Prot. Friedenskirchengemeinde Wأ¶rth-Dorschberg ... Pfarrerin Simone Ade-Ihlenfeld, Tel. 0 72 71 /...

download Prot. Friedenskirchengemeinde Wأ¶rth-Dorschberg ... Pfarrerin Simone Ade-Ihlenfeld, Tel. 0 72 71 / 82

of 12

  • date post

    24-Oct-2020
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Prot. Friedenskirchengemeinde Wأ¶rth-Dorschberg ... Pfarrerin Simone Ade-Ihlenfeld, Tel. 0 72 71 /...

  • 1

    Prot. Friedenskirchengemeinde

    Wörth-Dorschberg

    Gemeindebrief September – November 2018

    Gemeindefest am Sonntag, 23. September 2018

    rund um die Friedenskirche

    10:30 Uhr – Gottesdienst Vorstellung der neuen Präparanden/innen

    mitgestaltet vom Kinderchor

    anschließend Bewirtung mit Kürbissuppe,

    „Flääschknepp“ mit Meerrettichsoß´und Brot, Wienerle, Kaffee und selbstgebackene Kuchen

    Tombola

    Kinderprogramm vom Friedenskindergarten

    Herzliche Einladung !

  • 2

    Liebe Leserinnen und Leser, liebe Gemeinde,

    „Ich habe eine Frau und habe doch keine Frau!“,

    so sagte es kürzlich ein Mann zu mir. Die Krankheit Demenz verändert Menschen, nach und nach geht die geistige Leistungsfähigkeit verloren

    durch das Absterben von Gehirnzellen. Ein Abschied auf Raten von einem Menschen, der mir

    jahrelang vertraut war. Besonders für die Familienangehörigen ist dies eine kräftezehrende Situation.

    Bis an die Grenzen der Belastbarkeit ist Verständnis, Geduld und Hilfe für die altersverwirrten Menschen notwendig.

    Socken im Gefrierschrank, das Brot bei den Schuhen, der Ehering unter dem Sofakissen. Auf Überraschungen muss man gefasst sein im Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen.

    Auch Gefühle äußern sie direkter: Da wird einem schon mal ins Gesicht gesagt, was Gesunde vielleicht denken, aber niemals

    aussprechen würden.

    Jeder Mensch ist einzigartig und wertvoll, unabhängig von seinem

    körperlichen oder geistigen Zustand - das ist unser christliches Menschenbild. Daher ist es an den Gesunden, das eigene Verhalten zu ändern im Umgang mit den an Demenz erkrankten Menschen im

    nahen, aber auch weiteren Umfeld. „Ich gehe in den Schuhen meines Gegenübers mit!“ (Naomi Feil), ich akzeptiere den Menschen

    so wie er ist und versuche nicht, ihn zu ändern. Denn genau das ist für die an Demenz Erkrankten nicht mehr möglich.

    Christ-Sein bewährt sich im Alltag und zeigt sich gerade darin, welchen Platz wir Menschen, die durch eine Krankheit verändert sind, einräumen. Sehen wir sie als gleichberechtigte Mitglieder

    unserer Gesellschaft an? Können wir ihnen mit Offenheit und Einfühlungsvermögen begegnen?

    Herzlich grüßt Sie Ihre Pfarrerin

  • 3

    Kasualien

    Taufen

    Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich

    behüten auf allen deinen Wegen (Psalm 91,11).

    In den Monaten Juni bis September wurden 4 Kinder getauft

    Bestattungen

    Meine Zeit steht in deinen Händen.

    Psalm 31,16

    In den Monaten Juni bis September wurden 7 Gemeindeglieder

    bestattet

  • 4

    Konfirmanden/-innen

    Konfi-Samstag zum Thema „Abendmahl“ am 22. September

    von 9.30 – 13.00 Uhr im Pestalozzihaus in Maximiliansau

    Church-Night für die Konfirmandengruppen der Rhein-Lauter-

    Region am Samstag, 17. Oktober , 17:00 Uhr Friedenskirche Wörth.

