Eine Zusammenstellung: China Briefing Deutsch 2010

Click here to load reader

  • date post

    09-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    218
  • download

    2

Embed Size (px)

description

1) Vorbereitung auf die Jahresabschlussprüfung in China 2) Schließung von Repräsentanzen und Auflösen von Unternehmen in China 3) Betriebliche Due Diligence Hauptuntersuchung für Ihr Unternehmen in China 4) Repräsentanz oder FICE? 5) Investitionsmöglichkeiten in Chinas aufstrebenden Branchen 6) Registrationsabläufe vor und nach der Unternehmensgründung in China 7) Lohnnebenkosten in Chinas Sozialversicherungssystem 8) Die Nutzung Hong Kongs für das China Geschäft 9) Firmenaufkäufe und Fusionen in China 10) Der Vergleich:Statistiken zu Handel,Lohnkosten und Steuern in Asien

Transcript of Eine Zusammenstellung: China Briefing Deutsch 2010

  • Eine Zusammenstellung: China Briefing Deutsch 2010

  • Gegrndet im Jahr 1999, engagiert sich Asia Briefing, um sowohl Einzelpersonen als auch Unternhemen Neuigkeiten und Expertenmeinungen zum Thema Geschftsaufbau-, und aktivitt in Asien bereit zu stellen. Unser Verlagshaus ist ein vollstndiges Tochterunternehmen von Dezan Shira & Associates und publiziert Magazine, Geschftsratgeber und regionale Ratgeber fr China, Indien, Vietnam und weitere Schlssellnder.

    ber Asia Briefing

    Januar/FebruarVorbereitung auf die Jahresabschlussprfung in China

    SpezialSchlieung von Reprsentanzen und Auflsen von Unternehmen in China

    MrzBetriebliche Due Diligence Hauptuntersuchung fr Ihr Unternehmen in China

    AprilReprsentanz oder FICE?

    MaiInvestitionsmglichkeiten in Chinas aufstrebenden Branchen

    Juni Registrationsablufe vor und nach der Unternehmensgrndung in China

    SeptemberLohnnebenkosten in Chinas Sozialversicherungssystem

    OktoberDie Nutzung Hong Kongs fr das China Geschft

    NovemberFirmenaufkufe und Fusionen in China

    DezemberDer Vergleich:Statistiken zu Handel,Lohnkosten und Steuern in Asien

    Fachkenntnisse und Expertenwissen durch Gesetzes-, Steuer- und Buchhaltungsexperten von Dezan Shira & Associates, einem auf auslndische Direktinvestitionen spezialsierten Beratungsunternehmen.

    Alle Publikationen sind im Asia Briefing Bookstore verfgbar unter www.asiabriefing.com/store

  • 1China Briefing

    Volume XI - Number I

    Inklusive dem Steuerplaner fr das Jahr 2010

    In dieser Ausgabe:

    Jahresabschlussprfung in China

    Hinweise zur Unternehmensteuer

    Das Verfahren zur Erneuerung der Gewerbeerlaubnis

    Einkommensteuer in China

    VORBEREITUNG AUF DIE JAHRESABSCHLUSSPRFUNG

    IN CHINA

    Abbonnieren sie das Magazin unter

    www.china-briefing.com/de

    10 US$

  • Das Titelbild dieser AusgabeDas Titelbild dieser Ausgabe, Huanghun (lgemlde), wurde von dem Knstler Liu Jiutong gemalt, der in der Provinz Shaanxi geboren wurde. Liu studierte an der Academy of Fine Arts in Xian und lebt momentan in Shanghai. In seinen aktuellen Werken lsst er sich hauptschlich von den Straen und Gebuden dieser Stadt inspirieren. Der Knstler kombiniert den traditionellen chinesischen mit dem westlichen Stil, indem er Tinte und l benutzt. Er arbeitet dabei zunchst mit dem Pinsel um anschlieend seine Arbeiten mit einem Messer abzuschlieen

    Das Bild wurde mit freundlicher Genehmigung des Knstlers verwendet. Fr weitere Informationen zum Knstler, wenden Sie sich bitte an Rebecca Wu (R&R Art): [email protected]; Tel: +86 21 6248 8716.

