Untersuchungsbericht Nr. 90305001 - Jet Clean ... Kontonummer 578006116 HRB Nr.: 17442 IBAN 13 7605

download Untersuchungsbericht Nr. 90305001 - Jet Clean ... Kontonummer 578006116 HRB Nr.: 17442 IBAN 13 7605

If you can't read please download the document

  • date post

    12-Apr-2021
  • Category

    Documents

  • view

    2
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Untersuchungsbericht Nr. 90305001 - Jet Clean ... Kontonummer 578006116 HRB Nr.: 17442 IBAN 13 7605

  • Zentrum für Werkstoffanalytik Lauf GmbH Hardtstraße 39 b 91207 Lauf a. d. Pegnitz Tel. 09123-99800-0 Fax.: 09123-998008 info@werkstoffanalytik.de

    Untersuchungsbericht Nr. 90305001 Projekt Reinigungsstrahlen Auftragsnummer 4500091517 Kunde ALSTOM Ansprechpartner Peter Schott ZWL Kachler Datum 17.03.2009 Seite 1 von 10

    Zentrum für Werkstoffanalytik Lauf GmbH Finanzamt Nürnberg-Zentral Sparkasse Nürnberg Geschäftsführer UST-ID: DE209536693 Bankleitzahl 760 501 01 Werner Kachler und Dr. Jürgen Göske Amtsgericht Nürnberg Kontonummer 578006116 www.werkstoffanalytik.de HRB Nr.: 17442 IBAN 13 7605 0101 0578 0061 16 SWIFT-BIC SSKNDE77XXX

    DAP-PL-4151.00

    Nach DIN EN ISO/IEC 17025 durch die DAP Deutsches Akkreditierungssystem Prüfwesen GmbH akkreditiertes Prüfla- boratorium. Die Akkreditierung bezieht sich auf die in der Urkunde aufgeführten Prüfverfahren.

    CChhaarraakktteerriissiieerruunngg vveerrssuucchhssggeessttrraahhlltteerr OObbeerrffllääcchheenn aann SScchhrraauubbeenn

    Auftraggeber ALSTOM (Switzerland) Ltd. Brown Boveri Straße CH-5401 Baden

    Probeneingang 07.04.2008

    Probenbezeichnung Probennummern 22 und 24, je 3 Teile (siehe Seite 3)

    Aufgabenstellung Charakterisierung der versuchsgestrahlten Oberflächen Vergleich mit den Ergebnissen aus Bericht80407001

    Präparation Reinigen, Entmagnetisieren für Rasterelektronenmikroskopie Metallografische Schliffe axial ohne Ätzung

    Methode Rasterelektronenmikroskop LEO 1530 VP Lichtmikroskopie Olympus BX51

    Bearbeiter Dipl.-Ing. Univ. Werner Kachler Von der IHK Nürnberg für Mittelfranken öffentlich bestellter und ver- eidigter Sachverständiger für Korrosion und Schadensanalytik metallischer Werkstoffe mit mikroskopischen Methoden

    Tag der Untersuchung 10.03.2009

    Bemerkungen Die Ergebnisse beziehen sich, sofern im Bericht nicht anders ver- merkt, nur auf die Untersuchungsobjekte. Auszugsweise Verviel- fältigung des Berichts nur nach schriftlicher Genehmigung der Zentrum für Werkstoffanalytik Lauf GmbH. Methoden mit * gekenn- zeichnet sind akkreditierte Prüfverfahren.

    W. Kachler, Zentrum für Werkstoffanalytik Lauf GmbH

  • Zentrum für Werkstoffanalytik Lauf GmbH Hardtstraße 39 b 91207 Lauf a. d. Pegnitz Tel. 09123-99800-0 Fax.: 09123-998008 info@werkstoffanalytik.de

    Untersuchungsbericht Nr. 90305001 Projekt Reinigungsstrahlen Auftragsnummer 4500091517 Kunde ALSTOM Ansprechpartner Peter Schott ZWL Kachler Datum 17.03.2009 Seite 2 von 10

    Zentrum für Werkstoffanalytik Lauf GmbH Finanzamt Nürnberg-Zentral Sparkasse Nürnberg Geschäftsführer UST-ID: DE209536693 Bankleitzahl 760 501 01 Werner Kachler und Dr. Jürgen Göske Amtsgericht Nürnberg Kontonummer 578006116 www.werkstoffanalytik.de HRB Nr.: 17442 IBAN 13 7605 0101 0578 0061 16 SWIFT-BIC SSKNDE77XXX

    DAP-PL-4151.00

    Nach DIN EN ISO/IEC 17025 durch die DAP Deutsches Akkreditierungssystem Prüfwesen GmbH akkreditiertes Prüfla- boratorium. Die Akkreditierung bezieht sich auf die in der Urkunde aufgeführten Prüfverfahren.

