Junge VN: Die Berufsunfähigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe...

Click here to load reader

  • date post

    05-Apr-2015
  • Category

    Documents

  • view

    106
  • download

    3

Embed Size (px)

Transcript of Junge VN: Die Berufsunfähigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe...

  • Folie 1
  • junge VN: Die Berufsunfhigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe 5.5.2009 Seite 1 Die Leiden des jungen VN: Die Berufsunfhigkeitsversicherung. 1.Wer ist unser junger VN? 2.Welche Problemlsungen bietet der Markt? 3.Welche Risikospezifikationen birgt der junge VN? 4.Wie versorgt Swiss Life die jungen VN? 5.Die (leider) nicht genutzten Chancen der jungen VN
  • Folie 2
  • junge VN: Die Berufsunfhigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe 5.5.2009 Seite 2 Die Leiden des jungen VN: Die Berufsunfhigkeitsversicherung. Eine heterogene Zielgruppe mit unterschiedlichem beruflichem Status mit unterschiedlicher, spezifischer Bedarfssituation mit besonderem Interesse fr VU mit besonderem Interesse fr Makler 1. Wer ist unser junger VN?
  • Folie 3
  • junge VN: Die Berufsunfhigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe 5.5.2009 Seite 3 Die Leiden des jungen VN: Die Berufsunfhigkeitsversicherung. Kinder (ab welchem Alter?) Schler Auszubildende/Studenten Berufseinsteiger (bis Alter 30) Junge beruflich Etablierte (bis Alter 35) 1. Wer ist unser junger VN? Beruflicher Status -
  • Folie 4
  • junge VN: Die Berufsunfhigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe 5.5.2009 Seite 4 Die Leiden des jungen VN: Die Berufsunfhigkeitsversicherung. Soziale Grundsicherung: Nur noch Erwerbsminderungsabsicherung in GRV; keine qualitative Berufsunfhigkeitsabsicherung mehr keine Bercksichtigung eines Berufsstatus, einer Lebensstellung Grundsicherung besteht nur fr Arbeitnehmer, nicht fr Studenten/Schler Wartezeit in GRV 5 Jahre (abgesehen von bestimmten Wartezeit- Fiktionen, z.B. bei Berufsunfllen) 1. Wer ist unser junger VN? Bedarfssituation -
  • Folie 5
  • junge VN: Die Berufsunfhigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe 5.5.2009 Seite 5 Die Leiden des jungen VN: Die Berufsunfhigkeitsversicherung. Kinder/Schler Schdigung eher dauerhaft; noch kein erzieltes Einkommen Grundsicherung fr Pflege/Lebensunterhalt Azubi/Studenten soziale Lebensstellung erst in Entwicklung berufliche Umorientierung leichter mglich Einkommensausfallberbrckung, Ausbildungs- sicherung Berufseinsteiger angestrebtes Berufsziel erreicht; neue Etablierte soziale Lebensstellung gefestigt Lebensstandardsicherung 1. Wer ist unser junger VN? Bedarfssituation speziell -
  • Folie 6
  • junge VN: Die Berufsunfhigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe 5.5.2009 Seite 6 Die Leiden des jungen VN: Die Berufsunfhigkeitsversicherung. Allgemein Erwerbsunfhigkeitsrente Erwerbsminderungskonzept Berufsunfhigkeitsvorsorge 2. Welche Vorsorgelsungen bietet der Markt?
  • Folie 7
  • junge VN: Die Berufsunfhigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe 5.5.2009 Seite 7 Die Leiden des jungen VN: Die Berufsunfhigkeitsversicherung. Eintrittsalter-/Versicherungsdauerbegrenzung Berufsgruppeneinordnung entsprechend beruflichem Status Nachversicherungsoptionen (Lebensbegleitung) Selbststndige Versorgung oder Zusatzdeckung 2. Welche Problemlsungen bietet der Markt? Allgemein -
  • Folie 8
  • junge VN: Die Berufsunfhigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe 5.5.2009 Seite 8 Die Leiden des jungen VN: Die Berufsunfhigkeitsversicherung. Politisch motivierte private Erwerbsminderungsvorsorge Zugang fr alle Deutlich niedrigerer Beitrag als bei BU(Z) Ausgleich fr erwartete Minderungen der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente 2. Welche Problemlsungen bietet der Markt? Erwerbsminderungsrente -
  • Folie 9
  • junge VN: Die Berufsunfhigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe 5.5.2009 Seite 9 Die Leiden des jungen VN: Die Berufsunfhigkeitsversicherung. Denkbare Branchenlsung (Diskussionsstand) Leistung nur bei voller Erwerbsminderung Stark reduzierte Risikoprfung (Prmienzuschlag, Ablehnungen mglich) Wartezeit (2-5Jahre): keine Leistung whrend dieser Zeit, auch nicht bei Unfllen Obergrenzen: Beitrag max. 15 % d. Bruttoeinkommens und max. Ca. 800 Rente 2. Welche Problemlsungen bietet der Markt? Erwerbsminderungsrente -
  • Folie 10
  • junge VN: Die Berufsunfhigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe 5.5.2009 Seite 10 Die Leiden des jungen VN: Die Berufsunfhigkeitsversicherung. Zuordnung in gnstige Gruppe unabhngig vom Berufsstatus nimmt zu Einjhrig kalkulierte Beitrge; evtl. nur fr bestimmte kurze Zeit mit Option, danach ohne Gesundheitsprfung in Normaltarif zu wechseln Kurze Versicherungsdauer mit Verlngerungsoption ohne Gesundheitsprfung Optionen: Nachversicherung (ereignisbezogen, pauschal) Produktspezifisch (Verweisbarkeit, Beitragsanpassung 163 VV) usw.) 2. Welche Problemlsungen bietet der Markt? Berufsunfhigkeitsrente -
