Schulinternes Fachcurriculum Deutsch - gms … · Verben (Präsens, Präteritum, ... Nominativ,...

of 47 /47
Gemeinschaftsschule Kellinghusen Schulinternes Fachcurriculum Deutsch für die Jahrgangsstufen 5 bis 7

Embed Size (px)

Transcript of Schulinternes Fachcurriculum Deutsch - gms … · Verben (Präsens, Präteritum, ... Nominativ,...

  • Gemeinschaftsschule Kellinghusen

    Schulinternes Fachcurriculum

    Deutsch

    fr die

    Jahrgangsstufen 5 bis 7

  • Gemeinschaftsschule Kellinghusen

    Schulinternes Fachcurriculum

    Deutsch

    Jahrgangsstufe 5

  • Schulinternes Fachcurriculum Deutsch

    Jahrgang 5

    berblick

    1. Themenpuffer, z.B.: Freundschaft

    (Interaktionstraining, Kommunikationstraining...)

    2. Wortarten

    3. Gedichte

    4. Jugendbuch

    5. Arbeit mit dem Wrterbuch

    6. Bildergeschichten/ Erzhlen wrtliche Rede

    7. Satzglieder

    8. Mrchen

    9. Informationen ais Sachtexten entnehmen

    Jeweils 1 Stunde pro Woche

    Lesetraining

    Rechtschreibtraining

  • Klassenstufe 5

    Zeitraum:

    Thema: "Themenpuffer", z.B. Texte zum Thema "Freundschaft"

    Kompetenzbereich : 3/ Lesen- mit Texten und Medien umgehen

    Integrierter Kompetenzbereich: 2/Schreiben

    Integrierte Fcher/ Themen: Gesellschaftswissenschaften

    4.

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    1.

    Inhalte

    2.

    Methoden,

    Strategien

    Aufgaben

    3.

    Differenzierung

    5.

    Leistungsberprfung/

    Indikatoren

    Lesen- mit

    Texten und

    Medien

    umgehen

    Sprechen und

    Zuhren

    Sprache und

    Sprachgebra

    uch

    untersuchen

    Schreiben

    " Themenpuffer",

    z.B. Thema

    "Freundschaft"

    Erzhlen von Erlebnissen

    anschaulich

    zuhrerorientiert

    lebendig

    strukturiert

    -Interaktionstraining

    (Rollenspiel)

    -

    Kommunikationstraining

    - Steckbrief

    - Klassenregeln

    - Gesprchsregeln

    - Plakat

    - dialogische

    Ausgestaltung

    einer

    Kommunikations-

    situation

    - Dialogisieren eines

    kurzen

    Erzhltextes

    - Fhren einer

    Redeliste

    Variation in

    der Lnge der

    Texte

    Erste-Hilfe-

    Krtchen

    Variation im

    Umfang der

    Aufgabenstellu

    ngen

  • Klassenstufe 5

    Zeitraum:

    Thema: Wortarten

    Kompetenzbereich :4/Sprache und Sprachgebrauch

    Integrierter Kompetenzbereich:2/Schreiben

    Integrierte Fcher/ Themen:

    4.

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    1.

    Inhalte

    2.

    Methoden, Strategien

    Aufgaben

    3.

    Differenzierung

    5.

    Leistungsberprfung/

    Indikatoren

    Wortarten kennen und

    anwenden

    flektieren

    Adjektive steigern

    Verbformen

    Gro- und

    Kleinschreibung

    Wortarten:

    Nomen (und

    Artikel, Einzahl,

    Mehrzahl)

    Verben

    Adjektive

    Schreibung der

    Wortarten

    Einfache

    Zeitformen der

    Verben (Prsens,

    Prteritum,

    Plusquam-

    perfekt)

    Unterschiede der

    Wortarten spielerisch

    erfassen

    Arbeitsplan/ Lernen an

    Stationen mit

    Selbstkontrolle

    Markieren im Text

    Wortfeldarbeit

    Wortfamilien finden

    Bandwurmtexte

    Lsungshilfen

    Mischen der Wortarten-

    getrennte Betrachtung

    Lckentexte

    Fragen nach den Regeln

    Anwendung im Diktat

    Anwendung in produktiven

    Schreibprozessen

  • Klassenstufe 5

    Zeitraum:

    Thema: Gedichte

    Kompetenzbereich: 2/Schreiben

    Integrierter Kompetenzbereich: 3/Lesen-mit Texten und Medien umgehen, 4/Sprache und Sprachgebrauch

    Integrierte Fcher/ Themen: Kunst

    4.

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    1.

    Inhalte

    2.

    Methoden, Strategien

    Aufgaben

    3.

    Differenzierung

    5.

    Leistungsberprfung/

    Indikatoren

    Schreiben nach Mustern

    Produktive Schreibformen

    nutzen (z. B. ausgestalten,

    umschreiben,

    weiterschreiben)

    ber Schreibfertigkeiten

    verfgen

    Texte dem Zweck

    entsprechend und

    adressatengerecht in gut

    lesbarer Handschrift

    gestalten

    Texte sprachlich gestalten

    Themengebundene

    Gedichte

    Gedichtformen

    Wort- und Sprachauswahl

    Mit Sprache spielen

    Strukturen erarbeiten

    Parallelgedichte verfassen

    Gedichte nach Muster

    schreiben

    Sprachspiele

    Bildgedichte

    Geruschgedichte,

    Gedichte zu Traumreisen

    Gedichte grafisch gestalten

    Gedichte sinngestaltend

    vortragen

    Bereitstellung von Hilfen.

    dies reduziert (z. B. durch

    Vorgabe von ganzen

    Mustern oder Teilmustern)

    Gedichte als Prosatext

    aufschreiben

    Sprachspielmuster

    vorgeben

    eigene Gedichte schreiben,

    Bilder versprachlichen,

    Themengedichtmappe

    (Eigenproduktion)

    Gestaltung der Ergebnisse

  • Klassenstufe 5

    Zeitraum:

    Thema: Jugendbuch

    Kompetenzbereich : 3/Lesen-mit Texten und Medien umgehen

    Integrierter Kompetenzbereich: 2/Schreiben, 1/Sprechen und Zuhren

    Integrierte Fcher/ Themen: Gesellschaftswissenschaften, Kunst Kompetenzen

    (siehe Standards)

    Inhalte Methoden, Strategien

    Aufgaben

    Differenzierung Leistungsberprfung

    Indikatoren

    Lesen mit Texten und

    Medien umgehen

    Strategien zum

    Leseverstehen kennen

    und anwenden

    literarische Texte

    verstehen, zentrale

    Inhalte erschlieen,

    wesentliche Elemente

    des Textes erfassen,

    produktive Methoden

    anwenden

    Handlungen und

    Verhaltensweisen

    bewerten

    Schreiben

    Informierende

    (Personenbeschrei-

    bung, Bericht ) und

    Gestaltende

    Lektre

    Inhaltliche Erschlieung

    Handlungs- und

    produktions-orientierte

    Aufgaben

    Lesekalender

    Lesequiz

    Zeilometer mit

    persnlichem Zitat

    Wiedergabe des Inhalts

    Gemeinsame Phasen,

    Arbeitsplan und offene

    Phasen

    Zitieren

    Prsentationstechniken

    Veranschaulichen von

    Inhalten

    Handlungs- und

    produktionsorientierte

    Verfahren, z.B. Bericht,

    Brief, Tagebuch ...

    Vorlesestunden

    Lesetheater

    Inszenierte Lesung

    Personenbeschreibung

    Ausfllen eines Vordrucks

    zum Steckbrief nach

    gemeinsam erarbeiteten

    Fakten

    Erstellen eines

    Steckbriefes

    Handlungsstrnge

    Szenisches Spiel

    Standbild

    Fotostory

    Lesetagebuch

    Lesejournal

    Lerntagebuch

    folgerichtige

    Wiedergabe des

    Inhalts

    - Kapitel fr Kapitel

    - als Nacherzhlung

    Beschreibung der

    Personen

    - mit Hilfen

    - als zusammen-

    hngender Text

    - mit Bewertung

  • Schreibformen

    beherrschen

    Produktive

    Schreibformen nutzen

    (Zusatzkapitel,

    Fortsetzungen )

    Sprechen und Zuhren

    Vor anderen sprechen

    (vorlesen)

    Texte szenisch

    gestalten

    Verstehend Zuhren

    Vergleich medialer

    Aufarbeitung und Buch

    Buch-Ideen-Kiste/

    Umsetzung der inhaltlichen

    Vorgaben des

    Lesetagebuchs

    Wahlaufgaben mit

    ansteigendem

    Schwierigkeitsgrad

    Themenangebote zu der

    Lektre mit Sachtexten

  • Klassenstufe 5

    Zeitraum:

    Thema: Wrterbuch

    Kompetenzbereich: 2/ Schreiben,

    Integrierter Kompetenzbereich: 3/Lesen-mit Texten und Medien umgehen, 4/Sprache und Sprachgebrauch

    Integrierte Fcher/ Themen:

    4.

