® IBM Software Group © 2009 IBM Corporation Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business...

Click here to load reader

  • date post

    06-Apr-2015
  • Category

    Documents

  • view

    104
  • download

    2

Embed Size (px)

Transcript of ® IBM Software Group © 2009 IBM Corporation Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business...

  • Folie 1
  • IBM Software Group 2009 IBM Corporation Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner IBM Rational Enterprise Modernization Solutions for IT Lsungsbereitstellung bei niedrigeren Gesamtbetriebskosten
  • Folie 2
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 2 Vorabtest Was ist Enterprise Modernization? 1.Ein Einrichtungsstil, der die heutige Aufteilung in Groraumbros ersetzt 2.Das schrittweise Weiterentwickeln zentraler IT-Systeme in moderne Architekturen und Technologien 3.Umstellung einer gesamten Organisation auf das gleiche Betriebssystem und die gleichen Tools Der Vertrieb von Enterprise Modernization ist komplex, nimmt viel Zeit in Anspruch, ist mit vielen Produkten verbunden und kostet die Kunden viel Geld. 1.Richtig 2.Falsch Nur bei Mainframe-Kunden bieten sich Verkaufschancen fr EM-Lsungen. 1.Richtig 2.Falsch IBM ist nur einer von vielen Anbietern, die End-to-End-Tools fr den Anwendungslebenszyklus bereitstellen. 1.Richtig 2.Falsch
  • Folie 3
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 3 Weitere Informationen finden Sie unter: www.ibm.com/rational/modernization Enterprise Modernization Unternehmensmodernisierung Verbindung von Anwendungen und Benutzern ber die Grenzen von Teams hinweg, um die Gesamtbetriebskosten zu senken Erreichen Sie eine effizientere Prozessabwicklung und hhere Produktivitt durch die Ausschpfung von vorhandenem Fachwissen und neuem Know-how. Konsolidieren Sie die Teaminfrastruktur, um die Effizienz, Zusammenarbeit und Governance im gesamten Softwarelebenszyklus zu optimieren. Senken Sie die Kosten der Anwendungspflege, erhhen Sie die Beweglichkeit bei der Reaktion auf nderungen und steigern Sie die Gesamtqualitt. Teams Anwendungen Benutzer
  • Folie 4
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 4 Agenda Was bedeutet Enterprise Modernization fr Sie? Enterprise Modernization als branchenspezifische Thematik Die Problemstellungen der Kunden Anwendungen Benutzer Teams Rational Enterprise Modernization Lsungsfahrplne Kundenbeispiele Aktionsschritte
  • Folie 5
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 5 Was bedeutet EM fr Sie? Es geht um einen groen Zielmarkt. Es geht um die Kundenbeziehung, nicht um das Betriebssystem. Es geht um verteilte Entwicklung: In geografischer Hinsicht In organisatorischer Hinsicht Im Hinblick auf die Programmiersprache (plattformbergreifend) Niemand kann eine so umfassende und plattformbergreifende End-to-End-Lsung fr den Anwendungslebenszyklus anbieten wie IBM Rational.
