BeneFit Nr. 24

Click here to load reader

  • date post

    07-Apr-2016
  • Category

    Documents

  • view

    236
  • download

    2

Embed Size (px)

description

Das Magazin für Gesundheit, Sport & Genießen

Transcript of BeneFit Nr. 24

  • Achtsam essen:Alles ber den Hunger

    Lecker:Alles, was gesund ist

    Im Gesprch mit Dr. Dr. Gharavi:Umdenken in der Sport-Therapie

    Das Magazin fr Gesundheit, Sport & Genieen

    Beratung, Behandlung und Anschluss-programm unter einem Dach S. 28+29

    Neu am Kreideberg!

  • _2_

    Die Physiotherapie-Praxis von Sonja

    Johannen und BeneFit verlosen 2x ein

    dreimonatiges Training mit dem Milon-

    Gesundheitszirkel fr zwei Personen.

    Wer gewinnen mchte, der schickt bis zum

    9. Mrz eine E-Mail mit dem Betreff Fit wer-

    den an: [email protected]

    Bitte Namen, Anschrift und Telefonnummer nichtvergessen! Die Gewinner werden schriftlich be-nachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    Fit ins neue Jahr

    Mit dem Milon-Gesundheitszirkel perfekt trainieren

    Fit werden, gesnder leben, vielleicht ein paart Kilos ab-specken - die Physiotherapie-Praxis von Sonja Johannenin Bienenbttel hilft bei der Verwirklichung Ihrer gesundenVorstze. So bietet der Milon-Gesundheitszirkel ein compu-tergesttztes Gertetraining fr alle Altersgruppen. JederNutzer erhlt eine Chipkarte mit den persnlichen Gerte-einstellungen und medizinischen Vorgaben. Die sechs Kraft-und zwei Kardio-Gerte werden zweimal pro Training durch-laufen, mehr als 35 Minuten Trainingszeit sind nicht ntig.Ein kostenloses Starterseminar in kleinen Gruppen fr alle,die den Milon-Gesundheitszirkel noch nicht kennen, infor-miert ausfhrlich. Nheres gern bei telefonischer Anmel-dung.

    Neben der Physiotherapie bietet die Praxis Sonja Johann-en viele Kurse an. Hier stehen Zumba, Pilates, Yoga undAerial-Yoga zur Auswahl. Workshops fr rckengerechte Fit-ness finden am Wochenende statt. In der den Rumlichkei-ten angeschlossenen Hebammenpraxis werden auerdemGeburtsvorbereitung, Rckbildungstraining, Babymassageund Beckenbodentraining angeboten.

    Verlosung

    Sonja Johannen Bahnhofstr. 11 29553 Bienenbttel Tel. 0 58 23 / 9 551 110 www.physio-aktiv-bienenbuettel.de

    Lernen Sie SonjaJohannen auch aufder Treffpunkt BeneFit,am 14. Mrz 2015 inder Markthalle Bie-nenbttel, kennen!

    VERLOSUNGBeneFit

  • EDITORIALBeneFit

    _3_

    Julia Steinberg-BthigHerausgeberin & Chefredakteurin

    Liebe Leserinnen, liebe Leser, neues Jahr, neues Glck. Ich verzichte an dieser Stelle auf weitere Floskeln zum Jahresanfang und startelieber gleich durch: Nein, wir propagieren jetzt auch nicht die bliche Fitness-Welle. Sport-Journalist Ulrich Vssing hat sich mit Dr. Dr. Homayun Gharavi unterhalten. Der Mediziner und Sportwissenschaftlersagt: Sport muss sich gut anfhlen. Wie er neue sportliche Reize bei Athleten setzt und warum er Stretching fr berflssig hlt, das erzhlt er im Gesprch ab Seite 21.

    Achtsam mit seinem Krper umgehen, das sollten wir nicht nur in sportlicher Hinsicht. Auch beim Essengeht es um die Fragen Habe ich noch Hunger? oder Habe ich einfach nur Lustzu essen?. BeneFit-Autorin Christine Dittmann hat sich mit dem Thema Hungerbeschftigt und herausgefunden, dass Hunger nicht gleich Hunger ist. Es gibtnmlich viele Arten von Esslust und Appetit. Ab Seite 36 erfahren Sie dazu mehr.

    So ganz kommen wir natrlich nicht um unser Kernthema Gesundheit herum.Aber wenn, dann doch bitte schn verpackt. In unserer Rubrik Lecker habenwir fr Sie diesmal einfache und schmackhafte Rezepte nach dem Motto Alles,was gesund macht gekocht, getestet und fr Sie fr gut befunden.

    Und jetzt zu meiner Herzensangelegenheit: Was gibt es Besseres, als ein persnli-ches Gesprch, um Menschen kennenzulernen, Kontakte zu knpfen und Netz-werke aufzubauen?! Fr mich war das Motivation genug, den Treffpunkt BeneFitzu schaffen. Am 14. Mrz von 10 bis 17 Uhr haben Sie, liebe Leserinnen undLeser, in der Markthalle Bienenbttel die Gelegenheit, die Werbepartner der Bene-Fit kennenzulernen. Das sind interessante Menschen, Dienstleister und Anbieter,die Ihnen gern das, was sie tun und anbieten, nher vorstellen mchten. Und wo geht das besser, als bei einem persnlichen Gesprch?! Mehr dazu ab Seite 12.

    Das und noch vieles mehr finden Sie in Ihrer neuen BeneFit.Ich wnsche Ihnen viel Spa beim Lesen, gute Unterhaltung.

    WWW.FRiSCHE-FOTOGRAFiE.DE

    HOCHZEITSFOTOGRAFIE

  • WarmUp

    08Kolumne

    16BeneTest

    18Aktiv

    21

    AktuellesUmfrage Essen gehen oder selbst kochen? Gesundheitstipp: HeuschnupfenAnjas BuchtippKinotipp und mehr

    Schmeer schreibt

    Abnehmen im Schnellverfahren

    Umdenken in der Sport-Therapie

    Alle Infos auf der Seite 12+13

    INHALTBeneFit

    _4_

    Titelfoto_Frische Fotografie

    Impressum: Jahrgang 24/2015Herausgeberin & Chefredakteurin: Dipl. oec. troph. Julia St.-Bthig (jule)[email protected]:Fritz-Reuter-Ring 16, 21391 ReppenstedtT. 0 41 31 / 28 422 15Mitarbeiter: Stefanie Diekmann, Christine Dittmann, Maike Petersen, Johanna Siems, Burkhard Schmeer, Ulrich VssingFotografie: Aenne Bauck, Frische Fotografie, www.fotolia.deSchlussredaktion: Cathrin ClauenLayout: Grafik-Design, Michael Rehr-HoffmannAnzeigen & Vertrieb:Julia St.-Bthig, [email protected] Bthig Png MediendienstleistungenLTS Luna Transport ServiceDruck: v. Stern'sche Druckerei GmbH & Co KGAuflage: 12.000 ExemplareErscheinungsweise: Alle zwei Monate

    www.benefit-lueneburg.deAlle Rechte vorbehalten. Der Nachdruck der Texte oder Fo-

    tos ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages gestattet. Fr unver-langt eingesandtes Text- und Bildmaterial wird keine Haftung bernommen.

    Februar/Mrz 2015

    Fotos: Aenne Bauck, Frische Fotografie, S. Pilguj, www.fotolia.de

    The Walt Disney Company Treffpunkt

  • INHALTBeneFit

    Ihre Serviceseiten

    Achtsam essen

    Alles, was gesund ist

    Dinkel-Spezial

    Nordik: Meister der hochprozentigen Aromen

    _5_

    Gut zu wissen

    25Gesundheit!

    36Lecker

    39Besser essen

    4243

    Abgeschmeckt

    44Lesenswert

    46Lneburg

    48PromiSeiten

    50

    Smoothies

    Die zotteligen Wilden an der Sude

    bewegtbetrachtetbelauschtbelebt

    Jorge Gonzales

  • Foto: A

    enne

    Bau

    ck

    _6_

  • _7_

    BeneFit

    Mein Herzschlgt...

    ...fr das Kochen. Gemse nach Farben auswhlen:Rot wie Tomaten, grn wie Zuckerschoten, orangewie Mhren, gelb wie Paprika und wei wie Zwie-beln. Schnippeln. Das hat schon fast etwas Medita-tives. Butter in einem Topf duftend braun werdenlassen. Kruter zupfen, deren Duft tief einatmen.Gemse in Butter aromatisch anrsten. Ein GlasWein dazu. Ja, der passt perfekt. Die Kche ist er-fllt vom Duft der Zutaten. Im Hintergrund spieltleise Musik. Freitagabend, Zeit frs Kochen, Ab-schalten, Genieen. Und spter gemeinsam mit derFamilie essen, reden, lachen, den Tag ausklingenlassen. Kochen ist eben mehr als die Summe vonZutaten in einem Topf.

  • _8_

    Der.Die.Sein-MarktJeden Samstag stbern neugierige Besucher in der HafenCity am Strandkai 1 auf Hamburgs einzigem Designmarkt nach Dingen von schn bis praktisch, voneinzigartig bis seltsam und von berflssig bis raffiniert.Von Mode- ber Schmuck-, Textil- und Produktdesignbis hin zu Kunst und Fotografie ist alles vertreten, wasHamburgs Designszene zu bieten hat.

    LiLaBe Hamburgs schrfste KostmpartyScharfe Outfits und wildeBeats einmal im Jahr verwan-delt sich der Bergedorfer Cam-pus der HAW Hamburg in die

    Spielwiese der Kostmparty LiLaBe. Sechs Dancefloorsund 20 Bars verteilen sich auf ber 6.000 Quadratme-tern. 2015 findet Hamburgs schrfste Party am 20. und21. Februar statt.

    Cake World Germany 2015Fr Naschkatzen und Hobby-Bcker werden auf derCake World Messe Hamburg se Trume wahr: ber 75 Aussteller prsentieren vom 28. bis 30. Mrz in derMessehalle Hamburg-Schnelsen ihr Kunsthandwerk.

    Marianne Khl, 53, Lieferantenmanagement Quali-tt & Gunnar Khl, 55, Dipl. Ingenieur, LneburgWir kochen zu Hause sehr gerne selber. Vor allem

    schnelle Gerichte, denn aufgrund unserer Jobshaben wir oft nicht viel Zeit.Dabei achten wir immersehr auf vielfltige und gesunde Ernhrung, Gemse ist immer dabei. In verschiedene Restau-rants gehen wir auch gerne,nur Fastfood ist nie dabei.

    Caspar Heybl, 37, Nachhilfelehrer, Lneburg Ich wohne in einer groen WG direkt in der Innenstadtvon Lneburg, da ist immer etwas los auch in der

    Kche. Wir kochen viel ge-meinsam, aber ich schwingeauch alleine gerne mal denKochlffel. Dann gibt esmeist herzhafte Eintpfe. Allerdings ist es leider vielzu oft praktischer, sich vondem Essen in der Mensader Leuphana Universittverwhnen zu lassen.

    Brigitta Gentsch, 52, Gesundheits- und Krankenpflegerin, LneburgIch gehe gerne zum Frhstcken in Restaurants, an-sonsten nur sehr selten. Zu Hause gefllt es mir viel

    besser, weil mein Mann tg-lich fr uns kocht. Es gibtmeistens Hausmannskostund Auflufe aber mit Tofu, statt Fleisch, dennmeine Tochter und ich er-nhren uns vegetarisch. Der Lieferdienst kommt beiuns selten, denn das selbst-gekochte Essen schmecktmir immer am besten.

    Hamburg Termine

    WARMUPBeneFit

    Essen gehen oder selbst kochen?

    Es gibt unzhlige Restaurants in Lneburg und Umgebung, die dazu einladen, den Kochlffel in der Kchen-schublade zu verstauen und auszugehen. Italienisch, indisch, mexikanisch es ist fr jeden Geschmack etwas dabei. Da scheint selbst kochen vllig veraltet zu seinund hchstens als Ausnahme zu gelten oder?

    Umfrage

  • www.naturheilpraxis-lepthien.de

    _9_

    Dr. oec. troph. Katja Lepthien ist pro-movierte Ernhrungs-wissenschaftlerin und

    Heilpraktikerin. Ihre Praxis hat sie in derSchiegrabenstr. 17

    in Lneburg.T. 0 41 31 / 39 25 19

    WARMUPBeneFit

    Heuschnupfen

    Rechtzeitig gegensteuern

    Gefhlt hat doch gerade eben noch die Weihnachtsgansim Backofen gebrutzelt Welcher Heuschnupfengeplagtemag da jetzt schon wieder an den ungeliebten Pollenflugdenken? Das ist doch alles noch in weiter Ferne und solltesich am liebsten in diesem Jahr nun einmal endgltig inLuft auflsen. Leider kann es jedoch gut sein, dass mangegen Frhblher wie Hasel, Erle oder Birke allergisch istund da knnen die Beschwerden schon sehr rechtzeitigzu Beginn des Jahres losgehen

    Der Heuschnupfen gehrt zur Allergie vom Typ 1. Hier reagiert der Krper gegen die sogenannten Allergenenach dem Sofort-Prinzip und schttet ein Gewebshormonnamens Histamin aus, das der Auslser zum Beispiel fr die gerteten Augen, das Anschwellen der Schleim-hute in Nase und Mund oder die Atemnot ist.

    Eine sehr geeignete Therapie aus der Naturheilkunde istdie Eigenbluttherapie, mit der frhzeitig das Immunsy-stem von Allergikern Schritt fr Schritt gestrkt wird.Wichtig ist, dass diese Strkung des Immunsystems frh-zeitig begonnen wird und vor dem ersten Pollenflug ab-geschlossen sein sollte. Somit knnen die Monate Januarund Februar schon gute Monate sein, um damit anzufan-gen. Gerne kombiniere ich die wchentliche Eigenblut-therapie mit der Ohrakupunktur beziehungsweise derKlassischen Homopathie, um sich auf unterschiedlichenEbenen gegen den anstehenden Pollenflug zu wapp-nen.

