Mittlere Schwأ¤bische Alb Gastgeber 20 Ihre Gastgeber 2013 // 1 Mittlere Schwأ¤bische Alb...

download Mittlere Schwأ¤bische Alb Gastgeber 20 Ihre Gastgeber 2013 // 1 Mittlere Schwأ¤bische Alb Gastgeber

If you can't read please download the document

  • date post

    17-Feb-2021
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Mittlere Schwأ¤bische Alb Gastgeber 20 Ihre Gastgeber 2013 // 1 Mittlere Schwأ¤bische Alb...

  • Ihre Gastgeber 2013 // 1

    Mittlere Schwäbische Alb Gastgeber 2013 Mit Informationen zum Biosphärengebiet

    www.mythos-alb.de

  • 2 // Mittlere Schwäbische Alb – Schloss Lichtenstein

    Nicht alle Geheimnisse verrät die Schwäbische Alb auf den ersten Blick. Treten Sie ein und lassen Sie sich verzaubern.

  • /// 3

    Inhalt Die Highlights der Mittleren Schwäbischen Alb entdecken 4 – 21

    Ihre Gastgeber 23

    Bad Urach 24 Burladingen 39 Dettingen an der Erms 40 Ehingen / Donau 41 Engstingen 42 Eningen unter Achalm 43 Gomadingen 44 Grafenberg 46 Hayingen 47 Hohenstein 54 Hülben 55 Lichtenstein 56 Mehrstetten 58 Metzingen 59 Münsingen 63 Pfullingen 72 Reutlingen 73 Römerstein 75 Sonnenbühl 77 St. Johann 81 Trochtelfingen 88 Zwiefalten 90

    Legende 91 Gastaufnahmebedingungen 92 Impressum 93

    Übersichtskarte Mittlere Schwäbische Alb 94

    Herzlich Willkommen

    Mythos Schwäbische Alb Kaiserstraße 27 72764 Reutlingen Telefon 07121 480-3033 Fax 07121 480-1838 info@mythos-alb.de www.mythos-alb.de

    Titelbild: Schloss Lichtenstein

  • Auf den ersten Blick.

    4 // Mittlere Schwäbische Alb – im Großen Lautertal

  • Palmen am Strand, endlose Skipisten, schwarzer Wald – es gibt viele Urlaubsziele, deren Attraktionen auf einen einfachen Nenner gebracht werden können. Auf der Mittleren Schwäbischen Alb ist das nicht so einfach. Gerade in den letzten Jahren entwickelt die Region vielfältige Aktivitäten, die zu einer faszinierenden Bandbreite an Freizeitmöglich- keiten führen.

    Ein gemeinsamer Nenner kristallisiert sich dabei heraus: Die Schwäbi- sche Alb im Landkreis Reutlingen eignet sich hervorragend für einen nachhaltigen Tourismus. Besuchen Sie uns und Sie werden das entde- cken, was Sie in der heutigen Zeit besonders brauchen: Echte Erholung und spannende Unterhaltung – nicht nur auf den ersten Blick.

    Ihre Gastgeber 2013 // 5

    Hofgut Hopfenburg

  • 6 // Highlights der Mittleren Schwäbischen Alb – Sonnenbühl, Bärenhöhle

  • Stürzende Wasser – oder geheimnisvolle Höhlenbären?

    Das Herz der Schwäbischen Alb bietet eine unglaublich abwechslungs- reiche Region voller landschaftlicher Höhepunkte, urzeitlicher Geheim- nisse und kultureller Höhepunkte.

    Dabei ist sie aber, vielleicht durch ihre in Sachen Tourismus zurück- haltenden Bewohner, sehr authentisch geblieben. Hier finden Sie kein Disneyland, sondern ein erfrischend echtes Urlaubsziel. Für Sie allein, gemeinsam mit Ihrem Partner, oder für die ganze Familie.

    Ihre Gastgeber 2013 // 7

    Hayingen, Burg Derneck Haupt- und Landgestüt Marbach

    Bad Urach, Wasserfall

  • 8 // Highlights der Mittleren Schwäbischen Alb – Herbstliche Ruhe über dem Lautertal

  • Ihre Gastgeber 2013 // 9

  • Spass und Action erleben – oder gemütlich entspannen?

