LEAN MANAGEMENT - leancom.ch · Seite 07 LEAN MANAGER SGO Lean Manager SGO Lean Management hilft...

Click here to load reader

  • date post

    30-Aug-2019
  • Category

    Documents

  • view

    5
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of LEAN MANAGEMENT - leancom.ch · Seite 07 LEAN MANAGER SGO Lean Manager SGO Lean Management hilft...

  • LEAN MANAGEMENT LEAN MANAGER SGOLEAN MANAGER SGO-CASSEMINAREINTERNATIONALE ZERTIFIZIERUNGENINHOUSE SEMINARE & COACHING

  • SGO: IHR

    DIREKTER DRAHT

    ZU FUNDIERTEM

    WISSEN

  • INHALTSVERZEICHNIS

    04 Nutzen von Lean Management05 Ausbildungsangebot

    Lehrgnge07 Lean Manager SGO08 Lean Manager SGO-CAS

    Seminare10 Lean Management Grundlagen11 Lean Administration12 Lean Production13 Methoden der operativen Prozessgestaltung14 Strategische Prozessorganisation15 Lean Leadership16 Lean Six Sigma Yellow Belt

    Internationale Zertifizierung18 PrfungsvorbereitungzumCertifiedBusinessProcessAssociateCBPA19 PrfungsvorbereitungzumCertifiedBusinessProcessAssociateCBPP

    Master Studiengang21 MAS Business Analysis, Business Engineering, Business Consulting und Business Innovation

    Inhouse Seminare & Coaching23 Inhouse Seminare und Coaching24 Gute Grnde sich fr die SGO zu entscheiden25 Referenten26 Portrait der SGO27 Geschftsbedingungen

    BeilagenDatenbltter mit Terminen, Gebhren und Seminarorte

    Wo die mnnliche Form steht, ist auch die weibliche gemeint.

  • Seite 04 | Lean Management | SGO Business School

    NUTZEN VON LEAN MANAGEMENT

    Ihre Ansprechpartner

    Von schlanken Prozessen profitiert das ganze Unternehmen.

    Werte ohne Verschwendung schaffen:

    Konsequente Ausrichtung an den KundenbedrfnissenDer Wert eines Produktes oder einer Dienstleistung ist aus SichtdesKundenzudefinierenundinderGestaltungkonse-quent auf dessen Bedrfnisse auszurichten. Nur die Leistungen sollen erbracht werden, fr die der Kunde bereit ist etwas zu zahlen.

    Konzentration der Ressourcen auf wertschpfende TtigkeitenProzesse sind ganzheitlich als Wertstrom darzustellen. Die Fokussierung auf wertschpfende Ttigkeiten untersttzt die Ausrichtung am Kunden, sowie die Vermeidung von Ver-schwendung.

    Etablierung eines kontinuierlichen VorgangsflussesVoraussetzungfreineflexible,auftragsbezogeneundeffi-ziente Leistungserstellung ist ein integrierter und gegltteter Ablauf. Idealerweise erfahren Vorgnge, weder Verzgerun-gennochWartezeiteninihremBearbeitungsfluss.

    Perfektion in der ProzessbeherrschungDa die Unternehmensbedingungen durch wechselnde Anfor-derungen der Kunden, neue Technologien oder organisato-rische Vernderungen einem stndigen Wandel unterliegen, ist es notwendig, bestehende Prozesse fortlaufend zu hinter-fragen und kontinuierlich zu verbessern. Das Streben nach Prozessperfektion muss Bestandteil der Unternehmenskultur werden.

    Ihr Nutzen als TeilnehmerDie Vorteile optimierter Prozesse greifen, wenn Sie die Werkzeuge eines modernen Prozessmanagements beherr-schen. Die SGO-Ausbildungen zum Lean Manager bereitet Sie bestmglich auf diese Herausforderungen vor:

    SieprofitierenvonunsereridealenKombinationaus Praxistransfer und Methodenkompetenz.

    MitdemSGO-ZertifikaterhaltenSieeinennational anerkannten Abschluss.

    Die vielen Umsetzungstipps, Praxisflle, Check- listen und Expertenerfahrungen nutzen unmittelbar Ihrem Arbeitsalltag.

    Sie streben einen Hochschulabschluss an? Der Lean Manager SGO-CAS wird als Semester fr Master- Studiengnge anerkannt.

    Ein Praxistag bei einem unserer Best Practice Partner ermglicht Ihnen weitere Anregungen fr Ihr Lean Management zu sammeln und das Erlernte praktisch anzuwenden.

    Guido Schlobach

    [email protected]

    Tatjana Vidovic

    ProduktmanagerinTel.: +41 44 809 11 [email protected]

    mailto:guido.schlobach%40sgo.ch?subject=mailto:tatjana.vidovic%40sgo.ch?subject=
  • Seite 05

    Seminare

    Lehr- und Studiengnge

    Lean Management Grundlagen

    Lean Administration / Lean Production

    Strategische Prozessorganisation

    Lean Six Sigma Yellow Belt

    Lean Leadership

    Methoden der operativen Prozessgestaltung

    2 Module - 6 Tage inkl. Prfung

    Modul 1 Lean Management Grundlagen

    Modul 2Lean AdministrationoderLean Production

    Abschlussprsentation

    2 Module - 7 Tage

    Zusatzmodul 3Methoden der operativen Prozessgestaltung

    Zusatzmodul 4Strategische Prozessorganisation

    Hausarbeit

    MAS Business Analysis

    MAS Business Consulting

    MAS Business Engineering

    MAS Business Innovation

    Lean Manager SGO Master of Advanced Studies MASLean Manager SGO-CAS*

    * Prozessmanagement CAS

    Prfungsvorbereitung (2 Tage)

    Internationale Zertifizierungen

    Certified Business Process Professional CBPP

    Prfungsvorbereitung (1 Tag)

    Certified Business Process Associate CBPA

    AUSBILDUNGSANGEBOT

  • Seite 06 | Lean Management | SGO Business School

    LEHR- GNGE

  • Seite 07

    LEAN MANAGER SGO

    Lean Manager SGOLeanManagementhilftentscheidenddieEffizienzimUnter-nehmen zu erhhen und die Wertschpfung zu steigern. Ler-nen Sie wie man mit Lean Thinking die Wettbewerbsfhig-keit steigert und schlanke Prozesse kontinuierlich verbessert und optimiert.

    Dauer / Preis 6 Tage (1 Modul 3 Tage, 1 Modul 2 Tage plus 1

    Prfungstag) CHF 3240 (Frhbucherrabatt)

    Voraussetzung / ZielgruppeEs gibt keine formalen Zulassungsbedingungen. Erste Praxi-serfahrungen im Bereich Lean Management sind von Vorteil.Wir empfehlen unbedingt Praxiserfahrung als:

    Qualittsmanager Unternehmensorganisatoren Projekt- und Teamleiter Prozessmanager und verantwortliche (Nachwuchs-) Fhrungskrfte alle Personen, welche sich ein Grundwissen im Lean

    Management aneignen wollen

    AbschlussZertifikatderSGOLeanManager

    AufbauDer Lehrgang Lean Manager SGO umfasst zwei Module plus ein Prfungstag und ist in 2 Mglichen Varianten buchbar:

    Modul 1 Lean Management Grundlagen Grundlagen Lean Management LeanTeammeetingseffektivundeffizientgestalten-

    Die Moderationsmethode Fhrung und Zusammenarbeit im Team Grundlagen zur Planung und Durchfhrung von

    Verbesserungsprojekten Kennzahlen und Kriterien zur Leistungsmessung Methoden zur Leistungsdiagnose und -steuerung

    Modul 2 Lean Administration (Variante A) Wertschpfung und Verschwendung in der

    Administration Die 4-Lean-Prozess-Merkmale LeanMethodenundToolsfrdasOffice Die Methode 5S Lean Administration Simulation Fhrungsinstrumente

    Modul 2 Lean Production (Variante B) Elemente des KVP / Lean Management Lean Methodenhaus 5S - Arbeitsplatzorganisation Wertstromanalyse / Wertstromdesign Kaizen / KVP Workshop Leitfaden zur Bewertung (Auditierung) der eigenen

    Prozesse Kommunikation und Zusammenarbeit im Team VIT Methode (Verbesserung im Team) TPM (Total Produktive Maintanance) SMED (Single-Minute Exchange of Dies) -

    Rstzeitoptimierung Poka Yoke QCPC (Quality Clinic Process Charts)

    Modul 3 AbschlussmodulIm Abschlussmodul stellen Sie Ihre Leistungen mit einer Prsentation unter Beweis.

    ZieleSie erhalten ein umfassendes und praxisbezogenes Wis-sen zu Lean Management. Sie kennen die Lean-Methoden und Werkzeuge des Lean Managements und knnen diese kompetent einsetzen und anwenden. Sie sind in der Lage kontinuierliche Verbesserung in Ihrem Unternehmen einzu-fhren und umzusetzen.

    LeistungsnachweisDer Lehrgang wird mit einer Projektprsentation abge-schlossen.

    Weiterfhrende OptionenAufbauend auf den Lean Manager SGO knnen Sie mit nur zwei zustzlichen Modulen den Abschluss Prozessmanage-ment SGO-CAS erlangen. Mit der Teilnahme an den Modu-len 1 und 2 aus dem Lehrgang Prozessmanager SGO-CAS sind Sie berechtigt, an der CAS-Prfung teilzunehmen. Nach bestandenerCAS-PrfungerhaltenSiedasZertifikatPro-zessmanagement SGO-CAS.

    inkl.Praxistag

  • Seite 08 | Lean Management | SGO Business School

    LEAN MANAGER SGO-CAS

    Lean Manager SGO-CASIm Rahmen der Professionalisierung des Lean Manage-ments wchst der Bedarf nach vergleichbaren Abschls-senundberuflichenPerspektiven.GemeinsammitderHochschule fr Wirtschaft in Zrich (HWZ) bieten wir eine Lehrgangskombination aus dem Lean Manager SGO und dem Prozessmanager SGO-CAS an.Dieser Lehrgang stellt eine Vertiefungsrichtung von vier modularen MAS Studien-gngen (Business Analysis, Business Consulting, Business Engineering, Business Innovation) dar und entspricht einem Semester eines Masters of Advanced der HWZ.