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    1.

    Inhalte

    2.

    Methoden, Strategien

    Aufgaben

    3.

    Differenzierung

    5.

    Leistungsberprfung/

    Indikatoren Richtig schreiben

    Individuelle

    Fehlerschwerpunkte

    erkennen und mit

    Hilfe von Rechtschreib-

    strategien abbauen, ins-

    besondere

    Nachschlagen,

    Ableiten, grammatisches

    Wissen anwenden

    Einen Schreibprozess

    eigenverantwortlich ge-

    stalten

    Informationsquellen ge-

    zielt nutzen,

    insbesondere

    Nachschlagewerke

    Texte berarbeiten

    Strategien zur ber-

    prfung der sprachlichen

    Richtigkeit und Recht-

    schreibung anwenden

    Ordnen nach dem Alphabet

    Buchstaben

    Wrter

    Bestimmung von Grund-

    bzw.Stammwrtern bei

    Nomen

    Verben

    Adjektiven

    Aufbau einer

    Wrterbuchseite (Kopfwort)

    Aufbau, Zeichen und

    Abkrzungen eines

    Wrterbucheintrages

    Klammern

    Senkrechter

    Strich

    Waagerechter

    Strich etc.

    Bearbeitung von Fehlern

    Das Ruber ABC (J.

    Krss),

    eigene ABC-Geschichte

    Alphabetisches

    Sortieren

    einer ungeordneten

    Stichwortliste

    Einordnen

    vorgegebener

    Wrter zwischen zwei

    Kopfwrtern

    Nachschlagen mit Hilfe

    von Kopfwrtern

    Ableiten und

    Nachschlagen von

    Grundformen aus einer

    Wrterschlange

    Wrterbuchquiz

    Fragen

    beantworten

    Fragen selbst

    entwickeln

    und von

    Mitschlern be-

    antworten lassen

    Nachschlagespiele

    Einzelarbeit

    Partnerarbeit

    Gruppenarbeit

    Fehlerkorrektur bei

    einzelnen

    Wrtern

    vorgegebenen

    Texten

    Partnerdiktat

    berarbeitung

    eigener Text-

    produktion

    Test

    Anwendung bei eigener

    Textproduktion

    Anwendung bei

    Fehlerkorrektur

    Diktat

  • Klassenstufe 5

    Zeitraum:

    Thema: Bildergeschichten und wrtliche Rede

    Kompetenzbereich : 2/Schreiben

    Integrierter Kompetenzbereich: 4/Sprache und Sprachgebrauch

    Integrierte Fcher/ Themen: Kunst

    4.

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    1.

    Inhalte

    2.

    Methoden, Strategien

    Aufgaben

    3.

    Differenzierung

    5.

    Leistungsberprfung/

    Indikatoren

    Schreiben

    Texte dem Zweck

    entsprechend gestalten,

    sinnvoll aufbauen und

    strukturieren

    Grundregeln der

    Rechtschreibung und

    Zeichensetzung sicher

    beherrschen

    Stoffsammlung erstellen,

    ordnen und eine Gliederung

    anfertigen/Clustern zu

    Bildern

    Texte sprachlich gestalten

    Texte berarbeiten

    Nach bestimmten Kriterien

    Texte zu einzelnen Bildern

    schreiben

    Wrtliche Rede

    angemessen einsetzen

    Satzschlusszeichen setzen

    Eine Zeitform konstant

    beibehalten

    Das Wortfeld "sagen"

    anwenden

    Checkliste verfassen

    Gemeinsame Erarbeitung

    eines Bildes (Cluster-

    Methode)

    Sprechblasen verfassen

    und zuordnen

    Sprechblasen in wrtliche

    Rede umwandeln und im

    Text einbauen

    berschriften formulieren

    Vorgabe bereits

    ausformulierter Bilder (z.B.

    Anfang/Ende)

    Vorgabe von Sprechblasen

    Vorgabe des Wortfeldes

    "sagen"

    Vorgabe von Satzanfngen

    berschriften auswhlen

    Satzstreifen in best.

    Reihenfolge bringen

    Bewertungskriterien nach

    erstellter Checkliste:

    berschrift

    Handlung durchschaubar

    Reihenfolge

    Tempus beibehalten

    direkte Rede sinnvoll

    einsetzen

    eingefhrte Satzzeichen

    beherrschen

    Brckenwrter benutzen

    Wortfeld "sagen"

    Sprachrichtigkeit

    Textproduktion mit und

    ohne Hilfestellung

  • Klassenstufe 5

    Zeitraum:

    Thema: Satzglieder

    Kompetenzbereich : 4/Sprache und Sprachgebrauch

    Integrierter Kompetenzbereich: 2/Schreiben

    Integrierte Fcher/ Themen:

    4.

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    1.

    Inhalte

    2.

    Methoden, Strategien

    Aufgaben

    3.

    Differenzierung

    5.

    Leistungsberprfung/

    Indikatoren

    Grammatische Kategorien in

    situativen und funktionalen

    Zusammenhngen kennen

    und nutzen: Genus,

    Numerus, Kasus

    Satzglieder

    Subjekt

    Prdikat

    Objekt

    Umstellprobe

    Fragewrter mit

    Nominativ, Dativ

    und Akkusativ in

    ihrer Funktion

    Satzarten

    Aussagesatz

    Fragesatz

    Pronomen

    Krtchenspiele: Stze

    zusammensetzen

    Umstellproben in der

    Gruppe: Satzgliedgrenzen

    finden

    Quatschstze bilden

    Wertigkeit von Verben:

    Wie viele Satzglieder

    braucht ein Prdikat?

    Lckentexte, Einsetzen von

    Satzgliedern, Ersatzprobe

    Satzgliedsuche im Text:

    Nach Satzgliedern fragen

    einfache oder komplexe

    Stze

    groformatige

    Aufgabenbgen

    Spiele: Legespiel,

    Ausschneide- und

    Klebebgen,

    Stze/Satzglieder

    erwrfeln

    PC-Lernspiele

  • Klassenstufe 5

    Zeitraum:

    Thema: Mrchen

    Kompetenzbereich : 3/Lesen-mit Texten und Medien umgehen

    Integrierter Kompetenzbereich: 2/Schreiben,1/Sprechen und Zuhren

    Integrierte Fcher/ Themen: Kunst

    4.

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    1.

    Inhalte

    2.

    Methoden, Strategien

    Aufgaben

    3.

    Differenzierung

    5.

    Leistungsberprfung/

    Indikatoren

    Lesen mit Texten und

    Medien umgehen

    ber grundlegende

    Lesefertigkeiten

    verfgen

    Textschemata

    erfassen

    wesentliche

    Elemente eines

    Textes erfassen

    Sprechen und Zuhren

    Texte szenisch

    spielen

    Schreiben

    einen Schreibplan

    erstellen

    Texte schreiben

    Texte berarbeiten

    produktive Schreib-

    formen nutzen

    Mrchen

    Texte gliedern,

    berschriften finden

    Inhalte ber das Hren

    erschlieen

    Merkmale herausfinden,

    wiedererkennen

    Mrchen ergnzen

    Mrchen umschreiben

    Typisierung von

    Mrchenfiguren

    Schreiben nach Vorgaben

    Handlungs- u.

    produktorientierte

    Aufgabenstellungen, z. B.