  • Folie 11
  • junge VN: Die Berufsunfhigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe 5.5.2009 Seite 11 Die Leiden des jungen VN: Die Berufsunfhigkeitsversicherung. 2. Welche Problemlsungen bietet der Markt? Berufsunfhigkeitsrente - 1 000 a)fr x Jahre jhrlich fr ein Jahr kalkulierte Beitrge und damit steigend ab x + 1 Jahr konstante Beitrge b) von Anfang an konstante Beitrge gewnschte Versorgung a) b)
  • Folie 12
  • junge VN: Die Berufsunfhigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe 5.5.2009 Seite 12 Diskontinuierliche Berufsbiographien Eingeschlagener Berufsweg hlt selten bis zum Rentenalter Bei Akademikern berwiegend nicht risikorelevant Entgeltliche Beschftigungsperioden wechseln mit Ausbildungszeiten Studium nach der Lehre Zweiter Bildungsweg Entwicklung der Risikosituation i.d.R. positiv Anforderungen an qualitative, stabile Arbeitsverhltnisse steigen; Markt fr ungelernte Ttigkeiten nimmt zu Die Leiden des jungen VN: Die Berufsunfhigkeitsversicherung. 3. Junge VN eine gnstige Berufsgruppe ?
  • Folie 13
  • junge VN: Die Berufsunfhigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe 5.5.2009 Seite 13 Die Leiden des jungen VN: Die Berufsunfhigkeitsversicherung Arbeitskrftemangel? 3. Junge VN eine gnstige Berufsgruppe ? Demographischer Wandel: Prognose 2038
  • Folie 14
  • junge VN: Die Berufsunfhigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe 5.5.2009 Seite 14 Die Leiden des jungen VN: Die Berufsunfhigkeitsversicherung. Demographischer Wandel Zunehmende Lebensarbeitszeit : lngere Versicherungs- und Leistungsdauern notwendig? Siehe aber VVG-BU-Definition: mehr als altersbedingter Krfteverfall BU-Versicherungsschutz fr lngere VD/LD bezahlbar? Arbeitskrftemangel Kompensation der sinkenden Erwerbsttigenquote durch technischen Fortschritt mglich? oder zunehmende Belastung der verbleibenden Arbeitskrfte zwischen 20 und 45 ? hhere Schadenquoten fr VU? 3. Junge VN eine gnstige Berufsgruppe ?
  • Folie 15
  • junge VN: Die Berufsunfhigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe 5.5.2009 Seite 15 Die Leiden des jungen VN: Die Berufsunfhigkeitsversicherung. 3. Junge VN eine gnstige Berufsgruppe ? - statistisch gesehen - 2006 2008 Gesamtbestand
  • Folie 16
  • junge VN: Die Berufsunfhigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe 5.5.2009 Seite 16 Die Leiden des jungen VN: Die Berufsunfhigkeitsversicherung. 3. Junge VN eine gnstige Berufsgruppe ? 2007 Gesamtbestand 2007: 20-29 jhrige
  • Folie 17
  • junge VN: Die Berufsunfhigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe 5.5.2009 Seite 17 Die Leiden des jungen VN: Die Berufsunfhigkeitsversicherung. 20-29 30-39 2007 3. Junge VN eine gnstige Berufsgruppe ?
  • Folie 18
  • junge VN: Die Berufsunfhigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe 5.5.2009 Seite 18 Die Leiden des jungen VN: Die Berufsunfhigkeitsversicherung. Risikoeinschtzung Wenige Frhschden Berufliche Entwicklung eher in risikognstige Ttigkeiten Versichertenbestand Langfristige Kundenbindung Beitrags-/Provisionssteigerung durch Folgegeschft 3. Junge VN eine gnstige Berufsgruppe ? Junge VN: Lebensgeist fr Bestand und Geldbeutel
  • Folie 19
  • junge VN: Die Berufsunfhigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe 5.5.2009 Seite 19 Die Leiden des jungen VN: Die Berufsunfhigkeitsversicherung. Finanzierbarkeit fr Kunden Beitragssicherheit fr Kunden Leistungssicherheit fr Kunden Lebensbegleitung 4. Swiss Life Strategie leitende Prinzipien - Gnstige Beitrge Stabile Beitrge Anerkennungsquote sehr gut Kein Papiertiger
  • Folie 20
  • junge VN: Die Berufsunfhigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe 5.5.2009 Seite 20 Die Leiden des jungen VN: Die Berufsunfhigkeitsversicherung. 4. Swiss Life Strategie Leistungssicherheit fr Kunden Anerkennungsquote in % Jahr
  • Folie 21
  • junge VN: Die Berufsunfhigkeitsvorsorge/Swiss Life Deutschland/ Erich Holzner/ Charta-Messe 5.5.2009 Seite 21 Die Leiden des jungen VN: Die Berufsunfhigkeitsversicherung. 5. Die Leiden der jungen VN: (noch) nicht genutzte Chancen Der junge VN: Absicherungsbereitschaft der VN schlecht ausgeprgt Spezielle Sicherungslsungen am Markt begrenzt vorhanden Je spter der Vertragsabschlu, desto eher Probleme bei Gesundheitsprfung Sein Bedarf: mglichst geringe und stabile Beitrge whrend gesamter Versicherungsdauer bei hochwertigem Risikoschutz Anpassbarkeit an vernderten Bedarf ohne zu starke Einschrnkungen bei Risikoprfung
  • Folie 22
  • junge VN: Die Berufsunfhigkei