    Celebrating 10 Years 1999-2009

    TenYearAnniv

    ers

    ary

    1999-2009

    Wenn Sie noch nicht bei China Briefing angemeldet sind und gerne unser kostenfreies Magazin, sowie wchentliche Neuigkeiten erhalten mchten, knnen Sie sich hier anmelden.

    Fr die neusten Wirtschaftsnachrichten aus China besuchen Sie bitte unsere Webseite China Briefing News.

    Die Artikel in dieser Ausgabe von China Briefing wurden von den Steuerberatern und Juristen von Dezan Shira & Associates verfasst. Dezan Shira & Associates ist Asiens fhrende Beratung zum Thema Direktinvestitionen.

    Abschlieend mchten wir all unseren Lesern viel Erfolg fr das bevorstehende Jahr des Tigers wnschen.

    Gong Xi Fa Cai!

    Andy ScottManaging Editor, China Briefing

    China Briefing wnscht ein gutes neues Jahr

    Jede Vervielfltigung von Informationen oder Daten bedarf der vorherigen Zustimmung von Asia Briefing Ltd.Kontaktadresse: [email protected]

    Diese Ausgabe ist unter der Mitarbeit von Florian Bethmann, Hans Martin Hermann, Eva-Maria Hueber und Fabian Knopf entstanden

  • 3China Briefing

    121110987654321

    Fr alle auslndisch finanzierten Unternehmen (FIE - Foreign Invested Enterprises) in China ist es erforderlich, einen Jahresabschluss aufzustellen. Der Jahresabschluss

    beinhaltet auch die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung, welche fr Ihre jhrliche chinesische Betriebsprfung ntig sind. Diese Abrechnungen mssen mit den chinesischen Rechnungslegungsstandards fr gewerbliche Betriebe bereinstimmen. Dabei ist es irrelevant, ob es sich um ein auslndisches oder inlndisches Unternehmen handelt.

    FIEs, einschlielich deren gesetzlichen Vertretern, tragen die volle Verantwortung fr die Wahrhaftigkeit, Rechtmigkeit und Vollstndigkeit der Geschftsberichte. Fr die steuerliche Prfung muss der Konzernabschluss fr das am 31. Dezember endende Bilanzjahr bis Ende April (des neuen Jahres) abgeschlossen und eingereicht werden.

    Jene Abrechnungen werden verwendet um die steuerpflichtigen- und ausschttbaren Gewinne des auslndisch finanzierten Unternehmens zu berechnen. Dementsprechend wird nach chinesischem Recht fr die jhrliche Betriebsprfung einer Firma ein in China registrierter Wirtschaftsprfer bentigt. In dieser Ausgabe von China Briefing wird ein Blick auf die verschiedenen Anforderungen bei der Jahresabschlussprfung - die auslndisch

    finanzierte Unternehmen erfllen mssen - geworfen, die berlegungen bezglich der Krperschaftssteuer, die in Erwgung gezogen werden mssen, behandelt und die persnliche Einkommensteuer, die Auslnder, die in der Volksrepublik China leben und arbeiten, relevant isterklrt.

    National erforderliche PrfunterlagenIn China mssen die folgenden Dokumente abgegeben werden:

    Der geprfte Finanzbericht Der Devisenprfbericht Der Geschftsbericht

    Diese mssen vorbereitet und an sieben verschiedene Dienststellen der Regierung geschickt werden. Diese sind das Amt fr Auenhandel und Auenwirtschaft (BOFTEC - Bureau of Foreign Trade and Economic Cooperation), die Finanzbehrde, die Zoll- und Abgabebehrde, Staatliche Steuerbehrde (SAT - State Administration of Taxation), das lokale Finanzamt, die Verwaltung fr Industrie und Handel (AIC - Administration of Industry and Commerce), sowie die staatliche Devisenverwaltung (SAFE - State Administration of Foreign Exchange). DieFIEs mssen sowohl der nationalen als auch der lokalen Finanzbehrde das jhrliche Paket an Unterlagen einreichen. Dieses muss bis Ende April 2010 von einem zertifizierten

    Wi r t s c h a f t s p r f u n g s u n t e r n e h m e n geprft werden. Anhand der Ergebnisse der Betriebsprfung kontrolliert das Wirtschaftsprfungsunternehmen die Angaben ber Mehrwertsteuern, Gewerbesteuer, Verbrauchsteuer, Krperschaftsteuer auf Richtigkeit.