    Vorgegebene Merkmale in

    Mrchen finden

    Gemeinsame Merkmale aus

    Mrchen herausarbeiten

    Bekannte Merkmale nutzen

    Vorgegebene Merkmale

    weiter ausgestalten

    Vernderung von einzelnen

    Merkmalen

    Fehlende Teile ergnzen

    Neue Teile einfgen

    bertragen ins Moderne

    Textpuzzle

    Textvortrag

    Teile eines Mrchens

    ergnzen

    Textproduktion nach

    Vorgaben

  • szenisches Spiel, Comics,

    Puzzle, Steckbriefe...

    Lckentexte

    Vorgaben zu einem Mrchen

    machen

    Ohne Vorgaben schreiben

    Schreiben nach einem

    vorgegebenen Schreibplan

    Wortmaterial fr die

    Produktion, z.B.

    Satzanfnge,

    Zaubersprche, Ideen...

  • Klassenstufe 5

    Zeitraum:

    Thema: Informationen aus Sachtexten entnehmen

    Kompetenzbereich : 3/ Lesen-mit Texten und Medien umgehen

    Integrierter Kompetenzbereich: 2/ Schreiben,4/ Sprache und Sprachgebrauch, 1/Sprechen und Zuhren

    Integrierte Fcher/ Themen: Naturwissenschaften, Gesellschaftswissenschaften

    4.

    Kompetenzen

    (siehe

    Standards)

    1.

    Inhalte

    2.

    Methoden, Strategien

    Aufgaben

    3.

    Differenzierung

    5.

    Leistungsberprfung

    /

    Indikatoren

    Lesen mit

    Texten und

    Medien

    umgehen)

    Lesetechnike

    n

    beherrschen

    (flssig,

    sinnbezogen)

    Strategien

    zum

    Leseverstehe

    n kennen und

    anwenden

    zentrale

    Inhalte

    erschlieen

    wesentliche

    Informatione

    n aus

    Sachtexten

    entnehmen

    Inhalt und Aufbau von

    Sachtexten mit verschiedenen

    Lesemethoden schrittweise

    erfassen

    Markierung von Schlsselwrtern,

    Wortgruppen oder

    Textabschnitten Formulierung von

    berschriften fr

    Sinnabschnitte Texterschlieung

    anhand einer

    Fragestellung

    Erschlieung unbekannter

    Wrter aus dem

    Textzusammenhang

    Bildliche Vorstellungen

    entwickeln und ausfhren

    Unterschiedliche Aufgabenformate

    Lckentexte

    Zuordnungsaufgaben

    Multiple choice

    Kurzantworten

    Offene Fragen

    Textverstehen durch

    Fragen zum Text mit

    unterschiedlichen

    Aufgabenformaten

    (z.B. Tests) und

    Anforderungsbereichen

    berprfen

    (siehe

    Kompetenzerfassung

    auf den

    unterschiedlichen

    Niveaus Wiedergabe,

    Anwendung, Transfer)

  • Elemente des

    Textes

    erfassen

    Informationen aus

    Sachtexten

    ordnen/strukturieren mit

    Hilfe

    eines Clusters

    einer Mind-Map

    von Ober- und

    Unterbegriffen

    von Ideensternen

  • Klassenstufe 5

    Zeitraum: fortlaufend 1 Std./Woche

    Thema: Methodisch-strategieorientiertes Rechtschreibtraining

    Kompetenzbereich: 2/ Schreiben

    Integrierter Kompetenzbereich:

    Integrierte Fcher/ Themen:

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    Inhalte Methoden, Strategien

    Aufgaben

    Differenzierung Leistungs-

    berprfung

    Indikatoren

    Schreiben

    richtig schreiben

    individuelle

    Fehlerschwer-

    punkte erkennen

    RS-Strategien

    kennen, nutzen

    und anwenden

    (lautgetreues

    Schreiben von

    Wrtern mit Lang-

    und Kurzvokalen)

    Methodisches-

    strategieorientiertes

    Rechtschreibtraining

    1. Kurzvokale

    Langvokale (einfach)

    2. Wrter mit

    hrbarem h

    3. Groschreibung

    (Wortart, Endbau-

    steine)

    4. Kleinschreibung

    (Wortart,

    Endbausteine)

    5. Sonderschreibung

    von langem i,

    Doppelvokale, x, chs

    Mitsprechen

    Robotersprache

    Nachdenken

    Verlngerung

    (hnl. klingende

    Konsonanten,

    Doppelkonsonanten)

    Ableitungen

    -u

    Merken

    Lernen von

    Sonderschreibungen

    oder Merkwrtern

    Einmal pro Woche in einer

    festen Stunde wird nach

    festen Regeln das Training

    - Silbentreten, -klatschen

    (-)

    - Texte in Robotersprache

    auf-schreiben und lesen

    (-)

    - Texte selber in

    Robotersprache

    aufschreiben (*)

    - Texte in Robotersprache

    lesen/ diktieren (+)

    - Verlngerungen und

    Ableitungen

    nachvollziehen/ bilden

    - eigenstndiges Her-

    stellen von Material (+)

    - Suchsel mit unter-

    schiedlichem Schwie-

    rigkeitsgrad (-*+)

    - Selbstndiges Zuordnen

    zu den Strategien

    Fehleranalyse

    Anwendung bzw.

    Nutzung von

    Strategien in der

    Berichtigung

  • Sprache und

    Sprachgebrauch

    untersuchen Laut-Buchstaben-

    Beziehungen

    kennen und

    reflektieren

    durchgefhrt.

    Verknpfungsmglichkeit

    Wrterbucharbeit

    - Nachschlagbungen

    - Selbst- und

    Fremdkontrolle

    - Wortfamilien zu

    Sonderschreibungen

    lernen/ finden

    - Stze mit Wrtern der

    Wortfamilien schreiben

  • Klassenstufe 5

    Zeitraum:

    Thema: Lesetraining ("Lesen macht stark")

    Kompetenzbereich: 3/Lesen-mit Texten und Medien umgehen

    Integrierter Kompetenzbereich: 2/Schreiben, 4/Sprache und Sprachgebrauch, 1/Sprechen und Zuhren

    Integrierte Fcher/ Themen: Naturwissenschaften, Gesellschaftswissenschaften

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    Inhalte Methoden, Strategien

    Aufgaben

    Differenzierung Leistungsberprfung

    Indikatoren

    (Lesen mit Texten und

    Medien umgehen)

    Lesetechniken

    beherrschen (flssig,

    sinnbezogen)

    Strategien zum

    Leseverstehen kennen

    und anwenden

    zentrale Inhalte

    erschlieen

    wesentliche Elemente

    des Textes erfassen

    Inf

    ormation

    en

    aus

    Texte

    n ent

    nehmen

    Texte vorlesen

    Lesetechniken

    5-Gang-Lesetechnik

    Lesestrategien

    Texte mit verschiedenen

    Lesestrategien

    erschlieen und

    reflektieren

    Lesehilfen

    (Betonungszeichen,

    Lesefenster, Lineal)

    Strategien erarbeiten,

    erproben

    Arbeitstechniken

    (Unterstreichen,

    berschriften, W-

    Fragen usw.)Gliederung

    von Texten

    (berschriften)

    Fragen zum Text

    Textvortrag

    Lesetechniken berprfen

    Textverstehen durch Fragen

    zum Text mit

    unterschiedlichen

    Aufgabenformaten

    (z.B. Tests) und

    Anforderungsbereichen

    berprfen

    (siehe Kompetenzerfassung

    auf den unterschiedlichen

    Niveaus Wiedergabe,

    Anwendung, Transfer)

  • Gemeinschaftsschule Kellinghusen

    Schulinternes Fachcurriculum

    Deutsch

    Jahrgangsstufe 6

  • Schulinternes Fachcurriculum Deutsch

    Jahrgang 6

    berblick

    1. Wrterbucharbeit ( Nachschlagewerke)

    2. Fabel

    3. Wortarten

    4. Vorgangsbeschreibung

    5. Satzgefge/ Aufzhlungen (Zeichensetzung)

    6. Bericht

    7. Zeitformen

    8. Jugendbuch

    9. Erzhlen aus anderer Perspektive

    Jeweils 1 Stunde pro Woche

    Lesetraining

    Rechtschreibtraining

  • Klassenstufe 6

    Zeitraum: 10 Stunden (incl. Arbeit)

    Thema: Fabel

    Kompetenzbereich 2/3: Schreiben/ Mit Texten und Medien umgehen

    Integrierter Kompetenzbereich: Sprechen und Zuhren/ Sprache und Sprachgebrauch untersuchen

    Integrierte Fcher/ Themen: Kunst

    4.