    Konfi-Samstag zum Thema „Tod und Trauer“ am 17. November

    von 9.30 – 13.00 Uhr auf dem Friedhof in Wörth.

    Konfi-Samstag zum Thema „Jesus“ am 15. Dezember

    von 9.30 – 13.00 Uhr im Pestalozzihaus in Maximiliansau.

    Präparanden/-innen

    Präparandenunterricht – Termine

    Freitag, 21. September, 16:00 Uhr in der Friedenskirche Nach den Herbstferien dienstags, 16:30 – 18:00 Uhr im

    Gemeindesaal der Friedenskirche: 16.10. / 30.10. / 06.11.(17:00 Uhr!) / 04.12. / 18.12. / 15.01.2019

    Kindergottesdienst

    Mehr Zeit für KiGo! – Kindergottesdienst in neuer Form am Samstag, 22. September

    Singen, eine Geschichte aus der Bibel hören, spielen, basteln… - manchmal rast die Zeit im Kindergottesdienst nur so davon!

    Damit wir uns in Zukunft länger z.B. in verschiedenen Workshops mit einer Geschichte

    befassen können, feiern wir nach den Sommerferien unseren Kindergottesdienst immer

    einmal im Monat an einem Samstag (meist. der 3. Samstag im

    Monat) von 10:00 bis 12:30 Uhr in der Friedenskirche. Für die Kinder soll es jeweils einen kleinen Mittagsimbiss geben.

    Daher würden wir uns über eine Spende von 2 Euro pro Kind freuen! Wir freuen uns auf alle Kinder, die mitfeiern wollen! Euer KiGo-Team (Svenja Eign, Selina Fritz, Sr. Corinna Kloß,

    Francesca Stübinger, Cornelia Stübinger-Geiger, Lydia Würth)

  • 5

    Kinderchor

    der evangelischen Kirchengemeinden Wörth

    Seit fast eineinhalb Jahren gibt es in Wörth den Kinderchor in der Friedenskirche unter der Leitung von Evelyn Ruf. Einmal die Woche

    treffen wir uns zum Proben im Nebenraum der Friedenskirche. Wir sind eine gemischte

    Gruppe mit Kindern im Alter von 6 bis 13, die von Altwörth, Dorschberg und Maximiliansau kommen. Wir singen sowohl geistliches als

    auch weltliches Liedgut, wobei auch hin und wieder bekanntere Kinderlieder dabei sind, die allen einen riesen Spaß bereiten.

    Ab und zu treten wir in Gottesdiensten oder bei Gemeindefesten auf. Im vergangenen Juni nahmen wir sogar an einem Kinderchor- Workshoptag in Kandel teil und sangen gemeinsam mit drei anderen

    Kinderchören beim großen Kinderchorkonzert in der St. Pius Kirche Kandel.

    Wer Lust hat, bei uns zu schnuppern und mitzumachen, ist herzlich eingeladen, eine unserer Proben montags von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr zu besuchen.

    Übrigens: Die Teilnahme am Kinderchor ist nicht an die evangelische Konfession gebunden. Rückfragen gerne an pfarramt.woerth.dorschberg@evkirchepfalz.de , Tel: 07271/8255 pfarramt.woerth.hagenbach@evkirchepfalz.de , Tel: 07271/79311 evy.ruf@web.de Evelyn Ruf (Kinderchorleiterin)

    mailto:pfarramt.woerth.dorschberg@evkirchepfalz.de mailto:pfarramt.woerth.hagenbach@evkirchepfalz.de mailto:evy.ruf@web.de

  • 6

    Café Friedenskirche

    Herzliche Einladung zum

    „Café Friedenskirche“

    im Gemeindesaal (oberer Eingang)

    Die nächsten Termine sind: 01.10. / 05.11. / 03.12.