    10 // Highlights der Mittleren Schwäbischen Alb

    Engstingen, Automuseum

    Metzingen, Outlet

    Reutlingen, engste Straße der Welt

    Reutlingen, Stadthalle

  • Beides natürlich! Für Action ist gesorgt, ob Sie nun am liebsten im Mar- kenparadies Metzingen oder in Reutlingens Innenstadt shoppen gehen oder die Highlights der Region erkunden. Früher oder später ist der Akku aber leer – und dann warten in Bad Urach die beliebten AlbThermen darauf, ihn gründlich wieder aufzuladen.

    Bad Urach, AlbThermen Ihre Gastgeber 2013 // 11

    Bad Urach, AlbThermen

    Bad Urach, AlbThermen

  • Ganz wie es beliebt, denn bei uns kommen alle auf ihre Kosten. Der Albtrauf mit seinen eng eingeschnittenen Tälern und Burgen, das sanfte Albvorland mit seinen lebhaften Städten und ländlichen Obstwiesen, aber auch die Albhochfläche mit Sonne pur, endlosen Ausblicken und dem romantischen Lautertal laden ein, sie zu erkunden. Ob per Pedes, mit dem Rad oder EBike, bleibt Ihnen überlassen.

    Spitzer Stein im Lautertal

    12 // Aktiv über die Mittlere Schwäbische Alb – Radfahren im Trockental

  • Eine traumhafte Landschaft erwandern – oder mit dem Rad erkunden?

    Bei der Wimsener Höhle

    Ihre Gastgeber 2013 // 13

  • 14 // Natur entdecken – das Biosphärengebiet Schwäbische Alb

    Die UNESCO hat wenige ausgewählte Regionen zum Biosphärengebiet geadelt. Die Idee hinter dieser sanften Schutzstrategie ist bestechend: Die Menschen werden nicht „hinausgeschützt“, sondern dürfen und sollen die einzigartige Natur aktiv erleben und sogar bewirtschaften. Denn nur was man kennt und liebt, schützt man auch.

    Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise. Besuchen Sie seltene Tiere und Pflanzen in ihren Lebensräumen. Lassen Sie sich von ganz ver- schiedenen Kulturräumen wie Streuobstwiesen, Traufwäldern, Blu- menwiesen, Weiden oder den typischen Wacholderheiden verzaubern. Lernen Sie kulturhistorische Sehenswürdigkeiten und Geschichten von Land und Leuten kennen. Ein Ausflug lohnt zu jeder Jahreszeit: Das Frühjahr mit seiner Blütenpracht, die vielen landwirtschaftlichen Produkte des Sommers, herrlich buntes Laub im Herbst und die weiße Stille des Winters bieten faszinierende Ein- und Ausblicke.

    Wanderer, Radfahrer und andere Outdoorsportler, Liebhaber der kulinarischen Genüsse, Pferde narren, mittelalterliche Ritter, Kelten, Höhlenforscher, Naturfans, Möchtegern-Schäfer oder nostalgische Bahnfahrer – das Biosphärengebiet Schwäbische Alb bietet für jeden Geschmack das Richtige. Besuchen Sie uns und finden Sie es selbst heraus.

    www.biosphaerengebiet-alb.de www.biosphaerenzentrum-alb.de

  • Das Biosphärengebiet: Natur schützen – oder Natur nützen?