    Dauer / Preis 12 Tage (3 Module 3 Tage, 1 Modul 2 Tage plus

    1 Prfungstag) CHF 7560 (Frhbucherrabatt)

    Voraussetzung / ZielgruppeEs gibt keine formalen Zulassungsbedingungen. Erste Praxi-serfahrungen im Bereich Lean Management sind von Vorteil.Wir empfehlen unbedingt Praxiserfahrung als:

    Qualittsmanager Unternehmensorganisatoren Projekt- und Teamleiter Prozessmanager und verantwortliche (Nachwuchs-) Fhrungskrfte Alle Personen, welche sich ein Grundwissen im Lean

    Management aneignen wollen

    AbschlussLean Manager SGO mit Prozessmanagement CAS (CertificateofAdvancedStudiesmit10ECTSPunkten)

    Aufbau5 Module inkl. Prfung (12 Tage) Der Lehrgang Lean Ma-nagement SGO mit Prozessmanagement CAS Abschluss umfasst fnf Module inkl. Prfung, welche zum Abschluss CertificateofAdvancedStudies(CAS)inProzessmanage-ment fhrt.

    Modul 1 Lean Management Grundlagen Grundlagen Lean Management LeanTeammeetingseffektivundeffizientgestalten-

    Die Moderationsmethode Fhrung und Zusammenarbeit im Team Grundlagen zur Planung und Durchfhrung von

    Verbesserungsprojekten Kennzahlen und Kriterien zur Leistungsmessung Methoden zur Leistungsdiagnose und -steuerung

    Modul 2 Lean Production (Variante A) Wertschpfung und Verschwendung in der

    Administration Die 4-Lean-Prozess-Merkmale

    LeanMethodenundToolsfrdasOffice Die Methode 5S Lean Administration Simulation

    Modul 2: Lean Production (Variante B) Elemente des KVP / Lean Management Lean Methodenhaus 5S - Arbeitsplatzorganisation Wertstromanalyse/ Wertstromdesign Kaizen / KVP Workshop Kommunikation und Zusammenarbeit im Team VIT

    Methode (Verbesserung im Team) TPM (Total Produktive Maintanance) SMED (Single-Minute Exchange of Dies)

    Rstzeitoptimierung Poka Yoke QCPC (Quality Clinic Process Charts)

    Modul 3 Methoden der operativen Prozessgestaltung Grundlagen Prozessgestaltung Prozesserhebung/Prozessmodellierung Prozessanalyse Prozessanforderungsermittlung Prozessdesign Prozessbewertung Prozesseinfhrung / Prozessrealisierung

    Modul 4 Strategische Prozessorganisation Grundlagen Prozessmanagement Markt- und Wettbewerbsstrategien Unternehmens-Prozessmodell Prozesscheck Prozessvision Prozesspriorisierung

    Modul 5 AbschlussmodulIm Abschlussmodul stellen Sie Ihre Leistungen mit einer Hausarbeit und Prsentation unter Beweis.

    ZieleSie erhalten ein umfassendes und praxisbezogenes Wis-sen zu Lean Management. Sie kennen die Lean-Methoden und Werkzeuge des Lean Managements und knnen diese kompetent einsetzen und anwenden. Sie sind in der Lage kontinuierliche Verbesserung in Ihrem Unternehmen einzu-fhren und umzusetzen.

    LeistungsnachweisDer Lehrgang wird mit einer Hausarbeit und einer Projektpr-sentation abgeschlossen.

    inkl.Praxistag

  • Seite 09

    SEMINARE

  • Seite 10 | Lean Management | SGO Business School

    LEAN MANAGEMENT GRUNDLAGENDIESES SEMINAR BILDET MODUL 1 DES LEAN MANAGER SGO-CAS

    Lean Management GrundlagenSie lernen neben den Grundlagen des Lean Managements, dieSoftskillsfrdenUmgangmitKonflikten,Demotivationund anderen Schwierigkeiten im Vernderungsprozess. Das Seminar befasst sich von den ersten KVP-Projekten bis zum unternehmensweiten Verbesserungsmanagement mit allen Phasen, die beim Aufbau eines Verbesserungsmanagement-systems durchlaufen werden.

    Dauer / Preis 3 Tage CHF 1890 (Frhbucherrabatt)

    Voraussetzung / ZielgruppeEs gibt keine formalen Zulassungsbedingungen. Erste Praxi-serfahrungen im Bereich Lean Management sind von Vorteil.

    Verbesserungsexperten Qualittsmanager Unternehmensorganisatoren Projekt- und Teamleiter Prozessmanager und verantwortliche (Nachwuchs-) Fhrungskrfte Alle Personen, welche sich ein Grundwissen im Lean

    Management aneignen wollen

    AbschlussAusbildungsausweis der SGO Lean Management Grundlagen

    Inhalte

    Geschichte der schlanken Prozesse Historische Entwicklung Einordnung Toyota Produktionssystem (TPS)

    Ziele, Merkmale und Methoden der schlanken Produktion

    Reduktion der DLZ Wertschpfung und Verschwendung KANBAN Merkmale eines schlanken Prozesses

    Just-in-Time-Simulation

    Erfolgsfaktoren des KVP Internes und externes Kundenverstndnis Trennung Wertschpfung und Verschwendung Standardisierung

    KAIZEN und Innovation

    Grundlagen Verbesserungsmanagement

    Verbesserungsmanagement: Vom KVP Projekt zum Mitarbeiter-KVP

    KVP-Board Planung von KVP-Projekten Planung und Durchfhrung von Workshops Mitarbeiter-KVP

    ZieleSie lernen neben den Grundlagen des Lean Managements auch die erforderlichen Methoden und Softskills zur Durch-fhrungvonVerbesserungsprojektenwiedasDefinierenundDurchfhren von Projekten, sowie Prsentations- und Mo-derationstechniken kennen. Darber hinaus lernen Sie, wie manWiderstndenundKonfliktenwhrendderEinfhrungund im spteren Tagesgeschft begegnet.

    LeistungsnachweisKeine Prfung, Mitarbeit im Seminar.

    Weiterfhrende OptionDieses Modul kann als einzelnes Seminar oder als erstes Modul des Lean Manager SGO-Lehrgangs besucht wer-den.

    inkl.Praxistag

  • Seite 11

    LEAN ADMINISTRATIONDIESES SEMINAR BILDET MODUL 2 DES LEAN MANAGER SGO-CAS

    Lean AdministrationLean Management wird in der Produktion schon seit ln-geremzurIdentifizierungundRealisierungvonVerbes-serungspotenzialen und schlanker Prozesse erfolgreich eingesetzt. Der Ansatz Wertschpfungsexzellenz im OfficezeigtIhnen,dassauchindenindirektenBerei-chen enorme Potenziale zu erschliessen sind und das Lean Management nicht nur etwas fr die Produktion ist.

    Dauer / Preis 2 Tage CHF 1260 (Frhbucherrabatt)

    Voraussetzung / ZielgruppeLean Management Grundlagen oder nachgewiesene Erfahrungen im Lean Administration.

    Verbesserungsexperten Qualittsmanager Unternehmensorganisatoren Projekt- und Teamleiter Prozessmanager und verantwortliche (Nachwuchs-) Fhrungskrfte Alle Personen, welche sich ein Expertenwissen

    in der Lean Administration aneignen wollen

    AbschlussAusbildungsausweis der SGO Lean Administration

    Inhalte

    Wertschpfung und Verschwendung in der Administration

    Die 4-Lean-Prozess-Merkmale

    Lean Methoden und Tools fr das Office Prozessanalyse Prozessdiagnose Prozessdesign Prozessbewertung u. -einfhrung

    Die Methode 5S

    Lean Administration Simulation Zusammenarbeit mit Auftraggeber(n) Zusammenarbeit im Team Iterationen und Releases

    Fhrungsinstrumente

    ZieleSie lernen in der zweitgigen Aufbauausbildung die wesentlichen Methoden zur Optimierung in der Admi-nistration kennen. Mit Lean Administration lernen Sie Verschwendung in der Administration zu erkennen und sind in der Lage, diese durch geeignete Verbesserungs-methoden wie 5S zu reduzieren. Die Besonderheiten der Prozessanalyse gehren genauso dazu, wie die Erstellung von SOLL-Wertstrmen und die Auditierung der implementierten Verbesserungen.

    LeistungsnachweisKeine Prfung, Mitarbeit im Seminar.

    Weiterfhrende OptionDieses Modul kann als einzelnes Seminar oder als zwei-tes Modul des Lean Manager SGO-Lehrgangs besucht werden.

  • Seite 12 | Lean Management | SGO Business School

    LEAN PRODUCTIONDIESES SEMINAR BILDET MODUL 2 DES LEAN MANAGER SGO-CAS

    Lean ProductionLean Management ist in der Produktion schon seit lngerem einetablierterAnsatzzurIdentifizierungundRealisierungvon Verbesserungspotenzialen. Sie lernen, wie sich schlanke Prozesse realisieren lassen, um die Wertschpfung in ihren Prozessen zu erhhen.

    Dauer / Preis 2 Tage CHF 1260 (Frhbucherrabatt)

    Voraussetzung / ZielgruppeLean Management Grundlagen oder nachgewiesene Erfahrungen in diesem Thema.

    Verbesserungsexperten Qualittsmanager Unternehmensorganisatoren Projekt- und Teamleiter Prozessmanager und verantwortliche (Nachwuchs-) Fhrungskrfte alle Personen, welche sich ein Expertenwissen in der

    Lean Production aneignen wollen

    AbschlussAusbildungsausweis der SGO Lean Production

    Inhalte

    Elemente des KVP / Lean Management

    Lean Methodenhaus

    5S - Arbeitsplatzorganisation

    Wertstromanalyse / Wertstromdesign

    Kaizen / KVP Workshop

    Leitfaden zur Bewertung (Auditierung) der eigenen Prozesse

    7+4 Verschwendungsarten Flow / Fluss Kanban Heijunka

    VIT (Verbesserung im Team)

    TPM (Total Produktive Maintanance)

    SMED (Single-Minute Exchange of Dies) - Rstzeitopti-mierung

    Poka Yoke

    QCPC (Quality Clinic Process Charts)

    ZieleSie lernen in der zweitgigen Ausbildung die wesentlichen Methoden zur Optimierung in der Produktion kennen. Mit Lean Production lernen Sie Verschwendung in der Produkti-on zu erkennen und sind in der Lage, diese durch geeignete Verbesserungsmethoden wie 5S zu reduzieren. Die Beson-derheiten der Prozessanalyse gehren genauso dazu, wie die Erstellung von SOLL-Wertstrmen und die Auditierung der implementierten Verbesserungen.

