Aus der Poliklinik fr Kieferorthopdie Vernderungen bei der Behandlung Angle Klasse II Anomalien mit...

download Aus der Poliklinik fr Kieferorthopdie  Vernderungen bei der Behandlung Angle Klasse II Anomalien mit der MSR-Platte, einer Variation der Bass-Platte

of 126

  • date post

    06-Mar-2018
  • Category

    Documents

  • view

    219
  • download

    4

Embed Size (px)

Transcript of Aus der Poliklinik fr Kieferorthopdie Vernderungen bei der Behandlung Angle Klasse II Anomalien mit...

  • Aus der Poliklinik fr Kieferorthopdie

    der Ludwig- Maximilians- Universitt zu Mnchen

    Prof. Dr. Ingrid Rudzki-Janson

    Morphologische Vernderungen bei der Behandlung Angle Klasse II Anomalien mit der

    MSR-Platte, einer Variation der Bass-Platte.

    Eine retrospektive kephalometrische Studie

    Dissertation

    zum Erwerb des Doktorgrades der Zahnheilkunde

    an der Medizinischen Fakultt der

    Ludwig- Maximilians- Universitt zu Mnchen

    vorgelegt von

    Nina Schmutzler

    aus

    Mnchen

    2005

  • Mit der Genehmigung der Medizinischen Fakultt

    der Universitt Mnchen

    Berichterstatter: Prof. Dr. Ingrid Rudzki

    Mitberichterstatter: Prof. Dr. A. Berghaus

    Prof. Dr. Dr. A. Mehl

    Prof. Dr. J.-A. Bttner-Ennaver

    Mitbetreuung durch

    den promovierten Mitarbeiter: Dr. Thomas Sagner

    Dekan: Prof. Dr. med. Dr. h.c. K. Peter

    Tag der mndl. Prfung: 01.02.2005

  • Meinen Eltern und meinem Mentor

    Dr. Dr. Hans Spitzer in Dankbarkeit

  • Inhaltsverzeichnis

    1

    INHALTSVERZEICHNIS

    I. EINLEITUNG............................................................................................ 4

    1.1. Das Knochenwachstum........................................................................... 6

    1.1.1 Das maxillre Wachstum.................................................................. 9

    1.1.2 Das mandibulre Wachstum ..........................................................11

    1.2. Die Klasse II Anomalie ..........................................................................13

    1. 3 Funktionskieferorthopdie ....................................................................14

    1.4. Die Bass-Platte ......................................................................................17

    1. 4.1 Indikation.......................................................................................17

    1.4.2 Aufbau ............................................................................................17

    1.4.3 Wirkungsweise ...............................................................................20

    1.5 Die MSR-Platte........................................................................................21

    1.5.1 Indikation.......................................................................................22

    1.5.2 Aufbau ............................................................................................22

    1.5.3 Wirkungsweise ...............................................................................24

    1.6 Zuhilfenahme eines Headgears..............................................................25

    II. LITERATURBERSICHT........................................................................ 27

    2.1 Allgemeine skelettale Auswirkungen extraoraler Krfte ........................27

    2.1.1 Wachstumsbeeinflussung des maxillren Komplexes durch

    funktionskieferorthopdische Gerte ...............................................27

    2.1.2 Auswirkungen funktionskieferorthopdischer Gerte auf die

    Mandibula ........................................................................................28

    2.1.3 Sagittale und vertikale Auswirkungen ...........................................30

  • Inhaltsverzeichnis

    2

    2.2 Spezielle Behandlungskonzepte.............................................................31

    2.2.1 Die Wirkung unterschiedlicher funktionskieferorthopdischer

    Apparaturen .....................................................................................31

    2.2.2 Literaturbersicht zur Bass-Platte ..................................................33

    III. FRAGESTELLUNG ............................................................................... 35 IV. DATENMATERIAL UND METHODE ...................................................... 36