    Folgende Tipps knnten jedem Einzelnen in der Heu-schnupfenzeit Linderung verschaffen: Versuchen Sie, sich gerade in dieser Zeit mit einer ausgewhlten Ernh-rung zu strken. Hilfreich ist die Vermeidung von hista-minreichen Lebensmitteln wie unter anderem Schokolade,Kaffee, Kse, Schinken oder Rotwein. Desweiteren solltenin dieser Zeit Weizenmehlprodukte und Zucker reduziertund darauf geachtet werden, die basischen Lebensmittelwie Obst und Gemse im Speiseplan zu erhhen.

    Das mehrmalige Haarewaschenam Tag auch vor dem Schlafenge-hen kann Linderung verschaffen,genauso wie die Nasensplungmit einer Kochsalzlsung.

    Alles Gute fr Sie auch in der pollenreichen Zeit!

    Gesundheitstipp15. Teil

    Tel.: 0 41 36 - 900 600Fax: 0 41 36 - 900 700www.nestbauer.de

    warme Wand + warmes Dach= warmes Nest

    Unsere LeistungenZimmerei

    Holzrahmenbau-Huser, Dachsthle, Fachwerk und

    Restauration, Gauben und Fassaden, ZellulosedmmungDachdeckerei

    Ziegeldcher, Naturschiefer, Dachrinnen,

    Blecheindeckungen, Dachfenster, FlachdachTrockenbau

    Leichtbauwnde, Trockenestrich, Dachspitzausbau,

    Montage von Fertigtreppen,Tren und Fenstern Spezialisierungen

    Schlsselfertige Komplettpakete, Strohballenhuser,

    Nachtrgliche Kerndmmung, EnergieberatungenKurzum gesagt:

    Wir sind Ihr Partner bei allem

    was mit Ihrem Haus zu tun hat.

    +dnaWWaemrawwaemrawwa=

    hcchelleB hcchddldeggeeegiieZ

    aFFadnunebuaGGa,n

    oiiotarrauatseesRRe

    ,rr,esuusHH-uabnemh

    arrazzrllzoHHo

    hcaDsemrawwa+tseNse

    nummddesolulleZZe

    ,neddeassasssadnukrrkewwe

    hcchaFFa,ee,lhtshcchaD

    ,rr,ierreemmiim

    ZZineggenngutsiis

    eLerreesnUUn

    aHHamerrehIIhtimsa

    wwabrenttnrrta

    PParhIIhdniinsriirWWi uzrrzuKKu

    E,gg,nngummddnrrneKKe

    ehcchiiclggrrthcchaNNa

    ,ee,tekkeapttptelpmmpoKKo

    eggeiigtreffelessesssslhcchSSc nepppp

    eeprretgiigtreFFenovvoe

    geatnoMrttrseesnekkecck

    orroTTr,ee,ddennwwuabt

    hcchiiceL ,neggenukccke

    ddeniinehcchelle aNNa,rr,ehcch

    lieb :tggtaagseggem

    uum neggenngutarraebeiieg

    rrgenEEn ,rr,esseuhnellabhorrottr

    S neggenngurueiesiislaiiazeezp

    SSp nrrnettesneFFednun

    erreTT,n ,uabsbuusazzattzipssphccha

    D,hcchiicrri uabnekkecorroTTr

    hcchaddahcchalFFl,rr,ettesn

    effehcchaD ,nenniinrrihcchaDDa,rr,effe

    eiiehcchscrrsuta ierreekkeceddehchaD

    gnumm

    ed.rr.euabtsen.ww.ww

    007009-63140:xaF006009-63140:.leTTe

    Lernen Sie Dr. oec.troph. Katja Lepthienauch auf der TreffpunktBeneFit, am 14. Mrz2015 in der MarkthalleBienen-bttel, kennen!

  • WARMUPBeneFit

    _10_

    Anja Vogel, Wiesenweg 6 21391 Reppenstedt, T. 04131/ 699 67 35 Auch online bestellbar unter:

    www.buchhandlung-reppenstedt.de

    Jean-Philippe BlondelDeuticke Verlag, 16,90 Euro

    Buchtipp

    Schokolade und Gewrze in Hamburg

    Lecker und kurzweilig war die erste BeneFit-Leser-fahrt am 22. November. Die Tour fhrte zunchst insChocoversum, wo die Teilnehmer alles ber denWeg von der Kakaobohne bis zur Schokolade er-fuhren und sogar selbst eine eigene Schokoladekreieren durften. Nach einem vorzglichen Mittag-essen im Filet of Soul an den Deichtorhallen war-tete schon Herr Janen, ein Hamburger Kaufmannaus dem 19. Jahrhundert, auf die Gste. Er begleitete die Gruppe in die Speicherstadt zum Gewrzmuseum.Auf dem Weg dorthin erzhlte er aus der Zeit, als dieSpeicherstadt noch Umschlagsort fr Gewrze, Kaffee,Tee, Teppiche und vieles mehr war. Im Spicys Gewrz-museum lie es sich Chefin Viola Vierk nicht nehmen, denBeneFit-Gsten selbst eine Einfhrung in die Welt derGewrze zu geben.Das Fazit der Teilnehmer am Abend: toll, wunderbar,lecker, jederzeit wieder. Die nchste Fahrt, diesmalins Alte Land, steht schon fest: 3. Mai. Lesen Sie dazu auch S. 17.

    Freilichtmuseum prsentiert

    Alles ber Brot

    Im Freilichtmuseum am Kiekeberg knnen die Besucheram Sonntag, 8. Mrz, von 10 bis 18 Uhr, Wissenswertesrund um die Herstellung von Brot erfahren. Sie erfahren,wie es hergestellt wird und welche Zutaten hinein geh-ren. Bcker zeigen, welche Unterschiede es beim Backenim Holz- und Elektroofen gibt. In einer groen Brotschauerklrt ein Prfer, was ein gutes Brot ausmacht. Besucherknnen ihre eigenen Backerzeugnisse mitbringen undsich Tipps und Tricks vom Fachmann holen.

    Mit kleinen Handmhlen mahlen groe und kleine Mllerselbst ihr Getreide. Kinder knnen die Backtechniken ausverschiedenen Jahrhunderten ausprobieren: Im traditio-nellen Lehmofen backen sie wie vor 200 Jahren und inder Lehrkche mit modernen Elektrofen. An Informa-tionstafeln zu Getreide, Gluten, Hefe und Brotvielfalt frischen Besucher ihre Kenntnisse rund um das traditio-nelle Nahrungsmittel auf. Filme und ein Informationsstandzu Bckerhandwerk und -ausbildung beantworten alle

    Fragen zumBackwerk.

    Der Eintritt kostet 9 Euro, fr Besucherunter 18 Jahrenist er frei.

    6 Uhr 41

    Ccile und Philippe kennen sich schon lange. Als jun-ges, verliebtes Prchen verbringen sie ein romanti-sches Wochenende in London, welches leider traurig undvoller Verletzungen endet. Doch wie es im Leben so ist:Man begegnet sich immer zweimal. Der Zug am Montag-morgen um 6 Uhr 41 bringt Ccile und Philippe unverhofftwieder zusammen. Anderthalb Stunden sitzen sie nurwenige Zentimeter voneinander entfernt... schweigend.Freuen Sie sich auf diese tiefsinnige und zugleich lebhaftschwingende Komdie, die sich auch ein zweites Mal zulesen lohnt. Schne Lesestunden wnscht Ihnen AnjaVogel.

    BeneFit-Leserfahrt

  • _11_

    KINOTIPPBeneFit

    Verlosung

    Der Filmpalast und BeneFit verlosen 5x 2 Karten fr eine Vorstellung nach Wahlam Sonntag, 15. Februar. Wer gewinnen mchte, sucht alle in dieser BeneFit-Ausgabe versteckten Baymax-Figuren und schickt bis zum 12. Februar eine E-Mail mit der Anzahl und dem Betreff Baymax an: [email protected] Namen, Anschrift und Telefonnummer nicht vergessen! Die Gewinner werden schriftlich benach-richtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    Hiro Hamadas bester Freund Baymax ist ein Roboter

    mit einer imposanten Statur.

    Filmpalast Lneburg www.filmpalast-kino.de

    Baymax Riesiges Robowabohu

    Baymax ist ein berdimensional groer, aufblasbarer Roboter, dersich rhrend um seinen jugendli-chen Schtzling Hiro kmmert, der ihn technisch und sthetischaufpimpt. Schon bald schlieen sie sich mit Freunden zum High-Tech-Team Big Hero 6 zusam-men. Die sechs Superheldenwerden von der japanischen Regierung rekrutiert, um die Nation zu beschtzen.

    Przise regionale Positionierung Ihrer Werbeprodukte

    Dirk Bthig T. 0 41 31 / 284 58 72 H. 0 157 / 82 90 10 [email protected]

    Fr Unternehmer, die was bewegen wollen:

  • www.fo

    tolia.de

    MESSEBeneFit

    Treffpunkt

    Die Messe zum Magazin mit allem, was gesund, schn und lebenswert macht!

    Sonnabend, 14. Mrz 2015in der Markthalle BienenbttelAm Sonnabend den 14. Mrz findet erstmalig der TreffpunktBeneFit in der Markthalle Bienenbttel statt. Zwischen 10 und 17 Uhr bietet die Messe BeneFit-Anzeigenkunden,Lesern und allen Interessierten die Gelegenheit, sich persn-lich kennenzulernen. BeneFit-Herausgeberin Julia Steinberg-Bthig: Ich mchte die BeneFit-Anzeigenkunden mit denLesern aktiv zusammenbringen und den Menschen die Gele-genheit geben sich auszutauschen.

    Auf der Treffpunkt BeneFit werden rund 20 Akteure ihreProdukte und Dienstleistungen prsentieren, die ange-schaut, probiert und getestet werden knnen. So wirdes unter anderem Brot vom Dinkelmeister, feine Brndevon der Nordik Spirituosen-Manufaktur und kompetenteBeratung in Sachen Gesundheit und Wohlbefinden geben.

    Eintritt: 6 Euro (1 Euro geht jeweils als Spende an die Kinder-tafel Lneburg). Kinder bis 12 Jahren haben freien Eintritt.

    Karten gibt es ab dem 9. Februar unter anderem in der Markt-halle Bienenbttel, bei der BeneFit-Redaktion unter 0 41 31 /28 422 15 und natrlich direkt am Veranstaltungstag.

    _12_

    Verlosung

    BeneFit verlost 10x 2 Freikarten fr den

    Treffpunkt BeneFit am Sonnabend,

    14. Mrz. Wer gewinnen mchte, der

    schickt bis zum 2. Mrz eine E-Mail mit

    dem Betreff Treffpunkt BeneFit an:

    [email protected]

    Bitte Namen, Anschrift und Telefonnummer

    nicht vergessen! Die Gewinner werden

    schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist

    ausgeschlossen.

    Schuhhaus Gerhard Hber GmbH www.nosugarsugar.de

  • MESSEBeneFit

    _13_

    Bahnhofsstrae 16 29553 Bienenbttel www.markthalle-bienenbuettel.de

    Alles Gute unter einem Dach!

    Die nchsten Veranstaltungen:Freitag 06.02. um 20.00 UhrEin Abend mit Jan Graf (NDR 90,3)Plattdeusche Geschichten und Lieder

    Samstag 07.02.Herzhaftes Haxen- und Spareribs-Buffet

    Samstag 14.02. um 18.00 Uhr3-Gnge Men zum Valentinstag

    Donnerstag 26.02. um 18.30 UhrVeganer Kochkurs mit Jan Koch, Planzenmetzger

    Sonntag 01.03. um 15.30 UhrJazz zur Teatime mit Old Merry Tale

    Samstag 07.03. um 20.00 UhrIrish Folk mit Kullersteen

    Alles Gute unter einem Dach!Alles Gute unter einem Dach!Alles Gute unter einem Dach! Bioladen nahtur Marktladen Caf-Restaurant Dorfgesprch Marktplatz mit Showkche Spielhaus fr die kleinen Gste

    3IJH0RGH Vinothek Regionale Produkte,

    berwiegend auskologischem Anbau

    Die nchsten Veranstaltungen:Freitag 06.02. um 20.00 Uhr

    Marktplatz mit Showkche Spielhaus fr die kleinen Gste

    berwiegend auskologischem Anbau Spielhaus fr die kleinen Gste

    Naturheilpraxis Dr. oec. troph. Katja Lepthien

    WWW.FRISCHE-FOTOGRAFIE.DE

    Eduard PaschkowskiVegan-Coach

  • WISSENSWERTBeneFit

    _14_

    Freihandelsabkommen

    Ist der Verbraucherschutz durch das Freihandelsabkommen mit den USA in Gefahr?

    Seit einigen Jahren wird ber das Freihandelsabkom-men, auch Transatlantic Trade and Investment Partner-ship (TTIP) genannt, zwischen den USA und der EUverhandelt. Die Bundesregierung hat dies in ihrem Koali-tionspapier beschlossen und hofft auf ein damit verbun-denes Wirtschaftswachstum. Deutschland ist ein starkerHandelspartner der USA, beispielsweise sind 27 Prozentder Ausfuhren nach Amerika Autos. Laut ifo-Institut(Leipziger Institut fr Wirtschaftsforschung) wrden die Amerikaner in Sachen Wirtschaftswachstum und Arbeitspltze mehr von dem Freihandelsabkommen profitieren als Deutschland.

    Barrieren fallenZlle und andere Handelsbarrieren sollen wegfallen. Die Verhandlungen sind geheim, daher gibt es viele Befrchtungen, was die Verbraucherschutzrechte betrifft. Lobbyisten und Industrievertreter verhandelnhinter verschlossenen Tren. Beide Lnder msstensich bei ihren Bestimmungen auf gleiche Standards einigen. Die EU hat sehr viel mehr Verbraucherschutz-rechte als die USA. Daher wnschen sich die Nord-amerikaner Erleichterung im Bereich Gentechnik, Land-wirtschaft und Lebensmittelsicherheit. Der BUND hatBedenken, dass man sich nur auf den kleinsten gemein-samen Nenner einigen muss. Die Grnen, der Verbrau-cherschutz und andere regierungsunabhngige Orga-nisationen befrchten das Unterlaufen von europischenStandards.