  • Folie 6
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 6 Agenda Was bedeutet Enterprise Modernization fr Sie? Enterprise Modernization als branchenspezifische Thematik Die Problemstellungen der Kunden Anwendungen Benutzer Teams Rational Enterprise Modernization Lsungsfahrplne Kundenbeispiele Aktionsschritte
  • Folie 7
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 7 Die Botschaft fr den IT-Bereich ist klar: Unternehmen brauchen und erwarten mehr Beweglichkeit vom IT-Bereich. Die aktuelle Herangehensweise an die Projektpriorisierung, Ressourcenbeschaffung, Beweglichkeit der Geschftsablufe und Governance wird ganz offensichtlich den Ansprchen der Kunden nicht gerecht. Ein neues Konzept fr IT-Bereitstellungsmodelle und Bezugsoptionen ist erforderlich, damit der IT-Bereich besser auf die Anforderungen des Geschftsbereichs reagieren kann. Gartner, 14. Oktober 2008, Changing the Cost Structure of IT Will Become a Business Imperative for Most CIOs Nur 34 % der Softwareprojekte werden als erfolgreich erachtet, was ber 300 Mrd. US-Dollar jhrlich kostet. Nur 37 % sind zufrieden mit dem Tempo der Softwareentwicklung. Ist Ihre IT-Infrastruktur bereit fr nderungen? 50 % der ausgelagerten Projekte werden wahrscheinlich den Erwartungen nicht gerecht. Nur 42 % der Benutzer sind mit der Qualitt der Projekte zufrieden. Computerausfall bei der FAA verursacht Verzgerungen im landesweiten Luftverkehr Fachkrftemangel im IT- Bereich erreicht hchsten Stand in 10 Jahren Website fr die Wahl in Ohio nach Hackerangriff eingestellt Arbeitslose bringen Website von North Carolina zum Absturz Vor 10 bis 20 Jahren gettigte IT-Investitionen schrnken die Geschwindigkeit ein, mit der diese Unternehmen nderungen vornehmen und auf branchenspezifische Bedrohungen reagieren knnen. Gartners Top Predictions for Industry Leaders, 2007 and Beyond
  • Folie 8
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 8 Modernisierung traditioneller Produkte ERP-Implementierung Prozessverbesserung/Zertifizierung Qualittsinitiativen fr Anwendungen Entwicklung gemeinsamer Services Konsolidierung von ESPs PMO-Erstellung ASP/SaaS-Einfhrung Portfolio-Optimierung Sonstige Keine der genannten N = 343 Benutzerprioritten fr Anwendungsinitiativen ber die nchsten zwei Jahre 2,0% 25,7% 30,0% 31,2% 35,3% 38,5% 40,2% 45,2% 47,5% 2,0% Quelle: Gartner, Application Services Scenario: Future Trends and Directions, April 2007 Modernisierung: die wichtigste Anwendungsinitiative von Kunden Modernisierung hat oberste Prioritt, weil Unternehmen 78 % ihrer IT-Budgets fr die Wartung und Pflege bestehender Infrastrukturen ausgeben. Sie MSSEN modernisieren, um einen greren Anteil ihrer IT-Budgets fr das nderungsmanagement freizugeben.
  • Folie 9
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 9 Agenda Was bedeutet Enterprise Modernization fr Sie? Enterprise Modernization als branchenspezifische Thematik Die Problemstellungen der Kunden Anwendungen Benutzer Teams Rational Enterprise Modernization Lsungsfahrplne Kundenbeispiele Aktionsschritte
  • Folie 10
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 10 Geschftlicher Nutzen von Enterprise Modernization Lsungsbereitstellung bei niedrigeren Gesamtbetriebskosten Wert des Portfolios nutzen, flexible Architekturen erstellen, um schnell auf nderungen reagieren zu knnen Effizientere Prozessabwicklung und hhere Produktivitt durch die Ausschpfung von vorhandenem und neuen Know-how erzielen Effizienz der Geschftsablufe durch Konsolidierung, Zusammenarbeit und Governance verbessern Mehr Wertschpfung und Leistung aus den Kundeninvestitionen in Software als strategische Unternehmensressourcen Anwendungen Benutzer Teams Mit den IBM Enterprise Modernization Solutions knnen sich Unternehmen vom Wettbewerb abheben, indem sie Anwendungen und Benutzer teambergreifend verbinden, um im aktuell schwierigen Wirtschaftsklima besser zu bestehen.
