NK 09 2013 Aquion Joinus AG

download NK 09 2013 Aquion Joinus AG

of 2

  • date post

    25-Nov-2015
  • Category

    Documents

  • view

    120
  • download

    3

Embed Size (px)

Transcript of NK 09 2013 Aquion Joinus AG

  • Europas grte Wirtschafts-Zeitung fr den Direktvertrieb

    Aus ga be: September 2013 Preis: 3,85 g ZKZ 66685 www.net work-kar ri e re.com

    Ich will keine Spekulationenins Kraut schieen lassen!Bundesratsprsident und baden-wrtt. Ministerprsident Winfried Kretschmann im Interview

    Ich will keine Spekulationenins Kraut schieen lassen!Bundesratsprsident und baden-wrtt. Ministerprsident Winfried Kretschmann im Interview

    Tun Sie sich was Gutes, lesen Sie was Gutes: Die Network-Karriere.Tun Sie sich was Gutes, lesen Sie was Gutes: Die Network-Karriere.

    Dr. Peter Marcinowski:YoungGo, dasKleinste Fitness -studio der Welt

    Gottfried Rttel:Wir gehen auch imVertrieb etwas andere Wege

    QNet-Chef JR Mayer:Respektvoller Umgang mit Distributoren undKunden

    Henriette Frdrich: Drum bin ich froh,dass ich kein royalbin

    Hans-MartinSchempp:One world familyday fr eine bessereWelt

  • www.net work-kar ri e re.com September 2013 Sei te 23Training

    Wir gehen auch im Vertrieb andere Wege! Aquion AktivWasser Prinzip trennt erstmals saures und basisches Wasser

    Ihr Vertrieb seinen Kunden an-bieten, abgesehen von der bei-eindruckenden Technologie? Gottfried Rttel: Die Kunden, alsoHaushalte oder auch Unterneh-men rechnen sehr genau. Trotz der,wie Sie sagen, beeindruckendenTechnologie mit den sensationel-len und vor allen Dingen wichtigenNutzwerten, kostet ein Liter Aqui onAktivWasser inklusive Gerteam-ortisation und Kosten fr Filter undLeitungswasser in einem Vier-Per-sonen-Haushalt weniger als 20Cent.Ein weiterer, fr den Vertrieb

    immens wichtiger Vorteil ist, dasswir neben gnstigen Barkaufprei-sen auch attraktive Finanzierungs-mglichkeiten anbieten. Auch nichtunbedeutend ist, dass wir seit2004 erfolgreich auf dem Marktsind. Das schafft Vertrauen beiden Kunden und unseren Ver-triebspartnern. Wer einen AquionWasserionisierer erwirbt, erhlt eine15-jhrige Vollgarantie und kanndamit sicher sein, dass sich seineAnschaffung fr das wichtigste Le-bensmittel auf lange Sicht lohnt.

    NK: Nun sind Sie wohl ein Di-rektvertrieb, aber keiner mitHun derten Partnern. Sie wol-len lieber klein und fein sein? Gottfried Rttel: Ja, wir gehenauch im Vertrieb etwas andereWege. Wir haben ja schon einenintakten Vertrieb, suchen aber zurQualifizierung und zu einer fl-

    die Dehydration der Menschen,mageblich beseitigt.Salux-Geschftsfhrer Gottfried

    Rttel erklrt das Aquion Aktiv-Wasser Prinzip:Luigi Galvani entdeckte im 18.

    Jahrhundert das Naturphnomendes galvanischen Stromes. Rund200 Jahre spter fanden japani-sche Forscher heraus, dass manmit seiner Hilfe auf einfache Wei-se Leitungswasser in saures undbasisches, antioxidatives Wassertrennen kann. Dies war die Ge-burtsstunde der WasserIonisierung.Das auf diese Weise gewonnenebasische Wasser ist heute alsAquion AktivWasser bekannt. Esbesitzt auergewhnliche Eigen-schaften, die es grundstzlich vonherkmmlichem Wasser unter-scheidet.Eine der hervorstechenden Ei-

