Kontakte Ausgabe 2016

Click here to load reader

  • date post

    25-Jul-2016
  • Category

    Documents

  • view

    232
  • download

    8

Embed Size (px)

description

„KONTAKTE – Ihr Magazin“ ist eine Zeitschrift für Frauen nach Brustoperation und wird kostenlos verteilt.

Transcript of Kontakte Ausgabe 2016

  • DAS ANITA CARE MAGAZIN

    2016

    ww

    w.a

    nita.

    com

    KONTAKTE

    DAS LEBENNEU ENTDECKENVoller, reicher, intensiver

    BEWEGUNG Eine gute Medizin

    WSCHE Perfekt im Sitz, super bequem und trotzdem modisch

  • InhaltVorwort3 130 Jahre Anita

    Anita informiert4 Matrei Produktionsstandort mit Tradition und Atmosphre

    26 Besuch aus Ungarn

    27 Race for the cure Teilnahme in USA und Kln

    Mode7 Dessous Neuheiten

    9 Prothesenneuheit

    18 Bademode 2016

    Aktuelles13 Dies & Das

    Mehr wissen14 Die Angst, dass der Krebs wieder zurckkommt

    16 Brunen im Solarium erhht die Hautkrebsgefahr

    17 Bewegung ist eine gute Medizin

    Lebensart20 Das neue Leben entdecken, Nicole V. aus Belgien

    24 Die Krise mit Erfolg gemeistert, Kate A. aus England

    Ernhrung22 Auf die Tpfe, fertig, ernten!

    Impressum

    Herausgeber: Anita Dr. Helbig GmbH Postfach 1162 D -83094 BrannenburgLeitung Marketing Services: Ursula GoldhammerDr. Clemens Friemel Leitung Redaktion: Susanne Ernst Redaktion Text: Christine KleinUlrike Ascheberg-KleverArt Direction: Sabrina Wieland Layout: Christine KafBildnachweise: Anita Dr. Helbig GmbH Fotolia Lithograe: Kolb Digital e.K.Druck: Kastner & CallweyErscheinungs weise: jhrlichNachdruck nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers Anita Dr. Helbig GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

    27422

    17

    2 KONTAKTE

  • KONTAKTE 3

    Vorwort

    Liebe ANITA-Kundin,

    das Unternehmen ANITA wird dieses Jahr 130 Jahre alt und wird seit 1886 von der Grnder-Familie gefhrt.

    Wir danken Ihnen fr das Vertrauen, das Sie unseren Produkten entgegengebracht haben.

    Es gehrt zu unseren Grundstzen, dass wir bestmgliche Materialien und unser jahrelanges Wissen in unsere

    Produkte einbringen und somit permanent an Verbesserungen arbeiten. berragende Passform, Tragekomfort

    und Verarbeitung zu Ihrem Nutzen sind unser Ziel. Wir mchten Sie auch in Zukunft als zufriedene Kundin

    behalten. Wir versichern Ihnen, dass unsere Produkte in unseren eigenen Werken unter fairsten Arbeitsbedin-

    gungen hergestellt werden.

    In unserer neuen K2NTAKTE werden Sie sicherlich wieder hilfreiche Informationen nden. @

    Ihr Georg Weber-Unger

    Freuen Sie sich mit uns!130 Jahre hchste Qualitt, Entwicklergeist und Innovation fr unsere Kundinnen

    Georg Weber-Unger Georg Weber-Unger jun. Johannes Weber-Unger GeoGeorgrg WebWeberer-UngUngerer

  • 4 KONTAKTE

    Anita informiert

    Osttirol gilt als Geheimtipp unter

    Naturliebhabern im Allgemeinen

    und Wanderern sowie Skifahrern

    im Besonderen. Und dort, im Her-

    zen des Nationalparks Hohe Tauern,

    liegt die kleine Marktgemeinde

    Matrei. Fr die knapp 5.000 Ein-

    wohner spielt der Touris-

    mus besonders auch im

    Winter wirtschaftlich

    eine groe Rolle, schlie-

    lich wird der Ort mehr oder minder

    umrahmt von einer Vielzahl von

    Bergen ber 3000 Meter, darunter

    Teile der Venediger- und der Gra-

    natspitzgruppe.