  • Folie 11
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 11 Konsolidierung der Teaminfrastruktur, um die Effizienz, Zusammenarbeit und Governance im gesamten Software- lebenszyklus zu optimieren Enterprise Modernization Lsungsbersicht Teambergreifende Verbindung von Anwendungen und Benutzern fr mehr Flexibilitt im Geschfts- und IT-Bereich Anwendungen TeamsBenutzer Weitere Informationen finden Sie unter: www.ibm.com/rational/modernization Kostensenkung bei der Anwendungspflege, mehr Beweglichkeit bei der Reaktion auf nderungen und Steigerung der Gesamtqualitt Effizientere Prozessabwicklung und hhere Produktivitt durch die Ausschpfung von vorhandenem Fachwissen und neuem Know-how
  • Folie 12
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 12 Nur 34 % der Softwareprojekte werden als erfolgreich erachtet, was ber 300 Mrd. US-Dollar jhrlich kostet. Nur 42 % der Benutzer sind mit der Qualitt der Projekte zufrieden. Nur 37 % sind zufrieden mit dem Tempo der Softwareentwicklung. 50 % der ausgelagerten Projekte werden wahrscheinlich den Erwartungen nicht gerecht. Benutzerherausforderungen AnwendungsherausforderungenTeamherausforderungen Isolierte Anwendungen, Benutzer und Teams Die wirkliche Herausforderung bei der Optimierung von Software Lsungsbereitstellung bei niedrigeren Gesamtbetriebskosten Weniger Mitarbeiter, mehr Arbeit Mangelndes Fachwissen Inkompatible Tools/Repositorys Hherer Einarbeitungsaufwand Mehrere Sprachen, Technologien, Plattformen Verlorene Anwendungskenntnisse Komplexe Architektur Mangelhafte Qualitt und Leistung Risiko Vorschriften/Konformitt Rckstand bei Anwendungen Keine effektive Zusammenarbeit Schwache Projekt-Governance Unzuverlssige Zugriffsartefakte Mangelhafte LOB-Aufsicht Projektverzgerungen
  • Folie 13
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 13 Anwendungsherausforderungen: Die Kunden fragen Welche bestehenden Assets knnen wir in unserer neuen Architektur wiederverwenden? Unsere Architektur ist im Laufe der Zeit zu komplex und kompliziert geworden wir mssen flexibel und beweglich sein knnen. Wenn unsere Prozesse jetzt geprft wrden, wrden wir die gesetzlichen Vorgaben nicht erfllen. Die nderungen fr unsere Anwendungen wurden ber so viele Jahre zusammengestckelt, dass wir jetzt Schwierigkeiten mit der Qualitt und Leistung unserer vorhandenen Anwendungen haben. Ich kann nicht schnell genug auf wechselnde geschftliche und wirtschaftliche Anforderungen reagieren. Der Rckstand bei den Anwendungen wird immer grer. 31245
  • Folie 14
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 14 Anwendungen Herausforderungen Verlorene Anwendungskenntnisse Komplexe Architektur Mangelhafte Qualitt und Leistung Risiko Vorschriften/Konformitt Rckstand bei Anwendungen Welche bestehenden Assets knnen wir in unserer neuen Architektur wiederverwenden? Unsere Architektur ist im Laufe der Zeit zu komplex und kompliziert geworden wir mssen flexibel und beweglich sein knnen. Die nderungen fr unsere Anwendungen wurden ber so viele Jahre zusammengestckelt, dass wir jetzt Schwierigkeiten mit der Qualitt und Leistung unserer vorhandenen Anwendungen haben. Wenn unsere Prozesse jetzt geprft wrden, wrden wir die gesetzlichen Vorgaben nicht erfllen. Ich kann nicht schnell genug auf die wechselnden geschftlichen und wirtschaftlichen Anforderungen reagieren. Der Rckstand bei meinen Anwendungen wird immer grer. Anwendungen
