mep 4/2014 - The MICE BOAT - MbM14 - Roomservice

Click here to load reader

  • date post

    22-Nov-2014
  • Category

    Travel

  • view

    450
  • download

    3

Embed Size (px)

description

 

Transcript of mep 4/2014 - The MICE BOAT - MbM14 - Roomservice

  • 1. 4/2014 AUGUST/SEPTEMBER | 8,00 Euro gGmbH Fuballmuseum Deutsches Stiftung DFB-Quelle: Metropole Ruhr Wie eine Destination Ballfahrtsort wird Try hard Life long Worldwide Herausforderung Karriere durch Ab jetzt immer neu: Kompetenzmanagement Eventausbildung Pacifi c World Destination Index LAST CHANCE Mit Roomservice by MELI als Hosted Buyer zur eibtm 2014 !
  • 2. Wie das Klsche Grundgesetz Thomas P. Scholz Chefredakteur EDITORIAL Unabhngig von einer trotz des phantas-tischen Vince Ebert - knstlich in die Lnge gezogenen Preisverleihung, bei der es nur einen Preis zu verleihen gab, hatte die dies-jhrige MEXCON ihre Meriten. Dazu zhl-te vor allem der Auftritt etlicher Querden-ker. Etwa Keynote-Speaker Dr. Peter Kreuz (Wer Zune um Menschen baut, be-kommt Schafe). Er beklagt eine Arbeits-struktur, die hinsichtlich ihrer Ablaufprozes-se immer noch im Fabrikzeitalter verharrt. Darber kann man ja mal nachdenken. Oder Trendbeobachter Mathias Haas, fr den die Leute von heute nicht mehr ar-beiten gehen, um reich und mchtig, son-dern um glcklich zu sein. Okay die Ar-beitstiere, die er schwinden sieht, wird es weiter geben, weil sie aus welchen Grn-den auch immer die Lokomotiven eines jeden Betriebs sind. Ohne Moos nix los. Trotzdem: Faktoren wie Anerkennung oder Verantwortung scheinen tatschlich fr viele wichtiger zu werden als Prmien und Zulagen und auch der Aspekt (noch oder wieder) intakter sozialer Umfelder spielt an-gesichts einer ansonsten immer weiter fort-schreitenden Anonymisierung eine zuneh-mende Rolle. Angesichts solch wichtiger Themen ht-te man sich mehr aktive Prsenz seitens der gestaltenden Politik gewnscht, die ja neuerdings gesetzliche Anti-Stress-Ma-nahmen als Bettigungsfeld entdeckt hat. Das wird die knapp 6,4 Mio. Deutschen, die nach jngsten Zahlen auch im Urlaub noch fr den Job arbeiten sicher freuen Die Gegenposition entnimmt man einer aktuellen Information der bundesweit tti-gen Detektei A plus: dass fi ngierte Krank- meldungen zur hingetricksten Urlaubsver-lngerung offenbar ein hnlich breites bel sind, gehrt zwar zum politisch korrekten Undenkbaren, darf aber ruhig auch mal enttabuisiert werden. Undenkbar war bis vor kurzem auch, sein Event in den nie wirklich betriebenen - Atom-Ruinen von Kalkar (Schneller Br-ter) oder Zwentendorf (sterreich) zu veranstalten oder gar in die Ferien nach Nordkorea zu fahren. Beides jetzt mglich. Nach Meldungen des sterreichischen Opi-nion Leader Networks habe das Regime des steinzeit-kommunistischen Landes ent-sprechende Manahmen samt moderne Bauten, Badestrnde und Swimming Pools beschlossen und arbeite derzeit an den Pl-nen zur Umsetzung. Darber knnte man lachen, wenn es nicht zum Heulen wre. Einer, der darber geschmunzelt htte, war Hans E. Kuhlmann. Der langjhrige Inhaber des Klner Incentive-Spezialisten Kuhlmann International ist am 10. Juli im Alter von 64 Jahren verstorben. Mit sei-ner Familie, ehemaligen Agentur sowie der gesamten Branche trauert auch die mep. Dem Autor dieser Zeilen war Hans Kuhl-mann ber viele Jahre ein guter Freund, und deshalb mge man mir an dieser Stelle ein persnliches Wort nachsehen: Hans, Du bleibst uns in Erinnerung so wie die Re-geln des Klschen Grundgesetzes in Dei-nem Bro. Mach et juut, mein Freund!
