Tagungsbroschuˆre Krisenkommunikation 2015

download Tagungsbroschuˆre Krisenkommunikation 2015

of 12

  • date post

    15-Feb-2017
  • Category

    Business

  • view

    976
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Tagungsbroschuˆre Krisenkommunikation 2015

  • FachtagungKrisenkommunikation

    17. November 2015Workshops am 18. November 2015

    Frankfurt am Main

  • Dienstag, 17. November 2015

    Mittwoch, 18. November 2015

    [bersicht Tagungsprogramm]0116.30 - 17.15

    17.15 - 18.00

    Topic 1: Eine Raffinerie muss zum TV

    Thomas Bauer, Leiter Unternehmenskommunikation, OMV

    Deutschland

    Topic 2: widde widde wie sie mir gefllt

    Dr. Hartmut Spiesecke, Leitung Kommunikation, Presse,

    ffentlichkeitsarbeit, Gesamtverband der deutschen Textil-

    und Modeindustrie

    Topic 1: Agieren statt reagieren Krisenkommunikation als

    Herausforderung fr Behrden

    Ursula Fuchs, Referatsleiterin Information der Bevlkerung,

    Selbstschutz und Selbsthilfe, Bundesamt fr Bevlkerungs-

    schutz und Katastrophenhilfe (BBK)

    Topic 2: Vortrag noch in Anfrage

    Fazit der Tagung durch den Moderator

    Begrung durch den Moderator

    Bernhard Messer, DPRG

    Keynote: Krisenkommunikation ein Bericht aus der Praxis

    Lothar Lambertz, Leiter Externe Kommunikation,

    RWE Generation

    Kommunikation in wechselhaften Zeiten Martin Bllesbach, Leiter Corporate Communi-

    cations, Bilfinger

    Kaffeepause

    Schnelligkeit vs. Przision: Kommunikation in

    Echtzeit Johannes Winter, Leiter Unternehmenskommuni-

    kation, Thomas Cook Group Airlines

    Speed-Caf mit Impulsvortrag

    Marcus Ewald & Torsten Rssing, Gesellschafter,

    Media Advice

    Mittagspause

    09.00 - 09.05

    09.05 - 09.45

    09.45 - 10.30

    10.30 - 11.00 11.00 - 11.45

    11.45 - 13.00

    13.00 - 14.00

    18.00

    09.00 - 17.00 WS 1 Krisen-PR Kontroversen, Konflikte, KrisenMarcus Ewald und Torsten Rssing

    WS 2 Rhetorik im Medienumgang

    Norbert L. Esser

    14.00 - 15.00 Round Table Sessions 1. Durchlauf Neue Mastbe in der juristischen Bewertung

    von Waren- und Dienstleistungstests?

    Karl Hamacher, Geschftsfhrender Rechtsan-

    walt, & Dr. Markus Robak, Associated Partner,

    JONAS Rechtsanwaltsgesellschaft

    Corporate Argumentation schlgt One-Voice

    Marcus Ewald & Torsten Rssing, Gesellschafter,

    Media Advice

    Round Table Sessions 2. Durchlauf

    Kaffeepause

    .

    .

    Round Table Session: Aktivierender Impulsvortrag mit anschlieender Diskussion und Gruppenarbeit

    Speed Caf: Interaktive GrogruppenkonferenzKeynote: Inspirierende Visionen und zentrale Themen

    Best Practice: Einblicke in gelungene Projekte

    15.00 - 16.00 16.00 - 16.30

  • Unternehmen bereiten sich auf mgliche Krisenszenarien vor, schulen die Vorstnde und Fhrungskrfte, bereiten die Pressesprecher mit Rhetorik- und Medientrainings auf den Um-gang mit Journalisten vor. Und doch ereignet sich jedes Jahr aufs Neue viel Unerwartetes und Unerwnschtes fr so manches Unternehmen oder die zustndige Behrde. Die Liste an Skandalen, Krisen und Katastrophen ist lang und das Ausma an Emprungs- und Meinungs-strmen ebenso gro: berwachung und Spionage, Schmiergeldzahlungen und Falschaus-sagen, Epidemien, Flugzeugabstrze, Gerichtsprozesse um Salat und Schokolade.