    Die Einkommensteuer fr Krperschaftsteuer ist dabei die wohl wichtigste Zahl, die offengeleg t wi rd . Die zugehr igen steuerpflichtigen Elemente, und speziell die Positionen wie Einkommen, Kosten und Ausgaben, werden detailliert aufgefhrt, whrend das Prfunternehmen den finanziellen und den steuerpflichtigen Gewinn nach chinesischen Vorgaben kontrolliert.

    Weichen die berprften Betrge von den vom zu prfenden Unternehmen geleisteten Betrgen ab, so muss die Varianz mit dem Finanzamt abgeklrt werden. Sollte der geprfte Abgabenbetrag beispielsweise niedriger sein, als der bereits gezahlte, sollte das auslndisch finanzierte Unternehmen eine Steuersenkung oder einen Steuernachlass fr das betreffende Steuerjahr beantragen. A n d e r s h e r u m , s o l l t e d i e g e p r f t e Steuerzahlung hher als die gezahlte sein, muss die Differenz nachgezahlt werden. Ihre Buchhalter sollten befhigt sein, solche Angelegenheiten zu regeln.

    Chinas Vorschriften zum Jahresabschluss

    [ Von der Corporate Accounting Services Division von Dezan Shira & Associates ]

    Shenzhen Shanghai und Ostchina Beijing und Nordchina

  • 4 China Briefing

    Regionale UnterschiedeFIEs in ShenzhenFIEs in Shenzhen sind freigestellt von der Einreichung eines zustzlichen jhrlichen Steuerberichtes bei den Finanzbehrden, selbst wenn Stdte auerhalb des Perlflussdeltas dies verlangen.

    hnlich der Si tuat ion in Shanghai , mssen sich auslndisch finanzierte Firmen mit Sitz in Shenzhen ebenfalls der Jahresabschlussprfung unterziehen und erhalten zwei Buchhaltungsberichte, einen generellen und einen bezglich auslndischer Whrungen. Erst nach dem das Wirtschaftsprfungsunternehmen die Betriebsprfung abgeschlossen hat, kann das geprfte Unternehmen die Dokumente den sieben staatlichen Behrden bergeben. Alle erforderlichen Unterlagen sollten vor Ende Juni 2010 fertiggestellt und abgegeben werden.

    Des weiteren mssen FIEs auch die Steuererklrung fr Krperschaf ten fertigstellen und bei den Finanzbehrden einreichen.

    FIEs in Shanghai und OstchinaWie erwhnt, mssen alle auslndisch finanzierten Unternehmen einer jhrlichen Betriebsprfung unterzogen werden und die spezifischen Dokumente den relevanten Behrden - lokale Finanzbehrde, staatliche Devisenverwal tung, Verwal tung fr Industrie und Handel und das Finanzamt - zur Einsicht zur Verfgung stellen. In Shanghai sollte die krperschaftliche Einkommensteuererklrung vor Ende Mai fertiggestellt werden, whrend die Unterlagen fr die jhrliche Prfung Ende Juni fertig sein mssen. Die am hufigsten anzufindenden Fehler, die in diesen Steuererklrungen durch die Wirtschaftsprfer gefunden werden, hngen mit unverhltnismigen Management-Zulagen fr die Hauptgeschftsstelle, zu hohen Spesen, oder Strafen fr illegale Transaktionen und nicht fristgerechter Steuerzahlungen zusammen.

    Wenn sich eine Gesellschaft mit ausschlielich auslndischer Beteiligung (WFOE - Wholly Foreign Owned Enterprise) oder ein Joint Venture keiner Jahresabschlussprfung unterzieht, werden die betrieblichen Zertifikate des Unternehmens nicht erneuert. In diesem Fall wird der Firma die Erlaubnis entzogen, Geschfte zu betreiben. Die Regierung steuert dies normalerweise indem sie dem FIE umgehend verbietet, sich die Vordrucke fr Rechnungen von der lokalen Finanzbehrde zu beschaffen.

    FIEs in Peking und NordchinaPekings auslndisch finanzierte Unterne