    LeistungsnachweisKeine Prfung, Mitarbeit im Seminar.

    Weiterfhrende OptionDieses Modul kann als einzelnes Seminar oder als zweites Modul des Lean Manager SGO-Lehrgangs besucht wer-den.

  • Seite 13

    METHODEN DER OPERATIVEN PROZESSGESTALTUNGDIESES SEMINAR BILDET MODUL 3 DES LEAN MANAGER SGO-CAS

    Methoden der operativen ProzessgestaltungKundenorientierte,effizienteundkostengnstigeProzessesind ein wesentlicher Erfolgsfaktor in der Wirtschaft und derffentlichenVerwaltung.NotwendigistdieAnalyseundOptimierung von ganzheitlichen Prozessen, welche die Wert-schpfungskette transparent machen und Verbesserungs-potenzial aufzeigen. Geeignete und in der Praxis bewhrte Methoden und Techniken stehen im Fokus dieses Seminars.

    Dauer / Preis 3 Tage CHF 1890 (Frhbucherrabatt)

    Voraussetzung / ZielgruppeEs gibt keine formalen Zulassungsbedingungen. Erste Praxiserfahrungen im Bereich Prozessmanagement sind von Vorteil.

    Mitarbeiter aus Organisations- und Fachabteilungen, die bergreifend das Zusammenwirken von Aufgaben und Funktionen analysieren und gestalten.

    Projektleiter und Projektmitarbeiter in Projekten zur Gestaltung der Arbeitsablufe.

    AbschlussAusbildungsausweis der SGO Methoden der operativen Prozessgestaltung

    Inhalte

    Grundlagen Prozessgestaltung Aufbau- und Prozessorganisation Vorgehensmodell, Prozessauftrag IT-Untersttzung in Prozessgestaltungsprojekten Prozessplanung

    Prozesserhebung / Prozessmodellierung Erhebungstechniken SymbolikundNotationkontrollflussorientierter

    Modellierung am Beispiel Folgeplan Weitere Modellierungsformen: Swimlane, SIPOC,

    BPMN 2.0

    Prozessanalyse Quantitative und qualitative Prozessanalyse Prozesskostenrechnung und Prozesskennzahlen Durchlaufzeit, Termintreue, Prozessqualitt ABC-Analyse

    Prozessanforderungsermittlung Systematische Problemanalyse und

    Ursachenforschung Benchmarking, SWOT-Analyse

    Prozessdesign Entwicklung von SOLL-Prozessen Simulation von Prozessen Auswirkungen auf Aufbauorganisation und

    Prozessdimension Prozessuntersttzung durch IT Qualitative Massnahmen zur Prozessoptimierung

    Prozessbewertung BewertungstechnikenzurEntscheidungsfindung Wirtschaftlichkeitsberechnungen

    Prozesseinfhrung / Prozessrealisierung Prozessgestaltung als Vernderung Prozessmarketing Formen, Ursachen und Umgang mit Widerstand Adressatengerechte Informationspolitik

    ZieleSie lernen die Bedeutung leistungsfhiger Prozesse kennen und das Zusammenwirken von Prozess- und Aufbauorga-nisation verstehen. Sie knnen das methodische Vorgehen bei der Analyse und Gestaltung von Prozessen anwenden und die Schwachstellen in der Prozessorganisation sowie deren Ursachen ermitteln. Ausserdem sind Sie in der Lage, Prozesse zu optimieren und einzufhren.

    LeistungsnachweisKeine Prfung, Mitarbeit im Seminar.

    Weiterfhrende OptionDieses Modul kann als einzelnes Seminar oder als 1. Modul des "Prozessmanager SGO-CAS"-Lehrgangs besucht wer-den.

    ProzessgestaltungProjekt-management

    Einzel-prozesstools

    Managementvon Instabilitt

    Vorgehensmodell der Prozessgestaltung

    Prozessplanung

    Vorstudie

    Hauptstudie

    Prozess - realisierung

    Prozess - einfhrung

    Prozess-erhebung/

    -modellierung/-analyse

    Prozess-wrdigung

    Prozess-bewertung

    Prozess-design

  • Seite 14 | Lean Management | SGO Business School

    STRATEGISCHE PROZESSORGANISATIONDIESES SEMINAR BILDET MODUL 4 DES LEAN MANAGER SGO-CAS

    Strategische ProzessorganisationStrategisch Handeln bedeutet, die richtigen Dinge zu tun. Bezogen auf die Prozessorganisation eines Unternehmens heisst das, die Kernprozesse mit der Strategie, Struktur und Kultur in Einklang zu bringen. Dies setzt voraus, dass man das Geschftsprozessmodell eines Unternehmens und die Unternehmensziele kennt. Beides ist heute jedoch immer noch keine Selbstverstndlichkeit in der Praxis.

    Dauer / Preis 3 Tage CHF 1890 (Frhbucherrabatt)

    Voraussetzung / ZielgruppeEs gibt keine formalen Zulassungsbedingungen. Erste Praxiserfahrungen im Bereich Prozessmanagement sind von Vorteil.

    Fhrungskrfte aus Organisations- und Fachabteilun- gen, die Geschftsprozessmodelle erstellen

    Entscheidungstrger und Verantwortliche, die an der Strategieumsetzung mitwirken

    Projektleiter und -beteiligte von Business-Process- Reengineering Projekten

    SpezialistenwieProcessOfficer,Prozessmanager und Process Owner

    AbschlussAusbildungsausweis der SGO Strategische Prozessorganisation

    Inhalte

    Grundlagen Prozessmanagement Prozessfenster 4-Felder-Prozessorganisation Kontinuierlich oder radikal? Projekt oder Linie? Prozessorientierte Managementkonzepte Bedeutung Prozessorganisation Kritischer Erfolgsfaktor Unternehmenskultur

    Markt- und Wettbewerbsstrategien Schritte zur Strategieformulierung Kundenbedrfnisse, marktorientierte Strategie VOC (Voice of Customer) KANO (Modell zur Analyse von

    Kundenanforderungen) Kernkompetenzen, ressourcenorientierte Strategie

    Unternehmens-Prozessmodell Prozesssammlung und deren Gliederung Prozessebenen

    Darstellung und Modellierung von guten Prozesslandkarten

    Prozesscheck Kernziele der Prozessgestaltung Klrung der Ausgangssituation Techniken zur Modellierung der wesentlichen

    Prozessinhalte (Prozessdiagramm, SIPOC, Systemdiagramm, ...)

    Prozessdiagnose Szenario-Analysen

    Prozessvision Grundstzliche Prozesslsungen, Kreativitts-

    techniken bergreifende Wertschpfungsketten Business Process Outsourcing, Shared Services,

    Kooperationen Zentral/dezentral strukturierte Prozesse

    Prozesspriorisierung IdentifizierungskriterienvonKernprozessen Techniken der Priorisierung (Portfolios, ABC-Analyse,

    Scoring-Methoden)

    ZieleSie lernen die Ausgangslage im Unternehmen zu analysieren undknnenGeschftsprozesseidentifizierenunddefinieren.Sie kennen verschiedene Mglichkeiten, Prozesslandkarten zu entwickeln und Geschftsprozesse zu priorisieren. Sie knnen auf Basis eines selbstentwickelten Geschftspro-zessmodells Kernprozesse ermitteln und ein prozessorien-tiertes Unternehmen aufbauen. Sie sammeln erste Erfahrun-gen, einen Geschftsprozess konzeptionell zu optimieren.

    LeistungsnachweisKeine Prfung, Mitarbeit im Seminar.

    Weiterfhrende OptionDieses Modul kann als einzelnes Seminar oder als 2. Modul des "Prozessmanager SGO-CAS"-Lehrgangs besucht wer-den.

    Strategische Prozessorganisation

    Multiprojekt-management

    Multi-prozesstools

    Change Management

    Markt- und Wett bewerb sstrategien

    Unternehmens-Prozessmodell

    Prozesscheck

    Prozessvision

    Prozess-Priorisierung

    Vorgehensmodell der Strategischen Prozessorganisation

  • Seite 15

    LEAN LEADERSHIP

    Lean LeadershipFhrungskrfte stehen in der heutigen hektischen Zeit unter starkem Druck. Die durchschnittliche Wochenarbeitszeit liegt weit ber der gngigen 42-Stundenwoche und der Fhrungs-alltag im Managementteam und der Geschftsleitung ist geprgt von unzhligen Meetings, Unterbrechungen sowie einer grossen Anzahl von E-Mails. Dadurch haben sie viel zu wenig Zeit, um die Organisation auf ein neues Leistungsni-veau zu bringen.

    Folgende Zustnde sind in Unternehmen ohne Lean Leader-ship oft zu beobachten:

    Das Managementteam und die Geschftsleitung sind mehr als vier Stunden pro Tag in Meetings.

    Die Fhrungskrfte erhalten mehr als 32 E-Mails am Tag.

    Der Arbeitsalltag der Fhrungskraft dauert mehr als 48 Stunden pro Woche.

    Whrend den Ferien und Absenztagen sind die Fhrungskrfte mit einem Bein im Betrieb und per E-Mail und Mobiltelefon mit dem Unternehmen verbunden. Wirkliche Ferien gibt es nur an Weihnachten zwischen dem 25. 26.12.

    Durch den Einsatz der Lean Leadership-Anstze und Methoden erhalten die Fhrungskrfte rund 20-30% mehr qualitative Zeit und der Fhrungsaufwand kann sich durch die Reduktion der Verschwendungen weiter reduzieren.