    Es knnte sein, dass sich Klonfleisch bald ohne Kenn-zeichnung in deutschen Supermrkten befindet! WelcheChemieprodukte und Pestizide gegenseitig zugelassenwerden, ist noch nicht bekannt. Anderseits knnten glei-che Standards beispielsweise die Zulassung von Medi-kamenten erleichtern.

    Mgliche AuswirkungenGenmais wird laut Wirtschaftsmagazin Forbes in denUSA zu 90 Prozent bei der Tierftterung eingesetzt. InDeutschland hingegen ist der Verbraucher kritisch ge-genber genmanipulierten Produkten. Der Import ausden USA knnte zu mehr genvernderten Produktenund Hormonfleisch ohne Kennzeichnung auf dem euro-pischen Markt fhren. Die amerikanische Agrarin-dustrie wrde jeden Preiskampf gewinnen und knnteso inlndische Produkte vom Markt verdrngen. Die Ver-handlungen finden unter Ausschluss der ffentlichkeitstatt, so wissen die Brger der EU nicht genau, worberverhandelt wird. Lobbyisten und Konzernmitarbeiter verhandeln, bevor die Ergebnisse die EU-Kommission erreichen. Erst, wenn die Regierungen darber ent-scheiden mssen, werden die Inhalte des Vertrages de-tailliert verffentlicht.

    Wir sind fr Sie da wenns schnell gehen muss wenns sorgfltig und persnlich betreut werden muss

    wenn mal was schief gelaufen ist

    Luna Transport Service e. K.In der Marsch 3 21339 LuneburgTel.: 04131 9279990 Fax: 04131 9279991 Cell: 0151 23056049

    [email protected] www.luna-transport.de The Walt Disney Company

    w

    ww

    .fo

    tolia

    .de

  • ESSKULTURBeneFit

    ffnungszeiten: Mittwoch bis Sonnabend: 16-22 Uhr, Sonntag: 10-20 Uhr,Montag und Dienstag Ruhetag.

    Filet vom Weien Heilbutt mit grnem Spargel

    und Kirschtomaten,

    dazu Walnu-Kartoffel-Prree.

    Ganze Forelle aus heimischem

    Teich mit Mandeln gebraten,

    dazu Merrettich-Kartoffel-Stampf

    und ein kleiner Salat.

    _15_

    Saisonal und regional frische Fischgerichte im Bootshaus

    Saisonal und regional frische Fischgerichte im Bootshaus F

    otos: F

    risch

    e Fo

    tografie

  • _16_

    Und ewig schrillt das Telefon

    Ich wei, ich hatte mir dieses Jahr fest vorgenom-men, viel netter zu meinen Mitmenschen zu sein.Aber, naja... ich bin gescheitert! Und das kam so:

    Ich hatte mich gerade mit einem groen Schuhkartonvoller Belege an meinen Schreibtisch gesetzt und warmitten in meiner Steuererklrung versunken, als mein Te-lefon klingelte. Mal wieder. Und jedes Mal war es jemand,der mir irgendetwas verkaufen wollte. Ich fllte die Zeilezu Ende aus, legte den Beleg in den bearbeitet-Korb undnahm den Hrer ab: Burkhard Schmeer. Was kann ich frSie tun?

    Eine nicht meinem norddeutschen Kulturkreis angeh-rende Stimme mit schwerem sddeutschen Akzent fragte:Spreche ich mit Herrn Burkhard Schmeer? Hatte ich dasnicht gerade gesagt? Oh, wie ich es hasse, wenn man anmir die Call-Center-Vorgaben abarbeitet... Ich sprte, wieich rgerlich wurde, erinnerte mich aber an meinen Neu-jahrsvorsatz und versuchte, so freundlich wie mglich zubleiben: Ob ich wirklich Burkhard Schmeer bin? Herrje,jetzt haben Sie mich aber ganz schn verunsichert. Ichschau mal eben auf mein Klingelschild... (Stille)... So, dabin ich wieder. Ja, Sie sprechen mit Burkhard Schmeer,ganz sicher! Nach einer kleinen verdutzen Pause klang esdann weiter aus dem Hrer: h, dann ist es ja gut. Also,Herr Burkhard Schmeer, haben Sie sich schon einmal Ge-danken ber das energetische Sanieren Ihres Hauses ge-macht? Man kann damit viel Geld sparen und etwas frdie Umwelt... An dieser Stelle unterbrach ich den Rede-schwall mit einem nachdenklichen: Tja, wenn Sie mich sodirekt darauf ansprechen... schwer zu sagen. Gelten auchGedanken, die lnger als vier Monate zurckliegen? Mirfiel nmlich gerade ein, dass ich mich mit meinem Vatermal ber Fassadendmmung unterhalten hatte. Zwar nichtwegen meines Hauses, sondern wegen manch unsinnigerVerordnung, die es in dieser Richtung gibt, aber immerhin!

    h, ich denke das geht in Ordnung, antwortete zgerlichdie sddeutsche Stimme. Unsere Firma ist nmlich..., ...das freut mich, dass Ihnen das weiterhilft, unterbrachich erneut, obwohl ich leider zugeben muss, dass dieseGedanken eigentlich gar nicht meine waren, sondern einGroteil davon aus einem Fernsehbericht stammt, den ichvor einiger Zeit gesehen habe. Wenn Sie einen Augenblickin der Leitung bleiben wrden, knnte ich versuchen her-auszufinden, welche Sendung das gewesen ist.

    Die Dame am Telefon versuchte abzuwiegeln, meinte, dassei nicht ntig. Doch ich lie nicht locker: Vielleicht sindSie ja an Antworten aus einem anderen Bereich interes-siert? Praktische Lebenshilfe sowie Steuerfragen sind einsehr gern genommenes Thema. Ich knnte Ihnen auch dieVorteile eines Theater-Abonnements erlutern, Ihnen beimErwerb eines solchen helfen und... Nun unterbrach siemich: Nein! Ich wollte nur fragen, ob Sie an einer energe-tischen Fassadendmmung interessiert sind, die wir inIhrer Gegend gerade sehr gnstig... Ich nahm meinen Ku-gelschreiber, schlug sanft gegen meine Schreibtisch-lampe, ein glockenartiges Ping! ertnte und ich fuhrbedauernd fort: Oh, ich sehe gerade, Ihr kostenloses Fra-genkontingent ist aufgebraucht! Wnschen Sie eine ko-stenpflichtige Verlngerung? Diese wrde zwei Fragentglich zu den normalen Brozeiten beinhalten sowie mo-natlich einen Anruf nach 22 Uhr. Mchten Sie dieses An-gebot annehmen, so sagen Sie jetzt: Ja, ich will!Die professionell freundliche Stimme war jetzt nicht mehrso professionell und gar nicht mehr freundlich. Sie mur-melte etwas von sehr witzig und verarschen und al-leine knnen. Doch ich blieb meinem Neujahrsvorsatztreu und versuchte zu helfen, wo ich nur konnte: Kein Pro-blem. Mchten Sie stattdessen vielleicht selbst ein paarFragen beantworten? Zum Beispiel: Wie sind sie an diesenCall-Center-Job geraten? Waren Sie jung? Brauchten Siedas Geld?KLACK. Da war die Leitung tot. Wahrscheinlich warmein Fragenkontingent aufgebraucht...

    Spreche ich mitHerrn BurkhardSchmeer?

    KolumneBeneFit

  • _17__17_

    Lesertour

    EXTRABeneFit

    * Mindestteilnehmerzahl: 25 Erwachsene. nderungen vorbehalten, es gelten die AGBs und die Reisebesttigung von FIRST REISEBRO, TUI Deutschland GmbH.

    Genuss-Fahrt ins Alte Land

    Anfassen, riechen, probieren. Zum Abschluss der Bene-Fit-Serie ber die Nordik-Edelbrennerei laden wir Sie zueiner Geschmacksreise ins Alte Land ein: Besuchen Siemit uns die Jithofer Kserei in Bargstedt, den ObsthofLefers in Jork und die Nordik-Edelbrennerei. ProbierenSie handgemachte Ksespezialitten, genieen Sie denFrhling und die Apfelbaumblte und verkosten Sie feineBrnde.

    Ablauf:8.30 Uhr: Abfahrt in LneburgFahrt zur Jithofer Kserei in Bargstedt. Dort Frhstcksbffet und Besichtigung.

    13 Uhr: Obsthofbesichtigung mit Obstprobe in Jork auf dem Obsthof Lefers. Danach Kaffee und Butterkuchen.

    15 Uhr: Besichtigung und Verkostung in der Nordik Edelbrennerei

    ca. 17 Uhr: Rckfahrt nach Lneburg. Ankunft dort ca. 18.30 Uhr

    Folgende Leistungen sind inklusive: Busfahrt ab/bis Lneburg Fhrung und Frhstcksbffet (Kaffee & Tee inkl.) in der Jithofer Kserei in Bargstedt. Fhrung und Kaffee & Kuchen auf dem Obsthof Lefers. Besichtigung und Verkostung in der Nordik-Edelbrennerei.

    Preise:79,- Euro/ ErwachseneAnmeldeschluss 28.03.2015*

    Ihre Ansprechpartner (v.l.) Annette Carstens, Susanne Koch

    und Sabine Jnemann

    Termin: Sonntag, 3. Mai 2015

    FIRST REISEBRO Rosenstrae 9 21335 LneburgTel. (04131) 24302-70 / -77 Telefax: (04131) 34780 E-Mail: [email protected]

    Internet: www.first-reisebuero.de/lueneburg1

    79,-

    pro Person

  • Text: Julia St.-Bthig Fotos: Frische Fotografie & Aenne Bauck

    BENETESTBeneFit

    _18_

    21 Tage Stoffwechselprogramm

    Abnehmen im Schnellverfahren

    Zum Frhstck ein Schokoshake aus fettarmer Mich (0,1%) und Wasser,dazu Nahrungsergnzungsprodukte fr das Wohlgefhl, mittags undabends viel Salat und Gemse mit einer kleinen Eiweibeilage in Formvon Puten-, Rind- oder Hhnchenfleisch. So sieht die 21 Tage Stoff-wechselkur von CaloryCoach in Bardowick und Bleckede aus.Das ist natrlich nichts fr eine Dauerernhrung, sagt Betrei-berin Angelika Neuholz, aber ideal als Initialzndung fr einegesunde und kohlenhydratreduzierte Ernhrungsweise im Anschluss. Die 21 Tage haben es in sich, aber die lassen dieFettplsterchen im Zeitraffer dahinschmelzen. Ich habe es am eigenen Leib erfahren.

    Gestartet wird mit zwei sogenannten Ladetagen. Ich darf essen, wasich mchte und so viel ich mchte. Damit soll der Stoffwechsel vorder Dit noch mal so richtig was zu tun bekommt, erklrt AngelikaNeuholz, die gemeinsam mit ihrer Tochter Elena die CaloryCoach-Institute in Bardowick und Bleckede betreibt und zustzlich die 21 Tage Stoffwechselkur betreut. Vorab werde ich genau vermessen und gewogen.Zur 21 Tage Stoffwechselkur gehrt auch die Einnahme von Globuli,die den Fettstoffwechsel ankurbeln sollen. Die Globuli muss ich wh-rend der drei Wochen tglich viermal jeweils vor den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen einnehmen.

    Die eigentliche Ditphase beginnt dann am dritten Tag. Ich starte denTag nicht mit meinem blichen Frhstck aus Brtchen oder Brot, Quarkund Obst, sondern lediglich mit einem Eiweishake. Ich bin einigermaenknurrig an dem Morgen, denn Frhstck ist mir heilig. Ich trste mich mitdem Gedanken, dass es sich ja nur um einen zeitlich begrenzten Verzichthandelt. Neben dem Shake muss ich sieben Tabletten nehmen. Sie die-nen unter anderem der Strkung des Immunsystems, enthalten Vitamineund Mineralstoffe und sollen das Wohlbefinden steigern und das Hunger-gefhl reduzieren. Schon allein nach den Tabletten mit reichlich Wasser bin ich satt.

  • _19_

    BENETESTBeneFit

    Erst gegen Mittag beginnt mein Magen zu knurren. Zeit fr die Globuli, Vitamintabletten und Mittagessen.Ich mache mir einen Salat aus Rucola, Gurke und Toma-ten mit einem kleinen Stck Pute. 120 Gramm mehrProteine drfen nicht sein. Ich lasse das l zum Salatweg und mische mir aus Krutern, Salz, Pfeffer und Ma-gerjoghurt ein leichtes Dressing. Da es beim Salat undGemse keine Mengenbeschrnkungen gibt, kann ichessen bis ich satt bin. Hunger habe ich whrend der gesamten 21 Tage nicht.Am Nachmittag darf ich eine kleine Portion Obst essen.Erlaubt sind saure pfel, Orangen, Erdbeeren, Heidel-beeren, Papaya und Birnen.

    Abends sehen die Mahlzeiten hnlich wie die zu Mittagaus: eine Portion Fleisch oder Fisch und reichlich Salatoder Gemse.Verboten sind generell Fett, l, Butter, Nudeln, Brot, Reis und Kartoffeln, Zucker, Sstoff, Alkohol und Milch.

    Begleitend zur Kur nehme ich am Sportprogramm desCaloryCoach teil. Das Zirkeltraining nimmt lediglich 30Minuten in Anspruch. Dabei werden alle Krperregionentrainiert.Jeden Morgen soll ich mich wiegen und ich staune, wiedie Kilos mit den Tagen purzeln. Nach einer Woche habeich schon zwei Kilo verloren. Dass das nicht nur Wasser,sondern auch wirklich meine Fettplsterchen sind, zeigtdie zweite Messung im CaloryCoach. Die Fettwaagemisst ein Kilo weniger Fettgewebe. An der Taille fehlendrei und an den Oberschenkeln je ein halber ZentimeterUmfang. Bisher stand ich dem Test eher kritisch gegen-ber, doch jetzt bin ich sehr berrascht.