  • Folie 15
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 15 Anwendungen Herausforderungen Gewnschter Wertbeitrag Abstimmung der Anwendungsinformationen mit den Geschftszielen und IT-Systemen, um das Risiko zu verringern und kluge Entscheidungen treffen zu knnen Wiederverwendung vorhandener Assets, um teure Neuentwicklungen zu vermeiden Nutzung einer SOA zur Erstellung flexibler Anwendungen, die die Markteinfhrung beschleunigen Erstellung attraktiver Web-2.0-Anwendungen, die die Kundenzufriedenheit erhhen Automatisierung und bessere Tests, um die Qualitt im gesamten Lebenszyklus der Softwarebereitstellung zu steigern Erhhung von Anwendungsleistung und Kapazitt, ohne teure Codenderungen durchfhren zu mssen Business und IT abstimmen Vorhandene Assets nutzen Beweglichkeit & Flexibilitt verbessern Verlorene Anwendungskenntnisse Komplexe Architektur Mangelhafte Qualitt und Leistung Risiko Vorschriften/Konformitt Rckstand bei Anwendungen Anwendungen Herausforderungen
  • Folie 16
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 16 Benutzerherausforderungen: Die Kunden fragen Meine Budgets werden immer weiter beschnitten. Wie knnen wir wachsende Aufgaben mit weniger Mitarbeitern bewltigen? Wie halten wir diese Anwendung in Betrieb, wenn der seit Langem dafr verantwortliche Entwickler in Rente geht? Unsere Lcke beim Know-how scheint immer grer zu werden. Wie knnen wir mit den ganzen nderungen bei den Sprachen und Technologien Schritt halten? Mein Team fr die Geschfts- entwicklung scheint nicht in der Lage zu sein, mit dem Webentwicklungsteam zu kommunizieren. Beide Teams verwenden unterschiedliche Tools und Prozesse. Wir haben inzwischen begonnen, komplexere, modulare Anwendungen zu erstellen, die mehrere Plattformen und Technologien umfassen. Wie knnen wir unsere Mitarbeiter schulen, damit sie fr diese Art von Entwicklung qualifiziert sind? 31245
  • Folie 17
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 17 Benutzer Herausforderungen Weniger Mitarbeiter, mehr Arbeit Mangelndes Fachwissen Inkompatible Tools/Repositorys Hherer Einarbeitungsaufwand Mehrere Sprachen, Technologien und Plattformen Meine Budgets werden immer weiter beschnitten. Wie knnen wir wachsende Aufgaben mit weniger Mitarbeitern bewltigen? Wie halten wir diese Anwendung in Betrieb, wenn der seit Langem dafr verantwortliche Entwickler in Rente geht? Mein Team fr die Geschfts- entwicklung scheint nicht in der Lage zu sein, mit dem Webentwicklungsteam zu kommunizieren. Beide Teams verwenden unterschiedliche Tools und Prozesse. Unsere Lcke beim Know-how scheint immer grer zu werden. Wie knnen wir mit den ganzen nderungen bei den Sprachen und Technologien Schritt halten? Die Anwendung wurde von einem anderen Team beschdigt. Wie kann unser Team sie reparieren, ohne warten zu mssen? Benutzer
  • Folie 18
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 18 Benutzer Herausforderungen Gewnschter Wertbeitrag Erstellung hoch entwickelter End-to-End-Anwendungen ber mehrere Plattformen, ohne das aktuelle Personal neu schulen zu mssen Nutzung von modernen Entwicklungsumgebungen, um die Produktivitt und Flexibilitt der Mitarbeiter zu erhhen Vorhandenes und neues Know-how nutzen Prozessabwicklung & Produktivitt verbessern Weniger Mitarbeiter, mehr Arbeit und auch weniger Mitarbeiter, die sich mit Mainframe-Software auskennen Mangelndes Fachwissen Inkompatible Tools/Repositorys Hherer Einarbeitungsaufwand Mehrere Sprachen, Technologien und Plattformen Benutzer