    Die kommunikative Bewltigung von Krisen jedweder Art ist eine Herausforderung an jeden Pressesprecher und Kommunikationsverantwortlichen. Krisenkommunikation ist die K-nigsdisziplin der PR. Transparenz und Schnelligkeit sind gefragt, ebenso wie eine grndliche Planung, funktionierende Prozesse und klar verteilte Rollen fr den hufig berraschend ein-tretenden Krisenfall. Es muss umgehend, mglichst umfassend und zielgenau kommuniziert und gehandelt werden. Es gilt, zu agieren statt zu reagieren. Vertrauen und Reputation stehen auf dem Spiel nicht selten auch Existenzen.

    Wie Sie es schaffen, mit kommunikativen Mitteln aus einer Krise zu gelangen und das ver-lorene Vertrauen wieder aufzubauen, welche Strategien zur Krisenprvention beitragen und welche Herausforderungen es in Zeiten der Echtzeitkommunikation zu meistern gilt, erfahren Sie anhand vieler Praxisbeispiele von erfahrenen Kommunikationsexperten auf der Tagung Krisenkommunikation am 17. November.

    Wir hoffen, dass Ihnen das vielseitige Programm zusagt und wrden uns freuen, Sie bei un-serer Tagung begren zu drfen.

    Herzliche Gre

    Lars Drfel SCM

    Bernhard Messer DPRG

    [Krisenkommunikation] 02

    Lars Drfel Bernhard Messer

  • [Tagungsprogramm]03Dienstag, 17. November 2015

    09.45 - 10.30

    10.30 - 11.00

    Einlass

    Begrung durch den Moderator, Bernhard Messer, DPRG

    Keynote: Krisenkommunikation ein Bericht aus der Praxis Krisenkommunikation ein (Mode)Begriff mit vielen Facetten. Und hinterher wissen viele genau, was zu tun gewesen wre Aber was ist eine Krise wirklich? Wie stellt sich ein Unternehmen darauf ein? Und wie agiert es, wenn die Krise da ist? Ein Bericht aus dem Maschinenhaus eines Energieversorgers.

    09.05 - 09.45

    08.30 - 09.00

    09.00 - 09.05

    Lothar LambertzRWE Generation, Leiter Externe Kommunikation

    Lothar Lambertz, ausgebildeter Redakteur, leitet die Externe Kommunikation von RWE Generation, der internationalen Erzeugungseinheit im RWE Konzern. Im Unternehmen ist er seit 2003.

    Martin BllesbachBilfinger, Leiter Corporate Communications

    Martin Bllesbach ist seit 2007 Head of Corporate Communications bei der Bilfinger SE. Nach dem Studium der Kommunikationswissenschaften, Germanistik und Ethnologie sowie einem PR-Vo-lontariat bei der BASF AG war er von 1992 - 1996 als Pressesprecher der BASF ttig. Im Anschluss bernahm er bei der ABB AG von 1997 2007 die Leitung der Unternehmenskommunikation.

    Kommunikation in wechselhaften Zeiten Wenn ein jahrelang erfolgreich agierender Konzern innerhalb weniger Monate in schwierige Fahrwasser kommt, ist die Kommunikation in hohem Mae gefordert. Dabei gilt es nicht nur, extern den Dialog mit den relevanten Zielgrup-pen (Finanzmarkt, Analysten, Investoren, Journalisten etc.) sondern auch und gerade intern Fhrungskrfte und Mit-arbeiter mit klaren, konsistenten Botschaften zu versorgen. Die Zielsetzung lautet: Motivation der Truppe hochhalten, Gerchten vorbeugen und den guten Ruf des Konzerns erhalten.

    Kaffeepause

  • 13.00 - 14.00

    11.00 - 11.45

    11.45 - 13.00

    Mittagspause

    Schnelligkeit vs. Przision: Kommunikation in Echtzeit Strategien fr den Erhalt der Kommunikationshoheit im Nachrichtenkreuzfeuer von Social Media, Blogs, Apps und Partnern. Anforderung an die Kommunikation in der Krise mit Blick auf moderne, schnelle und partizipative Medien.