    In dieser Idylle rechnet man nicht

    unbedingt damit, auf eine Produk-

    tionssttte fr Dessous, funktionel-

    le BHs und Brustprothesen zu sto-

    en. Doch das Unternehmen Anita

    zu sehen. Der Vor-Ort-Termin

    machte Dagmar B. deutlich: BHs

    bestehen aus sehr vielen Einzeltei-

    len, da bekommt man gleich eine

    andere Wertschtzung. Edith S.,

    die seit zehn Jahren als Produkt-

    testerin fr Anita ttig ist, fgte an:

    Man braucht sich nicht zu wundern,

    dass ein BH auch etwas kostet,

    wenn man sieht, wie viel Arbeit

    dahinter steckt.

    Doch zurck zur Anita-Geschichte

    in Matrei: Alles begann mit einer

    Nherei, die zunchst im Pfarrsaal

    neben der Kirche untergebracht

    war. Sechs Personen waren in den

    Anfngen damit beschftigt, erste

    BHs in Matrei anzufertigen. Schnell

    aber stie man an die Grenzen, und

    ein Ausbau wurde ntig. Der wur-

    de auch sofort in Angriff genom-

    ist hier bereits seit 1972 ansssig

    und ein insbesondere fr Frauen

    wichtiger Arbeitgeber in dieser jen-

    seits von Tourismus und Landwirt-

    schaft eher strukturschwachen

    Gegend. Einige Anita-Kundinnen,

    die von Brustkrebs betroffen sind,

    erhielten krzlich die Mglichkeit,

    sich vor Ort ein Bild von der Pro-

    duktion zu machen und zeigten sich

    beeindruckt von der fast familiren

    Atmosphre und von der Vielzahl

    der Arbeitsschritte, die mit der Her-

    stellung eines BHs verbunden sind.

    El F. bemerkte beispielsweise: Die Atmosphre in der Firma empnde ich als ausgesprochen gut, und es

    war hochinteressant, die Fertigung

    Fertigung von Anita BHs und Prothesen - 1000 m ber dem Meer

    MatreiProduktionsstandort mit Tradition mitten im Herzen von Osttirol

    (A

  • KONTAKTE 5

    Anita informiert

    men, und 1976 war das neue Ge-

    bude fr die mittlerweile 40

    Mitarbeiter fertig. Noch zweimal

    wurde der Bau erweitert und bietet

    heute der mittlerweile 75-kpgen Belegschaft Platz, die hier die at-

    traktiven BHs aus den diversen

    Einzelteilen zusammennht, die

    vom Anita-Firmenstandort in Bran-

    nenburg angeliefert werden. Dabei

    erfordern die unterschiedlichen

    Elastizitten und Weichheiten der

    Materialien und Bnder ein hohes

    Ma an Knnen, Sorgfalt und Ge-

    schick. ber diese Fhigkeiten und

    2013 erfolgte eine Erweiterung der

    Produktionssttte fr Prothesen.

    Die Prothesenherstellung ist sehr

    aufwndig und mit viel Handarbeit

    verbunden, bemerkte Dagmar B.

    im Anschluss an die Besichtigung.

    Und wirklich werden alle Anita-

    Brustprothesen von Hand herge-

    stellt, einzeln geprft und erfllen

    die strengen Anforderungen an

    Klasse I Medizinprodukte, fr die

    klinische Prfungen und Biokom-

    patibilittstests nach DIN ISO 10993

    durchlaufen werden mssen. Doch

    die Arbeit ist nicht nur handwerklich

    anspruchsvoll, sondern im wahr-

    sten Sinne des Wortes auch ganz

    schn schwer, denn eine gefllte

    Prothesenform kann bis zu 20 Ki-

    logramm wiegen. Von Bad Tlz, wo

    ebenfalls ein Teil des Prothesen-

    sortiments gefertigt wird, erhalten

    die Matreier Folie und Grundstoffe.