  • Folie 19
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 19 Teamherausforderungen: Die Kunden fragen Unsere Entwicklungsteams arbeiten auf verschiedenen Plattformen und knnen nur schwer miteinander kommuni- zieren. Wie knnen wir eine kontextbezogene Zusammen- arbeit mglich machen? Warum folgen manche Entwickler nicht den vereinbarten Prozessen? Mein Geschftsbereich braucht besseren Zugriff auf projektbezogene Informationen. Warum und wann wurde das gendert? Ist das die aktuelle Version, die ich verwenden sollte? Ich brauche ein Dashboard, mit dem ich mhelos feststellen kann, ob mein Projekt auf Kurs ist, und mit dem ich Engpsse erkennen kann. 31245
  • Folie 20
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 20 Teams Herausforderungen Keine effektive Zusammenarbeit Schwache Projekt-Governance Unzuverlssige Zugriffsartefakte Mangelhafte LOB-Aufsicht Projektverzgerungen Unsere Entwicklungsteams arbeiten auf verschiedenen Plattformen und knnen nur schwer miteinander kommuni- zieren. Wie knnen wir eine kontextbezogene Zusammen- arbeit mglich machen? Warum folgen manche Entwickler nicht den vereinbarten Prozessen? Warum und wann wurde das gendert? Ist das die aktuelle Version, die ich verwenden sollte? Mein Geschftsbereich braucht besseren Zugriff auf projektbezogene Informationen. Ich brauche ein Dashboard, mit dem ich mhelos feststellen kann, ob mein Projekt auf Kurs ist, und mit dem ich Engpsse erkennen kann. Teams
  • Folie 21
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 21 Teams Herausforderungen Gewnschter Wertbeitrag Beseitigen redundanter und doppelt vorhandener Tools, um die Kosten zu reduzieren Konsolidierte Teaminfrastruktur, um die plattform- und regionen- bergreifende Zusammenarbeit und Governance zu verbessern und damit die Projektabwicklung zu optimieren Effizientere Geschftsablufe durch Konsolidierung, Zusammenarbeit, Governance Keine effektive Zusammenarbeit Schwache Projekt-Governance Unzuverlssige Zugriffsartefakte Mangelhafte LOB-Aufsicht Projektverzgerungen Benutze r Teams
  • Folie 22
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 22 Wichtige Fragen CIO und IT-Management Knnen Sie nur schwer sicherstellen, dass Ihr Anwendungsportfolio Ihren Geschfts-, Compliance- und Modernisierungsanforderungen entspricht? Knnen Sie Ihr Anwendungsportfolio in krzester Zeit erweitern, um anspruchsvolle neue Lsungen zu untersttzen, ohne Ihre IT-Kosten zu erhhen? Sind Sie Ihrer Ansicht nach in der Lage, mit den Unternehmensanwendungen, die Sie bereitstellen, fr die Effizienz und Zuverlssigkeit zu sorgen, die fr die Geschftsleistung erforderlich sind? IT-Fachkraft Knnen Sie sich den ntigen Einblick in Ihre Kernanwendungen verschaffen, damit Sie Ihre Projekte zur Geschftsmodernisierung untersttzen knnen? Finden Sie es immer schwieriger, Ihren Anwendungsentwicklungsprozess zu managen, weil Sie es mit plattformbergreifenden Anwendungen zu tun haben und bestehende Anwendungen mit neuen Technologien kombiniert werden mssen? Stellen Sie fest, dass Sie eine Vielzahl verschiedener Tools verwenden mssen, um die heute aktuellen plattformbergreifenden Anwendungen bereitzustellen? Macht dies es schwierig fr Sie und Ihre Kollegen im Team, diese Anwendungen bereitzustellen?