    Johannes Winter Thomas Cook Group Airlines, Leiter Unternehmenskommunikation

    Johannes Winter leitet seit 2013 die Unternehmenskommunikation der Thomas Cook Group Air-lines. Begonnen hat er im Thomas Cook Konzern 2009 als Leiter Kommunikation des deutschen Ferienfliegers Condor. Zuvor leitete der Volljurist die Unternehmenskommunikation von AOL Deutschland. Seinen beruflichen Werdegang begann er 2003 als Sprecher der FDP Berlin.

    Marcus Ewald & Torsten RssingMedia Advice, Gesellschafter

    Marcus Ewald und Torsten Rssing sind seit 2012 Gesellschafter der Media Advice GmbH & Co. KG. Beide sind unter anderem als Dozenten an der Hertie School of Governance Berlin ttig.

    Speed-Caf mit Impulsvortrag: Glaubwrdigkeit in Krisen und Sondersituationen In Krisensituationen kann ein lang erarbeiteter Vertrauensvorschuss von Unternehmen und Organisationen zerstrt wer-den. Glauben relevante Stakeholder den Botschaften von Kommunikatoren nicht mehr, verpufft die Wirkung aller Inhalte. Auch unbequeme Fakten nachvollziehbar zu argumentieren, kann dafr sorgen, dass auch kritische Stakeholder dem Unternehmenssprecher vielleicht nicht zustimmen, aber ihm glauben. In dieser Session lernen Sie Strategien kennen, wie Sie glaubwrdig und nachvollziehbar kommunizieren, auch wenn Kritiker Sie an unerfllbaren Moralstandards messen.

  • Round Table Sessions 14.00 - 15.00

    1. Neue Mastbe in der juristischen Bewertung von Waren- und Dienstleistungstests?Eine mangelhafte oder ungengende Produktbewertung in einem Test, z.B. der Stiftung Warentest, kann nicht nur bei einem Markenartikler eine ernsthafte Krisenkommunikation auslsen. Jedes Unternehmen kann davon betroffen sein. Das OLG Mnchen hatte sich jngst mit gleich zwei die ffentlichkeit interessierenden Angelegenheiten auseinander zu setzen (Flle Ritter Sport sowie Salat-Streit). Welche Erkenntnisse diesen Urteilen entnommen werden knnen, erlutern Karl Hamacher und Dr. Markus Robak.

    Karl Hamacher & Dr. Markus RobakJONAS Rechtsanwaltsgesellschaft, Geschftsfhrender Rechtsanwalt & Associated Partner

    Karl Hamacher ist seit 2007 geschftsfhrender Rechtsanwalt der JONAS Rechtsanwaltsgesellschaft. Dr. Markus Robak ist Associated Partner der Kanzlei.

    2. Corporate Argumentation schlgt One-VoiceUnternehmen stehen stndig aus unterschiedlichen Grnden mit kritischen Stakeholdern in Kontakt. Dabei unter-scheiden sich Kanle, Menschen und Anlass stark. One-Voice-Strategien sind daher oft nicht mehr das bestgeeignete Mittel. An ihre Stelle sollte eine einheitliche Denkweise ber die ffentliche Positionierung des Unternehmens treten: Eine Corporate Argumentation, die die Wechselwirkungen zwischen den jeweiligen Argumenten fr verschiedene Stakeholder beachtet. Diese Argumente mssen allen bewusst sein, um in jeder Situation przise im Sinne des Unter-nehmens kommunizieren zu knnen. Die deutschen Meister im Debattieren und jetzigen Krisenmanager bieten einen Einblick in die Strategien und Instrumente argumentativer Unternehmenskommunikation von morgen.

    Marcus Ewald & Torsten RssingMedia Advice, Gesellschafter Marcus Ewald und Torsten Rssing sind seit 2012 Gesellschafter der Media Advice GmbH & Co. KG. Beide sind unter andere