Magnetismus - Lernwerkstatt · PDF file Seite 4 Lernwerkstatt MAGNETISMUS Grundlage von Physik...

Click here to load reader

  • date post

    28-Sep-2020
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Magnetismus - Lernwerkstatt · PDF file Seite 4 Lernwerkstatt MAGNETISMUS Grundlage von Physik...

  • Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form

    Auszug aus:

    Das komplette Material finden Sie hier:

    © Copyright school-scout.de / e-learning-academy AG – Urheberrechtshinweis Alle Inhalte dieser Material-Vorschau sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei school-scout.de / e-

    learning-academy AG. Wer diese Vorschauseiten unerlaubt kopiert oder verbreitet, macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar.

    Magnetismus - Lernwerkstatt

    School-Scout.de

    http://www.school-scout.de/53675-magnetismus-lernwerkstatt

  • Seite 3

    Le rn

    w er

    ks ta

    tt M

    A G

    N ET

    IS M

    U S

    G ru

    nd la

    ge v

    on P

    hy si

    k un

    d Te

    ch ni

    k

    B es

    te ll-

    N r.

    P1 1

    01 3

    Inhalt

    Einleitung Seite 4

    Kapitel I: Was ist Magnetismus? Seiten 5 – 16 • Märchen und Realität • Was zieht den Dauermagneten an? • Wo die Kraft am schwächsten ist • Die Pole des Magneten • Gleiche Pole stoßen sich ab • Die Magnetkraft kann Stoffe durchdringen

    Kapitel II: Der Kompass Seiten 17 – 24 • Die Entwicklung des Kompasses • Wir bauen einen Schwimmkompass • Die Erde ist ein Magnet

    Kapitel III: Faszinierendes über den Magnetismus Seiten 25 – 39 • Was ist ein magnetisches Feld? • Wir erstellen Feldlinienbilder • Magnetismus ist übertragbar • Die verbleibende Kraft: Der Restmagnetismus • Wir arbeiten mit Elementarmagneten • Was sind Weiss-Bezirke?

    Kapitel IV: Wir wenden unsere Kenntnisse an Seiten 40 – 53 • Neutralisierende Pole • Wechselseitige Anziehungskraft: was ist anziehend, was ist abstoßend? • Was den Magneten schwächt • Was ist richtig, was ist falsch?

    Kapitel V: Lernhilfen zur Übung und Festigung Seiten 54 – 68 • Versuchsprotokoll • Lernkartei Magnetismus

    Kapitel VI: Die Lösungen Seiten 69 – 72

  • Seite 4

    Le rn

    w er

    ks ta

    tt M

    A G

    N ET

    IS M

    U S

    G ru

    nd la

    ge v

    on P

    hy si

    k un

    d Te

    ch ni

    k

    B es

    te ll-

    N r.

    P1 1

    01 3

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    Magnetismus gehört mehr oder weniger zum Alltag. Gelegentlich hängt noch ein Stück Seife mit einem eingedrückten Magneten am Halter aus Stahl. Schrankverschlüsse mit einem Magneten sind ebenfalls nicht mehr oft anzutreffen. Häufiger sind da schon die Pinnwände mit Flachmagneten.

    Und nun haben sich die Spielzeughersteller auf den Spielalltag der Kinder eingestellt. Früher gab es das Angelspiel, bei dem mit einem Magneten an der Angel eiserne „Fische“ geangelt wurden. Heute werden Konstruktionsspiele mit runden Magneten angeboten. Das ist ein sinnvolles Spielzeug, bei dem die Kinder sehr konkret die Kraft der Magneten erfahren. Über das Spiel geht die Aktivität der Kinder aber meist nicht hinaus. Selbst wenn sie die Erwachsenen fragten, bekämen sie wahrscheinlich kaum passende Antworten.

    Dieses Manko auszugleichen, ist die Schule nicht da. Die Schule wird das Thema „Magne- tismus“ in ihren Lehrplan aufnehmen, weil es grundlegende Erkenntnisse vermittelt. Die wiederum werden von unseren Schüler/-innen benötigt, wenn sie die Phänomene und die Anwendungen des Elektromagnetismus verstehen wollen. Dieses große Wissensgebiet erstreckt sich über den privaten Haushalt bis hin zur Erzeugung elektrischer Energie.