  • 3. INHALT marke[ding]plus Programm steht Nach der Premiere mit rund 200 Ausstellern im vergangenen Jahr geht die sterreichische Fach-messe fr Promotion, Event und Kommunikati-on vom 1. bis 2. Oktober in Wels bei Linz (Ober-sterreich) in die zweite Runde. Prsentiert wird ein breites Themenspektrum von Online- und klassischer Werbung, Direktmarketing, Druck, RUBRIK NEWSROOM Editorial 3 Personalien 60 Inserentenverzeichnis 63 Impressum 63 Wer-was-wo? 64 4 mep Ausgabe 4/2014 TRENDS & EVENTS SPECIAL EINLADUNG Als Hosted Buyer zur eibtm 2014 nach Barce-lona mit Special Event Roomservice by MELI 18 Oldtimer (er)fahren 36 ICCA Kongress 2017 fi ndet 36 in Prag statt! Serviceplan knackt Viertel-milliardengrenze! 36 Neu in der AXICA 37 German Transfer mit gr-erer Flotte und neuem Fir-mensitz 37 Sehr gutes Abschneiden frs Best Western Palatin Wiesloch 37 Mit Filmen komplexe Pro-dukte erklren 37 Viel Neues im neuen Grandhotel Hessischer Hof 38 Party Rent Group erweitert logistische Infrastruktur 39 EVVC will Verzahnung bei Umweltinitiativen 39 Prinzregent Hotels Mn-chen sind Top-Arbeitgeber 40 Der neue Meeting Point Cologne will auch unter-haltsam sein 40 Eventforum Mannheim 2014 mit aktuellen Themen 40 Dorint kehrt nach Amster-dam zurck 41 Kooperation Losberger - easyRAUM 41 Neues Internetportal mit Messetipps fr Aussteller 41 INA stellt anspruchsvolle Jubilums-Aufgabe 41 Karriereberuf Eventma-nagement vier ma-chens vor 52 Vorbereitung auf eine Branche im Wandel 53 Zwischen Bologna und Life Long Learning 54 Die mep beim Kamin-gesprch in Ravensburg 55 Studium 2020: Lebens-langes Lernen und Nut-zung neuer Medien 56 Zukunftsfeld Kompe-tenzmanagement 6 Zur Abendveranstaltung mal eben nach Samoa 9 Lebenshilfe von Deutschlands unterhalt-samsten Psychologen 24 Neue Aufl age des Handbuchs Hotels & Tagungssttten 24 Ganz neu: Eventmanage-ment Grundlagen und Praxiskonzepte 47 DESTINATIONEN Die besten Destinatio-nen weltweit im ber-blick 12 Konzepttauglich: Die erfolgreiche Jungfern-fahrt des MICE BOAT! 20 Indien, eine aufstreben-de Meeting Destination 44 Geschftsreisemarkt wchst weiter 44 Wie Workshops auf Malta aussehen knn-ten 50 INTERVIEW Compliance sichert langfristig unsere Exis-tenz 10 Erkennbarer ROI wird erwartet 42 Achtung: Entgegen der ursprnglichen Terminankndigung fi ndet die Verleihung des Austrian Event Award jetzt am 4. Dezember 2014 im Nordlicht in Wien statt. Neu ist in diesem Jahr die Anzahl der Pokale: Zu den Siegern in Gold kommen noch Silber- und Bronze-gewinner hinzu hhere Chancen somit fr alle Einreicher, einen der begehrten Pokale, die in zehn Kategorien vergeben werden, mit nach Hause zu nehmen. Alle Infos und Neuerungen unter www.eventaward.at Promotion, Werbeartikel, Eventmarketing bis hin zu Locations, Messebau und Catering. Im messe-begleitenden Fachprogramm gehts um spannen-de Themen wie Total/Social Media, Chancen der digitalen Leadgenerierung, die Frage nach dem perfekten Event, Tipps fr erfolgreiche Prsenta-tionen sowie Happy Networking bei der Plattform XING. Referenten und weitere Infos: www.markeding-plus.at