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    1.

    Inhalte

    2.

    Methoden, Strategien

    Aufgaben

    3.

    Differenzierung

    5.

    Leistungsberprfung/

    Indikatoren Lesen - mit Texten und

    Medien umgehen

    Literarische Texte verstehen

    und nutzen

    Zentrale Inhalte

    erschlieen

    Gattungsmerkmale kennen

    Aussagen erklren

    Schreiben

    Texte sprachlich

    gestalten

    Texte berarbeiten

    Fabeln analysieren

    Textaufbau

    Inventar

    Lehre

    Inhalt einer Fabel erfassen

    Fabeln schreiben

    Methoden der

    Texterschlieung

    Verfahren der

    Textstrukturierung

    anwenden

    Bildfolge zu einer

    gehrten Fabel malen

    Auffhren einer Fabel

    Zeichen in der wrtlichen

    Rede setzen

    Bildfolgen in Texte

    umformen

    Fabeltiere typisieren

    Fabeln vervollstndigen

    Bereitstellen von Hilfen

    optische Gliederung des

    Textes

    Lsungshilfen

    mehrmaliges Hren

    Auswahl des Textes

    unterschiedliche

    Schriftarten fr wrtliche

    Rede und Begleitsatz

    vorgegebene Satzanfnge

    Vorgabe von Teillsungen

    Auswahlangebote mit

    unterschiedlichem

    Schwierigkeitsgrad

    indirekte Rede in

    wrtliche Rede umformen

    Textpuzzle

    nur Teile ergnzen

    Tiere und Merkmale

    zuordnen

    Texte entschlsseln

    Texte vervollstndigen

    Fabeln mit und ohne

    Vorgaben schreiben

    Gliederung einer Fabel

    vornehmen

    Zuordnung von

    Eigenschaften

    Formulierung einer Lehre

    Erkennbarkeit des

    Aufbauschemas

    Textproduktion -

    Schreiben einer Fabel zu

    einer Bildfolge (mit

    unterschiedlichen Hilfen)

    Erfassen des Inhalts

    Beachtung des

    Aufbauschemas

    Zuordnung treffender

    Eigenschaften

    Ergnzung einer passenden

    Lehre

  • Klassenstufe 6 Zeitraum:

    Thema: Wortarten

    Kompetenzbereich:

    Integrierter Kompetenzbereich:

    Integrierte Fcher/ Themen:

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    Inhalte Methoden, Strategien

    Aufgaben

    Differenzierung Leistungsberprfung

    Indikatoren

    Wortarten erkennen

    und funktional

    gebrauchen - flektieren

    - Adjektive

    steigern

    - Verbformen

    bilden

    - Pronomen kennen,

    unterscheiden und

    anwenden

    - Konjunktionen

    kennen und zu

    Satzbildungen

    nutzen

    Wh. Nomen,

    Verben, Adjektive,

    Artikel: erkennen

    und benennen

    Pronomen

    unterscheiden:

    -

    Personalpronomen

    -

    Possesivpronomen

    - Demonstrativ-

    und

    Indefinitpronomen

    - Relativpronomen

    Konjunktionen:

    weil, wenn, dass

    HS, NS,

    Satzgefge

    - Themenplan,

    Arbeitsplan

    - Lerntheke

    - Lckentexte

    - Stationen mit

    selbstkontrolle

    - Ersatzprobe

    - Bandwurmtexte

    - Tabellenarbeit

    - Markieren im Text

    - Satzgefge bilden

    - Lernplakate

    erstellen

    - Lsungshilfen

    - Lckentexte

    - Umfangsreduzierung

    - Wortkartei

    Pronomen:

    I: Personalpronomen / Namen ersetzen,

    Rtseltexte erstellen

    II: Personal-/ Possessivpronomen

    III: alle

    Konjunktionen:

    - Nebenstze mit Konjunktionen

    anfgen (Niveau I nur gngige Konj.,

    Niveau III alle Konj.)

    - 2 HS verknpfen (je nach Niv. Mit

    vorgegebenen Konj.)

    - Koordinierende / suborientierende

    Konjunktionen, Satzreihe /

    Satzgefge

    - Erweiterung von Satzgliedern zu

    Gliedstzen in Verbindung mit

    Zeitfolge

    - Selbstkontrolle

    - Lernzielkontrolle

    - Abfragen der

    Regeln

    Wortarten im Text

    markieren lassen

  • Klassenstufe 6

    Zeitraum:

    Thema: Vorgangsbeschreibung

    Kompetenzbereich: 2/Schreiben

    Integrierter Kompetenzbereich: 3/Lesen-mit Texten und Medien umgehen, 4/Sprache und Sprachgebrauch

    Integrierte Fcher/ Themen: Naturwissenschaften, Technik, Textilgestaltung

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    Inhalte

    Methoden, Strategien

    Aufgaben

    Differenzierung

    Leistungsberprfung/

    Indikatoren

    Schreiben Informierende

    Schreibformen

    beherrschen

    Texte

    berarbeiten

    Lesen- mit Texten

    und Medien um-

    gehen Strategien zum

    Leseverstehen

    kennen und an-

    wenden

    Vorgangsbeschreibung

    ( z. B.: Bastel-, Spiel- Back-,

    Kochanleitungen)

    -Struktur einer Vor-

    gangsbeschreibung

    herausarbeiten

    -Bastel-/ Spielideen

    entwickeln

    -prsentieren, infor-

    mieren, erklren

    -Bastel-/Spielanlei-

    tungen schreiben

    ( Adressatenorientie-

    rung, Struktur)

    -Schreibkonferenzen

    -projektorientierte

    Gruppenarbeit

    -reproduzierendes

    Arbeiten mit be-

    kannten Spielen

    -Bastelanleitungen

    ergnzen/ um-

    schreiben

    -Spielanleitung

    sortieren

    -Wortfeldarbeit

    -Satzanfnge

    Textproduktion:

    Vorgangsbeschreibung

  • Klassenstufe 6

    Zeitraum:

    Thema: Zeichensetzung Satzgefge / Aufzhlung

    Kompetenzbereich: 2/Schreiben

    Integrierter Kompetenzbereich: 4/Sprache und Sprachgebrauch

    Integrierte Fcher/ Themen:

    4.

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    1.

    Inhalte

    2.

    Methoden, Strategien

    Aufgaben

    3.

    Differenzierung

    5.

    Leistungsberprfung/

    Indikatoren

    Sprache und

    Sprachgebrauch

    untersuchen

    - sprachliche Mittel

    zur Sicherung des

    Textzusammenhang

    s kennen und

    anwenden

    ( Wortebene)

    - - Satzstrukturen

    erkennen und

    funktional

    verwenden

    Zeichensetzung

    1. Aufzhlung

    - einfache Reihung

    gleicher Wrter

    - Reihung

    komplexer

    Satzbausteine

    2. Satzreihe

    3. Satzgefge

    - Unterscheidung

    HS/NS

    1. Bestimmung der

    Wortarten

    2. Bestimmung von Subjekt

    und Prdikat

    3. - Abhngigkeit von der

    Stellung der Personalform

    III

    - Text mit einfacher

    Satzstruktur stilistisch

    berarbeiten

    II

    - Auswahl passender

    Reihen

    (Unpassendes

    streichen)

    I

    Aufzhlungen

    - unterstreichen

    - erweitern mit

    angebotenen

    Wrtern

    Satzgefge

    - HS / NS zuordnen

    - Satzreihe in

    Satzgefge

    umformen

  • Klassenstufe 6

    Zeitraum:

    Thema: Bericht

    Kompetenzbereich : 2/Schreiben

    Integrierter Kompetenzbereich: 3/Lesen-mit Texten und Medien umgehen, 4/Sprache und Sprachgebrauch

    Integrierte Fcher/ Themen: Naturwissenschaften Kompetenzen

    (siehe Standards)

    Inhalte Methoden, Strategien

    Aufgaben

    Differenzierung Leistungsberprfung

    Indikatoren

    Lesen mit Texten

    und Medien Strategien zum

    Leseverstehen kennen

    und anwenden

    Schreiben Informierende

    Schreibformen

    beherrschen

    Texte berarbeiten

    Berichte

    Zeitungsbericht

    Unfallbericht

    Informationen sammeln und

    ordnen

    Informationen in Texten

    unterstreichen

    Formulare ausfllen

    Fragen beantworten

    Protokolle anfertigen

    Zeitliche Ablufe

    rekonstruieren

    Sachliche und persnliche

    Angaben unterscheiden

    Prteritum /

    Plusquamperfekt

    Bildvorgaben auswerten, z.B.