    1 Vorgang

    Die Oberflächenreinigung durch Strahlen dient der Vorbereitung von Turbinenbauteilen zur Durch-

    führung von zerstörungsfreien Werkstoffprüfungen im Rahmen von Revisionen. Das Strahlen soll

    alle nichtmetallischen Beläge wie Zunder oder Korrosionsbeläge zu 100% entfernen, ohne eine

    nachteilige Veränderung der Werkstoffoberfläche oder zu hohen Materialabtrag zu erzeugen.

    ALSTOM führte Versuchsstrahlungen mit verschiedenen Strahlmitteln und Parametern durch. Die

    angelieferten 2 unterschiedlichen Zustände wurden mittels Rasterelektronenmikroskop und Licht-

    mikroskopie auf ihren Oberflächenzustand hin untersucht und charakterisiert. Die Ergebnisse wur-

    den den beiden besten Mustern vom Juli 2008 gegenübergestellt (ZWL Untersuchungsbericht

    80704001 vom 07.05.2008)

    2 Untersuchungen

    Seite 3 dieses Berichts nennt die 2 Probanden und deren Bezug auf die Nummern 22 und 24, die

    im Folgenden zur Beschreibung der Bilder herangezogen wird. Die Rasterelektronenmikroskop –

    Proben wurden lediglich in 2-Propanol entfettet und getrocknet, danach entmagnetisiert. Für die

    metallografischen Längsschliffe mussten die angelieferten Probestücke etwas verkleinert werden.

    Die Schliffe wurden nach dem Polieren nicht geätzt.

    Die Rasterelektronenmikroskop Aufnahmen wurden als Sekundärelektronenbild (SE2) zur Beurtei-

    lung der Topografie und als Rückstreuelektronenbild (QBSD) zur Bewertung der nichtmetallischen

    Rückstände auf der gestrahlten Oberfläche gemacht. Im Rückstreuelektronenbild sind die verblei-

    benden metallischen Oxide mittel- bis dunkelgrau im Bild, rückständige Strahlmittel (Aluminium-

    oxid, Glasbeads) erscheinen im Rückstreuelektronenbild nahezu schwarz auf Grund des starken

    Materialkontrasts. Nach der lichtmikroskopischen Beurteilung der Schliffe wurde entschieden auch

    diese im Rasterelektronenmikroskop wegen der besseren Detailerkennung zu charakterisieren.

  • Zentrum für Werkstoffanalytik Lauf GmbH Hardtstraße 39 b 91207 Lauf a. d. Pegnitz Tel. 09123-99800-0 Fax.: 09123-998008 info@werkstoffanalytik.de

    Untersuchungsbericht Nr. 90305001 Projekt Reinigungsstrahlen Auftragsnummer 4500091517 Kunde ALSTOM Ansprechpartner Peter Schott ZWL Kachler Datum 17.03.2009 Seite 3 von 10

    Zentrum für Werkstoffanalytik Lauf GmbH Finanzamt Nürnberg-Zentral Sparkasse Nürnberg Geschäftsführer UST-ID: DE209536693 Bankleitzahl 760 501 01 Werner Kachler und Dr. Jürgen Göske Amtsgericht Nürnberg Kontonummer 578006116 www.werkstoffanalytik.de HRB Nr.: 17442 IBAN 13 7605 0101 0578 0061 16 SWIFT-BIC SSKNDE77XXX

    DAP-PL-4151.00

    Nach DIN EN ISO/IEC 17025 durch die DAP Deutsches Akkreditierungssystem Prüfwesen GmbH akkreditiertes Prüfla- boratorium. Die Akkreditierung bezieht sich auf die in der Urkunde aufgeführten Prüfverfahren.