    Lean Leadership ist kein Wundermittel, sondern setzt bei der Fhrungsleistung an. Dies bedeutet, dass das Fhrungsver-halten und rhythmus sowie die Fhrungskultur angepasst werden. Die Vernderungen beginnt zu aller erst bei der eigenen Person und endet im Fhrungsteam, welches die grsste Auswirkung auf alle anderen Mitarbeitenden im Betrieb hat.

    Dauer / Preis 2 Tage CHF 1260 (Frhbucherrabatt)

    Voraussetzung / ZielgruppeEs gibt keine formalen Zulassungsbedingungen. Erste Praxi-serfahrungen sind von Vorteil.

    Geschftsleitungsmitglieder Fhrungskrfte auf Kaderstufe Mitarbeiter aus Organisations- und Fachabteilungen Projektleiter und Projektmitarbeiter in Projekten zur

    Gestaltung der Arbeitsablufe

    AbschlussAusbildungsausweis der SGO Lean Leadership

    Inhalte

    Lean Leadership Verschwendungsfrei durch den Fh-rungsalltag

    Hintergrund, Entstehung und Grundlagen von Lean Leadership

    Lean-Fhrungsinstrumente und Hilfsmittel wie Regelkommunikation, Visual Management, Hansei (Reflexion),Verbesserungsrhythmus

    Workshop-Aufgabe: Mein Fhrungsalltag beurteilen

    Hot Point wie Raus aus der E-Mail-Falle, Meeting flutbekmpfen,StrungsfreieZonenschaffen, Personal- und Prozessentwicklung

    Kaizen Leadership Durch Verbesserung die Fhrungs-und Unternehmensleistung verbessern

    BesuchKaizenOffice LIVEOfficefloorerlebenundmitgestalten LIVE Kaizen-Meeting erleben und mitgestalten Workshop-Aufgabe Mein Fhrungsalltag

    verbessern Aufbau von Regelkommunikation und Fhrungs-

    board Fhren von dezentralen Teams Vorbereitung der Fhrung auf die Digitalisierung Zielsetzung fr die eigene Fhrungsleistungs-

    verbesserung festlegen

    ZieleSie erhalten einen berblick ber Zustnde in Unternehmen welche oft ohne ein eingefhrtes Lean Leadership zu beob-achten sind.

    LeistungsnachweisKeine Prfung, Mitarbeit im Seminar.

  • Seite 16 | Lean Management | SGO Business School

    INTER-NATIONALE

    ZERTIFI-ZIERUNGEN

    LEAN SIX SIGMA YELLOW BELT

    Lean Six Sigma Yellow BeltBasiswissenschaffen-dieunternehmensweiteEinfhrungkontinuierlicherProzessverbesserungbetrifftalleMitarbei-ter. Mglichst viele Kollegen sollten deshalb Basiswissen zur Vorgehensweise haben. Green Belts und Black Belts leiten die Mitarbeiter. Zur Untersttzung und Mitarbeit an erfolgskritischen Projekten sollten alle Teammitglieder grund-legende Lean Six Sigma Kenntnisse erwerben. Das Lean Six Sigma Yellow Belt Seminar gibt einen komprimierten ber-blick ber die bewhrte Kombination der Six Sigma Methodik mit Lean Management Prinzipien.

    Dauer / Preis 1 Tag CHF 585 (Frhbucherrabatt)

    Voraussetzung / ZielgruppeFr dieses Seminar sind keine Voraussetzung notwendig.Alle Interessierten, die einen ersten berblick ber das Lean Six Sigma Konzept erhalten mchten. Geschftsfhrer, welche die Einfhrung der Lean Six Sigma Methode in ihrem Unternehmen in Betracht ziehen und sich informieren mch-ten. Experten wie Prozessmanager und Qualittsmanager, sowie Fhrungskrfte und Projektmanager, die sich auf eine weiterfhrende Ausbildung im Lean Six Sigma vorbereiten.

    AbschlussZertifikatderSGOLeanSixSigmaYellowBelt

    Inhalte

    Einfhrung in Lean Six Sigma Was ist Lean Six Sigma? Historie Integration von Lean Management und Six Sigma Realisierung von Potentialen Gruppenarbeit zur Veranschaulichung Kritische Erfolgsfaktoren DMAIC-Zyklus und Methoden (5W,SIPOC, Ishikawa,

    FMEA, ...) Ausgewhlte Methoden und Techniken in den Projekt-

    phasen:Define,Measure,Analyse,Improve,Control und 5S

    Die gebruchlichsten Werkzeuge Lean Six Sigma Organisation

    Exkurs: DFSS: Design for Six Sigma

    Praxistransfer Fallbeispiele

    ZieleSie erhalten berblick ber die Management Methode Lean SixSigma.SiekennendieFachbegriffeundknnensoGreen Belts und Black Belts bei deren Projekten besser untersttzen. Im eigenen Arbeitsbereich knnen Sie das richtige Vorgehen selbstndig anwenden. Dieses Seminar stellt gleichzeitig die Grundlage fr die Ausbildung zum Lean Six Sigma Green Belt dar.

    LeistungsnachweisKeine Prfung, Mitarbeit im Seminar.

    ReduziertVariabilitt

    Strkt Wert-schpfung

    Six Sigma Lean

  • Seite 17

    INTER-NATIONALE

    ZERTIFI-ZIERUNGEN

  • Seite 18 | Lean Management | SGO Business School

    Prfungsvorbereitung zum Certified Business Process Associate CBPA

    CBPA PrfungsvorbereitungSeitkurzemgibtesdieZertifizierungzumCertifiedBusinessProcessAssociate.ZertifiziertePersonensprechenweltweitdieselbeSprache,verwendeneinheitlicheBegrifflichkeitenundkennendieselbenModelle,diefrdiespezifischenAnwendungenzurVerfgungstehen.Zertifikatsinhabersindauf dem internationalen Arbeitsmarkt gefragt. Die einheit-liche Fachsprache und Methodik hilft Unternehmen beim Etablieren von Qualittsstandards. Seit kurzem gibt es die internationaleZertifizierungfrProzessmanagerdiebereitsmit einem Jahr Berufserfahrung mglich ist. Sie belegt Fach-wissen und Berufserfahrung.

    Dauer / Preis 1 Tag CHF 990 (Frhbucherrabatt)

    Voraussetzung / ZielgruppeDieCBPAZertifizierungsetztkeinespezifischeAusbildungvoraus.SchwerpunktederZertifizierungsindderNachweisfundierterKenntnisseundeinigerberuflicherpraktischerErfahrungen im Themengebiet des Prozessmanagements. Der Kandidat muss 1 Jahr bzw. 1250 Stunden Berufserfah-rung nachweisen, in denen er Aufgaben erledigt hat, die mit Business Process Management in Zusammenhang stehen. Ein Teil der erforderlichen Berufserfahrung, max. 6 Monate, kann durch Aus- und Weiterbildung ersetzt werden.

    DieCertifiedBusinessProcessAssociate(CBPA)Zertifi-zierung richtet sich an Prozessmitarbeiter die nebenamtlich oder seit kurzem im Prozessmanagement ttig sind.

    DerTiteldesCertifiedBusinessProcessAssociateistinter-national Anerkannt und erlaubt eine grenzberschreitende Anerkennung und gibt Arbeitgebern die Sicherheit, dass ZertifiziertemitFachkollegenweltweitdieselbeSprache(FachbegriffeundVerstndnis)sprechen.

    FreineCBPAZertifizierung,solltenSieberProzessma-nagement-WisseninallenfrdieZertifizierungrelevantenThemenfeldernverfgen.DieZertifizierungbasiertaufdemBusiness Process Management Common Body of Know-ledge(CBOK).Dieserliegtu.a.auchindeutscherSprachevor.

    Ideale Vorbereitung auf die CBPA ZertifizierungProzessmanager SGO-CASDer 12-tgige Prozessmanager SGO-CAS Lehrgang deckt allewichtigenInhaltederinternationalenZertifizierungabund bereitet Sie optimal auf die Prfung vor.

    AbschlussSchliessenSiedieInt.Zertifizierungerfolgreichab,erhaltenSiedasCertifiedBusinessProcessAssociateCBPA.

    Inhalte

    Information zum Prfungsverfahren Process Management Common Body of Knowledge

    CBOKLeitfaden Informationen zur Prfung Prfungsanforderungen und ablauf VorbereitungCBPAAntragundSelbstbeurteilung

    Selbsteinschtzung

    Prfungstraining MusterprfungCBPA Testmodule zu allen relevanten Kompetenzelementen

    und Fragetypen Feedback und Besprechung der Lsungen KlrungoffenerFragen

    ZieleMit Hilfe dieses Seminars erhalten Sie auf Basis vorhande-ner Prozessmanagement-Kenntnisse Prfungssicherheit und eine persnliche Standortbestimmung. Sie bekommen zu smtlichenWissensgebietendesCBOKeinenvertieftenEinblick in die Inhalte und typische Fragen. Durch die simu-lierte Prfungssequenz lernen Sie mit der Multiple-Choice Situation umzugehen.

    LeistungsnachweisCBPAPrfungTeilnehmererhalteneineneigenenTerminfrdieCBPAPrfung(Dauer2Stunden(MC-Test),derca.10-14 Tage nach dem Prfungstraining liegt. Die Prfungs-kosten sind in den Seminargebhren enthalten.

  • Seite 19

    Prfungsvorbereitung zum Certified Business Process Associate CBPP

    CBPP PrfungsvorbereitungMitdemCertifiedBusinessProcessProfessionalCBPPderAssociation of Business Process Management Professionals (ABPMP) erlangen Prozessmanager einen weltweit renom-mierten Leistungsnachweis ihres Knnens. Die Wissens-grundlage fr das, den strengen Anforderungen der ISO 17024entsprechendeZertifikat,bildetderCBOK(CommonBodyofKnowledgeBPM)sowievertiefendeVerffentlichun-gen.WeitereInformationenzurPrfungfindenSieaufwww.vzpm.ch

    Quelle: Leitfaden zum Prozessmanagement ABPMP Body of KnowledgeBPMCBOK,2009

    Dauer / Preis 2 Tage CHF 1240 (Frhbucherrabatt)

    Voraussetzung / ZielgruppeDie Anforderung an die Praxiserfahrung und an die Breite und Tiefe des BPM-Wissens bedingen eine mehrjhrige Be-fassung mit dem Themengebiet des Prozessmanagements. KandidatenmssenfrdasZertifikatvierJahrebeziehungs-weise 5000 Stunden Berufserfahrung nachweisen, in denen sie Aufgaben erledigt haben, die mit dem BPM in Zusammen-hang stehen.