    Bilder, Unfallskizzen

    o ohne Textvorgabe

    o mit Sprechblasen

    o mit Formulierungshilfen

    Protokolle selbststndig, mit

    unterschiedlichen Hilfen

    erstellen (z. B. aus

    Zeugenaussagen oder

    Erzhlungen)

    o Protokollbogen, ohne

    Vorgabe der W-Fragen

    o mit Vorgegebenen W-

    Fragen

    o mit Satzanfngen

    Multiple Choice bei

    vorgegebenen Fakten

    o wichtige Inhalte

    markieren

    o Abfolge ordnen

    Textproduktion: Bericht

    nach Zeugenaussagen

    III

    Ungeordnet, mit

    unsachlichen und

    unntigen Aussagen

    II

    Ungeordnet, reduzierte

    Anzahl

    I

    Nur inhaltlich brauchbare

    Aussagen, chronologisch

    geordnet, ggf. W-Fragen

    als Gerst zum Bericht

    vorgegeben

  • aus Notizen Berichte

    schreiben

    - ohne Vorgaben, mit W-

    Fragen

    Zeugenaussagen bewerten

    und verwenden

    o Aus Aussagen einen

    Bericht verfassen

    o Berichte sprachlich

    verbessern

    (umgangssprachliche

    Berichte in frmliche

    Berichte umwandeln)

    o Aussagen verbessern

    o Unpassende Aussagen

    streichen

    Informationen mithilfe der

    W-Fragen erfassen

    o aus ungeordneten

    Angaben

    o aus geordneten Angaben

    chronologischen

    Handlungsablauf erstellen

    o aus verschiedenen

    Aussagen

    o aus einem ungeordneten

    Bericht

    o aus Kurzangaben

    Einsatzbungen zu den Zeiten

    Zeiten verndern

    Stze verknpfen

  • Klassenstufe 6

    Zeitraum:

    Thema: Zeiten

    Kompetenzbereich: 4/Sprache und Sprachgebrauch

    Integrierter Kompetenzbereich: 2/Schreiben

    Integrierte Fcher / Themen:

    Kompetenzen

    (siehe

    Standards)-

    Inhalte Methoden,

    Strategien

    Aufgaben

    Differenzierung Leistungsberprfung

    Indikatoren

    Grammatische

    Kategorien in

    situativen und

    funktionalen

    Zusammenhngen

    (hier: Tempus)

    kennen und nutzen

    Zeitformen:

    - Prsens

    - Prteritum

    - Perfekt

    - Plusquamperfekt

    - Futur I

    - Niveau III: Futur

    II

    formale Bildung

    berprfung von

    Texten auf

    Einhaltung einer

    Zeitform

    Texte

    umformulieren

    Tempusformen

    erkennen

    Zeitenfolge (Vor-

    und Nachzeitigkeit)

    Zeitleiste erstellen

    Niveau I

    - Lckentext mit vorgegebenen

    Lsungen zum Zuordnen

    - Zeitformen bertragen: Prsens

    Prteritum (Lsungen

    vorgegeben)

    - Vor- und Nachzeitigkeit: Prsens

    und Perfekt

    - Einfache Zeitleiste ergnzen

    - Verben/Stze in eine Zeitleiste

    einsortieren, nach Vor- und

    Nachzeitigkeit sortieren.

    Niveau II

    - Lckentext mit Infinitiven

    - Multiple Choice

    - Zeitformen bertragen: Prsens

    Prteritum Perfekt

    - Vor- und Nachzeitigkeit: Prsens,

    Perfekt, Prteritum, Futur I

    Test

    - Lckentexte

    - Angefangene Texte in

    der vorgegebenen

    Zeitform weiter

    schreiben

    - Text in einer

    vorgegebenen Zeit

    verfassen, dabei Vor-

    und Nachzeitigkeit

    beachten

    Anwendung in Textproduktion

    - Bericht

    - Protokoll

    - Nacherzhlung

    - Texte in andere

    Zeitformen setzen (ev.

  • - Umfassende Zeitleiste

    vervollstndigen / ausfllen

    - Stze/Textfragmente in eine

    Zeitleiste einsortieren, nach Vor-

    und Nachzeitigkeit sortieren.

    Niveau III

    - Lckentext passende Verben

    ergnzen

    - Zeitformen bertragen: Quer

    durch alle behandelten Zeiten

    - Vor- und Nachzeitigkeit: Prsens,

    Perfekt,

    - Plusquamperfekt, Prteritum

    - Zeitleiste mit allen Zeiten

    erstellen

    - Verben/Stze/Textfragmente in

    eine Zeitleiste einsortieren, nach

    Vor- und Nachzeitigkeit sortieren.

    Mit Perspektivwechsel)

    - Texte mit Vor- und

    Nachzeitigkeit (Was

    passierte vorher?)

  • Klassenstufe 6

    Zeitraum:

    Thema: Erzhlen aus anderer Perspektive

    Kompetenzbereich: 2/Schreiben

    Integrierter Kompetenzbereich: 4/Sprache und Sprachgebrauch,1/Sprechen und Zuhren

    Integrierte Fcher/ Themen: Gesellschaftswissenschaften

    4.

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    1.

    Inhalte

    2.

    Methoden, Strategien

    Aufgaben

    3.

    Differenzierung

    5.

    Leistungsberprfung/

    Indikatoren

    situationsbezogen und

    zielrorientiert Texte

    erstellen

    produktive Schreibform

    Erzhlung aus anderer

    Perspektive

    - Einhalten der Perspektive

    (Personalform)

    - Handlungsablauf aus

    anderer Perspektive (was

    kann er wissen?)

    - Gedanken / Gefhle

    - innerer Monolog

    - Antwortbrief

    (vorgegeben)

    - Tagebuch

    - Brief

    - Markieren dessen,

    was er wei / nicht

    wei

    - GA / PA

    Schreibkonferenz

    (Bewertungskriterien

    werden von guten Schlern

    erstellt)

    Textanfang

    - vorgabe

    Situationsvorgabe

    Gedankenfetzensammlung

    Wrterliste (z. B. zu

    Trauer)

    Textproduktion mit

    verschiedenen Alternativen

  • Klassenstufe 6

    Zeitraum:

    Thema: Jugendbuch

    Kompetenzbereich : 3/Lesen-mit Texten und Medien umgehen

    Integrierter Kompetenzbereich: 2/Schreiben, 1/Sprechen und Zuhren

    Integrierte Fcher/ Themen: Gesellschaftswissenschaften, Kunst Kompetenzen

    (siehe Standards)

    Inhalte Methoden, Strategien

    Aufgaben

    Differenzierung Leistungsberprfung

    Indikatoren

    Lesen mit Texten

    und Medien umgehen Strategien zum

    Leseverstehen

    kennen und anwenden

    literarische Texte

    verstehen, zentrale

    Inhalte erschlieen,

    wesentliche

    Elemente des Textes

    erfassen, produktive

    Methoden anwenden

    Handlungen und

    Verhaltensweisen

    bewerten

    Schreiben Informierende

    (Personenbeschrei-

    bung, Bericht ) und

    Gestaltende

    Lektre

    Inhaltliche

    Erschlieung

    Handlungs- und

    produktions-

    orientierte

    Aufgaben

    Lesekalender

    Lesequiz

    Zeilometer mit

    persnlichem Zitat

    Wiedergabe des Inhalts

    Gemeinsame Phasen,

    Arbeitsplan und

    offene Phasen

    Zitieren

    Prsentationstechniken

    Veranschaulichen von

    Inhalten

    Handlungs- und

    produktionsorientierte

    Verfahren, z.B. Bericht,

    Brief, Tagebuch ...