    Probenanlieferungszustand

    Bild 1

  • Zentrum für Werkstoffanalytik Lauf GmbH Hardtstraße 39 b 91207 Lauf a. d. Pegnitz Tel. 09123-99800-0 Fax.: 09123-998008 info@werkstoffanalytik.de

    Untersuchungsbericht Nr. 90305001 Projekt Reinigungsstrahlen Auftragsnummer 4500091517 Kunde ALSTOM Ansprechpartner Peter Schott ZWL Kachler Datum 17.03.2009 Seite 4 von 10

    Zentrum für Werkstoffanalytik Lauf GmbH Finanzamt Nürnberg-Zentral Sparkasse Nürnberg Geschäftsführer UST-ID: DE209536693 Bankleitzahl 760 501 01 Werner Kachler und Dr. Jürgen Göske Amtsgericht Nürnberg Kontonummer 578006116 www.werkstoffanalytik.de HRB Nr.: 17442 IBAN 13 7605 0101 0578 0061 16 SWIFT-BIC SSKNDE77XXX

    DAP-PL-4151.00

    Nach DIN EN ISO/IEC 17025 durch die DAP Deutsches Akkreditierungssystem Prüfwesen GmbH akkreditiertes Prüfla- boratorium. Die Akkreditierung bezieht sich auf die in der Urkunde aufgeführten Prüfverfahren.

    3 Ergebnisse

    3.1 Rasterelektronenmikroskop – Topografie

    Linke Spalte Mag = 50x Rechte Spalte Mag = 200x

    Bild 2a – Probe 22

    Bild 2b – Probe 22

    Bild 3a – Probe 24 Bild 3b – Probe 24

  • Zentrum für Werkstoffanalytik Lauf GmbH Hardtstraße 39 b 91207 Lauf a. d. Pegnitz Tel. 09123-99800-0 Fax.: 09123-998008 info@werkstoffanalytik.de

    Untersuchungsbericht Nr. 90305001 Projekt Reinigungsstrahlen Auftragsnummer 4500091517 Kunde ALSTOM Ansprechpartner Peter Schott ZWL Kachler Datum 17.03.2009 Seite 5 von 10

    Zentrum für Werkstoffanalytik Lauf GmbH Finanzamt Nürnberg-Zentral Sparkasse Nürnberg Geschäftsführer UST-ID: DE209536693 Bankleitzahl 760 501 01 Werner Kachler und Dr. Jürgen Göske Amtsgericht Nürnberg Kontonummer 578006116 www.werkstoffanalytik.de HRB Nr.: 17442 IBAN 13 7605 0101 0578 0061 16 SWIFT-BIC SSKNDE77XXX

    DAP-PL-4151.00

    Nach DIN EN ISO/IEC 17025 durch die DAP Deutsches Akkreditierungssystem Prüfwesen GmbH akkreditiertes Prüfla- boratorium. Die Akkreditierung bezieht sich auf die in der Urkunde aufgeführten Prüfverfahren.

    Bild 4a – Probe 3, Garnet 120 mesh + glass Bild 4b – Probe 3, Garnet 120 mesh + glass

    Bild 5a – Probe 6, garnet 200 mesh Bild 5b – Probe 6, garnet 200 mesh

  • Zentrum für Werkstoffanalytik Lauf GmbH Hardtstraße 39 b 91207 Lauf a. d. Pegnitz Tel. 09123-99800-0 Fax.: 09123-998008 info@werkstoffanalytik.de

    Untersuchungsbericht Nr. 90305001 Projekt Reinigungsstrahlen Auftragsnummer 4500091517 Kunde ALSTOM Ansprechpartner Peter Schott ZWL Kachler Datum 17.03.2009 Seite 6 von 10

    Zentrum für Werkstoffanalytik Lauf GmbH Finanzamt Nürnberg-Zentral Sparkasse Nürnberg Geschäftsführer UST-ID: DE209536693 Bankleitzahl 760 501 01 Werner Kachler und Dr. Jürgen Göske Amtsgericht Nürnberg Kontonummer 578006116 www.werkstoffanalytik.de HRB Nr.: 17442 IBAN 13 7605 0101 0578 0061 16 SWIFT-BIC SSKNDE77XXX

    DAP-PL-4151.00

    Nach DIN EN ISO/IEC 17025 durch die DAP Deutsches Akkreditierungssystem Prüfwesen GmbH akkreditiertes Prüfla- boratorium. Die Akkreditierung bezieht sich auf die in der Urkunde aufgeführten Prüfverfahren.

    3 Ergebnisse

    3.2 Rasterelektronenmikroskop – Elementkontrast

    Linke Spalte Mag = 50x