    Damit dürfte deutlich geworden sein, wie wichtig das Thema „Magnetismus“ ist.

    Ihre Mitarbeit ist vermehrt gefragt, wenn es um den Anschluss eines Verstärkers geht. In diesem Versuch wird der Magnetismus hörbar gemacht (s. Seite 39, Weiss-Bezirke).

    Es gibt recht unterschiedlich geformte Magnete, die hier nicht alle experimentierend ver- wendet werden. Deshalb wäre diese zusätzliche Fragestellung sinnvoll: Erkennen wir an diesen Magneten das, was wir an dem Flachmagneten erkannt haben? Wie müssen diese Versuche aussehen?

    Bezugsquellen der Materialien: LD Didactik GmbH, Leyboldstraße 1, 50354 Hürth Phywe Systeme GmbH, Robert-Bosch-Breite 10, 37079 Göttingen Traudl Riess GmbH, St.-Georgen-Straße 6, 95463 Bindlach

    Viel Spaß und Erfolg mit den vorliegenden Kopiervorlagen wünschen Ihnen der Kohl-Verlag und

    Einleitung

    Wolfgang Wertenbroch

    Bedeutung der Symbole:

    EA PA

    GA GA

    Einzelarbeit

    Arbeiten in kleinen Gruppen

    Partnerarbeit

    Arbeiten mit der ganzen Gruppe

    Märchen und Realität

  • Seite 5

    Le rn

    w er

    ks ta

    tt M

    A G

    N ET

    IS M

    U S

    G ru

    nd la

    ge v

    on P

    hy si

    k un

    d Te

    ch ni

    k

    B es

    te ll-

    N r.

    P1 1

    01 3

    I. Was ist Magnetismus?

    Märchen und Realität

    In der orientalischen Märchensammlung „Tausendundeine Nacht“ ist mehrfach die Rede von magnetischen Kräften, die sich sehr verhängnisvoll auswirken können – wie ein Ausschnitt aus Sindbads Abenteuern beweist:

    ... Wir schifften uns ein und das Schiff flog dahin wie ein Pfeil. Aber allmählich wurde der Wind so heftig, dass der Steuermann die Gewalt über das Schiff verlor und wir kreuz und quer über das Meer getrieben wurden. Der Hauptmann ließ einen Matrosen auf den Mast klettern und nach Land Ausschau halten. Als der Matrose wieder herunterkam, sagte er, er habe einen roten und schwarzen Berg gesehen. Als der Haupt-mann dies hörte, schlug er die Hände vors Gesicht und rief:„Wir sind unrettbar verloren. Der schwarze Berg ist nichts anderes als der eiserne Baum mit eisernen Blättern und Früchten, der zum Verderben der Reisenden hierher gepflanzt wurde. Dieser Baum besitzt magnetische Kraft, mit der er alle Schiffe in einer Entfernung von vierundzwanzig Stunden an sich zieht ...“

    EA

    Aufgabe 1: Du hast erfahren, dass ein Magnet Gegenstände aus Eisen anzieht. Aber kann ein Gegenstand aus Eisen auch einen Magneten anziehen?

    Du brauchst:

    l 1 Stabmagneten l 2 – 3 runde Stifte l 1 dicke Eisenschraube

    Lege einen Stabmagneten auf zwei oder drei runde Stifte. Bringe eine dicke Eisenschraube immer dichter an den Magneten heran. Halte die Schraube gut fest. Was passiert?

  • Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form

    Auszug aus:

    Das komplette Material finden Sie hier:

    © Copyright school-scout.de / e-learning-academy AG – Urheberrechtshinweis Alle Inhalte dieser Material-Vorschau sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei school-scout.de / e-

    learning-academy AG. Wer diese Vorschauseiten unerlaubt kopiert oder verbreitet, macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar.

    Magnetismus - Lernwerkstatt

    School-Scout.de

    http://www.school-scout.de/53675-magnetismus-lernwerkstatt