    Smtliche anderen Arbeitsschritte

    erfolgen vor Ort selbststndig auf

    Bestellung. Zweimal pro Woche

    werden die fertig verpackten Arti-

    kel ber die Berge zum Versand

    nach Kufstein transportiert. El F. ist von der Qualitt der Prothesen

    komplett berzeugt: Die Natr-

    lichkeit der Brustprothesen ist fr

    mich wie ein Wunder. Es ist faszi-

    nierend, wie hnlich sie der eigenen

    Brust sind. Anita ist stolz auf sol-

    che Bewertungen, denn genau das

    ist Ziel des Unternehmens be-

    troffene Frauen dabei zu unterstt-

    zen, ein positives, selbstbewusstes

    Lebensgefhl zurckzuerhalten.

    Dabei hat sich im Segment Brust-

    prothesen aufgrund immer besser

    werdender Operationsmethoden in

    den letzten Jahren

    und Jahrzehnten sehr

    viel getan. Anita hat

    mit der medizinischen

    Entwicklung stets Schritt gehalten,

    sodass Komfort, sthetik und Erfolg

    der heutigen Silikon-Brustprothesen

    die notwendige Feinmotorik verf-

    gen vor allem Frauen, sodass die

    Nherei im regionalen Volksmund

    Die Weibischen genannt wird.

    Woche fr Woche werden hier bis

    zu 3.000 BHs genht und anschlie-

    end zum Verpacken und Versand

    nach Kufstein geschickt. Doch nicht

    nur BHs werden in der Gebirgsidyl-

    le hergestellt. 1992 kam die Pro-

    thesenfertigung hinzu, und erst

    Prothesenherstellung ist noch mitechter Handarbeit verbunden

  • 6 KONTAKTE

    Anita informiert

    weniger auf spektakulren Inno-

    vationen als vielmehr auf kleinen

    Entwicklungsschritten und Pro-

    duktverbesserungen basieren, die

    sich auch aus der engen Zusam-

    menarbeit mit zahlreichen

    Kunden im In- und Aus-

    land ergeben. Als Beispie-

    le seien an dieser Stelle

    nur die Vollprothesen mit Bewe-

    gungsfalte (Flex-Gap) sowie die

    individuell anpassbaren Silikon-

    schalen Equitex genannt, die beide

    seit langer Zeit zu den Bestsellern

    gehren. Von der Bestndigkeit,

    Verlsslichkeit und dem hohen

    Qualittsniveau zeugt die Tatsache,

    dass alle Top-Ten-Artikel im Brust-

    prothesen-Sortiment seit 15 Jahren

    oder lnger im Programm sind.

    Fr die guten Arbeitsbedingungen

    spricht hingegen der Fakt, dass

    einige Familien bereits ber meh-

    rere Generationen hier ihrer Ttigkeit

    nachgehen. Arno Mattersberger ist

    beispielsweise seit 1992 dort be-

    schftigt und leitet derzeit die Pro-

    thesenproduktion, genau wie davor

    schon sein Vater.

    Neben diesen wichtigen Abteilungen

    benden sich in Matrei noch die Nhtechnik, in der die Muster ge-

    prft und fr die Serienfertigung

    optimiert werden, und die Sonder-

    anfertigung. Hierbei handelt es sich

    um einen einmaligen Service von

    Anita: Auf besonderen Maschinen

    werden auf Bestellung BHs und

    Mieder in extra groen Gren ge-

    fertigt.

    Die drei betroffenen Damen waren

    begeistert von dem Blick hinter die

    Kulissen der BH- und Prothesen-

    produktion von Anita in Matrei. Und

    Edith S. sprach dem Trio wohl aus

    dem Herzen als sie zusammenfass-

    te: Anita ist so richtig s