek. -20-30 Sek. -45-50 Sek. -50-60 Sek. -20-30 Sek.
  • Folie 3
  • Arbeitsschritt 1 Vorteile: Dadurch das der Kleber mit wasserlslichem Kleber aufgetragen wird lsst sich das Leder deutlich besser aufziehen. Es entstehen weniger Laufstellenfehler, die weggefhnt werden mssen.
  • Folie 4
  • Arbeitsschritt 2 Aufziehen Vorteile: Es muss keine Kleber auf dem Knauf aufgetragen werden. Durch die Handtechnik keine Druckfehler durch Maschine Leder kann deutlich genauer zugeschnitten werden als bei Maschine, was besseren Sitz und weniger Nacharbeit bedeutet. Positionierung des Leders viel besser danach.
  • Folie 5
  • Arbeitsschritt 4 Umbug oben und unten Vorteile: Durch den sehr genauen Zuschnitt muss nur noch sehr wenig nachgeschnitten werden. Dadurch ist der Umbug sehr schnell und einfacher
  • Folie 6
  • Arbeitsschritt 5 Fhnen Vorteile: Durch den gleichmigen Kleberauftrag am Leder ist dies deutlich besser, da sich das Leder gut streichen lsst. Denn auf dem Knauf ist ja kein Kleber Nach der Scheibenmontage lsst sich der dortige Lederbereich gut gltten.
  • Folie 7
  • Aktuelle Arbeitsabfolge Diese ist wie folgt: Station A 1 Mann macht alle Lederzuschnitte mit Kleber Station B 2 Frauen machen schritt 2 und 3 Diese versorgen 2-3 Inseln Station C 4 Frauen machen Schritt 4-5 Station D 1 Mann macht Umbugpresse und Ankerplattenmontage Station E 1 Frau macht Kontrolle fr alle Knufe und gibt n.i.O Ware in den jeweiligen Bereich zurck zur Nacharbeit.