    genschaften ist die Antioxidativitt(niedriger Redox-Wert). Antioxi-dantien gelten als wirkungsvolleGegenspieler der so genanntenFreien Radikale. Der Mannschafts-arzt des Deutschen Fuball WM-Teams, Dr. Mller-Wohlfahrt, machtFreie Radikale fr die wichtigstenZivilisationskrankheiten mitverant-wortlich. Auerdem spielen sieeine entscheidende Rolle beimvorzeitigen Alterungsprozess. Dankseiner Antioxidativitt besitztAquion AktivWasser die Kraft vonVitamin C, also eine hohe Quali-tt fr unsere Gesundheit.Ein weiterer wertvoller Vorteil

    ist sein basischer pH-Wert. Acht-zig Prozent unserer Zivilisations-nahrung ist sauer. Wissenschaftlerwie Friedrich F. Sander wissen,dass Lebenskraft und Gesundheitimmer im basischen Bereich lie-gen, dem Gegenteil von sauer. Ba-sisches und alles, was Basen bil-det, ist also sehr wichtig fr unse-ren Organismus. Dazu gehrenMineralstoffe wie Kalzium undMagnesium, wie wir sie auch inAquion AktivWasser finden.Aquion AktivWasser kann man

    zuhause mit einem Aquion Was-serIonisierer mhelos selbst her-stellen. Dieses Gert filtert das Lei-tungswasser und trennt es danndurch ein galvanisches Verfahren

    Wasser ist Leben. Wasser istGesundheit. Wasser ist ein Ge-schft. Das wissen die Mine-ralwasser-Hersteller ebenso zuschtzen wie eine Reihe vonNetwork-Marketing-Unterneh-men, die Wasseraufbereitungs-anlagen in ihrem Sortiment ha-ben. Der Verbrauch von Mine-ralwasser hat sich seit 1970mehr als verzehnfacht. Tendenzweiter steigend. Wasser ist ei-gentlich weitgehend Wasser,sagen die Verbraucher. Dochzunehmend mehr Haushalteund Unternehmen steigen vomabgefllten Wasser auf haus-eigene Wasseraufbereitungs-anlagen um. Die Vorteile lie-gen auf der Hand: Gute odersogar bessere Wasserqualitt,meist gleiche oder niedrigereKosten, kein Kisten schleppen,keine Leergutentsorgung, bes-sere Umweltbilanz.

    Eine neue Art der Trink-wasseraufbereitung bie-tet das Dieburger Direkt-vertriebsunternehmen mit demMarkennamen Aquion AktivWas-ser. Seit mehr als 9 Jahren sindsie der Pionier der Wasserionisie-rung in Deutschland. Die bisherbekannten Filterungsprinzipien rei-nigen das Wasser in unterschied-licher Qualitt und stellen damitchemisch gereinigtes Trinkwasserzur Verfgung. Eine vllig neue Art

    wir besonderen Wert auf eine dy-namische und familire Firmen-kultur. Unser uns gegebenes Leit-bild kann jeder Interessent aufunserer Web-Seite: www.aquion.deeinsehen und erkennen wie wirdenken und arbeiten. Wir suchen bevorzugt gesund-

    heitsbewusste Menschen, die eineChance auf Vernderung wn-schen und sich eine Karriere in

    in einen kleinen Teil saures Brauch-wasser (z. B. zum Putzen) und ba-sisches, mineralstoffhaltiges Aqui -on AktivWasser mit allen beschrie-benen Vorteilen.

    Network-Karriere: Das heit, einund die selbe Wasseraufberei-tungsanlage liefert sozusagengutes, also basisches Wasserund schlechtes, also sauresWasser? Was geschieht mitdem sauren Wasser?Gottfried Rttel: Das als Neben-produkt entstehende saure Was-ser wird ber einen Schlauch ab-geleitet. Manche Nutzer lassendas saure Wasser direkt wegflie-en, andere setzen es vielfltig ein.Saures Wasser hat eine leicht keim-ttende Wirkung, ist also bestenszum Putzen etc. geeignet. LeichteKalkanhaftungen an Wasserarma-

    schadet es nicht. Auerdem fal-len keine giftigen Pflanzenschutz-mittel an.