  • 4. LOCATIONS TITELSTORY VORSCHAU Metropole Ruhr: Einzigartige Kulisse der Industriekultur 25 Fachprogramm der LOCATIONS Rhein-Ruhr 34 Die mep immer dabei haben und online lesen? Einfach einmalig registrieren (kostenfrei) und schon gehts los: www.mep-online.de Die Schweiz kommt nach Deutschland: Passend zum Jah-resthema Aussicht verndert Dich! Meetings in der Schweiz wurde die Roadshow 2014 adaptiert. Als Keynote Speaker konnte der Extremsportler und Kletterer Stephan Sigrist gewonnen werden. Gelegenheit zum Kennenlernen gibt es in Dsseldorf (15. Oktober), Frankfurt/M. (16. Oktober), Stuttgart (5. November) und Mnchen (6. November), Beginn je-weils 18.30 Uhr. Angesprochen sind Meeting Planner, die Veranstaltungen im Ausland organisieren. Wei-tere Infos unter www.swiss-mice.de/expedition, Anmeldung: www.myswitzerland.com/expedition Copyright www.myswitzerland.com/ Swiss Image FACHMESSEN Bald ist wieder IMEX-Time 45 MEXCON defi niert Handlungsfelder fr die Zukunft 45 Internationales Messeseminar bat dies-mal nach Salzburg 48 Auch nach dem 1. Juli noch kodexkonform? 49 Jetzt konkret was die neuen Rhein-Main-Hal-len alles bieten knnen Schon frh an spter denken! Neue Designhalle statt Midlife Crisis Ideen fr Ihr Event-Design? Lassen Sie sich inspirieren. Die neue Tablet-App. *ab Version iOS 6.1 und Android 4.1 14 35 46 Berlin | Bocholt | Bremen | Dortmund | Dsseldorf/Kln | Frankfurt a. M. | Hamburg | Hannover | Kassel | Mnchen | Stuttgart | Arnheim | Luxemburg | Paris | Kopenhagen | Malm | Stockholm | Oslo | Wels (A)
  • 5. LOCATIONS Aussteller und Termine: Update zur MICE by melody Networking-Reihe im September 16 mep Ausgabe 4/2014 der Zertifi zierungsvorgaben (u.a. Naturstein, Holzverklei-dungen); in Materialien mit PEFC- oder FSC-Zertifi kat so-wie in einem Call-a-Bike-Sys-tem samt 250 Fahrradstellplt-zen. Mit dem Einsatz energetisch optimierter Fenster- und Fas-sadenfl chen spielt der hohe Tageslichtanteil eine entschei-dende Rolle. Heide erklrt: Die Lichtplanung in beiden Hallen verfolgt das Ziel, bei wirtschaftlichem Einsatz aller Leuchtmittel eine bestmgli-che Qualitt und Stimmung zu erzeugen. So soll es in Halle 1 neben den lichtdurchfl uteten Foyerfl chen und ihren groen Oberlichtverglasungen nicht weniger als 34 Lichtkuppeln in der Betondecke geben. In den Nachtstunden werde durch die Beleuchtungssituation im Inne-ren der Blick auf die elegante Reihung der Kolonnaden und den dahinter liegenden ffent-lichen Raum gelenkt. Genau diese Akzentuierung der f-fentlichen Durchwegung und der stdtebaulichen Anord-nung mit ihrer reprsentati-ven ffnung zum Grnraum ist unserer Stadt ein wichtiges Anliegen gewesen, hebt Det-lev Bendel hervor. Marti