    DieseZertifizierungrichtetsichanerfahrenePraktiker(Pro-fessionalLevel)undwirdvomVZPM(VereinzurZertifizierungvon Personen im Management) durchgefhrt. Bitte prfen Sie dort vorab, ob Sie die Zulassungsbedingungen der ABPMP/EABPM erfllen. Melden Sie sich fr die Prfung direkt unter www.vzpm.ch an.

    Prozessmanager und BPM-Experten, die Erfahrung im Prozessmanagement haben, sich gezielt auf die Inhalte des CBOKvorbereitenmchtenundallediediePrfungzumCBPPerfolgreichablegenmchten.

    Ideale Vorbereitung auf die CBPP ZertifizierungProzessmanager SGO-CAS.Der 12-tgige Prozessmanager SGO-CAS Lehrgang deckt allewichtigenInhaltederinternationalenZertifizierungabundbereitet Sie optimal auf die Prfung vor.

    AbschlussSchliessenSiedieInt.Zertifizierungerfolgreichab,erhaltenSiedasCertifiedBusinessProcessProfessionalCBPPdes VZPM.

    Inhalte

    Einfhrung DieABPMPundderCBOK Prfungsverfahren Das Berufsbild des Prozessmanagers

    Business Process Management BPM-Kernkonzepte und Erfolgsfaktoren BPM-Lebenszyklus

    Prozessmodellierung Modellierungsstandards und notationen Erhebungs- und Modellierungstechniken

    Prozessanalyse Verstndnis, Anlsse und Rollen der Analyse Analysesttigkeiten und -objekte

    Prozessdesign Vorbereitung der Designphase Prinzipien der Prozessgestaltung

    Prozessleistungsmesssung Monitoring- und Controllingaktivitten Prozesskennzahlen und Messmethoden

    Prozessumsetzung und -Einfhrung Prozessoptimierungsmethoden Change Management

    Prozessmanagement-Organisation Rollen im Prozessmanagement Organisationsstrukturen

    Unternehmensprozessmanagement Prozessmodelle und -portfolios Reifegrad des Prozessmanagements

    BPM-Technologie Arten und Einordnung von BPM-Technologien Formen, Auswirkungen der Prozessautomation

    ZieleMit Hilfe dieses Seminars erhalten Sie auf Basis vorhandener Prozessmanagement-Kenntnisse Prfungssicherheit und eine persnliche Standortbestimmung. Sie bekommen zu smtlichenWissensgebietendesCBOKeinenvertieftenEinblick in die Inhalte und typische Fragen. Durch die simu-lierte Prfungssequenz lernen Sie mit der Multiple-Choice Situation umzugehen.

    LeistungsnachweisSchriftliche Prfung.

    Bitte prfen Sie vorab, ob Sie die Zulassungsbedinungen der ABPMP / EABPM erfllen unter www.vzpm.ch.

  • Seite 20 | Lean Management | SGO Business School

    MASTERSTUDIEN-

    GANG

  • Seite 21

    MAS BUSINESS ANALYSIS, BUSINESS ENGINEERING, BUSINESS CONSULTING UND BUSINESS INNOVATION

    CAS 3/4 (10 ECTS):IT Architecture

    Partner: Digicomp

    CAS 3/4 (10 ECTS):IT ServiceManagementPartner: Digicomp

    CAS 3/4 (10 ECTS):ProductManagementPartner: SGO

    CAS 3/4 (10 ECTS):ChangeManagementPartner: SGO

    CAS 3/4 (10 ECTS):ProcessManagementPartner: SGO

    CAS 1 (10 ECTS): General Management

    CAS 2 (10 ECTS): Consulting & Communication

    CAS 5 (10 ECTS):RequirementsEngineering

    CAS 5 (10 ECTS):ConsultingCompetence

    CAS 5 (10 ECTS):EnterpriseEngineering

    Ihre Grundlagen(Pflicht-CAS)

    Ihr Wahl-CAS(2 aus 5)

    Ihre Vertiefung(Wahl-/Pflicht-CAS)

    Ihr Abschluss

    Master Thesis (10 ECTS)

    CAS 3/4 (10 ECTS):Lean Management

    HWZ

    MASBusinessAnalysis(60 ECTS)

    MASBusinessConsulting(60 ECTS)

    MASBusinessEngineering(60 ECTS)

    MASBusinessInnovation(60 ECTS)

    CAS 5 (10 ECTS):InnovationManagement

    Die Hochschule fr Wirtschaft Zrich HWZ und die SGO fhren gemeinsam einen eidg. Anerkannten Masterstudien-gang in Business Analysis, Business Engineering, Business Consutling und Business Innovation durch.

    Weiterfhrende Informationen unter www.fh-hwz.ch.

    Die Partnerschaft zwischen HWZ und SGO sowie der kompetente Beirat mit Vertretern aus der Praxis gewh-ren bestmglichen Transfer von Wissen und Erfahrungen zwischen Hochschule und Praxis. Die Dozierenden sind in der Praxis ttig und garantieren einen aktuellen, praxisnahen und anwendungsorientierten Unterricht.

    ZieleDieser Masterstudiengang bildet eine ausgezeichnete Basis fr Ihren nchsten Karriereschritt zur bernahme weiterer Verantwortlichkeiten in Management-, Fach- und Beratungs-funktionen. Beim Business Consultant steht die Business- und Beratungsperspektive im Vordergrund. Der Business Analyst hat dabei seinen Schwerpunkt im Bereich Require-ments Engineering und der Business Engineer dagegen be-schftigt sich mit IT-Prozessen und deren Implementierung.

    Personen mit vorgngigem Studium wie einem Bachelor oder einem quivalenten Abschluss (HWV, FH, Uni, ETH etc.) und mindestens zwei Jahren Erfahrung im Anforde-rungsmanagement, Projektmanagement, Prozessmanage-ment, Qualittsmanagement oder mit Fhrungserfahrung (Linien-, Budget- bzw. Fachspezialisten mit Projektverant-wortung) werden aufgenommen. Personen mit Abschlssen von TS, HF und hheren Fachprfungen mit eidg. Diplom knnen sur dossier aufgenommen werden, sofern sie die entsprechendenberuflichenErfahrungennachweisen.

    ZielgruppeAnalytisches und vernetztes Denken, kundenorientiert, unternehmensfokussiert,prozessorientiertundoffenfrVer-nderungenBegriffe,dieaufSiezutreffen?Siearbeitenander Schnittstelle zwischen Business und IT oder beraten die Unternehmensleitung bei strategischen Fragen? Sie fhlen sich wohl als Drehscheibe fr verschiedene Stakeholder? Sie suchen eine Weiterbildung, die Sie in Ihrer Arbeit unter-sttzt und weiterbringt? Jede nachhaltig wirksame Organi-sationhateinenInnovationsprozessexplizitdefiniertoderimplizit verwendet. In den Studiengngen MAS BC, MAS BA, MAS BE und MAS BI wurden in den letzten Jahren viele Persnlichkeiten weitergebildet, die in diesen Prozessen eine tragende Rolle spielen. Das Studium eignet sich fr Studierende, die sich ihr Studium auf ihre Bedrfnisse zuge-schnitten zusammenstellen mchten, zeitlich abgestimmt auf dieberuflicheSituation.BerufspraxisistausGrndendesAustauschs notwendig.

    Dauer5 Semester plus Master Thesis

    Leistungsnachweis Case Studies Prfungen Masterarbeit

    AbschlussMaster of Advanced Studies in Business Analysis, Business Engineering, Business Consulting oder Business Innovation.

  • Seite 22 | Lean Management | SGO Business School

    INHOUSESEMINARE

    &COACHING

  • Seite 23

    INHOUSE SEMINARE UND COACHING

    Fhren Sie in Ihrem Unternehmen Lean Management ein? Planen Sie Ihre Prozesse effektiver und harmonischer zu gestalten? Wollen Sie Ihre Kunden durch gesteigerte Qualitt begeistern? Setzen Sie auf das vorhandene Potenzial in Ihrer Unternehmung: bauen Sie das Know-How Ihrer Mitarbeiter

    aus.

    Seit ber 40 Jahren begleiten wir Schweizer Unternehmen und Organisationen mit unserer methodischen Kompetenz und Praxisnhe bei der internen Aus- und Weiterbildung. Ob massgeschneiderte Seminare, individuelle Vorbereitung auf internati-onaleZertifizierungen,spezifischesCoachingoderumfassendePersonalentwicklungskonzepteinProzessmanagementoderLean Management: Gemeinsam setzen wir Ihre inhaltlichen und didaktischen Schwerpunkte um.

    Gerne besuchen wir Sie in Ihrem Unternehmen. In einem unverbindlichen Gesprch gehen wir auf Ihre Ausgangslage und Wnsche ein. Im Anschluss erhalten Sie von uns ein kostenfreies und auf Ihre Bedrfnisse abgestimmtes Ausbildungskon-zept in Prozessmanagement oder Lean Management. Unsere Konzepte sind dabei so unterschiedlich wie die Kunden, die wir begleiten. Das Spektrum reicht von Einzeltraining on the job ber individuell gestaltete Seminare bis hin zu umfassenden PersonalentwicklungskonzepteninklusiveinternationalerZertifizierung.Siewerdenvonderhochstehenden Qualitt unserer Seminare begeistert sein.

    Wir freuen uns darauf, Sie individuell und unverbindlich beraten zu drfen.