  • Folie 23
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 23 Agenda Was bedeutet Enterprise Modernization fr Sie? Enterprise Modernization als branchenspezifische Thematik Die Problemstellungen der Kunden Anwendungen Benutzer Teams Rational Enterprise Modernization Lsungsfahrplne Kundenbeispiele Aktionsschritte
  • Folie 24
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 24 Bestehende Kern- geschfts- anwendungen Fahrplan fr Anwendungen Anforderung/SchrittProdukte Anwendungen Nr. 5 Gemeinsam genutzte Assets fr SOA-Infrastruktur in gemeinsamem Repository definieren und verwalten 1.Beschleunigung der SOA-Implementierung durch Wiederverwendung 2.Management und Steuerung von Entwurf, Entwicklung und Einsatz von Softwareressourcen und Services EA RSA WSRR RAM Nr. 4 ltere Anwendungs- technologie ersetzen, die selten vorhandenes Know- how erfordert 1.Schnellere Einfhrung von SOA oder anderen Modernisierungsinitiativen 2.Migration von veralteter/nicht untersttzter Verarbeitung (Natural, RPG, VA Generator etc.) 3.Plattformbergreifende Implementierung bestehender Anwendungen RBD Migration Erweiterun gen Nr. 3 Entwicklungstools modernisieren 1.Hhere Entwicklerproduktivitt, niedrigere Gesamtentwicklungskosten 2.Attraktivitt fr neue Mitarbeiter durch moderne Tools 3.Hhere Produktivitt von neuen und erfahrenen Entwicklern durch Codegenerierung RDz RDi Nr. 2 Plattformber- greifende Anwendungs- anforderungen verwalten und steuern 1.Effektive Zusammenarbeit von Akteuren & Bereitstellungsteams hinsichtlich Anforderungen 2.Hhere Anwendungsqualitt durch gute Testflle 3.Management und Rckverfolgbarkeit von Anforderungen whrend der gesamten Lebensdauer der Anwendung DOORS RRc ReqPro Nr. 1 berblick und Informationen ber das bestehende Anwendungsportfolio gewinnen 1.Senkung der Kosten fr die Pflege durch sofortige Dokumentation bestehender Anwendungen 2.Hhere Produktivitt des IT-Personals und Einsatz entlasteter Ressourcen fr neue Projekte 3.Bestimmung von Geschftsregeln, um bestehenden Prozessen geschftlichen Nutzen zuzuordnen RTW RAA Nr. 0 Green-Screen- Schnittstellen fr das Web modernisieren 1.Sofortiger ROI ohne nderung bestehender Anwendungen 2.Hhere Produktivitt und niedrigere Schulungs- kosten durch Erweiterung von Hostanwen- dungen auf moderne Benutzerschnittstellen HATS Geschftlicher Nutzen und ROI
  • Folie 25
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 25 Neue und bestehende Kern- geschfts- anwendungen Fahrplan fr Benutzer Anforderung/Schritt Produkte Benutzer Nr. 1 Zgige Migration auf eine serviceorientierte Architektur durchfhren 1.Erstellung von Web-Services mithilfe bestehender Anwendungen ohne nderungen 2.Einsatz von bestehendem Know-how zur Erstellung von Web-Services HATS Nr. 2 Auf einheitlichen Entwicklungstools standardisieren 1.Einheitliche Entwicklungsumgebung fr Java- und Mainframe-Entwickler 2.Hhere Entwicklerproduktivitt 3.Bedarfsgerechter Wechsel von Entwicklern zwischen Projekten RDz mit Java Nr. 3 Entwicklern Tools bereitstellen, mit denen neue und bestehende Anwendungen fr mehrere Plattformen erstellt und gepflegt werden knnen 1.Sofort hhere Kundenzufriedenheit durch benutzerfreundliche RUI-Anwendungen 2.Einfache Wiederverwendung bestehender Anwendungen in Web-2.0-Anwendungen 3.Nutzung bestehender Anwendungen und vorhandenen Know-hows zur Bereitstellung neuer Services bei gleichbleibenden Kosten RBD, RDz mit EGL RDi SOA Geschftlicher Nutzen und ROI
  • Folie 26