    In Woche Zwei merke ich, dass meine Lieblingsjeans anden Hften lockerer sitzt als sonst. Nach drei Wochenkann ich sie mir geschlossen (!) ber den Popo ziehen.Fnf Kilo habe ich abgenommen, davon 2,5 Kilo Fett. An der Taille bin ich 7,5 Zentimeter schmaler, mein Brust-umfang ist um rund 2 Zentimeter geschrumpft und anden Beinen sind es ebenfalls 2 Zentimeter. Ich fhle michgut, aber ich bin auch froh, dass die 21 Tage um sind.Denn zuletzt fiel es mir immer schwerer auf Frhstck,Obst, Brot und Nudeln zu verzichten besonders an denWochenenden.Nach den 21 Tagen folgt die Stabilisierungsphase. Die Vitamine und Mineralstoffe nehme ich weitere drei

    Wochen, die Globuli lasse ich weg. In der Phase stelleich langsam meine Ernhrung wieder auf ein normalesMa um. Ich frhstcke Quark mit Obst und Vollkornflo-cken, vermeide aber weiter Kohlenhydrate aus Brot, Nudeln, Reis oder Kartoffeln am Abend. Ziel ist es, dasGeschmacks- und Ernhrungsverhalten dauerhaft zuverndern und ein neues Krperbewusstsein zu entwi-ckeln und zu stabilisieren, sagt Elena Neuholz, Fitness-konomin. Nach der Stabilisierungsphase drfe dasKrpergewicht nicht um mehr als zwei Kilo schwanken.

    Mein Fazit: Ich habe jetzt, sechs Wochen nach der Stabili-sierungsphase, noch einmal zwei Kilo abgenommen. Ich achte weiterhin auf wenig Kohlenhydrate am Abend und versuche zweimal pro Woche Sport zu treiben. Die 21 Tage Stoffwechselkur ist ein gutes Mittel, umseine Ernhrung umzustellen. Der rasche Gewichtsverlustmotiviert. Die Kur ist als Start fr ein bewussteres Ernh-rungsverhalten empfehlenswert, aber nicht als Dauerer-nhrung gedacht.

    Ziel ist es, das Geschmacks- und Ernhrungsverhalten dauerhaft zu verndern und ein neues Krperbewusstsein

    zu entwickeln und zu stabilisieren

  • BENETESTBeneFit

    _20_

    21 Tage Stoffwechselkur

    Elena und Angelika Neuholz leiten die CaloryCoach-Institute in Bardowick und Bleckede. Als Ergnzung bieten sie die 21 Tage Stoffwechselkur zur schnellen Gewichtsreduktion an.

    BeneFit: Was ist das Prinzip der 21 Tage Stoffwechsel-kur?Elena & Angelika Neuholz: Mit den homopathischenGlobulis und einer kalorienreduzierten Ernhrungsweisewird der Stoffwechsel angekurbelt. Der Krper stelltwhrend der Kur nicht auf Notzeit-Programm um undfhrt den Stoffwechsel runter, sondern erhht den Stoff-wechsel auf die normalen Werte. Alle Abnehmwilligen erhalten mit dem Stoffwechselprogramm die Mglich-keit, ihren Stoffwechsel wieder auf ein normales Niveauzu bringen. Gleichzeitig wird der Krper entgiftet undentschlackt.

    BeneFit: Was unterscheidet dieses Abnehmprogrammvon anderen?Elena & Angelika Neuholz: Der Jojo-Effekt macht unzh-ligen bergewichtigen das Leben schwer. Unser Krperhat ein Steinzeitgedchnis und erkennt eine Hunger-phase, heute in Form einer konventionellen Dit. HCGberlistet in gewisser Weise den Krper, indem es aufRegionen im Gehirn wirkt, die fr den Stoffwechsel, dieFettverbrennung und das Sttigungsgefhl zustndigsind. Dadurch wird der Jojo-Effekt ausgeschaltet.

    BeneFit: Warum die Einnahme der Globuli und der ver-schiedenen Supplements?Elena & Angelika Neuholz: Durch die reduzierte Nah-rungsaufnahme whrend der Kur, der Aktivierung undBeschleunigung des Stoffwechsels und dem Reset desHypothalamus, bentigt der Krper zustzlich hochwer-tige Mikronhrstoffe. Diese sogenannten Vitalstoffe sor-gen fr die Entgiftung und Entschlackung und vermeidenHeihungerattacken.

    BeneFit: Fr wen ist die Kur geeignet und wer solltebesser darauf verzichten?Elena & Angelika Neuholz: Die Kur ist fr jedermann(Frauen und Mnner) geeignet. Wer sich jedoch nicht sicher ist, kann sich vorab mit seinem Arzt besprechen.Die Stoffwechselkur ist brigens unabhngig von einerMitgliedschaft bei CaloryCoach durchfhrbar.

  • AKTIVBeneFit

    _21_

    Text: Ulrich Vssing Fotos: Frische Fotografie

    Dr. Dr. Homayun Gharavi fordert Umdenken in der Therapie

    Sporttreiben hat immer viel mit demeigenen Wohlbefinden zu tun. Ob esnun mit dem Rad durch den Wald,beim Joggen ber die Felder oder ineiner Sporthalle dem Ball hinterhergeht. Am Ende zhlt immer nur eines:Es muss sich gut anfhlen. Ein paar

    Endorphine (umgangssprachlich auch Glckshor-mone genannt) werden ausgeschttet und sorgendafr, dass wir das, was wir da fhlen, als angenehmempfinden. Fr Dr. Dr. Homayun Gharavi hat diesesEmpfinden stets oberste Prioritt: Bei allem, waswir sportlich tun, sollte es zunchst einmal darumgehen, sich wohlzufhlen wenn man bei der An-strengung mit dem Wohlfhl-Feeling belohnt wird.

    Aber insbesondere, wenn es darum geht, krperlicheProbleme zu lsen, sieht der promovierte Sportwissen-schaftler und Arzt Handlungsbedarf. Dr. Dr. Gharavi:

    Wenn Sie beispielsweise Rckenschmerzen haben undalle bis dahin angewandten Therapieformen nicht gehol-fen haben, sind Sie an einem Punkt, an dem Sie kom-plett neue Wege gehen sollten. Meine jahrelangen Er-fahrungen, besonders im Profisportbereich, haben michgelehrt, in solchen Momenten das Gegenteil von dem zutun, was bis dahin versucht wurde. Ich beginne nach Me-thoden zu suchen, die den Krper des Athleten neuenReizen aussetzt. Basis dieser Vorgehensweise ist, fein-fhlig auf die Zeichen des Krpers zu reagieren. Ein leistungsstarker Krper sei schlielich darauf vorbereitet,das Unerwartete also Momente, in denen Verletzungengeschehen zu erwarten. Diese Maxime sei die effektiv-ste Verletzungsprophylaxe, so Gharavi. Den gleichen Ansatz whlt er auch in der Rehabilitation. PopulresBeispiel ist die russische Weltklasseschwimmerin Ana-stasia Zueva. 2010 stand sie vor dem Karriereaus, denndie russischen rzte sahen keine Mglichkeit, ihre R-ckenverletzung so auszukurieren, dass sie wieder in >

    Schulterprobleme nehmen ihren Anfang oft an anderen Krperstellen

  • AKTIVBeneFit

    den Profisport zurckkehren konnte. Der Fehler in derTherapie lag fr Dr. Dr. Gharavi darin, dass das physi-sche Leiden nur lokal betrachtet wurde. Wir mssen die Ebene des konventionellen medizinischen Denkensverlassen, nach dem derOrt der Beschwerden auchals Wurzel des Problemsgesehen wird. Der Krpermuss aber in seiner Ge-samtheit betrachtet wer-den, erlutert der gebr-tige Iraner, der schon seitseiner Kindheit in Deutsch-land lebt. Schulterproble-me beginnen beispiels-weise oft an anderen Kr-perstellen. Der Krper istintelligent. Entsprechendmuss auch unsere Be-handlungslogik ausgerich-tet sein.

    Dies veranschaulicht er an einem einfachen Beispiel: Ziehen Sie sich ein Langarmshirt und eineenge Jeans an, das Shirt stecken Sie in die Hose.Diese beiden Kleidungsstcke bilden ihren Mantelaus Muskelfaszien ab.

    Alle Muskeln im Krper sind wie Ketten miteinander verbunden und wirken stets gemeinsam, nie isoliert, so Homayun Gharavi. Seine Herangehensweise erfolgtdaher auch nicht ber den Muskel, sondern ber die

    Faszien. In der Betrach-tungsweise mssen wiruns von der Ansicht lsen,dass der Muskel das Pro-blem ist. Vielmehr geht esdarum, mit den Faszien,dem Bindegewebe, dasden Muskel umgibt, zu arbeiten. Sie bilden sozu-sagen einzelne und ge-meinsame Hllen umjeden Muskel, um ganzeMuskelketten und um den gesamten Krper, erklrt Gharavi.

    Mit diesen einfachen bungen zeigt der internationalanerkannte Sportwissenschaftler Homayun Gharavi, der auch von Jrgen Klinsmann ins Vorberei-tungslager der US-Elf vorder letzten WM gerufenwurde, wie die Faszien zusam-menhngen und funktionieren. Das Verstndnis dafr und der Mut, sich gegen die klassi-schen sportmedizinischen und -wissenschaftlichen Meinungen durchzusetzen, brachten Anastasia Zuevavor vier Jahren zurck an die Weltspitze. Nach nur fnfWochen startete sie wieder im Weltcup, ein Jahr spterwurde sie in der Disziplin 50 Meter Rckenschwim-men Weltmeisterin. Dies ist aber kein Grund fr Gharavi, seine Methode als Allheilmittel zu bewerten:Erfolge hngen niemals nur von einer Methode ab.Man muss immer die Gesamtheit des Trai-nings sehen.

    Etwas deutlicher wird Gharavi, der inGttingen studiert und promovierthat, allerdings, wenn es um dasThema Stretching geht: Es gibt nirgendwo in der Wissenschaft einen Hinweis darauf, dass Stretching einen positiven Einflussauf die Leistungsfhigkeit hat. Ganz im Gegenteil: Wissenschaftlich bewiesen ist, dass Dehnung den Muskel langsamer macht! Fr ihn mache es daher berhaupt keinen Sinn, sich zu dehnen und er sieht in der Szene einen gewissen Trend, der einenParadigmenwechsel einzuleiten scheint.

    Jetzt versuchen Sie folgende bungen:

    Strecken Sie sich im Stehen ganz lang und greifen Sie mit ausgestrecktem Arm nach oben. Ergebnis: Das Shirt rutscht am Unterarm nach unten und an derHfte aus der Hose. Wenn Sie denrmel mit den Fingern festhalten,rutscht es entsprechend mehr ausder Hose.

    Versuchen Sie, mit den Hndenbei durchgedrckten Beinen denBoden zu berhren. Ergebnis: Das Shirt rutscht an denArmen hoch, am Rcken aus derHose und die Hosenbeine rutschenhoch.

    Gehen Sie in die Hocke. Ergebnis: Die Hose spannt berden Beinen und ist die Jeans wirklich eng, werden Sie gar nichterst in die entspannte tiefe Hockekommen.

    NATURHEILPRAXIS & MEDICAL WELLNESSNeu am Reichenbachplatz 3Neu am Reichenbachplatz 3ber dem Gymnastikstudio LneburgVerbinden Sie Gesundheit WellnessBeauty mit naturheilkundlichen Mitteln

    Biophysikalisches Geftraining/Bindegewebsstraffung mit dem Vacufit Sauerstofftherapie und Ultraschallbehandlung Bioresonanztherapie Prventionsprogramme Ernhrung/Bewegung/ Naturheilkundliches Kuren Biofacelifting nach Prof. Rothschild

    MO-SA 9-20 UHR - FON: 01578-9054068Termine nach Vereinbarung

    Lernen Sie uns kennen! Am Tag der offenen Tr, gemeinsam mit dem Gymnastikstudio Lneburg am Samstag, 07. 02. 2015!

    _22_

  • AKTIVBeneFit

    _23_

    Andererseits ist das Dehnen vor, whrend oder nachdem Sport fr viele Menschen zu einem Ritual gewor-den. Dieses aufzugeben ist ebenso unbegrndet.Dennoch wie das Faszienbeispiel zeigt mssen wirlernen, stets den ganzen Krper zu sehen, das kurzsich-tige Denken muss aufhren. Es gibt keine hundertpro-zentig isolierte Bewegung des Arms oder des Beins, alsokann auch keine isolierte Behandlung zum Erfolg fhren.Es bewegt sich immer der gesamte Krper.

    Den Muskel allein in den Fokus zu setzen, geht nach Ansicht des Sportwissenschaftlers in die vllig falscheRichtung. Hierzu bedient er sich eines Beispiels aus derMedizin: Nehmen Sie einen Menschen, der umgangs-sprachlich als unbeweglich und steif gilt. Viele Expertenbehaupten, dass seine Muskeln verkrzt seien. Wenndieser jedoch unter Vollnarkose auf dem OP-Tisch liegt,erlauben seine vollstndig entspannten Muskeln eineBeweglichkeit wie bei einer austrainierten Akrobatin. Das zeigt: Die Muskeln sind gar nicht verkrzt!

    Nach Gharavis Ansicht spielen die Faszien eine groeRolle, die es weiter zu erforschen gilt. Wir brauchen unseigentlich nur die Natur anzuschauen. Wir knnen alsKleinkind problemlos in die Hocke gehen und dort verharren. Diese Fhigkeit geht uns dank der Erfindungdes Stuhls schnell verloren. Die meisten Kinder kn-

    nen schon mit fnf oder sechs Jahren nicht mehrin der Hocke sitzen, erklrt der 46-Jhrige.