    Pfullingen

    Reutlingen Wannweil

    Pliezhausen

    Walddorfhäslach Grafenberg

    Pfronstetten

    Riederich

    Lichtenstein

    Engstingen

    Sonnenbühl

    Holzelfingen

    Trochtelfingen

    Eningen u. Achalm

    Metzingen

    Kohlberg Neuffen

    Owen Beuren

    Dettingen u. Teck Weilheim

    a.d. Teck Bissingen a.d. Teck

    GrabenstettenDettingen a.d. Erms Wester-

    heim

    Münsingen

    Mehrstetten

    Römerstein

    Neidlingen Lenningen

    Erkenbrechtsweiler

    Hülben

    Bad Urach

    Sankt Johann

    Gomadingen Schelklingen

    Hayingen

    Hohenstein

    Ehingen (Donau)

    Lauterach

    Zwiefalten

    Landkreis Reutlingen

    Außengrenze Biosphärengebiet

    Gemeindegrenzen

    Entwicklungszone

    Pflegezone

    Kernzone

    ehemaliger Truppenübungsplatz Münsingen

    Stuttgart ca. 25km

    Ulm ca. 15km

    Ihre Gastgeber 2013 // 15

  • Reiseziel Schwäbische Alb: Attrak tive Angebote zum ganzheitlichen Naturerlebnis

    16 // Reiseziel Schwäbische Alb – Blick ins Lautertal

    Biosphärenzentrum Schwäbische Alb »Herzlich willkommen im Bio- sphärengebiet Schwäbische Alb« heißt es ab sofort im Alten Lager in Münsingen. Lernen Sie auf rund 450 m² Ausstellungsfläche das Biosphärengebiet Schwäbische Alb aus einem etwas anderen Blickwin- kel kennen. Lassen Sie sich von den hier lebenden Menschen durch das Zentrum begleiten, nehmen Sie am

    »Stammtisch« Platz und lauschen Sie den dortigen Gesprächen. Spazieren Sie durch den Buchen- wald oder werfen Sie doch einfach einen Blick über des Schäfers oder Imkers Schulter. Die Besonderheiten und der Charme der Region ist an über 30 interaktiven Ausstellungs- elementen für Groß und Klein zu erleben. Staunen Sie doch selbst!

    Biosphärenzentrum Schwäbische Alb Von der Osten Straße 4, 6 (Altes Lager) 72525 Münsingen Telefon 07381 93293831 biosphaerenzentrum@rpt.bwl.de www.biosphaerenzentrum-alb.de

  • Münsinger Bahnhof – Zentrum für Natur, Umwelt und Tourismus Unternehmen Sie mit uns eine Reise in die Lebensräume der Schwäbischen Alb. Blicken Sie in das Innere von Höhlen und Dolinen. Tauchen Sie ein in unsere Buchen- wälder. Erfahren Sie mehr über die wertvolle Arbeit unserer Schafe auf den Wach olderheiden. Die Ausstel- lung Reiseziel Natur im Münsinger Bahn hof bietet Ihnen dieses und noch viel mehr.

    Hier erfahren Sie alles Wissens- werte über unsere Landschaft und unsere Tier- und Pflanzenwelt. Lassen Sie Ihrer Neugier freien Lauf. Öffnungszeiten: Mai – Oktober Mittwoch 9 – 12 Uhr, Samstag 10 – 16 Uhr, Sonn- Feiertag 10 – 17.30 Uhr. Im Münsinger Bahn- hof erhalten Sie Informationsmate- rial zu Münsingen und Umgebung. Außerdem findet am Schalter ein

    Fahrkartenverkauf statt. Führungen durch die Ausstellung im Bahnhof und den Lokschuppen sind auf Anfrage möglich.

    Kontakt: Touristik Information Münsingen Telefon 07381 182-145 www.muensingen.de

    Kirschengemeinde Dettingen an der Erms »Probieren und Studieren« – am Kirschenweg zwischen dem Calverbühl und Glems finden Sie eine breite Auswahl an Kirsch- bäumen. Hier können Sie mehr als 50 verschiedene Sorten pro bieren. Schautafeln erklären

    Wissenswertes über den Kirsch- anbau. Zudem wird die Historie der Kirsche in der Kirschenheimat genauer erklärt. Ein Grillplatz bietet Ihnen eine herrliche Aus- sicht über das gesamte Ermstal. Kontakt:

    Gemeinde Dettingen an der Erms Bürgerbüro Telefon 07123 7207-0 www.dettingen-erms.de

    Regionale Produkte auf dem Reutlinger Wochenmarkt

    Kirschblüte