    Vorlesestunden

    Lesetheater

    Inszenierte Lesung

    Personenbeschreibung

    Ausfllen eines

    Vordrucks zum

    Steckbrief nach

    gemeinsam erarbeiteten

    Fakten

    Erstellen eines

    Steckbriefes

    Handlungsstrnge

    Szenisches Spiel

    Standbild

    Fotostory

    Lesetagebuch

    folgerichtige

    Wiedergabe des

    Inhalts -

    Kapitel fr Kapitel

    - als Nacherzhlung

    Beschreibung der

    Personen -

    mit Hilfen

    - als zusammen-

    hngender Text

    - mit Bewertung

  • Schreibformen

    beherrschen

    Produktive

    Schreibformen

    nutzen

    (Zusatzkapitel,

    Fortsetzungen )

    Sprechen und Zuhren Vor anderen

    sprechen (vorlesen)

    Texte szenisch

    gestalten

    Verstehend Zuhren

    Vergleich medialer

    Aufarbeitung und Buch

    Lesejournal

    Lerntagebuch

    Buch-Ideen-Kiste/

    Umsetzung der

    inhaltlichen Vorgaben

    des Lesetagebuchs

    Wahlaufgaben mit

    ansteigendem

    Schwierigkeitsgrad

    Themenangebote zu der

    Lektre mit Sachtexten

  • Klassenstufe 6

    Zeitraum: fortlaufend 1 Std./ Woche

    Thema: Methodisch-strategieorientiertes Rechtschreibtraining

    Kompetenzbereich: 2/ Schreiben

    Integrierter Kompetenzbereich:

    Integrierte Fcher/ Themen:

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    Inhalte Methoden, Strategien

    Aufgaben

    Differenzierung Leistungs-

    berprfung

    Indikatoren

    Schreiben

    richtig schreiben

    individuelle

    Fehlerschwer-

    punkte erkennen

    RS-Strategien

    kennen, nutzen

    und anwenden

    (lautgetreues

    Schreiben von

    Wrtern mit Lang-

    und Kurzvokalen)

    Methodisches-

    strategieorientiertes

    Rechtschreibtraining

    6. Kurzvokale

    Langvokale

    7. Groschreibung

    (Wortart,Endbau-

    steine)

    8. Sonderschreibung

    von langem i

    Doppelvokale

    (Wiederholung)

    9. S-Laute

    10. Nominalisierung (in

    Verbindung mit

    Wortarten)

    Mitsprechen

    Robotersprache

    Nachdenken

    Verlngerung

    (hnl. klingende

    Konsonanten,

    Doppelkonsonanten)

    Ableitungen

    -u

    Merken

    Lernen von

    Sonderschreibungen

    oder Merkwrtern

    Einmal pro Woche in einer

    festen Stunde wird nach

    festen Regeln das Training

    - Silbentreten, -klatschen

    (-)

    - Texte in Robotersprache

    auf-schreiben und lesen

    (-)

    - Texte selber in

    Robotersprache

    aufschreiben (*)

    - Texte in Robotersprache

    lesen/ diktieren (+)

    - Verlngerungen und

    Ableitungen

    nachvollziehen/ bilden

    - eigenstndiges Her-

    stellen von Material (+)

    - Suchsel mit unter-

    schiedlichem Schwie-

    rigkeitsgrad (-*+)

    - Selbstndiges Zuordnen

    zu den Strategien

    Fehleranalyse

    Anwendung bzw.

    Nutzung von

    Strategien in der

    Berichtigung

  • Sprache und

    Sprachgebrauch

    untersuchen Laut-Buchstaben-

    Beziehungen

    kennen und

    reflektieren

    11. Wrter mit

    hrbarem h

    12. h-Bausteine

    durchgefhrt.

    Verknpfungsmglichkeit

    Wrterbucharbeit

    - Wortfamilien zu den h-

    Bausteinen

    - Wortfamilien zu den h-

    Bausteinen finden

    - Nachschlagbungen

    - Selbst- und

    Fremdkontrolle

  • Klassenstufe 6

    Zeitraum: fortlaufend 1 Std. wchentlich

    Thema: Lesetraining ("Lesen macht stark")

    Kompetenzbereich:3/ Lesen-mit Texten und Medien umgehen

    Integrierter Kompetenzbereich: 2/ Schreiben,4/ Sprache und Sprachgebrauch, 1/Sprechen und Zuhren

    Integrierte Fcher/ Themen: Naturwissenschaften, Gesellschaftswissenschaften

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    Inhalte Methoden, Strategien

    Aufgaben

    Differenzierung Leistungsberprfung

    Indikatoren

    (Lesen mit Texten und

    Medien umgehen)

    Lesetechniken

    beherrschen (flssig,

    sinnbezogen)

    Strategien zum

    Leseverstehen kennen

    und anwenden

    zentrale Inhalte

    erschlieen

    wesentliche Elemente

    des Textes erfassen

    Inf

    ormation

    en

    aus

    Texte

    n ent

    nehmen

    Texte vorlesen

    Lesetechniken

    5-Gang-Lesetechnik

    Lesestrategien

    Texte mit verschiedenen

    Lesestrategien

    erschlieen und

    reflektieren

    Lesehilfen

    (Betonungszeichen,

    Lesefenster, Lineal)

    Strategien erarbeiten,

    erproben

    Arbeitstechniken

    (Unterstreichen,

    berschriften, W-

    Fragen usw.)Gliederung

    von Texten

    (berschriften)

    Fragen zum Text

    Textvortrag

    Lesetechniken berprfen

    Textverstehen durch Fragen

    zum Text mit

    unterschiedlichen

    Aufgabenformaten

    (z.B. Tests) und

    Anforderungsbereichen

    berprfen

    (siehe Kompetenzerfassung

    auf den unterschiedlichen

    Niveaus Wiedergabe,

    Anwendung, Transfer)

  • Gemeinschaftsschule Kellinghusen

    Schulinternes Fachcurriculum

    Deutsch

    Jahrgangsstufe 7

  • Schulinternes Fachcurriculum Deutsch

    Jahrgang 7

    berblick

    1. Personenbeschreibung

    2. Satzglieder

    3. Zeitung in der Schule*

    4. Satzarten

    5. Balladen*

    6. Kreatives Schreiben

    7. Lyrik

    8. Jugendbuch

    9. Aktiv und Passiv*

    10.Kurze Texte

    Fortlaufend / z.T. integrativ:

    Rechtschreibtraining nach Fehlerschwerpunkten

    ( die mit * versehenen Themen :optional)

  • Klassenstufe 7

    Zeitraum:

    Thema: Personenbeschreibung

    Kompetenzbereich : 2/ Schreiben

    Integrierter Kompetenzbereich: 3/ Lesen-mit Texten und Medien umgehen 4/ Sprache und Sprachgebrauch

    Integrierte Fcher/ Themen: Gesellschaftswissenschaften, Kunst, Textilgestaltung

    4.

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    1.

    Inhalte

    2.

    Methoden, Strategien

    Aufgaben

    3.

    Differenzierung

    5.

    Leistungsberprfung/

    Indikatoren

    Schreiben

    Informierende

    Schreibformen

    beherrschen

    Texte

    berarbeiten

    Lesen- mit Texten und

    Medien umgehen

    Personenbeschreibung

    Situative Kontexte

    fr Personenbeschrei-

    bungen kennenlernen

    (Suchmeldungen,

    Kontaktanzeigen,

    Brieffreundschaft,

    Literatur...)