    4.1 Datenmaterial.........................................................................................36

    4.1.1 Untersuchungs- und Patientengruppen ..........................................36

    4.1.2 Fernrntgenseitenbilder..................................................................41

    4.2 Methode..................................................................................................42

    4.2.1 Rntgenaufnahmetechnik ...............................................................42

    4.2.2 Kephalometrie.................................................................................42

    4.2.2.1 Skelettale Referenzpunkte........................................................43

    4.2.2.2 Konstruierte Punkte..................................................................44

    4.2.2.3 Dentale Referenzpunkte ...........................................................44

    4.2.2.4 Referenzlinien (mm) ..................................................................46

    4.2.2.5 Referenzwinkel ().....................................................................47

    4.2.2.6 Skelettale und dento-basale Streckenmessungen....................49

    4.2.6 Methodik der statistischen Analyse................................................51

    V. ERGEBNISSE........................................................................................ 53

    5.1 Beschreibung der gemessenen kephalometrischen Werte: ....................53

    5.1.1 Patientengruppe 1: Die MSR-Gruppe ..............................................53

    5.1.1.1 Skelettale Aussagen der FRS- Parameter zum Zeitpunkt des

    Anfangsbefundes........................................................................53

    5.1.1.2 Skelettale Aussagen der FRS-Parameter zum Zeitpunkt des

    Endbefundes...............................................................................55

    5.1.1.3 Dentale Aussagen der FRS-Parameter zum Zeitpunkt des

    Anfangs- und Endbefundes ........................................................56

  • Inhaltsverzeichnis

    3

    5.1.2 Patientengruppe 2: Die Bolton- (Kontroll)Gruppe ............................59

    5.1.2.1 Skelettale Aussagen der FRS-Parameter zum Zeitpunkt des

    Anfangsbefundes........................................................................59

    5.1.2.2 Skelettale Aussagen der FRS-Parameter zum Zeitpunkt des

    Endbefundes...............................................................................60

    5.1.2.3 Dentale Aussagen der FRS-Parameter zum Zeitpunkt des

    Anfangs- und Endbefundes ........................................................61

    5.2 Wirkungsweise der MSR-Platte ..............................................................64

    5.2.1 Homogenittsprfung der Gruppen ................................................64

    5.2.2 Vergleich der gruppenspezifischen Differenzen von Anfangs- und

    Endbefund........................................................................................65

    VI. DISKUSSION ....................................................................................... 69

    6.1 Methodenkritik .......................................................................................69

    6.2 Diskussion zur Wirkung der MSR-Platte ................................................73

    6.3 Spezielle Diskussion der Einzelergebnisse ............................................76

    6.4 Schlufolgerung......................................................................................88

    VII. ZUSAMMENFASSUNG ........................................................................ 90 VIII. LITERATURVERZEICHNIS ................................................................. 93 IX. ANHANG............................................................................................ 100

  • EINLEITUNG

    4

    I. EINLEITUNG

    Die Funktionskieferorthopdie stellt heutzutage einen bedeutenden Teil der modernen

    Kieferorthopdie dar. Aufgrund der Erkenntnis, dass durch den Einsatz bimaxillrer

    Gerte und eines Konstruktionsbisses dento-basale Gegebenheiten in der Kieferorthopdie

    beeinflusst werden knnen, haben bimaxillre Gerte einen festen Platz im Praxisalltag

    gefunden.

    Seit Anfang des 20. Jahrhunderts werden funktionskieferorthopdische Gerte mit groem

    Erfolg bei der Behandlung vieler Malokklusionen, teilweise auch skelettaler Herkunft,

    eingesetzt. Die breite Akzeptanz dieser Behandlungsmethode basiert auf mehreren

    Studien [2, 78], die im Zeitraum von 1930 bis etwa 1970 durchgefhrt wurden.

    Langzeitstudien [12, 13, 35, 65, 66], insbesondere Vergleiche zwischen Patienten, die mit

    funktionskieferorthopdischen Gerten behandelt wurden und unbehandelten

    Kontrollgruppen deuteten allerdings bereits an, dass bestimmte skelettale und dento-

    alveolre Effekte auf das individuelle Wachstumspotential und muster zurckgefhrt

    werden knnen. In dieser Arbeit wird die Wirkungsweise eines

    funktionskieferorthopdischen Gertes, der Platte nach der Mnchner Schule von Frau

    Prof. Dr. Rudzki-Janson (nachfolgend abgekrzt MSR-Platte), vorgestellt und das

    Ergebnis mit einer unbehandelten Kontrollgruppe verglichen. Es handelt sich bei diesem

    Gert um eine Modifikation der von BASS entwickelten bimaxillren Bass-Platte.

    Aus Beobachtungen unterschiedlicher kultureller Bruche in der Vergangenheit wei

    man, dass es mglich ist, das humane skelettale Wachstum in einem gewissen Umfang

    dauerhaft zu beeinflussen. In China und Japan wurden bis ins 19. Jahrhundert Mdchen

    bereits im Kindesalter die Fe so umwickelt, dass sie spter dem weiblichen

    Schn