    Sein Appell ist deutlich: Wir mssen dahinkommen, uns unsere natrliche Bewe-gung zu bewahren. In unserer Gesell-schaft geben wir viele entspannte Haltungen zugunsten von vermeint-lichem Komfort einfach weg.

    Den Weg zu Bewahrung einer uneingeschrnkt geschmeidigen

    Bewegung des Krpers wrde eram ehesten ans Yoga anlehnen.

    Gharavi: Yoga arbeitet immer ganzheitlich am Krper.Eine tiefe Hocke, die volle Streckung, diese Art desBewegens kommt den natrlichen Anforderungen anden Krper am nchsten. Es dehnt die Faszien undlockert so die innere Zwangsjacke des Krpers, wieder Neu-Lneburger Gharavi seine Philosophie amBeispiel der Kleidungsstcke vorgestellt hat.

    Gefhlt sei, so Homayun Gharavi, die Dehnung derFaszien eher als dumpf zu beschreiben, whrend der Dehnungsschmerz in den Muskeln eher sticht. Die funktionale, ganzheitliche Bewegung sei der richtigeTrend einer gesundheitserhaltenden Fitness.

    Homayun Gharavi, 46 Jahre, Lneburg1988 -1996Studium der Medizin und Sportwissenschaften an der Georg-August-Universitt Gttingen (Abschluss Dr. med. und Dr. disc. Pol.)1997 - 2001University of California, Davis2003 Grndung Deutsche Akademie fr angewandte Sportmedizin (DAASM), Regensburg2006 - 2008Verbandsarzt und Fitness-Coach des American-Football-Verbandes Bayern2009 - 2010Teamarzt A-Kader des Deutschen Schwimmverbandes 2010Zusammenarbeit mit Anastasia Zueva (Schwimmerin, Russland)2012 Konditionscoach Olympiaauswahl der russischenSchwimmer und Kooperationen mit Martin Hanselmann (American Football Deutschland),James Gibson (British Swimming) und Jrgen Klinsmann (FIFA WM 2014 in Brasilien)

  • Das sagt Prof. Jnos Winkler:

    Aufraffen fit werden

    Woran erkennt man unzweifelhaft, dassein Ruck durchs Land geht, dass viele sichaufraffen, es endlich zu packen: die gutenVorstze umzusetzen! Endlich den Bauch-speck loszuwerden, weniger zu rauchen, zu saufen undso weiter und so weiter alle Jahre wieder: Woran ichdas merke? Ich kam mal wieder knapp vor Kursbeginn in mein Sportstudio und siehe da kein einziger Schrankwar frei! Und glauben Sie mir: Die haben viele. Ich hatteGlck, dass ein lterer Herr bereit war, schneller auszu-rumen. Die Sportstudios in und um Lneburg platzenaus allen Nhten. Aber keine Panik, liebe Studiobetrei-ber: Das ebbt bald wieder ab. Schade eigentlich. Manmsse, so sagen es die Hirnforscher, nur fnf Wochenetwas tglich tun. Dann wird das automatisch im Gehirngespeichert. Dann wird es normal, wie Zhneputzen,man denkt gar nicht mehr drber nach, man macht eseinfach. Kleiner Tipp: Ich kann mich leichter aufraffen, wenn dieSporttasche am Vorabend schon gepackt oder die Lauf-sachen schon fertig hingelegt sind. Nichts ist rgerlicher,als wenn man frhmorgens noch den Brustgurt, diePulsuhr oder die Mtze suchen muss. Und letztendlich zhlt das Argument keine Zeit nicht.Die halbe Stunde hat jeder!

    Nun ist seit Millionen Jahren in unserem genetischenCode eingeschrieben, dass das Lebewesen Mensch sichtglich bewegen muss. Wissen Sie eigentlich wie viel?

    30 Kilometer pro Tag schafft kaum einer,ich auch nicht. Aberwenigstens 20.000Schritte tglich sollteman laufen bezie-hungsweise gehen.

    Auch hier unterliegen wir oft einer Selbst-tuschung. Kaufen Sie sich einen einfachenSchrittzhler die gibt es ab 10 Euro auf-wrts und staunen Sie, dass man ja den

    ganzen Tag zwar in Bewegung war, aber doch nur aufdie Hlfte kommt. Auch ich habe mich gewundert, laufich doch tglich bei der Arbeit zwischen den Praxisru-men viel hin und her. Das ist doch eigentlich Bewegung,oder? Aber so wrde ich nur circa 10.000 Schritte schaf-fen. Nicht berauschend! Wenn da nicht noch die tglicheSport-Einheit dazu kme, wrde ich meine genetischenVorgaben auch tglich vergewaltigen. Und noch ein Tipp: Seit Professor Stoffel (Schweiz) wis-sen wir, dass es sogar einen biochemischen Schweine-hund gibt, der verhindert, dass wir uns bewegen wollen.Das Hormon Orexin und MCH (melatoninkonzentrieren-des Hormon) beide hatte ich schon mal erwhnt. Die bei-den frdern unseren Bewegungsdrang machen es unsalso leicht, die Schuhe anzuziehen und loszulaufen oderins Studio zu gehen. Das Gemeine ist aber, dass diesebeiden Hormone ganz leicht ausgeschaltet, ausge-knockt, einfach abgeschaltet werden wodurch? Insulin! Mal wieder! Und wie treiben wir das Insulin hochund schicken unseren Blutzucker auf Achterbahnfahrt?Genau, durch Zucker, Kohlenhydrate, Brot, Sigkeiten,Apfelschorle, ses Obst. Sorry, dass auch hier einigeDogmen wieder ins Wanken geraten. Aber an der wissenschaftlichen Tatsache kommt ja keiner vorbei: Jedes Kohlenhydrat wird zu Zucker, jeder Zucker scht-tet Insulin aus, jedes Insulin bremst unseren Bewegungs-drang. Das ist logisch, das ist molekulare Medizin, dasist Wissenschaft, die fr uns im Alltag umsetzbar ist.

    Also machen wir was daraus. Immer wieder: die drei Sulen der Gesundheit: Ernhrung BEWEGUNG Regeneration.

    Ich hab schon damit angefangen. Die letzten leeren Koh-lenhydrate ber 100 Gramm pro Tag gab es zu Silvester.

    Wer macht mit?

    Mit besten Wnschen fr Ihre GesundheitProfessor Winkler

    PS: Merken Sie sich schon mal den 25. April 2015 vor: 1. Norddeutsches Wissensforum Gesundheit mit nationaler Top-Besetzung. 100 Prozent Wissenschaft 100 Prozent Humor Null Esoterik. Programm folgt: www.norddeutsches-wissensforum.de

    AKTIVBeneFit

    _24_

    The Walt Disney Company

    Lernen Sie Prof. Jnos Winkler auch auf derTreffpunkt BeneFit, am14. Mrz 2015 in derMarkthalle Bienenbt-tel, kennen!

  • GUT ZU WISSENBeneFit

    V.i.S.d.P fr die Inhalte sind auf den Gut-zu-wissen-Seiten die inserierenden

    Unternehmen und Dienstleister.

    _25_

    wissenGut zu

    Foto: w

    ww.fo

    tolia.de

    Treffpunkt

  • _26__26_

    Diese Unternehmentun Ihnen etwas Gutes!

    Schuhhaus Sammelfieber

    BeneFit-Leser gewinnen tolle Preise

    Sie haben gesucht, gesammelt und geklebt, und das ein ganzes Jahr lang!

    Elf BeneFit-Leser konnten sich jetzt ber tolle Preise freuen. Sie haben beim

    Sammelfieber mitgemacht und im vergangenen Jahr die versteckten Glcks-

    buttons unserer Anzeigenkunden gesammelt.

    (v.l.) Anja Vogel von der Buchhandlung Vogel in Reppenstedt berreichte Mi-

    chaela Holzner einen Gutschein fr eine Lesung mit Buch. Stellvertretend fr

    seinen Bruder Frank Rottmann nahm Heiko Rottmann von BeneFit-Heraus-

    geberin Julia Steinberg-Bthig einen Gutschein fr ein Jahresabo der BeneFit

    entgegen. Gemsemeyer Dirk Meyer spendierte Hans-Georg Grzenia einen

    prall gefllten Gemsekorb. Wilhelm Fahrig erhielt eine Gutschrift ber 250

    kWh klimafreundlichen Strom von Crista Ratz-Tger von den Stadtwerken

    Barmstedt in Lneburg. Margarete Hber-Laer vom Schuhhaus Hber ver-

    gab einen Gutschein im Wert von 50 Euro an Tine Matthiesen (nicht auf dem

    Foto). Janine Martin von Frische Fotografie berreichte Martina Alexander

    einen Gutschein ber ein Quick-Shooting. Ulrich Ohlrog darf sich ber eine

    Massage im Vi-Thai freuen. Tejo-Wohnwelten-Geschftsfhrer Dirk Nagel

    berreichte Marc Heuer ein Besteck-Set im Wert von 149,- Euro. Janina Elvers

    darf jetzt im Gymnastikstudio einen Monat kostenfrei einen Kurs ihrer Wahl

    besuchen und zudem einmal frhstcken im Caf Fabelhaft for free. Den Gut-

    schein nahm ihre Schwester entgegen.

    Nicht auf dem Foto: Nicole und Marc Keitmeyer erhielten von der Markthalle

    Bienenbttel ein romantisches Candle-Light-Dinner. Uta Wenzlaw gewann

    einen Gutschein von Sport AS im Wert von 50 Euro.

    SAMMELPOSTERBeneFit

    Foto: F

    risch

    e Fo

    tografie

  • GUT ZU WISSENBeneFit

    _27_

    Am Berge 36

    Wohnen mit historischem Flair

    Einst war es ein Geschenkdes Kurfrsten von Branden-burg an eine Lneburger Patrizierfamilie. Heute beher-bergt das um 1410 erbauteHaus Am Berge 36 zwei Ladengeschfte, zwei Bro-etagen und attraktive Wohn-rume auch fr nicht adelige Bewohner.

    Das Bauunternehmen K.-H.Hoppe GmbH hat das drei-

    stckige Ge-bude mitviel Sorgfaltsaniert. Da gab es eini-ge berra-schungen,so Bauher-

    rin und Archi-tektinSolveigHoppe.So wur-den unter

    Brettern und hinter Verschl-gen wunderschn bemalteDeckenbalken und Rundb-gen entdeckt. Und hintereiner Gipskartonwand ent-deckten sie Schmuckziegelmit glasierten Blttern.

    Das Haus erstrahlt jetzt wie-der in seinem historischenGlanz. Die Bro- und Gewer-berume sowie zwei Woh-nungen und ein neu einge-bautes Treppenhaus mit Per-sonenaufzug fr alle Etagenwarten auf neue Mieter.

  • GUT ZU WISSENBeneFit

    _28_

    Krankengymnastik, Rehasport und mehr auf dem Kreideberg

    Seit Ende September 2014 ist die Krankengymnastik-praxis ProPhysio in die Stteroggestrae 71 umgezo-gen. Die deutlich greren Rumlichkeiten ermgli-chen jetzt mehr Rehasport und Pilates-Kurse. UnserZiel ist es, den Patienten ein Rundum-Sorglos-Paketanbieten zu knnen, so die Geschftsfhrer Tanja undPhilipp Preu. Viele mchten die Ergebnisse derKrankengymnastik noch ausbauen. Hier bieten wir nunein Kursprogramm und den Trainingstherapiebereichauch fr Selbstzahler an.Die sehr moderaten Preise in Verbindung mit den mo-natlichen Kndigungsfristen fr smtliche Vertrge las-sen die Hemmschwelle gering werden. So kann jederfr sich entscheiden, was und wie lange er uns in An-spruch nehmen mchte.

    Die modern und freundlich eingerichtete Praxis direktneben dem La Roma verfgt ber ein behinderten-gerechtes WC, in dem selbst Pflegerollsthle gut beweglich sind und ber einen zweiten Zugang, der extra fr gehbehinderte Patienten da ist. Hier kann man vor der Tr parken und kommt direkt in den Behandlungstrakt. Das stetig wachsende Team von mehr als zehn Therapeu-ten und Masseuren steht auch fr Hausbesuche gern bereit.

    Fotos: Frisch

    e Fo

    tografie

    Stteroggestrae 71 21339 LneburgT. 0 41 31 / 22 34 001E-Mail: [email protected] www.prophysio-lg.de

  • GUT ZU WISSENBeneFit

    _29_

    EinzeltherapieIn der Behandlung aller mgli-chen Krankheitsbilder angefan-gen bei Rckenbeschwerdenber die Gelenksarthrose bis hinzum Schlaganfall liegt die absolute Kernkompetenz derPraxis. Angeboten werden z.B.Manuelle Therapie, Krankengym-nastik nach Bobath oder aucham Gert, Craniosacrale Thera-pie und Lymphdrainage.

    Fitness und Kranken-gymnastik am GertDer computergesttzte Trai-ningsbereich der Praxis verfgtber eine Rckenstrae, welchenach einer individuellen Testungeine genaue Analyse der Pro-bleme des Patienten ermglicht,um dann den idealen Trainings-plan zu erstellen. Jeder Trainie-rende kann seinen persnlichenTrainingsplan auf den Computernabrufen und wird dann von denGerten berwacht, so dass einfehlerfreies Durchfhren derbungen gewhrleistet ist.

    RehasportHier wird von den lizensiertenbungsleiterinnen ein 45-minti-ges Trainingsprogramm in klei-nen Gruppen absolviert, welchesin erster Linie Spa machen,aber auch die Ausdauer, Kraft,Koordination und Beweglichkeitverbessern soll. Fr viele ist dieGymnastik eine tolle Mglichkeit,nach Beendigung der Kranken-gymnastik am Ball zu bleiben.Der Rehasport ist fr die Teilneh-mer komplett kostenlos, er findetim Kursraum der Praxis statt.