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 26 Neue und bestehende Anwendungen fr mehrere Plattformen Fahrplan fr Teams Anforderung/SchrittProdukte Benutze r Teams Hinweis: IBM i Kunden sollten mit Schritt 2 beginnen. Nr. 3 Risiken durch Verbesse- rung der Anwen- dungsqualitt verringern 1.Automatisierung und bessere Tests, um die Qualitt im gesamten Lebenszyklus der Softwarebereitstellung zu steigern 2.Erhhung von Anwendungsleistung und Kapazitt, ohne teure Codenderungen durchfhren zu mssen 3.Automatisierung von Konformitt und Sicherheitsanalyse fr Webanwendungen 4.Verfolgung aller Aspekte der Qualittssicherung im Entwicklungszyklus RQM RFT RMT Appscan Nr. 2 Migration auf einheitliche Plattform mit End- to-End-Tools fr den Lebenszyklus durchfhren 1.Nahtlose Zusammenarbeit und Kommunikation im gesamten weltweiten Team 2.Projektmanagement mit umfassender Anzeige des Projektstatus RTCi* RTCz RTC Nr. 1 Auf einheit- liche Teaminfra- struktur fr alle Plattformen, Regionen, Sprachen und Rollen umstellen 1.Organisationsweise Standardisierung von Tools und Lifecycle-Management und damit Kostensenkung durch Beseitigung redundanter Tools 2.Erheblich weniger Aufwand zur Synchronisierung von z/OS und verteilten Aktivitten fr geringeres Fehlerrisiko 3.Management unternehmensweiter Assets und nderungen mit der Option eines einheitlichen, gemeinsam genutzten Repositorys 4.Hhere Qualitt des Erstellungsprozesses durch koordinierte, verfolgbare, automatisierte und plattformbergreifende Builds ClearCase ClearQuest Build Forge Geschftlicher Nutzen und ROI
  • Folie 27
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 27 Entwicklung einheitlicher, integrierter Prozesse ber Entwicklungsinseln hinweg Rational Method Composer Geringeres Risiko des Projektscheiterns durch Management gemeinsam genutzter, einheitlicher Anforderungen Rational Requisite Pro Weniger Zeitaufwand und gleichbleibend hohe Qualitt durch automatische Tests auch fr 3270 und 5250 Rational Functional Tester Skalierbarkeit von Anwendungen, die bestehende Assets auf neue Weise nutzbar machen (z. B. Services, Web) Rational Performance Tester Erkennung von Schwachstellen, Datenschutzproblemen, Qualittsbeeintrchtigungen und nicht erfllten Standards Rational AppScan Mapping-berblick zu Geschftsprozessen/IT-Systemen. Refactoring von bestehenden Assets zur Wiederverwendung oder Migration Rational Transformation Workbench WebSphere Studio Asset Analyzer Rational Asset Analyzer Erstellung von Architekturmodellen aus Geschftsprozessmodellen. Management der Wiederverwendung Rational Software Architect Rational Asset Manager Die Rational Software Delivery Platform Beschleunigte Softwareinnovation fr das gesamte Unternehmen Management von unternehmensweiten Assets und nderungen mit einheitlichem, gemeinsam genutztem Repository Rational ClearCase Automatisierung und Koordination von Fehlererfassung und Konfigurationsmanagement Rational ClearQuest Zusammenarbeit aller Teams, Prozessanpassung, einfache Statusangaben Rational Team Concert Erstellung koordinierter, verfolgbarer, automatisierter und plattformbergreifender Builds Rational Build Forge Schnelle, einfache Erweiterung Ihrer 3270- und 5250-Anwendungen fr das Web Host Access Transformation Services Verbesserung der gesamten Codequalitt und Vorhersagbarkeit durch Erkennung und Beseitigung mglicher Codefehler Rational Software Analyzer Schnellere Entwicklung von Webanwendungen, traditionellen RPG-, COBOL-, C-, C++-, PL/I-, EGL-Anwendungen, Web-Services und XML- basierten Schnittstellen Rational Developer for z mit Java Rational Developer for z mit EGL Rational Developer for i Rational Business Developer Architektur & Erstellung Governance & Lifecycle- management Prozess- & Portfolio- management Integriertes Anforderungs- management nderungs- & Freigabe- management Qualitts- management Unternehmens- modernisierung
  • Folie 28
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 28 Agenda Was bedeutet Enterprise Modernization fr Sie? Enterprise Modernization als branchenspezifische Thematik Die Problemstellungen der Kunden Anwendungen Benutzer Teams Rational Enterprise Modernization Lsungsfahrplne Kundenbeispiele Aktionsschritte