    NK: Es ist hinreichend bekannt,dass unser Leitungswasser zumTeil erhebliche Schadstoffe be-inhaltet. Was wird bei IhremAquion AktivWasser Prinzip anSchadstoffen herausgefiltert?Gottfried Rttel: Der Filter in Aqui -on WasserIonisierern bindet orga-nische Verbindungen sowie Chlor,Chlornebenprodukte, Schwerme-talle (z. B. Blei u.a.), Hormone, Me-dikamentenrckstnde und ande-re unerwnschte Stoffe. Der Filterwurde speziell fr unsere Belan-ge und die Wassersituation inDeutsch land entwickelt und zerti-fiziert. Filtervliese, Carbongranula-te, pharmazeutisch reines mine-ralisches Kalzium und ein neuent-

    Gottfried Rttel

    der Trinkwasseraufbereitung stelltdie Wasserionisierung dar. Nebeneiner hochwertigen chemischenReinigung unterliegt das Wassereiner elektrophysikalischen Be-handlung, so wie es die Natur inunterschiedlichen Heilquellen, u. a.im Schieferstollen Nordenau/Hochsauerland auch vollzieht. Seitmehr als 15 Jahren werden dieEigenschaften dieses Wassers alsHeilwasser anerkannt. Bei vielentausend Menschen hat dieses so-genannte Reduzierte Wasser bisheute zur Gesundung und Ge-sunderhaltung beigetragen.Der Aquion Wasserionisierer stel-

    len eine vllig neue Generationvon Wasseraufbereitungsanlagenauf dem Markt dar, die neben derReinheit vor allen Dingen das The-ma Gesundheit und Leistungser-haltung in den Vordergrund stel-len. Mit diesem Aquion AktivWas-ser werden die beiden Defizite derGesundheit, die bersuerung und

    turen lassen sich bei frhzeitigemEinsatz gut mit saurem Wasser l-sen. Eine gute Idee hatte eine Kun-din, die das saure Wasser sammeltund in die Waschmaschine gibt.So wird fr die Vorwsche weni-ger Wasser bentigt.Manche Pflanzen, zum Beispiel

    einige Azaleenarten, mgen sau-res Wasser hier wird es zumGieen eingesetzt. Wenn sauresWasser ein paar Tage steht, ver-liert es seine saure Eigenschaftund dient allen Pflanzen als Gie-wasser. Saures Wasser hat sich beider Bekmpfung von Pflanzen-schdlingen bewhrt. Dazu fllenSie saures Wasser aus dem Ab-laufschlauch fr saures Wasser,das beim Bezug von basischemWasser Stufe vier entsteht, in eineSprhflasche und sprhen betrof-fene Pflanzen ein. Die Schdlingemgen das nicht und der Pflanze

    wickelter Kohleblock, bilden eineinzigartiges hochwirksames Fil-termedium. Aufgrund der Beson-derheit sind wir dabei, den Filterzum Patent anzumelden.

    NK: Salux ist mit drei Baurei-hen des Aquion AktivWasserPrinzips im Direktvertrieb. Wel-che handfesten Vorteile kann

    chendeckenden Versorgung desLandes in 16 Bundeslndern je-weils noch drei Profis, die unterAnleitung auf eine intelligenteSelbststndigkeit und auf Fh-rungsaufgaben vorbereitet wer-den.Das Unternehmen bietet Inter-

    essenten Verkauf ohne Druck, mithoher Anziehungskraft und per-snlichem Coaching. Dabei legen

    einem stark wachsenden Marktund einem zukunftssicheren Un-ternehmen vorstellen knnen. DieMrkte sterreich und Schweizbefinden sich im Aufbau. Auchhier werden insbesondere Profisaus dem Direktvertrieb gesucht,die die Chance des Aufbaus freine Karriere in diesem sich gera-de entwickelnden Markt nutzenwollen.Unsere neuen Teampartner er-

    warten attraktive Verkaufsprovi-sionen und fr Teamplayer inter-essante Bonusertrge. Ein speziel-les Starterprogramm dient den In-teressenten zur persnlichen Qua-lifizierung. Informationen ber denEinstieg in die berufliche Selbst-stndigkeit runden das Programmab.Die Frderungs- und Qualifizie-

    rungsmanahmen werden mitFrdermitteln aus dem ESF-Fonduntersttzt.

    Bewerbungen richten Sie bitte di-rekt an: gottfried.roettel@salux-online.de.

    GKM-Zentralredaktion GmbH