    Struktur/Aufbau

    einer Personen-

    beschreibung heraus-

    arbeiten

    Wortfeldarbeit

    grammatische

    Grundkenntnisse rund

    um das Attribut

    Schreibplan

    Schreibkonferenzen

    Prsentieren,

    informieren, erklren,

    berarbeiten

    Mindmap

    Steckbriefe

    Wortfeldarbeit/

    differenziertes Wortmaterial

    Verben ( z.B. fr

    "tragen/anhaben")

    Adjektive fr uere

    und innere Merkmale

    Visuell angelegtes Material

    Beobachtungsrtsel

    Identifizierung einer

    gesuchten Person

    unter vielen hnlichen

    Ablesen von Gefhlen

    aus Mimik/ Gestik

    Personenraten

    Klassenkameraden

    Lieblingsbuchfigur

    Helden von

    Kinderfilmen/-serien

    Prominente

    Selbstportrait

    Textproduktion

  • Zuordnungstabellen

    Adjektive

    Krperteile

    Innere uere

    Merkmale

    Attributsterne

    Satzpuzzle zum Sprachstil

    kurze Hauptstze

    verbinden

    abwechslungsreiche

    Satzanfnge

  • Klassenstufe 7

    Zeitraum:

    Thema: Satzglieder

    Kompetenzbereich : 4/Sprache und Sprachgebrauch

    Integrierter Kompetenzbereich: 2/Schreiben

    Integrierte Fcher/ Themen:

    4.

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    1.

    Inhalte

    2.

    Methoden, Strategien

    Aufgaben

    3.

    Differenzierung

    5.

    Leistungsberprfung/

    Indikatoren

    Grammatische Kategorien

    in situativen und

    funktionalen

    Zusammenhngen kennen

    und nutzen: Genus,

    Numerus, Kasus

    Satzglieder

    Wiederholung:Subjekt

    Prdikat, Objekt (Akk.u.

    Dat.)

    Wiederholung der

    Umstell- und Weglass-

    probe

    Das Genitv-Objekt

    Adverbiale Bestimmungen

    des Ortes, der Zeit, der

    Art und Weise und des

    Grundes)

    Krtchenspiele: Stze

    zusammensetzen

    Umstellproben in der

    Gruppe: Satzgliedgrenzen

    finden

    Quatschstze bilden

    Wertigkeit von Verben:

    Wie viele Satzglieder

    braucht ein Prdikat?

    Lckentexte, Einsetzen

    von Satzgliedern,

    Ersatzprobe

    Satzgliedsuche im Text

    einfache oder komplexe

    Stze

    groformatige

    Aufgabenbgen

    Spiele: Legespiel,

    Ausschneide- und

    Klebebgen,

    Stze/Satzglieder

    erwrfeln

    PC-Lernspiele

    Grammatikarbeit

  • Klassenstufe 7

    Zeitraum:

    Thema: Zeitung in der Schule

    Kompetenzbereich : 2/Schreiben-3/Lesen- mit Texten und Medien umgehen

    Integrierter Kompetenzbereich:4/ Sprache und Sprachgebrauch

    Integrierte Fcher/ Themen: WiPo, Erdkunde, Kunst, Mathematik, Biologie

    4.

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    1.

    Inhalte

    2.

    Methoden, Strategien

    Aufgaben

    3.

    Differenzierung

    5.

    Leistungsberprfung/

    Indikatoren Schreiben

    -Texte dem Zweck entsprechend und

    adressatengerecht gestalten

    -gedanklich geordnet schreiben

    -grundlegende Schreibfunktionen

    umsetzen:

    Erzhlen, berichten, informieren,

    beschreiben, argumentieren,

    appellieren

    -Produktive Schreibformen nutzen:

    umschreiben, weiterschreiben,

    ausgestalten

    -Inhalte verkrzt wiedergeben

    -Grundregeln der Rechtschreibung und

    Zeichensetzung anwenden

    -Informationsquellen nutzen

    Lesen

    -ber grundlegende Lesefertigkeiten

    verfgen:

    Sinnbezogen, berfliegend, selektiv

    -Informationen aus Sach- und

    Gebrauchstexten zielgerichtet

    entnehmen

    -Information und Wertung in Texten

    unterscheiden

    Informationsmedium

    Tageszeitung

    Selektives Lesen

    Aufbau der

    Tageszeitung

    Textsorten

    Bericht

    Nachricht

    Reportage

    Interview

    Kommentar

    Beitrag fr die Zeitung

    schreiben

    Langzeitarbeit

    Markieren

    Stichwrter

    formulieren

    Texte gliedern

    Recherchieren,

    zitieren, Quellen

    angeben

    Inhalte mit eigenen

    Worten

    zusammenfassend

    wiedergeben

    Arbeitsergebnisse

    zielgerichtet und

    sachbezogen

    prsentieren

    Arbeitsmateri

    al befindet

    sich auf der

    CD ZiSch

    Lehrmaterial

    Schuljahr

    08/09

    Berichte als

    Klassenarbeiten oder

    Tests

    Beitrag fr die Zeitung

    Langzeitareit

  • Klassenstufe 7

    Zeitraum: 12 Stunden

    Thema: Satzarten

    Kompetenzbereich : 4/ Sprache und Sprachgebrauch

    Integrierter Kompetenzbereich: 2/Schreiben-3/Lesen- mit Texten und Medien umgehen

    Integrierte Fcher/ Themen:

    4.

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    1.

    Inhalte

    2.

    Methoden, Strategien

    Aufgaben

    3.

    Differenzierung

    5.

    Leistungsberprfung/

    Indikatoren

    Sprache und

    Sprachgebrauch

    untersuchen

    Satzstrukturen

    erkennen und

    funktional

    verwenden

    Satzschlusszeichen und Kommas

    richtig verwenden und ihre

    Funktion im Satz erkennen.

    Satzarten unter dem

    Aspekt der Handlungsart (Aussage,Frage,Befehl)

    Satzarten unter dem

    Aspekt der

    Satzverbindung

    (Haut-,Nebensatz)

    Nebensatzarten unter

    dem Aspekt ihrer

    Satzgliedfunktion

    (Subjekt-,Objekt-

    ,Adverbial-, Prdikativ-

    Attributsatz)

    Nebensatzarten unter

    dem Aspekt ihrer

    Einleitungen

    ( Konjunktionen, Relativ-

    /Interrogativ-

    Pronomen, Adverbien,

    ohne Einleitung)

    Bildung von Satzreihen und

    Satzgefgen

    Bestimmung der Satzarten

    und

    Kategorisierung

    *

    die verschiedenen

    Satzarten kennen

    Stze abgrenzen

    **

    Satzarten bestimmen

    die richtige Satzart

    benennen

    ***

    die Satzzeichen

    entsprechend der Satzart

    setzen

    die Satzart richtig

    bestimmen

    wesentliche Merkmale

    erkennen

    aus der Anwendung

    richtig schlussfolgern

    Grammatikarbeit

  • Klassenstufe 7

    Zeitraum:

    Thema: Balladen

    Kompetenzbereich: 3/Lesen-mit Texten und Medien umgehen

    Integrierter Kompetenzbereich:,1/Sprechen und Zuhren,2/Schreiben

    Integrierte Fcher/ Themen: Musik, Theater,Kunst

    4.

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    1.

    Inhalte

    2.

    Methoden, Strategien

    Aufgaben

    3.

    Differenzierung

    5.

    Leistungsberprfung/

    Indikatoren

    Lesen- mit Texten und

    Medien umgehen

    Handlungs- und

    produktorientierter

    Umgang mit

    Balladen

    Struktur

    Inhalte

    wiedergeben

    Methoden der

    Texterschlieung

    Balladen inhaltlich

    ordnen

    Balladen vortragen

    Intonation

    Lautmalerische

    Elemente erkennen

    Balladen vertonen

    Handlungs-und

    produktorientierte

    Aufgaben

    (Szenisches Darstellen,

    Standbilder, kreative

    Schreibanlsse)

    Lesehilfen, Betonungs-

    zeichen

    Arbeitstechniken

    (Unterstreichen,

    berschriften, W-

    Fragen usw.)

    Fragen zum Text

    Komlexe-weniger

    komplexe Balladen

    Differenzierte

    Aufgabenstellung

    Vortrag

    Textverstndnis

    berprfen

    Ergebnisprsentation

    der Aufgaben

    Lernzielkontrolle

    Projektergebnisse

  • Klassenstufe 7

    Zeitraum:

    Thema: Kreatives Schreiben

    Kompetenzbereich: 2/Schreiben , 4/Sprache und Sprachgebrauch

    Integrierter Kompetenzbereich: 3/Lesen-mit Texten und Medien umgehen,1/Sprechen und Zuhren

    Integrierte Fcher/ Themen: Kunst

    4.

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    1.

    Inhalte

    2.

    Methoden, Strategien

    Aufgaben

    3.

    Differenzierung

    5.