  • GUT ZU WISSENBeneFit

    _30_

    Creditreform Uelzen Styra KG Lneburger Str. 10, D-29525 UelzenTel.: 0581 / 97 8850 Fax: 0581 / 75556 [email protected] www.creditreform-uelzen.de

    RUN

    D UM

    S G

    ELD

    Vorgestellt

    Ihr Team von Creditreform

    Gehen Sie mit Creditreform auf Nummer sicher, wenn esum geschftliche Beziehungen geht. Die Organisationwurde 1879 gegrndet, um Mitglieder vor Forderungs-ausfllen zu schtzen. Heute sind allein in Deutschland130 Geschftsstellen mit 4.000 Mitarbeitern fr die Kun-den zur Stelle.

    Fr die Region Lneburg, Lchow, Dannenberg und Uel-zen steht Ihnen die Creditreform Uelzen Styra KG zurSeite. Das Leistungsspektrum umfasst Wirtschaftsaus-knfte, Forderungsmanagement, Warenkreditversiche-rungen, Untersttzung bei der Neukundengewinnung,Factoring, Risikomanagement und noch vieles mehr.

    Recherche & AuskunftBirgit Miculcy, Tanja Alff, Rosemarie Steiner und Michaela Meyer sind fr Sie da, wenn es um Wirtschafts-informationen, Telefonausknfte, Kundenberwachungs-systeme, Privatpersonenausknfte, Bilanzanalyse undDatenpflege geht.

    InkassoIhre guten Kunden zahlen pnktlich, fr Ihre Schlechtenhaben Sie uns, sagen Holger Kuznik, Kurt Kress, NicoleKieling, Christin Beutlich und Tobias Scharping. Siekmmern sich um das Vor-Ort-Inkasso, den Mahnserviceund um die Mahn- sowie berwachungsauftrge.

    GeschftsfhrungInvestitionen, Controlling, Personalfhrung und Weiter-bildung. Torsten Styra ist als Geschftsfhrer fr seineMitarbeiter da.

    Vertrieb & BuchhaltungSie hren zu und finden Lsungen. Jennifer Thiele, Claudia Allonge, Nicole Hildebrandt und Therese Meyerberaten und betreuen die Mitglieder der Creditreformund solche, die es werden mchten. Claudia Allongekmmert sich zudem um den gesamten Zahlungsverkehrund hat alles im Blick.

    Das Team der Creditreform Uelzen Styra KG ist fr Sie da: (v.l.) Birgit Miculcy (Auskunft), Therese Meyer (Vertrieb), Holger Kuznik (Inkasso), Rosemarie Steiner (Auskunft),

    Claudia Allonge (Vertrieb/Buchhaltung), Torsten Styra (Geschftsfhrer), Tanja Alff (Auskunft), Christin Beutlich (Inkasso), Tobias Scharping (Inkasso), Michaela Meyer (Auskunft) und Jennifer Thiele (Vertrieb).

    Unternehmen Sie nichts ohne uns! Aus Schaden wird man nicht klug, sondern arm!

    Foto: F

    risch

    e Fo

    tografie

  • _31_

    GUT ZU WISSENBeneFit

    _31_

    Tel: 041 31 - 87 22 75www.lnestrom.de

    Der kostrom fr uns.LNESTROM

    persnlicher Service vor Ortregional engagiertes Unternehmen

    gnstige, faire & transparente Tarife100 % kostrom

    Erffnung unseres KundenCenters in LneburgEinweihungsfeier am 21. Mrz 2015, 11:00-15:00Uhr

    Grapengieerstr. 16 (Eingang Kuhstr.)

    Neu

    LNESTROM erffnet KundenCenter in der Innenstadt

    Der regionale kostrom-Anbieter FIRSTCON mitder Marke LNESTROM wird im Mrz in der Lne-burger Innenstadt ein KundenCenter erffnen.

    Besonders beim Thema Strom ist es wichtig, einen An-bieter vor Ort zu haben, mit dem sich alle persnlichenFragen auch persnlich klren lassen! Es gibt zu vielegesichtslose Stromanbieter am Markt. So melden sichbei uns hufiger enttuschte Kunden von Wettbewer-bern, die trotz 24-Stunden-Hotline ber ein Call-Centereinfache Fragen nicht kurzfristig klren knnen, berich-tet die Leiterin des Kundenservices Jennifer Reimer. Da-her hat sich das Unternehmen auch bewusst dazu ent-schieden, seine Kunden nicht ber ein Call-Center, sondern persnlich durch direkt angestellte und kauf-mnnisch ausgebildete Mitarbeiter zu betreuen. Die Ansprechpartner sind qualifiziert und autorisiert, alle Anliegen zu bearbeiten. Falls notwendig kann durch die Ansiedelung des Kundenservices im Unternehmen auchdie Unternehmensleitung auf kurzem Wege einbezogenund offene Fragen geklrt werden. Wir wollen keineFernbeziehung zu unseren Kunden, so die Marketinglei-terin Claudia Kalisch. Da wir vor Ort ansssig sind, ist die Erffnung eines gut erreichbaren KundenCenters inder Innenstadt nur ein konsequenter Schritt. Als regional verankertes Unternehmen wollen wir auch fr unsere regionalen Kunden besonders gut erreichbar sein.

    Die ffnungszeiten des neuen LNESTROM-Kunden-Centers sind Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 18Uhr. Es liegt in der Grapengieer Strae 16 (EingangKuhstr.), also direkt in der Fugngerzone.

    Am Samstag, den 21. Mrz, werden die Rumlichkeitenzwischen 11 und 15 Uhr offiziell eingeweiht mit einembunten Programm, bei dem man das Team von LNE-STROM persnlich kennenlernen kann. Hungrige Stadt-besucher drfen sich mit Hppchen und Getrnkenstrken und an einem kleinen Gewinnspiel teilnehmen.Und wer einen Moment Zeit mitbringt, kann sich auchgern mit Kindern eine solarbetriebene Tisch-Wind-mhle, ein kleines Flugzeug oder andere solarbetriebeneTischdekorationen bauen. Kommen Sie vorbei! Wirfreuen uns auf Ihren Besuch und interessante Stundenmit unseren Partnern, Kunden und allen Interessierten!,ldt FIRSTCON-Inhaber Joachim Kreye ein.

    Das bislang in Deutsch Evern ansssige Unternehmenspricht sich explizit gegen die undurchsichtige Preispoli-tik vieler Mitbewerber aus. Die LNESTROM-Tarife sinddaher klar und bersichtlich kalkuliert und stellen oben-drein auch Sparfchse zufrieden. Besonders vorteilhaft:LNESTROM bietet eine Preisgarantie von 36 Monatenund dabei nur kurze Vertragslaufzeiten von 12 Monaten.Studierende erhalten zudem Sonderkonditionen. LNE-STROM bietet 100 Prozent kologisch generierten Stromund basiert auf dem Qualittslabel Renewable PLUS,welches jhrlich vom TV Rheinland auf die Einhaltungvon Nachhaltigkeitskriterien geprft wird.

    Lernen Sie LNESTROMauch auf der TreffpunktBeneFit, am 14. Mrz2015 in der MarkthalleBienenbttel, kennen!

  • GUT ZU WISSENBeneFit

    _32_

    By Susann

    Das Beste aus Frchten und Gemse

    Die Produkte von Susann Till bieten neue Geschmacks-erlebnisse fr alle, die Spa daran haben, mit intensiven,natrlichen Aromen ihre Speisen zu bereichern. Sie bie-tet Chutneys, Cantuccini, feine le und mehr an, wiezum Beispiel auch Pralinen.

    Selbststndig hat sich Susann Till mit ihrer ManufakturBY*SUSANN von knapp drei Jahren gemacht. Damalswar sie 69 Jahre alt. Bei der Kreation meiner Chutneyslasse ich mich von den Farben der angebotenen Frchte,Gemse und Kruter auf Mrkten und im eigenen Garteninspirieren, um immer wieder neue Kombinationen vonAromen zu entdecken. Meine Chutneys sind ohne Kon-servierungs- und Farbstoffe sowie ohne Geschmacks-verstrker. Auerdem haben sie wenig Zucker. Trotzdemsind sie im Khlschrank bis zu sechs Monate geffnethaltbar. Ihre Philosophie: Das beste Bio-Obst, Gemseaus der Region und beste Gewrze aus der ganzen Weltsowie frische Kruter aus meinem Garten.

    Je nach Saison werden die farbigen Grundprodukte von nah und fern zu fruchtig-scharfen oder fruchtig-s/scharfen Geschmackserlebnissen kombiniert. SelbstSpitzenkche wie Heinz Wehmann aus dem LandhausScherrer sind begeistert von so viel Aroma, Fruchtigkeit,ausgewogener Sure und angenehmer Schrfe. Dabeiwerden ausgesuchte, frische Zutaten nach selbst ent-wickelten Rezepturen schonend verarbeitet und alle Arbeitsschritte von Susann Till selbst mit hchster Sorgfalt durchgefhrt. Es entstehen kleine Auflagen von nicht mehr als 100 Glsern pro Produktionsvorgang.Nur aromareiche, reife Frchte bestehen den hohenQualittsanspruch. So kommt es, dass Flugmangos, Feigen und Ananas sich in den unterschiedlichen Rezep-ten mit norddeutschen Pflaumen, Birnen oder Zwiebelnin den Chutneys vereinen.

    Harsefelder Strae 62 21680 StadeT. 0 41 41 / 64 269Mail: [email protected]

    Lernen Sie Susann Tillauch auf der TreffpunktBeneFit, am 14. Mrz2015 in der MarkthalleBienenbttel, kennen!

  • GUT ZU WISSENBeneFit

    _33__33_

    Straight Vitalogy

    Selbstheilungskrfte aktivieren

    Einfach ist das Prinzip. Es basiert auf dem Naturgesetzder Statik. Ganzheitlich bedeutet, dass smtliche Vor-gnge im Krper optimiert werden. Sanft ist die Anwen-dung. Entspannung und Wohlbefinden sind die Folgen.Die Straight Vitalogy ist nicht nur eine Anwendung zumoptimalen Funktionieren des Krpers, sondern auch eineLebensphilosophie, sagt Antje Bsscher. Die 43-Jhrigeist Heilpraktikerin und Straight Vitalogistin. In ihrer Praxis

    fr Krpertherapie an der Kastanienallee in Lneburg arbeitet sie mit der Statik des Menschen und sorgt frEntschleunigung und Ruhe. Das ist wichtig, denn derKrper braucht Zeit, sich anzupassen.

    Mit ihrer Behandlungsmethode sorgt Antje Bsscher frdie bestmgliche Eigenkorrektur der Wirbelsulenstatik,fr gleichmigere Be- und Entlastung der Gelenke, wieSchulter, Hfte oder Knie sowie optimale Versorgungund Entspannung der Muskulatur und des Bandappara-tes. Wenn der Krper wieder richtig ausgerichtet ist,werden auch die ursprnglichen Selbstheilungskrfte aktiviert und das Immunsystem gestrkt. Lebensqualittund das physische und psychische Wohlbefinden wer-den verbessert.

    Ihr Vater weckte bei der gelernten Augenoptikerin vorsechs Jahren den Wunsch, sich noch einmal beruflich zu verndern. Er sah mich schon lnger in einem Heil-beruf. Ich selbst fing erst Feuer, als ich durch Zuratenmeiner Chefin zu einem Vorstellungsgesprch der Heil-praktikerschule in Hamburg ging. Als ich die Kursthemenlas und in den Bchern bltterte, war es um mich ge-schehen, erinnert sich Antje Bsscher.

    Ihre Therapie-Schwerpunkte sind neben der Straight Vitalogy die tiefe Bindegewebsmassage, die unter ande-rem zur natrlichen Aufrichtung der Krperhaltung fhrt,das Baunscheidt-Verfahren, bei den die Durchblutungund damit der Stoffwechsel von Muskeln, Bindegewe-ben und Gelenken angeregt wird, sowie die Homo-Isopathie, die nicht nur hnliches mit hnlichem, son-dern Gleiches mit Gleichem behandelt.

    Offene Info-AbendeKennenlernen, mgen, vertrauen. Antje Bsscher ldt am 11. Februar, ab 18 Uhr und am 12. Mrz ab 19 Uhr,zu Infoabenden in ihre Praxis ein.

    Die Behandlung und Therapie ist darauf

    ausgelegt, den Krper zu ermutigen,

    aktiv am Heilungsprozess teilzunehmen.

  • _34_

    GUT ZU WISSENBeneFit

    Lernen Sie BirgitSchiemann auch aufder Treffpunkt BeneFit,am 14. Mrz 2015 inder Markthalle Bie-nenbttel, kennen!

    Birgit Schiemann

    Mit Herz und Humor zu mehr Gesundheit und Erfolg

    Mit professioneller Untersttzung knnen Vernderungenleichter umgesetzt werden. Birgit Schiemann ist Heil-praktikerin mit dem Schwerpunkt systemische Beratungund Coaching. Sie hilft einzelnen Personen, Paaren undFamilien, ihren Weg zu finden. Ich biete eine lsungsori-entierte Kurztherapie in Form von persnlichen Gespr-chen und systemischer Aufstellungsarbeit, so BirgitSchiemann. Systemisch bedeutet, dass ich auch dasUmfeld wie Familie, Freunde und die Arbeit mit einbe-ziehe, denn auf den Disharmonien der zwischenmensch-lichen Beziehungen basieren meiner Erfahrung nach die

    meisten Probleme und Erkrankungen. In ihrer Praxis fr systemische Bera-tung und Coaching nimmt sie sich Zeit, schdigende (Denk-)Blockaden und krankmachende Umstnde wirkungsvoll zu durchbrechen und in neue, gesndere und erfolgreichere Bahnen zu lenken.Dieses geschieht unter Zuhilfenahme von Steinen, Tierfigu-ren und einem humorvoll-provokativen Ansatz. Ihr Credo:Ob eine Sache gelingt, erfhrst Du nicht, wenn Du dar-ber nachdenkst, sondern wenn Du es ausprobierst.