    Carmen Rudolph

    Senior [email protected]: +41 44 809 11 65

    mailto:carmen.rudolph%40sgo.ch%20?subject=
  • Seite 24 | Lean Management | SGO Business School

    ABB SchweizAGG, HochbauamtAllianz SuisseAltolaAMAGAmmeraal BeltechAO FoundationArnoldAXA WinterthurBank Julius BrBerner KantonalbankBKWBundesamt fr Informatik und Telekommunikation BITBhler AGUPC Cablecom Caritas SchweizCoca-Cola Credit SuisseCSS VersicherungDATA MigrationDie Schweizerische PostEidgenssisches PersonalamtErgon InformatikETHFreitag Lab.F. Hoffmann-La Roche Ltd

    Flughafen ZrichGeorg Fischer Piping SystemHamilton BonaduzHelvetiaHelsana VersicherungenHirslandengruppeHitachi Zosen InovaIBM SchweizInselspital BernJanssen-CilagKuoniKPMGLindt & SprngliLGT BankLoebManorMatterhorn Gotthard BahnMammutMigros GenossenschaftsbundMbel PfisterNovartis PharmaOFF ConsultPost FinancePost LogisticsPricewaterhouse CoopersReichle & De-Massari AGRheinmetall Air Defence

    RingierSBBSchindler AufzgeSECOSiemens SchweizSix GroupSSBLStadt ZrichSUISASulzerSunriseSwarovskiSWISSSwisscomSwiss LifeSynspaceTDC SwitzerlandUBSUniversitt St.Gallen (HSG)Valiant BankVBSVerkehrsbetriebe ZrichVigierVP Bank, VaduzWitzig, The Office CompanyZrcher Kantonalbank

    Auszug aus der Referenzliste

    GUTE GRNDE SICH FR DIE SGO ZU ENTSCHEIDEN

    J Ausschliesslich praxisrelevante InhalteBei uns erleben Sie Seminare mit Beratungs- und Workshopcharakter.

    J Beste Didaktik und MethodeneinsatzSie erlernen die Umsetzung der Problemlsung anhand vielseitiger Beispiele und Methoden.

    J National und international anerkannte DozentenSmtliche SGO Dozenten verfgen ber langjhrige Praxiserfahrung und umfangreiches Fachwissen.

    J Multimediale und aktuelle SeminarunterlagenTop aktuelle Handouts, Literatur, Fotoprotokolle zu Ihrem Seminar sowie Zugang zur Online Lernplattform untersttzen Ihren Lernerfolg.

    J Persnliche und individuelle Begleitung und BeratungVor, whrend und nach den Kursen stehen wir Ihnen gerne persnlich und telefonisch zur Verfgung.

    J Investition in Qualitt und AktualittDankderZusammenarbeitmitHochschulen,UnternehmenundderSGOStiftung,fliessenaktuelleTrendsund neue Entwicklungen laufend in die Veranstaltungen mit ein.

    J Eduqua, das schweizerische Qualittszertifikat fr WeiterbildungsinstitutionenDasEduqua-ZertifikatzeichneteineguteWeiterbildungsinstitutionaus.Estrgtdazubei,dieQualitt der Weiterbildungsinstitutionen zu sichern und zu entwickeln.

  • Seite 25

    REFERENTEN

    Madeleine Ha-KopalDiplomierte Ingenieurin der Biotechnolo-gie und Master Black in Lean & Six Sig-ma. Verfgt ber 15 Jahre Erfahrung in der Industrie und beratet im Bereich Lean Management & Six Sigma. Dozentin im Bereich Lean- und Prozessmanagement

    Guido SchlobachDipl. Betriebswirt Themen: Prozess-management, Lean Management, Organisa-tion und Projektmanagement. Bereichsleiter Prozessmanagement und Lean Management bei der SGO Business School.

    Peter KeuzenkampEidg. diplomierter Organisator; stv. Geschftsfhrer und Trainer bei der SGO. Themen: Organisation, Business Engineering, Prozessmanagement und Lean Management.

    Oliver MattmannChiefVisionaryOffizerundDozent.The-men: Lean Management (Administration), Optimierungsprojekte, Lean Healthcare (Optimierung Gesundheitswesen), KVP und Change Management.

    Ralf KleestDiplom Wirtschafts Ingenieur Speziali-sierung Maschinenbau, Senior Consultant / Six Sigma Black Belt, Leiter Materiallo-gistik. Themen: Leanmanagement (Pro-duktion & Administration), Lean Training fr Fhrungskrfte, Wertromanalyse, KVP & Change Management, Interims Ma-nagement

    Reinhard RiesenZertifiziertCBPP,IREBundSixSigmaBlack-Belt. Themen: Prozess- und Pro-jektmanagement, ICT, Business Analyse und -Architecture, Qualittsmanagement, Logistik, Lean Mana-gement, Organisati-on, Infrastruktur, Kommunikationstechno-logien. Bereichsleiter Business Analysis und -Engineering bei der SGO.

    Nils OyoMBA Wirtschaftstudium Boston Univer-sity,USA,zertifizierterSixSigmaBlackBelt, 15 Jahre Medizin- und Pharma-Industrie Erfahrung, Leiter Vertrieb Schweiz eines global agierenden, pri-vaten Schweizer Pharmaunternehmens, nebenberuflicheDozententtigkeit.

    Carmen RudolphSpezialistin in Unternehmensorganisation mit eidg. FA. Themen: Lean Management, Prozessmanagement, Business Analyse und Unternehmensorganisation. Trainerin bei der SGO Business School.

  • Seite 26 | Lean Management | SGO Business School

    PORTRAIT DER SGOSGO: IHR DIREKTER DRAHT ZU FUNDIERTEM WISSEN

    SGO: Ihr direkter Draht zu fundiertem WissenDie SGO Business School ist die Weiterbildungsinstitution der Schweizerischen Gesellschaft fr Organisation und Ma-nagement. Mit ihrem vielseitigen Seminarangebot blickt die SGO Business School auf eine lange Tradition zurck: Sie ist qualittsfhrender Business Provider in den Bereichen Un-ternehmensorganisation, Business Analysis, Projektmanage-ment, Prozessmanagement, Lean Management, Produktma-nagement und Change Management.

    QualittDie SGO Business School legt grossen Wert auf eine an-wendungsorientierte Aus- und Weiterbildung, die gleichzeitig fundierte theoretische Kenntnisse vermittelt. Die Semina-re haben Beratungs- und Workshopcharakter. Dozenten verfgen ber grosse Praxis- und Fhrungserfahrung sowie umfangreiche Fachkenntnisse. Relevantes Wissen wird kompetent, fundiert und klar vermittelt. Dank der engen Zusammenarbeit mit Hochschulen, Unternehmen und der SGOStiftungfliessenaktuelleTrendsundneueForschungs-ergebnisse laufend in die Veranstaltungen mit ein. Nebst der Fach- wird auch die Sozialkompetenz der Seminarteilnehmer gezielt geschult. Somit sind die Seminare stets den aktuellen Marktbedrfnissen angepasst.

    EffizienzWersichweiterbildet,willdieskompaktundflexibelbeieinem professionellen Ausbildungspartner tun. Bei der SGO Business School wird persnliche Betreuung und Beratung grossgeschrieben. Aufbauend auf den Vorkenntnissen und Berufserfahrung der Kunden werden Weiterbildungsprogram-me individuell zusammengestellt. Smtliche Lehrgnge sind modularaufgebautundfindenvorwiegendtagsberstatt.Nachhaltiges und lsungsorientiertes Learning by Doing wird mit realistischen Fallbeispielen, Fotoprotokollen zu den Seminaren und einer Online-Lernplattform ermglicht. bersichtliche Schulungsunterlagen (Print und Online) sowie modernste Infrastruktur untersttzen den Lernerfolg. Auf die SGO Business School ist Verlass: Die Kundenbedrfnisse bestimmen das Seminarangebot.

    KompetenzDie Schweizerische Gesellschaft fr Organisation und Ma-nagement SGO ist die schweizerische Plattform fr den Er-fahrungsaustausch unter Organisatoren, Business Analysten, Projekt- und Prozessmanagern. Mit 50 Jahren Erfahrung in Organisation-, Management und Leadershipkompetenzen be-sitzt die SGO ein einzigartiges Angebot an Know-How in der Schweiz. In den jeweiligen Fachbereichen knnen anerkann-teSGO-Zertifikateerlangtwerden.ZudembereitetdieSGOBusiness School gemeinsam mit starken Partnern erfolgreich auf eidgenssische und internationale Abschlsse sowie Zertifizierungenvor.Bisherhabenmehrals40000Fach-undFhrungskrftedieoffenenundfirmeninternenSeminarederSGOBusinessSchoolgenutztundberuflichdavonprofitiert.

    Die SGO auf einen BlickDie Schweizerische Gesellschaft fr Organisation und Ma-nagement SGO wurde 1967 durch die Initiative verschiede-ner Organisationsleiter bedeutender schweizerischer Firmen und Verwaltungen als Verein mit Sitz in Zrich gegrndet. Heute zhlt die SGO ber 1400 Mitglieder und hat ber die ASIO (Associazione Svizzera Italiana dOrganizzazione e Management) und die ASO (Association Suisse dOrganisation et de Management) einen schweizweiten Wirkungsgrad mit knapp 1800 Mitgliedern.

    Der Vorstand der SGO setzt sich aus mind. 7 Mitgliedern bzw. Vertretern und Vertreterinnen von Firmen aus verschie-denstenBranchen,ffentlichenVerwaltungenundHoch-schulen zusammen.

    Ziel und Zweck des VereinsDie SGO bietet Fachleuten aus den Themenkreisen Orga-nisation, Management und Leadership, eine Homebase und entsprechende Netzwerke. In diesen Fachgebieten bietet sie qualitativ hochstehende Aus- und Weiterbildungen an. SiepflegteineBrckenfunktionzwischenWissenschaftundPraxis in dem sie laufend neue Forschungsprojekte vergibt, junge Talente frdert, und das Wissen in Form von Bchern, Veranstaltungen und elektronischen Medien verbreitet. DarberhinauserffnetdieSGOChancenmitdemZugangzunationalenundinternationalenZertifizierungensowiedieEidgenssichen Organisatoren-Prfungen.