    Weitere Mitspieler/innen sind herzlich willkommen

    Jeden ersten Montag im Monat treffen sich um 14.30 Uhr viele Senioren/Innen im "Café Friedenskirche". Dabei haben sich einige Männer und neuerdings eine Frau zu einer Skatrunde gesellt.

    Weitere Skat-, Doppelkopf- oder Schafskopfkartenspieler sind herzlich eingeladen. Gegebenenfalls könnten auch bei Interesse Schach, Halma oder andere Gesellschaftsspiele gespielt

    werden. Bei diesen gemeinsamen Stunden im "Café Friedenskirche" geht es dabei sehr unterhaltsam und fröhlich zu. Es wird gesungen,

    etwas vorgetragen oder einfach nur gemütlich miteinander erzählt/ geplaudert. Den Besuchern werden von den Frauen unseres rührigen Kreativtreffs mehrere selbstgebackene (sehr leckere)

    Kuchen/Torten und Kaffee/Tee angeboten. Nun ergeht nochmals herzliche Einladung an alle Senioren/innen für dieses schöne

    Angebot unserer Friedenskirchengemeinde! Karl-Heinz Stübinger

    Skatrunde Kuchenbuffet

  • 7

  • 8

    Erntedank

    Menschen helfen Menschen mit Lebensmittelspenden zum Erntedankfest

    für die

    Wörther Tafel e.V.

    Mach doch auch mit, dann gibt es für alle einen gedeckten Tisch

    und keiner muss auf wichtige Nahrungsmittel verzichten,

    die Tafelkunden sagen „danke“

    Die Wörther Tafel braucht

    Kaffee, Öl, Konserven jeglicher Art, Mehl, Zucker, Reis, Nudeln, Gewürze und dringend Babynahrung und Windeln.

    Die Lebensmittel bitte zum Gottesdienst am Erntedanksonntag, 30. September um 10.00 Uhr

    in die Friedenskirche mitbringen.

  • 9

    Aus dem Friedenskindergarten Der Friedenskindergarten bekommt Zuwachs! Ab voraussichtlich

    01.11. werden für einen zunächst befristeten Zeitraum zwei zusätzliche Gruppen mit insgesamt 30 Kindern in den neu

    eingerichteten Räumen des Gemeindezentrums im Untergeschoss der Friedenskirche viel Platz zum Spielen, Lernen und Toben vorfinden. Über das Gartengelände, das entsprechend umgestaltet

    wird, sind beide Einrichtungen verbunden. Natürlich erweitert sich auch das Team der Erzieher/innen. Wir

    begrüßen jetzt schon einige unserer neuen Mitarbeiterinnen und wünschen Ihnen gutes Einleben und viel Freude bei der Arbeit mit den Kindern unseres Friedenskindergartens.

    Chorprojekt Friedenskirche Freude am Singen und der Gemeinschaft

    Alle Frauen und Männer, die Lust haben, (mal wieder) im Chor zu singen sind eingeladen, jeweils montags von 19:00-20:00 Uhr unter

    der Leitung von Evelyn Ruf geistliche und weltliche Chormusik

    einzustudieren. Beginn: Montag, 22.10.2018, 19.00 Uhr im Gemeindesaal der

    Friedenskirche. Wer möchte, kann sich jetzt schon bei der Chorleiterin (evy.ruf@web.de) oder im Pfarramt dafür anmelden. Spontanes

    Vorbeischauen und Mitsingen ist natürlich auch möglich.

    Das Pfarramt Prot. Pfarramt Friedenskirche Wörth – Dorschberg,

    Mozartstraße 6b, 76744 Wörth Pfarrerin Simone Ade-Ihlenfeld, Tel. 0 72 71 / 82 55, Fax 07271 / 2041

    E-Mail: pfarramt.woerth.dorschberg@evkirchepfalz.de Gemeindebürozeiten: dienstags von 9:00 – 12:00 Uhr

    donner