    Schiegrabenstrae 2 21335 LneburgMobil: 0 175 / 26 25 285 [email protected]

  • GUT ZU WISSENBeneFit

    _35_

    Save the date:

    13.-14. Mrz 2015

    1. Norddeutsches

    Wissensforum

    Gesundheit

    Vorschau: April/Mai 2015

    BeneFit-Spezial:Haus & Garten

    Beweg Dich!Alles rund ums Tanzen

    NachhaltigBoden mehr als nur Erde

    Lecker:Jetzt kommt das junge Gemse!

    und vieles mehr

  • _36_

    GESUNDHEITBeneFit

    The Walt Disney Company

    Text: Christine Dittmann Fotos: www.fotolia.de

    Alles ber den Hunger

    Achtsam essen

    Essen Sie nach Bauchgefhl oder zhlen Sie beijedem Bissen Kalorien? Jede Woche erreichen unsneue Ernhrungsempfehlungen, um bergewichtoder Krankheiten vorzubeugen. Doch das Durchein-ander nimmt kein Ende: Kalorien zhlen, Fett undKohlenhydrate vermeiden oder doch lieber fasten?Sind Sie auch unsicher, was Sie essen sollten? Dannist achtsames Essen ein ganz neuer Ansatz. Dabeigeht es um bewussten Genuss mit mehr als allenSinnen.

    Der Begriff Achtsamkeit stammt aus dem Zen-Buddhis-mus. Das Buch Achtsam essen von der rztin und Me-ditationslehrerin Jan Chozen Bays gibt eine Einfhrung in das Thema und hlt einige bungen fr den Leser bereit.Vertrauen in das eigene Krpergefhl zu gewinnen, ist ein Ziel einer achtsamen Ernhrung. Die Autorin unter-scheidet sieben Arten von Hunger: Augen-, Nasen-, Mund-, Magen-, Zell- und Herzhunger, sowie geistigerHunger gehren dazu. Achtsames Essen schule dieWahrnehmung und fhre zu gesunderen Essgewohnhei-ten, so Bays. Statt Heihungerattacken werde die jewei-lige Hungerart mit Aufmerksamkeit befriedigt.

    >>> AugenhungerDas Auge isst mit. Ein ppiges Bffet, ansprechend de-koriert, lst bei vielen Menschen den Wunsch nachEssen aus. Leider setzen sich die Augen manchmal berdas Sttigungssignal des Krpers hinweg, beispiels-weise, wenn der Dessertwagen an den Tisch geschobenwird und wir uns noch etwas Ses bestellen, obwohlwir satt sind.

  • Fr mich fngt achtsam essen schon beim Einkaufenan. Ich schaue genau, welches Gemse gerade Saisonhat, und was ich aus unserer Region bekomme. Denn regionales und saisonales Obst und Gemse ist amenergiereichsten und besonders bekmmlich fr unserenKrper, erklrt Sylvia Busse, Ernhrungscoach nachden 5 Elementen aus Lneburg. Das Auge kann auf-grund der Formen und Farben schon beim Einkaufen

    befriedigt werden. Der Arzt Professor Doktor JnosWinkler spricht von artgerechter Nahrung, die frihn mit dem achtsamen Essen verbunden ist: Bewegen und ernhren wir uns artgerecht, zumBeispiel, indem wir Zucker und industrielle Zusatzstoffe meiden, so wird die somatische

    Intelligenz freigelegt und wirgreifen automatisch zu

    den Speisen, dieuns gut tun. Alssomatische Intelli-

    genz wird das Wissendes Krpers bezeichnet,

    das vereinfacht ausgedrckt, den Appetit auf ge-sunde Nahrungsmittel steuert.

    >>> NasenhungerDer Duft von Gebck im Supermarkt macht Appetit. Daskennen wir alle. Kaffee, Imbissduft oder Zimtschneckenverfhren uns zum Essen. Aber der Nasenhunger kannauch anders gestillt werden: Gewrze eignen sich dafrprima, wei Sylvia Busse. Die 5-Elemente-Kche ach-tet darauf, dass in jedem Gericht die fnf Geschmacks-richtungen sauer, s, bitter, salzig und scharf vorhandensind.

    >>> Mundhunger Das Mundgefhl wird durch die Textur der Speisen be-stimmt. Manchmal haben wir Lust auf etwas Weiches,Cremiges wie Eis oder Pudding. Dann wiederum habenwir Appetit auf etwas Knuspriges wie Grillhhnchen oderChips. Es ist eine Frage der Konditionierung in unsererKindheit. Achten Sie besonders vor dem ersten Bissenauf den Duft, dann auf die Geschmacksempfindung unddie Gerusche beim Essen, rt die Autorin Jan Bays.Ablenkung wie Fernsehen oder Lesen verhindert, dassder Mundhunger gestillt wird. Kauen kann auch dazudienen, Emotionen abzubauen, zum Beispiel hilft es, eineMhre durchzuarbeiten, wenn wir wtend sind, so die 5-Elemente-Kchin. Bei vielen Menschen ist dasGeschmacksempfinden durch viele Zusatzstoffe undAromen deformiert, meint Professor Winkler, und wirsind sehr von sen Nahrungsmittelen geprgt. LassenSie den Zucker weg, dann wird Ihr Geschmackserlebnis wieder intensiver.

    >>> MagenhungerDer Magen knurrt, macht Gerusche und wir wissen, wirsollten etwas zu uns nehmen. Hufig meldet sich dasGerusch, wenn wir fnf Stunden nichts gegessenhaben. Das Gefhl von Leere im Bauch erzeugt Unwohl-sein. Am wohlsten fhlen wir uns, wenn der Magen zuzwei Dritteln gefllt ist. Aber auch Sorgen drcken aufden Magen und wir denken, Essen hilft uns. Tipp: DasEssen einige Minuten herauszgen und den Magen sp-ren und dann weiter schlemmen.

    >>> ZellhungerWer schwitzt, braucht Mineralstoffe und der Krper ver-langt danach. Kopfschmerzen, Schwindel oder Reizbar-keit zeigen uns, dass uns etwas fehlt. Es sind die Zellen,die Nahrung brauchen, um den Krper zu versorgen.Dieser Zellhunger ist sogar messbar. Die Natur hat unsals Spezies Mensch auferlegt, rund fnfzig sogenannteessenzielle Stoffe zu uns zu nehmen. Wrde ein Stoffdavon fehlen, wren wir tot. Wir brauchen sie also frunser gesundes Leben. In meiner Praxis untersuche ichdas Blut und stelle fest, wo es eine Unterversorgung gibt,erlutert Winkler. Dann bekommt der Patient einenHandlungsplan und nach drei Monaten prfe ich die Vernderungen. Diese sind nicht nur im Blut sichtbar. >

    Uelzener Str. 15 www.salue.info

    Ayurvedische TageDie entspannenden ayurvedischen Anwendungen frdern Ihre Harmonie, Lebensenergie und Schnheit. Genieen Sie Klangschalenaufgsse, ayurvedi-sche Aufgsse mit Pulverabreibung, das ayurvedische Dampfbad-Ritual sowie ayurvedische Well ness-Anwendungen, siehe: salue.infoEintritt Bade- und Saunawelt zzgl. ayurvedische Anwendungen

    Tglich vom 16.29. Mrz

    _37_

    GESUNDHEITBeneFit

  • _38_

    GESUNDHEITBeneFit

    Die Patienten berichten, dass sie sich besser fhlen undschon einige Beschwerden weggefallen sind. ProfessorDr. Winkler spricht von den drei Sulen der Gesundheit:Bewegung, Ernhrung und Entspannung. RegelmigeBewegung verndert vieles im Krper. Unseren geneti-schen Code knnen wir nicht ignorieren. Noch vor zweiGenerationen haben wir uns sehr viel mehr bewegt unddas gegessen, was die Natur uns zu Verfgung stellte,erlutert der Mediziner. Manchmal wird Hunger allerdingsauch mit Durst verwechselt. Also erst mal etwas trinken,bevor Sie essen. Wenn der Krper friert, verlangt er au-tomatisch nach Nahrung, damit ihm warm wird. HeieSuppen mit Ingwer sorgen fr Wrme in der kalten Jah-reszeit, wei Sylvia Busse. Die 5-Elemente-Ernhrungbetrachtet neben den fnf Geschmacksrichtungen auchdie thermische Wirkung von Nahrung. So khlen Joghurtund Salat im Sommer und Ingwer wrmt im Winter.

    >>> Geistiger HungerAlles, was wir ber Ernhrung und Diten gelernt undgelesen haben, nhrt den geistigen Hunger, wirft aberauch neue Fragen auf. Diese Art von Hunger ist unstillbarund kann sogar zu einem gestrten Verhltnis bei denEssgewohnheiten fhren. Prof. Dr. Winkler rt zur Har-vard Ernhrungspyramide. Neben der Bewegung ist Gemse die Basis, dann folgen Eiwei und Obst. Einegute Eiweiversorgung verhindert letztendlich die krank-machende Achterbahnfahrt des Insulins. Die zwei Hor-mone Orexin und MCH steuern unseren Bewegungs-drang. Werden diese durch das Insulin gehemmt, knnenwir den inneren Schweinehund kaum noch berwinden,erklrt Prof. Winkler. Eine artgerechte Ernhrung lsstleere Kohlenhydrate weg. Dazu zhlen unter anderemNudeln, Weibrot und Zucker.

    >>> HerzhungerEssen kann die Seele trsten. Wir wnschen uns, in denArm genommen zu werden. Aber es ist gerade niemandda, so geht der Weg zum Khlschrank und wir trstenuns mit etwas Sem. Kochen Sie doch mal die Lieb-lingsspeisen aus Ihrer Kindheit, rt die Expertin Busse.Der Hunger nach Sem ist in unserem Belohnungs-system verankert, doch Schokolade kann auch durchses Gemse, Obst oder Getreide ersetzt werden. Den Herzhunger knnen Sie auch anders stillen, indemSie mit Menschen reden, mit Kindern oder Tieren spie-len, im Garten arbeiten oder Ihre Lieblingsmusik hren.Dem stimmt auch Prof. Dr. Winkler zu. Alles, was ent-spannt und Freude macht, auch kreatives Erschaffen,gehrt zur Entspannung.

    >>> Vernderungen einfhrenDer Vorteil einer achtsamen Ernhrung ist, dass alle Bedrfnisse des Krpers befriedigt werden und das untersttzt uns dabei, gesund zu bleiben. Sich selbst mitder Nahrung etwas Gutes zu tun, nhrt wiederum dieSeele. Bei einer Umstellung zeigen sich Vernderungenmeist schon nach zwei Wochen. Meine Kunden berich-ten, dass sie aktiver und ihre Gedanken klarer sind, berichtet Sylvia Busse aus ihrer Beratungserfahrung.Umstellungen sind nicht leicht, wenn der berufliche Alltag aus Stress und Hektik besteht. Doch essen ms-sen Sie sowieso. Ich kann mir vorstellen, dass es leichterist, am Wochenende achtsamer zu essen. Vielleicht be-ginnen Sie mit einem Einkauf auf dem Markt und kochenam Sonntag schon fr Montag vor. So haben Sie schonetwas, auf das Sie sich in der Arbeitswoche freuen knnen. Wer gesund alt werden will, dem rt Prof. Dr. Winkler, die artgerechte Lebensweise auszuprobie-ren: Nach drei Monaten positiver Erfahrung motivierensich meine Patienten selbst.

    Kostenlose Bewertung Ihrer Immobilie.

    04131 / 757 240www.grossmann-berger.de

    Shop Lneburg | Am Sande 52, 21335 Lneburg 04131 / 757 240

    Grossmann & Berger macht. Verkufer glcklich.

    > Tipps zum achtsamen Essen

    Beobachten Sie sich selbst: Wann haben Sie Hunger und welche Art von Hunger ist es?

    Atmen Sie den Duft vor dem Essen bewusst ein!

    Essen Sie langsam, legen Sie zwischendurch das Besteck ab!

    Essen Sie wie ein Weinkenner und schmecken Sie alles genau!

    Knnen Sie Lebensmittel, die Ihnen nicht guttun, achtsam ersetzen?

  • Genussvoll und gesund essen schliet sichnicht aus. Dass das so ist, zeigen wir Ihnen mitunseren Rezepten. Wir haben fr Sie wiedertolle Gerichte fr die ganze Familie, fr Wok-Fans, Gemseliebhaber und Kalorienzhler zu-sammengestellt.

    Fotos: Aen

    ne Bau

    ck

    LECKERBeneFit

    _39__39_

    Scharf-se KombiPutenspiee mit Aprikosenreis

    500 g Mhren, 1 Bund Lauchzwiebeln, 50 g Softaprikosen, 3 EL l, 200 g Basma-tireis, Salz, Pfeffer, 600 g Putenbrustfilet, 1-2 TL Sambal Oelek, 100 g Aprikosen-konfitre, 4 Holzspiee

    Zubereitung:Mhren schlen, waschen und klein schnei-den. Lauchzwiebeln putzen, waschen und infeine Streifen schneiden. Die Aprikosen kleinwrfeln. 1 EL l in einem Topf erhitzen.Darin die Mhren andnsten und anschlie-end den Reis hinzufgen. Gut 400 ml Was-ser und etwas Salz zugeben und alles auf-kochen lassen. Zugedeckt bei schwacherHitze ca. 10 Min. kcheln lassen. Rund 5Min. vor Ende der Garzeit Lauchzwiebelnund Aprikosen unterrhren.Fleisch waschen, trocken tupfen, in groeWrfel schneiden und auf 4 Spiee stecken.Mit Salz und Pfeffer wrzen. 2 EL l in einerPfanne erhitzen und die Spiee rundherumbraten. Sambal Oelek und Konfitre verrh-ren und die Spiee in der Pfanne rundherumdamit einstreichen. Bei schwacher Hitze zuEnde braten, mit Mhrenreis anrichten.