    Kooperationen Zur Frderung des praxisorientierten Wissens in Organi-sation, Management und Leadership arbeitet die SGO mit nationalen und internationalen Institutionen, Gesellschaften und Vereinen sowie mit Fachhochschulen und Universitten zusammen.

    WertschpfungDieSGObieteteineaufdiespezifischenBedrfnissederFachleute und Interessierten in den verschiedenen Lebens-phasen (Ausbildung/Berufseintritt, Berufsphase, Vorpensio-nierung/Pensionierung) zugeschnittene Palette von Produk-ten und Dienstleistungen an:

    Homebase und Netzwerkplattform fr SGO Mitglieder und SGO Community

    Aus- und Weiterbildung Forschung und Entwicklung Prfungen und nationale/internationale

    Zertifizierungen Erfahrungsaustausch durch Wissensplattform Best Practice Circles, Fachzeitschriften etc. Veranstaltungen und Tagungen Zugang zu aktuellem, fundiertem und praxisnahem

    Wissen; SGO Verlag, Uniscope, zfo etc.

  • Seite 27

    GESCHFTSBEDINGUNGEN

    SGO Business School ist ein gemeinsames Unternehmen von:

    Hier sollten Sie folgende Unterlagen als Beilage finden: Datenblatt mit Terminen, Gebhren und

    Durchfhrungsorten

    Wenn nicht, bitte kontaktieren Sie:SGO Business School Flughofstrasse 50CH-8152 Glattbrugg

    Telefon +41 44 809 11 44E-Mail [email protected] www.sgo.ch

    Weitere themenbezogene Broschren senden wir Ihnen gerne zu. Informationen erhalten Sie auch ber www.sgo.ch.

    1. LeistungenDie SGO Business School (im folgenden SGO genannt) erbringt die Leistungen nach Art und Umfang gemss den allgemeinen Seminarbeschreibungen. Die SGO behlt sich vor, im Einzelfall Inhalte und Zeitan-teile aus didaktischen und lehrmethodischen Grnden zu modifizieren,wenndadurchdasSeminarzielbessererreichtwerden kann.

    2. SeminarunterlagenDie Rechte an den Seminarunterlagen (Manuskripte, bun-gen und Fallstudien) liegen ausschliesslich bei der SGO. Jede weitere Verwendung bedarf der schriftlichen Zustim-mung von der SGO.

    3. AnmeldungAnmeldungen werden in der Reihenfolge des Einganges bercksichtigt. Die Anmeldung kann per Post oder auf elektronischem Weg erfolgen. Mit der Besttigung der SGO wird die Anmeldung fr die Vertragspartner (die Beteiligten) verbindlich.

    4. RcktrittDie Abmeldung muss schriftlich erfolgen. Ein Rcktritt des Kunden ist ohne Kostenfolge, wenn dieser bis 6 Wochen vor Seminarbeginn erfolgt.Erfolgt der Rcktritt spter als 6 Wochen vor Seminarbe-ginn, hat dies folgende Annullationsgebhren zur Folge (in Prozenten der Seminargebhren):

    Bis zu 4 Wochen vor Seminarbeginn: 20%Bis zu 2 Wochen vor Seminarbeginn: 30%Weniger als 2 Wochen vor Seminarbeginn: 100%

    Diese Annullationsgebhr entfllt, wenn ein Ersatzteilnehmer benannt wird.

    5. NichterfllungKann die SGO aufgrund hherer Gewalt oder aus Grn-den, welche Sie nicht selbst zu vertreten hat, die zugesagte Leistung zu dem vereinbarten Termin nicht erbringen, ist Sie verpflichtet,demKundeneinenAusweichterminanzubieten.Kommt keine Einigung zustande, ist der Kunde frei, vom Vertrag zurckzutreten. Die SGO hat in diesem Fall keine Ansprche auf Stornierungsgebhren.

    6. AusweisTeilnehmende, welche das jeweilige Seminar vollstndig besucht haben (min. 80%), erhalten einen SGO Ausbildungsausweis

    7. ZahlungsbedingungenUnsere Seminare sind im Voraus zahlbar. Auf Anfrage kn-nen aber auch individuelle Zahlungsmodalitten vereinbart werden. Preisnderungen vorbehalten.

    8. HotelreservationBeioffenenSeminarenreserviertdieSGOfrdieTeilnehmerein Hotelzimmer, falls dies gewnscht wird. bernachtungs-, Verpflegungs-undNebenkostensinddirektmitdemjeweili-gen Hotel abzurechnen.

    Auf diese Geschftsbedingungen ist das Schweizer Recht anwendbar.AusschliesslicherGerichtsstandistOpfikon/Glatt-brugg.

    Glattbrugg, Februar 2019

  • www.sgo.ch

    PROJEKTMANAGEMENT BUSINESS ANALYSIS

    PROZESSMANAGEMENTLEAN MANAGEMENT

    CHANGE MANAGEMENTPRODUKTMANAGEMENT

    UNTERNEHMENSORGANISATION

    Flughofstrasse 50 I CH-8152 Glattbrugg I +41 44 809 11 44 I www.sgo.ch

  • DATENBLATT LEAN MANAGEMENT

    TERMINEGEBHRENDURCHFHRUNGSORTEANMELDEFORMULARINFOABENDE

  • SGO Business School | Flughofstrasse 50 | CH 8152 Glattbrugg | Tel. +41 44 809 11 44 | [email protected] | www.sgo.ch Stand: 05.03.2019 - Seite 1 von 6

    Lean Management

    Lean Manager SGO - Administration (6 Tage) 13. Reihe Von Bis Seminarort Modul 1 Montag 03.06.2019 Mittwoch 05.06.2019 Olten Modul 2 Montag 01.07.2019 Dienstag 02.07.2019 Prfung Montag 19.08.2019 Dienstag 20.08.2019 1 Prsenztag Gebhren CHF 3600.00 Frhbucher bei Anmeldung bis 06.05.2019 CHF 3240.00 14. Reihe Von Bis Seminarort Modul 1 Montag 26.08.2019 Mittwoch 28.08.2019 Glattbrugg Modul 2 Montag 16.09.2019 Dienstag 17.09.2019 Prfung Montag 21.10.2019 Dienstag 22.10.2019 1 Prsenztag Gebhren CHF 3600.00 Frhbucher bei Anmeldung bis 29.07.2019 CHF 3240.00 15. Reihe Von Bis Seminarort Modul 1 Dienstag 29.10.2019 Donnerstag 31.10.2019 Olten Modul 2 Freitag 22.11.2019 Samstag 23.11.2019 Prfung Montag 09.12.2019 Dienstag 10.12.2019 1 Prsenztag Gebhren CHF 3600.00 Frhbucher bei Anmeldung bis 01.10.2019 CHF 3240.00

    Lean Manager SGO Production (6 Tage) 13. Reihe Von Bis Seminarort Modul 1 Montag 26.08.2019 Mittwoch 28.08.2019 Glattbrugg Modul 2 Mittwoch 18.09.2019 Donnerstag 19.09.2019 Prfung Montag 21.10.2019 Dienstag 22.10.2019 1 Prsenztag Gebhren CHF 3600.00 Frhbucher bei Anmeldung bis 29.07.2019 CHF 3240.00

    Inbegriffen: Schulungsunterlagen, Gebhren der Prfung & Kaffeepausen Der Lean Manager SGO wird am 3. und 4. Modul des Lehrgangs Prozessmanager SGO-CAS angerechnet.

    Inbegriffen: Schulungsunterlagen, Gebhren der Prfung & Kaffeepausen Der Lean Manager SGO wird am 3. und 4. Modul des Lehrgangs Prozessmanager SGO-CAS angerechnet.

    http://www.sgo.ch/lean-management/lean-manager-sgo.htmlhttp://www.sgo.ch/lean-management/lean-manager-sgo.htmlhttp://www.sgo.ch/lean-management/lean-manager-sgo.htmlhttp://www.sgo.ch/lean-management/lean-manager-sgo.html
  • SGO Business School | Flughofstrasse 50 | CH 8152 Glattbrugg | Tel. +41 44 809 11 44 | [email protected] | www.sgo.ch Stand: 05.03.2019 - Seite 2 von 6

    Lean Manager SGO mit Prozessmanagement CAS Abschluss inkl. Administration 13. Reihe Von Bis Seminarort Modul 1 Montag 03.06.2019 Mittwoch 05.06.2019 Olten Modul 2 Montag 01.07.2019 Dienstag 02.07.2019 Modul 3 Montag 02.09.2019 Mittwoch 04.09.2019 Modul 4 Montag 30.09.2019 Mittwoch 02.10.2019 Prfung Montag 09.12.2019 Dienstag 10.12.2019 Gebhren CHF 8400.00 Frhbucher bei Anmeldung bis 06.05.2019 CHF 7560.00 14. Reihe Von Bis Seminarort Modul 1 Montag 26.08.2019 Mittwoch 28.08.2019 Glattbrugg Modul 2 Montag 16.09.2019 Dienstag 16.09.2019 Modul 3 Montag 07.10.2019 Mittwoch 09.10.2019 Modul 4 Montag 28.10.2019 Mittwoch 30.10.2019 Prfung Montag 20.01.2020 Dienstag 21.01.2020 Gebhren CHF 8400.00 Frhbucher bei Anmeldung bis 29.07.2018 CHF 7560.00 15. Reihe Von Bis Seminarort Modul 1 Dienstag 29.10.2019 Donnerstag 31.10.2019 Olten Modul 2 Freitag 22.11.2019 Samstag 23.11.2019 Modul 3 Donnerstag 16.01.2020 Samstag 18.01.2020 Modul 4 Donnerstag 06.02.2020 Samstag 08.02.2020 Prfung Freitag 24.04.2020 Samstag 25.04.2020 Gebhren CHF 8400.00 Frhbucher bei Anmeldung bis 01.10.2019 CHF 7560.00

    Lean Manager SGO mit Prozessmanagement CAS Abschluss inkl. Production 13. Reihe Von Bis Seminarort Modul 1 Montag 26.08.2019 Mittwoch 28.08.2019 Glattbrugg Modul 2 Mittwoch 18.09.2019 Donnerstag 19.09.2019 Modul 3 Montag 07.10.2019 Mittwoch 09.10.2019 Modul 4 Montag 28.10.2019 Mittwoch 30.10.2019 Prfung Montag 20.01.2019 Dienstag 21.01.2019 Gebhren CHF 8400.00 Frhbucher bei Anmeldung bis 29.07.2019 CHF 7560.00