  • Folie 29
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 29 Play TCO-Senkung bei der Entwicklung von Mainframeanwendungen Drei Schwerpunktbereiche: Rational Developer for System z Umfassende Entwicklungsumgebung Umfassende Integrationsmglichkeiten mit IBM PD Tools, CC/z etc. Rational ClearCase, Rational ClearQuest Rational Build Forge on z bieten berzeugende Argumente Mglicherweise erhebliche Einsparungen Rational Host Access Transformation Services Kurzfristiger Investitionsertrag, keine Anwendungsnderungen ntig Umwandlung von Green Screens in GUIs in kurzer Zeit Erstellung von Web-Services Welche Vorteile bietet dies alles dem Kunden? Nutzenpotenzial Niedrigere Softwarekosten Hhere Qualitt, bessere Zusammenarbeit Eine einzige Lsung fr alle Plattformen
  • Folie 30
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 30
  • Folie 31
  • IBM Software Group | Rational-Software SWG Rational EnableJam09 Nur zur internen Verwendung durch IBM und IBM Business Partner 31 Copyrightvermerk Copyright IBM Corporation 2009 IBM Deutschland GmbH IBM-Allee 1 71139 Ehningen ibm.com/de IBM sterreich Obere Donaustrasse 95 1020 Wien ibm.com/at IBM Schweiz Vulkanstrasse 106 8010 Zrich ibm.com/ch Hergestellt in den USA Mrz 2009 Alle Rechte vorbehalten IBM, das IBM Logo, ibm.com, Rational und Telelogic sind Marken oder eingetragene Marken der IBM Corporation in den USA und/oder anderen Lndern. Sind diese und weitere Markennamen von IBM bei ihrem ersten Vorkommen in diesen Informationen mit einem Markensymbol ( oder ) gekennzeichnet, bedeutet dies, dass IBM zum Zeitpunkt der Verffentlichung dieser Informationen Inhaber der eingetragenen Marken oder der Common-Law-Marken (common law trade- marks) in den USA war. Diese Marken knnen auch eingetragene Marken oder Common-Law-Marken in anderen Lndern sein. Eine aktuelle Liste der IBM Marken finden Sie auf der Webseite Copyright and trademark information unter ibm.com/legal/copytrade.shtml. Microsoft ist eine Marke der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Lndern. Weitere Unternehmens-, Produkt- oder Servicenamen knnen Marken anderer Hersteller sein. Vertragsbedingungen und Preise erhalten Sie bei den IBM Geschftsstellen und/oder den IBM Business Partnern. Die Produktinformationen geben den derzeitigen Stand wieder. Gegenstand und Umfang der Leistungen bestimmen sich ausschlielich nach den jeweiligen Vertrgen. Die Informationen in dieser Verffentlichung werden auf der Grundlage des gegenwrtigen Zustands (auf "as-is"-Basis) und ohne eine ausdrckliche oder stillschweigende Gewhrleistung zur Verfgung gestellt. Darber hinaus basieren diese Informationen auf der aktuellen Produktplanung und -strategie von IBM, die sich jederzeit ohne Vorankndigung ndern kann. Ohne Einschrnkungen des Vorhergehenden unterliegen Aussagen ber Plne und Absichten von IBM nderungen oder sie knnen zurckgenommen werden und reprsentieren nur die Ziele von IBM. Aus dem Inhalt dieser Dokumentation knnen kein Gewhrleistungsanspruch oder andere Anforderungen an IBM (oder seine Lieferanten oder Lizenzgeber) abgeleitet werden, noch kann der Inhalt eine nderung der Bedingungen der geltenden Lizenzvereinbarung, der die Nutzung der IBM Software unterliegt, bewirken. IBM Kunden sind fr die Einhaltung der geltenden Gesetze und Verordnungen selbst verantwortlich. Es obliegt allein dem Kunden, sich von kompetenter juristischer Stelle zu Inhalt und Einhaltung aller relevanten Gesetze und gesetzlichen Bestimmungen beraten zu lassen, die sich auf seine Geschftsttigkeit und alle Manahmen des Kunden auswirken knnen, die dieser im Hinblick auf die Einhaltung solcher Bestimmungen durchfhren muss. RAP14011-USEN-00