    Zutaten (fr 4 Personen):

  • LECKERSerie

    _40_

    Suppentipp von Susanne Lipkow

    Es bisschen Exotik im grauen AlltagGeflgel-Curry

    Zutaten (fr 4 Personen):

    400 g Mhren, 1 Bund Lauchzwiebeln,500 g Hhnchenfilet, 2 EL l, 1 TL Mehl,1-2 TL Currypulver, 2 TL Garam Masala,1 Dose Kokosmilch, 300 ml Milch, Salz,Chiliflocken

    Zubereitung:Mhren schlen und in Streifen schnei-den. Lauchzwiebeln putzen und in Ringeschneiden. Hhnchenfilets waschen, tro-cken tupfen und in Wrfel schneiden.Mhren in einer Pfanne mit 1 EL l unterWenden anbraten und herausnehmen.Anschlieend Fleisch goldgelb anbraten.Mehl, Curry und Garam Masala darber-stuben und anschwitzen. Mit Kokosmilchund Milch ablschen, kurz aufkochen. MitSalz wrzen. Mhren zugeben und allesrund 5 Min. kcheln lassen. Zum SchlussLauchzwiebeln in die Soe geben. InSchalen anrichten und mit Chiliflocken bestreuen. Dazu schmeckt Basmatireis.

    Das mag die ganze Familieberbackene Gemsenudeln

    Zutaten (fr 4 Personen):

    1 mittelgroe Zwiebel, 2 Knoblauchze-hen, 1 EL Olivenl, 1 EL Mehl, 1/8 l Ge-msebrhe (Instant), 1 Dose Tomaten, 1 EL Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Zucker, 1 Pk. ital. Kruter (TK), 200 gNudeln, 500 g Broccoli, 500 g Champi-gnons, 10 g Butter, 4 Scheiben gekoch-ter Schinken in Scheiben ohne Fettrand,125 g Mozzarella

    Zubereitung:Zwiebel und Knoblauch schlen. Zwie-bel wrfeln, Knoblauch pressen. Mit Oli-venl in einem Topf erhitzen. Mit Mehlbestuben, kurz anschwitzen und mitBrhe ablschen. Tomaten zusammenmit dem Tomatenmark zufgen und mitdem Kochlffel grob zerkleinern. MitSalz, Pfeffer und Zucker wrzen, aufko-chen und rund 10 Min. kcheln. Nudelnin kochendem Salzwasser sehr bissfestgaren. Broccoli putzen, waschen, inRschen teilen und 3 bis 4 Min. vorEnde der Garzeit zu den Nudeln gebenund mitkochen. Anschlieend abgieenund mit kaltem Wasser abschrecken.Champignons putzen und halbieren.Fett erhitzen und die Champignons unterWenden goldbraun braten. Mit Salz undPfeffer wrzen. Schinken wrfeln. Mozza-rella in Scheiben schneiden. Eine groeAuflaufform fetten. Broccoli-Nudeln,Champignons, TK-Kruter und Schinkenmischen und einfllen. Heie Tomaten-soe darbergieen und mit dem Mozza-rella belegen. Im vorgeheizten Backofenbei 175 C etwa 30 Min. backen. Mit Thymian garniert servieren.

    Schnell und gutExotischer Kichererbseneintopf

    Zutaten (fr 4 Personen):

    250 g Kichererbsen, 1-2 Lorbeerbltter, je 2 Zweige Thymian und Rosmarin, 2 Mhren, Knolle Sellerie, 1 groe rote Zwiebel, 1 Stange Porree, Ur-Salz (z.B. von Erntesegen), Pfeffer, 1 Glas Erdnusssoe (z.B. von Rapunzel)

    Zubereitung:Kichererbsen ber Nacht einweichen.Nach Packungsanleitung mit Lorbeerenund Krutern weich kochen. In der Zwi-schenzeit Gemse putzen, klein schnei-den und anbraten. Anschlieend zu denKichererbsen geben und nochmal auf-kochen. Ein Glas Erdnusssoe unter-rhren und mit Salz und Pfefferabschmecken.

    Die besten Zutaten fr Ihre Gerichte bekommen Sie hier auch direkt bis an die Haustr!

    (ab 30,- EUR frei Haus)

    ffnungszeiten: Di. bis Fr. 10-18 Uhr, Sa. 10-16 UhrObere Schrangenstrae 6, 21335 Lneburg

    T. 0 41 31 / 24 61 725 www.biologisch-lueneburg.de

    Bioladen Lieferservice Suppentreff

  • LECKERBeneFit

    Fotos: Aen

    ne Bau

    ck

    _41_

    The Walt Disney Company

    Tolle Rolle!Geflgel-Wraps mit Erbsen-Koriander-Pree

    Zutaten (fr 6 Stck):

    1 Zwiebel, 2 EL l, 1 TL Gemsebrhe(Instant), 300 g tiefgefrorene Erbsen, 1 Bund Koriander, Salz, schwarzer Pfeffer, 2 Tomaten, 1 Mini-Rmersalat,500 g Putenhackfleisch, 1 Packung (6 Stck) Tortilla-Wraps

    Zubereitung:Zwiebel schlen, wrfeln. 1 EL l ineinem Topf erhitzen, Zwiebel darin andnsten. 150 ml Wasser zugieen, aufkochen, Brhe einrhren. Erbsen zugeben, zugedeckt ca. 8 Min. garen.Koriander waschen, trocken tupfen undhacken. 2 EL Erbsen herausnehmen, Korianderzu den restlichen Erbsen geben und allesprieren, mit Salz und Pfeffer abschme-cken. Erbsen untermischen, auskhlenlassen. Tomaten waschen, putzen, vier-teln, Kerne entfernen, Fruchtfleisch kleinwrfeln. Salat putzen, in Streifen schnei-den und waschen. 1 EL l in einerPfanne erhitzen. Hack darin krmeligbraten, mit Salz und Pfeffer wrzen.Wraps im Backofen erwrmen und an-schlieend mit dem Erbsenpree be-streichen. Mit Tomaten, Salat und Hackbelegen, aufrollen und warm genieen.

    Etwas Warmes fr Leib und SeeleGemsesuppe mit Dinkel-Kse-Klen

    Zutaten (fr 4 Personen):

    250 g Dinkelmehl, 1,3 l Gemsebrhe (Instant), 500 g Mhren, 2 Kohlrabi, 1 Zwiebel, 3 EL l, 2 Zucchini, 1 Bund Petersilie, 2 Eier, 100 g Frischkse mitKrutern, 1 EL Mehl, Salz, Pfeffer

    Zubereitung:Dinkelmehl und 300 ml Brhe zu einemdicken Brei aufkochen. Bei schwacherHitze zugedeckt ca. 30 Min. ausquellenlassen. In der Zwischenzeit Mhren undKohlrabi putzen, waschen und in Wrfelschneiden. Zwiebel schlen und feinwrfeln. 1 EL l in einem Topf erhitzen,Zwiebeln darin andnsten, mit restlicherBrhe ablschen und Mhren und Kohl-rabi rund 15 Min. darin garen. Zucchiniputzen, waschen und der Lnge nachhalbieren. In Scheiben schneiden undca. 5 Min. vor Ende der Garzeit mit in dieBrhe geben. Petersilie waschen, tro-cken tupfen und grob hacken. Eier, Kse, die Hlfte der Petersilie und Mehl unterden Dinkel rhren und mit Salz und Pfef-fer wrzen. Achtung! Masse wird sehrfest. Restliches l in einer Pfanne erhit-zen, aus dem Dinkelteig mit zwei Esslf-feln Kle abstechen, in einer Pfanneunter Wenden 3-4 Min. bei mittlerer Hitzebraten und in die Gemsesuppe geben.Suppe mit Salz und Pfeffer abschme-cken und mit restlicher Petersilie be-streut servieren.

    Leckerer, leichter SattmacherZucchinipfanne mit Zartweizen

    Zutaten (fr 4 Personen):

    300 g Zartweizen, Salz, 2 Zucchini, 250 g Tomaten, 200 g Knollensellerie, 2 rote Zwiebeln, 5 Stiele Petersilie, 6 Stiele Thymian, 1/2 Bund Schnittlauch,200 g Feta-Kse, 2 EL Olivenl, 2 EL Tomatenmark, 250 ml Gemsebrhe

    Zubereitung:Zartweizen nach Packungsanleitung zubereiten. Zucchini und Tomaten waschen, putzen und in Wrfel schnei-den. Sellerie und Zwiebeln schlen undebenfalls wrfeln. Kruter waschen undtrocknen. Schnittlauch in kleine Rllchenschneiden und die restlichen Kruterhacken. Feta in Wrfel schneiden.Sellerie, Zwiebeln und Zucchini etwa 3 Min. in einer Pfanne anschwitzen. Anschlieend die Tomaten hinzufgen.Tomatenmark unterrhren, alles gut mi-schen und mit Brhe ablschen. Ca. 3 Min. kcheln lassen, Feta zufgen,mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zart-weizen zum Gemse geben und auf Tel-lern anrichten.

  • LECKERBeneFit

    _42_

    > Hier finden Sie den Dinkelmeister:Bardowicker Wochenmarkt: Di.Isemarkt Hamburg: Di. + Fr.Lneburger Wochenmarkt: Mi. + Sa.Glinder Wochenmarkt: Mi. + Sa.St. Pauli Spielbudenplatz: Mi. von 16 - 22 UhrBarumer Wochenmarkt: Fr.Reppenstedt Ortszentrum: So. von 8 - 10.30 Uhr

    Dinkel-Spezial

    Das gesunde Korn

    Dinkel war lange Zeit in Vergessenheit geraten, er-fhrt aber nun schon seit einigen Jahren eine Re-naissance. Dinkel gilt selbst bei Nahrungsmittel-allergien als uerst vertrglich und scheint eineinsgesamt harmonisierende Wirkung auf den Krper,insbesondere auf die Verdauung zu haben.

    Dinkel ist eine Weizenart und botanisch nahe verwandtmit dem Weichweizen. Wie die alten Getreidesorten Einkorn, Emmer und Gerste gehrt Dinkel zu den so genannten Spelzgetreiden. Das eigentliche Korn istnoch von einer Schutzhlle, dem Spelz, umgeben, dievor der weiteren Verarbeitung erst entfernt werden muss.

    Eckhard Konetzki hat sich die positiven Eigenschaftendes Dinkels zu Nutze gemacht. Seit 12 Jahren ist er derDinkelbcker. Der Bckermeister verarbeitet ausschlie-lich Dinkelmehl zu Brot, Brtchen und Gebck. Was vieleseiner Kollegen ablehnen, da das Mehl fr die maschi-nelle Verarbeitung nicht geeignet ist.

    Doch Eckhard Konetzki sieht das anders: Wir sind einHandwerksbetrieb. Bei uns gibt es weder Backmischun-gen noch Produktionsstraen. Wir fertigen die Teige mitnur wenigen Zutaten von Hand, kneten und formenselbst und backen ganz traditionell in unserem Back-ofen. Ins Brot kommt nichts, was nicht unbedingt reingehrt. So seien mehr als 90 Prozent seiner Backwarenganz natrlich vegan. Auch der Aromasauerteig stammtaus eigener Herstellung und das schmeckt man. UnserBrot ist gut bekmmlich, hat ein tolles Aroma und machtsatt, verspricht der 65-Jhrige. Er ist Bcker aus ber-zeugung und Liebe zu seinem Beruf. Eine gute Ernh-rung ist die Basis fr Gesundheit und Wohlbefinden.Dinkel hilft dem Krper dabei, sich selbst zu helfen.

    Das steckt drin

    Dinkel liefert rund 62 Prozent Kohlenhydrate, 2,7 Prozent Fett, 8,8 Prozent Ballaststoffe, und 12 Prozent wertvolles Eiwei, das in Spuren alle essenziellen Aminosuren enthlt.

    Die Dinkelmeister BckereiKoppelweg 8 21409 EmbsenGeffnet: Mo. bis Sa. 6 - 11 UhrT. 0 41 34 / 90 74 03 www.dinkelmeister.de

    > Grnkern Dinkel, nur wrziger

    Grnkern ist nichts anderes als 2 bis 3 Wo-chen vor der Reife geernteter Dinkel. Er istvermutlich aus reiner Verzweiflung herausvor etwa 300 Jahren entstanden, als Bau-ern nach sintflutartigen Regengssen dasnoch unreife Korn ernteten, bevor es zuverfaulen drohte. Das nasse Getreidewurde dann ber dem Feuer getrocknetund man war berrascht, wie wrzig undgut Dinkel auch in dieser Varianteschmeckte.

    Fotos: Frische Fotografie

    Lernen Sie EckhardtKonetzki auch auf derTreffpunkt BeneFit, am 14. Mrz 2015 inder Markthalle Bienenbttel, kennen!

  • NORDIKSerie

    _43_

    Osterjork 140 21635 Jork T. 0 41 62 / 908 56 01ffnungszeiten:

    Von Mitte April bis September:Dienstag bis Freitag: 10-13 und 14-17 Uhr,

    Sonnabend und Sonntag: 11-17 Uhr

    Fotos: Frisch

    e Fo

    tografie

    Lernen Sie ArndtWeel auch auf derTreffpunkt BeneFit, am 14. Mrz 2015 inder Markthalle Bie-nenbttel, kennen!

    Arndt Weel

    Meister der hochprozentigen Aromen

    Bekannt war die Herstellung von hochprozentigem Alko-hol schon im Altertum. Perfektioniert wurde die Schnaps-und Likrproduktion von den Mnchen des Mittelalters.Heute kennt die Sortenvielfalt keine Grenzen mehr undedle Tropfen sind zu begehrten Luxusartikeln geworden.In der neuen dreiteiligen BeneFit-Serie stellen wir IhnenArndt Weel vor, der im Alten Land eine Edelbrennerei &Spirituosen-Handmanufaktur betreibt.

    Arndt Weel ist Destillateurmeister und bringt seit 2012den Geist von Apfel, Birne und Co. in Flaschen. Der Wegdes h