    Seminar Lean Management Grundlagen (3 Tage) Von Bis Frhbucher Seminarort 13. Seminar Montag 03.06.2019 Mittwoch 05.06.2019 bis 06.05.2019 Olten 14. Seminar Montag 26.08.2019 Mittwoch 28.08.2019 bis 29.07.2019 Glattbrugg 15. Seminar Dienstag 29.10.2019 Donnerstag 31.10.2019 bis 01.10.2019 Olten Gebhren CHF 2'100.00 Anmeldung Frhbucher CHF 1'890.00 Inbegriffen:

    Schulungsunterlagen & Kaffeepausen

    Inbegriffen: Schulungsunterlagen, Gebhren der Prfung & Kaffeepausen

    Inbegriffen: Schulungsunterlagen, Gebhren der Prfung & Kaffeepausen

    http://www.sgo.ch/lean-management/lean-manager-sgo-cas.htmlhttp://www.sgo.ch/lean-management/lean-manager-sgo-cas.htmlhttp://www.sgo.ch/lean-management/lean-manager-sgo-cas.htmlhttp://www.sgo.ch/lean-management/lean-manager-sgo-cas.htmlhttp://www.sgo.ch/lean-management/seminare/lean-management-grundlagen.html
  • SGO Business School | Flughofstrasse 50 | CH 8152 Glattbrugg | Tel. +41 44 809 11 44 | [email protected] | www.sgo.ch Stand: 05.03.2019 - Seite 3 von 6

    Seminar Lean Administration (2 Tage) Von Bis Frhbucher Seminarort 13. Seminar Montag 01.07.2019 Dienstag 02.07.2019 bis 03.06.2019 Olten 14. Seminar Montag 16.09.2019 Dienstag 17.09.2019 bis 19.08.2019 Glattbrugg 15. Seminar Freitag 22.11.2019 Samstag 23.11.2019 bis 25.10.2019 Olten Gebhren CHF 1'400.00 Anmeldung Frhbucher CHF 1'260.00 Inbegriffen:

    Schulungsunterlagen & Kaffeepausen

    Seminar Lean Production (2 Tage) Von Bis Frhbucher Seminarort 13. Seminar Mittwoch 18.09.2019 Donnerstag 19.09.2019 bis 21.08.2019 Glattbrugg Gebhren CHF 1'400.00 Anmeldung Frhbucher CHF 1'260.00 Inbegriffen:

    Schulungsunterlagen & Kaffeepausen

    Seminar Lean Leadership (2 Tage) Von Bis Frhbucher Seminarort 1. Seminar Donnerstag 16.05.2019 Freitag 17.05.2019 bis 18.04.2019 Glattbrugg 2. Seminar Donnerstag 10.10.2019 Freitag 11.10.2019 bis 12.09.2019 Olten Gebhren CHF 1'400.00 Anmeldung Frhbucher CHF 1'260.00 Inbegriffen:

    Schulungsunterlagen, Lehrbuch & Kaffeepausen

    Seminar Lean Six Sigma Yellow Belt (1 Tag) Am Frhbucher Seminarort 52. Seminar Montag 24.06.2019 bis 27.05.2019 Glattbrugg 53. Seminar Mittwoch 18.09.2019 bis 21.08.2019 Glattbrugg 54. Seminar Mittwoch 13.11.2019 bis 16.10.2019 Glattbrugg Gebhren CHF 650.00 Anmeldung Frhbucher CHF 585.00 Inbegriffen: Schulungsunterlagen & Kaffeepausen

    http://www.sgo.ch/lean-management/seminare/lean-administration.htmlhttp://www.sgo.ch/lean-management/seminare/lean-production.htmlhttps://www.sgo.ch/lean-management/seminare/lean-leadership.htmlhttp://www.sgo.ch/lean-management/seminare/lean-six-sigma-yellow-belt.html
  • SGO Business School | Flughofstrasse 50 | CH 8152 Glattbrugg | Tel. +41 44 809 11 44 | [email protected] | www.sgo.ch Stand: 05.03.2019 - Seite 4 von 6

    Seminarorte Glattbrugg SGO Business School Olten Lernwerkstatt Olten Flughofstrasse 50 Slihof, Riggenbachstrasse 8 8152 Glattbrugg 4601 Olten Tel. 044 809 11 44 Tel. 062 291 11 22 www.sgo.ch www.lernwerkstatt.ch Coachingzentrum Olten GmbH Konradstrasse 30 4600 Olten Tel. 062 926 43 93 http://www.coachingzentrum.ch Seminarzeiten 8:45 ca. 17:00 Uhr Seminarzeiten 8:45 ca. 17:00 Uhr Zrich Digicomp Academy AG Bern Digicomp Academy AG Limmatstrasse 50 Bubenbergplatz 11 8005 Zrich 3011 Bern Tel. 044 447 21 21 Tel. 031 313 22 22 www.digicomp.ch www.digicomp.ch Basel Digicomp Academy AG St. Gallen Digicomp Academy AG Centralbahnplatz 6 Kornhausstrasse 3 4051 Basel 9000 St. Gallen

    Tel. 061 278 63 28 Tel. 071 278 63 28 www.digicomp.ch www.digicomp.ch Seminarzeiten 8:30 ca. 17:00 Uhr Seminarzeiten 8:30 ca. 17:00 Uhr

    Zahlungsbedingungen Unsere Seminare sind im Voraus zahlbar. Auf Anfrage knnen individuelle Zahlungsmodalitten vereinbart werden. Preisnderungen vorbehalten.

    Beratungsgesprche Haben Sie noch Fragen? Wir bieten Ihnen gerne ein Beratungsgesprch zum Thema Lean Management an. Bitte kontaktieren Sie uns unter Telefon 044 809 11 44 oder [email protected]

    Informationsabende Wir bieten Ihnen unverbindliche Infoabende zu unserem Ausbildungsangebot in Lean Management.

    25.04.2019 18:00 19:30 Uhr, Coachingzentrum Olten GmbH, Konradstrasse 30, 4600 Olten

    22.05.2019 18:00 19:00 Uhr, Online

    11.07.2019 18:00 19:30 Uhr, Seminarzentrum Schweiz GmbH, Riggenbachstrasse 8, 4601 Olten

    Bitte senden Sie uns Ihre Anmeldung per E-Mail [email protected] Sie knnen sich auch ber unsere Homepage www.sgo.ch anmelden.

    http://www.sgo.ch/http://www.coachingzentrum.ch/?gclid=CP2v2PvvhdUCFQ-3GwodMM0Mmghttp://www.digicomp.ch/http://www.digicomp.ch/http://www.digicomp.ch/http://www.digicomp.ch/mailto:[email protected]:[email protected]://www.sgo.ch/nc/formulare/infoabende-anmeldung/?tx_powermail_pi1%5Bkrz%5D=INFOPM
  • SGO Business School | Flughofstrasse 50 | CH 8152 Glattbrugg | Tel. +41 44 809 11 44 | [email protected] | www.sgo.ch Stand: 05.03.2019 - Seite 5 von 6

    Anmeldeformular

    Seminar:

    Beginn:

    Durchfhrungsort:

    Name

    Vorname

    Privatadresse:

    Geschftsadresse:

    Telefon Privat:

    Telefon Geschft:

    Email Privat:

    Email Geschft:

    Geburtsdatum:

    Wichtig fr Zertifikatsausstellung

    Ihre Abteilung:

    Heimatort:

    Wichtig fr Zertifikatsausstellung

    Ihre Funktion:

    Rechnung an: Privatadresse Geschftsadresse

    Korrespondenz an: Privatadresse Geschftsadresse

    Ort / Datum: Unterschrift:

    Bemerkungen:

    Ich akzeptiere hiermit die Allgemeinen Geschftsbedingungen der SGO Business School.

    Senden Sie bitte Ihre Anmeldung an: SGO Business School, Flughofstrasse 50, 8152 Glattbrugg

  • SGO Business School | Flughofstrasse 50 | CH 8152 Glattbrugg | Tel. +41 44 809 11 44 | [email protected] | www.sgo.ch Stand: 05.03.2019 - Seite 6 von 6

    Situationsplan

    SGO Business School, Flughofstrasse 50, 8152 Glattbrugg

    Damit Sie uns problemlos finden, geben Sie im Navi folgende Adresse ein. Querstrasse, 8152 Opfikon (auf der Querstrasse links abbiegen)

    Anfahrt mit dem Auto: Die SGO verfgt ber keine Parkpltze. Seminarteilnehmer knnen fr CHF 11.00/Tag ein Parkplatz beim Restaurant F50 (Erdgeschoss) unter Tel. 044 810 24 06 reservieren. Achtung: Frhzeitig reservieren es knnen nur wenige Parkpltze vermietet werden. Die Gebhr ist am Kiosk des F50 zu bezahlen. Abends ab 17.30 Uhr und am Samstag drfen die Parkpltze rund ums Haus bentzt werden. Anfahrt mit den ffentlichen Verkehrsmittel: Haltestelle der Glattalbahn direkt vor der Tr. Tram 10 oder 12 bis Haltestelle Glattbrugg Unterriet:

    Ab Zrich HB:

    S2, S6, S8, S14, oder S16 bis Bahnhof Zrich Oerlikon, dann Tram 10 Richtung Zrich Flughafen

    S5 bis Bahnhof Glattbrugg, dann Tram 10 oder 12 Richtung Zrich Flughafen S7 bis Bahnhof Kloten Balsberg, dann Tram 10 Richtung Zrich HB oder Tram 12 Richtung Bahnhof

    Stettbach Tram 10 Richtung Zrich Flughafen

    Ab Zrich-Flughafen: Tram 10 Richtung Zrich HB oder Tram 12 Richtung Bahnhof Stettbach

    Parkplatz F50

    https://goo.gl/maps/aC5Pwd1foVwhttps://goo.gl/maps/aC5Pwd1foVw