    Leistungsberprfung/

    Indikatoren

    Schreiben

    Texte sprachlich

    gestalten

    Texte berarbeiten

    Empathiefhigkeit

    entwickeln

    Schreibanlsse

    sprachlich umsetzen

    Ausdrucksfhigkeit

    entwickeln

    Individuelle

    Texte

    nach unter-

    schiedlichen

    Schreibanlssen

    verfassen

    Schreibanlsse

    Bild

    Musik/Lied

    Situation

    Geschichtsanfang

    Reizwrter

    Textformen

    Dialog/ Monolog

    Brief

    Kurze Geschichte

    Gedicht

    Zeitungsartikel/

    Bericht

    kreative

    Stoffsammlung

    Wortfelder

    Hinleitende Fragen

    Wortvorgaben

    (z.B Adjektive zur

    Veranschaulichung)

    Vortrag

    Lernzielkontrolle

    Ergebnisprsentation

    Projektergebnisse

  • Klassenstufe 7

    Zeitraum:

    Thema: Gedichte

    Kompetenzbereich: 2/Schreiben

    Integrierter Kompetenzbereich: 3/Lesen-mit Texten und Medien umgehen, 4/Sprache und Sprachgebrauch

    Integrierte Fcher/ Themen: Kunst

    4.

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    1.

    Inhalte

    2.

    Methoden, Strategien

    Aufgaben

    3.

    Differenzierung

    5.

    Leistungsberprfung/

    Indikatoren

    Schreiben nach Mustern

    Produktive Schreibformen

    nutzen (z. B. ausgestalten,

    umschreiben,

    weiterschreiben)

    ber Schreibfertigkeiten

    verfgen

    Texte dem Zweck

    entsprechend und

    adressatengerecht in gut

    lesbarer Handschrift

    gestalten

    Texte sprachlich gestalten

    Themengebundene

    Gedichte

    Gedichtformen

    Wort- und Sprachauswahl

    Mit Sprache spielen

    Strukturen erarbeiten

    Parallelgedichte verfassen

    Gedichte nach Muster

    schreiben

    Sprachspiele

    Bildgedichte

    Geruschgedichte,

    Gedichte zu Traumreisen

    Gedichte grafisch gestalten

    Gedichte sinngestaltend

    vortragen

    Bereitstellung von Hilfen.

    dies reduziert (z. B. durch

    Vorgabe von ganzen

    Mustern oder Teilmustern)

    Gedichte als Prosatext

    aufschreiben

    Sprachspielmuster

    vorgeben

    eigene Gedichte schreiben,

    Bilder versprachlichen,

    Themengedichtmappe

    (Eigenproduktion)

    Gestaltung der Ergebnisse

  • Klassenstufe 7

    Zeitraum:

    Thema: Jugendbuch

    Kompetenzbereich : 3/Lesen-mit Texten und Medien umgehen

    Integrierter Kompetenzbereich: 2/Schreiben, 1/Sprechen und Zuhren

    Integrierte Fcher/ Themen: Gesellschaftswissenschaften, Kunst Kompetenzen

    (siehe Standards)

    Inhalte Methoden, Strategien

    Aufgaben

    Differenzierung Leistungsberprfung

    Indikatoren

    Lesen mit Texten

    und

    Medien umgehen

    Leseerwartungen bewusst

    machen

    Sich ber die Lektre

    austauschen

    Fragen aus dem Text

    ableiten und beantworten

    Ein Spektrum altersange-

    messener Werke

    kennenlernen

    Zentrale Inhalte

    erschlieen

    Texte untersuchen,

    vergleichen, kommentieren

    Handlungen,

    Verhaltensweisen und

    Verhaltensmotive

    beschreiben und bewerten

    Textabschnitte

    zusammenfassen

    Jugendbuch

    Inhalt eines

    Jugendbuchs

    erfassen

    Evtl. das

    gelesene Buch

    der Klasse

    prsentieren

    Erschlieung der

    Lektre in

    Lesegruppen

    Lektrelogbuch

    schreiben

    berschriften fr einzelne

    Kapitel

    Kapitelzusammenfassungen

    Fragen an den Text

    formulieren und

    beantworten

    Produktive Methoden

    anwenden, z.B. Brief in der

    Rolle einer lit. Figur,

    Tagebucheintrag,

    Paralleltext,

    Weiterschreiben, Quiz

    zum Buch, neues Cover

    entwerfen, Werbeplakat

    zum Buch, usw.

    Auswahl aus

    mehreren Bchern

    eines Autors

    Auswahl zu einem

    Thema

    Auswahlangebot an

    Aufgaben mit

    verschiedenem

    Schwierigkeits-grad

    Bildung von

    Lesegruppen

    Portfolio

    Buchprsentation

  • Klassenstufe 7

    Zeitraum: 12 Stunden

    Thema: Aktiv und Passiv

    Kompetenzbereich 4/ Sprache und Sprachgebrauch

    Integrierter Kompetenzbereich: 2/Schreiben - 3/Lesen-mit Texten und Medien umgehen

    Integrierte Fcher/ Themen:

    4.

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    1.

    Inhalte

    2.

    Methoden, Strategien

    Aufgaben

    3.

    Differenzierung

    5.

    Leistungsberprfung/

    Indikatoren

    Aktivstze erkennen

    Umformen in

    Passivstze

    Bewusstsein fr

    Satzstrukturen

    strken

    Texte untersuchen

    Umgang mit

    Sachtexten

    Vom Aktiv zum Passiv

    Tter

    Tterabgewandt

    Tterlos

    Vorgangspassiv/ Zustands-

    Passiv

    Aktiv/ Passiv Zeitformen

    -Bilderfolge zuordnen: Beginn

    mit einer aktiven Handlung

    zum Vorgang,

    "tterabgewandtes Passiv"

    und "tterloses Passiv"; bis

    zum erreichten Zustand

    Passiv

    -Darstellendes Spiel-

    Handlungsaufgaben, die das

    Aktiv verdeutlichen und ins

    Passiv verndern

    -Texterarbeitung: Subjekte

    im Aktivtext unterstreichen

    und in tterabgewandte/

    tterlose Passivstze

    umformen

    -Umformen in Lexikontexte

    -Zeitungsartikel ("Tter

    unbekannt!")

    Bankberflle

    Diebsthle, Unflle

    Zeugen gesucht...

    Einfache und

    komplexe Handlungen

    Differenzierung im

    Schwierigkeitsgrad

    und im Umfang der

    vorgegebenen Texte

    Auswahlangebote

    Differenzierung muss im

    Anforderungsniveau erfolgen

    Vorgangs- u. Zustandspassiv

    (Unterschied verdeutlichen )

    Aktiv und Passiv in

    verschiedenen Zeitformen

    (Prsens, Prteritum,Perfekt)

    Grammatikarbeit

  • Klassenstufe 7

    Zeitraum: 12 Stunden

    Thema: Kurze Texte

    Kompetenzbereich : 3/ Lesen-mit Texten und Medien umgehen

    Integrierter Kompetenzbereich: 2/ Schreiben, 4/ Sprache und Sprachgebrauch

    Integrierte Fcher/ Themen: Nawi, Ge, Ek

    4.

    Kompetenzen

    (siehe Standards)

    1.

    Inhalte

    2.

    Methoden, Strategien

    Aufgaben

    3.

    Differenzierung

    5.

    Leistungsberprfung/

    Indikatoren

    Interpretieren

    Textverstndnis

    ausdrcken

    Texte gestalten

    Lesestrategien

    anwenden

    Gattungsmerkmale

    erkennen

    Charakterisieren

    Ausdrucksfhigkeit

    entfalten

    Texte sprachlich

    gestalten

    Richtig schreiben

    Zentrale Inhalte

    erschlieen

    Gattungsmerkmale

    Diverse kurze

    Geschichten

    Erzhlperspektiven

    Charakteristik

    Inhaltsangabe

    Autoren

    Leerstellen ausfllen

    Parallelgeschichten

    schreiben

    Diverse produktive

    Aufgaben

    Schreibkonferenz

    Lesen und vortragen

    Wortfelder

    Unterschiedliche,

    vereinfachte Texte

    Formulierungshilfen

    Textproduktion

    Unterrichts-

    beitrge

    Austausch ber

    Texte